Sie sind hier: Home >

Afghanistan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Afghanistan

Konflikte: Mindestens 30 Tote bei Angriff auf Krankenhaus in Kabul

Konflikte: Mindestens 30 Tote bei Angriff auf Krankenhaus in Kabul

Kabul (dpa) - Ein als Ärzte verkleidetes Terrorkommando des Islamischen Staats hat in der afghanischen Hauptstadt Kabul ein Militärkrankenhaus gestürmt und mindestens 30 Menschen getötet. Auch die vier Angreifer kamen bei der Attacke ums Leben, wie der Sprecher ... mehr
Strobl gegen Abschiebestopp nach Afghanistan

Strobl gegen Abschiebestopp nach Afghanistan

Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) hat sich entschieden gegen einen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan ausgesprochen. Das jüngste Schreiben der Staatssekretäre des Bundesinnenministeriums und des Auswärtigen Amtes habe zu hundert Prozent den Standpunkt ... mehr
Afghanische Hauptstadt Kabul von zwei Anschlägen erschüttert

Afghanische Hauptstadt Kabul von zwei Anschlägen erschüttert

Die afghanische Hauptstadt Kabul ist von zwei Anschlägen erschüttert worden. Wie ein Korrespondent berichtete, wurde die erste schwere Explosion von einer Autobombe ausgelöst. An der Explosionsstelle, die in der Nähe eines Polizeipostens und einer Militärakademie liegt ... mehr

"Spiegel" berichtet: BND überwachte ausländische Journalisten

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat einem "Spiegel"-Bericht zufolge von 1999 an ausländische Journalisten unter anderem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria überwacht. Laut Dokumenten, die das Nachrichtenmagazin nach eigenen Angaben einsehen konnte ... mehr
Aus Hessen abgeschobene Afghanen sind alle Straftäter

Aus Hessen abgeschobene Afghanen sind alle Straftäter

Bei den vier abgeschobenen Afghanen aus Hessen, die am Mittwochabend nach Kabul ausgeflogen wurden, handelt es sich nach Angaben des Wiesbadener Innenministeriums um Mehrfachstraftäter. Das in München gestartete Flugzeug mit insgesamt 18 Migranten an Bord erreichte ... mehr

Wirtschaft - Merkel: Bundeswehreinsätze gegen IS und in Afghanistan gehen weiter

WASHINGTON (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den USA eine Fortsetzung des Engagements der Bundeswehr in Afghanistan und im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat zugesagt. "Wir werden hier Hand in Hand zusammenarbeiten", sagte Merkel am Freitag ... mehr

Mindestens ein Toter bei Anschlag auf Minibus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag Unbekannter auf einen Minibus in einem zentralen Wohn- und Geschäftsviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ist mindestens ein Mensch getötet worden. Das sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Mindestens 19 Menschen seien ... mehr

Schwere Explosion in afghanischer Hauptstadt Kabul

Kabul (dpa) - Die afghanische Hauptstadt Kabul ist von einer schweren Explosion erschüttert worden. Bilder in sozialen Medien zeigten eine schwarze Rauchwolke am Himmel. Nach ersten Erkenntnissen könnten der zentrale, belebte Stadtteil Schar ... mehr

Deutschland will Afghanistan mit 240 Millionen Euro unterstützen

Berlin (dpa) - Deutschland will den Wiederaufbau Afghanistans mit 240 Millionen Euro unterstützen. Ein Drittel des Betrags sei aber an die Umsetzung von Reformen geknüpft, teilte das Entwicklungsministerium mit. 160 Millionen Euro seien nicht an Bedingungen ... mehr

Nach IS-Angriff auf Kabuler Klinik steigt Zahl der Toten

Kabul (dpa) - Nach einem IS-Angriff auf ein Militärkrankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist die Zahl der Toten und Verletzten stark gestiegen. Man wisse nun von 49 Toten und 76 Verletzten, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Am Abend hatten ... mehr

Mindestens 34 Tote bei IS-Angriff auf Militärklinik in Kabul

Kabul (dpa) - Beim vierten großen Anschlag in diesem Jahr in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Unter ihnen seien auch die vier Täter, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Rund 60 Menschen seien ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

Regierung verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung hat die Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan verteidigt. Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) sagte am Mittwoch im Landtag aber auch: "Abschiebungen nach Afghanistan sind hochproblematisch." In weiten ... mehr

30 Tote bei IS-Angriff auf Militärkrankenhaus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei dem Angriff von vier Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat auf ein großes Militärkrankenhaus in Kabul sind sehr viel mehr Menschen getötet worden als ursprünglich angenommen. Mindestens 30 Menschen seien ums Leben gekommen, sagte ein Sprecher ... mehr

IS-Angriff auf Militärklinik in Kabul beendet

Kabul (dpa) - Nach siebenstündigen Gefechten ist der Angriff von IS-Kämpfern auf ein großes Militärkrankenhaus in Kabul beendet. Das meldete ein Sprecher des Innenministeriums. Alle Terroristen seien tot. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums hatten vier bewaffnete ... mehr

Mindestens sechs Tote bei Angriff auf Kabuler Klinik

Kabul (dpa) - Afghanische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben das von IS-Kämpfern angegriffene Militärkrankenhaus in Kabul geräumt. Wie viele Patienten, Besucher und Personal im Gebäude waren, ist noch nicht sicher. Die Kämpfe seien noch im Gange, sagte ... mehr

IS bekennt sich zu Angriff auf Militärklinik in Kabul

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu dem Angriff auf ein großes Militärkrankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul bekannt. IS-Kämpfer hätten das Krankenhaus angegriffen, teilte das IS-Sprachrohr Amak in einer nur aus einem Satz bestehenden ... mehr

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Militärkrankenhaus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff von Extremisten auf ein großes Militärkrankenhaus im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens zwei Menschen getötet und 25 verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Es sei wahrscheinlich ... mehr

Explosion in Kabuls Diplomatenviertel

Kabul (dpa) - Im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Morgen eine laute Explosion zu hören gewesen. Anwohner sprachen auf sozialen Medien von Schusswechseln. Ein Sprecher der Kabuler Polizei sagte, man habe Berichte über eine Explosion, aber nicht ... mehr

Taliban bitten NGOs um Hilfe für notleidende Afghanen

Kabul (dpa) - Die Taliban rufen in einer überraschenden Botschaft internationale Hilfsorganisationen und Regierungen dazu auf, den vom harten Winter betroffenen Afghanen zu helfen. Die Taliban-Führung befiehlt in der am Wochenende im Internet veröffentlichten Botschaft ... mehr

Schwere Explosion in afghanischer Hauptstadt Kabul

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es eine schwere Explosion gegeben. Nach ersten Erkenntnissen habe sie sich auf der Darulaman-Prachtstraße oder in ihrer Nähe im Westen der Stadt ereignet, meldete der Sender Tolo TV. Dort befinden sich unter anderem ... mehr

Mindestens 13 Tote bei Angriffen von Extremisten in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei Angriffen der radikal-islamischen Taliban und der Terrormiliz IS sind nach Angaben der afghanischen Behörden mindestens 13 Menschen getötet worden. In der Provinz Dschausdschan wurden neun Mitglieder der Lokalpolizei, ein Kommandeur und seine ... mehr

Schüler sterben nach Raketenangriff auf Schule in Afghanistan

Kabul (dpa) - Mindestens zwei Schüler sind bei einem Angriff von Extremisten auf eine Schule im Osten Afghanistans getötet worden. Taliban-Kämpfer hatten nach Angaben des Büros des Provinzgouverneurs von Laghman am Morgen eine Rakete abgefeuert, die ein Klassenzimmer ... mehr

