Startseite
Sie sind hier: Home >

Erdbeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Erdbeben News: Aktuelle Informationen zu Erdbeben weltweit

Erdbeben: 67 Leichen nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Erdbeben: 67 Leichen nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Tainan (dpa) - Fünf Tage nach dem Erdbeben in Taiwan ist die Zahl der geborgenen Todesopfer auf 67 gestiegen. Noch vermisst wurden 57 Menschen in einem eingestürzten 16-stöckigen Haus in der südtaiwanesischen Stadt Tainan, wie örtliche Medien unter Hinweis ... mehr
Erdbeben Taiwan: 46 Tote - drei Festnahmen nach Hauseinsturz

Erdbeben Taiwan: 46 Tote - drei Festnahmen nach Hauseinsturz

Tainan (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist auf 46 gestiegen. 94 Menschen wurden weiter in den Trümmern des 16-stöckigen Wohnhauses in der Metropole Tainan vermisst, in dem allein 44 Menschen ums Leben kamen ... mehr
Erdbeben - Nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet

Erdbeben - Nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet

Peking (dpa) - Mehr als drei Tage nach dem starken Erdbeben in Südtaiwan ist die Zahl der bestätigten Todesopfer auf 41 gestiegen. Und sie wird vermutlich noch weiter steigen. Wie örtliche Medien berichteten, zogen die Retter die Leiche eines 15-jährigen Jungen ... mehr
Beben in Taiwan: Verzweifelte Suche nach Verschütteten

Beben in Taiwan: Verzweifelte Suche nach Verschütteten

Einen Tag nach dem Erdbeben im Süden Taiwans suchen die Rettungskräfte in den Trümmern weiter nach rund 120 Vermissten. Die Zahl der Toten in der Metropole Tainan stieg auf 26, wie das Katastrophenzentrum berichtete. Rund 500 Menschen wurden verletzt, davon ... mehr
Taiwan Erdbeben: Hochhaus wie Ziehharmonika zusammengeklappt - 13 Tote

Taiwan Erdbeben: Hochhaus wie Ziehharmonika zusammengeklappt - 13 Tote

Ein Erdbeben hat im Süden von Taiwan mindestens 14 Menschen in den Tod gerissen, darunter ein zehn Tage altes Baby. Fast 480 weitere Menschen wurden verletzt, wie Behörden in der am schwersten betroffenen Stadt Tainan mitteilten. Dort brachte das Beben mindestens ... mehr

61 Leichen nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Tainan (dpa) - Fünf Tage nach dem Erdbeben in Taiwan ist die Zahl der geborgenen Toten auf 61 gestiegen. Noch vermisst wurden 63 Menschen in einem eingestürzten 16-stöckigen Haus in der Stadt Tainan im Süden Taiwans. Die Bergungsarbeiten kommen nur langsam voran ... mehr

Erdbeben der Stärke 6,3 in Chile

Santiago de Chile (dpa) – Ein Erdbeben der Stärke 6,3 hat den Norden Chiles erschüttert. Nach ersten Berichten gab es keine Opfer, wie der Katastrophendienst Onemi berichtete. Das Zentrum des Bebens lag laut chilenischer Erdbebenwarte CSN 400 Kilometer ... mehr

Zahl der Opfer nach Erdbeben in Taiwan steigt auf 40

Peking (dpa) - Drei Tage nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 40 gestiegen. Mehr als 100 Menschen werden noch immer in den Trümmern eines 16-stöckigen Wohnhauses in der Millionenstadt Tainan vermisst, das während des Bebens ... mehr

37 Tote nach Erdbeben in Taiwan - Weiterer Überlebender gerettet

Peking (dpa) - Gut zwei Tage nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist die Zahl der Toten auf 37 gestiegen. Heute seien aber auch bereits weitere Überlebende aus den Trümmer gezogen worden, berichten lokale Medien. Ein Mann, der bereits am Vortag unter dem Schutt geortet ... mehr

Noch mehr als 100 Vermisste nach Beben in Taiwan

Taipeh (dpa) - Für die Retter ist es ein neuer Hoffnungsschimmer: Gut 52 Stunden nach dem starken Erdbeben im Süden Taiwans haben die Bergungskräfte eine Frau aus den Trümmern gezogen. Noch immer werden in der Metropole Tainan allerdings mehr als 100 Menschen vermisst ... mehr

Nach Erdbeben in Taiwan steigt Zahl der Opfer auf 35

Peking (dpa) - Zwei Tage nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist die Zahl der Toten auf 35 gestiegen. Mehr als 100 Menschen werden nach Angaben lokaler Medien noch immer vermisst. Eine Frau, die mehr als 52 Stunden unter Trümmern eingeklemmt war, wurde gerettet ... mehr

Nach Erdbeben in Taiwan 29 Tote geborgen - noch 120 vermisst

Tainan (dpa) - Nach dem Erdbeben im Süden Taiwans haben die Rettungskräfte weiter nach rund 120 Vermissten in den Trümmern gesucht. Die Zahl der Toten in der Metropole Tainan stieg auf 29, wie das Katastrophenzentrum mitteilte. Es wurde davon ausgegangen, dass weitere ... mehr

Retter suchen 120 Vermisste nach Beben in Taiwan - 26 Tote geborgen

Tainan (dpa) - Nach dem Erdbeben im Süden Taiwans haben die Rettungskräfte weiter nach rund 120 Vermissten in den Trümmern gesucht. Die Zahl der Toten in der Metropole Tainan stieg auf 26, wie das Katastrophenzentrum mitteilte. Es wird davon ausgegangen, dass weitere ... mehr

Madonna nennt Erdbeben in Taiwan «furchterregend» - Beileid für Opfer

Taipeh (dpa) - Superstar Madonna hat das Erdbeben in Taiwan als «furchterregend» beschrieben. Bei ihrem zweiten Konzert in Taipeh, wo die Sängerin im Hotel von den Erdstößen überrascht worden war, sprach Madonna den Familien der Todesopfer ihr Beileid ... mehr

18 Tote und noch 152 Vermisste nach Erdbeben in Taiwan

Peking (dpa) - Einen Tag nach dem Erdbeben im Süden Taiwans haben Rettungskräfte noch immer nach 152 Vermissten in den Trümmern gesucht. Die Zahl der Toten in der Metropole Tainan stieg auf 18, wie lokale Medien berichteten. Rund 500 Menschen wurden verletzt. Die Suche ... mehr

Erdbeben: Mindestens 15 Tote und 100 Vermisste nach Erdbeben in Taiwan

Tainan (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben im Süden Taiwans sind mindestens 15 Menschen getötet und rund 500 verletzt worden. In einer groß angelegten Bergungsaktion suchten Rettungskräfte in den Trümmern nach rund 100 Vermissten, wie lokale Medien berichteten. Es wurde ... mehr

Mindestens fünf Tote und 300 Verletzte durch Erdbeben in Taiwan

Tainan (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist auf mindestens fünf gestiegen. Rettungskräfte suchen in den Trümmern nach weiteren Verschütteten. Mehr als 300 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Behörden berichteten. Wie viele ... mehr

Zahl der Opfer nach Erdbeben in Taiwan steigt

Tainan (dpa) - Nach dem Erdbeben im Süden Taiwans suchen die Rettungskräfte in den Trümmern nach Verschütteten. Die Zahl der Opfer steigt. Wenige Stunden nach den Erdstößen waren drei Tote gefunden und mehr als 300 Verletzte in Krankenhäuser gebracht worden. Wie viele ... mehr

Zahl der Toten durch Erdbeben steigt auf drei

Tainan (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist auf drei gestiegen. Mehr als 300 Menschen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Eine große Rettungsaktion ist angelaufen. Wenige Stunden nach den Erdstößen der Stärke 6,4 waren ... mehr

Suche nach Vermissten nach Erdbeben in Taiwan

Tainan (dpa) - Bei einem Erdbeben im Süden Taiwans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen wurden mindestens 26 verletzt. Wie viele noch in den Trümmern vermisst werden, ist noch unklar. Eine groß angelegte Bergungsaktion ... mehr

Mindestens zwei Tote nach Erdbeben in Taiwan

Tainan (dpa) - Bei dem Erdbeben im Süden Taiwans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen wurden mehr als zwei Dutzend verletzt. Eine groß angelegte Rettungsaktion ist angelaufen. Während in der Metropole Tainan die meist kleineren ... mehr

Möglicherweise Hunderte verschüttet nach Erdbeben in Taiwan

Taipeh (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben im Süden Taiwans sind mehrere Wohnhäuser eingestürzt. In der Zwei-Millionen-Metropole Tainan kippte ein 16-stöckiges Wohngebäude um. Möglicherweise hunderte Menschen seien im Inneren eingeschlossen, schrieb ... mehr

Madonna von Erdbeben der Stärke 6,4 in Südtaiwan überrascht

Taipeh (dpa) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 im Süden Taiwans sind in der Stadt Tainan mehrere Wohnhäuser eingestürzt oder beschädigt worden. In den Trümmern werden Opfer befürchtet. Feuerwehr und Rettungskräfte suchen nach Verschütteten. Die Erdstöße waren ... mehr

Erdbeben der Stärke 4,5 in Südspanien

Granada (dpa) - An der südspanischen Mittelmeerküste hat sich ein Erdbeben der Stärke 4,5 ereignet. Wie die Rettungsdienste mitteilten, wurden bisher keine Verletzten gemeldet. Es seien auch keine größeren Gebäudeschäden entstanden. Das Beben hatte sein Epizentrum ... mehr

Erdbeben: Schweres Erdbeben erschüttert Osten Russlands

Moskau (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat den Osten Russlands erschüttert. Laut der US-Erdbebenwarte USGS erreichte es eine Stärke von 7,2, das Zentrum lag im Süden der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka in etwa 160 Kilometern Tiefe. Die Seismologen der Russischen Akademie ... mehr

Erdbeben der Stärke 7,2 erschüttert den Osten Russlands

Der Osten Russlands wurde von einem schweren Erdbeben erschüttert. Berichte über Opfer oder besondere Schäden liegen bislang nicht vor. Laut der US-Erdbebenwarte USGS erreichte es eine Stärke von 7,2, das Zentrum lag im Pazifik, südlich der Halbinsel Kamtschatka ... mehr

Mehr zum Thema Erdbeben im Web suchen

Schweres Erdbeben erschüttert Osten Russlands

Moskau (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat den Osten Russlands erschüttert. Das Zentrum lag laut der US-Erdbebenwarte USGS im Süden der Halbinsel Kamtschatka in etwa 160 Kilometern Tiefe. Informationen über Schäden oder mögliche Opfer liegen noch nicht vor. mehr

Erdbeben erschüttert Marokko und Malaga in Spanien

Madrid (dpa) - Ein ungewöhnlich starkes Erdbeben hat die Mittelmeerküsten im Norden Marokkos und im Süden Spaniens erschüttert. In der spanischen Exklave Melilla an der Nordküste Afrikas wurden bei dem Beben der Stärke 6,3 am Montag mindestens 26 Menschen leicht ... mehr

Erdbeben an den Mittelmeer-Küsten erschüttert Spanien und Marokko

Ein schweres Erdbeben hat am Montag das Mittelmeer zwischen Marokko und Spanien erschüttert. Das Beben hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS eine Stärke von 6,1 und ereignete sich um 05.22 Uhr MEZ. Kurz darauf folgte ein Beben der Stärke 5,3. Das Bebenzentrum ... mehr

Schweres Erdbeben im südlichen Alaska

Knapp 100 Kilometer südwestlich von Anchor Point in Alaska hat es am Sonntag ein schweres Erdbeben gegeben. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke mit 7,1, das Geoforschungszentrum (GFZ) Potsdam mit 7,0 an. Das Zentrum des Bebens lag demnach in mehr als 120 Kilometern ... mehr

Schweres Erdbeben erschüttert den Westen von Mexiko

Guadalajara (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,5 hat den Westen von Mexiko erschüttert. Das Zentrum des Erdstoßes lag in zehn Kilometer Tiefe im Meer rund 270 Kilometer westlich von Cihuatlan im Bundesstaat Jalisco, wie die Erdbebenwarte mitteilte. Ein Tsunami ... mehr

Atomtests entdecken: UN nutzen deutsches Know-how

Mit einem Computerprogramm aus Deutschland, das ursprünglich zur Vorhersage von Tsunamis entwickelt worden ist, wachen die Vereinten Nationen nun international über Atomtests. "Mit Stolz erfüllt uns die Tatsache, dass die UN-Organisation ... mehr

Software soll Tsunamis vorhersagen - und Atomtests

Mit einem Computerprogramm aus Deutschland, das ursprünglich zur Vorhersage von Tsunamis entwickelt wurde, wachen die Vereinten Nationen nun international über Atomtests. "Mit Stolz erfüllt uns die Tatsache, dass die UN-Organisation ... mehr

Erdbeben: Wiederaufbau nach Erdbeben in Nepal beginnt

Kathmandu (dpa) - Fast neun Monate nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal mit rund 9000 Toten hat das Land offiziell mit dem Wiederaufbau begonnen. Präsidentin Bidhya Devi Bhandari legte den Grundstein für den Bau des zerstörten Tempels im See Rani Pokhari ... mehr

Leichtes Erdbeben im Kreis Oldenburg

Im Kreis Oldenburg hat es am Donnerstagnachmittag ein leichtes Erdbeben der Stärke 2,7 gegeben. Wie das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in Hannover mitteilte, gibt es wahrscheinlich einen Zusammenhang zwischen dem Beben im Raum südlich von Wardenburg ... mehr

Japan: Schweres Erdbeben erschüttert Norden des Landes

Tokio (dpa) – Ein Erdbeben der Stärke 6,7 hat nach Behördenangaben den Norden Japans erschüttert. Eine Warnung vor einem Tsunami wurde nicht ausgegeben. Ob es Verletzte oder Schäden gab, ist noch unklar. Das Zentrum der Erschütterung lag vor der Küste der Stadt Urakawa ... mehr

Chinas Erdbebenwarte: Explosion hinter Beben in Nordkorea vermutet

Peking (dpa) - Ein leichtes Erdbeben in Nordkorea ist nach Angaben der chinesischen Erdbebenwarte vermutlich künstlich ausgelöst worden. Nach Spekulationen über einen Atomtest sprach die Behörde in Peking vom Verdacht einer Explosion. Das Beben ... mehr

Chinas Erdbebenwarte: Explosion hinter Beben in Nordkorea vermutet

Peking (dpa) - Ein leichtes Erdbeben in Nordkorea ist nach Angaben der chinesischen Erdbebenwarte vermutlich künstlich ausgelöst worden. Nach Spekulationen über einen Atomtest sprach die Behörde in Peking vom Verdacht einer Explosion. Das Beben ... mehr

Erdbeben in Indien kostet mehreren Menschen das Leben

Neu Delhi (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat den Nordosten Indiens erschüttert und mindestens zehn Menschen das Leben gekostet. Mehr als Hundert Menschen wurden nach offiziellen Angaben verletzt, als am Morgen noch vor Sonnenaufgang Wände einstürzten und Deckenteile ... mehr

Schweres Erdbeben in Indien fordert mindestens sechs Tote

Ein heftiges  Erdbeben mit der Stärke 6,7 hat am Montag den Nordosten Indiens erschüttert. Die Erschütterungen waren auch in Myanmar, Bangladesch und Bhutan zu spüren. Dabei starben mindestens zehn Menschen, über hundert wurden verletzt. Die Zahl der Opfer ... mehr

Zehn Tote und mehr als Hundert Verletzte bei Erdbeben in Indien

Neu Delhi (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat den Nordosten Indiens erschüttert und mindestens zehn Menschen das Leben gekostet. Mehr als Hundert Menschen wurden verletzt, als am Morgen Wände einstürzten und Deckenteile herabfielen. Die US-Erdbebenwarte ... mehr

Erdbeben in Indien: Zahl der Toten steigt auf sechs

Neu Delhi (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Nordosten Indiens haben die Rettungskräfte sechs Leichen geborgen. Im indischen Bundesstaat Manipur kamen fünf Menschen ums Leben, als am Morgen Wände einstürzten und Steine herabfielen. Im benachbarten Bangladesch starb ... mehr

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Indien

Neu Delhi (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben im Nordosten Indiens sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und viele Menschen verletzt worden. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke des Bebens mit 6,7 an, das Geoforschungsinstitut in Potsdam ... mehr

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Indien

Neu Delhi (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben im Nordosten Indiens sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. In der Landeshauptstadt Imphal habe es bei dem Beben am Montagmorgen außerdem Verletzte gegeben, teilten Behörden mit. Wie viele verletzt wurden ... mehr

Erdbeben in Indien - zunächst keine Berichte über Schäden

Neu Delhi (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat den Nordwesten Indiens an der Grenze zu Myanmar erschüttert. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke zunächst mit 6,7 an, das Geoforschungsinstitut maß 6,6. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Das Epizentrum ... mehr

Erdbeben nahe Salzburg war auch in Bayern spürbar

Lofer/Ramsau bei Berchtesgaden (dpa/lby) - Anwohner bemerkten klirrende Gläser und ein Schwingen hängender Gegenstände: Östlich von Lofer im österreichischen Bundesland Salzburg hat am Dienstagabend die Erde leicht gebebt. Auch auf bayerischer Seite in der Region ... mehr

Erdbeben in Afghanistan: Dutzende Verletzte, viele Häuser zerstört

Kabul (dpa) - Bei einem Erdbeben in der Grenzregion zwischen Afghanistan, Pakistan und Tadschikistan sind Dutzende Menschen verletzt worden. Hunderte Häuser in den Hindukusch-Bergen wurden beschädigt oder zerstört. Die Erschütterungen waren bis in die indische ... mehr

Erdbeben: Dutzende Verletzte nach Erdbeben in Afghanistan

Kabul/Islamabad (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben in der Grenzregion zwischen Afghanistan, Pakistan und Tadschikistan sind Dutzende Menschen verletzt worden. Hunderte Häuser in den Hindukusch-Bergen wurden nach offiziellen Angaben vom Samstag ... mehr

Schweres Erdbeben in Afghanistan und Pakistan - Dutzende Verletzte

In Afghanistan und Pakistan hat in der Nacht zu Samstag die Erde gebebt. Dabei sind Dutzende Menschen verletzt worden.  Weil das Epizentrum des Bebens im gebirgigen Norden Afghanistans lag und dort teilweise Schnee und Schlamm die Straßen blockieren ... mehr

Dutzende Menschen verletzt nach Erdbeben in Afghanistan und Pakistan

Kabul (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 6,3 in Afghanistan und Pakistan sind in der Nacht Dutzende Menschen verletzt worden. Zu Todesopfern gab es zunächst keine Informationen. Weil das Epizentrum des Bebens im gebirgigen Norden Afghanistans ... mehr

Erdbeben in Afghanistan und Pakistan: Dutzende verletzt

Kabul (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 6,3 in Afghanistan und Pakistan sind in der Nacht Dutzende Menschen verletzt worden. Zu Todesopfern gab es zunächst keine Angaben. Weil das Epizentrum des Bebens im gebirgigen Norden Afghanistans ... mehr

Beben der Stärke 6,3 ängstigt Menschen in Afghanistan und Pakistan

Kabul (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,3 hat in der Nacht Afghanistan erschüttert. Bewohner der Hauptstadt Kabul meldeten, die Erde habe sich fast eine Minute lang bewegt. Das Beben war auch im benachbarten Pakistan sowie in Indien zu spüren. Tausende Menschen ... mehr

Beben der Stärke 6,3 ängstigt Menschen in Afghanistan und Pakistan

Kabul (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,3 hat in der Nacht Afghanistan erschüttert. Bewohner der Hauptstadt Kabul meldeten, die Erde habe sich fast eine Minute lang bewegt. Tausende Menschen rannten auf die Straßen, getrieben von schlimmen Erinnerungen ... mehr

Erdbeben: Erdbeben ängstigt Menschen in Afghanistan und Pakistan

Kabul (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,3 hat in der Nacht auf Samstag die Erde in Afghanistan erzittern lassen. Bewohner der Hauptstadt Kabul meldeten, die Erde habe sich fast eine Minute lang bewegt. Tausende Menschen rannten auf die Straßen, getrieben ... mehr

Erdbeben erschüttert Afghanistan und die Region

Kabul (dpa) - Afghanistan ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Bewohner der Hauptstadt Kabul berichteten, die Erde habe sich fast eine Minute lang bewegt. Das Deutsche Geoforschungszentrum Potsdam bezifferte die Stärke des Bebens auf 6,3. Tausende Menschen rannten ... mehr
 
1 2 3 4 ... 44 »


Anzeige
shopping-portal