Startseite
Sie sind hier: Home >

Barack Obama

...
Thema

Barack Obama

US-Geheimdienst tötet versehentlich westliche Geiseln bei Einsatz

US-Geheimdienst tötet versehentlich westliche Geiseln bei Einsatz

Tragisches Ende eines Anti-Terror-Einsatz gegen Al-Kaida: Bei einem Angriff im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet im Januar kamen versehentlich auch zwei von den Islamisten festgehaltene Geiseln ums Leben. Dabei handelt es sich um einen US-Amerikaner und einen ... mehr
Gedenkfeier zu Armenier-Massaker: Obama umgeht Völkermord-Begriff

Gedenkfeier zu Armenier-Massaker: Obama umgeht Völkermord-Begriff

Die Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel hatte sich lange Zeit geziert, bei den Massakern an Armeniern von Völkermord zu sprechen, sich dann aber doch auf die Formulierung verständigt. Anders US-Präsident Barack Obama. Beim Gedenken zum 100. Jahrestag der Massaker ... mehr
CDU-Politiker unterstützen US-Präsidentschaftsbewerberin Clinton

CDU-Politiker unterstützen US-Präsidentschaftsbewerberin Clinton

Kurswechsel bei deutschen Konservativen: Mehrere prominente CDU-Politiker haben der US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton von den Demokraten ihre Unterstützung zugesichert - und damit die traditionelle Orientierung an den amerikanischen Republikanern aufgegeben ... mehr
Geld für Pipeline: Russischer Milliarden-Deal mit Griechenland?

Geld für Pipeline: Russischer Milliarden-Deal mit Griechenland?

Griechenland  hat sich auf seiner verzweifelten Suche nach Geld offenbar mit Russland geeinigt: Ein neuer Deal soll jetzt bis zu fünf Milliarden Euro bringen und die Staatspleite erst einmal verhindern, berichtet "Spiegel Online". Das Geld soll als eine Vorauszahlung ... mehr
Merkel gehört zu den Einflussreichsten der Welt

Merkel gehört zu den Einflussreichsten der Welt

Was haben Angela Merkel, Kim Kardashian und Taylor Swift gemeinsam? Ganz einfach: Einfluss. Denn alle drei sind auf einer angesehenen Hitliste des "Time"-Magazins gelandet. Die Bundeskanzlerin gehört für "Time" zu den 100 einflussreichsten Menschen ... mehr

Hintergrund zu Armenien-Debatte: Vertreibung, Massaker oder Völkermord?

Auch hundert Jahre nach den Morden an den Armeniern ist sich die internationale Gemeinschaft nicht einig, ob es sich dabei um einen Völkermord handelt und ob dies auch so gesagt werden darf. Am 24. April 1915 hatte die Regierung des Osmanischen Reichs mit der Verfolgung ... mehr

Jemen: Obama warnt Iran indirekt vor Waffenlieferungen an Huthi-Rebellen

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den Iran indirekt vor Waffenlieferungen an die Huthi-Rebellen im Jemen gewarnt. Die USA hätten ihre Flotte vor die Küste des Jemen verstärkt, um die Freiheit der Schifffahrt zu garantieren. Falls aber «Waffen ... mehr

Angela Merkel laut "Time" unter den "100 Einflussreichsten" der Welt

New York (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel gehört für "Time" zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt. Die CDU-Politikerin ist eine von ganz wenigen Europäern und die einzige Deutsche in der am Donnerstag von dem New Yorker Nachrichtenmagazin ... mehr

International: Obama will Kuba von Terrorliste streichen

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will Kuba nach 33 Jahren von der Staatenliste der Terrorismus-Unterstützer streichen und damit ein entscheidendes Hindernis für die Annäherung beider Länder beseitigen. Dies habe das Außenministerium in Washington nach einer ... mehr

Kuba nach 33 Jahren von US-Terrorliste gestrichen

US-Präsident Barack Obama hat entschieden, Kuba nach 33 Jahren von der Staatenliste der Terrorismus-Unterstützer zu streichen. Das teilte das Weiße Haus mit. Die Empfehlung dazu kam nach langer Prüfung vom Außenministerium, das sich mit den Geheimdiensten abgestimmt ... mehr

Kommentar zu Hillary Clinton: Alles außer Aufbruchstimmung

Ein Kommentar von Christian Kreutzer Haben Sie sich Hillary Clintons Wahlprogramm angeschaut? Keine Angst, die Frage ist nicht ernst gemeint - natürlich haben Sie nicht. Kaum jemand hat das, auch nicht in Amerika. Denn jeder glaubt, Clinton zu kennen ... mehr

Republikaner machen gegen Hillary Clinton mobil

Kaum hat Hillary Clinton offiziell ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen 2016 bekanntgegeben, schon wird sie zum Ziel der Opposition. "Es ist an uns, sie zu stoppen", schrieb Republikaner Jeb Bush laut "Washington Post" in einer E-Mail an Wahlkampfspender ... mehr

US-Wahl 2016: Hillary Clinton will Präsidentin werden

Washington (dpa) - Die frühere First Lady und Ex-Außenministerin Hillary Clinton nimmt mit einem Programm für mehr soziale Gerechtigkeit einen zweiten Anlauf ins Weiße Haus. Die 67-Jährige kündigte am Sonntag offiziell ihre Kandidatur an. "Ich bewerbe ... mehr

Clinton erklärt ihre Kandidatur für das Weiße Haus

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton hat sich offiziell um die Nachfolge von Präsident Barack Obama beworben. Clinton gab in einem Video auf ihrer Internetseite bekannt, dass sie die Kandidatur der Demokraten bei der Präsidentschaftswahl im November ... mehr

International: Obama und Castro reichen sich die Hand

Panama-Stadt (dpa) - Ende des Kalten Krieges in der Karibik: Mit einem historischen Dialog haben US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro eine neue Ära auf dem amerikanischen Kontinent eingeleitet. Erstmals seit der kubanischen Revolution 1959 trafen ... mehr

Kuba verlangt das Ende der US-Sanktionen

Panama-Stadt (dpa) - In einer emotionalen Rede hat der kubanische Staatschef Raúl Castro ein Ende der US-Sanktionen gegen sein Land verlangt. Zugleich prangerte der 83-Jährige beim Amerika-Gipfel in Panama die Aggression der USA gegen Havanna im Kalten Krieg ... mehr

Abkommen mit dem Iran: Barack Obama kritisiert Atomdeal-Gegner

Panama-Stadt (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat Gegnern des jüngsten Atomdeals mit dem Iran im Kongress vorgeworfen, das Vertrauen in ihre eigene Regierung im Ausland zu untergraben. Damit sei eine "Linie überschritten" worden, sagte Obama nach Abschluss ... mehr

USA geht auf Kuba zu: Castro nennt Obama einen "Ehrenmann"

US-Präsident Barack Obama sprach von einer "historischen Gelegenheit" und auch Kubas Staatschef Raúl Castro fand nur lobende Worte: das Treffen der Staatsmänner soll die Politik in der amerikanischen Region grundlegend verändern. Am Freitag hatten sich   Obama ... mehr

Kuba und USA wagen Schritt: Castro und Obama reichen sich die Hand

Mehr als 50 Jahre sprachen beide Seiten kein Wort miteinander - nun gehen Kuba und die USA einen weiteren, historischen Schritt aufeinander zu: US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro haben sich zum Auftakt des Amerika-Gipfels in Panama ... mehr

International: Obama und Castro wollen zu Gespräch zusammentreffen

Panama-Stadt (dpa) - US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro werden beim Amerika-Gipfel in Panama-Stadt erstmals zu einem politischen Gespräch zusammentreffen. "Wir haben zwar kein formelles Treffen zu einer bestimmten Zeit geplant, aber wir erwarten ... mehr

Hillary Clinton kandidiert bei US-Wahlen 2016

Die Demokratin und frühere Außenministerin Hillary Clinton wird nach Medieninformationen am Sonntag ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA bekanntgeben. Clinton werde ihre Ambitionen auf die demokratische ... mehr

Kuba soll von der US-Terrorliste verschwinden

Eines der letzten Kapitel des Kalten Krieges könnte bald geschlossen sein: Die USA und Kuba steuern auf eine weitere Entspannung ihrer Beziehungen zu. Das US-Außenministerium empfahl Präsident Barack Obama, Kuba von der Liste der Terrorismus unterstützenden Staaten ... mehr

Hillary Clinton will US-Präsidentin werden

Es wird wohl ernst: Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton wird angeblich offiziell in das Rennen um die Präsidentschaft einsteigen. Die "New York Daily News" berichtete unter Berufung auf eine Clinton nahestehende Person, die frühere First Lady werde ... mehr

Licht für einsame Dörfer: Studenten entwickeln Strom-Fußball

Wenn Kinder Fußball spielen, gibt es im besten Fall spektakuläre Tore. Im schlechtesten Fall gibt es Tränen, blutige Knie und lange Gesichter. Jetzt kündigt sich eine kleine Revolution an. Denn mit einem besonderen Ball wird es Licht - und selbst Obama hat ihn schon ... mehr

Unbekannter verirrt sich in Obama-Runde

Runder Tisch mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten - am Freitag vergangener Woche in der Hill Air Force Base in Utah. Es geht um Energie, geladen sind Senatoren, Vorstandsvorsitzende, Bürgermeister- richtig wichtige Menschen eben. Dazwischen ein freundlich ... mehr

Mehr zum Thema Barack Obama im Web suchen

Obama will Gesetz gegen Umerziehung von Homosexuellen

US-Präsident Barack Obama will ein Gesetz gegen die umstrittene Umerziehungstherapie für Homosexuelle erlassen. Er unterstütze die entsprechende Petition von Aktivisten, schrieb Obamas Beraterin Valerie Jarrett auf der Webseite des Weißen Hauses. "Als Teil unseres ... mehr

Atom - Obama: Iran muss Israel für Atom-Deal nicht anerkennen

Washington (dpa) - Eine Atom-Vereinbarung des Westens mit dem Iran muss laut US-Präsident Barack Obama nicht zur Bedingung haben, dass Teheran das Existenzrecht Israels anerkennt. Es wäre eine "fundamentale Fehleinschätzung", dies zur Voraussetzung für ein Abkommen ... mehr

Israel stellt seine eigenen Bedingungen für einen Atomdeal mit dem Iran

Im Atomkonflikt mit dem Iran hat Israel seine eigenen Anforderungen für ein mögliches Abkommen präsentiert. Dem israelischen Geheimdienstminister Juval Steinitz zufolge muss es den vollständigen Stopp einer neuen Zentrifugen-Generation sowie ... mehr

USA: Obama nennt Atom-Deal mit Iran 'einmalige Chance im Leben'

US-Präsident Barack Obama hat die Atom-Vereinbarung mit dem Iran als einmalige Chance im Leben gegen israelische Kritik verteidigt. In einem Interview der "New York Times" äußerte Obama Verständnis für israelische Besorgnisse, betonte aber, dass es keine bessere Option ... mehr

Atomstreit: Iraner feiern Einigung mit Hupkonzerten auf den Straßen

Hupkonzerte, tanzende und singende Menschen auf den Straßen: Im Iran haben Hunderte die erzielte Einigung im Atomstreit gefeiert - manche Augenzeuge wollen gar Zehntausende Menschen gesehen haben. Viele von ihnen formten das Siegeszeichen oder schwenkten ... mehr

Konflikte: Gemischte Reaktionen nach Atomeinigung mit Iran

Lausanne (dpa) - Die Grundsatzeinigung in dem seit mehr als einem Jahrzehnt andauernden Atomstreit mit dem Iran hat weltweit ein geteiltes Echo ausgelöst. US-Präsident Barack Obama lobte die Vereinbarung als historischen Schritt. In Teheran brachen spontane Jubelfeiern ... mehr

Durchbruch bei Iran-Atom-Verhandlungen

Es ist eine historische Einigung: Nach dem jahrelangen Atomstreit des Westens mit dem Iran wurde nach zähen Verhandlungen im schweizerischen Lausanne eine Einigung erzielt. In Teheran kam es zu spontanen Feiern auf der Straße, auch US-Präsident Barack Obama sprach ... mehr

Ältester Mensch wünscht sich Barack Obama zu Geburtstagsparty

Geboren am 4. Juli: Am amerikanischen Unabhängigkeitstag jährt sich der Geburtstag von Gertrude Weaver zum 117. Mal. An diesem Tag möchte sie gerne den US-Präsidenten Barack Obama dabei haben. Sie wolle ihn treffen, weil sie zweimal für ihn gestimmt habe, teilte ... mehr