BND überwachte laut «Spiegel» ausländische Journalisten

Berlin (dpa) - Der BND hat laut «Spiegel» von 1999 an ausländische Journalisten unter anderem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria überwacht. Laut Dokumenten, die das Nachrichtenmagazin nach eigenen Angaben einsehen konnte, führte der deutsche Auslandsgeheimdienst ... mehr

«Spiegel»: BND überwachte ausländische Journalisten

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst hat einem «Spiegel»-Bericht zufolge von 1999 an ausländische Journalisten unter anderem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria überwacht. Laut Dokumenten, die das Nachrichtenmagazin nach eigenen Angaben einsehen konnte ... mehr

Migration: Dritte Sammelabschiebung von Afghanen

Kabul (dpa) - Mit einem dritten Sammelflug hat Deutschland erneut afghanische Flüchtlinge in ihre Heimat abgeschoben. Das aus München kommende Flugzeug mit 18 Migranten an Bord erreichte die Hauptstadt Kabul am Morgen. Von den 18 abgelehnten Asylbewerbern waren ... mehr

Straftäter aus Rheinland-Pfalz nach Afghanistan abgeschoben

Ein verurteilter Straftäter ist aus Rheinland-Pfalz nach Afghanistan abgeschoben worden. Er sei in dem Flugzeug gewesen, das mit 18 abgelehnten Asylbewerbern an Bord am Mittwochabend von München nach Kabul startete, teilte das rheinland ... mehr

Schleswig-Holsteins Innenminister verteidigt Abschiebestopp

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (SPD) hat den Abschiebestopp seines Bundeslandes für abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan gegen Kritik der Bundesregierung verteidigt. Es sei ein wichtiger Grundsatz seines Landes, vor jeder Abschiebung noch einmal ... mehr

Schleswig-Holsteins Innenminister verteidigt Abschiebestopp

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (SPD) hat den Abschiebestopp seines Bundeslandes für abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan gegen Kritik der Bundesregierung verteidigt. Es sei ein wichtiger Grundsatz seines Landes, vor jeder Abschiebung noch einmal ... mehr

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

München (dpa) - Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Das Flugzeug mit 18 Flüchtlingen an Bord erreichte Kabul am Morgen. Nach Angaben von Quellen, die die Ankunft beobachteten, wirkte einer der Passagiere krank ... mehr

Zwei Asylbewerber aus Hamburg bei Abschiebe-Flug an Bord

Bei der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan seit Ende vergangenen Jahres sind auch zwei abgelehnte Asylbewerber aus Hamburg an Bord gewesen. Bei den insgesamt 18 Migranten habe es sich um alleinstehende junge Männer gehandelt, darunter ... mehr

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Kabul (dpa) - Eine Gruppe von aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Flüchtlingen ist am Morgen mit dem Flugzeug in Kabul eingetroffen. An Bord der aus München kommenden Maschine waren 18 junge Männer, wie das bayerische Innenministerium mitgeteilt hatte ... mehr

Erneut Abschiebe-Flug nach Afghanistan - 18 Insassen an Bord

München (dpa) - Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Ein Flugzeug mit 18 Migranten an Bord startete von München in Richtung Kabul, wie das bayerische Innenministerium mitteilte. Es ist die dritte Sammelabschiebung ... mehr

Koalition will schneller abschieben - Kritik bei Verbänden

München (dpa) - Abschiebehaft für Gefährder, elektronische Fußfesseln, Auswertung der Handydaten: Die Bundesregierung will ihre Asylpolitik weiter verschärfen. Das Kabinett hat dazu heute einen Gesetzentwurf verabschiedet. Besonders umstritten sind Pläne, Handydaten ... mehr

Bayerischer Landtag lehnt Abschiebestopp nach Afghanistan ab

München (dpa) - Trotz der unsicheren Sicherheitslage steht die CSU im bayerischen Landtag mehrheitlich hinter den umstrittenen Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan. Mit ihrer absoluten Mehrheit stimmten die Abgeordneten in München gegen einen Antrag ... mehr

