Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

LaVar Ball im Interview: "Ich hätte Michael Jordan auf dem Spielfeld gekillt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NBA-Reizfigur im Interview  

"Niemand spricht über Verlierer wie LeBron James!"

25.07.2017, 10:24 Uhr | David-Emanuel Digili, t-online.de

LaVar Ball im Interview: "Ich hätte Michael Jordan auf dem Spielfeld gekillt". LeBron James (li.) gilt als bester Basketballer der Welt - für LaVar Ball ist er ein "Verlierer". (Quelle: imago)

LeBron James (li.) gilt als bester Basketballer der Welt - für LaVar Ball ist er ein "Verlierer". (Quelle: imago)

Laut! Aggressiv! Verrückt! LaVar Ball ist der Donald Trump des Basketballs. Ganz Amerika spricht über den Vater der drei Top-Talente Lonzo (19), LiAngelo (18) und LaMelo (15). Das Spiel mit den Medien beherrscht er perfekt. Seine irrsten Aussagen: "Ich hätte Michael Jordan auf dem Spielfeld gekillt". Oder: "Für einen Sponsorenvertrag mit meinen Söhnen sollten mir die großen Sportartikelhersteller eine Milliarde US-Dollar zahlen!"

Im t-online.de-Interview spricht Ball zum ersten Mal in Deutschland – und macht genauso weiter: Markige Sprüche, klare Meinungen, explosive Sätze! In Teil 2 analysiert der 48-Jährige die ersten Auftritte von Lonzo für die Los Angeles Lakers, spricht über seine Erwartungen als Vater – und stichelt gegen die NBA-Superstars LeBron James und Russell Westbrook.

t-online.de: Lonzo hatte beeindruckende Auftritte in der Saisonvorbereitung, erzielte zwei "Triple Doubles" (zweistellige Werte in drei Kategorien, z.B. zehn Punkte, zehn Rebounds, zehn Assists, Anm. d. Red.), wurde zum besten Spieler der Saisonvorbereitung gewählt…

LaVar Ball (48): Oh ja! Jetzt können ihn alle spielen sehen. Jetzt können alle sehen, wie beeindruckend er ist. Ich habe ihn schon sein ganzes Leben lang Triple Doubles erzielen sehen. Und jetzt zeigt er sein Können auf der größten Bühne, die es gibt. Das war das ultimative Ziel.

Familienpatriarch LaVar Ball (m.) mit seinen Söhnen LiAngelo (li.) und LaMelo. (Quelle: imago)Familienpatriarch LaVar Ball (m.) mit seinen Söhnen LiAngelo (li.) und LaMelo. (Quelle: imago)

Natürlich war aber noch längst nicht alles perfekt. Wo muss er sich noch verbessern?

Ach, alle schauen immer nur auf die Statistiken. Mir sind die Statistiken völlig egal! Ich habe ihm vom ersten Tag an gesagt: Point Guards werden an ihrem Erfolg gemessen, nicht an ihren Statistiken. Aber eines muss ich schon sagen…

Ja?

Er muss sich in allem verbessern! Es gibt nicht nur einen Bereich, in dem er zulegen muss, er muss überall Fortschritte machen. Wenn du der beste Spieler der Welt werden willst, darfst Du niemals zufrieden sein.

Lonzo Ball (m.) bei seiner Vorstellung bei den Los Angeles Lakers mit Teampräsident Magic Johnson (li.) und General Manager Rob Pelinka. (Quelle: imago)Lonzo Ball (m.) bei seiner Vorstellung bei den Los Angeles Lakers mit Teampräsident Magic Johnson (li.) und General Manager Rob Pelinka. (Quelle: imago)

Spieler können ja auch an ihren Aufgaben wachsen. Auf welches von Lonzos Duellen mit Superstars freuen Sie sich am meisten?

Auf gar keins! Ich will, dass er für sein Team spielt, fünf gegen fünf. Die Medien werden es natürlich aufblasen und schreiben "Lonzo gegen XYZ", aber ich habe ihm schon als er noch ein Baby war, beigebracht: Wer kümmert sich darum? Es spielen zwei Mannschaften gegeneinander, da geht es nicht darum, gegen wen er selbst spielen muss. Es geht darum, was er zu den Siegen seines Teams beiträgt. Lass Deinen Gegenspieler ruhig 50 Punkte gegen Dich erzielen. Wenn Du nur zehn Punkte machst, aber Dein Team gewinnt, bist Du der Bessere. Du hast Dein Team zum Sieg geführt.

Ball hat mit der "Big Baller Brand" (bigballerbrand.com) seine eigene Sportartikelmarke gegründet, will mit Nike, Adidas und Under Armour konkurrieren. Der Top-Basketballschuh "ZO2", den Sohn Lonzo im Spiel tragen soll, kostet 495 US-Dollar – der Preis wurde von Verbrauchern und Sportstars kritisiert. Balls Reaktion: "Wer sich die Schuhe nicht leisten kann, ist KEIN Big Baller!"

Aber Statistiken werden üblicherweise genutzt, um Spieler zu bewerten und miteinander zu vergleichen…

Statistiken sind für die Fans! Journalisten halten sich an die Zahlen. Aber wenn du nicht gewinnst, wen interessieren dann noch deine Zahlen? Keiner schreibt oder spricht über dich, wenn du verlierst. Wenn du ständig 50, 60, 70 Punkte machst, aber trotzdem verlierst, zählt das nichts! Michael Jordan kam in die Liga und erzielte sofort eine Menge Punkte, aber erst, als er auch Meisterschaften gewann, interessierten sich die Leute dafür. 

"Niemand spricht über Loser wie LeBron James": James scheiterte mit den Cleveland Cavaliers erst in den NBA Finals an den Golden State Warriors. (Quelle: imago)"Niemand spricht über Loser wie LeBron James": James scheiterte mit den Cleveland Cavaliers erst in den NBA Finals an den Golden State Warriors. (Quelle: imago)

In der abgelaufenen Saison bestimmten James Harden von den Houston Rockets und Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder die Schlagzeilen - mit ihren phänomenalen Statistiken. Westbrook wurde zum MVP gewählt…

Harden und Westbrook haben ihre Teams zwar in die Playoffs geführt, aber trotzdem sprechen alle nur über die Golden State Warriors. Warum? Weil sie die Meisterschaft gewonnen haben. Westbrook hatte ein Triple Double im Saisonschnitt, ist aber in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden. WOW, toll! Wir sprechen über Kevin Durant oder Draymond Green, weil sie mit den Warriors gewonnen haben. Wir sprechen nicht über LeBron James. Niemand spricht über Verlierer! (James gilt seit Jahren als bester Basketballer der Welt und hat bereits drei Meistertitel gewonnen, Anm. d. Red.)

NBA-Legende und Lakers-Präsident Magic Johnson – einer der erfolgreichsten Spieler aller Zeiten - adelte Lonzo als "die Zukunft der Lakers". Wem ist Lonzo vom Spielansatz her am ähnlichsten?

Lonzo kann mit niemandem verglichen werden! Alle versuchen das, weil sie noch nie zuvor einen Spieler wie ihn gesehen haben. Du kannst einen Spieler nur dann als "Gesicht des Teams" bezeichnen, wenn dir schon mal das gleiche Kompliment gemacht wurde. Magic wusste das, weil es ihm genauso ging. Er war schon als Rookie das Gesicht des Teams. Also kann er dasselbe auch über Lonzo sagen. Er ist der beste Point Guard aller Zeiten.

Alle drei Ball-Brüder gelten als Top-Talente: Lonzo spielt ab der kommenden Saison sein erstes Jahr in der NBA für die Los Angeles Lakers - für den gebürtigen Kalifornier eine besondere Ehre. Bruder LiAngelo spielt dann sein erstes Jahr an der UCLA-Uni in Los Angeles, wie schon sein älterer Bruder zuvor. LaMelo geht noch an der Chino Hills High School vor den Toren der Stadt auf Korbjagd.

Wie hat Lonzo selbst das große Lob aufgenommen? Mit 19 Jahren solche großen Worte von einer Legende zu hören…

Das kennt er doch schon! Er war das Gesicht jedes Teams, für das er gespielt hat, von der High School bis zum College. Ich nenne ihn nicht "Game Changer", ich nenne ihn "Program Changer". Denn er verändert nicht nur das Spiel, er verändert die ganze Mentalität eines Teams. Jedes Team, zum dem er stößt, wird erfolgreich.

OKC-Star Westbrook (r.) schafte ein historisches "Season Triple Double": 31,6 Punkte, 10,7 Rebounds und 10,4 Assists pro Spiel. (Quelle: imago)OKC-Star Westbrook (r.) schafte ein historisches "Season Triple Double": 31,6 Punkte, 10,7 Rebounds und 10,4 Assists pro Spiel. (Quelle: imago)

Sie sagten mal: "Es geht nicht darum, dass meine Erwartungen erfüllt werden. Es geht darum, dass meine Söhne ihre eigenen Erwartungen erfüllen." Trotzdem haben Sie doch sicher bestimmte Vorstellungen, wie sich alles entwickeln sollte…

Als meine Söhne noch klein waren, habe ich ihnen gesagt: "Irgendjemand wird besser als Michael Jordan sein. Warum nicht Ihr?" Das sage ich ihnen immer wieder. Lonzo ist der Erste, die beiden anderen jagen ihn jetzt.

Wie groß ist die Konkurrenz zwischen den dreien?

Sie haben schon immer miteinander konkurriert, das habe ich schon beobachtet, als sie noch klein waren. Sie wollen sich ständig gegenseit übertreffen. Aktuell ist einer bei den Profis, einer am College, einer in der High School. Und alle drei sind herausragende Spieler.

Und was denken die Jungs von ihrem Papa?

Was meine Söhne von mir denken? Sie denken, ich wäre das Großartigste auf dieser Erde.

Bei "Jimmy Kimmel Live" sagten Sie: "Lonzo weiß, wie ich ticke…"

Meine drei Jungs wissen, wie ich ticke, und ich weiß, wie meine Jungs ticken. Deshalb schafft es auch niemand, uns gegeneinander aufzubringen. Wir müssen uns nicht ständig gegenseitig über die Schulter schauen und fragen: "Was machst Du da?"

Also? Wie ticken Sie denn?

Mir geht es nur darum, meine Familie zu ernähren, mich um sie zu kümmern. Ein schönes Leben zu haben. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017