Barack Obama will Hacker mit Wirtschaftssanktionen bestrafen

US-Präsident Barack Obama hat Cyberangriffe von Hackern als "nationalen Notfall" bewertet und will mit Wirtschaftssanktionen auf solche Angriffe reagieren. Er hat am Mittwoch eine entsprechende Exekutivanordnung unterzeichnet, mit der das Vermögen von Hackern ... mehr

Panne beim G20-Gipfel: Daten von Merkel und Obama an Fußballfunktionär geschickt

Beim G20-Gipfel ist der australischen Einwanderungsbehörde eine peinliche Panne unterlaufen. Die Abteilung hat versehentlich persönliche Daten von Teilnehmern des G20-Gipfels an einen Fußballveranstalter verschickt, darunter auch die von Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Drogenkartelle zahlten US-Agenten Sex-Partys

Agenten der US-Antidrogenbehörde DEA haben nach Erkenntnissen des Justizministeriums in Washington regelmäßig Sex-Partys mit Prostituierten gefeiert, die von kolumbianischen Drogenkartellen bezahlt wurden. Die DEA betreibt in Kolumbien ein großes Büro. Die Agenten ... mehr

Obama-Nichte bekommt Drohung vor Basketballspiel in Maryland

Washington (dpa) - Vor einem Basketballspiel an der Universität von Maryland hat ein Unbekannter Drohungen gegen die Nichte von US-Präsident Barack Obama ausgesprochen. Das berichtete «USA Today» unter Berufung auf informierte Kreise. Die Tochter des Bruders ... mehr

Ted Cruz kandidiert für US-Präsidentschaft

Mit einem guten Gespür für das richtige Timing wirft der Republikaner Ted Cruz seinen Hut in den Ring: Als erster prominenter Politiker in den USA gibt der 44-Jährige offiziell seine Kandidatur für die Präsidentschaft bekannt. Der Startschuss fiel kurz nach Mitternacht ... mehr

Konflikte - Streit um Palästinenserstaat: Obama weist Netanjahu zurecht

Jerusalem (dpa) - Die USA halten nach widersprüchlichen Aussagen von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu an einer Zweistaatenlösung in Nahost fest. US-Präsident Barack Obama erklärte in einem Interview mit der "Huffington Post", er habe Netanjahu während eines ... mehr

Konflikte: Hoffnung auf baldigen Durchbruch im Atomstreit mit Iran

Washington/Teheran (dpa) - Gegen den Widerstand Israels sehen die USA und führende europäische Länder Chancen für eine rasche Einigung im Atomstreit mit dem Iran. "Unser Ziel ist, das in einigen Wochen - nicht einigen Monaten - zum Abschluss zu bringen", sagte ... mehr

Wendet Barack Obama sich von Benjamin Netanjahu ab?

Wenden sich die USA von Israel ab? US-Präsident Barack Obama hält den israelischen Premier Benjamin Netanjahu in der Palästinenser-Frage für zunehmend unzuverlässig. Er droht, die enge Partnerschaft zu Israel aufzukündigen. Das berichtete ein namentlich nicht genannter ... mehr

Secret Service enthüllt: Brief an Weißes Haus enthielt mutmaßlich Zyanid

Ein ans Weiße Haus adressierter Brief ist dem Secret Service zufolge vorläufig positiv auf Zyanid getestet worden. Wie der Sicherheitsdienst von US-Präsident Barack Obama am späten Dienstagabend in Washington mitteilte, wurde der Umschlag bereits am Montag von einer ... mehr

Zahlreiche Sicherheitspannen: Secret-Service-Agenten sollen an Attrappe des Weißen Hauses üben

Der Secret Service soll eigentlich möglichst geräuschlos für die Sicherheit des US-Präsidenten sorgen. Zuletzt geriet Barack Obamas Leibgarde jedoch immer wieder wegen schwerer Sicherheitspannen in die Schlagzeilen. Das soll sich ändern: An und in einer originalgetreuen ... mehr

USA-Besuch von Frank-Walter Steinmeier: Freunde werden aggressiver

Iran- Verhandlungen, Ukraine-Krise: Außenminister Frank-Walter Steinmeier wirbt bei seinem USA-Besuch für diplomatische Lösungen. Er trifft auf ein Land, in dem die Opposition außenpolitisch immer aggressivere Töne anschlägt. Die beiden Außenminister lassen ... mehr

Republikaner-Brief an den Iran: Das war reine Provokation

Das war reine Provokation und erhöht den Druck auf US-Präsident Barack Obama und den Iran in den Atomverhandlungen: 47 republikanische Senatoren haben einen Brief an den Erzfeind Iran geschrieben, der die Autorität des US-Präsidenten in Frage stellt. Die Reaktionen ... mehr

Ostukraine: Petro Poroschenko bestätigt Abzug schwerer Waffen

Neue Hoffnung für eine dauerhafte Waffenruhe in der Ostukraine: Sowohl Regierungstruppen als auch Rebellen haben offenbar den Großteil ihrer schweren Waffen aus der Krisenregion abgezogen. Das bestätigt die ukrainische Regierung in Kiew. Beide Seiten setzen somit ... mehr

Sicherheitsalarm im Weißen Haus

Ein Sicherheitsalarm im Weißen Haus hat die Abreise von US-Präsident Barack Obama zu einer Gedenkfeier in Selma (Bundesstaat Alabama) verzögert. Der Secret Service riegelte die Präsidentenresidenz kurzzeitig ab. Die Türen wurden geschlossen, der Lafayette ... mehr

Moskau schlägt Alarm: US-Soldaten in der Ukraine?

Schwere Vorwürfe aus Moskau: US-Soldaten sollen als Ausbilder für das ukrainische Militär in das krisengeschüttelte Land gereist sein. Gleichzeitig startet die Nato ein Großmanöver im Schwarzen Meer. Droht die ohnehin angespannte Situation zwischen Russland ... mehr

Nach Benjamin-Netanjahu-Rede: US-Kongress will Druck auf Iran erhöhen

Washington/Tel Aviv (dpa) - Nach der kontroversen Rede von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu werden im US-Kongress die Rufe nach schärferen Sanktionen gegen den Iran lauter. Zugleich wollen die Republikaner bei einer Abstimmung kommende Woche durchsetzen ... mehr

USA: Netanjahu und Obama im Atomstreit mit dem Iran völlig über Kreuz

Washington (dpa) - Nach der kontroversen Rede von Israels Premier Benjamin Netanjahu verschärfen die Republikaner im US-Kongress den Druck auf Präsident Barack Obama. Der Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell, will mit einer Abstimmung durchsetzen ... mehr

Nobelkomitee sägt Vorsitzenden ab

Der Vorsitzende des Friedensnobelpreiskomitees, Thorbjörn Jagland, ist von seinem Posten abgesetzt worden. Das wurde bei einer Sitzung des Gremiums in Oslo beschlossen. Jagland hat nun den Rang eines einfachen Mitglieds im Nobelkomitee inne. Eine derartige Degradierung ... mehr

US-Kongress: Benjamin Netanjahu hält umstrittene Rede

Washington (dpa) - Trotz Kritik hält der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu heute eine Rede vor dem amerikanischen Kongress. Bei dem Auftritt auf Einladung der Republikaner will sich Netanjahu vor allem mit den laufenden Atomverhandlungen ... mehr

Sieg bei "Straw Poll": Rand Paul der neue starke Mann der USA?

Wenige Monate vor Beginn des republikanischen Vorwahlkampfes in den USA hat der Querdenker Rand Paul Rückenwind als potenzieller Präsidentschaftsbewerber erhalten. Der für seine radikal libertären Ansichten bekannte Senator, der Regierung und Steuern ... mehr

Leonard Nimoy: Sein letzter Tweet

Ob Leonard Nimoy ahnte, dass dieser Tweet sein letzter sein würde? Wenige Tage vor seinem Tod hatte sich der "Mr. Spock"-Darsteller noch einmal mit einem emotionalen Post bei seinen Twitter-Fans gemeldet. "Ein Leben ist wie ein Garten", hatte Nimoy am Montag ... mehr

Cannabis in Washington legalisiert: Darf Obama jetzt im Weißen Haus kiffen?

Die "Choom Gang", der US- Präsident Barack Obama zu Schulzeiten angehörte, dürfte sich freuen: Jetzt wird der Konsum von Marihuana auch in Washington D.C. legal. Choom heißt nichts anderes als Haschisch rauchen und dafür war der heutige Präsident seinerzeit bekannt ... mehr
 
1 2 3 4 ... 40 »
Anzeigen


Anzeige