Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Portugals Fußball-Legende Eusebio gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herzstillstand  

Portugals Fußball-Legende Eusebio gestorben

05.01.2014, 12:59 Uhr | t-online.de, sid

Portugals Fußball-Legende Eusebio gestorben. Portugals Fußball-Legende Eusebio wurde 71 Jahre alt. (Quelle: imago/Pedro Nunes)

Portugals Fußball-Legende Eusebio wurde 71 Jahre alt. (Quelle: Pedro Nunes/imago)

Fußball-Legende Eusebio ist tot, der Portugiese starb im Alter von 71 Jahren. Der Torschützenkönig der Weltmeisterschaft 1966 in England soll gegen 5.30 Uhr einem Herzstillstand erlegen sein. Die Regierung hat hat eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. In der Hauptstadt Lissabon wurden die Flaggen auf halbmast gesetzt. Zudem ordnete der portugiesische Fußball-Verband FPF eine Schweigeminute für die Pokal-Spiele am Sonntag an.

WM-Held 
Portugals Fußball-Legende Eusébio ist tot

Der WM-Torschützenkönig von 1966 soll einem Herzstillstand erlegen sein. Video

Superstar Cristiano Ronaldo und der frühere Weltklassespieler Luis Figo haben bestürzt auf den Tod die Nachricht reagiert. "Für immer und in Ewigkeit, ruhe in Frieden, Eusebio", schrieb Ronaldo via Twitter. Dabei zeigte der Offensivspieler von Real Madrid ein Foto, das ihn gemeinsam mit seinem Landsmann zeigt.

Auch Figo twitterte ein Foto, auf dem er Eusebio umarmt. "Der König! Ein großer Verlust für uns alle. Der Allergrößte", schrieb er dazu.

Zehn Meistertitel mit Benfica Lissabon

Eusebio, der in seiner Karriere 64 Länderspiele bestritt und dabei 41 Tore erzielte, ist das größte Sportidol seines Landes. 15 Jahre lang spielte der "Schwarze Panther" für Benfica Lissabon. Den Klub führte er zu zehn Meistertiteln, fünf Pokalsiegen und dem Triumph im Europapokal der Landesmeister 1961/62.

1965 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt, 1970 und 1973 zu Portugals Fußballer des Jahres. Der in Mosambik geborene Eusebio da Silva Ferreira war zudem dreimal Torschützenkönig im Landesmeister-Pokal, siebenmal führte er mit Saisonende die Torjägerliste in der portugiesischen Liga an.

Eusebio hatte zuletzt mehrfach gesundheitliche Probleme. Während der Europameisterschaft 2012 erlitt er einen leichten Schlaganfall. Weihnachten 2011 kämpfte er mit einer Lungenentzündung.

Kaiser und Co. nehmen Abschied

Viele Fußball-Größen haben in tiefer Trauer Abschied von Eusebio genommen. "Einer der größten Fußballer aller Zeiten ist tot. Mein Freund Eusebio starb in der vergangenen Nacht. Meine Gedanken sind bei seiner Familie", schrieb Franz Beckenbauer bei Twitter. Wolfgang Niersbach, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), beschrieb Eusebio als Persönlichkeit, die ihn nicht nur "als Sportler, sondern auch als Mensch mit seiner Geschichte beeindruckt" habe: "Wir trauern mit unseren Freunden des portugiesischen Verbandes um eine Fußball-Legende."

Uwe Seeler, Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft, zeigte sich tief betroffen. "Es tut mir unheimlich leid. Ich weiß, dass er kränklich war, aber im Verhältnis war er noch unheimlich jung. Wieder mal ein Weltklasse-Fußballer, der von uns geht. Er war absolute Spitzenklasse, auch als Mensch sehr nett und kollegial. Es war immer eine Freude, mit ihm zusammen zu sein", sagte Seeler, der mit Eusebio einst in der Europa-Auswahl spielte.

Auf dem Platz sei er perfekt gewesen, sagte Seeler: "Er hatte einen unfassbaren Riecher fürs Tor und schoss Tore aus allen Lagen und Situationen. Da gibt es nicht viel, was er nicht hatte." Auch Sepp Blatter, Präsident des Weltverbandes FIFA, würdigte Eusebio. "Der Fußball hat eine Legende verloren. Wir werden ihn sehr vermissen. Ruhe in Frieden, Schwarzer Panther", schrieb der Schweizer bei Twitter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal