Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 2. Bundesliga  

Konferenz

|



AUE
1:0
SVS
MSV
1:3
KIE
STP
1:2
DÜS
BIE
1:1
HEI
REG
2:1
BRA
D98
3:3
DYN
FÜR
1:3
FCN
BOC
2:0
ING
UBE
5:0
FCK
8. Spieltag - Konferenz
22.09.
Erzgebirge Aue
1:0
SV Sandhausen
22.09.
MSV Duisburg
1:3
Holstein Kiel
23.09.
FC St. Pauli
1:2
Fortuna Düsseldorf
23.09.
DSC Arminia Bielefeld
1:1
1. FC Heidenheim
23.09.
SSV Jahn Regensburg
2:1
Eintr. Braunschweig
24.09.
Darmstadt 98
3:3
SG Dynamo Dresden
24.09.
SpVgg Gr. Fürth
1:3
1. FC Nürnberg
24.09.
VfL Bochum
2:0
FC Ingolstadt
25.09.
Union Berlin
5:0
Kaiserslautern
Letzte Aktualisierung: 15:43:24
 
 
Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute, danken für das Interesse an unserer Berichterstattung und wünschen noch einen schönen Sonntag. Morgen wird der Spieltag durch die Partie Union Berlin gegen Kaiserslautern abgeschlossen.
 
 
Die erste Halbzeit hatte schon einiges versprochen, der zweite Durchgang enttäuschte nicht, wenngleich da der eine und der andere Betrachter vermutlich anderer Auffassung sein wird. Darmstadt holt sich auf den letzten Drücker noch den Punkt, muss sich nun aber dennoch auf dem vierten Platz einreihen. Auf die zweite Position ist derweil der 1. FC Nürnberg gesprungen - nach dem ersten Sieg am Ronhof seit 38 Jahren. Bochum hat derweil den Sturz in den Keller abgewendet - dort rangieren vor Schlusslicht Kaiserslautern nun weiter Fürth und auch Ingolstadt.
Abpfiff
90
Schluss! Aus! Vorbei! Die Sonntagspartien sind beendet!
Fürth - Nürnberg
90
Tooor! Fürth - NÜRNBERG 1:3 - Die Würstel sind im Weckla! Eigentlich hatten die Nürnberger nur noch etwas Zeit schinden wollen, aber dann ergab sich die Möglichkeit und Hanno BEHRENS nutzt sie nach Vorarbeit Mikael Ishak und trifft aus der Strafraummitte unten links.
Darmstadt - Dresden
90
Tooor! DARMSTADT - Dresden 3:3 - Sie haben nicht aufgegeben und sie gleichen aus! Tobias KEMPE bratzt das Leder nach einer zu kurzen Abwehr von der Strafraumgrenze mit ausgesprochen viel Nachdruck ins Tor.
Darmstadt - Dresden
90
Tooor! DARMSTADT - Dresden 2:3 - Der Joker sticht! Gerade erst eingewechselt nickt Terrence BOYD den Ball nach eine Kempe-Ecke links unten ins Tor. Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit und die könnten spannend werden.
Fürth - Nürnberg
89
Die Nürnberger halten den Ball nun gut in des Gegners Hälfte in den eigenen Reihen und sie holen noch einen Eckball heraus. Das kostet Zeit, aber über den Standard selbst werden die Chronisten nichts zu erzählen haben.
Darmstadt - Dresden
87
Die Uhr tickt hier herunter und Darmstadt baut hier zu langsam auf, um hier noch das Ruder herumzureissen. Dennoch Ballverlust und Konter der Gäste, die aber auch nicht mit letzter Konsequenz zu ende spielen.
Fürth - Nürnberg
84
Khaled Narey flankt von der rechten Seite hoch in die Mitte, Green löst sich im Rücken der Abwehr und prüft Bredlow aus sechs Metern per Kopf. Es bleibt beim knappen Nürnberger Vorsprung.
Darmstadt - Dresden
84
Eckball für die gutgelaunten Sachsen! Der Ball kommt rein vor das Tor der Linie, aber dann wird die Szene wegen eines Stürmerfouls durch Fabian Müller angepfiffen.
Darmstadt - Dresden
80
Tooor! Darmstadt - DRESDEN 1:3 - Das ist wohl die Entscheidung in dieser Partie: Nach einer Flanke in den Strafraum bekommt Höhn, der von Berko bedrängt wird, den Ball per Kopf zwar zur Seite, aber nicht weit genug geklärt. Manuel "Hattrick" KONRAD nimmt den Abpraller aus der Drehung mit rechts volley - und trifft unhaltbar für Heuer Fernandes in den rechten Winkel. Der Dreierpack des Spielmachers bei den Sachsen ist perfekt.
Fürth - Nürnberg
79
Tooor! FÜRTH - Nürnberg 1:2 - Der Anschlusstreffer vom Punkt! Nachdem Philipp Hofmann durch Keeper Fabian Bredlow umgerannt worden war, legt sich Jurgen GJASULA den Ball auf den Punkt und verwandelt links ins Tor.
Darmstadt - Dresden
76
Artur Sobiech zieht ab, sein Ball wird zur Ecke abgefälscht. Kempe bringt den Ball von links an den Fünfer, wo DArmstadts Kapitän Aytac Sulu lauert, das Leder aber nicht richtig erwischt.
Fürth - Nürnberg
74
Ein gute Viertelstunde vor Schluss feiert nur noch der Nürnberger Anhang, auf Fürther Seite hat sich sowohl die Mannschaft als auch die Fans mit der Heimniederlage abgefunden.
Darmstadt - Dresden
72
Doppelwechsel bei den Gastgebern: Jamie MacLaren ersetzt Yannick Stark und Julian von Haacke kommt für Marvin Mehlem in die Partie. Beide sollen nun in der Offensive für neue Power sorgen.
Bochum - Ingolstadt
71
Rund 70 Minuten sind rum. Ingolstadt wacht langsam aber sicher auf. Der Anschlusstreffer muss schnell her, die Zeit tickt. Die Bochumer Führung bleibt zusammengefasst absolut verdient. Die Heimmannschaft investiert mehr.
Darmstadt - Dresden
68
Großchance für Dresden, mit dem 3:1 das Spiel vorzuentscheiden: Berko ist nach einem guten Pass von Lambertz rechts im Strafraum acht Meter vor dem Tor frei vor Darmstadts Torhüter Heuer Fernandes. Doch der Angreifer schießt nicht, sondern legt noch einmal quer auf Mlapa. Das hätte er besser nicht gemacht, denn sein Mitspieler kommt nicht in freie Schussposition. Glück für die Gastgeber!
Fürth - Nürnberg
68
Kaum im Spiel und schon verwarnt. Petrak sieht für sein Foul an Green die Gelbe Karte. Farbtupfer.
Fürth - Nürnberg
65
Der Arbeitstag von Teichert ist beendet. Ondrej Petrak kommt für den Torschützen zum 0:2.
Darmstadt - Dresden
65
Wir haben hier nach Toren übrigens noch etwas Luft nach oben: In den vergangenen fünf Dresdner Auswärtsspielen im Unterhaus fielen insgesamt 24 Tore – im Schnitt 4.8 pro Partie! Und wo wir das gerade festhalten, setzt Darmstadts Sobiech das Leder knapp rechts vorbei.
Bochum - Ingolstadt
63
Großchance für Ingolstadt! Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld nimmt Kutschke den Ball volley. Riemann pflückt den Ball links unter aus der Ecke. Klasse Leistung des VfL-Schlussmanns.
Bochum - Ingolstadt
59
Offensivaktion für Bochum! Stöger chippt einen Freistoß links in den Strafraum, Kruse köpft aus spitzem Winkel. Die Pille landet auf dem Tordach. Nyland hatte alles im Griff.
Bochum - Ingolstadt
58
Topchance für Ingolstadt! Kittel zirkelt einen Freistoß aus 17 Metern zentraler Position über die Mauer. Riemann schnappt sich die Kugel aus der Luft und hält sicher. Der Schuss hätte ein bisschen platzierter sein müssen, um den Bochumer Kasten zu gefährden.
Fürth - Nürnberg
58
Tooor! Fürth - NÜRNBERG 0:2 - Fürth verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung, der Club schaltet schnell um über Werner und Hanno Behrend, der findet von der linken Seite die Lücke in der Fürther Defensive und passt genial in den Lauf von Cedric TEUCHERT, welcher frei vor Megyeri keine Nerven zeigt und aus 14 Metern flach einschiebt.
Darmstadt - Dresden
57
Handspiel? Die Lilien hätten gerne einen Elfmeter, aber der Dresdener Müller hatte den Arm so weit weggezogen, wie es ihm nur möglich war. Der Pfiff bleibt aus.
Fürth - Nürnberg
54
Ein Wechsel mit Ankündigung, bei Patrick Erras reicht die Kraft noch nicht für die gesamte Distanz. Es kommt der Sportsfreund Tobias Werner.
Darmstadt - Dresden
53
Die Unterbrechung zu Beginn der Halbzeit hat insgesamt rund zwei bis drei Minuten gedauert. Es steht mittlerweile etwas mehr Polizei im leeren Block zwischen den Fanlagern.
Bochum - Ingolstadt
51
Obwohl der FCI mit Kutschke einen weiteren Angreifer brachte, verfügen die Hausherren über viel Ballbesitz und den besseren Drive. Eben musste Matip gegen Diamantakos in höchster Not klären, sonst wäre der Grieche alleine vor Nyland gestanden.
Bochum - Ingolstadt
50
Und in der Tat ist Ingolstadt zielstrebig in die zweite Halbzeit gestartet. Der VfL Bochum zieht sich wieder zurück und setzt durch schnelle Konter immer wieder Nadelstiche.
Bochum - Ingolstadt
48
Was unter Umständen in der Halbzeitpause in der FCI-Kabine zur Sprache gekommen ist: Die Schanzer gewannen sieben der zehn Zweitliga-Duelle mit den Bochumern. In allen zehn Spielen gelang dem FCI mindestens ein Tor.
Darmstadt - Dresden
47
Kurze Spielunterbrechung, da im Fanblock der Gäste ein Nebeltopf gezündet wurde - alles gelb im Moment in Nähe einer Eckfahne. Schiedsrichter Waschitzki versammelt alle Spieler auf der anderen Seite des Spielfelds an der Seitenlinie.
Fürth - Nürnberg
46
Die Fürther haben in der Pause gewechselt: Philipp Hofmann für Patrick Sontheimer. Damit haben die Hausherren einen zweiten Stürmer gebracht.
2. HZ
46
Die Mannschaften sind zurück auf den Plätzen. Wiederanpfiff! Weiter geht es!
 
 
Eine kurzweilige erste Hälfte an diesem Sonntag liegt hinter uns. Darmstadt wird etwas überrascht in die Kabine gegangen sein, wird man der angenommenen Favoritenrolle bislang nicht gerecht. Ebenso staunt vielleicht auch der FC Ingolstadt, der nach dem Bochumer Doppelpack zumindest ein klares Bemühen zeigt, wieder ins Spiel zu kommen. Das Frankenderby hat noch etwas Luft nach oben - gerade die Nürnberger müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie mit ihrer knappen Führung im Rücken scheinbar etwas sparsam auftreten.
Halbzeit
45
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich zu Durchgang Zwo.
Fürth - Nürnberg
45
Fürths Caligiuri sieht dann für sein Foul an Ishak doch noch die Gelbe Karte.
Fürth - Nürnberg
43
Ecke Fürth von der rechten Fahne - das Leder wird von dem Nürnberger erneut ins Toraus befördert und so darf Levent Aycicek es nun von der anderen Seite versuchen. Die Gäste klären umgehend.
Darmstadt - Dresden
40
Gut fünf Minuten sind es noch bis zur Pause. Die etwa 17.000 Zuschauer in Darmstadt sehen ein sehr unterhaltsames Spiel. Dresden zeigte sich nach zwei Standards eiskalt vor dem gegnerischen Kasten in Person des Doppeltorschützen Tobias Kempe. Darmstadt ist im Angriff sehr bemüht, allerdings hat die Frings-Mannschaft doch Probleme, die kompakte Abwehr der Gäste am Strafraum zu überspielen. Die Führung für die Gäste mag etwas glücklich sein, aber welchen Dresdner sollte das schon stören..?
Fürth - Nürnberg
40
Fürth führt nicht, doch die Gastgeber haben mit rund 60 Prozent mehr Ballbesitz, gewinnen über die Hälfte der Zweikämpfe, haben 3:0 Ecken und in Sachen Torschüsse gestaltet es sich ausgeglichen.
Bochum - Ingolstadt
36
Latte!!! Morales kommt aus 14 Metern völlig frei zum Abschluss. Das Spielgerät klatscht ans Gebälk, Riemann wäre chancelos gewesen. Beste Aktion der Ingolstädter.
Bochum - Ingolstadt
36
Die Schanzer scheinen sich vom Doppelschlag ein wenig erholt zu haben und versuchen nun ihrerseits gegen die massive Defensive der Bochumer zum Zuge zu kommen.
Darmstadt - Dresden
34
Tooor! Darmstadt - DRESDEN 1:2 - Manuel KONRAD macht's noch einmal! Bislang nicht als Torjäger bekannt, ist er nach der nächsten Ecke erneut zur Stelle und haut die Kugel nun links in die Maschen. Der Assist geht an Niklas Kreuzer.
Bochum - Ingolstadt
32
Riesenchance für Bochum! Losilla chippt den Ball vor dem Sechzehner mit Hilfe von Träschs Abpraller Richtung Diamantakos rechts an den Fünfer. Der Grieche steht nicht im Abseits, schießt allerdings aus kurzer Entfernung drüber. Das war mehr drin.
Fürth - Nürnberg
30
Ein durchaus kurzweiliges Derby in der ersten halben Stunde, die Führung der Nürnberger geht in Ordnung, das Köllner-Team macht den etwas reiferen Eindruck, aber die SpVgg ist hier keineswegs chancenlos.
Darmstadt - Dresden
30
Tooor! DARMSTADT - Dresden 1:1 - Sieben Minuten nach dem Rückstand gelingt den Lilien tatsächlich der Ausgleich. Nach dem Foul von Jannik Müller an Yannick Stark übernimmt Tobias KEMPE die Verantwortung beim Freistoß. Mit rechts gelingt ihm ein Schuss durch die Mauer hindurch ins rechte Eck. Keeper Schwäbe ist die Sicht verdeckt, er kann da nichts machen.
Bochum - Ingolstadt
27
Tooor! BOCHUM - Ingolstadt 2:0 - Da legen der Bochumer gleich einmal nach und erneut ist es Kevin Stöger, der Auflegt. Nun aber nicht per Standard, sondern mit perfektem Auge für Robbie KRUSE, der links lauert und durchstartet. Der Abschluss ist dann nur noch Formsache.
Bochum - Ingolstadt
24
Tooor! BOCHUM - Ingolstadt 1:0 - Ein ähnliches Bild in Bochum. Kevin Stöger bringt von links einen Freistoß in den Strafraum, in dessen Mitte steht Felix BASTIANS und semmelt das Spielgerät aus zwölf Metern ins Gehäuse.
Darmstadt - Dresden
23
Tooor! Darmstadt - DRESDEN 0:1 - Und da hauen die Sachsen die Kugel ins Tor! Manuel KONRAD hält halbrechts vor dem Fünfmeterraum nach satter Hereingabe durch Niklas Kreuzer nach einer Ecke den Schlappen hin und lenkt die Kugel ins Lilien-Tor.
Darmstadt - Dresden
22
Durchaus rustikal geht es hier auf dem Grün weiter. Kevin Großkreutz wird ermahnt und es gibt Freistoß.
Fürth - Nürnberg
19
Erneut Freistoß für die Gastgeber. Tolcay Cigerci zieht den Ball fein von rechts auf das Tor zu - da sich am Fünfer kein Abnehmer findet, schnappt sich Schlussmann Fabian Bredlow das Leder.
Fürth - Nürnberg
17
Fürth verlor nur eines der letzten sieben Zweitligaduelle mit dem Club (4 Siege, 2 Remis) – mit 1:2 in Nürnberg im Februar 2016. Zu Hause ist das Kleeblatt gegen den FCN seit 7 Partien unbesiegt und gewann nach vier Remis die letzten drei Spiele allesamt.
Darmstadt - Dresden
17
Zweite Gelbe Karte in dieser Saison für Marvin Mehlem. Der Darmstädter Spielmacher läuft in der gegnerischen Hälfte Dresdens Konrad in die Hacken.
Bochum - Ingolstadt
16
Die Schanzer stehen hoch, wollen Bochum früh unter Druck setzen und den Spielwitz der Hausherren im Keim ersticken. Das gelingt bislang, beide Teams neutralisieren sich.
Bochum - Ingolstadt
14
Die Bochumer wollte nach den zwei Niederlagen zuletzt ja eigentlich heute ein anderes Gesicht zeigen, aber gegen die Schanzer gelingt das bislang eigentlich nicht. Lukas Hinterseer versucht es nun einmal mit einem Konter über rechts, aber es kommt nicht zum Torabschluss.
Darmstadt - Dresden
13
Bislang macht Darmstadt hier das Spiel, doch nun kommt Dynamo mit Fabian Müller über den linken Flügel - er flankt in die Mitte zum mitgelaufenen Peniel Mlapa, aber der lässt die Kugel beim ersten Kontakt zu weit prallen und bekommt sie dann nicht mehr richtig aufs Tor. Außennetz.
Fürth - Nürnberg
11
Die Chance zum Ausgleich durch Jurgen Gjasula per Freistoß? - Nein, sein Freistoß aus etwa 20 Metern landet in der Mauer.
Fürth - Nürnberg
9
Tooor! Fürth - NÜRNBERG 0:1 - Blitzschneller Konter der Gäste über rechts mit Cedric Teuchert, der durchsteckt auf Mikael ISHAK, der weiter auf den Kasten zuläuft und dann aus recht spitzem Winkel in die Mitte des Kastens abschließt.
Bochum - Ingolstadt
6
Die Gastgeber mit etwas mehr Druck zu Beginn und den ersten Möglichkeiten, aber sowohl Kruse als auch Tesche im Anschluss scheitern. Sekunden später vertändelt Dimitrios Diamantakos die Kugel am Fünfer - vor einem Abseitspfiff.
Fürth - Nürnberg
5
Auf der anderen Seite kommt Julian Green zum Abschluss, zieht den Ball aber am Ende recht deutlich über die Querlatte hinweg. Ein kurzweiliger Derby-Auftakt!
Fürth - Nürnberg
4
Großchance für den Club durch Eduard Löwen, der zwei Meter halbrechts vor dem Sechzehner abzieht und das Leder links an den Pfosten hämmert. Ishak verpasst den Nachschuss.
Darmstadt - Dresden
2
Die erste Chance der Hessen durch Yannick Stark, der nach einer weiten Großkreutz-Flanke aus dem Mittelfeld recht frei zum Kopfball kommt, aber das Leder aus wenigen Metern links nicht im Gehäuse unterbringen kann.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die Sonntagsspiele in diesem Augenblick an. Los geht es!
vor Beginn
 
Mehr als mühsam ist der FC Ingolstadt in diese Zweitligasaison gestartet und das lag nicht zu letzt an der eklatanten Heimschwäche der Schanzer. Heute tritt das Team in Bochum an und man rechnet sich an dem 4:0 zuletzt bei St. Pauli doch einiges aus. Bochum hat in der Englischen Woche mit dem 1:2 gegen Heidenheim und dem 1:3 in Nürnberg bereits zwei Spiele verloren und bei einer erneuten Pleite würde man in den Tabellenkeller abstürzen. Dabei wollte der VfL doch in dieser Saison wie der FCI um den Aufstieg mitspielen.
vor Beginn
 
Derbytime in Mittelfranken! Zum mittlerweile 263. Duell treffen sich Fürth und Nürnberg am Ronhof. Während der Club aktuell im oberen Drittel steht und mit einem Erfolg in die Top 3 vorstoßen könnte, rangiert die Spielvereinigung aktuell auf dem vorletzten Platz. Zwar hatte das Team von Neu-Trainer Damir Buric gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:1 gewonnen und damit ein dickes Ausrufezeichen gesetzt, aber gegen Braunschweig konnte man daran nicht so recht anknüpfen. Man darf gespannt sein, ob sich die Schere zwischen beiden Teams heute weiter öffnet oder ob sie sich etwas schließt.
vor Beginn
 
Der Sprung an die Spitze würde Bundesliga-Absteiter Darmstadt 98 auch bei einem Sieg gegen Dresden heute nicht gelungen, aber an den Kieler Störchen könnte es wieder vorbei gehen und auf zwei Punkte an Tabellenführer Düsseldorf ran. Gegner Dresden, der heute etwas rotiert, liegt dagegen aktuell einen Zähler vor der Abstiegszone und musste unter der Woche daheim ein 0:2 gegen Bielefeld hinnehmen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 8. Spieltages.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017