Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: ZDF zeigt fast nur Bayern-Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Revier-Fans sauer: Fast nur Bayern im ZDF

18.09.2012, 10:33 Uhr | t-online.de

Champions League: ZDF zeigt fast nur Bayern-Spiele. Mehr Schweini im Free-TV: Das ZDF zeigt sechs Vorrundenspiele der Bayern live. (Quelle: imago)

Mehr Schweini im Free-TV: Das ZDF zeigt sechs Vorrundenspiele der Bayern live. (Quelle: imago)

Das ZDF hat sich in dieser Saison erstmals für fast 50 Millionen Euro die Übertragungsrechte für 18 Spiele der Champions League gesichert. Doch schon vor dem ersten Spieltag der Gruppenphase sorgt der Sender für Unmut bei den Fans von Borussia Dortmund und Schalke 04. Der Grund: Das ZDF überträgt fast nur Spiele des FC Bayern, Fans der Revierklubs schauen meist in die Röhre.

Wenn heute der deutsche Meister Borussia Dortmund auf den holländischen Champion aus Amsterdam trifft (ab 20.30 Uhr im t-online Live-Ticker), ist die Partie nur auf dem Bezahlsender Sky zu sehen. Stattdessen zeigt das ZDF lieber am Mittwoch die Partie Bayern gegen Valencia. Auch Fans von Schalke 04, das am Abend in Piräus antreten muss (ab 20.30 Uhr im t-online Live-Ticker), gehen leer aus. Von den sechs Spieltagen in der Gruppenphase zeigt das ZDF drei Spiele der Bayern.

ZDF hat sich auf Mittwoch festgelegt

Der öffentlich-rechtliche Sender hat sich schon früh darauf festgelegt, nur Mittwochs-Spiele zu zeigen, da an diesem Tag die Quoten für Fußball-Übertragungen besser sind. Zudem einigte sich das ZDF mit Sky darauf, dass Bayern und Dortmund nicht parallel spielen sollen, ebenfalls der Quote wegen.

Champions League - Videos 
"Robbery" ist fit für die Champions League

News: Slomka von Gerüchten genervt, Favre schlägt Alarm. Video

Kompliziertes Auswahlverfahren ist schuld

Letztlich ist jedoch das komplizierte Auslosungsverfahren der UEFA schuld an der Übertragungs-Zwickmühle: Die 32 Champions-League-Teams werden nach einem Teamkoeffizienten auf die Lostöpfe verteilt. Dieser errechnet sich aus einer Fünfjahreswertung aus europäischen und nationalen Wettbewerben. In dieser Saison landete der FC Bayern in Topf 1, Schalke in Topf 2 und Dortmund in Topf 4.

Ausgelost werden dann acht Vierergruppen, aus jedem Topf eine Mannschaft pro Gruppe. Diese Gruppen werden am Ende aufgeteilt, die Gruppen A bis D spielen Dienstags, die Gruppen E bis H am Mittwoch. Weil Bayern in Gruppe F gelost wurde, blieben für den BVB nur noch die Gruppen A bis D.

Das ZDF in der Zwickmühle

Den deutschen Fußball-Fans entgehen somit spannende Spiele im Free-TV und das ZDF hat die Qual der Wahl, welches Spiel der Revier-Klubs es überträgt. Am 24. Oktober und am 6. November spielen beispielsweise jeweils gleichzeitig Schalke 04 gegen Arsenal London und Borussia Dortmund gegen Real Madrid. Fans des FC Bayern haben solche Probleme nicht.

Das ZDF zeigt unter anderem folgende Partien live im TV:

Mittwoch, 19.09.: FC Bayern - FC Valencia

Mittwoch, 03.10.: Manchester City - Borussia Dortmund

Mittwoch, 07.11.: FC Bayern - OSC Lille

Mittwoch, 05.12.: FC Bayern - BATE Borissow

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal