Sie sind hier: Home >

Doping

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Doping

Radsport: Radprofi Samuel Sanchez positiv auf Wachstumshormon getestet

Radsport: Radprofi Samuel Sanchez positiv auf Wachstumshormon getestet

Zürich (dpa) - Radprofi Samuel Sanchez aus Spanien ist am 9. August positiv auf das verbotene Wachstumshormon GHRP-2 getestet worden. Das teilten der BMC-Rennstall des Spaniers und der Radsport-Weltverband UCI mit. Der 39 Jahre alte Olympiasieger von Peking 2008 wurde ... mehr
Doping: DDR-Dopingopfer erhalten Entschädigung

Doping: DDR-Dopingopfer erhalten Entschädigung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat bis Ende Juni 240 Anträge von Opfern des DDR-Dopings auf finanzielle Unterstützung positiv beschieden. Darüber informierte der Bundestagsabgeordnete Andre Hahn (Linke) unter Verweis auf seine entsprechende Anfrage. Laut Auskunft ... mehr
Tennis: Errani verteidigt sich gegen Doping-Vorwürfe

Tennis: Errani verteidigt sich gegen Doping-Vorwürfe

Mailand (dpa) - Die frühere French-Open-Finalistin Sara Errani hat sich erneut gegen Doping-Vorwürfe gewehrt. "Über mich sind so viele Unwahrheiten verbreitet worden, ich habe Dinge gelesen, die vom Lächerlichen bis zum Absurden reichen", sagte die Italienerin ... mehr
Mehmet Scholl erklärt Doping-Streit mit der ARD & TV-Boykott

Mehmet Scholl erklärt Doping-Streit mit der ARD & TV-Boykott

Fünf Wochen nach Ende des Confed Cups hat sich der frühere Fußball-Nationalspieler Mehmet Scholl erstmals zu seinem Streit mit der ARD geäußert. Der 46-Jährige war zu den beiden Halbfinalspielen des Confed Cups, bei denen er als Experte eingeplant war, nicht ... mehr
Tennis: Frühere French-Open-Finalistin Errani gesperrt

Tennis: Frühere French-Open-Finalistin Errani gesperrt

London (dpa) - Die frühere French-Open-Finalistin Sara Errani ist nach einem positiven Dopingtest gesperrt worden. Die einstige Nummer fünf der Tennis-Welt wurde vom Weltverband (ITF) rückwirkend vom 3. August an für zwei Monate aus dem Verkehr gezogen ... mehr

Sportpolitik: IAAF-Kongress bestätigt Sperre Russlands

London (dpa) - Russlands Leichtathletik bleibt weiter von internationalen Meisterschaften ausgeschlossen. Der Kongress des Weltverbandes IAAF hat in London der Verlängerung der weiteren Suspendierung des russischen Verbandes RUSAF mit überwältigender Mehrheit ... mehr

Leichtathletik: Sprinter Reus versucht Doping-Problem auszublenden

London (dpa) - Julian Reus ist wenige Monate vor dem größten Doping-Sündenfall der Leichtathletik bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul geboren worden. "Es war das Jahr mit dem schmutzigsten Olympia-Sprintfinale der Geschichte mit Ben Johnson und Carl Lewis", sagte ... mehr

Doping: Bodybuilder mit 14 verbotenen Substanzen erwischt

Wäre Doping ein sportlicher Wettbewerb, Giuseppe Ippolito wäre der Topfavorit schlechthin. Wie die italienische Anti-Doping-Agentur mitteilte, wurden in einer einzigen Dopingprobe des Bodybuilders 14 (!) verbotene Substanzen entdeckt. Die Probe war bei den italienischen ... mehr

IAAF-Council: Russlands Leichtathleten bleiben suspendiert

London (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierung des russischen Verbandes nicht aufgehoben. Dies teilte die IAAF vier Tage vor der Eröffnung der Weltmeisterschaften in London nach einer Councilsitzung in der britischen Hauptstadt mit. «Es wurden ... mehr

Leichtathletik - IAAF-Council: Russlands Leichtathleten bleiben suspendiert

London (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierung des russischen Verbandes nicht aufgehoben. Dies teilte die IAAF, vier Tage vor der Eröffnung der Weltmeisterschaften in London, nach einer Councilsitzung in der britischen Hauptstadt mit. "Es wurden ... mehr

Fußball: Jones wegen Beleidigung eines Doping-Kontrolleurs gesperrt

Nyon (dpa) - Der englische Nationalspieler Phil Jones von Manchester United ist von der UEFA für zwei internationale Club-Spiele gesperrt worden. Wie die Europäische Fußball-Union mitteilte, wurde Jones wegen beleidigender Äußerungen und fehlender Kooperation ... mehr

Mehr zum Thema Doping im Web suchen

Leichtathletik - IAAF: 5000 Dopingtests in zehn Monaten vor Leichtathletik-WM

Frankfurt/Main (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat ein umfangreiches Doping-Kontrollprogramm vor den Weltmeisterschaften in London initiiert, die an diesem Freitag beginnen. Unter der Führung der Integritätskommission der IAAF und des britischen ... mehr

Schwimmen: Möglicher Dopingfall bei Schwimm-WM

Budapest (dpa) - Bei der Schwimm-WM gibt es womöglich einen Dopingfall. Der Argentinier Martín Naidich sei von seinem Team nach einer Dopingprobe vor dem geplanten Start des 26-Jährigen über 1500 Meter Freistil von den Weltmeisterschaften zurückgezogen worden, teilte ... mehr

Sportpolitik - Bach: Leistungssportreform braucht gut gestellte Trainer

Berlin (dpa) - Für IOC-Präsident Thomas Bach geht ein Gelingen der Spitzensport-Reform in Deutschland nur mit einer Besserstellung der Trainer einher. Im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte Bach, dieses Problem habe er schon zu seiner ... mehr

Eishockey: Russischer Eishockey-Star Saripow wegen Dopings gesperrt

Moskau (dpa) - Der Eishockey-Weltverband IIHF hat nach einer positiven Dopingprobe Danis Saripow für zwei Jahre gesperrt, einen der erfolgreichsten Spieler der Kontinentalen Hockey Liga KHL. Bei dem Russen Saripow von Metallurg Magnitogorsk sei in der vergangenen Saison ... mehr

Fußball - FIFA: Alle Dopingproben bei Confed Cup negativ

Zürich (dpa) - Beim Confederations Cup hat es nach Angaben des Fußball-Weltverbands FIFA keine positive Dopingprobe gegeben. Es seien vor und während des Turniers insgesamt 854 Proben bei 379 Tests genommen worden, teilte die FIFA mit. Diese seien in WADA-akkreditierten ... mehr

Leichtathletik - IAAF: Startrecht für acht russische Leichtathleten

Monte Carlo (dpa) - Hammerwerfer Sergej Litwinow zählt zu den weiteren acht Leichtathleten aus Russland, die unter neutraler Flagge bei der WM im August in London antreten dürfen. Litwinow startete von 2008 bis 2010 für Deutschland und erreichte in dieser ... mehr

Radsport - Tour de France: Resozialisierung der Schwarzen Schafe

Serre Chevalier (dpa) - Sie sind als TV-Experten, Sportliche Leiter oder gar als Teamchef im Einsatz. Bei der Tour de France finden sich reihenweise Ex-Radprofis mit unrühmlicher Vergangenheit wieder. Oftmals war ein Geständnis - am besten ... mehr

Sportler fordern Anti-Doping-Abgabe

Stuttgart (dpa) - Um den Anti-Doping-Kampf zu verschärfen, haben deutsche Topathleten gefordert, Sponsoren, Veranstalter oder auch Regierungen über finanzielle Abgaben mehr in die Pflicht zu nehmen. Es wäre "mehr als gerecht, wenn jeder Sponsor und auch jede Regierung ... mehr

Leichtathletik - Gericht: Dopingprobe geht nur teilweise nach Italien

Köln (dpa) - Das Kölner Doping-Kontrolllabor muss eine dort gelagerte Urinprobe eines Leistungssportlers nur teilweise an die italienischen Strafverfolgungsbehörden herausgeben. Der Rest bleibe in Köln, damit er den Dopingkontrollinstanzen weiter zur Verfügung zu steht ... mehr

Radsport: Durchwachsene Halbzeitbilanz bei Bora - "Alles transparent"

Eymet (dpa) - Der Einstand als neues WorldTour-Team bei der Radsport-Gala Tour de France war für Bora-hansgrohe äußerst vielversprechend. Großer Jubel zum Heimspiel-Auftakt in Düsseldorf, eindrucksvoller Etappensieg durch Peter Sagan am dritten Tag in Longwy ... mehr

Kanu: Olympia-Dritter im Kanu wegen Dopings vier Jahre gesperrt

Lausanne (dpa) - Der Kanute Serghei Tarnovschi aus Moldau bleibt wegen Dopings für vier Jahre gesperrt und verliert damit auch seine Bronzemedaille von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Dort war Tarnovschi im vorigen August beim Sieg des Potsdamers Sebastian ... mehr

Sportpolitik: Russland will Dopingsündern an den Geldbeutel

Moskau (dpa) - Russland will im Kampf gegen Doping den ertappten Sportlern verstärkt ans Geld. Ministerpräsident Dmitri Medwedew unterzeichnete einen Maßnahmenplan gegen Doping, wie die Agentur R-Sport in Moskau meldete. So soll das Sportministerium einen Mechanismus ... mehr

Tour de France: Das Schicksal von Ullrich, Pantani & Co.

Mit den Tour de France-Stars von 1997 begann der Radsport-Boom in Deutschland. Heute ist bekannt: Das Spektakel beruhte auf Doping. Teilweise leiden Stars wie Jan Ullrich noch immer unter den Folgen des Betrugs. t-online.de zeigt, was aus den besten Fahrern ... mehr

Fußball: DFB-Chef Grindel beharrt auf WADA-Idee

St. Petersburg (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat in der Diskussion um mögliches Doping im russischen Fußball seinen Vorschlag bekräftigt, die Kontrollen komplett in die Hand der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA zu geben. Auf die süffisant geäußerte Kritik ... mehr

Radsport: Justizminister Maas regt Schlussstrich unter Doping-Ära an

Düsseldorf (dpa) - Bundesjustizminister und Radsport-Fan Heiko Maas hat angeregt, mit dem Start der Tour de France in Düsseldorf auch einen Schlussstrich unter die dunklen Doping-Jahre zu ziehen. "Der Grand Départ ist ein gutes Beispiel und vielleicht der richtige ... mehr

Fußball: Infantino kontert DFB-Chef Grindel

St. Petersburg (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat in der Doping-Debatte um WM-Gastgeber Russland einen Vorschlag von DFB-Chef Reinhard Grindel mit einem ironischen Kommentar zurückgewiesen. "Er hat jeden Tag eine neue Idee, und das ist großartig", sagte ... mehr

Fußball: Russischer Ex-Profi Karpin schließt Fußball-Doping aus

Moskau (dpa) - Über die Doping-Vorwürfe gegen den russischen Fußball auf dem Höhepunkt des Confederations Cup kann der Ex-Profi Waleri Karpin nur den Kopf schütteln. "Wir haben darüber gelacht, das ist die Wahrheit", sagte Karpin der Deutschen Presse-Agentur in Moskau ... mehr

Radsport: Jaksche stellt aktuellem Radsport schlechtes Zeugnis aus

Düsseldorf (dpa) - Der Doping-Kronzeuge und Ex-Radprofi Jörg Jaksche stellt auch dem aktuellen Radsport ein schlechtes Zeugnis aus. Die Branche sei weiter "voll von Leuten, die nichts anderes können als Radsport. Das sind alles ehemalige Profis, die Mechaniker werden ... mehr

Radsport - Dopingfall Cardoso: "Supertraurige Nachricht"

Düsseldorf (dpa) - Der Doping-Skandal um den Portugiesen André Cardoso hat im Team Trek-Segafredo schwer auf die Stimmung gedrückt. "Das ist sehr enttäuschend und eine supertraurige Nachricht, mit der keiner gerechnet hat. Das Team vertritt eine absolute ... mehr

Das müssen Sie zur Tour-de-France 2017 wissen

Am 1. Juli wird die 104.  Tour de France in Düsseldorf gestartet. Erst zum vierten Mal beginnt die Frankreich-Rundfahrt auf deutschem Boden. Zum Auftakt winkt Tony Martin das Gelbe Trikot, im Kampf um den Gesamtsieg ist der dreimalige Champion Chris Froome ... mehr

Lance Armstrong pöbelt gegen Organisator der Tour de France

Lance Armstrong sorgt mal wieder für Aufruhr: Der lebenslang gesperrte Ex-Radstar hat Partei für seinen einstigen Rivalen Jan Ullrich ergriffen und dessen Nichtberücksichtigung bei den Feierlichkeiten zur Tour de France in Düsseldorf kritisiert. Im Zentrum steht dabei ... mehr

Radsport - Martin vor Tour-Auftakt: "Entspannt und ohne Nervosität"

Düsseldorf (dpa) - Drei Tage vor dem Zeitfahren zum Auftakt der 104. Tour de France in Düsseldorf fühlt sich Topfavorit Tony Martin "total entspannt und ohne Nervosität". Für den vierfachen Zeitfahr-Weltmeister geht es beim Heimspiel am Rhein um das zweite Gelbe Trikot ... mehr

Radsport - Ullrich enttäuscht: "Bei mir wird immer über Doping geredet"

Düsseldorf (dpa) - Die Nichtberücksichtigung von Jan Ullrich bei den Feierlichkeiten zum Start der Tour de France in Düsseldorf hat sogar dessen einstigen Rivalen Lance Armstrong auf den Plan gerufen. "Den Roten Teppich für Jalabert, Virenque, Hinault (und viele andere ... mehr

Doping - Doping: "Vertuschungssystem" im russischen Fußball?

Frankfurt/Main (dpa) - Gastgeber Russland droht ein Jahr vor der Fußball-WM ein neuer Doping-Skandal noch ungeahnten Ausmaßes. Der WADA-Sonderermittler Richard McLaren geht nach einem ARD-Bericht sogar davon aus, dass es im russischen Fußball ein separates ... mehr

Radsport - Doping-Thema holt Radsport ein: Wut über Contador-Helfer

Düsseldorf (dpa) - Die Nachricht vom Dopingskandal aus dem Lager des umstrittenen Ex-Siegers Alberto Contador platzte mitten in die letzten Vorbereitungen und drückte erheblich auf die Vorfreude zum Start der 104. Tour de France in Düsseldorf. Wut und Fassungslosigkeit ... mehr

Doping - Russland: FIFA verweist auf enge Zusammenarbeit mit WADA

Zürich (dpa) - Der Weltverband FIFA will weiterhin keine konkrete Auskunft zu Ergebnissen der Untersuchung von Doping-Vorwürfen gegen russische Fußballspieler geben. "Die FIFA bestätigt, dass die Ermittlungen zu den Anschuldigungen gegen ... mehr

Doping - WADA: RUSADA darf unter Aufsicht arbeiten

Moskau (dpa) - Russlands Anti-Doping-Behörde (Rusada) darf auf Bewährung und unter Aufsicht wieder ihre Arbeit aufnehmen. Wie die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) in Montreal mitteilte, wachen über die russische Behörde weiter WADA-Experten und die britische ... mehr

Fußball: WM-Chef Sorokin empört über Doping-Bericht

St. Petersburg (dpa) - Die Organisatoren der Fußball-WM 2018 wehren sich weiter vehement gegen alle Doping-Anschuldigungen gegen russische Fußballer. WM-Chefplaner Alexej Sorokin bezeichnete Berichte über Doping-Vorwürfe gegen das russische ... mehr

Fußball: Doping-Verdacht gegen Russlands WM-Team von 2014

Montreal (dpa) - Im Fall der Doping-Verdächtigungen gegen Russlands Fußball-WM-Team von 2014 sieht die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) zuallererst den Weltverband FIFA am Zug, teilte die WADA auf Anfrage mit. "Wir warten sehnsüchtig auf die Ergebnisse der Untersuchung ... mehr

Fußball - Dopingschatten und Vorrundenaus: Russland im WM-Dilemma

Kasan (dpa) - In Russland löst das frühe Ende der Confed-Cup-Party keine Stimmungskrise aus, doch gleich nach dem Scheitern der Sbornaja fällt wieder der große Dopingschatten auf den WM-Ausrichter. Anschuldigungen aus England sorgten für deutlich größere Aufregung ... mehr

FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen gegen Russland

Wenn sich diese Vorwürfe bestätigen, hat der Fußball den größten Doping-Skandal aller Zeiten am Hals! Das gesamte Team der russischen Nationalmannschaft soll bei der WM 2014 in Brasilien gedopt gewesen sein, wie die Zeitung "Mail on Sunday" berichtet. Alle 23 Spieler ... mehr

FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen um Russland - Keine Namen genannt

St. Petersburg (dpa) - Die FIFA hat Ermittlungen wegen Doping-Beschuldigungen gegen Fußballer aus Russland bestätigt. Dabei ließ der Weltverband allerdings offen, ob es sich um Spieler des russischen WM-Kaders von 2014 handelt. Den aktuellen Stand der Untersuchungen ... mehr

Prozess gegen Armstrong soll im November beginnen

Washington (dpa) - Der Prozess gegen den früheren Tour-de-France- Seriensieger Lance Armstrong soll November in Washington beginnen. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP. In der juristischen Auseinandersetzung, in der das US-Justizministerium und der ehemalige ... mehr

Radsport: Prozess gegen Armstrong soll im November beginnen

Washington (dpa) - Der Prozess gegen den früheren Tour-de-France-Seriensieger Lance Armstrong soll nach Informationen der Nachrichtenagentur AP im November in Washington beginnen. In der juristischen Auseinandersetzung, in der das US-Justizministerium und der ehemalige ... mehr

Sportpolitik - Bach: Russland-Doping bei Olympia 2014 muss bestraft werden

Moskau (dpa) - Die Politik in Russland erwartet trotz der Ankündigung von IOC-Chef Thomas Bach keine harten Dopingstrafen für russische Sportler. Es werde nur begrenzte Sanktionen geben, sagte Michail Degtarjow, Vorsitzender des Sportausschusses im russischen Parlament ... mehr

Golf - Anti-Doping-Kampf: PGA-Tour führt Bluttest für Golfer ein

Washington (dpa) - Von der nächsten Saison an müssen auch die Golfprofis im Kampf gegen Doping Bluttests abliefern. Dies kündigte die PGA-Tour an. Außerdem soll von Oktober an auch die Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) übernommen werden. Zuletzt hatte ... mehr

Doping: Französische Experten warnen vor Kokain als Doping-Mittel

Paris (dpa) - Französische Anti-Doping-Experten sind besorgt über die Nutzung von Kokain zur Leistungssteigerung im Sport. Die Einnahme der Droge zu Doping-Zwecken scheine inzwischen eine "ziemlich übliche Praxis" zu sein. Das sagte der Direktor der Abteilung ... mehr

Nach ARD-Bericht: Roberto Carlos bestreitet Doping

Ein Ex-Weltstar wehrt sich gegen schlimme Vorwürfe der ARD: Brasiliens Abwehr-Legende Roberto Carlos hat Verbindungen zu einem vermeintlichen Dopingarzt dementiert. "Ich bestreite vehement die von der ARD gemachten Anschuldigungen und bekräftige, dass ich niemals ... mehr

Bericht: Dopingverdacht gegen brasilianische Topsportler

Berlin (dpa) - Brasiliens Fußball sieht sich mit Dopingvorwürfen konfrontiert. Die Anti-Doping-Agentur des Landes habe in einem 200 Seiten starken Bericht die Praktiken eines Arztes dokumentiert, der mit verbotenen Mitteln gearbeitet haben soll und nach eigenen Angaben ... mehr

Zeitung: Massives Dopingproblem im Freizeitsport

Freizeitsportler greifen laut einem Zeitungsbericht offenbar häufig zum Doping: "99,9 Prozent aller Dopingmittel werden im Hobbysport konsumiert", sagte der renommierte Sportmediziner und Anti-Doping-Experte Perikles Simon den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag ... mehr

Sportpolitik - NADA: Keine Doping-Kontrollen bei Tennisturnier in Stuttgart

Berlin (dpa) - Ausgerechnet beim Comeback von Maria Scharapowa nach ihrer Sperre hat es beim Tennisturnier in Stuttgart nach Angaben deutscher Dopingfahnder keine Kontrollen geben. Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA kritisierte den Weltverband ITF scharf. "Es wurde ... mehr

Sportpolitik: Issinbajewa gibt Amt als Rusada-Präsidentin auf

Moskau (dpa) - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa ist als Präsidentin der Anti-Doping-Agentur Rusada zurückgetreten. Sie habe bereits am Mittwoch ihren Posten als Vorsitzende des Rusada-Aufsichtsrates geräumt, berichtete das Nachrichtenportal R-Sport ... mehr

Anti-Doping-Agentur: Kontrolle bei Tennisturnier verwehrt

Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA hat den Tennis-Weltverband ITF wegen fehlender Dopingkontrollen beim Damen-Turnier in Stuttgart deutlich kritisiert. Dopingfahndern der NADA sei bei der Sandplatzveranstaltung Ende April, bei der Maria Scharapowa ihr Comeback ... mehr

NADA-Bilanz 2016: Mehr als 12 600 Kontrollen

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) hat die Zahl der Dopingkontrollen im vergangenen Jahr leicht gesteigert. 2016 wurden 12 646 Kontrollen durchgeführt, gut 200 mehr als noch 2015, wie die NADA am Donnerstag in Berlin mitteilte. Dabei wurden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017