Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

John Terry wärmte die Klobrille für Chelsea-Stars an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chelsea-Kapitän bekennt  

Terry wärmte die Klobrille für die Stars an

26.03.2015, 15:51 Uhr | sid, t-online.de

John Terry wärmte die Klobrille für Chelsea-Stars an. John Terry musste auf dem Weg zur Chelsea-Legende einige Dinge über sich ergehen lassen. (Quelle: imago/BPI)

John Terry musste auf dem Weg zur Chelsea-Legende einige Dinge über sich ergehen lassen. (Quelle: BPI/imago)

Ob großer Star auf der Weltbühne oder Amateurkicker in der Kreisliga: Peinliche Anekdoten sind fester Bestandteil des Fußballerdaseins. Auch John Terry erging es nicht anders. Der Kapitän des FC Chelsea offenbarte in einem Interview mit Chelseas Klubhistoriker Rick Glanvill nun einige erstaunliche Geschichten, die sich vor seinem Aufstieg zum Anführer der Blues ereignet haben. So saß der junge Terry an kalten Trainingstagen hin und wieder auf der Toilette, um die Klobrille für etablierte Spieler wie Dennis Wise, Kevin Hitchcock oder Michael Duberry aufzuwärmen.

"Ich machte alles für sie", so Terry. "Ich kochte ihnen Tee und Kaffee. Es ist komisch, wenn man darüber nachdenkt, aber es war Teil des Heranwachsens." Um Wise, zu dem Terry damals aufschaute, zu beeindrucken, putzte der heute 34-Jährige dem Mittelfeldspieler auch die Schuhe. Für jedes Tor, das Wise mit den geputzten Schuhen erzielte, erhielt Terry ein Bonusgeld. "Jedes mal, wenn er traf, bekam ich 25 Pfund, was der Hälfte meines damaligen Gehalts entsprach. Ich habe gebetet, dass wir einen Elfmeter bekommen."

Grätschen für den Respekt

Aber auch sportlich hatte Terry seine Methoden, um auf sich aufmerksam zu machen: "Ich ging hart in die Zweikämpfe mit den Spielern der ersten Mannschaft. Ich erinnere mich, wie einige sagten 'Oh, das kannst Du nicht machen'. Besonders die ausländischen Profis mochten die rüde Spielweise nicht."

Oldie bleibt Chelsea erhalten 
John Terry verlängert Vertrag bis 2016

Der 34-jährige beinharte Verteidiger spielt seit 1998 für die Blues. Video

Der Rumäne Dan Petrescu sei ihm beispielsweise einmal mit den Worten "Was denkst Du, was Du hier tust?" an die Gurgel gegangen. In diesem Moment habe sich der damalige Kapitän Wise auf Terrys Seite geschlagen und Petrescu angegangen: "Wenn Du etwas zu sagen hast, dann sag es mir und nicht den jungen Spielern." Inzwischen hat Terry wettbewerbsübergreifend 661 Spiele für Chelsea absolviert (63 Tore), dabei drei Meisterschaften und jeweils einmal die Champions League und Europa League gewonnen und ist zur Klublegende aufgestiegen.

Terry macht macht bis 2016 weiter

Und Terry bleibt seinen Farben treu: Der Routinier hat seinen Vertrag ein weiteres Mal verlängert und sich bis 2016 an die Blues gebunden. "Der neue Vertrag ist nicht als Dankeschön gedacht", sagte Chelsea-Trainer José Mourinho: "John ruft einfach immer weiter seine Leistung ab. Er ist ein Verteidiger der Extraklasse. Er hat sich diesen neuen Vertrag komplett verdient, nachdem er bereits 40 Spiele in dieser Saison absolviert hat".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal