Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France 2013: Thibaut Pinot steigt aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pinot hat Angst vor Geschwindigkeit und steigt aus

16.07.2013, 13:19 Uhr | t-online.de

Tour de France 2013: Thibaut Pinot steigt aus. Angst vor Geschwindigkeit: Thibout Pinot ist aus der Tour ausgestiegen. (Quelle: imago/Sirotti)

Angst vor Geschwindigkeit: Thibout Pinot ist aus der Tour ausgestiegen. (Quelle: imago/Sirotti)

Verletzungen, Krankheiten, keine Kraft mehr - das sind die üblichen Gründe der Rennfahrer, bei der Tour de France vom Rad zu steigen. Nicht so bei Thibaut Pinot. Zwar plagt sich der Franzose aus dem Team Fdj.fr mit einer Halsentzündung herum - was seine Mannschaft als Begründung für seinen Startverzicht bei der 16. Etappe anführte. Doch es gibt einen anderen, wesentlichen Faktor dafür, dass Pinot nicht weiter fährt: Angst. (Die Ergebnisse der Tour de France im Überblick)

"Manche Menschen haben Angst vor Spinnen oder Schlangen. Ich habe Angst vor Geschwindigkeit. Es ist eine richtige Phobie", erklärte der Franzose, der im Vorjahr noch Zehnter in der Gesamtwertung war.

Ein schwerer Sturz als Auslöser

Vor allem die rasenden Abfahrten, von denen auf den kommenden Alpen-Etappen zahlreiche anstehen, bereiten Pinot derart Probleme, dass er sich zum Aussteigen entschied. Die Angst vor den Schussfahrten stammt von einem schweren Sturz in jüngeren Jahren und hält bis heute an.

"Als ich in den Abfahrten gemerkt habe, dass ich kaum ein Hinterrad halten kann, habe ich mich gefragt, was ich bei der Tour mache", sagte der 23-Jährige, der ergänzte: "Ich habe eine klare Antwort bekommen - ich habe hier nichts verloren!"

Weitere News finden Sie in unserem Tour-Blog

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal