Startseite
Sie sind hier: Home >

Airbus A380

...
Thema

Airbus A380

Airbus besser als Boeing: Le Bourget verbessert Jahresbilanz

Airbus besser als Boeing: Le Bourget verbessert Jahresbilanz

Mit den Verkaufszahlen von der weltgrößten Luftfahrtschau in Le Bourget hat sich der europäische Flugzeugbauer Airbus in der Jahresbilanz einen Vorsprung vor dem US-Rivalen Boeing erarbeitet. Seit Januar seien verbindliche Aufträge für 758 neue Flieger eingegangen ... mehr
Boeing und Airbus landen Milliardenbestellungen in Le Bourget

Boeing und Airbus landen Milliardenbestellungen in Le Bourget

Auftakt für die Luftfahrtmesse im französischen Le Bourget: Die Flugzeugbauer Airbus und Boeing vermeldeten neue Milliardenaufträge. Airbus gab am Montag unter anderem eine Bestellung der Flugzeug-Leasinggesellschaft Doric über 20 Riesenflieger A380 bekannt ... mehr
Die besten Sitzplätze auf der Langstrecke in der Economy Class

Die besten Sitzplätze auf der Langstrecke in der Economy Class

Die Knie quetschen sich am Vordersitz, während der Sitznachbar langsam seine Körperfülle über die Armlehne wandern lässt: Die engen Sitzbedingungen in der Economy Class sind vielleicht auf der Kurzstrecke noch auszuhalten, doch längere Flüge werden bei falscher ... mehr
Air Asia X richtet kinderfeie Zone ein

Air Asia X richtet kinderfeie Zone ein

Kinder können manchmal ganz schön anstrengend sein – besonders auf Flugreisen. Um die Ohren genervter Passagiere zu schonen, hat die malayische Billig-Airline Air Asia X in den ersten sieben Reihen der Economy Class eine Zone eingerichtet, in der Kinder ... mehr
Thai Airways: Neue A380 am Flughafen Frankfurt

Thai Airways: Neue A380 am Flughafen Frankfurt

Ein Flug mit der A380 ist für viele Flugzeugbegeisterte momentan das Non-Plus-Ultra. Immer mehr Airlines nehmen den Doppeldecker-Jumbo nun in ihre Flotte auf, sodass die A380 an deutschen Flughäfen immer häufiger startet und landet. Am 16. Dezember ... mehr

A380 hebt ab: Airbus landet Milliarden-Coup in Le Bourget

Le Bourget (dpa) - Großer Aufschlag für Airbus bei der Pariser Luftfahrtmesse: Der Flugzeugfinanzierer Doric Asset Finance will 20 Exemplare des Riesenfliegers A380 bestellen. Dies teilten beide Unternehmen auf der Messe bei Paris mit. Eine Absichtserklärung wurde ... mehr

Lufthansa: Ständig Probleme mit Triebwerken von Airbus-Maschinen

Die Lufthansa hat Probleme mit kontaminierter Kabinenluft in ihren Flugzeugen vom Typ Airbus A380 eingeräumt. Schon mehrmals musste die Fluggesellschaft Triebwerke wechseln, weil es zu Geruchs-Vorfällen in Cockpit oder Kabine gekommen war, erklärte Lufthansa-Sprecher ... mehr

Airbus A380 wird wegen Triebwerksproblemen überprüft

Ein Riesenflieger hat Probleme: Alle Airbus A380 mit einem bestimmten Triebwerk von Rolls Royce müssen überprüft werden. Das hat die europäische Flugaufsichtsbehörde EASA angeordnet, nachdem es auf einem Flug von Singapur nach Hongkong im Juli Schwierigkeiten gegeben ... mehr

Airbus A380 wird vom Riesenflieger zum Riesenflop

Herber Rückschlag für den Flugzeugbauer Airbus: Der Konzern hat sein Absatzziel für den A380 im laufenden Jahr gekippt. Die geplanten 30 Neubestellungen für das Flaggschiff sind nach Einschätzung von Verkaufschef John Leahy nicht mehr zu erreichen. Erzrivale Boeing ... mehr

Airbus A380 erstmals nach Russland verkauft

Der europäische Flugzeughersteller Airbus verkauft zum ersten Mal seinen Riesenjet A380 nach Russland. Das Unternehmen schloss am Donnerstag in St. Petersburg mit der zweitgrößten russischen Fluglinie Transaero Airlines einen Kaufvertrag über vier Maschinen ... mehr

Airbus ändert A380-Flügel wegen Haarrissen

Der europäische Flugzeugbauer Airbus plant zum Jahresende die Umstellung der Flügelproduktion seines Riesenmodells A380. Damit sollen die vor einigen Monaten entdeckten kleinen Risse im Inneren der Tragflächen künftig vermieden werden ... mehr

Malaysia Airlines: Kinderfreie Zone im Oberdeck der A380

Als erste Fluggesellschaft schafft Malaysian Airlines eine kinderfreie Zone an Bord der eigenen Airbus A380. Im gesamten Oberdeck des Superjumbos dürfen keine Kinder unter 12 Jahren sitzen - auch nicht in der Economy Class. Das berichtet der "Australian Business ... mehr

Haarrisse werden Airbus "noch Jahre beschäftigen"

Neue Hiobsbotschaften für Airbus. Nach der Entdeckung von Haarrissen an den Tragflächen des Firmen-Aushängeschild A380 werde das Problem den Konzern noch "auf Jahre beschäftigen". Dies sagte der Programmchef von Airbus, Tom Williams, dem Nachrichtenmagazin ... mehr

Korean Air bringt Airbus A 380 an den Flughafen Frankfurt

Die A380 kommt ab Ende des Monats in neuem Outfit an den Frankfurter Flughafen. Als vierte Fluggesellschaft bringt Korean Air den Riesen-Airbus ab dem 25. März 2012 nach Deutschland. Besondere Ausstattung an Bord wird eine Bar sowie ein Shop mit Duty-Free-Produkten ... mehr

Emirates will Millionen von EADS

Die Risse an den Flügeln des Großraumfliegers A380 sorgen bei Emirates weiter für Kummer. Die Fluggesellschaft beklagt einen Millionenverlust. Dafür soll eine Entschädigung vom europäischen Flugzeugbauer EADS gefordert werden. Allein die Fluggesellschaft Emirates ... mehr

Airbus A380: Großraumflugzeug hat jetzt Probleme mit der Nase

Der Riesenflieger A380 kommt nicht aus den Schlagzeilen - nach Problemen mit den Flügeln sorgt jetzt offenbar die Nase des Großraumflugzeugs für Ärger. Im Extremfall könnte das Bauteil nämlich im Flug abfallen. Wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) berichtete ... mehr

Airbus A380: Alle Maschinen müssen auf Risse untersucht werden

Nach der Entdeckung von feinen Rissen an den Tragflächen des Airbus A380 sollen alle Maschinen vom gleichen Typ untersucht werden. Das ordnete die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) an. Bereits Ende Januar hatte die EASA empfohlen, 30 der 67 Flugzeuge ... mehr

Airbus A380: Qantas Airlines stoppt alle Flüge mit Großraumflugzeug

Die australische Fluggesellschaft Qantas Airways wird mit ihren Airbussen vom Typ A380 nicht glücklich: Nach gravierenden Triebwerksproblemen im vergangenen Jahr machen den Australiern jetzt Haarrisse in den Flügeln des Großraumfliegers Kummer ... mehr

Airbus A380: Jeder zweite Maschine soll wegen Rissen im Flügel überprüft werden

Nachdem neue Risse an den Flügeln des A380 entdeckt worden sind, sollen sich fast die Hälfte der Langstreckenmaschinen des europäischen Flugzeugbauers einer Kontrolle unterziehen. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) empfahl die Inspektionen laut ihrer ... mehr

Airbus A380: Weitere Risse in Flügeln des Superjumbos

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit muss Airbus Probleme am A380 eingestehen. Betroffen sind Verbindungsteile im Flügel, die an zwei verschiedenen Stellen feine Risse bekommen können. Das Problem liegt offenbar im Fertigungsprozess. Das Unternehmen hält den Riesenjet ... mehr

Neue Risse in Flügeln von Riesenairbus A380 entdeckt

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat erneut Haarrisse an den Flügeln seines Langstreckenflugzeugs A380 entdeckt. Die Risse gefährdeten aber nicht die Sicherheit der Maschinen, teilte Airbus mit. Ein Programm zur Kontrolle und Reparatur laufe bereits ... mehr

A380: Sieben Verletzte nach Turbulenzen

Über dem indischen Luftraum ist ein Airbus A380 in so starke Turbulenzen geraten, dass sieben Passagiere verletzt wurden. Der Airbus der australischen Fluglinie Qantas sei auf dem Weg von London nach Singapur gewesen, als er am Samstag in einen Sturm geriet, sagte ... mehr

Airbus erhält neuen Milliardenauftrag aus China

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einem Bericht zufolge einen Milliardenauftrag aus China erhalten. Die chinesische Fluggesellschaft Hong Kong Airlines wolle zehn Airbus A380 kaufen, berichtete die "Financial Times" unter Berufung auf die Fluggesellschaft ... mehr

Airbus A380: Wieder Risse in Flügeln entdeckt

An mehreren Riesenflugzeugen vom Typ Airbus A380 sind Risse in Tragflächen-Teilen entdeckt worden. Die kleinen Fehler beschränkten sich allerdings auf bestimmte Elemente, die die Flugsicherheit nicht beeinträchtigten, versicherte ein Airbus-Sprecher. Die Flugzeuge ... mehr

Airbus A380: Der Riesenvogel kommt

In diesem Winter setzen die internationalen Fluggesellschaften den Riesen-Airbus A380 erstmals im großen Stil ab Deutschland ein. Was haben die First- und Business-Class in dem Jumbo zu bieten? Lohnt sich der Aufpreis für eine Reise? Hans-Werner Rodrian ... mehr

Mehr zum Thema Airbus A380 im Web suchen

Airbus A380: Der Riesenvogel kommt

In diesem Winter setzen die internationalen Fluggesellschaften den Riesen-Airbus A380 erstmals im großen Stil ab Deutschland ein. Was haben die First- und Business-Class in dem Jumbo zu bieten? Lohnt sich der Aufpreis für eine Reise? Hans-Werner Rodrian ... mehr

A380: So kommen Sie in den Superjumbo

Die A380 gehört mehr und mehr zum Alltag an deutschen Flughäfen. Ab dem 25. November startet auch Emirates mit dem Riesen-Airbus von Deutschland aus und ködert Kunden mit Schnäppchenangeboten nach Dubai. Mit Lufthansa und Singapore Airlines starten dann drei Airlines ... mehr

Qantas A 380 mit Triebwerksproblem in Dubai gelandet

Ein Airbus A 380 der australischen Fluggesellschaft Qantas ist wegen eines Triebwerksproblems in Dubai gelandet. Wie Qantas am Freitag mitteilte, war der Airbus mit 258 Passagieren und 25 Besatzungsmitgliedern an Bord auf dem Weg nach London. Der Pilot habe eines ... mehr

Indien: Airbus A380 muss notlanden

Auf dem Flug von Bangkok nach Dubai ist ein Airbus vom Typ A380 in der indischen Stadt Hyderabad notgelandet. Angaben der Gesellschaft Emirates Airlines zufolge waren technische Probleme an Bord der Maschine für den Zwischenfall am Sonntag verantwortlich ... mehr

A380: Günstig in den Riesenflieger

Der A380 ist der wahr gewordene Traum vieler Flugzeug-Enthusiasten. Mit dem größten zivilen Luftfahrtzeug abzuheben, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Singapore Airlines und Lufthansa bieten derzeit zwei Specials an, die durchaus zum "Testflug" geeignet sind. Sehen ... mehr

Lufthansa bestellt neue Flugzeuge für eine Milliarde Euro

Die Lufthansa vergrößert ihre Flugzeugflotte weiter und bestellt zwölf neue Maschinen im Wert von rund einer Milliarde Euro. Das teilte Europas größte Fluggesellschaft in Frankfurt am Main mit. Auf der Bestellliste stehen zwei Exemplare des weltgrößten Passagierfliegers ... mehr

A380: Airbus will noch größeres Flugzeug bauen

Der internationale Luftverkehr nimmt zu: Airbus will darauf nicht nur mit mehr, sondern auch mit immer größeren Flugzeugen reagieren - im Gegensatz zu Boeing. Verlängertes A380-Modell bald Realität? Während Boeing auf seinen ersten nagelneuen Jumbojets 747-8 sitzen ... mehr

Airbus A380 muss wegen Triebwerksproblemen umkehren

Die Serie mit Pannen an der Triebwerken des Riesen- Airbus' reißt nicht ab. Eine A380-Maschine der Fluggesellschaft Singapore Airlines musste auf dem Weg von Singapur nach Hongkong kurz nach dem Start umkehren. Eines der vier Triebwerke habe sich wegen starker ... mehr

Presse: China blockiert Milliarden-Auftrag für Airbus

China nimmt den Flugzeugbauer Airbus laut einem Pressebericht im Streit um die Emissionsrechte im Luftverkehr in "Geiselhaft". Seit Wochen blockiere China eine milliardenschwere Bestellung über zehn Exemplare des weltgrößten Passagierfliegers A380 , berichtete ... mehr

Clever fliegen mit dem A380

Viele Urlauber wollen endlich einmal mit dem neuen A380 fliegen. Das Reisemagazin Clever reisen! nennt die Strecken, erklärt die Vorteile des neuen Flugzeugs und wie man günstig an Tickets kommt. In unserer Klickshow verraten wir, wo bei welcher Airline die besten ... mehr

Riesen-Airbus rammt Regionaljet

Ein Airbus A380 der Air France streifte am Montagabend auf dem New York er Flughafen einen kleineren Flieger und verursachte dadurch an beiden Flugzeugen Schäden. Beim Rollen in Richtung Startbahn fuhr die französische Maschine zu nahe an der parkenden Comair Bombardier ... mehr

Airbus: A380 wird abbestellt

Die amerikanische Flugzeugleasinggesellschaft ILFC will zehn bestellte Airbus A380 nicht mehr haben. Stattdessen wurde in einem Vorvertrag der Kauf von 100 Maschinen aus der neuen, spritsparenden A320Neo-Familie beschlossen. Rein betriebswirtschaftlich ... mehr

Airbus A380 der Singapore Airlines landet mit verschmorten Kabeln

Es wird einfach nicht ruhig um den A380: Im Betrieb des Airbus A380 ist es zu einem neuen Zwischenfall gekommen. Bei einer Maschine der Fluggesellschaft Singapore Airlines wurde beim Landeanflug zum Flughafen Singapur am Montag Rauch in einer Toilette bemerkt ... mehr

Airbus A380: Triebwerke mit Konstruktionsfehler?

Nach der gefährlichen Triebwerkspanne bei einem Airbus A380 haben die australischen Ermittler ein "großes Sicherheitsproblem" bei den Motoren konstatiert. Dieses hätte zu "einem katastrophalem Triebwerksausfall" führen können, hieß es in einem am Donnerstag ... mehr

Airbus 380: Dokument enthüllt Mängel der Triebwerke

Der Streit um einen notgelandeten Airbus 380 wird immer brisanter: Hat Rolls Royce die Fluggesellschaft Qantas über die Leistungsfähigkeit der Triebwerke getäuscht? Ein Gerichtsdokument offenbart jetzt eklatante Mängel - bei voller Last sind die Aggregate ... mehr

Gesamte A380-Sicherheit auf dem Prüfstand

Nach dem Zerbersten eines Rolls-Royce-Triebwerks am Airbus A380 wird das gesamte Sicherheitskonzept des Riesen-Airbus hinterfragt. Nicht nur die Technik der britischen Turbine, auch die Reaktion des weltgrößten Passagierflugzeugs auf den schweren Zwischenfall ... mehr

Qantas-A380 entging nur knapp Katastrophe

Die mehr als 450 Menschen an Bord des Airbus A380, der nach einem Triebwerksausfall im vergangenen Monat notlanden musste, sind nur ganz knapp einer Katastrophe entgangen. Das geht aus dem vorläufigen Untersuchungsergebnis der australischen ... mehr

Qantas-A380-Flotte soll wieder fliegen

Die australische Fluglinie Qantas hat angekündigt, ihre nach einem Triebwerksschaden am Boden gehaltenen A380-Flotte wieder in Betrieb zu nehmen. Der erste Super- Airbus solle am kommenden Samstag von Sydney nach London fliegen. "Wir sind mit dem Betrieb des Flugzeugs ... mehr

Qantas-A380 hätte explodieren können

Der schwere Zwischenfall an einem Airbus A380 der australischen Airline Qantas mit anschließender Notlandung hätte Luftfahrtexperten zufolge weitaus schlimmere Folgen haben können. Vorläufigen Untersuchungsberichten zufolge zerrissen umherfliegende Teile ... mehr

Frankfurt: Lufthansa stoppt A380

Neuer Image-Schaden für den Superjet: Die Deutsche Lufthansa hat einen Airbus A380 wegen eines möglichen Problems am Fahrwerk ausgetauscht. Die 395 Passagiere mussten das Flugzeug auf dem Frankfurter Flughafen wieder verlassen, nachdem es schon Richtung Startbahn ... mehr

Airbus A380: EADS droht Sammelklage

Auf den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS kommt neues Ungemach zu: Institutionelle Anleger sind sauer wegen der Kursverluste nach den A380-Produktionsschwierigkeiten - deshalb bereiten sie juristische Konsequenzen vor. So starten internationale Anlagefonds den bisher ... mehr

Airbus A380: Schäden nach Triebwerkspanne wohl größer als bekannt

Bei der Explosion in einem der Triebwerke eines Airbus A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas sind in der vergangenen Woche nach Medienberichten schwerere Schäden entstanden als bislang bekannt: Wie die Zeitung "The Australian" berichtete, haben Metallsplitter ... mehr

A380: Ölfeuer soll zu Triebwerksausfall geführt haben

Die Ursache für das Versagen eines Triebwerks an einem Airbus A380 scheint gefunden. Ausgelaufenes und in der Hitze des Triebwerks entzündetes Öl habe vermutlich zum Versagen der Mitteldruckturbine des Trent-900-Triebwerks geführt, teilte ... mehr

A380: Auch Lufthansa tauscht ein Triebwerk aus

Nach der Explosion an einem Airbus A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas hat nun auch die Lufthansa vorsorglich ein Triebwerk an einem der Riesenflieger ausgetauscht. Man habe nach einer Inspektion entschieden, "vorsichtshalber ein Triebwerk zu wechseln", sagte ... mehr

Singapore Airlines tauscht A-380-Triebwerke aus

Nach Qantas hat jetzt auch Singapore Airlines Ölflecken in Rolls-Royce-Triebwerken seiner A380-Airbusse gefunden. Die Fluggesellschaft werde die Triebwerke an drei Maschinen austauschen, erklärte diese. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits. In einer der Maschinen ... mehr

Öllecks an A380 - Qantas-Flugzeuge bleiben am Boden

Die australische Fluggesellschaft Qantas lässt wegen Öllecks in Triebwerken ihre Airbus A380-Flugzeuge bis auf weiteres nicht starten. Nach achtstündigen Tests entdeckten Techniker der Gesellschaft an drei Rolls-Royce Trent-900-Triebwerken in zwei verschiedenen ... mehr

A 380: Triebwerksprobleme bei Lufthansa-Airbus

Auch bei der Lufthansa hat es kürzlich zwei Zwischenfälle bei den Rolls-Royce-Triebwerken am Airbus A380 gegeben. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft bestätigte einen "Spiegel"-Bericht", wonach bei einem Flug im September Ölgeruch aus einem der Triebwerke ... mehr

Zwei Zwischenfälle bei Triebwerken an A380 der Lufthansa

Frankfurt/Main (dapd). Bei der Lufthansa hat es kürzlich zwei Zwischenfälle bei den Rolls-Royce-Triebwerken am Airbus A380 gegeben. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft bestätigte am Samstag auf dapd-Anfrage einen "Spiegel"-Bericht", wonach bei einem Flug im September ... mehr

A380-Notlandung: Triebwerk schon vorher im Fokus

Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA hat bereits vor drei Monaten die Rolls-Royce-Triebwerke für den Airbus A380 kritisiert. Einige Teile im Inneren der Turbine könnten schneller abnutzen und sich dann lösen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung ... mehr

Airbus-Notlandung: Qantas vermutet Materialfehler

Nach der Notlandung eines A380 in Singapur hat die Fluggesellschaft Qantas einen Materialfehler als mögliche Unglücksursache genannt. Der Qantas-Vorstandsvorsitzende Alan Joyce erklärte, die genaue Ursache für den Brand eines Triebwerks sei noch nicht bekannt. Joyce ... mehr
 
1 2 »
Anzeigen


Anzeige