Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Das sind die kuriosesten Fußballregeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regelwerk  

Das sind die kuriosesten Fußballregeln

18.11.2016, 14:50 Uhr | t-online.de

Das sind die kuriosesten Fußballregeln.  (Quelle: imago)

Beim Elfmeter der Ball geplatzt? Dann darf der Strafstoß wiederholt werden. (Quelle: imago)

Ein Fußballfan ist fit im Regelwerk? Dachtet ihr! Diese neun Regeln, sind so kurios, dass sie selbst den eingefleischtesten Fanatiker stutzig machen.

1. Geplatzter Ball

Platzt der Ball bei einem Strafstoß zwischen Schütze und Tor, dann darf der Elfmeter wiederholt werden. Wenn du denkst, dass so etwas eh nicht vorkommt - falsch gedacht! Genau das ist Daniel Van Buyten bei einem Elfmeter mal passiert.

2. Feuern

Der Schiedrichter hat das Recht einen Assistenten zu entlassen. Das passiert bei nicht korrekten Entscheidungen oder ungehörigem Einmischen. Also liebe Linienrichter: Bloß nicht frech sein!

3. Barfuß spielen

Man mag es kaum glauben, denn viele Fußballstars haben als Kind noch barfuß gespielt. Auf dem Platz ist das allerdings nicht erlaubt. Verliert der Spieler seinen Schuh und zieht ihn nicht gleich wieder an, gibt es eine Verwarnung!

4. Wind-Regel

Die Faröer-Inseln sind für ihr stürmisches Wetter bekannt. Daher hat man die sogenannte "Wind-Regel" eingeführt. Diese besagt, dass bei einem Elfmeter der ein Dritter den Ball festhalten darf, damit er nicht weggeweht wird. Wie das allerdings mit dem Schuss dann umgesetzt werden soll, ist fraglich.

5. Schleichwerbung

Eine bessere Werbetafel gibt es wohl kaum: Ein Spieler macht auf dem Feld Schleichwerbung für eine Marke und wird von Tausenden gesehen. Bei großen Turnieren kann so etwas schon mal geahndet werden. Das hat auch Nicklas Bendtner zu spüren bekommen. Für ihn gab's deswegen 100.000 Euro Geldstrafe. 

6. Spieleranzahl

Sieben Spieler (sechs Spieler plus Torwart) müssen bei Anpfiff auf dem Platz stehen. Muss noch einer vom Platz, so wird das Spiel weitergeführt - es sei denn die Mannschaft in Unterzahl liegt deutlich zurück. Dann kann das Spiel abgebrochen werden.

7. Eigentor

Kommt es beim Abstoß, Einwurf oder Freistoß wider Erwarten zu einem Eigentor, zum Beispiel durch Gegenwinde, dann darf das Tor nicht gezählt werden. Allerdings darf der Keeper den Ball nicht berührt haben.

8. Selber mal mitspielen

Rollt der Ball auf das Tor zu und wird von einem Unbeteiligten ins Tor geschossen, darf das Tor nicht anerkannt werden. Die Folge ist dann der Schiedsrichterball. Seinem Lieblingsteam mal schnell aushelfen ist also nicht drin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal