Sie sind hier: Home >

Doping

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Doping

Fußball - Dopingschatten und Vorrundenaus: Russland im WM-Dilemma

Fußball - Dopingschatten und Vorrundenaus: Russland im WM-Dilemma

Kasan (dpa) - In Russland löst das frühe Ende der Confed-Cup-Party keine Stimmungskrise aus, doch gleich nach dem Scheitern der Sbornaja fällt wieder der große Dopingschatten auf den WM-Ausrichter. Anschuldigungen aus England sorgten für deutlich größere Aufregung ... mehr
FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen gegen Russland

FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen gegen Russland

Wenn sich diese Vorwürfe bestätigen, hat der Fußball den größten Doping-Skandal aller Zeiten am Hals! Das gesamte Team der russischen Nationalmannschaft soll bei der WM 2014 in Brasilien gedopt gewesen sein, wie die Zeitung "Mail on Sunday" berichtet. Alle 23 Spieler ... mehr
Radsport: Prozess gegen Armstrong soll im November beginnen

Radsport: Prozess gegen Armstrong soll im November beginnen

Washington (dpa) - Der Prozess gegen den früheren Tour-de-France-Seriensieger Lance Armstrong soll nach Informationen der Nachrichtenagentur AP im November in Washington beginnen. In der juristischen Auseinandersetzung, in der das US-Justizministerium und der ehemalige ... mehr
Sportpolitik - Bach: Russland-Doping bei Olympia 2014 muss bestraft werden

Sportpolitik - Bach: Russland-Doping bei Olympia 2014 muss bestraft werden

Moskau (dpa) - Die Politik in Russland erwartet trotz der Ankündigung von IOC-Chef Thomas Bach keine harten Dopingstrafen für russische Sportler. Es werde nur begrenzte Sanktionen geben, sagte Michail Degtarjow, Vorsitzender des Sportausschusses im russischen Parlament ... mehr
Golf - Anti-Doping-Kampf: PGA-Tour führt Bluttest für Golfer ein

Golf - Anti-Doping-Kampf: PGA-Tour führt Bluttest für Golfer ein

Washington (dpa) - Von der nächsten Saison an müssen auch die Golfprofis im Kampf gegen Doping Bluttests abliefern. Dies kündigte die PGA-Tour an. Außerdem soll von Oktober an auch die Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) übernommen werden. Zuletzt hatte ... mehr

FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen um Russland - Keine Namen genannt

St. Petersburg (dpa) - Die FIFA hat Ermittlungen wegen Doping-Beschuldigungen gegen Fußballer aus Russland bestätigt. Dabei ließ der Weltverband allerdings offen, ob es sich um Spieler des russischen WM-Kaders von 2014 handelt. Den aktuellen Stand der Untersuchungen ... mehr

Prozess gegen Armstrong soll im November beginnen

Washington (dpa) - Der Prozess gegen den früheren Tour-de-France- Seriensieger Lance Armstrong soll November in Washington beginnen. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP. In der juristischen Auseinandersetzung, in der das US-Justizministerium und der ehemalige ... mehr

Doping: Französische Experten warnen vor Kokain als Doping-Mittel

Paris (dpa) - Französische Anti-Doping-Experten sind besorgt über die Nutzung von Kokain zur Leistungssteigerung im Sport. Die Einnahme der Droge zu Doping-Zwecken scheine inzwischen eine "ziemlich übliche Praxis" zu sein. Das sagte der Direktor der Abteilung ... mehr

Nach ARD-Bericht: Roberto Carlos bestreitet Doping

Ein Ex-Weltstar wehrt sich gegen schlimme Vorwürfe der ARD: Brasiliens Abwehr-Legende Roberto Carlos hat Verbindungen zu einem vermeintlichen Dopingarzt dementiert. "Ich bestreite vehement die von der ARD gemachten Anschuldigungen und bekräftige, dass ich niemals ... mehr

Bericht: Dopingverdacht gegen brasilianische Topsportler

Berlin (dpa) - Brasiliens Fußball sieht sich mit Dopingvorwürfen konfrontiert. Die Anti-Doping-Agentur des Landes habe in einem 200 Seiten starken Bericht die Praktiken eines Arztes dokumentiert, der mit verbotenen Mitteln gearbeitet haben soll und nach eigenen Angaben ... mehr

Zeitung: Massives Dopingproblem im Freizeitsport

Freizeitsportler greifen laut einem Zeitungsbericht offenbar häufig zum Doping: "99,9 Prozent aller Dopingmittel werden im Hobbysport konsumiert", sagte der renommierte Sportmediziner und Anti-Doping-Experte Perikles Simon den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag ... mehr

Mehr zum Thema Doping im Web suchen

Sportpolitik - NADA: Keine Doping-Kontrollen bei Tennisturnier in Stuttgart

Berlin (dpa) - Ausgerechnet beim Comeback von Maria Scharapowa nach ihrer Sperre hat es beim Tennisturnier in Stuttgart nach Angaben deutscher Dopingfahnder keine Kontrollen geben. Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA kritisierte den Weltverband ITF scharf. "Es wurde ... mehr

Sportpolitik: Issinbajewa gibt Amt als Rusada-Präsidentin auf

Moskau (dpa) - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa ist als Präsidentin der Anti-Doping-Agentur Rusada zurückgetreten. Sie habe bereits am Mittwoch ihren Posten als Vorsitzende des Rusada-Aufsichtsrates geräumt, berichtete das Nachrichtenportal R-Sport ... mehr

Anti-Doping-Agentur: Kontrolle bei Tennisturnier verwehrt

Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA hat den Tennis-Weltverband ITF wegen fehlender Dopingkontrollen beim Damen-Turnier in Stuttgart deutlich kritisiert. Dopingfahndern der NADA sei bei der Sandplatzveranstaltung Ende April, bei der Maria Scharapowa ihr Comeback ... mehr

NADA-Bilanz 2016: Mehr als 12 600 Kontrollen

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) hat die Zahl der Dopingkontrollen im vergangenen Jahr leicht gesteigert. 2016 wurden 12 646 Kontrollen durchgeführt, gut 200 mehr als noch 2015, wie die NADA am Donnerstag in Berlin mitteilte. Dabei wurden ... mehr

Leichtathletik: Russische Leichtathleten als neutrale Athleten anerkannt

Berlin (dpa) - Drei weitere russische Leichtathleten dürfen künftig trotz der Dopingsperre ihres nationalen Verbandes unter neutraler Flagge antreten. Dies teilte der Weltverband IAAF mit. Das Startrecht erhielten die frühere Speerwurf-Europameisterin Wera Rebrik ... mehr

Doping: Russland will eigenen Kampf gegen Doping verbessern

Moskau (dpa) - Russland sucht mit neuen Anti-Doping-Vorschlägen eine Wiederannäherung an die internationalen Sportorganisationen. Danach sollen die mit dem Kampf gegen verbotene Leistungssteigerungen befassten Institutionen im Land unabhängiger werden ... mehr

Rudi Völlers Sohn Marco positiv auf Doping getestet

Leverkusens Sportchef Rudi Völler kann nach dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga durchatmen. Samstagabend plauderte er entspannt im ZDF-Sportstudio über die Trainersuche und die Katastrophensaison. Der Wirbel um Bayer und Völler hat sich gelegt, zumindest ... mehr

Radsport: Radprofis Pirazzi und Ruffoni als Dopingsünder überführt

Alghero (dpa) - Die vor dem Beginn des 100. Giro d'Italia positiv getesteten italienischen Radprofis Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni sind des Dopings überführt. Wie der Weltverband UCI mitteilte, bestätigten auch die B-Proben die positiven Werte. Den beiden Fahrern ... mehr

Sportpolitik - WADA: Schon 2018 Sanktionen für NOKs und Sportverbände

Montreal (dpa) - Nationale Olympische Komitees und internationale Sportverbände sollen bei gravierenden Regelverstößen künftig ebenso sanktioniert werden wie Athleten bei Dopingvergehen. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA machte am 18. Mai den Weg für neue Regelungen ... mehr

„Der letzte Lügner“ – Ullrichs neuer Job sorgt für Ärger

Jan Ullrichs neue Tätigkeit als „Sportlicher Leiter“ von „Rund um Köln“ ruft Kritik hervor. Der übertragende Fernsehsender zieht bereits Konsequenzen und ein renommierter Doping-Jäger ist richtig sauer.     Werner Franke – einer der führenden Doping-Experten ... mehr

Sportpolitik: Geipel kritisiert die Null-Toleranz-Politik von Bach

Frankfurt/Main (dpa) - Für Ines Geipel ist die Null-Toleranz-Politik des Internationalen Olympischen Komitees und ihres Präsidenten Thomas Bach im Kampf gegen Doping gescheitert. "Die Tabuisierung von Doping ist das eine, aber es hinken diejenigen meilenweit hinterher ... mehr

Leichtathletik: Geplante Löschung dopingverdächtiger Rekorde

Lausanne (dpa) - Der europäische Leichtathletik-Verband EAA hat auf die Kritik an der geplanten Löschung dopingverdächtiger Rekorde reagiert. "Die größte Kontroverse wurde von aktuellen Weltrekordhaltern entfacht, die persönlich von einer Neubewertung der Rekorde ... mehr

Leichtathletik: Europas Leichtathletik-Chef kontert Vorwürfe

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Leichtathletik-Präsident Svein Arne Hansen sieht sich mit dem Vorwurf der Doping-Vertuschung konfrontiert. Die Anschuldigung betrifft seine Zeit als Meeting-Direktor der Bislett Games in Oslo in den 80er Jahren. "Die European Athletics ... mehr

Radsport: Dopingproben falsch gelagert - Heras siegt vor Gericht

Madrid (dpa) - Ex-Radprofi Roberto Heras hat nach einem Justiz-Marathon in letzter Instanz 725 000 Euro Entschädigung vom spanischen Staat zugesprochen bekommen. Das entschied laut spanischen Medienberichten der Oberste Gerichtshof des Landes. Der 43 Jahre ... mehr

Olympia: Putin schließt Kandidatur für Olympia 2028 nicht aus

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin kann sich eine russische Bewerbung für die Olympischen Spiele 2028 vorstellen. "Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Russland an dem Auswahlverfahren für weitere Olympische Spiele teilnimmt", sagte der russische ... mehr

Radsport - Vor Giro-Start: Pirazzi und Ruffoni unter Dopingverdacht

Alghero (dpa) - Einen Tag vor dem Beginn des 100. Giro d'Italia sind die beiden italienischen Radprofis Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni wegen Dopingverdachts vom Rennen ausgeschlossen worden. Die beiden Fahrer vom Team Bardiani CSF sind in Trainingskontrollen positiv ... mehr

Schänzer warnt vor einem neuen Wundermittel

Professor Wilhelm Schänzer hat vor einem neuen "Wundermittel" gewarnt, das bereits auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA steht und laut Forschern möglicherweise bei Olympia in Peking zum Einsatz kam. "Es wurde von Forschern an Mäusen getestet ... mehr

Sportpolitik - Doping-Opfer-Hilfegesetz: DOH möchte Antragsfrist verlängern

Berlin (dpa) - Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) möchte die Befristung des Zweiten Dopingopfer-Hilfegesetzes aufheben und die Antragsfrist um mindestens drei Jahre verlängern. "Uns läuft förmlich die Zeit davon", sagte die DOH-Vorsitzende Ines Geipel in der Bundesstiftung ... mehr

Doping-Opfer-Hilfegesetz: Antragsfrist verlängern

Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) möchte die Befristung des zweiten Dopingopfer-Hilfegesetzes aufheben und die Antragsfrist um mindestens drei Jahre verlängern. "Uns läuft förmlich die Zeit davon", sagte die DOH-Vorsitzende Ines Geipel am Mittwoch in Berlin. Die Frist ... mehr

Sportpolitik: IOC-Präsident Bach trifft sich mit Richard McLaren

Lausanne (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich mit dem Sonderermittler Richard McLaren getroffen, um über die Konsequenzen aus dem systematischen Doping in Russland zu ziehen. Es sei eine "sehr konstruktive, fruchtbare und offene Diskussion" gewesen, teilte ... mehr

Leichtathletik: Bann für russische Läuferin Scharmina bis 2022

Moskau (dpa) - Die russische Mittelstreckenläuferin Jekaterina Scharmina (30) ist zum zweiten Mal binnen sechs Monaten wegen Dopings gesperrt worden. Nachdem die Dritte der Hallen-EM von 2011 über 1500 Meter erst wegen Auffälligkeiten im biologischen Pass für zwei Jahre ... mehr

Tennis: Scharapowa macht nach Dopingfall ihr Ding

Stuttgart (dpa) - Maria Scharapowa wirkte ergriffen, ihr Comeback nach ihrer Doping-Strafe hat sie nicht kalt gelassen. Was die Tennis-Szene über sie denkt, scheint die Russin aber höchstens am Rande zu interessieren.  Der 30 Jahre alte Topstar macht ... mehr

Tennis: Scharapowa freut sich für schwangere Serena Williams

Stuttgart (dpa) - Die russische Topspielerin Maria Scharapowa freut sich für die schwangere Serena Williams. "Ich denke, es ist eins der schönsten Geschenke im Leben einer Frau. Es ist ein Segen. Es ist ein wunderschönes neues Kapitel in ihrem Leben", sagte die 30 Jahre ... mehr

Tennis: Erfolgreiches Comeback für Scharapowa in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Das Comeback ist Maria Scharapowa nach ihrer 15-monatigen Dopingsperre geglückt. In ihrem ersten Auftritt gewann die frühere Weltranglisten-Erste beim Sandplatz-Turnier in Stuttgart 7:5, 6:3 gegen Roberta Vinci aus Italien und erlebte dabei einen ... mehr

Sportpolitik: Doping-Ermittler McLaren frustriert vom Anti-Doping-Kampf

Berlin (dpa) - Der unabhängige Ermittler Richard McLaren verliert die Geduld im weltweiten Kampf gegen Doping im Sport. McLaren hatte Berichte über systematischen und staatlich gedeckten Betrug in Russland vorgelegt. Nun gab er am 26. April vor dem Sportausschuss ... mehr

Tennis: Trubel um Scharapowa-Comeback - Wildcard in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Die Rückkehr von Glamourgirl Maria Scharapowa beherrscht die Tennis-Szene. Nach dem Ende ihrer Dopingsperre zieht die Sport-Ikone das Interesse sofort auf sich und soll als Marke dem Damen-Tennis insgesamt mehr Aufmerksamkeit bringen. Der positive ... mehr

Tennis - Becker zu Scharapowa: "Chance, andere Seite zu zeigen"

Stuttgart (dpa) - Vor ihrem Comeback nach der Dopingsperre legt Boris Becker der Russin Maria Scharapowa nahe, über ihr Verhalten in der Tennis-Szene nachzudenken. "Ich glaube, es ist eine Chance für Maria, einfach eine andere Seite von sich zu zeigen", sagte Becker ... mehr

Tennis: Durch die Hintertür - Scharapowa zurück auf Tennis-Tour

Stuttgart (dpa) - Hinter aufgehaltenen Auto-Türen, der offenen Klappe des Kofferraums und ihren schützenden Begleitern ist nur ein kurzer Blick auf Maria Scharapowa zu erhaschen. Vom Hintereingang trennen die 30-Jährige nur ein paar Meter. Schnell huscht der wegen ... mehr

Leichtathletik - Doping: Russin Tschernowa verliert Medaille von 2008

Lausanne (dpa) - Die russische Siebenkämpferin Tatjana Tschernowa muss nun auch ihre olympische Bronzemedaille von 2008 zurückgeben. Nach Angaben des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vom 24. April wurde bei der Leichtathletin bei Nachtests von Proben ... mehr

Leichtathletik: US-Hürden-Olympiasiegerin Rollins für ein Jahr gesperrt

Berlin (dpa) - Wegen drei verpasster Doping-Tests ist Hürden-Olympiasiegerin Brianna Rollins aus den USA rückwirkend für ein Jahr gesperrt worden. Das teilte die US-Anti-Doping-Agentur USADA mit. Ihre Goldmedaille aus Rio darf die 25-Jährige jedoch behalten ... mehr

Biathlon: Doping-Urteil gegen Biathletin Abramowa aufgehoben

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat dem Einspruch der ukrainischen Biathletin Olga Abramowa gegen ihre Doping-Sperre weitgehend stattgegeben. Das teilte der CAS in Lausanne mit. Der Biathlon-Weltverband IBU hatte die 28-Jährige im vergangenen ... mehr

Tennis - Maria Scharapowa kehrt zurück: "Verletzlich gefühlt"

Stuttgart (dpa) - Eine Woche vor ihrem Comeback beschäftigt sich Weltklasse-Tennisspielerin Maria Scharapowa nicht mit dem möglicherweise kühlen Empfang durch ihre Konkurrentinnen. "Das ist meine geringste Sorge. Daran habe ich keinen einzigen Gedanken vergeudet", sagte ... mehr

Leichtathletik: IAAF sieht in Russland kaum Fortschritte

London (dpa) - Für Russland wird es so schnell keine Rückkehr auf die internationale Leichtathletik-Bühne geben. Sebastian Coe, Präsident des Weltverbandes IAAF, bescheinigte dem Land bei der Aufarbeitung des Doping-Skandals nur "kleine Fortschritte". "Wir werden ... mehr

Leichtathletik - Olympiasiegerin unter Verdacht: Angeblich positiver Test

Berlin (dpa) - Die vermeintlichen Wunderläufer aus Kenia sind nach Berichten über eine positive Dopingprobe von Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong weiter ins Zwielicht geraten. Bei Sumgong soll in dieser Woche bei einer unangekündigten Trainingskontrolle ... mehr

Ski nordisch: Norwegischer Skistar Johaug will öffentlichen Doping-Prozess

Oslo (dpa) - Die wegen Dopings gesperrte norwegische Skilangläuferin Therese Johaug will bei dem Berufungsprozess gegen sie Zuhörer zulassen. "Obwohl die Anwesenheit der Medien für Therese zusätzlichen Druck bedeutet, ist Offenheit besser, als dass später Spekulationen ... mehr

Doping - WADA: Russland auch 2015 am auffälligsten

Montréal (dpa) - Russland ist laut Jahresbericht der Welt-Anti-Doping-Agentur auch 2015 das Land mit den meisten Dopingfällen gewesen. Eine von der WADA veröffentlichte Statistik listet Russland mit 176 Fällen vor Italien (129), Indien (117), Frankreich (84) und Belgien ... mehr

Leichtathletik: Anabolika-Doping auch im Westen Alltagsgeschäft

Berlin (dpa) - Dianabol war die Modedroge, aber auch viele andere Muskelmacher standen bei westdeutschen Leichtathleten im Kalten Krieg der Sport-Systeme auf dem Tagesmenü. Doping gab es auf Rezept, die Krankenkassen zahlten. Ehrgeizige Funktionäre, verbissene Trainer ... mehr

Sportpolitik - Hörmann: Schwachpunkte im System erkennen

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat die jüngsten Enthüllungen der ARD-Dopingredaktion zu den Olympischen Spielen 2008 als "schockierenden Vorgang" bezeichnet. In einem Interview des Südwestrundfunks SWR sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes ... mehr

Sportpolitik: ARD-Bericht über verschwiegene Dopingtests

Frankfurt/Main (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee soll einem ARD-Bericht zufolge Dopingproben mit dem verbotenen Clenbuterol von mutmaßlich jamaikanischen Sprintern verschwiegen und die Fälle nicht weiter verfolgt haben. Die angeblich positiven Nachtests ... mehr

Armin Klümper laut Gutachten "Wie kein anderer am Doping mitgewirkt"

Der Freiburger Sportmediziner Armin Klümper hat laut eines Gutachtens des Wissenschaftlers Andreas Singler in der ehemaligen Bundesrepublik Deutschland "wie kein anderer aktiv am Doping der Sportler" mitgewirkt. In dem der Deutschen Presse-Agentur exklusiv vorliegenden ... mehr

Sportpolitik: Türkin Bulut verliert wegen Dopingvergehen Olympia-Gold

Monte Carlo (dpa) - Das 1500-Meter-Finale der Olympischen Spiele 2012 in London erweist sich immer mehr als Wettlauf der Doper. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat nun die Türkin Gamze Bulut für vier Jahre wegen Unregelmäßigkeiten im biologischen Pass gesperrt ... mehr

Sportpolitik - WADA: Schneller Entscheid über Olympia-Start von Russland

London (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA fordert einen schnelle Entscheidung des IOC über eine Teilnahme Russlands bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. "Es könnten Schritte eingeleitet werden, die es dem Internationalen Olympischen Komitee ... mehr

Klümper-Gutachten: "Wie kein anderer am Doping mitgewirkt"

Der Freiburger Sportmediziner Armin Klümper hat laut eines Gutachtens des Wissenschaftlers Andreas Singler in der ehemaligen Bundesrepublik Deutschland "wie kein anderer aktiv am Doping der Sportler" mitgewirkt. In dem der Deutschen Presse-Agentur exklusiv vorliegenden ... mehr

Sportpolitik - DOSB zu Doping-Dissertation: "Wichtige Erkenntnisse"

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat eine lückenlose Aufklärung der Doping-Vergangenheit gefordert und verlangt, Lehren daraus zu ziehen. Die jüngste Veröffentlichung einer Dissertation könne deshalb "eine wichtige Erkenntnis sein, um weitere ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017