Startseite
Sie sind hier: Home >

Afghanistan

...
Thema

Afghanistan

Afghanistan: Deutscher flieht aus der Gewalt der Taliban

Afghanistan: Deutscher flieht aus der Gewalt der Taliban

Kundus/Berlin (dpa) - Nach rund sechs Wochen Geiselhaft ist einem von den radikalislamischen Taliban in Nordafghanistan verschleppten Deutschen die Flucht gelungen. Seiner eigenen Darstellung zufolge konnte der Entwicklungshelfer seinen Entführern in der Nacht ... mehr
Flüchtlinge: Großbritannien macht bei Umverteilung nicht mit

Flüchtlinge: Großbritannien macht bei Umverteilung nicht mit

Kaum hat die  EU-Kommission ihre Pläne für eine gerechtetere Verteilung von Flüchtlingen auf alle Mitgliedsländer vorgelegt, regt sich Widerstand. Griechenland und Italien sind mit den Flüchtlingen völlig überfordert. Die osteuropäischen Staaten sehen sich nicht ... mehr
Woidke besuchte Beelitzer Logistikbataillon in Afghanistan

Woidke besuchte Beelitzer Logistikbataillon in Afghanistan

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat Soldaten des Beelitzer Logistikbataillons (Potsdam-Mittelmark) in Afghanistan besucht. Die zweitägige Reise des Regierungschefs Anfang der Woche sei aus Sicherheitsgründen nicht angekündigt worden, teilte ... mehr
Polizeiskandal in Hannover: Folterpolizist soll Kollegen bedroht haben

Polizeiskandal in Hannover: Folterpolizist soll Kollegen bedroht haben

Der Bundespolizist, der unter Verdacht steht, Flüchtlinge misshandelt zu haben, soll auch aggressiv gegenüber Kollegen gewesen sein. Anonym haben Zeugen dem NDR von "Spielen mit scharfer Waffe" in der Bundespolizei-Inspektion Hannover berichtet. Demnach ... mehr
Konflikte: Brite bei Selbstmordanschlag in Kabul getötet

Konflikte: Brite bei Selbstmordanschlag in Kabul getötet

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der Nähe des Flughafens der afghanischen Hauptstadt Kabul einen britischen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Unter den drei bei dem Anschlag verletzten Eupol-Mitarbeitern sei auch ein Polizist ... mehr

Von Taliban entführter Deutscher in Nordafghanistan freigelassen

Kundus (dpa) - Ein in Afghanistan entführter deutscher Entwicklungshelfer ist im Norden des Landes von den radikalislamischen Taliban freigelassen worden. Der Mann sei in guter Verfassung und klage lediglich über Bauchschmerzen, sagte ein Sprecher der afghanischen ... mehr

Gästehaus in Kabul attackiert - Explosionen und Schusswechsel

Kabul (dpa) - Bewaffnete haben im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ein Gästehaus angegriffen. Einwohner der Stadt berichteten am Abend über schwere Schusswechsel und eine Serie von Explosionen in dem Stadtteil Wazir Akbar Khan, wo zahlreiche ... mehr

Wirtschaft: G7-Finanzgipfel berät über Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung

DRESDEN (dpa-AFX) - Die Finanzminister der sieben großen Industrieländer (G7) wollen bei ihrem Treffen in Dresden über die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung sprechen. Bei dem Gipfel vom 27. bis 29. Mai gehe es zudem um Finanzmarktregulierung, Wachstum sowie ... mehr

Wirtschaft: G7-Finanzminister beraten über Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung

DRESDEN (dpa-AFX) - Die Finanzminister der wichtigen westlichen Industriestaaten (G7) wollen bei ihrem Treffen in Dresden über die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung sprechen. Zudem gehe es bei den Beratungen vom 27. bis 29. Mai um Finanzmarktregulierung, Wachstum ... mehr

Brite bei Selbstmordanschlag in Kabul getötet - Deutscher verletzt

Die Taliban haben in der schwer gesicherten Gegend um den Kabuler Flughafen zugeschlagen. Unter den Toten ist ein Brite, unter den Verletzten ein deutscher Polizist aus Nordrhein-Westfalen. Das teilte das Innenministerium ... mehr

Mitarbeiter von EU-Polizeimission getötet - Deutscher verletzt

Kabul (dpa) – Ein Selbstmordattentäter hat sich nahe des Flughafens Kabul in Afghanistan in die Luft gesprengt. Er hat einen britischen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Auch ein Polizist aus Nordrhein-Westfalen wurde verletzt. Das teilte ... mehr

Angehöriger von EU-Polizeimission bei Anschlag in Kabul getötet

Kabul (dpa) – Ein Selbstmordattentäter hat in der Nähe des internationalen Flughafens der afghanischen Hauptstadt Kabul einen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Zwei afghanische Zivilistinnen seien bei der Detonation ebenfalls ums Leben ... mehr

Mindestens zwei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens zwei Zivilisten getötet und 18 weitere verletzt worden. In der Nähe des Flughafens gab es am Morgen nach Angaben der Polizei eine gewaltige Detonation ... mehr

Selbstmordanschlag in Kabul - Starke Explosion nahe des Flughafens

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat am Morgen in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Bombe gezündet. In der Nähe des Flughafens gab es nach Angaben der Polizei eine gewaltige Detonation. Über Opfer war zunächst nichts bekannt ... mehr

Mindestens 17 Zivilisten bei Gewalt in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei Überfällen in Afghanistan sind mindestens 17 Zivilisten getötet worden. Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul gestern wurden nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 14 Zivilisten getötet. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte ... mehr

Konflikte: Mindestens 14 Tote nach Geiselnahme in Hotel in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul sind in der Nacht zum Donnerstag nach Angaben der Vereinten Nationen 14 Menschen getötet worden. Mehrere weitere seien verletzt worden, teilte die UN-Mission für Afghanistan (UNAMA) mit. Die Polizei in Kabul ... mehr

UN: 14 Tote bei Angriff auf Gästehaus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einer Geiselnahme in einem Gästehaus in Kabul sind nach Angaben der Vereinten Nationen in Afghanistan 14 Menschen getötet worden. Mehrere seien verletzt worden, teilte die UNAMA mit, ohne weitere Details zu nennen. Eine Gruppe Bewaffneter hatte gestern ... mehr

Nato-Soldaten sollen auch nach 2016 in Afghanistan bleiben

Belek (dpa) - Die Nato bereitet sich auf eine weitere Verlängerung ihres bereits seit 14 Jahren andauernden Einsatzes in Afghanistan vor. Bei einem Treffen im türkischen Badeort Belek bei Antalya einigten sich die Außenminister der Mitgliedstaaten am Mittwoch ... mehr

Geiselnahme in Kabul gewaltsam beendet - Taliban bekennen sich

Afghanische Sicherheitskräfte haben die rund sechs Stunden dauernde Geiselnahme in einem Hotel in Kabul gewaltsam beendet. In Medienberichten war unter Berufung auf die Polizei von mindestens fünf Toten die Rede. Die radikalislamischen Taliban haben sich inzwischen ... mehr

Geiselnahme in Kabul gewaltsam beendet - mehrere Tote

Kabul (dpa) - Afghanische Sicherheitskräfte haben eine rund sechsstündige Geiselnahme in einem Hotel in Kabul gewaltsam beendet. In Medienberichten war von mindestens fünf Toten die Rede. Der stellvertretende Innenminister Ajub Salangi sprach von zwei toten Zivilisten ... mehr

Mehrere Tote nach Besetzung von Gästehaus in Kabul

Kabul (dpa) - Afghanische Sicherheitskräfte haben ein rund sechs Stunden von Bewaffneten besetztes Gästehaus in der Hauptstadt Kabul gestürmt. Es seien mehrere Menschen getötet worden, hieß es. Über ihre genaue Zahl herrscht noch Unklarheit. Der stellvertretende ... mehr

Angriff auf Gästehaus in Kabul dauert an - 15 Gäste gerettet

Kabul (dpa) - Bewaffnete Angreifer halten ein Gästehaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul besetzt. 15 Menschen seien bislang gerettet worden, darunter ein Ausländer, sagte ein Polizist am Ort der Attacke. Während er sprach, waren ... mehr

US-Starjournalist: Barack Obama "lügt" über Bin-Laden-Tod

Der berühmte US-amerikanische Journalist Seymour Hersh hat Präsident Barack Obama "Lügen" im Zusammenhang mit dem Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden vorgeworfen. Bei der Vorbereitung und Ausführung des Angriffs durch US-Elitetruppen im Mai 2011 hätten Pakistans Armee ... mehr

Jemen: Verantwortlicher für Charlie-Hebdo-Morde stirbt bei US-Angriff

Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat den Tod eines Führers durch einen US-Luftangriff im Jemen gemeldet. Es handele sich um Nasr al-Ansi, der im Januar für Al-Kaida die Verantwortung für das Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift " Charlie Hebdo ... mehr

Afghanistan: Gericht in Kabul verhängt vier Todesurteile

Wegen des Lynchmords an einer jungen Frau in Kabul hat ein afghanisches Gericht vier Männer zum Tode verurteilt. Richter Safiullah Modschaddidi verkündete nach einer dreitägigen Verhandlung, die Verurteilten sollten gehängt werden. Acht weitere Angeklagte wurden ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

OLG Köln: Opfer des Angriffs bei Kundus erhalten keine Entschädigung

Die Hinterbliebenen des tödlichen Nato-Luftangriffs von Kundus in Afghanistan sind mit ihren Schadenersatzklagen gegen die Bundesrepublik erneut gescheitert. Mehr als fünfeinhalb Jahre nach dem Bombardement mit vielen zivilen Opfern wies das Oberlandesgericht ... mehr

Keine Entschädigung für Opfer des Kundus-Angriffs

Köln (dpa) - Die Opfer des Kundus-Angriffs haben keinen Anspruch auf Schadenersatz von der Bundesrepublik Deutschland. Das Kölner Oberlandesgericht hat eine Klage von Hinterbliebenen zurückgewiesen. Dem damaligen deutschen Oberst Georg Klein, der den verheerenden ... mehr

Prozesse: Keine Entschädigung für Opfer des Kundus-Angriffs

Köln (dpa) - Die Opfer des Kundus-Angriffs haben keinen Anspruch auf Schadenersatz von der Bundesrepublik Deutschland. Das Kölner Oberlandesgericht (OLG) hat eine Klage von Hinterbliebenen zurückgewiesen. Dem damaligen deutschen Oberst Georg Klein, der den verheerenden ... mehr

Gericht entscheidet über Entschädigung für Opfer des Kundus-Angriffs

Köln (dpa) - Das Kölner Oberlandesgericht entscheidet heute über eine Entschädigung für die Opfer eines verheerenden Bombenangriffs nahe Kundus in Afghanistan. Die Hinterbliebenen zweier Getöteter hatten die Bundesrepublik Deutschland verklagt. Ein deutscher Oberst ... mehr

Afghanistan: Taliban und Militär liefern sich heftige Gefechte

In Afghanistan haben sich Sicherheitskräfte am Dienstag heftige Gefechte mit  Taliban-Kämpfern geliefert, die auf die Stadt Kundus im Norden des Landes vorrücken. Nach Behördenangaben waren die Kämpfe im nördlichen Bezirk Imam Sahib nur sechs Kilometer von Kundus ... mehr

US-Geheimdienst tötet versehentlich westliche Geiseln bei Einsatz

Tragisches Ende eines Anti-Terror-Einsatz gegen Al-Kaida: Bei einem Angriff im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet im Januar kamen versehentlich auch zwei von den Islamisten festgehaltene Geiseln ums Leben. Dabei handelt es sich um einen US-Amerikaner und einen ... mehr

Taliban bestätigen Entführung von vermisstem Deutschen in Kundus

Kundus (dpa) - Die Taliban haben die Entführung eines deutschen Entwicklungshelfers in der nordafghanischen Provinz Kundus bestätigt. «Er wird von uns festgehalten», sagte ein Kämpfer einer lokalen Taliban-Gruppe der dpa. Es sei noch keine Entscheidung darüber gefallen ... mehr

Provinzregierung warnt vor Eroberung von Kundus durch die Taliban

Kundus (dpa) - Eineinhalb Jahre nach dem Abzug der Bundeswehr aus Kundus warnt die Provinzregierung vor einer Eroberung der nordafghanischen Provinz durch die Taliban. «Das ist die schlimmste Situation in Kundus seit 2002», sagte Vizegouverneur Hamdullah Daneschi ... mehr

Polizist: Vermisster Deutscher in Kundus von Taliban entführt

Kundus (dpa) - Ein in der nordafghanischen Provinz Kundus vermisster deutscher Entwicklungshelfer ist nach Angaben aus Polizeikreisen von den Taliban entführt worden. Der Mann sei am Sonntag auf dem Weg vom Distrikt Aliabad nach Kundus-Stadt gewesen, als er verschleppt ... mehr

Taliban nehmen Kundus ins Visier: Angst vor "Männern in Schwarz"

Eineinhalb Jahre nach dem Abzug der Bundeswehr aus Nordafghanistan schlagen nicht nur Bewohner, sondern auch die Provinzregierung Alarm. "Die Taliban werden immer stärker", sagt Vizegouverneur Hamdullah Daneschi. "Sie werden die gesamte Provinz erobern, wenn unsere ... mehr

Provinzregierung warnt vor Eroberung von Kundus durch die Taliban

Kundus/Kabul (dpa) – Die Gewalt in Afghanistan eskaliert. Eineinhalb Jahre nach dem Abzug der Bundeswehr aus Kundus warnt die Provinzregierung vor einer Eroberung der nordafghanischen Provinz durch die Taliban. «Das ist die schlimmste Situation in Kundus ... mehr

Afghanistan: Taliban wollen am Freitag mit Frühjahrsoffensive beginnen

Kabul (dpa) - Die Taliban haben für Freitag den Beginn ihrer ersten Frühjahrsoffensive seit dem Ende des offiziellen Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan angekündigt. Die Operation "Asm" (Entschlossenheit) werde um 5.00 Uhr am 24. April beginnen, teilten ... mehr

Deutscher Entwicklungshelfer in Afghanistan verschwunden

Berlin (dpa) - Ein deutscher Entwicklungshelfer in Afghanistan ist in der nordafghanischen Stadt Kundus verschwunden. Die "Bild"-Zeitung berichtet unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise, der Mann arbeite für die Deutsche Gesellschaft für Internationale ... mehr

«Bild»: Deutscher in Afghanistan verschwunden

Berlin (dpa) - Ein deutscher Entwicklungshelfer in Afghanistan ist in der nordafghanischen Stadt Kundus verschwunden. Die «Bild»-Zeitung berichtet unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise, der Mann arbeite für die Deutsche Gesellschaft für Internationale ... mehr

Konflikte: IS bekennt sich zu schwerem Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach einem schweren Selbstmordattentat mit mindestens 35 Toten hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erstmals zu einem solchen Anschlag in Afghanistan bekannt. "Der Angriff wurde von Abu Mohammed verübt, der zu uns gehört", sagte ein Kommandeur ... mehr

IS bekennt sich erstmals zu schwerem Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich erstmals zu einem schweren Selbstmordanschlag in Afghanistan bekannt, bei dem mindestens 33 Menschen ums Leben gekommen sind. Ziel seien Mitarbeiter der Regierung gewesen. Ein Selbstmordattentäter hatte ... mehr

Selbstmordanschlag in Afghanistan: Zahlreiche Tote

Ein Selbstmordattentäter des Islamischen Staats hat vor einer Bank in der ostafghanischen Provinzhauptstadt Dschalalabad mindestens 35 Menschen mit in den Tod gerissen, die auf ihre Lohnauszahlung warteten. Der afghanische Präsident Aschraf Ghani teilte ... mehr

Attentäter reißt 30 Menschen in Afghanistan in den Tod

Kabul (dpa) – Ein Selbstmordattentäter hat in der ostafghanischen Provinzhauptstadt Dschalalabad mindestens 30 Menschen mit in den Tod gerissen. 88 weitere Menschen seien bei dem Anschlag verletzt worden, sagte der Sprecher der Regierung der Provinz Nangarhar ... mehr

Viele Tote bei Bombenanschlag in Ostafghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag im Osten Afghanistans sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 50 Menschen seien bei der Explosion von zwei Bomben im Stadtzentrum von Jalalabad verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der arabische Fernsehsender ... mehr

Ali und der IS

Iftar Naseem aus Saarbrücken mag noch immer nicht glauben, was für die pakistanische Polizei schon lange fest steht: Dass sich ihr Sohn Ali der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen hat. So ungeheuerlich ist der Verdacht für die Mutter, dass sie ihn schlicht ... mehr

Leichen von verschleppten Mitarbeitern von Hilfsorganisation entdeckt

Kabul (dpa) - Fünf afghanische Mitarbeiter der Hilfsorganisation «Save the Children» sind in Afghanistan von ihren Kidnappern hingerichtet worden. Die Männer waren vor zwei Monaten entführt worden. Nun wurden die Leichen entdeckt. Alle wiesen Schusswunden auf. Bisher ... mehr

Zahlreiche Tote bei Anschlägen auf Nato-Konvoi in Afghanistan

Kabul (dpa) - Drei Monate nach dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan nimmt die Gewalt in dem Land deutlich zu. Die Taliban verübten am Freitag einen Selbstmordanschlag auf einen Nato-Konvoi in der ostafghanischen Provinzhauptstadt Dschalalabad ... mehr

Anschlag auf Nato-Konvoi: Taliban töten 15 Menschen in Afghanistan

Bei zwei Anschlägen in Afghanistans sind nach Angaben mindestens 15 Menschen getötet worden. Zu der blutigen Tat bekannten sich die radikalislamischen Taliban. Die Polizei bestätigte den Angriff, konnte aber zunächst keine Angaben ... mehr

Tote bei Selbstmordanschlag auf Nato-Konvoi in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag der Taliban auf einen Nato-Konvoi in der ostafghanischen Provinzhauptstadt Dschalalabad sind mehrere Menschen getötet worden. Der Attentäter habe mindestens vier Zivilisten mit in den Tod gerissen ... mehr

Steinmeier rüstet Botschaften im Ausland auf

Das Auswärtige Amt reagiert auf Sicherheitslücken bei seinen Vertretungen in Krisengebieten. Nach Informationen von "Spiegel Online" startet Minister Steinmeier ein millionenschweres Aufrüstungsprogramm. Außenminister  Frank-Walter Steinmeier (SPD) beginnt ... mehr

Biografie von Taliban-Anführer Mullar Omar veröffentlicht

Der geheimnisvolle Taliban-Führer Mullah Omar ist offenbar weiterhin am Leben. Anfang der 90er-Jahre hatte der Afghane die Terrororganisation aus Studenten von Koranschulen gegründet , doch seit dem Sturz der Taliban im Herbst 2001 im Zuge des US-geführten Einmarschs ... mehr

Ende des Isaf-Einsatzes ändert Sicherheit für deutsche Helfer nicht

Berlin (dpa) - Der Abzug der Nato-Kampftruppen aus Afghanistan zum Jahresende hat die Arbeit deutscher Hilfsorganisationen in dem Krisenland nicht gefährlicher gemacht. Die Sicherheitslage sei dadurch weder besser noch schlechter geworden, sagte Bodo von Borries ... mehr

Bundeswehr-Sturmgewehr G36: "Heckler und Koch" lehnt Kritik ab

Ist das Standardgewehr der Bundeswehr treffsicher oder nicht? Der Waffenhersteller Heckler und Koch hat sich kritisch zu den Vorwürfen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geäußert, man habe bei Einsätzen massive Probleme mit der Waffe festgestellt ... mehr

Zeitung: Deutscher in Kabul an Schussverletzungen gestorben

Berlin (dpa) - Ein Deutscher ist in der afghanischen Hauptstadt Kabul an einer Straßensperre angeschossen worden und später im Krankenhaus gestorben. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte der «Neuen Osnabrücker Zeitung» den Tod des Zivilisten. Der Mann sei am Abend ... mehr

Afghanistan: Deutscher an Checkpoint in Kabul erschossen

In Afghanistan ist einem Zeitungsbericht zufolge ein Deutscher erschossen worden. "Das Auswärtige Amt muss leider bestätigen, dass in Kabul ein deutscher Staatsbürger zu Tode gekommen ist", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts zu einem Bericht der "Neuen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 56 »
Anzeigen


Anzeige