Migration: Abgelehnte Asylbewerber werden nach Afghanistan abgeschoben

München (dpa) - Etwa 50 Afghanen sollen noch am Mittwochabend vom Münchner Flughafen aus in ihr Heimatland abgeschoben werden. Das sagte am Morgen eine Sprecherin der Polizei Oberbayern auf Anfrage. Es ist bereits die dritte Sammelabschiebung von abgelehnten ... mehr

Koalition will schneller abschieben - Gesetzentwurf

München (dpa) - Die Bundesregierung will Ausländer ohne Bleiberecht konsequenter abschieben und sogenannte Gefährder besser kontrollieren. Dazu hat das Kabinett einen Gesetzentwurf verabschiedet. Besonders umstritten sind Pläne, Handydaten von Asylbewerbern auszuwerten ... mehr

Berlin macht bei Abschiebungen nach Afghanistan nicht mit

Das rot-rot-grün regierte Berlin wird sich nach den Worten mehrerer Koalitionspolitiker nicht an Sammelabschiebungen nach Afghanistan beteiligen. "Man kann Menschen nicht nach Afghanistan abschieben", sagte die migrationspolitische Sprecherin der Grünen- Fraktion ... mehr

Abgelehnte Asylbewerber werden nach Afghanistan abgeschoben

München (dpa) - Etwa 50 Afghanen sollen noch heute Abend vom Münchner Flughafen aus in ihr Heimatland abgeschoben werden. Das sagte eine Sprecherin der Polizei Oberbayern. Es ist die dritte Sammelabschiebung von abgelehnten Asylbewerbern seit Ende vergangenen Jahres ... mehr

Abgelehnte Asylbewerber werden nach Afghanistan abgeschoben

Etwa 50 Afghanen sollen noch am Mittwochabend vom Münchner Flughafen aus in ihr Heimatland abgeschoben werden. Das sagte am Morgen eine Sprecherin der Polizei Oberbayern auf Anfrage. Es ist bereits die dritte Sammelabschiebung von abgelehnten Asylbewerbern ... mehr

Bremen: Abschiebung nach Afghanistan nur für Straftäter

Das rot-grün regierte Bundesland Bremen denkt nicht an einen offiziellen Abschiebestopp für abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan. Allerdings kämen für eine Abschiebung in das Land nur Straftäter mit entsprechend schweren Straftaten in Frage, sagte die Sprecherin ... mehr

Sachsen beteiligt sich nicht an Sammelabschiebung

Sachsen wird sich nicht an der vermutlich noch an diesem Mittwoch geplanten dritten Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan beteiligen. Dies habe jedoch allein organisatorische Gründe, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Dresden. Ansonsten ... mehr

Grüne für Abschiebestopp nach Afghanistan

Die oppositionellen Grünen im Brandenburger Landtag haben einen Abschiebestopp nach Afghanistan gefordert. Die Regelung solle für die kommenden drei Monate gelten, heißt es in einem am Dienstag vorgelegten Antrag für die Parlamentssitzung in der kommenden Woche ... mehr

Flüchtlinge: De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat scharfe Kritik an dem von mehreren rot-grün regierten Bundesländern verhängten Abschiebestopp nach Afghanistan geäußert. "Der Punkt ärgert mich natürlich insofern, weil wir ja gerade erst vor ein paar Tagen ... mehr

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat scharfe Kritik am Abschiebestopp nach Afghanistan geäußert, den mehrere rot-grün regierte Bundesländern verhängt haben. Der CDU-Politiker sagte in der ARD, die Vertreter der Länder hätten bei einem Treffen ... mehr

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière hat scharfe Kritik an dem von mehreren rot-grün regierten Bundesländern verhängten Abschiebestopp nach Afghanistan geäußert. Es ärgere ihn, weil sie ja gerade erst vor ein paar Tagen zusammengesessen hätten, sagte ... mehr

Trump-Zoff bei Anne Will: Nato-Milliarden für "Yogamatten und Wellness"

Die Münchener Sicherheitskonferenz war gerade vorbei, da ging TV-Moderatorin Anne Will mit ihren Gästen am Sonntagabend auf Spurensuche nach Zuverlässigkeit in den transatlantischen Beziehungen. Dabei war die Runde auf Krawall gebürstet. Die Gäste Sahra Wagenknecht ... mehr

Migration: EU-Abkommen mit Afghanistan soll Abschiebungen erleichtern

München/Berlin (dpa) - Ungeachtet der Proteste gegen Abschiebungen nach Afghanistan hat die Europäische Union erstmals ein Abkommen mit dem Krisenland geschlossen, das solche Maßnahmen erleichtern soll. Der Vertrag legt unter anderem fest, unter welchen Bedingungen ... mehr

EU-Abkommen mit Afghanistan soll Abschiebungen erleichtern

München (dpa) - Die EU hat erstmals ein Kooperationsabkommen mit Afghanistan geschlossen. Der Vertrag legt unter anderem fest, unter welchen Bedingungen die EU dem Krisenstaat Unterstützung gewährt. Dazu gehört, dass Afghanistan ... mehr

Kofler: Abschiebungen nach Afghanistan "sofort stoppen"

Die Bundesregierung soll zunächst keine Afghanen mehr abschieben. Das fordert die Menschrechtsbeauftragte Bärbel Kofler (SPD). "Nicht die Lage in Afghanistan hat sich verändert, sondern die innenpolitische Diskussion", sagte Kofler der "Passauer Neuen Presse ... mehr

Fegebank: Sicherheitslage in Afghanistan nicht schönreden

Die Grünen in den Bundesländern haben Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) aufgefordert, die Sicherheitslage in Afghanistan mit Blick auf Abschiebungen neu zu bewerten. "Der Bund darf die Sicherheitslage in Afghanistan nicht schönreden, nur weil er dorthin abschieben ... mehr

Kritik an Schleswig-Holsteins Afghanistan-Abschiebestopp

Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium hat den von Schleswig-Holstein angeordneten Abschiebestopp nach Afghanistan kritisiert. "Die Verweigerung der Landesregierung, den Rechtsstaat und unser Asylsystem durchzusetzen, ist gravierend", teilte der Parlamentarische ... mehr

Fußball: Otto Pfister neuer Nationalcoach von Afghanistan

Berlin (dpa) - Für Fußball-Globetrotter Otto Pfister ist sein neues Amt als Nationaltrainer von Afghanistan ein Teilzeit-Job. "Ich muss nur sechsmal im Jahr für jeweils drei Wochen anreisen", sagte der 79-Jährige dem "Express" zu seiner neuen Aufgabe ... mehr

Schleswig-Holstein erlässt Abschiebestopp nach Afghanistan

Kiel (dpa) - Schleswig-Holstein setzt Abschiebungen nach Afghanistan für drei Monate aus. Das teilte die Landesregierung mit. In dem Land herrsche eine angespannte und teils unklare Sicherheitslage, sagte Innenminister Stefan Studt. Es könne daher derzeit nicht ... mehr

Schleswig-Holstein erlässt Abschiebestopp nach Afghanistan

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holstein setzt Abschiebungen nach Afghanistan für drei Monate aus. Das teilte die Landesregierung am Dienstag mit. "Wegen der aktuell angespannten und teils unklaren Sicherheitslage kann aus Sicht der Landesregierung Schleswig-Holstein derzeit ... mehr

Konflikte - HRW: UN mitschuldig an Abschiebung von Afghanen aus Pakistan

Kabul (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat den Vereinten Nationen vorgeworfen, mitschuldig an der erzwungenen Rückkehr Hunderttausender afghanischer Flüchtlinge aus Pakistan in ihr vom Krieg zerrüttetes Heimatland ... mehr
 
1 2 3 4 ... 67 »


Anzeige
shopping-portal