Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Clovis Acosta Fernandes tot: Brasiliens berühmtester Fußball-Fan ist gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesicht der WM 2014  

Brasiliens berühmtester Fußball-Fan ist gestorben

16.09.2015, 18:32 Uhr | t-online.de

Clovis Acosta Fernandes tot: Brasiliens berühmtester Fußball-Fan ist gestorben. Bei der WM 2014 war er das Gesicht der brasilianischen Trauer: Clovis Acosta Fernandes. (Quelle: dpa)

Bei der WM 2014 war er das Gesicht der brasilianischen Trauer: Clovis Acosta Fernandes. (Quelle: dpa)

Clovis Acosta Fernandes war das Gesicht der brasilianischen Trauer bei der WM 2014. Mit seinen Tränen bei der 1:7-Halbfinal-Niederlage der Selecao gegen die deutsche Nationalmannschaft rührte der schnauzbärtige Schlachtenbummler Millionen von TV-Zuschauern. Nun ist der berühmteste Brasilien-Fan im Alter von 60 Jahren gestorben. Das bestätigte der brasilianische Fußballverband CBF.

Bekannt wurde Fernandes als treuer Fan der brasilianischen Nationalmannschaft. Seit dem Turnier 1990 war er zu jeder Weltmeisterschaft gereist. Bei der Heim-WM im vergangenen Jahr sah er die historische Pleite seiner Elf gegen das DFB-Team. Anschließend übergab er als fairer Sportsmann seine Kopie des WM-Pokals an eine deutsche Zuschauerin.

Im Vereinsfußball war er ein glühender Anhänger von Gremio Porto Alegre. "Er hat sich entschieden, einen Tag nach dem Geburtstag Gremios zu sterben. Er war ein wahrer Fan", sagte sein Sohn Frank Damasceno Fernandes. Ein Teil der Asche des Verstorbenen soll im Gremio-Stadion und bei einem Spiel der Selecao verstreut werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal