Sie sind hier: Home >

Demonstrationen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Demonstrationen

Hunderte protestieren gegen israelfeindliche Demonstration

Hunderte protestieren gegen israelfeindliche Demonstration

Rund 500 Menschen haben am Freitag in Berlin gegen die jährliche anti-israelische Al-Kuds-Demonstration radikaler Muslime protestiert. Auf dem Ku'damm und am Adenauerplatz gab es am Nachmittag zwei friedliche Gegendemonstrationen, bei denen viele Teilnehmer ... mehr
Proteste gegen israelfeindliche Al-Kuds-Demonstration in Berlin

Proteste gegen israelfeindliche Al-Kuds-Demonstration in Berlin

Einige Hundert Menschen haben am Freitag in Berlin gegen die jährliche anti-israelische Al-Kuds-Demonstration radikaler Muslime protestiert. Die Gegendemonstranten versammelten sich am Nachmittag am Ku'damm, Ecke Schlüterstraße im Westteil Berlins ... mehr
Al-Kuds-Demonstration und muslimische Demo gegen Terror

Al-Kuds-Demonstration und muslimische Demo gegen Terror

Viele hundert Menschen wollen an diesem Freitag gegen die anti-israelische Al-Kuds-Demonstration von radikalen Muslimen protestieren. Angemeldet sind zwei Kundgebungen am Kurfürstendamm, die sich für Israel einsetzen und gegen den Antisemitismus ... mehr
Al-Kuds-Demonstration gegen Israel und Demo gegen Terror

Al-Kuds-Demonstration gegen Israel und Demo gegen Terror

Viele hundert Menschen wollen an diesem Freitag gegen die anti-israelische Al-Kuds-Demonstration von radikalen Muslimen protestieren. Angemeldet sind zwei Kundgebungen am Kurfürstendamm, die sich für Israel einsetzen und gegen den Antisemitismus ... mehr
Großer Atom-Protest: Tausende zur Menschenkette erwartet

Großer Atom-Protest: Tausende zur Menschenkette erwartet

Atomgegner bereiten für Sonntag einen großen grenzüberschreitenden Anti-Atom-Protest vor: Initiativen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland haben zu einer 90 Kilometer langen Menschenkette gegen die Atomkraftwerke Doel und Tihange bei Lüttich aufgerufen ... mehr

G20-Gegner demonstrieren in Hamburg

Hamburg (dpa) - Rund zwei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg formiert sich der Protest: Am Nachmittag wollen Gegner des Treffens in der Hansestadt unter dem Motto «Wir sind hier» eine Änderung der Migrationspolitik fordern. Am Abend richtet sich eine Aktion gegen ... mehr

G20-Gegner demonstrieren in Hamburg

Rund zwei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg formiert sich der Protest: Heute wollen Gipfelgegner in der Hansestadt zunächst unter dem Motto "Wir sind hier" eine Änderung der Migrationspolitik fordern. Am Abend richtet sich eine Aktion gegen eine eigens ... mehr

"Hamburg zeigt Haltung" erwartet 10 000 Demo-Teilnehmer

Das Bündnis "Hamburg zeigt Haltung" hat die offizielle Route seiner Demonstration mit bis zu 10 000 erwarteten Teilnehmern am 8. Juli bekanntgegeben. Am letzten Tag des G20-Gipfels zieht die Demo durch die Innenstadt, die Abschlusskundgebung soll am Fischmarkt ... mehr

Al-Kuds-Demo gegen Israel und muslimische Demo gegen Terror

Zum jährlichen Al-Kuds-Tag, der sich gegen Israel richtet, ziehen heute wieder radikale Muslime über den Ku'damm in Berlin. Bei dieser antiisraelischen Demonstration vom Adenauerplatz zum Wittenbergplatz werden einige Hundert Teilnehmer erwartet ... mehr

Stinkende Müllberge in Griechenland wegen Streiks der Müllabfuhr

Athen (dpa) - Athen stinkt und kocht: Nach fünf Tagen Streik der Mitarbeiter der Müllabfuhr liegen fast an jeder Ecke der griechischen Hauptstadt Berge von Müll. Auch in anderen Städten des Landes wird der Müll nicht eingesammelt ... mehr

NRW schickt 2200 Polizisten zum G20 Gipfel nach Hamburg

Zum Schutz des G20-Gipfels in Hamburg werden 2200 Polizisten aus Nordrhein-Westfalen an die Alster entsandt. Vom Wasserwerfer über den normalen Streifenwagen bis hin zum Polizeihubschrauber hätten die Beamten alles dabei, teilte ein Polizeisprecher in Duisburg ... mehr

Mehr zum Thema Demonstrationen im Web suchen

NRW schickt 2200 Polizisten zum G20 Gipfel nach Hamburg

Zum Schutz des G20-Gipfels in Hamburg werden 2200 Polizisten aus Nordrhein-Westfalen an die Alster entsandt. Vom Wasserwerfer über den normalen Streifenwagen bis hin zum Polizeihubschrauber hätten die Beamten alles dabei, teilte ein Polizeisprecher in Duisburg ... mehr

Drei Eilanträge gegen G20-Demonstrationsverbot bei Gericht

Gegen das Demonstrationsverbot während des G20-Gipfels in Teilen des Hamburger Stadtgebiets sind drei Eilanträge beim Verwaltungsgericht eingegangen. Die Veranstalter von Versammlungen gegen den Gipfel wenden sich gegen die Allgemeinverfügung der Hamburger Polizei ... mehr

Bundestag: Bundestag-Chauffeure großteils nur mit Minijob unterwegs

Berlin (dpa) - Chauffeure des Bundestags-Fahrdienstes sind künftig großteils als Minijobber unterwegs. Nach einem Wechsel des Anbieters gibt es in dem Fahrdienst 100 Arbeitsplätze für geringfügig Beschäftigte, 74 Teilzeit- und 26 Vollzeitstellen. Das geht aus einer ... mehr

Rund 1400 Menschen protestieren gegen "Identitäre"

Rund 1400 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen eine Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" protestiert. Verschiedene linke Gruppen und Initiativen hatten dazu aufgerufen. Mit einer Sitzblockade stoppten sie den Zug von mehreren Hundert Rechten ... mehr

Zahlreiche Protestaktionen in Hamburg vor G20-Gipfel

Mit zahlreichen Aktionen haben sich am Wochenende "G20"-Gegner auf den Gipfel im Juli in Hamburg eingestimmt. So veranstaltete der Verband "G20-Protestwelle" am Samstag bundesweit in 44 Städten ein öffentliches Bannermalen, bei dem Interessenten ihre Botschaften ... mehr

Tausende demonstrieren in Kiew für Homosexuellenrechte

Kiew (dpa) - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Tausende Menschen für die Gleichberechtigung von Homosexuellen und Transgender demonstriert. Die Veranstalter sprachen von 10 000 Teilnehmern des «Marsches für Gleichheit ... mehr

Frauen demonstrieren bei «Schlampenmarsch» für Selbstbestimmung

Genf (dpa) - Leicht bis nicht bekleidet haben rund 400 Frauen in Genf gegen sexuelle Gewalt und für das Recht auf Selbstbestimmung demonstriert. Sie zogen beim sogenannten Slutwalk mit viel Krach und Bannern durch die Innenstadt. «Das Patriarchat kollabiert nicht ... mehr

Tausende Muslime setzen Zeichen gegen Terror

Köln (dpa) - «Nicht mit uns - Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror»: Unter diesem Motto sind mehrere tausend Muslime durch Köln gezogen. Den Initiatoren ging es nach den Anschlägen von Berlin, Manchester, London und in der islamischen Welt darum, ein deutliches ... mehr

"G20-Protestwelle": Öffentliches Bannermalen

In Hamburg hat der regionale Arbeitskreis der "G20-Protestwelle" am Samstag zum öffentlichen Bannermalen eingeladen. Die bundesweit geplante Aktion sei eine Möglichkeit für Demonstranten und Interessenten, Botschaften, Forderungen und Kritik am G20-Gipfel kreativ ... mehr

Religion: Muslime setzen Zeichen gegen Terror

Köln (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Köln bei einem Friedensmarsch von Muslimen gegen Gewalt und islamistischen Terror demonstriert. Nach den Anschlägen von Berlin, Manchester, London und in der islamischen Welt sei es Zeit, ein deutliches Zeichen zu setzen ... mehr

Muslime setzen Zeichen gegen Terror - Friedensmarsch in Köln

Köln (dpa) - Mehr als 1000 Menschen haben in Köln bei einem Friedensmarsch von Muslimen gemeinsam gegen Gewalt und islamistischen Terror demonstriert. Nach den Anschlägen von Berlin, Manchester, London und in der islamichen Welt sei es Zeit, ein deutliches Zeichen ... mehr

Demonstrationen: Rund 1400 Menschen demonstrieren gegen "Identitäre"

Berlin (dpa) - Rund 1400 Menschen haben in Berlin gegen eine Demonstration der rechtsextremen "Identitären Bewegung" protestiert. Verschiedene linke Gruppen und Initiativen hatten dazu aufgerufen. Zeitweise wurden rechte Demonstranten auch blockiert. Die Polizei schritt ... mehr

Rund 1400 Menschen demonstrieren gegen "Identitäre"

Rund 1400 Menschen haben in Berlin am Samstag gegen eine geplante Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" protestiert. Verschiedene linke Gruppen und Initiativen hatten dazu aufgerufen. Einige Gruppen kündigten eine Blockade der Rechtsextremisten ... mehr

Muslime marschieren in Köln gegen islamistischen Terror

Köln (dpa) - Mit einem Friedensmarsch wollen Muslime in Deutschland heute ein Zeichen gegen Gewalt und islamistischen Terror setzen. Mehrere tausend Teilnehmer werden zu einer Kundgebung und einem anschließenden Marsch durch die Kölner Innenstadt erwartet. Auch viele ... mehr

Proteste gegen Aufzug von "Identitärer Bewegung"

Verschiedene Gruppen und Initiativen wollen an diesem Samstag gegen eine größere Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" protestieren. Geplant sind mehrere Gegendemonstrationen an verschiedenen Stellen in Berlin. Einige linke Gruppen riefen ... mehr

Demonstranten verlangen nach Hochhausbrand Aufklärung

London (dpa) - In London haben sich Demonstrationen für die Opfer des Hochhausbrands zu Protesten gegen die britische Regierung ausgeweitet. Tausende Menschen trafen sich am Abend in der Nähe des Grenfell Towers in Kensington und auch im Regierungsbezirk Westminster ... mehr

Anti-Terror-Demo: Katholische Laien kritisieren Ditib-Absage

Mit Unverständnis hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) auf die Absage des Islam-Dachverbands Ditib an der Anti-Terror-Demonstration in Köln reagiert. Gerade in der aktuellen gesellschaftlichen Situation sei die Absage ein verheerendes Zeichen, sagte ... mehr

Linke wollen Demonstration der "Identitären Bewegung" blockieren

Gegen eine größere Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" wollen an diesem Samstag linke Gruppen mobil machen. Geplant sind dabei von einigen Gruppierungen auch Blockaden. Es gibt mehrere Gegendemonstrationen an verschiedenen Stellen in Berlin ... mehr

Linke: Demonstration der "Identitären Bewegung" blockieren

Linke Gruppen wollen an diesem Samstag gegen eine größere Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" protestieren. Geplant sind dabei von einigen Gruppierungen auch Blockaden. Es gibt mehrere Gegendemonstrationen an verschiedenen Stellen in Berlin ... mehr

Demonstrationen - 30 Tage Arrest: Nawalny will in Berufung gehen

Moskau (dpa) - Nur elf Wochen nach der Eskalation einer Demonstration in Moskau hat die russische Justiz wieder Arrest-Strafen für Anhänger des Oppositionellen Alexej Nawalny verhängt. Der Kremlkritiker Nawalny selbst muss für 30 Tage ins Gefängnis. Seine ... mehr

G20-Gipfel: Europäische Einheiten unterstützen Hamburg

Für den G20-Gipfel haben die Hamburger Sicherheitsbehörden Spezialeinheiten aus dem Ausland angefordert. Neben Kräften aus anderen Bundesländern und Beamten des Bundeskriminalamts, werden laut Polizei auch Einheiten aus Österreich und den Niederlanden in der Hansestadt ... mehr

Kremlkritiker Nawalny will in Berufung gehen

Moskau (dpa) - Nach der Verurteilung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny wollen dessen Anwälte in Berufung gehen. Im nächsten Schritt schließe man nicht aus, auch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu klagen, sagte Nawalnys Anwalt, Dmitri ... mehr

Hamburger Senat erwartet zu G20-Gipfel kein Verkehrschaos

Hamburger und Touristen können sich nach Einschätzung des Senats während des G20-Gipfels weitgehend problemlos mit Bus und Bahn in der Hansestadt bewegen. Im größten Teil der Stadt sei keine Einschränkung des Individualverkehrs wie des öffentlichen Personennahverkehrs ... mehr

Kremlkritiker Nawalny zu Arrest verurteilt

Moskau (dpa) - Nach landesweiten Protesten gegen die Regierung hat ein Gericht in Moskau den Kremlkritiker Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt. Das twitterte Nawalnys Sprecherin in der Nacht aus dem Gerichtssaal. Nawalny habe wiederholt gegen ... mehr

Moskauer Gericht verurteilt Nawalny zu 30 Tagen Arrest

Moskau (dpa) - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist von einem Gericht in Moskau zu 30 Tagen Arrest verurteilt worden. Das twitterte seine Sprecherin aus dem Gerichtssaal. Der Kremlkritiker habe wiederholt gegen die Regeln zur Organisation von Demonstrationen ... mehr

Hunderte Festnahmen bei Protesten in Russland

Moskau (dpa) - In Russland sind bei Protesten gegen die Regierung und gegen korrupte Politiker landesweit hunderte Demonstranten festgenommen worden. Der Kremlkritiker Alexej Nawalny wurde noch vor dem Beginn einer Kundgebung auf ein Polizeirevier gebracht. In Moskau ... mehr

Demonstrationen: Kreml-Kritiker Nawalny vor Protesten in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) - Bei Protesten gegen die russische Führung und gegen korrupte Politiker sind landesweit Hunderte Demonstranten festgenommen worden. Der Kremlkritiker Alexej Nawalny wurde am Montag noch vor dem Beginn einer Kundgebung auf ein Polizeirevier gebracht ... mehr

Hunderte Demonstranten in Russland festgenommen

Moskau (dpa) - Bei Protesten gegen die russische Führung sind Berichten zufolge bereits mehr als 250 Menschen festgenommen worden. Allein in Moskau seien rund 120 und in St. Petersburg etwa 130 Demonstranten von der Polizei abgeführt worden, berichtete ... mehr

Nawalny schon vor Protestbeginn in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist noch vor dem offiziellen Beginn einer Demonstration gegen die Regierung festgenommen worden. «Sie haben Alexej im Hauseingang festgenommen», schrieb seine Frau Julia in Moskau bei Twitter ... mehr

Grote bleibt bei G20-Camps hart

Im Streit um Camps für G20-Gegner während des Gipfels im Juli hat Innensenator Andy Grote (SPD) seine ablehnende Haltung bekräftigt. Es gebe keine wirklichen Probleme, in der Stadt unterzukommen. "Es gibt eine hohe Bereitschaft in der Szene, Anreisende aufzunehmen ... mehr

Vor Innenministertreffen: friedliche Demo gegen Abschiebung

Vor dem Beginn der Innenministerkonferenz in Dresden haben am Sonntagabend mehrere hundert Menschen friedlich gegen Abschiebung demonstriert. Mit Transparenten wie "Afghanistan ist nicht sicher" und "Flucht ist kein Verbrechen" zogen nach Angaben der Polizei ... mehr

Zehntausende radeln durch Berlins Straßen

Bei bestem Frühlingswetter haben am Sonntag Zehntausende Radfahrer an der traditionellen Sternfahrt in die Berliner Innenstadt teilgenommen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC), der die Fahrt seit 1993 organisiert, schätzte die Zahl der Teilnehmer ... mehr

G20-Gegner schlagen Protestzelte vor Elbphilharmonie auf

Im Streit um Camps für G20-Gegner während des Gipfels im Juli hat das Bündnis "G20 entern" am Sonntag bei einer Protestaktion nahe der Elbphilharmonie zehn Zelte aufgeschlagen. 20 bis 30 Menschen hätten sich an der Kundgebung beteiligt, hieß es von der Polizei ... mehr

Sternfahrer radeln auf Berliner Innenstadt zu

Bei bestem Frühlingswetter sind am Sonntag Tausende Radfahrer zur traditionellen Sternfahrt in die Berliner Innenstadt aufgebrochen. Die Radler würde gegen Mittag den Berliner S-Bahn-Ring erreichen, sagte ein Sprecher des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs ... mehr

Demo gegen Afrika-Konferenz der G20 in Berlin

Zwei Tage vor der G20-Afrika-Konferenz in Berlin hat ein Bündnis globalisierungskritischer Organisationen am Samstag gegen die Afrika-Politik der großen Industrienationen demonstriert. Nach Angaben der Veranstalter beteiligten sich bis zu 1000 Menschen ... mehr

Demonstrationen: Muslime wollen gegen islamistischen Terror demonstrieren

Köln (dpa) - Unter dem Motto "Nicht mit uns" wollen Muslime in Köln gegen islamistischen Terror demonstrieren. Bis zu 10.000 Teilnehmer seien für die am 17. Juni geplante Demo angemeldet worden, teilten die Veranstalter mit. "Die Anschläge von Menschen ... mehr

Bündnis will gegen Demo-Verbotszone zu G20-Gipfel klagen

Das Bündnis "Grenzenlose Solidarität statt G20" hat eine Klage gegen die am Freitag erlassene große Demonstrations-Verbotszone während des G20-Gipfels im Juli in Hamburg angekündigt. Innensenator Andy Grote (SPD) hatte erklärt, das Verbot sei notwendig ... mehr

Hamburger Polizei: Zu G20-Gipfel große Demo-Verbotszone

Zur Sicherung der Wege zum Tagungsort des G20-Gipfels hat die Hamburger Polizei am Freitag Demonstrationen in einem großen Gebiet zwischen Innenstadt und Flughafen verboten. Von der Allgemeinverfügung betroffen sind neben der Innenstadt auch die Stadtteile ... mehr

Hamburger Polizei verfügt zu G20-Gipfel große Demo-Verbotszone

Hamburg (dpa) - Die Polizei in Hamburg hat für den G20-Gipfel Anfang Juli ein Demonstrationsverbot in großen Teilen der Stadt erlassen. Dieses betrifft insbesondere die Route zwischen dem Flughafen und der Innenstadt und soll die sichere ... mehr

Umweltaktivisten blockieren Elbe vor Kohlekraftwerk

Umweltaktivisten haben aus Protest gegen das Kohlekraftwerk Moorburg im Hamburger Hafen eine Brücke blockiert und für Beeinträchtigungen im Schiffsverkehr gesorgt. Zwei Aktivisten seilten sich am Freitagmorgen von der Kattwykbrücke ab, so dass die Hubbrücke nach Angaben ... mehr

Demonstrationen: Hausbesetzer müssen für Räumung durch Polizei zahlen

Mainz (dpa) - Hausbesetzer müssen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz teilweise für die Räumung durch die Polizei zahlen. Das entschied das Gericht in einem Musterverfahren zu einem Fall vor fünf Jahren. Geklagt hatten zwei Frauen, denen ... mehr

Räumung durch Polizei: Hausbesetzer müssen teilweise zahlen

Die Besetzer eines Hauses in Mainz vor fünf Jahren müssen teilweise für die Räumung durch die Polizei zahlen. Das entschied das Verwaltungsgericht Mainz in einem Musterverfahren am Donnerstag. Geklagt hatten zwei Frauen, denen ... mehr

Ein Toter und fast 200 Verletzte bei Protesten in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in Venezuela sind 200 Menschen verletzt worden, ein junger Mann ist gestorben. Damit stieg die Zahl der Todesopfer bei den Protesten gegen die Regierung ... mehr

Polizeieinsatz: Gericht entscheidet über Kosten

Das Verwaltungsgericht Mainz befasst sich heute mit der Frage, ob Hausbesetzer die Kosten für die Räumung durch die Polizei mitbezahlen müssen. Im konkreten Fall geht es um zwei Gebührenbescheide, die nach einer Besetzung vor fünf Jahren zugestellt worden waren ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017