Sie sind hier: Home >

Arbeitsrecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Arbeitsrecht

Resturlaub ins nächste Jahr mitnehmen: So sind die Regeln

Resturlaub ins nächste Jahr mitnehmen: So sind die Regeln

Nicht jeder Arbeitnehmer darf Resturlaub ins nächste Jahr mitnehmen. Wer einen Anspruch darauf hat – und wer nicht, erfahren Sie hier. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und immer noch haben einige Arbeitnehmer ihren Urlaubsanspruch nicht komplett ... mehr
Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Viele Arbeitnehmer haben Angst vor einer Kündigung wegen Krankheit. Setzt eine hartnäckige Grippe Sie mal mehrere Tage außer Gefecht, müssen Sie jedoch nichts befürchten. Nur wenn sich über das Jahr verteilt zu viele Krankheitstage anhäufen, kann es brenzlig werden ... mehr
Alltagshindernisse von Senioren

Alltagshindernisse von Senioren

Zu hohe Stufen, zu kleine Schilder, zu leise Ansagen: Ältere Menschen fühlen sich im alltäglichen Leben mitunter benachteiligt – auch, wenn keine Absicht dahinter steckt. Ein positiveres Altersbild könnte das Bewusstsein dafür schärfen, meinen Experten. Das Preisschild ... mehr
Befristeter Arbeitsvertrag: Das sollten Sie darüber wissen

Befristeter Arbeitsvertrag: Das sollten Sie darüber wissen

Immer mehr Arbeitnehmer erhalten nur befristete Verträge – solche Klauseln sind aber längst nicht immer gültig. Wer also eine neue Stelle angeboten bekommt oder auch schon angetreten hat, sollte beim Kleingedruckten genau hinschauen. Für manche ist es die Chance ... mehr
Neues Gesetz: Was Berufstätige wissen müssen

Neues Gesetz: Was Berufstätige wissen müssen

Habe ich gut verhandelt? Verdienen meine Kollegen mehr als ich? Werde ich diskriminiert? Antworten auf solche Fragen sollen Angestellte künftig leichter finden. Doch das neue Gesetz für mehr Lohntransparenz hat so einige Tücken. Auch Arbeitsrechtler sehen die Regelung ... mehr

Frankreich: Proteste gegen Arbeitsmarktreform – Emmanuel Macron bleibt hart

Mit Demonstrationszügen in ganz Frankreich hat sich am Dienstag der Protest gegen die geplanten Arbeitsmarktreformen von Präsident Emmanuel Macron formiert. "Das Arbeitsrecht muss reformiert werden, aber nicht, um den Angestellten und Arbeitern ihre Rechte wegzunehmen ... mehr

Abmahnungen – und was Sie dagegen tun können

Das Klinikum Frankfurt Höchst mahnt im August 2017 einen Angestellten wegen eines Bechers Wasser ab. In Köln reichen schon 30 Sekunden Fußballschauen bei der Arbeit. Damit es Ihnen nicht ebenso geht, sagen wir Ihnen, für was Sie im Beruf eine Abmahnung bekommen ... mehr

''DACA'': Ex-Präsident Obama appelliert an Trump

Donald Trump hat innenpolitisch viel auf dem Plan: Mit dem Aufkündigen einer Obama-Regelung geht er jetzt in die Offensive. Ein politisches Schachspiel auf dem Rücken junger Einwanderer. Scharfe Kritik kommt von Ex-Präsident Barack Obama. Der politische Kalender ... mehr

Urlaubsanspruch: So viele freien Tage stehen Ihnen zu

Wie viel Urlaub einem Arbeitnehmer zusteht, ist gewöhnlich im Arbeitsvertrag oder tariflich geregelt. Doch wie viele Urlaubstage bleiben beispielsweise bei einer Kündigung? Auch bei Teilzeitkräften und Minijobbern ist oft nicht klar, wie viel Urlaub sie nehmen ... mehr

Urteil: Überwachung von privaten Chats im Büro nicht zulässig

Arbeitgeber dürfen die private Nutzung des Internets am Arbeitsplatz verbieten. Doch wie sieht es mit der Überwachung und Protokollierung des Browserverlaufs aus? Der  Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat sich damit befasst und ein Urteil gefällt. Abends ... mehr

Arbeitsmarktreform in Frankreich wird zu Macrons Feuerprobe

Es ist das erste Teil in Macrons großem Reformpuzzle: Nach Wochen der Geheimniskrämerei enthüllt Frankreichs Regierung die Details ihrer Arbeitsmarktreform. Steht die Regierung vor einem heißen Herbst? Der Einsatz ist hoch – so hoch, dass Frankreichs Präsident Emmanuel ... mehr

Mehr zum Thema Arbeitsrecht im Web suchen

Wann und wie: So melden Sie sich richtig krank

Am ersten Tag? Per E-Mail oder Telefon? Viele Arbeitnehmer fragen sich, wie sie sich bei Krankheit richtig abmelden. Arbeitgeber können beispielsweise bereits am ersten Krankheitstag den "gelben Schein" vom Arzt verlangen. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt ... mehr

Arbeitsrecht: Bei Rauchpausen nicht ausgestempelt – Job weg

Auf eine Zigarette vor die Firmentür - in manchem Unternehmen ist das gang und gäbe. Ganz sorglos sollten sich Mitarbeiter Rauchpausen jedoch nicht genehmigen. Ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Mainz zeigt: Der Chef kann darauf bestehen, dass für den blauen Dunst ... mehr

Nebenjob: Warum Sie Ihren Arbeitgeber informieren müssen

Bei vielen Berufstätigen reicht ein Job teilweise nicht mehr aus. Sie neben noch eine weitere Tätigkeit aus, um genug finanzielle Mittel zu haben. Allerdings sollte man dabei auf einiges achten.  Wer neben seiner regulären Arbeit einen Minijob ausüben will, sollte ... mehr

Die 13 größten Arbeitsrecht-Mythen

Mal eben während der Arbeitszeit zum Arzt gehen – das kann doch kein Problem kein, denkt sich mancher Mitarbeiter – und wundert sich, wenn es Ärger mit dem Chef gibt. Und auch das Thema "Vollzeit oder Teilzeit" sorgt immer wieder für heftige Debatten zwischen ... mehr

Chauffeur nicht wegen AfD-Zugehörigkeit strafversetzt

Der Ex-Chauffeur des Mühldorfer Landrats wird jetzt doch nicht wegen seiner Zugehörigkeit zur AfD in den Bauhof strafversetzt. Allerdings kehrt er auch nicht ans Steuer des Dienstwagens von Georg Huber (CSU) zurück: Er wird Sachbearbeiter im Landratsamt. Darauf ... mehr

Kündigung nach Elternzeit – fiese Tricks der Arbeitgeber

Von wegen Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Wie sieht es mit Kündigungen nach der Elternzeit aus? Und wie kann man sich gegen unfaire Kündigungen wehren? Denn manche Arbeitgeber arbeiten mit fiesen Tricks. Wir klären auf. Während der Elternzeit oder direkt ... mehr

Datenschutz: Welche Daten darf der Arbeitgeber sammeln?

Jede E-Mail, jede Zeiterfassung, jede Dienstwagenfahrt, jeder Anruf und jeder Arbeitsschritt produziert heute Daten. Für Chefs sind die sehr interessant, für Angestellte potenziell gefährlich. Das Gesetz schützt Arbeitnehmer zwar – der Teufel steckt jedoch im Detail ... mehr

Datenschutz am Arbeitsplatz: Was der Chef nicht wissen darf

Bei jedem Knopfdruck generiert man Informationen – Jede E-Mail, jede Zeiterfassung, jede Dienstwagenfahrt, jeder Anruf und jeder Arbeitsschritt produziert heute Daten. Das Gesetz schützt zwar Arbeitnehmer davor, dass Chefs diese Daten nicht ausnutzen, es gibt jedoch ... mehr

Welche Rechte Sie haben, wenn Sie sonntags arbeiten müssen

Sonntags arbeiten, wenn die meisten Menschen einen freien Tag genießen oder nachts, wenn die anderen schlafen? In einigen Branchen geht es nicht ohne diesen Einsatz rund um die Uhr, beispielsweise in der Krankenpflege und in der Gastronomie. Verkaufsoffene ... mehr

Arbeitspausen: Wann, wie lange und wie oft?

Auch in einem stressigen Arbeitsalltag gilt: Wer länger als sechs Stunden am Stück arbeitet, hat Anspruch auf eine mindestens 30-minütige Pause. Wer sich im Job nicht genau an die Pausenzeiten hält, muss nicht zwingend mit einem Rauswurf rechnen. Das geht aus einer ... mehr

Resturlaub bei Kündigung: Wie viel steht mir noch zu?

Zum Zeitpunkt der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bestehen häufig noch Urlaubsansprüche. Erfahren Sie jetzt, wie viele Urlaubstage Ihnen tatsächlich noch zustehen, wie Sie Ihren Urlaubsanspruch berechnen können – und ob eine Auszahlung möglich ist. Resturlaub ... mehr

Vorlage des Scheins am ersten Krankheitstag ist zulässig

Wer krank ist und nicht in die Arbeit kann, muss auf Verlangen des Arbeitgebers schon am ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt nun klargestellt. Die Arbeitgeber müssen auch nicht begründen, wieso sie bereits ... mehr

Arbeit - Absage im öffentlichen Dienst: Anspruch auf Begründung

Köln (dpa/tmn) - Schreibt die öffentliche Hand eine Stelle aus, muss jeder Bewerber dieselbe Möglichkeit haben, den Job zu bekommen. Abgelehnte Bewerber haben außerdem einen Anspruch darauf zu erfahren, warum sie nicht berücksichtigt wurden. In dem verhandelten ... mehr

Essener Rotkreuz-Schwestern demonstrieren für Sonderstatus

Im einem bundesweit beachteten Streit um den Sonderstatus von Krankenschwestern des Deutschen Roten Kreuzes haben am Dienstag mehr als 100 Schwestern des Essener Universitätsklinikums vor dem Krankenhaus demonstriert. Sie hielten Plakate mit der Aufschrift "Stolze ... mehr

Darf der Chef längeren Urlaub am Stück einfach ablehnen?

"Mehr als zwei Wochen Urlaub am Stück sind nicht drin." Haben Sie diesen Satz auch schon einmal von Ihrem Chef gehört? Hier stellt sich die berechtigte Frage, ob Ihr Vorgesetzter das überhaupt darf. Arbeitsrechtlich sei das gar nicht ohne Weiteres zulässig, sagt Carola ... mehr

Arbeitsrecht: Wann gibt es Sonderurlaub?

Zu bestimmten Anlässen haben Arbeitnehmer ein Recht auf Sonderurlaub. Dazu gehören beispielsweise die eigene Hochzeit und die Geburt des eigenen Kindes. Bei einem Umzug ist jedoch entscheidend, ob er dienstlich bedingt ist. Wir sagen Ihnen, was Sie über die einzelnen ... mehr

Abendstudium trotz Krankschreibung: Kündigung ist unwirksam

Arbeitnehmer dürfen unter Umständen auch dann zum Abendstudium gehen, wenn sie krankgeschrieben sind. Das gilt dann, wenn ihre Genesung durch den Besuch des Abendstudiums nicht beeinträchtigt wird. Auf diese Konkretisierung des Arbeitsrechts weist der Deutsche ... mehr

Arbeitsrecht: Anspruch auf "arbeitsfrei" an Fasching?

Wahre Faschingsfans können gar nicht anders: Von Weiberfastnacht bis zum Aschermittwoch wird fröhlich gefeiert. In der närrischen Zeit muss der Chef doch Verständnis dafür haben, dass an Arbeit nicht zu denken ist – oder nicht? Wir erklären Ihnen ... mehr

Schwangerschaft: Wann muss der Chef informiert werden?

Wenn sich der Teststreifen blau färbt, ist die Freude meist groß. Aber auch andere Gefühle stellen sich ein: Unsicherheit, Zukunftsängste und die Frage, wann der Arbeitgeber informiert über die  Schwangerschaft werden muss. Die meisten Schwangeren wollen warten ... mehr

Frau mit Silikonbrüsten kann Polizistin werden

Sieben Wochen nach dem Prozess um die Eignung einer Frau mit Silikonbrüsten für den Polizeidienst ist das Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen rechtskräftig geworden. Die 33 Jahre alte Krankenschwester aus Dortmund darf sich nun in Nordrhein-Westfalen erneut ... mehr

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: Zuschläge können entfallen

Berlin (dpa/tmn) - Werden Arbeitnehmer krank, erhalten sie vom Arbeitgeber Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Bei der Berechnung muss der Arbeitgeber Zuschläge etwa für Sonntagsarbeit aber unter Umständen nicht miteinbeziehen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein ... mehr

Betriebsbedingte Kündigung: Arbeitgeber muss Gründe nachweisen

Mainz (dpa/tmn) - Spricht ein Arbeitgeber eine betriebsbedingte Kündigung aus, muss er die Gründe dafür nachweisen. Der Hinweis auf einen gesunkenen Personalbedarf bei einem Kunden reicht hierfür nicht aus. Darauf weist Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen ... mehr

Wetter: Schnee keine Entschuldigung für Verspätung - Abmahnung droht

Auch wenn Schnee und Eis den Verkehr beeinträchtigen und den Weg zur Arbeit erschweren: Eine Entschuldigung fürs Zuspätkommen ist das zumindest aus rechtlicher Sicht meistens nicht. Arbeitnehmer können wegen der Verspätung eine Abmahnung bekommen ... mehr

Abmahnung droht: Schnee keine Entschuldigung für Verspätung

Auch wenn Schnee und Eis den Verkehr beeinträchtigen und den Weg zur Arbeit erschweren: Eine Entschuldigung fürs Zuspätkommen ist das zumindest aus rechtlicher Sicht meistens nicht. Arbeitnehmer können wegen der Verspätung eine Abmahnung bekommen ... mehr

Gericht: Silikonbrüste kein Hindernis für Polizeidienst

Gelsenkirchen (dpa) - Eine 32 Jahre alte Dortmunderin darf wegen ihrer Silikonbrüste nicht von der Bewerbung für den Polizeidienst ausgeschlossen werden. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen festgestellt. Die Richter gaben der Krankenschwester Recht ... mehr

Gericht: Silikonbrüste kein Hindernis für Polizeidienst

Eine 32 Jahre alte Dortmunderin darf wegen ihrer Silikonbrüste nicht von der Bewerbung für den Polizeidienst ausgeschlossen werden. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen festgestellt. Die Richter gaben am Mittwoch der Krankenschwester Recht ... mehr

Polizistin werden mit Silikonbusen? Gericht entscheidet

Darf eine Frau mit Silikonbusen in den Polizeidienst? Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen behandelt am Mittwoch (11.00 Uhr) den Fall einer Klägerin aus Dortmund. Es will noch am selben Tag ein Urteil fällen. Ein Polizeiarzt hatte vor drei Jahren entschieden ... mehr

Gericht entscheidet: Polizistin mit Silikonbusen?

Eine Frau mit Silikonbrüsten will sich auf dem Gerichtsweg in den Polizeidienst einklagen. Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen verhandelt am Mittwoch (11.00 Uhr) den Fall und will später ein Urteil fällen. Vor drei Jahren hatte ein Polizeiarzt entschieden ... mehr

Gericht: Frau mit Silikonbusen möchte Polizistin werden

Eine Frau mit Silikonbrüsten will sich auf dem Gerichtsweg in den Polizeidienst einklagen. Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen verhandelt am Mittwoch (11.00 Uhr) den Fall und will später ein Urteil fällen. Vor drei Jahren hatte ein Polizeiarzt entschieden ... mehr

Darf Frau mit Silikonbusen Polizistin werden?

Eine Frau mit Silikonbrüsten will sich auf dem Gerichtsweg in den Polizeidienst einklagen. Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen verhandelt am Mittwoch (11.00 Uhr) den Fall und will später ein Urteil fällen. Vor drei Jahren hatte ein Polizeiarzt entschieden ... mehr

Gericht berät: Darf Frau mit Silikonbusen Polizistin werden?

Darf eine Frau mit Silikonbusen in den Polizeidienst? Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen behandelt heute den Fall einer Klägerin aus Dortmund. Es will noch am selben Tag ein Urteil fällen. Ein Polizeiarzt hatte vor drei Jahren entschieden, dass die damals ... mehr

Urteile - Arbeitsgericht: Hitlergruß rechtfertigt fristlose Kündigung

Hamburg (dpa) - Das Zeigen des Hitlergrußes rechtfertigt nach einer Entscheidung des Hamburger Arbeitsgerichts eine fristlose Kündigung. In dem Verfahren hatte ein entlassener Fahrer eines Patiententransportunternehmens gegen seine Entlassung geklagt, wie das Gericht ... mehr

Gericht: Hitlergruß rechtfertigt fristlose Kündigung

Das Zeigen des Hitlergrußes rechtfertigt nach einer Entscheidung des Hamburger Arbeitsgerichts eine fristlose Kündigung. In dem Verfahren hatte ein entlassener Fahrer eines Patiententransportunternehmens gegen seine Entlassung geklagt, teilte das Gericht am Donnerstag ... mehr

Wegen sinkender Erträge baut die Deutsche Bank weitere 1000 Arbeitsplätze ab

Die Deutsche Bank streicht in Deutschland weitere 1000 Stellen. Nachdem im Privatkundengeschäft der Abbau von 3000 Jobs bereits angelaufen ist, wurde mit dem Betriebsrat nun ein weiterer Abbau in anderen Bereichen festgezurrt. Dabei geht es im Wesentlichen ... mehr

Hitzefrei in der Schule: Wann der Chef Eltern freistellen muss

Bekommen die Kinder in der Schule hitzefrei, müssen berufstätige Eltern die Betreuung neu organisieren. Für sie ist es gut zu wissen, dass der Arbeitgeber sie im Zweifel freistellen muss - allerdings unbezahlt. Darauf weist Nathalie ... mehr

Krank im Urlaub: Urlaubstage werden selten nachgeholt

Berlin (dpa) - Wer im Urlaub krank wird, macht nur selten seine entgangenen Urlaubstage beim Arbeitgeber geltend. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. Demnach hat die große Mehrheit ... mehr

Arbeitsrecht: Urlaubsgeld wird in Deutschland seltener

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Urlaubsgeld vom Arbeitgeber für die "schönste Zeit des Jahres" wird in Deutschland seltener: Bundesweit erhält nicht einmal jeder zweite Beschäftigte noch die Sonderleistung. Das geht aus einer Online-Umfrage mit 6400 Befragten hervor ... mehr

Arbeitsrecht: Sonderurlaub für Väter, bei Geburt des Kindes

Köln (dpa/tmn) - Väter bekommen bei der Geburt ihres Kindes nicht in jedem Fall einen Tag Sonderurlaub. Entscheidend ist, was im Arbeits- oder Tarifvertrag steht, sagt Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Köln. Mitarbeiter sollten zunächst einmal ... mehr

Wochenenddienst: Keine Benachteiligung für Teilzeitkräfte

Berlin (dpa/tmn) - Teilzeitkräfte müssen es nicht hinnehmen, wenn sie genauso viele Wochenenddienste machen sollen wie ihre Kollegen in Vollzeit. Ist das der Fall, ist darin eine verbotene Benachteiligung zu sehen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er bezieht ... mehr

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab

Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie sich gegen eine unrechtmäßig ausgesprochene Kündigung wehren. Was es bei diesem Schritt zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden. Kündigungsschutz schützt Arbeitnehmer Das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) schützt Arbeitnehmer ... mehr

Betriebliche Übung: Anspruch auf Sonderzahlung?

Eine betriebliche Übung bedeutet, dass Arbeitnehmer aus regelmäßigen, freiwilligen Leistungen des Arbeitgebers Rechtsansprüche ableiten können. Dazu gehören Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen dieser Zahlungen ... mehr

Beamte: Essensrabatt kann zu Kündigung führen

Krefeld (dpa/tmn) - Angestellte im öffentlichen Dienst sollten beim Mittagstisch keine Sonderrabatte akzeptieren. Anderenfalls kann ihnen unter Umständen eine Kündigung drohen. Denn in dem Rabatt ist ein Geschenk zu sehen, das Mitarbeiter ohne Zustimmung ... mehr

Arbeitszeugnis: Was Codes wie "stets bemüht" bedeuten

"Stets bemüht" und "immer gut mit den Kollegen verstanden": So ein Arbeitszeugnis zeigen Berufstätige besser niemandem. Denn nicht alles, was im Zeugnis positiv klingt, ist gut gemeint. Im Lauf der Jahre hat sich eine spezielle Zeugnissprache entwickelt ... mehr

Zwischenzeugnis: Darauf sollten Arbeitnehmer achten

Viele Arbeitnehmer scheuen sich, ihren Chef rechtzeitig um ein Zwischenzeugnis zu bitten. Sie fürchten, der Arbeitgeber könnte annehmen, dass sie auf Jobsuche seien. Dabei hat ein Zwischenzeugnis auch andere Vorteile. Wann und wie oft man ein Zwischenzeugnis anfordern ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017