Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Wrestling-Legende "Rowdy" Roddy Piper nach Herzattacke gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Herzattacke  

Wrestling-Legende "Rowdy" Roddy Piper gestorben

01.08.2015, 10:43 Uhr | dpa

Wrestling-Legende "Rowdy" Roddy Piper nach Herzattacke gestorben. Wrestling-Legende Roddy Piper ist tot. (Quelle: Reuters)

Wrestling-Legende Roddy Piper ist tot. (Quelle: Reuters)

Die Wrestling-Legende "Rowdy" Roddy Piper ist tot. Wie der Sportvermarkter WWE mitteilte, starb der Showringer im Alter von 61 Jahren.

Piper, der mit bürgerlichem Namen Roderick Toombs hieß, sei einer der unterhaltsamsten Wrestler gewesen, teilte der WWE-Vorsitzende Vince McMahon mit. Das Unterhaltungsmagazin "Variety" zitierte aus einer Email des Agenten des Wrestling-Stars, wonach Piper friedlich im Schlaf verstorben sei. Dem zufolge starb er in Folge einer Herzattacke in seinem Haus in Hollywood.

Piper hinterlässt Frau und Kinder

Piper war 2005 in die WWE-Hall-of-Fame aufgenommen worden. In den 80er und 90er Jahren war er einer der bekanntesten Wrestler und spielte auch in mehreren Filmen mit. "Variety" zufolge hinterlässt er eine Frau und vier Kinder.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal