Sie sind hier: Home >

Christian Wulff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Christian Wulff

Umfrage zum Ehrensold: Ehrensold: Mehrheit der Bundesbürger für Kürzung

Umfrage zum Ehrensold: Ehrensold: Mehrheit der Bundesbürger für Kürzung

Mehr als 200.000 Euro jährlich erhält der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff als Ehrensold. Zusätzlich soll er als Prokurist für ein türkisches Modelabel arbeiten. t-online.de ließ Leser in einer repräsentativen Umfrage abstimmen ... mehr
Empörung über Alt-Bundespräsidenten: Soll der Ehrensold von Wulff gekürzt werden?

Empörung über Alt-Bundespräsidenten: Soll der Ehrensold von Wulff gekürzt werden?

Nach Berichten über eine Nebentätigkeit des Alt-Bundespräsidenten Christian Wulff fordern Verfassungsrechtler und Steuerzahlerbund eine Kürzung des Ehrensolds früherer Staatsoberhäupter. "Der Ehrensold für Bundespräsidenten ist ein überholtes, nicht zu rechtfertigendes ... mehr
Bettina Wulff:

Bettina Wulff: "Ich würde meinen Mann immer wieder heiraten"

Kein Liebes-Aus sorgte 2013 für so viel Furore wie das von Bettina und Christian Wulff. Zwei Jahre lang gingen der Alt- Bundespräsident und die PR-Beraterin getrennte Wege. Heute schweben sie wieder gemeinsam auf Wolke sieben, sind glücklicher als je zuvor ... mehr
Joachim Gauck ist fast so beliebt wie Richard von Weizsäcker

Joachim Gauck ist fast so beliebt wie Richard von Weizsäcker

Zum Ende seiner Amtszeit haben die Bundesbürger dem amtierenden Bundespräsidenten ein gutes Zeugnis ausgestellt. Eine Umfrage des Forsa-Instituts für den "Stern" ergab, dass Joachim Gauck mittlerweile fast so beliebt ist wie Richard von Weizsäcker. Zudem ermittelte ... mehr
Joachim Gaucks Rückzug wird für Angela Merkel zum Problem

Joachim Gaucks Rückzug wird für Angela Merkel zum Problem

Mit seinem Verzicht auf eine zweite Amtszeit als Bundespräsident hat Joachim Gauck den Startschuss für die Suche eines Nachfolgers gegeben. Doch zum Leidwesen von Kanzlerin Angela Merkel sind die Mehrheitsverhältnisse in der Bundesversammlung, die am 12. Februar ... mehr

Ex-Präsident Wulff: Pegida-Anhänger kennen Grundgesetz nicht

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat die fremden- und islamfeindliche  Pegida und ihre Ableger scharf kritisiert. "Wer erklärt, dass ihm Bilder weinender, notleidender geflüchteter Kinder an Zäunen kaltlassen, der kann doch nicht gleichsam sich montags ... mehr

Deutschland: Islam-Ablehnung ist laut Umfrage so groß wie nie

Die Ablehnung des Islam in Deutschland ist so groß wie nie. Das ergibt eine Umfrage von Infratest dimap. Gleichzeitig nimmt auch die Angst vor Anschlägen einen Rekordwert an. Für 60 Prozent der Bundesbürger gehört der Islam der Umfrage zufolge nicht zu Deutschland ... mehr

Staatsakt für Helmut Schmidt hat begonnen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Montag im Hamburger Michel der Staatsakt für Altkanzler Helmut Schmidt begonnen. Zu den 1800 geladenen Gästen gehören Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) sowie Schmidts ... mehr

Christian Wulff will weder "Opfer noch Märtyrer sein"

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff strebt eine aktivere Rolle in Gesellschaft und Öffentlichkeit an. Er wolle "weder Opfer noch Märtyrer sein, sondern wieder Akteur und Handelnder werden", sagte er in einem Interview mit dem Publizisten Manfred Bissinger ... mehr

Christian und Bettina Wulff: Wann ein Liebescomeback gelingen kann

Eine alte Suppe wieder aufzuwärmen, ist nicht jedermanns Sache. Besonders dann, wenn es um die Liebe geht. Hat erst einmal eine Trennung stattgefunden, ist ein Neustart meist schwer. Und trotzdem: Es kann funktionieren. Prominente Beispiele wie Boris Becker und Lilli ... mehr

Bezüge von Altpolitikern: Das kosten uns Schmidt, Schröder und Co.

Sie sind erfahren, müssen keine Wahl mehr fürchten – und Altersarmut erst recht nicht. Unsere "elder statesmen" von Helmut Schmidt bis Gerhard Schröder, der gestern 71 wurde, kassieren lebenslang. Wie viel steht ihnen zu? 52 Jahre alt, keine zwei Jahre im Dienst ... mehr

Mehr zum Thema Christian Wulff im Web suchen

Carsten Maschmeyer hat seine Mallorca-Villa wohl verkauft

Das Luxusanwesen des Finanzunternehmers Carsten Maschmeyer auf Mallorca ist offenbar verkauft. Die Villa wurde bereits seit August von dem Makler Engel & Völkers für 38 Millionen Euro angeboten. Das berichtet das "Manager-Magazin". Die Luxusimmobilie war durch seine ... mehr

Christian Wulff erwartet Urteil im Prozess - Freispruch erwartet

Mehr als einen Monat vor dem ursprünglichen Termin will das Landgericht Hannover heute das Urteil im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff fällen. Aufgrund der bisherigen Äußerungen von Richter Frank Rosenow sowie dem Verlauf der 13 Prozesstage ... mehr

Prozess gegen Olaf Glaeseker: Heute sagt Christian Wulff aus

Ex-Bundespräsident Christian Wulff muss heute als Zeuge im Korruptionsprozess gegen seinen früheren Sprecher Olaf Glaeseker aussagen. Das Landgericht Hannover erhofft sich von Wulff nähere Informationen zur Organisation und Bedeutung der umstrittenen Promifeier ... mehr

Christian Wulff: Prozess sorgt für Streit - Richter droht Staatsanwalt

Im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat der Vorsitzende Richter Frank Rosenow mit einem Aussetzen des Verfahrens gedroht. Zuvor war es zwischen ihm und Staatsanwaltschaft Clemens Eimterbäumer zu einem Streit darüber gekommen, dass die Anklage ... mehr

Prozess gegen Christian Wulff geht in die zwölfte Runde

Am Landgericht Hannover geht heute der Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff in die zwölfte Runde. Zu Beginn soll ein weiterer Zeuge vernommen werden. Die Staatsanwaltschaft hatte die Ladung des Ex-Geschäftspartners des mitangeklagten ... mehr

Christian Wulff soll am 10. Februar im Glaeseker-Prozess aussagen

Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll am 10. Februar im Landgericht Hannover als Zeuge im Prozess gegen seinen ehemaligen Sprecher Olaf Glaeseker aussagen. Bereits an diesem Freitag soll Wulffs Ex-Frau Christiane in dem Verfahren als Zeugin vernommen werden, erfuhr ... mehr

Wolfgang Thierse kritisiert Staatsanwaltschaft in Wulff-Prozess

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse ( SPD) hat die Staatsanwaltschaft Hannover für den Stil ihrer Ermittlungen gegen Christian Wulff kritisiert. "Man hatte ja immer mal wieder den Eindruck, dass die Staatsanwaltschaft sich fast zwanghaft benimmt", sagte ... mehr

Wulff-Prozess: Bettina Wulff bestätigt enge Freundschaft zu Groenewold

Im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat seine Ehefrau Bettina die gute Freundschaft ihres Mannes zu Filmfinancier David Groenewold bestätigt. Die 40-Jährige sagte am Donnerstag als Zeugin im Landgericht Hannover aus. Zu Beginn nahm Bettina ... mehr

Christian Wulff sagt Anfang Februar im Glaeseker-Prozess aus

Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll Anfang Februar als Zeuge im Prozess gegen seinen ehemaligen Sprecher Olaf Glaeseker aussagen. Dies erfuhr die Nachrichtenagentur dpa von Prozessbeteiligten. Das Verfahren gegen Glaeseker startet am kommenden Montag, knapp einen ... mehr

Fall Christian Wulff: "Jetzt geht ohne Gesichtsverlust nichts mehr"

Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff ( CDU). Es ist das erste Verfahren gegen ein ehemaliges Staatsoberhaupt der Bundesrepublik. Die Anklage wirft Wulff vor, er habe sich als Regierungschef Niedersachsens von dem Filmmanager David ... mehr

Christian Wulff hält erste Rede nach Anklage: "Mir geht es gut"

Erstmals nach seiner Anklage wegen Korruption hat der frühere Bundespräsident Christian Wulff eine öffentliche Rede gehalten. "Mir geht es gut", sagte Wulff am Freitag in Hannover vor Beginn des Auftritts bei der 49. Jahrestagung des Verbandes Deutsch- Japanischer ... mehr

Fall Wulff: Transparency International begrüßt einen Prozess

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International freut sich über die Aussicht auf einen Strafprozess im Fall des zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff. "Es ist gut, dass der Sachverhalt jetzt durch das Gericht geklärt wird", sagte ... mehr

NSU-Mordserie: Tom Schreiber fordert Kommission zur Aufarbeitung

Der Berliner Verfassungsschutzexperte Tom Schreiber (SPD) schlägt eine bundesweite unabhängige Kommission zur Aufarbeitung des rechtsextremistischen NSU-Terrors vor. Das Gremium solle vor allem über den "alltäglichen Rassismus" aufklären, sagte ... mehr

Fall Wulff: Wolfgang Bosbach zeigt Verständnis für Entscheidung

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), zeigt Verständnis für die Entscheidung von Altbundespräsident Christian Wulff, die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen ihn gegen eine Geldzahlung abzulehnen. "Wenn er zahlen ... mehr

Christian Wulff: Neuer Zeuge soll Ex-Präsident entlasten

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff will der Staatsanwaltschaft Hannover einen neuen Zeugen für seine Unschuld in dem gegen ihn laufenden Korruptionsverfahren präsentieren. Wulff wolle die Ermittler zudem mit neuen Argumenten umstimmen und zu einer ... mehr

Christian Wulff will Verfahren zur Korruptionsaffäre einstellen

In der Korruptionsaffäre um Ex-Bundespräsident Christian Wulff dringt die Verteidigung auf eine Einstellung des Verfahrens ohne Auflagen. Entsprechende Schriftsätze der Anwälte von Wulff und des Filmmanagers David Groenewold sollen am Freitag der Staatsanwaltschaft ... mehr

Wulff soll 20.000 Euro an Staatsanwaltschaft Hannover zahlen

Die Staatsanwaltschaft Hannover bietet dem früheren Bundespräsidenten Christian Wulff die Einstellung des gegen ihn laufenden Bestechungsverfahrens gegen Auflagen an. Stimme Wulff durch eine "Übernahme strafrechtlicher Verantwortung" und der Zahlung einer Summe ... mehr

Olaf Glaeseker: Ex-Sprecher von Christian Wulff offenbar angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Hannover soll Anklage gegen den früheren Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, erhoben haben. Nach Information des ARD-Magazins "Panorama" werde Glaeseker Bestechlichkeit in drei Fällen zur Last gelegt ... mehr

Olaf Glaeseker droht baldige Anklage

Bei den vor einem Jahr begonnenen Ermittlungen gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seinen früheren Sprecher Olaf Glaeseker zeichnet sich ein Ende ab. Medienberichten zufolge ist die Beweislage gegen Wulff jedoch relativ dünn, weshalb er vermutlich nicht ... mehr

Christian Wulff: Neue Akten sollen Ex-Bundespräsidenten belasten

Die Staatsanwaltschaft Hannover verfügt offenbar über neue Akten, die den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff belasten. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Sie belegen demnach, wie Wulff ... mehr

"Affäre Wulff": Buch über Christian Wulff soll verfilmt werden

Filmproduzent Nico Hofmann buhlt auch um die Filmrechte für das Buch "Affäre Wulff". Derzeit liefen Verhandlungen darüber, Inhalte aus dem vergangene Woche auf den Markt gekommenen Werk über die Verwicklungen rund um den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian ... mehr

Olaf Glaeseker widerspricht Ex-Präsident Wulff im Korruptionsverfahren

Der ehemalige Sprecher von Alt-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, widerspricht offenbar den Darstellungen seines Ex-Chefs in dem gegen ihn laufenden Korruptionsverfahren. Wulff hatte als Zeuge behauptet, nur vage über Glaesekers Reisen zu dem Party-Manager ... mehr

Die unbeliebtesten Personen der Kinder

Ob bei Grundschülern oder bei Teenagern, Stars aus Film, Fernsehen, Sport und auch Politik bieten den Kids jede Menge Gesprächsstoff für den Pausenhof. Dass man sich dort jedoch nicht nur angeregt über seine Lieblingskicker und -sänger unterhält, wissen wir aus unserer ... mehr

Mainzer Krimiautorin lässt Protagonistin wegen Fluglärms morden

Der Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet wird nun auch Thema eines Regional krimis. In einem Kurzkrimi mit dem Titel "Nachtaktiv" lässt die Mainzer Autorin Astrid Eriksson eine Frau aus Wut über den dröhnenden Fluglärm zur Mörderin werden. Sie habe einfach zu Ende gedacht ... mehr

Ehrensold: 18.000 Euro mehr für Christian Wulff

Durch höhere Bezüge für Bundespräsident Joachim Gauck können sich auch die ehemaligen Staatsoberhäupter ab kommendem Jahr auf üppigere Pensionen freuen. Nach dem Entwurf für den Bundeshaushalt 2013 steigen ... mehr

Osnabrücker CDU will Wulff weiterhin zum Ehrenbürger machen

Die Osnabrücker CDU strebt es weiterhin an, dem früheren Bundespräsidenten Christian Wulff die Ehrenbürgerwürde zu verleihen. Das sagte Fritz Brickwedde, CDU-Fraktionschef in Wulffs Heimatstadt, nach der entsprechenden Rostocker Ehrung für den jetzigen ... mehr

Christian Wulff: Ermittlungen sollen im September beendet sein

Bei den Ermittlungen gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff zeichnet sich laut "Bild"-Zeitung ein Abschluss ab. Ende September wolle die Staatsanwaltschaft Hannover entscheiden, ob Anklage gegen das frühere Staatsoberhaupt erhoben werde, berichtet die Zeitung ... mehr

Christian Wulff soll Versicherungswirtschaft begünstigt haben

Der frühere niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff könnte die Versicherungswirtschaft weitgehender begünstigt haben, als bislang bekannt. 2007 hat die Landesregierung im Bundesrat entgegen einem zuvor erfolgten Kabinettsbeschluss für die Ausnahme ... mehr

Wulff-Affäre hat laut Umfrage der Regierung McAllister geschadet

Nach Ansicht der Niedersachsen hat das Ansehen der Landesregierung von David McAllister (CDU) unter der Affäre um den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff gelitten. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Radiosenders ... mehr

Christian Wulff hat kein Anrecht auf Sonderleistungen des Landes Niedersachsen

Der zurückgetretene Bundespräsident Christian Wulff hat aus seiner Zeit als Ministerpräsident von Niedersachsen kein Anrecht auf ein Büro, Dienstwagen, Fahrer oder Mitarbeiter. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Berufung ... mehr

Großer Zapfenstreich für Wulff: Abschied mit Pauken und Tröten

Begleitet von Bürgerprotesten ist Ex-Bundespräsident Christian Wulff drei Wochen nach seinem Rücktritt in Berlin mit militärischen Ehren verabschiedet worden. Zum lange umstrittenen Großen Zapfenstreich im Garten des Amtssitzes Schloss Bellevue erschienen ... mehr

Christian Wulff: Demonstranten stören Zapfenstreich mit Pfeifen und Vuvuzelas

Einige Hundert Demonstranten haben Christian Wulff am Donnerstagabend ein besonderes Konzert zum Großen Zapfenstreich gespielt. Mit Trompeten, Trillerpfeifen und Vuvuzelas standen sie rund um den Zaun des Schloss Bellevue und überzogen die Zeremonie im abgeriegelten ... mehr

Christian Wulff: Hannelore Kraft kritisiert Inanspruchnahme von Ehrensold und Zapfenstreich

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kritisiert erneut den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff für die Inanspruchnahme von Ehrensold und Zapfenstreich. Mit einem Verzicht hätte Wulff Türen öffnen können, die derzeit verschlossen ... mehr

Zapfenstreich für Wulff ohne niedersächsische Landesregierung

An der feierlichen Verabschiedung von Ex-Bundespräsident Christian Wulff wird kein Vertreter der niedersächsischen Landesregierung teilnehmen. Wulffs Nachfolger im Amt des Ministerpräsidenten, David McAllister (CDU), hat als einziger Vertreter der Landesregierung ... mehr

Ehrensold: Christian Wulff soll Büro und Mitarbeiter auf Staatskosten erhalten

Ungeachtet der Debatte über den Ehrensold für Christian Wulff will das Bundespräsidialamt offenbar weitere Leistungen für den Ex-Bundespräsidenten beantragen. Für etwa 280.000 Euro pro Jahr solle Wulff ein Büro samt Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, berichtete ... mehr

Staatsanwaltschaft beendet Durchsuchung von Wulffs Privathaus

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat am Freitagabend das Privathaus von Ex-Bundespräsident Christian Wulff in Großburgwedel durchsucht. Acht Personen, unter ihnen Oberstaatsanwalt Clemens Eimterbäumer, verließen gegen 21.00 Uhr das Gebäude. Eimterbäumer hatte ... mehr

Ehrensold: Annegret Kramp-Karrenbauer fordert Neuregelung

Nach ihrem hessischen Kollegen Volker Bouffier spricht sich auch die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU) für eine Reform des Ehrensolds aus. "Die derzeitige Regelung hat in Bezug auf den ausgeschiedenen Bundespräsidenten Christian ... mehr

Christian Wulff soll Teil seines Ehrensolds spenden

Der Thüringer FDP-Bundestagsabgeordnete Patrick Kurth hat den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff zum Spenden seines Ehrensolds aufgefordert. "Unterstützen Sie mit Hilfe Ihres Ehrensolds bürgerschaftliches Engagement", schrieb der Parlamentarier in einen Brief ... mehr

Ehrensold für Wulff: 199.000 Euro für zurückgetretenen Bundespräsidenten

Der nach nur 20 Monaten im Amt zurückgetretene Bundespräsident Christian Wulff kann mit einem Ehrensold von 199.000 Euro jährlich rechnen. Das für die Entscheidung zuständige Bundespräsidialamt kam "nach ausführlicher Prüfung" zu dem Ergebnis ... mehr

Wulff-Affäre: Ermittlungen gegen Christian Wulff werden mindestens sechs Monate dauern

Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff werden noch mindestens ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. "Die Ermittlungen werden sicherlich sechs Monate dauern", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover Hans-Jürgen Lendeckel ... mehr

Wulff-Affäre: Vorerst kein Untersuchungsausschuss zur Causa Wulff

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff muss sich vorerst nicht vor einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des niedersächsischen Landtags verantworten. Nur die zehn Abgeordneten der Linksfraktion stimmten am Donnerstag in der namentlichen Abstimmung ... mehr

Wulff-Affäre beschäftigt erneut den niedersächsischen Landtag

Die Affäre um den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff beschäftigt auch weiterhin den niedersächsischen Landtag. Am Mittwoch debattierten die Abgeordneten erneut zwei Stunden lang über das in die Kritik geratene Lobby-Treffen Nord-Süd-Dialog sowie ... mehr

Christian Wulff: Ex-Präsident Wulff wegen Notfall im Krankenhaus

Ex-Bundespräsident Christian Wulff ist in der Nacht zum Mittwoch wegen eines Notfalls in einem Berliner Krankenhaus behandelt worden. Dabei habe es sich um eine Nierenkolik gehandelt, sagte eine Sprecherin des Bundespräsidialamts auf dapd-Anfrage. Wulff ... mehr

Wulff-Affäre: McAllister wusste offenbar über Verflechtungen zu Nord-Süd-Dialog Bescheid

Das umstrittene Wirtschaftstreffen Nord-Süd-Dialog könnte auch den aktuellen niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (CDU) in Bedrängnis bringen. Der Regierungschef gab am Dienstag zu, dass ihm bekannt war, dass der frühere Regierungssprecher ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017