Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Mark van Bommel feiert Abschied vom Profi-Fußball - Arjen Robben trifft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mark van Bommel feiert mit internationalen Stars seinen Abschied

20.07.2013, 10:14 Uhr | sid

Mark van Bommel feiert Abschied vom Profi-Fußball - Arjen Robben trifft. Sichtlich gerührt verabschiedet sich Mark van Bommel von seinen Fans. (Quelle: imago/VI Images)

Sichtlich gerührt verabschiedet sich Mark van Bommel von seinen Fans. (Quelle: VI Images/imago)

Nach 20 Jahren hat sich Mark van Bommel vor 35.000 Zuschauern in Eindhoven von der großen Fußball-Bühne verabschiedet. Der ehemalige Kapitän des FC Bayern München unterlag mit einer internationalen Auswahl, der auch die aktuellen Bayern-Profis Arjen Robben, Thomas Müller und Franck Ribéry angehörten, der PSV Eindhoven mit 3:4.

Trainer der Mannschaft war van Bommels Schwiegervater Bert van Marwijk, Ex-Bondscoach und ehemaliger Trainer von Borussia Dortmund. Zu den weiteren Stars gehörten Zlatan Ibrahimovic, Dirk Kuyt, Wesley Sneijder und der ehemalige Bayern-Profi Roy Makaay.

Robben gelingt Anschlusstreffer, van Bommel markiert den Endstand

Robben, Müller und Ribéry spielten 34 Minuten in der ersten Halbzeit. Nach einer schnellen 2:0-Führung der PSV Eindhoven gelang Robben (29.) der Anschlusstreffer. Beim Stand von 2:4 verkürzte der 36 Jahre alte van Bommel in der 77. Minute zum Endstand.

Van Bommel startete seine Profi-Karriere 1992 in Holland bei Fortuna Sittard. Von 1999 bis 2005 stand er erstmals bei der PSV Eindhoven unter Vertrag. Die Saison 2005/2006 verbrachte er beim FC Barcelona. Von 2006 bis 2011 spielte er für Bayern München, von 2011 bis 2012 für den AC Mailand. Seine letzte Saison absolvierte der 79-fache niederländische Nationalspieler und ehemaliger Oranje-Kapitän in Eindhoven, wo er insgesamt vier nationale Meisterschaften errang. Van Bommel ist der erste Ausländer, der Kapitän beim FC Bayern wurde.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal