Sie sind hier: Home >

Betrug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
So erkennen Sie Betrüger beim Kauf von Hundewelpen

So erkennen Sie Betrüger beim Kauf von Hundewelpen

Die Anzeigen im Internet sind scheinbar liebevoll formuliert und erwecken keinen Verdacht. Aber in Osteuropa werden Rassehunde unter üblen Bedingungen aufgezogen und in Deutschland für viel Geld verkauft. Die Anbieter sind schwer zu erkennen. In Internetanzeigen ... mehr
Betrunkener stützt sich beim Tanken an Zapfsäule

Betrunkener stützt sich beim Tanken an Zapfsäule

+++ Betrunkener stützt sich beim Tanken in Mecklenburg-Vorpommern an Zapfsäule (22.05.2017)+++ Ein betrunkener Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern war derart neben der Spur, dass er sich an einer Tankstelle an der Zapfsäule festhalten musste. Die von Zeugen alarmierten ... mehr
Versicherungsbetrug: Briten erschleichen 50 Millionen im Urlaub

Versicherungsbetrug: Briten erschleichen 50 Millionen im Urlaub

Dieser Versicherungsbetrug hat allein im Jahr 2016 etwa 50 Millionen Euro gekostet: Britische Touristen haben mithilfe einer Masche die Kosten für ihren Urlaub erschlichen. Dazu fingierten sie Lebensmittelvergiftungen und ließen sich wegen Magen-Darm-Erkrankungen ... mehr
Neue und besonders dreiste Betrugsmasche auf Facebook

Neue und besonders dreiste Betrugsmasche auf Facebook

Ein gefälschter Account droht Nutzern auf Facebook, ihr Konto zu sperren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Betrugsversuch erkennen. Mehrere Seiten, die auf den ersten Blick wie offizielle Facebook-Seiten wirken, versuchen momentan Nutzer die Irre zu führen. So gehen ... mehr
Post vom Inkassobüro: Wie Sie sich richtig verhalten

Post vom Inkassobüro: Wie Sie sich richtig verhalten

Kommt ein Brief vom Inkassounternehmen, sollten Verbraucher vorsichtig sein. Berechtigte Forderungen müssen sie bezahlen. Doch mitunter stammen die Schreiben von Betrügern. Wie Sie unseriöse Forderungen erkennen – und wie Sie darauf reagieren sollten. Sie stammen ... mehr

Falsche Polizisten gefasst: Rentnerin bekommt Geld zurück

Begegnung der besonderen Art: Kripo-Beamte haben in Niederbayern drei falsche Polizisten festgenommen. Das Trio hatte von einer 84-Jährigen mit einer fiesen Masche 25.000 Euro ergaunert. Die Seniorin bekam das Geld zurück, wie die Polizei am Mittwoch berichtete ... mehr

Paar auf Rügen büßt 30 000 Euro bei Trickbetrüger ein

In Mecklenburg-Vorpommern sind trotz wiederholter Warnungen wieder ältere Menschen auf eine Betrugsmasche hereingefallen. Wie eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg am Montag erklärte, büßte ein Rentner-Ehepaar aus Bergen auf der Insel Rügen über mehrere Monate ... mehr

Neue Masche: Dreister Immobilien-Betrug in USA

Auch 10 Jahre nach dem Platzen der Immobilienblase in den USA droht noch immer vielen amerikanischen Hausbesitzern die Zwangsversteigerung. Das macht sie zu leichten Opfern von Betrügern. Auch Raymond Murray verlor so sein Eigenheim. Raymond Murray bekam den Anruf ... mehr

Deutlicher Anstieg von Internetkriminalität

Im Jahr 2016 registrierte die Polizei mit 82.649 Fällen einen deutlichen Anstieg der Cyberkriminalität. Im Vorjahr waren es noch knapp 46.000 Fälle. Der Anstieg beruht teilweise auf einer geänderten Zuordnung. Auch die Aufklärungsquote hat einen großen Sprung von knapp ... mehr

E-Mail-Betrüger locken mit Steuererstattung

Das Bundeszentralamt für Steuern in Bonn warnt vor betrügerischen E-Mails, in denen behauptet wird, der Empfänger bekomme Steuern zurück. Der Link in der  E-Mail führt zu einer gefälschten Webseite. Betroffen sind vor allem E-Mail-Adressen  von t-online.de. "Folgt ... mehr

Prozess gegen Binzer Investor wegen Erkrankung geplatzt

Der Prozess wegen Subventionsbetrugs gegen den früheren Binzer Investor Ulrich Busch vor dem Landgericht Rostock ist geplatzt. Wie eine Gerichtssprecherin am Mittwoch mitteilte, ist der Angeklagte längerfristig erkrankt. Der Prozess gegen ihn müsse von vorne beginnen ... mehr

Phishing-Mails zielen auf arglose Nutzer

Betrügerische E-Mails - ein Dauer-Ärgernis im Netz. Eine aktuelle Version gibt vor, von t-online zu sein und verkündet eine Kontosperre. Doch Abzock-E-Mails lassen sich entlarven. Die  E-Mail im Postfach verkündet Erstaunliches: Unter dem Betreff "Lieber T Online ... mehr

So können Sie Fake-Apps entlarven

Mit Apps für Smartphones und Tablets wird viel Geld verdient. Das lockt auch Betrüger und Abzocker an. Wir zeigen, wie Sie Fake-Apps erkennen können. Und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen. Vom Smartphone-Game bis hin zur Office-Anwendung für Mac-Computer: App-Stores ... mehr

LKA Niedersachsen warnt vor Mail zu Steuerrückerstattung

Das LKA Niedersachsen warnt vor einer Phishing-Mail, die unter dem Namen des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) verschickt wird. Dem Empfänger wird eine angebliche Steuerrückerstattung versprochen. Dazu wird er auf eine präparierte Internetseite gelockt ... mehr

Aachen: Falscher Polizist betrügt alte Frau um mehrere tausend Euro

Ein Trickbetrüger mit einer ganz üblen Masche: Als falscher Polizist ausgegeben hat sich ein Mann in Nordrhein-Westfalen, der eine Seniorin um mehrere tausend Euro gebracht hat. Der Mann brachte die Frau aus Stolberg bei Aachen in einem ... mehr

München: Bundespolizei setzt 820-Millionen-Dollar-Betrüger fest

Die Bundespolizei am Münchner Flughafen hat einen Mann festgesetzt, der wegen eines Betrugs über 820 Millionen US-Dollar seit Jahren weltweit gesucht wurde. Der seit 2004 von einem brasilianischen Gericht per Haftbefehl über Interpol gesuchte Italiener ... mehr

Blizzard-Klage: BGH verbietet Betrug mit Bots und Cheat-Tools

Die juristische Auseinandersetzung zwischen Blizzard Entertainment ( WoW, Starcraft) und dem Bots- und Cheat-Tools-Anbieter Bossland GmbH ("Honorbuddy", "Gatherbuddy") ist entschieden. Wie die Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz mitteilte, erging am 12. Januar 2017 durch ... mehr

Kredite in Millionenhöhe erschlichen: 54-Jähriger in U-Haft

Weil er sich über Jahre hinweg von einer Firma in Liechtenstein Kredite in Millionenhöhe ergaunert haben soll, sitzt ein 54-Jähriger nun in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Donnerstag bekanntgab, erschlich sich der Würzburger den Ermittlungen zufolge zwischen ... mehr

Prozess: Rentner sollen Immobilien-Anleger betrogen haben

Vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 68 und 71 Jahren müssen sich ab heute am Landgericht Stade wegen Betrugs von Immobilienanlegern in mindestens 56 Fällen verantworten. Sie sollen in der Zeit von Mai 2004 bis Februar 2011 Anleger in der gesamten Bundesrepublik ... mehr

Vorsicht, WhatsApp-Falle: Nachricht lockt mit teuren animierten Emojis

Mit stets neuen Tricks versuchen Betrüger, arglosen WhatsApp-Nutzern ein kostenpflichtiges Abo unterzujubeln. Derzeit wird eine Nachricht verschickt, die animierte Smileys verspricht, warnt das Portal "mimikama.at". Wer sich darauf einlässt, zahlt am Ende pro Woche ... mehr

Fakeshops auf Amazon: So locken Betrüger Kunden in die Falle

Wenn die Wunschkamera nur noch 250 statt 1500 Euro kostet oder der Kühlschrank um die Hälfte reduziert ist, zögern manche Schnäppchenjäger nicht lange. Doch Verbraucherschützer warnen: In der Vorweihnachtszeit gibt es besonders viele Fakeshops – auch auf Amazon ... mehr

Betrüger verschicken angebliche Polizei-Mails

Mit angeblichen E-Mails der Polizei versuchen  Betrüger, Schadsoftware zu verbreiten. Wie die Berliner Polizei mitteilte, erreichen die Mails mit dem Absender "Polizeipräsidium Köln, Polizeiinspektion Cyberabteilung" seit Anfang Dezember bundesweit zahlreiche Menschen ... mehr

Bottrop: Apotheker sitzt wegen Krebsmittel-Betrug in U-Haft

Ein Apotheker in Bottrop (Kreis Recklinghausen) steht im Verdacht, massenhaft Krebsmedikamente beim Zusammenmischen zu niedrig dosiert zu haben. Der Mann sei verhaftet worden, teilte die Staatsanwaltschaft Essen am Donnerstag mit. Der 46-Jährige sitzt ... mehr

Europol sperrt 4500 Internet-Shops mit Fake-Produkten

Den Haag (dpa) - In einer weltweiten Aktion gegen Markenpiraten haben Polizeidienste 4500 Internet-Shops mit gefälschten Produkten gesperrt. 27 Länder hatten sich an der Operation beteiligt, teilte die europäische Polizeibehörde Europol in Den Haag mit. Die Ermittler ... mehr

Biathlon: Peiffer für lebenslange Dopingsperren

Leipzig (dpa) - Der dreimalige Biathlon-Weltmeister Arnd Peiffer hat sich für lebenslange Sperren für Dopingsünder ausgesprochen. "Einmal erwischt, sofort lebenslange Sperre? Das wäre auf jeden Fall eine Option", sagte der 29-Jährige vor dem Start der neuen Saison ... mehr

Verurteilte Ex-Pflege-Chefin zunächst auf freiem Fuß

Die wegen massiven Abrechnungsbetruges zu fünf Jahren Haft verurteilte Ex-Chefin von Pflegediensteinrichtungen in Bremerhaven und Cuxhaven ist zunächst auf freien Fuß gesetzt worden. Das Landgericht setzte am Donnerstag einen Haftbefehl gegen die schwangere ... mehr

Mehr zum Thema Betrug im Web suchen

WhatsApp: Angebliche Tickets für Emirates-Flüge sind Abofalle

WhatsApp-Nutzer erhalten derzeit verstärkt betrügerische Nachrichten, in denen angeblich kostenlose Flugtickets der Fluggesellschaft Emirates versprochen werden. Der Link in der Nachricht führt jedoch in eine Falle, warnt der Security-Software-Hersteller ... mehr

Brysch: hartes Durchgreifen gegen kriminelle Pflegedienste

Nach dem Urteil des Bremer Landgerichts gegen eine Ex-Chefin von Pflegediensteinrichtungen wegen Abrechnungsbetruges hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz ein hartes Durchgreifen gefordert. "Die Krankenkassen müssen endlich aktiv gegen den organisierten Betrug ... mehr

Nach Urteil: Geldwäscheverdacht gegen Ex-Pflegechefin

Unmittelbar nach dem Haftstrafenurteil gegen die Ex-Chefin zweier Pflegedienstgesellschaften hat die Bremer Staatsanwaltschaft den Vorwurf der Geldwäsche gegen sie erhoben. Es gehe dabei um eine Überweisung von 550 000 Euro am Tag vor der Urteilsverkündung am Donnerstag ... mehr

Ex-Pflegedienstchefin muss fünf Jahre ins Gefängnis

Das Bremer Landgericht hat die Ex-Chefin von Pflegediensteinrichtungen in Bremerhaven und Cuxhaven wegen massiven Abrechnungsbetruges zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Zudem verhängte die Kammer am Freitag eine Geldstrafe von insgesamt ... mehr

Urteil erwartet: Abrechnungsbetrug mit Pflegeleistungen

Im Prozess um vielfachen Abrechnungsbetrug mit Pflegeleistungen wird heute das Urteil gegen die Angeklagte gesprochen. Die frühere Geschäftsführerin von Bremerhavener und Cuxhavener Pflegediensteinrichtungen erwartet nach nur drei Verhandlungstagen eine Freiheitsstrafe ... mehr

Betrugsprozess: Staatsanwältin spricht von Pflege-Mafia

Im Prozess um vielfachen Abrechnungsbetrug von Pflegeleistungen hat die Staatsanwaltanwalt eine langjährige Gefängnisstrafe für die Chefin mehrerer Pflegediensteinrichtungen gefordert. Staatsanwältin Antje Kück sprach sich am Donnerstag in ihrem Plädoyer am Landgericht ... mehr

Betrüger erschleicht sich mit Daten eines Toten Handy

Mit den Personalien eines Toten hat sich ein 36-Jähriger ein Handy bestellt - als er das Telefon in Altlußheim (Rhein-Neckar-Kreis) mit einem manipulierten französischen Pass abholen wollte, wurde er geschnappt. In das Dokument waren die Daten eines vor acht Jahren ... mehr

Hamburg: Polizei nimmt mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger fest

Die Hamburger Polizei hat am Mittwoch einen mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger festgenommen. Ein Mobiles Einsatzkommando stürmte am Morgen zwei Wohnungen im Stadtteil Schnelsen. Die Beamten durchsuchten auch weitere Wohnungen in Hamburg und anderen ... mehr

Windows: Falsche Microsoft-Techniker rufen weiter an

Sie sind wieder aktiv –  Abzocker, die vorgeben, im Auftrag von Microsoft den Windows-Rechner auf Vordermann zu bringen. Statt Hilfe am Telefon erhalten die Opfer saftige Rechnungen und unsichere Computer. Abzockanrufe vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter ... mehr

Haftstrafe für Hintermann einer Skimming-Bande

Das Landgericht Dresden hat erstmals einen Hintermann einer Skimming-Bande verurteilt. Der 37 Jahre alte Angeklagte wurde am Mittwoch wegen bandenmäßigen Fälschens von Zahlungskarten und Computerbetruges zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und zwei Monaten ... mehr

Gericht verurteilt erstmals Hintermann einer Skimming-Bande

Das Dresdner Landgericht hat erstmals einen Hintermann einer Skimming-Bande verurteilt. Der 37 Jahre alte Angeklagte wurde am Mittwoch wegen bandenmäßigen Fälschens von Zahlungskarten und Computerbetruges zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und zwei Monaten ... mehr

Facebook: Daran erkennen Sie ein Fake-Profil

Vielleicht haben Sie das ja schon einmal erlebt: Eine Ihnen unbekannte Person schickt Ihnen auf Facebook eine Freundschaftsanfrage. Ein Fake-Profil? Was könnte passieren, wenn Sie einwilligen? Häufig verwenden die Nutzer, die sich dahinter verbergen ... mehr

Falsche Microsoft-Techniker: Polizei schnappt Telefon-Betrüger in Indien

Tausende gingen angeblichen Microsoft-Mitarbeitern am Telefon auf den Leim. Nun meldet das LKA Niedersachsen: Die Zentrale der Online-Betrüger in Indien wurde ausgehoben. Die Drahtzieher sitzen in Haft.  Deutschen Fahndern und indischen Polizisten ist bei einem Einsatz ... mehr

WhatsApp Gold: Was hinter dem Smartphone-Kettenbrief steckt

Im Sommer 2015 war " WhatsApp Gold" in aller Munde. Damals versuchten Betrüger, arglose Nutzer mit dieser angeblich besseren WhatsApp-Version in eine teure Abo-Falle zu locken. Diese Aktion wurde erst im Juli 2016 wiederholt  – jetzt kursiert erneut eine Warnung ... mehr

Pflegedienst-Chefin wegen Betrugsverdachts festgenommen

Die Leiterin eines Bremerhavener Pflegedienstes ist wegen Betrugsverdachts festgenommen worden. Die 36-Jährige soll in betrügerischer Absicht bei den Krankenkassen Pflegeleistungen abgerechnet haben, die ihr Unternehmen nicht erbrachte. Die Frau sollte noch am Freitag ... mehr

Prozess um Vermietungsbetrug fortgesetzt

Mit Zeugenaussagen ist am Donnerstag der Prozess um den umfangreichen Betrug bei der Vermietung von Ferienwohnungen in Kühlungsborn fortgesetzt worden. Der angeklagte 56-jährige Betriebswirt hatte am ersten Prozesstag im Amtsgericht Rostock gestanden, im Sommer ... mehr

Prozess um Vermietungsbetrug: Urteil erwartet

Im Prozess um den umfangreichen Betrug bei der Vermietung von Ferienwohnungen in Kühlungsborn wird am Donnerstag das Urteil erwartet. Der angeklagte 56-Jährige hatte am ersten Prozesstag gestanden, im Sommer 2014 Urlauber mit falschen Mietangeboten hinters Licht ... mehr

Weißer Ring warnt vor neuem Enkeltrick: Perfide Polizei-Variante

Die Opferschutzorganisation Weißer Ring warnt vor einer neuen Variante des Telefonbetrugs. Demnach geben sich die Anrufer als Polizisten aus und erzählen von einer vermeintlichen rumänischen Diebesbande, die es auf das Opfer abgesehen habe. "Das Opfer wird dabei durch ... mehr

Prozess um Betrug bei Ferienwohnungen: Geständnis

Mit einem umfassenden Geständnis des Angeklagten hat am Donnerstag vor dem Amtsgericht Rostock ein Prozess wegen Betrugs bei der Vermietung von Ferienwohnungen begonnen. Laut Anklage soll der 56-Jährige im Sommer 2014 Urlauber mit falschen Mietangeboten hinters Licht ... mehr

Prozess wegen Betrugs bei Vermietung von Ferienwohnungen

Wegen Betrugs bei der Vermietung von Ferienwohnungen muss sich von heute an ein 56-jähriger Mann vor dem Amtsgericht Rostock verantworten. Er soll laut Gericht in 60 Fällen über Internetplattformen falsche Angebote zur Vermietung von Ferienwohnungen ... mehr

Prozess wegen Betrugs bei Vermietung von Ferienwohnung

Vor dem Amtsgericht Rostock beginnt am Donnerstag der Prozess gegen einen 56-jährigen Mann wegen Betrugs bei der Vermietung von Ferienwohnungen. Er soll in 60 Fällen über Internetplattformen falsche Angebote zur Vermietung von Ferienwohnungen in Kühlungsborn verbreitet ... mehr

Pokémon Go: Niantic sperrt Betrüger aus

Lange hatten die Entwickler von Niantic Labs nichts gegen Spieler unternommen, die sich beim Spielen von  Pokémon Go unerlaubter Hilfsmittel bedient hatten, und stattdessen die Filehoster und Anbieter von Cheat-Tools ins Visier genommen. Das hat sich jetzt ... mehr

Autozulieferer Leoni von Betrügern um Millionen erleichtert

Der Autozulieferer und Kabelhersteller  Leoni ist nach eigenen Angaben Opfer eines millionenschweren Betrugs geworden. Der Schaden belaufe sich auf einen Abfluss an liquiden Mitteln von insgesamt rund 40 Millionen Euro. Unter Verwendung gefälschter Dokumente ... mehr

Pokémon Go: Niantic droht Cheatern mit Rauswurf

Entwickler Niantic hat angekündigt, Betrügern den Account zu sperren - und zwar lebenslang. Wer in  Pokémon Go seine mini-Monster-Fangquote mit Hilfe von technischen Tricks  - egal ob Bots oder Cheats - aufpoliert, soll ab sofort mit drastischen Konsequenzen rechnen ... mehr

Facebook: 100-€-Gutschein von Aldi ist Betrug

Einige Facebook-Nutzer bekommen derzeit ein scheinbar verlockendes Angebot: Zum 125. Geburtstag von Aldi wird ihnen ein 100-Euro-Gutschein des Discounters versprochen. Dahinter steckt wie so häufig etwas ganz anderes. Die Nachricht wird meist von Freunden oder Bekannten ... mehr

Unister-Chef Wagner fiel auf insolventen Kreditvermittler herein

Im Skandal um die pleite gegangene Firma Unister kommen weitere Details ans Tageslicht. Nach einem Medienbericht hätte Unister-Chef Thomas Wagner leicht herausfinden können, dass ein Kreditvermittler selbst pleite war. Wie die "Bild am Sonntag" meldet ... mehr

Interpol meldet Schlag gegen Nigeria Connection

Internetnutzer kennen die lästigen  E-Mails von angeblichen nigerianischen Prinzen, die mit den Empfängern gerne ihr Millionenerbe teilen würden – gegen ein paar Tausend Euro Vorschuss, versteht sich. Jetzt ist einer dieser "Prinzen" den Fahndern von Interpol ... mehr

VZ warnt vor Telefonbetrug: Anrufer geben sich als Bank-Mitarbeiter aus

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor Telefon-Betrügern, die sich als Bankmitarbeiter ausgeben. Den Opfern wird vorgegaukelt, sie müssten wegen eines Ermittlungsverfahrens eine Strafe bezahlen.  In den letzten Tagen seien mehrere Betrugsversuche gemeldet ... mehr

Gemeinsam gegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung

Im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung wollen Zoll und Steuerverwaltung in Brandenburg enger zusammenarbeiten. Die Chefs der Finanz- und Hauptzollverwaltungen in Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam unterzeichneten am Donnerstag eine entsprechende ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017