Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Mönchengladbach jagt Kumpel von Joselu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Mönchengladbach jagt Denis Tscheryschew von Real Madrid

08.07.2013, 07:17 Uhr | t-online.de

Offenbar will Borussia Mönchengladbach trotz den Verpflichtungen von Max Kruse und Raffael in der Offensive noch weiter aufrüsten. Die Fohlen haben angeblich ein Auge auf den Russen Denis Tscheryschew von Real Madrid geworfen. Der 22-jährige Linksaußen könnte bei der Borussia Routinier Juan Arango Beine machen.

Tscheryschew spielt aktuell in der zweiten Mannschaft der Königlichen, in der vergangenen Saison erzielte er elf Tore und legte acht weitere Treffer auf. Sein Vertrag bei Real ist noch bis 2014 gültig, im Gespräch ist eine Ablösesumme von vier Millionen Euro. Das berichtet die "Bild". Wie schon bei dem Wechsel von Daniel Carvajal zu Bayer Leverkusen könnten sich die Madrilenen auf einen Deal mit Rückkaufrecht einlassen.

Back-Up und Nachfolger für Arango?

Oldie Arango (33) hatte besonders in der Hinrunde der vergangenen Saison geglänzt, nicht zuletzt durch die Mehrfachbelastung aus Bundesliga, Europapokal und WM-Quali mit Venezuela ließen seine Leistungen dann aber erheblich nach. Es bleibt abzuwarten, in welcher Form er nun aus dem Urlaub zurückkehrt. Mit dem jungen Tscheryschew in der Hinterhand könnte Favre Zauberfuß Arango in der neuen Saison nicht nur die nötigen Pausen geben, sondern auch gleichzeitig seinen Nachfolger aufbauen.

Sein Kumpel spielt bei Eintracht Frankfurt

Bei der Borussia hält man sich hinsichtlich des U21-Nationalspielers noch bedeckt. "Es kann immer was passieren", sagte Trainer Lucien Favre. Kontakt in die Bundesliga hat Tscheryschew bereits: Der Youngster kickte mit dem Dortmunder und Ex-Madrilenen Nuri Sahin zusammen und ist ein Kumpel von Frankfurts Neuzugang Joselu. Die beiden kennen sich aus Reals Nachwuchsschmiede. Nach dem Wechsel des Stürmers von Hoffenheim zur Eintracht schickte ihm Tscheryschew per Twitter nicht nur beste Glückwünsche, sondern teilte ihm auch mit, dass er auf ein Wiedersehen hoffe. Zitat: "Du fehlst mir!" Womöglich treffen sich die beiden bald in der Bundesliga wieder.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017