Startseite
Sie sind hier: Home >

Afghanistan

...
Thema

Afghanistan

Konflikte: Neuer Taliban-Chef will

Konflikte: Neuer Taliban-Chef will "Heiligen Krieg" fortführen

Kabul (dpa) - Der neue Anführer der radikal-islamischen Taliban, Achtar Mohammad Mansur, hat in Afghanistan eine Fortsetzung des Kampfes gegen die prowestliche Regierung in Kabul angekündigt. "Unsere Einheit wird unsere Feinde besiegen", sagte Mansur in einer ... mehr
Neuer Taliban-Anführer Mansur:

Neuer Taliban-Anführer Mansur: "Islamischen Staat etablieren"

Der neue Anführer der radikal-islamischen Taliban macht in einer Audio-Botschaft die Hoffnungen auf eine Befriedung Afghanistans zunichte. "Unsere Einheit wird unsere Feinde besiegen", sagte Achtar Mohammad Mansur. Die etwa 30-minütigen Rede wurde von Taliban-Sprecher ... mehr
Taliban bestimmen Mullah Achtar Mansur als neuen Anführer

Taliban bestimmen Mullah Achtar Mansur als neuen Anführer

Nach dem Tod ihres Anführers Mullah Omar haben die afghanischen Taliban dessen bisherigen Stellvertreter Mullah Achtar Mansur zu seinem Nachfolger ernannt. Das sagten zwei ranghohe Taliban-Vertreter. Sie bestätigten auch, dass Omar tatsächlich tot ist. Die Entscheidung ... mehr
Taliban bestätigen Tod von Mullah Mohammed Omar

Taliban bestätigen Tod von Mullah Mohammed Omar

Der Begründer der Taliban-Miliz, der rund 55-jährige Mullah Mohammed Omar, ist tot. Das haben die Taliban bestätigt. Omar lebte nach Insider-Angaben zuletzt in der pakistanischen Stadt Quetta. Er stammte aus dem süd-afghanischen Kandahar. Auf seinen Kopf hatten ... mehr
Konflikte: Kabul erklärt Taliban-Anführer Mullah Omar für tot

Konflikte: Kabul erklärt Taliban-Anführer Mullah Omar für tot

Kabul (dpa) - Die afghanische Regierung hat Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar für tot erklärt. Er sei im April 2013 in Pakistan gestorben, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung auf der Internetseite von Präsident Aschraf Ghani. Die Regierung berief ... mehr

Taliban bestätigt Tod von Mullah Omar nicht

Kabul (dpa) - Die afghanischen Taliban haben den Tod ihres Anführers Mullah Omar bislang nicht bestätigt. Die Führung berate derzeit in Pakistan, hieß es aus Extremistenkreisen. Ein Sprecher hatte eine Erklärung der Taliban nach dem Treffen angekündigt. Die afghanische ... mehr

Mullah Mohammed Omar wirklich tot? Meldung könnte Propaganda sein

Die Hinweise verdichten sich: Taliban-Führer Mullah Omar soll tot sein, umgekommen angeblich schon vor zwei Jahren bei einem Streit mit rivalisierenden Taliban-Kommandeuren oder durch eine Krankheit. Das berichten pakistanische Quellen und auch der afghanische ... mehr

Afghanische Regierung erklärt Taliban-Chef Mullah Omar für tot

Kabul (dpa) - Die afghanische Regierung hat Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar für tot erklärt. Er sei im April 2013 in Pakistan gestorben, hieß es in einer Mitteilung auf der Internetseite von Präsident Aschraf Ghani. Die Regierung berief sich auf «glaubhafte ... mehr

Mullah Mohammed Omar: "Er war immer irgendwie im Spiel"

Von Christian Kreutzer Taliban-Führer Mullah Mohammed Omar ist tot. Angeblich starb er schon vor zwei Jahren an einer Krankheit im pakistanischen Quetta. t-online.de analysiert seine Rolle. Strategisch hatte er zum Schluss kaum noch eine Bedeutung: Vermutlich ... mehr

Afghanischer Regierungsvertreter: Taliban-Chef Mullah Omar ist tot

Kabul (dpa) - Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar ist nach Angaben aus afghanischen Regierungskreisen tot. Er sei vor zwei Jahren in Pakistan an einer Krankheit gestorben, sagte ein Vertreter der afghanischen Regierung. Er berief sich auf pakistanische ... mehr

Afghanischer Taliban-Chef Mullah Omar ist tot

Kabul (dpa) - Mullah Omar, der Chef der afghanischen Taliban, ist tot. Dies sagte ein afghanischer Regierungsvertreter der dpa. Demzufolge starb Mullah Omar vor zwei Jahren in Pakistan. Man habe die Bestätigung von den pakistanischen Behörden und Taliban-Quellen ... mehr

Taliban erobern Bezirk in der afghanischen Provinz Kundus

Kabul (dpa) – Die Taliban haben einen Bezirk in der nordafghanischen Provinz Kundus und mindestens 80 Dörfer unter ihre Kontrolle gebracht. Nach Regierungsangaben hatten sie sich zuvor stundenlange Gefechte mit Sicherheitskräften geliefert. Einen weiteren Bezirk ... mehr

USA töten Al-Kaida-Kommandeur Abu Khalil al-Sudani

Die USA haben nach eigenen Angaben einen hochrangigen Al-Kaida-Kommandeur in Afghanistan getötet. Es habe sich nunmehr bestätigt, dass Abu Khalil al-Sudani bei einem Luftangriff am 11. Juli in der Provinz Paktika ums Leben gekommen sei, teilte Pentagon-Sprecher Peter ... mehr

Wissenschaftler unterstützen Germanisten in Afghanistan

Germanisten der Uni Jena unterstützen die Afghanen beim Ausbau einer akademischen Ausbildung in ihrem Fach. Dazu werde im Rahmen des Programmes "Bildung bedeutet Zukunft" des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Jena eine Koordinationsstelle ... mehr

Afghanistan: US-Hubschrauber töten afghanische Soldaten

Zwei US-Hubschrauber haben einen Kontrollpunkt der afghanischen Armee angegriffen und dabei mehrere Soldaten getötet. Der Angriff fand nach Angaben eines Bezirksgouverneurs in Baraki Barak in der Provinz Logar statt. Er sprach von 14 Toten. CNN berichtet dagegen ... mehr

Angst vor dem IS? Taliban-Chef will Frieden mit Kabul schließen

Der flüchtige Taliban-Chef Mullah Omar hat sich für Friedensverhandlungen mit der Regierung in Afghanistan ausgesprochen. Die Bedingung: Die Gespräche müssten "das Ende der Besatzung Afghanistans" zum Ziel haben, hieß es in einer Erklärung Omars im Internet.  Der Abzug ... mehr

Mindestens 25 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Mindestens 25 Menschen sind am Abend bei einem Bombenanschlag im Osten Afghanistans ums Leben gekommen. Nach einem Bericht des Senders Al-Dschasira hatte ein Selbstmordattentäter eine Autobombe in der Nähe des internationalen ... mehr

Weiterer IS-Anführer bei Luftangriff in Ostafghanistan getötet

Kabul (dpa) - Ein weiterer Anführer der Terrormiliz IS ist bei einem Luftangriff in Ostafghanistan gemeinsam mit 30 weiteren Kämpfern getötet worden. Das meldet der afghanische Geheimdienst. Demnach ist Hafes Sajeed, Oberhaupt des sogenannten «Staates Khorasan», schon ... mehr

Schwere Explosion in Kabul

Kabul (dpa) - Eine schwere Explosion hat die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Das Innenministerium bestätigte die Detonation. Augenzeugen berichten von einem Sprengsatz, der einem Konvoi ausländischer Truppen gegolten habe. Über Verletzte ... mehr

Schwere Explosion nahe der US-Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Ein schwere Explosion hat die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Nach ersten Informationen habe sich ein Selbstmordattentäter in der Nähe des Obersten Gerichts und der US-Botschaft in die Luft gesprengt, teilte das Innenministerium mit. Über Opfer ... mehr

IS angeblich auch in Afghanistan auf dem Vormarsch

Die Terrormiliz Islamischer Staat war bisher vor allem im Irak und in Syrien aktiv - jetzt ist der IS offenbar auch zunehmend in Afghanistan auf dem Vormarsch, dem Stammland der radikalislamischen Taliban und der einstigen Hochburg der Terrororganisation Al-Kaida ... mehr

Bundeswehr soll Nordafghanistan Anfang 2016 verlassen

Brüssel (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Bundeswehr möglichst Anfang 2016 aus dem umkämpften Nordafghanistan abziehen. Das sagte sie bei einem Nato-Treffen in Brüssel. Wann die Bundeswehr Afghanistan ganz verlassen ... mehr

Nato-Minister beraten über Krise in Afghanistan und Ukraine

Brüssel (dpa) - Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten beraten heute in Brüssel über die Zusammenarbeit mit der Ukraine und die Lage in Afghanistan. Die Regierung in der Ukraine fordert seit Monaten eine stärkere Unterstützung im Konflikt mit den prorussischen ... mehr

UN-Chef Ban verurteilt Angriff auf Parlament in Kabul

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den Angriff auf das afghanische Parlament in Kabul scharf verurteilt. Der Anschlag, bei dem alle acht Angreifer und zwei Zivilisten getötet wurden, zeige eine «kaltherzige Missachtung für die Leben der Afghanen», sagte ... mehr

Taliban-Anschlag in Kabul: Sicherheitskräfte schlagen Angeifer zurück

Mehrere Taliban-Kämpfer haben versucht, das afghanische Parlament in Kabul zu stürmen. Zunächst habe sich ein Selbstmordattentäter in einem Auto vor dem Gebäude in die Luft gesprengt, sagte Polizeichef Abdul Rahman Rahimi. Dann versuchten mehrere Bewaffnete ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

Afghanistan: Taliban-Angriff auf Parlament in Kabul abgewehrt

Kabul (dpa) - Beim Sturm eines Taliban-Kommandos auf das afghanische Parlament sind alle acht Angreifer und zwei Zivilisten getötet worden. Zunächst sprengte sich ein Selbstmordattentäter in einem Auto am Westtor des Parlamentsgeländes in die Luft, um seinen ... mehr

Taliban-Kämpfer greifen Parlament in Kabul an

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben das afghanische Parlament in Kabul angegriffen. Zunächst habe sich ein Selbstmordattentäter in einem Auto am Westtor des Parlaments in die Luft gesprengt, sagte Kabuls Polizeichef Abdul Rahman Rahimi. Andere Angreifer ... mehr

Zur Rekrutierung neuer Kämpfer: Taliban richten Telefon-Hotline für Überläufer ein

Die radikalislamischen Taliban haben eine Telefon-Hotline für afghanische Behördenmitarbeiter eingerichtet, die sich ihnen anschließen wollen. Auf ihrer Website sicherten die Extremisten jedem, der vom "Kabuler Marionetten-Regime desertiert", Sicherheit ... mehr

Taliban erobern weiteren Bezirk im Norden Afghanistans

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben im Norden Afghanistans einen weiteren Bezirk unter ihre Kontrolle gebracht. Die Aufständischen hätten Kontrollposten angegriffen und den Großteil des Bezirks Chahar Dara in der Provinz Kundus erobert. Das teilte ... mehr

Kundus-Angriff: Karlsruhe bestätigt Einstellung der Ermittlungen

Karlsruhe (dpa) - Fünf Jahre nach dem tödlichen Luftangriff im afghanischen Kundus hat das Bundesverfassungsgericht eine Klage gegen die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Bundeswehr-Offizier Georg Klein zurückgewiesen. Das Vorgehen der Bundesanwaltschaft ... mehr

Pentagon bestätigt: IS macht Taliban Konkurrenz

Erst Syrien, dann der Irak, Libyen, Algerien, Nigeria - in immer mehr Ländern bilden sich Armeen oder auch nur Zellen des Islamischen Staates ( IS). Davon ausgenommen war bisher Afghanistan. Hier beherrschen die Taliban die ländlichen Gebiete ... mehr

Taliban drohen dem IS: Kampf um die islamistische Führung

Islamistische Terrormilizen streiten um ihr Einflussgebiet: Die Taliban haben den Islamischen Staat ( IS) vor einer Ausweitung seiner Aktivitäten auf Afghanistan gewarnt. Zuletzt mehrten sich Berichte, dass Taliban-Kämpfer zum IS übergelaufen seien sowie von gewaltsamen ... mehr

Taliban warnen IS vor Einmischung in Afghanistans «Dschihad»

Kabul (dpa) - Die afghanischen Taliban haben die IS-Terrormiliz davor gewarnt, sich in ihren «Heiligen Krieg» in Afghanistan einzumischen. «Der Dschihad gegen die Invasionsarmee der Amerikaner und ihrer Diener in Afghanistan muss unter einer Flagge und einer ... mehr

US Navy Seals: Das "Team 6" sind "globale Menschenjagd-Maschine"

Es kommt meist nachts und im Verborgenen. Und es kommt, um zu töten: Das "Team 6" der US-Spezialeinheit der Navy Seals. Doch das Sondereinsatzkommando, berühmt geworden durch die Tötung von Osama bin Laden, hat sich laut "New York Times" (NYT) in den vergangenen Jahren ... mehr

US Navy Seals: Team 6 wird zu Menschenjägern

Die US-Spezialeinheit der Navy Seals wurde durch die Tötung von Osama bin Laden weltbekannt. In den vergangenen Jahren hat das berühmte "Team 6" seine Einsätze laut einem Bericht der " New York Times" global ausgeweitet. Seit das Sondereinsatzteam 2001 vergrößert wurde ... mehr

Konflikte: 34 Tote bei US-Drohnenangriff auf Taliban-Beerdigung

Kabul (dpa) – Bei dem Einsatz einer US-Drohe sowie Kämpfen mit den Taliban und Bombenanschlägen sind in Afghanistan fast 60 Menschen getötet worden. Im Osten des Landes sei eine von der Drohne abgeschossene Rakete in eine Trauergemeinde bei der Beerdigung eines ... mehr

Mutmaßliche Malala-Attentäter in Pakistan offenbar freigesprochen

Im April dieses Jahres wurden angeblich zehn Terroristen wegen des Anschlags auf die pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai von einem Gericht zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Nun steht ein Verdacht im Raum: Womöglich sind deutlich weniger ... mehr

Afghanistan: Deutscher flieht aus der Gewalt der Taliban

Kundus/Berlin (dpa) - Nach rund sechs Wochen Geiselhaft ist einem von den radikalislamischen Taliban in Nordafghanistan verschleppten Deutschen die Flucht gelungen. Seiner eigenen Darstellung zufolge konnte der Entwicklungshelfer seinen Entführern in der Nacht ... mehr

Von Taliban entführter Deutscher in Nordafghanistan freigelassen

Kundus (dpa) - Ein in Afghanistan entführter deutscher Entwicklungshelfer ist im Norden des Landes von den radikalislamischen Taliban freigelassen worden. Der Mann sei in guter Verfassung und klage lediglich über Bauchschmerzen, sagte ein Sprecher der afghanischen ... mehr

Flüchtlinge: Großbritannien macht bei Umverteilung nicht mit

Kaum hat die  EU-Kommission ihre Pläne für eine gerechtetere Verteilung von Flüchtlingen auf alle Mitgliedsländer vorgelegt, regt sich Widerstand. Griechenland und Italien sind mit den Flüchtlingen völlig überfordert. Die osteuropäischen Staaten sehen sich nicht ... mehr

Gästehaus in Kabul attackiert - Explosionen und Schusswechsel

Kabul (dpa) - Bewaffnete haben im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ein Gästehaus angegriffen. Einwohner der Stadt berichteten am Abend über schwere Schusswechsel und eine Serie von Explosionen in dem Stadtteil Wazir Akbar Khan, wo zahlreiche ... mehr

Wirtschaft: G7-Finanzgipfel berät über Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung

DRESDEN (dpa-AFX) - Die Finanzminister der sieben großen Industrieländer (G7) wollen bei ihrem Treffen in Dresden über die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung sprechen. Bei dem Gipfel vom 27. bis 29. Mai gehe es zudem um Finanzmarktregulierung, Wachstum sowie ... mehr

Wirtschaft: G7-Finanzminister beraten über Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung

DRESDEN (dpa-AFX) - Die Finanzminister der wichtigen westlichen Industriestaaten (G7) wollen bei ihrem Treffen in Dresden über die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung sprechen. Zudem gehe es bei den Beratungen vom 27. bis 29. Mai um Finanzmarktregulierung, Wachstum ... mehr

Woidke besuchte Beelitzer Logistikbataillon in Afghanistan

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat Soldaten des Beelitzer Logistikbataillons (Potsdam-Mittelmark) in Afghanistan besucht. Die zweitägige Reise des Regierungschefs Anfang der Woche sei aus Sicherheitsgründen nicht angekündigt worden, teilte ... mehr

Polizeiskandal in Hannover: Folterpolizist soll Kollegen bedroht haben

Der Bundespolizist, der unter Verdacht steht, Flüchtlinge misshandelt zu haben, soll auch aggressiv gegenüber Kollegen gewesen sein. Anonym haben Zeugen dem NDR von "Spielen mit scharfer Waffe" in der Bundespolizei-Inspektion Hannover berichtet. Demnach ... mehr

Konflikte: Brite bei Selbstmordanschlag in Kabul getötet

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der Nähe des Flughafens der afghanischen Hauptstadt Kabul einen britischen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Unter den drei bei dem Anschlag verletzten Eupol-Mitarbeitern sei auch ein Polizist ... mehr

Brite bei Selbstmordanschlag in Kabul getötet - Deutscher verletzt

Die Taliban haben in der schwer gesicherten Gegend um den Kabuler Flughafen zugeschlagen. Unter den Toten ist ein Brite, unter den Verletzten ein deutscher Polizist aus Nordrhein-Westfalen. Das teilte das Innenministerium ... mehr

Mitarbeiter von EU-Polizeimission getötet - Deutscher verletzt

Kabul (dpa) – Ein Selbstmordattentäter hat sich nahe des Flughafens Kabul in Afghanistan in die Luft gesprengt. Er hat einen britischen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Auch ein Polizist aus Nordrhein-Westfalen wurde verletzt. Das teilte ... mehr

Angehöriger von EU-Polizeimission bei Anschlag in Kabul getötet

Kabul (dpa) – Ein Selbstmordattentäter hat in der Nähe des internationalen Flughafens der afghanischen Hauptstadt Kabul einen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Zwei afghanische Zivilistinnen seien bei der Detonation ebenfalls ums Leben ... mehr

Mindestens zwei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens zwei Zivilisten getötet und 18 weitere verletzt worden. In der Nähe des Flughafens gab es am Morgen nach Angaben der Polizei eine gewaltige Detonation ... mehr

Selbstmordanschlag in Kabul - Starke Explosion nahe des Flughafens

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat am Morgen in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Bombe gezündet. In der Nähe des Flughafens gab es nach Angaben der Polizei eine gewaltige Detonation. Über Opfer war zunächst nichts bekannt ... mehr

Mindestens 17 Zivilisten bei Gewalt in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei Überfällen in Afghanistan sind mindestens 17 Zivilisten getötet worden. Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul gestern wurden nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 14 Zivilisten getötet. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte ... mehr

Konflikte: Mindestens 14 Tote nach Geiselnahme in Hotel in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul sind in der Nacht zum Donnerstag nach Angaben der Vereinten Nationen 14 Menschen getötet worden. Mehrere weitere seien verletzt worden, teilte die UN-Mission für Afghanistan (UNAMA) mit. Die Polizei in Kabul ... mehr

UN: 14 Tote bei Angriff auf Gästehaus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einer Geiselnahme in einem Gästehaus in Kabul sind nach Angaben der Vereinten Nationen in Afghanistan 14 Menschen getötet worden. Mehrere seien verletzt worden, teilte die UNAMA mit, ohne weitere Details zu nennen. Eine Gruppe Bewaffneter hatte gestern ... mehr

Nato-Soldaten sollen auch nach 2016 in Afghanistan bleiben

Belek (dpa) - Die Nato bereitet sich auf eine weitere Verlängerung ihres bereits seit 14 Jahren andauernden Einsatzes in Afghanistan vor. Bei einem Treffen im türkischen Badeort Belek bei Antalya einigten sich die Außenminister der Mitgliedstaaten am Mittwoch ... mehr
 
1 2 3 4 ... 57 »
Anzeigen


Anzeige