Sie sind hier: Home >

Afghanistan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Afghanistan

"Taliban"-Mitgliedschaft: 29-Jähriger bestreitet Vorwürfe

Ein 29-jähriger Afghane hat vor dem Berliner Kammergericht bestritten, für die terroristische "Taliban" gekämpft zu haben. "Ich habe gelogen, um als Flüchtling anerkannt zu werden", ließ der Angeklagte eine Erklärung zum Prozessauftakt am Mittwoch verlesen. Er hatte ... mehr
Erneute Sammelabschiebung mit NRW-Beteiligung

Erneute Sammelabschiebung mit NRW-Beteiligung

Trotz des Widerstands des grünen Regierungspartners sind aus Nordrhein-Westfalen acht Afghanen in ihre Heimat abgeschoben worden. Sie bildeten die größte Gruppe einer Sammelabschiebung vom Flughafen München aus. Die Maschine mit insgesamt 14 Migranten an Bord landete ... mehr
Migration: Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan

Migration: Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan

Kabul (dpa) - Wieder hat es eine Sammelabschiebung aus Deutschland nach Afghanistan gegeben. Ein Flug aus München mit 14 Migranten an Bord landete am Morgen (Ortszeit) in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Damit sind seit Dezember vergangenen Jahres mehr als hundert ... mehr
Sammelabschiebung: 14 Afghanen landen in Kabul

Sammelabschiebung: 14 Afghanen landen in Kabul

Zum fünften Mal sind afghanische Asylbewerber aus Deutschland abgeschoben worden. Ein Flug aus München mit 14 Migranten an Bord landete am Dienstagmorgen (Ortszeit) in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Damit sind seit vergangenem Dezember insgesamt 107 abgelehnte ... mehr
Demonstration gegen neue Sammelabschiebung nach Afghanistan

Demonstration gegen neue Sammelabschiebung nach Afghanistan

Etwa 60 Menschen haben am Montag im Flughafen München gegen eine weitere Sammelabschiebung nach Afghanistan protestiert. Die Veranstaltung sei friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Abend kurz vor dem Ende der Demonstration. Sie richtete sich gegen ... mehr

Mutmaßlicher Taliban-Kämpfer soll in Koblenz vor Gericht

Einem mutmaßlichen Kämpfer der radikal-islamischen Taliban soll wegen seiner Taten in Afghanistan in Koblenz der Prozess gemacht werden. Die Bundesanwaltschaft hat den 21-Jährigen dort am Oberlandesgericht angeklagt, wie am Dienstag in Karlsruhe mitgeteilt wurde ... mehr

Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan

Kabul (dpa) - Zum fünften Mal seit Dezember hat es eine Sammelabschiebung aus Deutschland nach Afghanistan gegeben. Ein Flug aus München mit 14 Migranten an Bord landete am Morgen in Kabul. Damit sind seit Ende vergangenen Jahres 107 abgelehnte Asylbewerber ... mehr

Fünfte Sammelabschiebung: 14 Afghanen landen in Kabul

Kabul (dpa) - Zum fünften Mal sind afghanische Asylbewerber aus Deutschland abgeschoben worden. Ein Flug aus München mit 14 Migranten an Bord landete am Morgen in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Damit sind seit vergangenem Dezember insgesamt 107 abgelehnte ... mehr

Demonstration gegen neue Sammelabschiebung nach Afghanistan

München (dpa) - Etwa 60 Menschen haben im Flughafen München gegen eine weitere Sammelabschiebung nach Afghanistan protestiert. Nach Angaben der Polizei verlief die Demonstration friedlich. Sie richtete sich gegen den inzwischen vierten Flug, mit dem abgelehnte ... mehr

Außenminister Gabriel kritisiert Abschiebestopp in Schleswig-Holstein

Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat sich Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) in der Frage des Abschiebestopps nach Afghanistan von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) distanziert. Die Haltung der Regierung Albig sei zwar ein Ausdruck ... mehr

Afghanistan: Taliban töten mindestens 140 Menschen

Bei einem Angriff der Taliban auf eine Militärbasis in der afghanischen Provinz Balch sind mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet worden. Das sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Mohammed Ibrahim Chair Andesch. Die Angreifer gingen besonders ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

Migration: Nur noch jeder zweite afghanische Flüchtling erhält Asyl

Kabul/Berlin (dpa) - Erneut sollen abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben werden. Der Flug mit den Migranten an Bord werde die afghanische Hauptstadt Kabul am frühen Dienstagmorgen erreichen, teilte das afghanische ... mehr

Neue Sammelabschiebung nach Afghanistan geplant

Erneut sollen abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben werden. Der Flug mit den Migranten an Bord werde die afghanische Hauptstadt Kabul am frühen Dienstagmorgen erreichen, teilte das afghanische Flüchtlingsministerium am Montag in Kabul ... mehr

Neue Sammelabschiebung nach Afghanistan geplant

Berlin (dpa) - Erneut sollen abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben werden. Der Flug mit den Migranten an Bord werde die afghanische Hauptstadt Kabul am frühen Dienstagmorgen erreichen, teilte das afghanische Flüchtlingsministerium in Kabul ... mehr

Immer mehr Flüchtlingen aus Afghanistan droht Abschiebung

Die Anerkennungsquote für Flüchtlinge aus Afghanistan sinkt deutlich. Weniger als die Hälfte der Antragsteller kann inzwischen auf Asyl in Deutschland hoffen. Grüne und Linkspartei sehen eine bedenkliche Entwicklung. 2015 hätten noch 77,6 Prozent der Asylsuchenden ... mehr

Anerkennungsquote bei Afghanen auf etwa 48 Prozent gesunken

Berlin (dpa) - Die Anerkennungsquote für Flüchtlinge aus Afghanistan ist einem Medienbericht zufolge weiter gesunken. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres habe die bereinigte Schutzquote 47,9 Prozent betragen, berichtete die «Passauer Neue Presse» unter Berufung ... mehr

Afghanistan trauert um Anschlagsopfer

Kabul (dpa) - Nach dem Angriff islamistischer Talibankämpfer auf eine Militärbasis im Norden Afghanistans hat die Regierung einen nationalen Trauertag ausgerufen. Damit wolle man den mindestens 140 Soldaten Tribut zollen, die während des Freitagsgebets ermordet worden ... mehr

Konflikte: Verkleidete Taliban töten über 140 Menschen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem ungewöhnlich heftigen Angriff der Taliban auf eine Militärbasis in der afghanischen Nordprovinz Balch sind mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet worden, sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Mohammed Ibrahim Chair Andesch ... mehr

Taliban-Angriff in Afghanistan: Mehr als 140 Tote

Kabul (dpa) - Bei dem jüngsten Angriff der Taliban auf eine Militärbasis in der afghanischen Nordprovinz Balch sind mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet worden. Das sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Mohammed Ibrahim Chair Andesch ... mehr

Mehr als 140 Tote bei Taliban-Angriff in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei dem jüngsten Angriff der Taliban auf eine Militärbasis in der afghanischen Provinz Balch sind mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet worden. Das sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Mohammed Ibrahim Chair Andesch, der Deutschen ... mehr

Entsetzen nach Taliban-Angriff in Afghanistan mit Dutzenden Toten

Kabul (dpa) - Die Bundesregierung hat mit Bestürzung auf den jüngsten Terrorangriff islamistischer Talibankämpfer auf afghanische Soldaten mit mindestens 50 Toten reagiert. Das Auswärtige Amt in Berlin verurteilte die Bluttat ... mehr

Dutzende Tote bei Taliban-Angriff auf Militärbasis in Afghanistan

Kabul (dpa) - Radikalislamische Talibankämpfer haben einen Armeestützpunkt im Norden Afghanistans gestürmt und mindestens 50 Soldaten getötet. Mindestens 76 weitere wurden verletzt, wie ein Armeesprecher berichtete. Die etwa zehn Angreifer hatten sich als Soldaten ... mehr

Syrischer dürfen bleiben: Viele Afghanen abgelehnt

Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien dürfen fast immer in Rheinland-Pfalz bleiben. Ihre Anerkennungsquote lag im vergangenen Jahr bei 99 Prozent, wie aus einer Antwort des rheinland-pfälzischen Integrationsministeriums auf eine Anfrage aus der AfD-Fraktion hervorgeht ... mehr

Fünf Tote bei Taliban-Angriffen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben bei zwei Angriffen im Norden und Nordosten Afghanistans fünf Menschen getötet, darunter auch ein Kind. Bei einem Anschlag auf sein Fahrzeug in der Provinz Kundus sei der Armeegeneral Attaullah Attaye getötet worden ... mehr

US-Luftangriff in Afghanistan: "Mutter aller Bomben" tötete 94 IS-Kämpfer

Ein Luftwaffen-Video zeigt den Einschlag und die gewaltige Kraft der größten nicht-nuklearen Bombe der USA. Ob der Einsatz in Afghanistan ein Erfolg war, ist jedoch umstritten. Das US-Verteidigungsministerium hat Luftaufnahmen vom Einsatz der riesigen Bombe ... mehr

Grünen-Politiker Ströbele: "Im Verhältnis zur Türkei haben wir Fehler gemacht"

Für Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90/ Die Grünen) endet im Herbst die letzte Amtszeit als Bundestagsabgeordneter. Im ersten Teil des Exklusiv-Interviews mit t-online.de spricht der 77-Jährige über das Referendum in der Türkei, erklärt die wahren Ursachen ... mehr

Verteidigung: US-Bombe tötete mindestens 94 Islamisten

Kabul (dpa) - Eine von den USA in Afghanistan abgeworfene Riesenbombe hat mehr Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat getötet als zunächst angenommen. Die Bombe vom Typ GBU-43 habe mindestens 94 IS-Kämpfer getötet, darunter vier Kommandeure, teilte ... mehr

USA: "Mutter aller Bomben" tötete in Afghanistan 94 Kämpfer

Im Kampf gegen radikale Islamisten in Afghanistan haben die USA erstmals ihre größte nicht-atomare Bombe eingesetzt. Die GBU-43 ist auch als "Mutter aller Bomben" bekannt. Nach Angaben afghanischer Behörden wurden durch den Einsatz 94 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer ... mehr

Afghanische Behörden: US-Bombe tötete mindestens 94 Islamisten

Kabul (dpa) - Durch den Abwurf der riesigen Bombe der US-Luftwaffe in Afghanistan sollen deutlich mehr Menschen ums Leben gekommen sein als bislang angenommen. Lokale Behörden sprechen jetzt von mindestens 94 IS-Kämpfern, darunter vier Kommandeure ... mehr

Verteidigung: Größte US-Bombe tötet IS-Kämpfer in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die USA haben in Afghanistan erstmals ihre riesige Bombe GBU-43 eingesetzt - auch bekannt als "Mutter aller Bomben". Nach Regierungsangaben in Kabul starben dabei mindestens 36 IS-Kämpfer. Ein Sprecher des Pentagons konnte die Zahl nicht ... mehr

Größte US-Bombe tötet IS-Kämpfer in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die USA haben in Afghanistan erstmals ihre riesige Bombe GBU-43 eingesetzt - auch bekannt als «Mutter aller Bomben». Nach Regierungsangaben in Kabul starben dabei mindestens 36 IS-Kämpfer. Das Pentagon konnte die Zahl nicht bestätigen. Das afghanische ... mehr

36 IS-Kämpfer von US-Riesenbombe getötet

Kabul (dpa) - Beim Einsatz der Superbombe GBU-43 durch US-Streitkräfte in Afghanistan sind nach Regierungsangaben in Kabul mindestens 36 IS-Kämpfer getötet worden. Zivilisten seien nicht umgekommen, teilte das afghanische Verteidigungsministerium mit. Bei dem Angriff ... mehr

USA setzen «Mutter aller Bomben» in Afghanistan ein

Washington (dpa) - Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als «Mutter aller Bomben» bekannt. US-Medienberichten zufolge war es der erste Einsatz des Bombentyps ... mehr

USA setzen in Afghanistan größte Bombe ihres Arsenals ein

Washington (dpa) - US-Streitkräfte haben in Afghanistan eine riesige Bombe des Typs GBU-43 eingesetzt - auch bekannt als «Mutter aller Bomben». Das bestätigte das Pentagon in Washington. Die Bombe gilt mit mehr als 8000 Kilogramm Sprengstoff und elf Tonnen ... mehr

Russland stärkt Einfluss auf Afghanistan – setzt Putin auf die Taliban?

Mit einer großen Afghanistankonferenz an diesem Freitag will Moskau seinen Einfluss auf die Entwicklungen in dem vom Krieg zerrissenen Land festigen. Seitdem die USA sich als Schutzmacht in Afghanistan 2014 militärisch zurückgezogen haben, baut Russland vermehrt ... mehr

Berlin: Junge Flüchtlinge gehen auf den Strich

In Berlin prostituieren sich einem Bericht zufolge immer mehr junge Flüchtlinge. Dabei handele es sich überwiegend um junge Männer aus Afghanistan, Pakistan und dem Iran. Das RBB-Inforadio berichtet unter Berufung auf Hilfsorganisationen, die Zahl der betreuten ... mehr

Behörde darf Helferin Ausreise nach Afghanistan nicht verbieten

Braunschweig (dpa) - Eine Passbehörde darf einer Entwicklungshelferin nicht die Reise nach Afghanistan verbieten, weil sie eine Entführung mit Lösegeldforderungen an die Bundesrepublik fürchtet. Das Passrecht biete im Regelfall keine Handhabe ... mehr

Jürgen Todenhöfer kritisiert das "Stahlgewitter" von Mossul

Der Krieg gegen den Islamischen Staat wird gewonnen, der gegen den Terror nicht, das prophezeit Jürgen Todenhöfer. Der Kampf um Mossul werde neue Terroristen hervorbringen, so der Publizist. West-Mossul erinnere an die Trümmerlandschaft von Ost-Aleppo, und die Angriffe ... mehr

Anklage gegen mutmaßlichen Taliban-Kämpfer erhoben

Ein mutmaßlicher Taliban-Kämpfer muss sich demnächst vor dem Oberlandesgericht Koblenz verantworten. Wie die Bundesanwaltschaft am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte, hat sie gegen einen 21-jährigen Afghanen Anklage wegen Mitgliedschaft in einer ... mehr

Afghanisches Militär entlässt Hunderte Korruptionsverdächtige

Kabul (dpa) - Das von Korruption geplagte afghanische Militär feuert in großem Stil Mitarbeiter. Seit Oktober habe eine neue Transparenzkommission fast 1400 Militärangehörige entlassen, sagte der Kommissionsleiter, General Hilal Hilaluddin, der dpa. Ihnen wurden unter ... mehr

Deutschland schiebt erneut afghanische Asylbewerber ab

Vom Flughafen München aus sind erneut Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben worden. Die Rückführungen in den Krisenstaat stoßen auf Kritik. Doch einige der Betroffenen waren in Deutschland straffällig geworden. Bei der vierten bundesweiten Sammelabschiebung ... mehr

Früherer Taliban-Befehlshaber im Ostallgäu gefasst

Ein früherer Kommandeur einer Kampfeinheit der Taliban in Afghanistan ist im Ostallgäu festgenommen worden und sitzt nun in Untersuchungshaft. Der 30-Jährige wurde bereits am vergangenen Donnerstag gefasst, wie die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mitteilte ... mehr

Straffällige Afghanen aus Hamburg bei Abschiebeflug dabei

Eine weitere Gruppe von aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Flüchtlingen ist am Dienstagmorgen mit dem Flugzeug in Kabul eingetroffen. An Bord der aus München kommenden Maschine waren 15 junge Männer, wie das bayerische Innenministerium am Vorabend mitgeteilt ... mehr

Land schickt Afghanen per Sammelabschiebung zurück

Erstmals seit Beginn der bundesweiten Sammelabschiebungen nach Afghanistan im vorigen Dezember ist auch aus Mecklenburg-Vorpommern ein abgelehnter Asylbewerber in seinen Heimatstaat zurückgebracht worden. Zu den 15 alleinstehenden Männern, die am Montag ... mehr

Mindestens 27 Tote bei Talibanüberfall in Afghanistan

Kabul (dpa) - In der südafghanischen Provinz Kandahar haben radikalislamische Taliban mindestens fünf Soldaten getötet und drei weitere verletzt. Außerdem seien 22 Talibankämpfer getötet und 26 weitere verletzt worden, sagte ein Militärsprecher. Die afghanischen ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - darunter auch drei aus Baden-Württemberg. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart handelte es sich bei ihnen um straffällig gewordene ledige Männer. Das Flugzeug ... mehr

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Kabul (dpa) - Zum vierten Mal sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Das Flugzeug mit 15 Migranten an Bord erreichte Kabul aus München kommend am Morgen. Seit Dezember sind insgesamt 92 Männer nach Afghanistan ... mehr

Vierter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Eine weitere Gruppe von aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Flüchtlingen ist am Dienstagmorgen mit dem Flugzeug in Kabul eingetroffen. An Bord der aus München kommenden Maschine waren 15 junge Männer, wie das bayerische Innenministerium am Vorabend mitgeteilt ... mehr

Vierter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Eine weitere Gruppe von aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Flüchtlingen ist am Dienstagmorgen mit dem Flugzeug in Kabul eingetroffen. An Bord der aus München kommenden Maschine waren 15 junge Männer, wie das bayerische Innenministerium am Vorabend mitgeteilt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal