Sie sind hier: Home >

EU-Gipfel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

EU-Gipfel

Brexit-Forderungen: EU-Partner wollen Briten abblitzen lassen

Brexit-Forderungen: EU-Partner wollen Briten abblitzen lassen

Der britischen Premierministerin Theresa May droht ein unangenehmer EU-Gipfel. Die europäischen Partner wollen ihren Forderungen nach einer Beschleunigung der Brexit-Gespräche nicht nachgeben. Der Entwurf für ihre Abschlusserklärung ist deutlich ... mehr
Erdogan: Türkei braucht keine EU-Mitgliedschaft mehr

Erdogan: Türkei braucht keine EU-Mitgliedschaft mehr

Präsident Recep Tayyip Erdogan zufolge, ist die Türkei nicht mehr auf eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union angewiesen. Sein Land werde aber nicht die Seite sein, die die Beitrittsverhandlungen einseitig beende, sagte Erdogan vor dem Parlament in Ankara ... mehr
Nach Verlängerung der Sanktionen: Russland droht EU mit Vergeltung

Nach Verlängerung der Sanktionen: Russland droht EU mit Vergeltung

Nach Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland behält sich die Regierung in Moskau Vergeltungsmaßnahmen vor. Das machte ein Sprecher des russischen Präsidenten deutlich. "Niemand hat das Prinzip der Wechselseitigkeit aufgehoben", sagte ... mehr
EU-Gipfel in Brüssel: Wenn Politiker vom Brexit-Exit träumen

EU-Gipfel in Brüssel: Wenn Politiker vom Brexit-Exit träumen

In Europa macht sich wieder gute Laune breit. Das liegt auch an den Visionen des neuen französischen Präsidenten und der Rückendeckung durch Angela Merkel. Beim EU-Gipfel in Brüssel träumen manche gar vom Brexit-Exit. Wenn ein Politroutinier in Brüssel John Lennon ... mehr
Vor EU-Gipfel: Emmanuel Macron setzt auf Bündnis mit Deutschland

Vor EU-Gipfel: Emmanuel Macron setzt auf Bündnis mit Deutschland

Einigkeit wollen die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Gipfel wenige Tage nach Beginn der Brexit-Gespräche demonstrieren. Aber auch diesmal lauern Konflikte. Vor seinem ersten EU-Gipfel hat der französische Präsident Emmanuel Macron Deutschland dazu aufgerufen ... mehr

Polen droht mit Blockade des EU-Gipfels

Im Streit um die Wiederwahl von EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die polnische Regierung mit der Blockade des gesamten Gipfels der europäischen Staats- und Regierungschefs gedroht. Polen werde die anderen EU-Staaten informieren, "dass der ganze Gipfel ... mehr

Vorbild Türkei?Deal: So will die EU Afrikaner von der Flucht abhalten

Die Architekten des EU- Türkei-Flüchtlingspakts schlagen einen Deal mit Afrika vor, um die Migration zu reduzieren. Der Erfolg hängt aber von der Bereitschaft der Afrikaner ab, abgelehnte Asylbewerber wieder aufzunehmen. Der Andrang von Flüchtlingen und Migranten ... mehr

Migration: Kritik an EU-Gipfelbeschlüssen zu Libyen

Valletta (dpa) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat scharfe Kritik an den jüngsten EU-Beschlüssen zur Eindämmung der unerwünschten Migration aus Afrika geübt. Mit den Plänen rede sich die EU schön, wie gefährlich die Situation in Libyen ... mehr

Wie die EU Flüchtlinge stoppen will: Zehn-Punkte-Plan beschlossen

Die Europäische Union versucht, sich zusammenzuraufen und Handlungsfähigkeit zu beweisen: Die  28 Staats- und Regierungschefs beschlossen auf Malta einen Zehn-Punkte-Plan, mit dem sie die Flüchtlingskrise in den Griff bekommen wollen. Das Land, das der EU vielleicht ... mehr

Weißbuch vorgestellt: So will Großbritannien seinen Brexit vollziehen

Der britische  Brexit-Minister David Davis ist vor das Parlament in London getreten, um einen Zwölf-Punkte-Plan für die Trennung von der Europäischen Union vorzustellen - das sogenannte Weißbuch.  In der kurzen Rede von Davis gab es allerdings keine entscheidenden ... mehr

Donnerstag ist Brexit-Day: Großbritannien gibt seine Strategie bekannt

Am Donnerstag ist B-Day. Dann will die britische Regierung ihr "Weißbuch" mit den Plänen für den Brexit veröffentlichen. Die erste Hürde im Parlament hat das Gesetz für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union derweil genommen. 498 Abgeordnete stimmten ... mehr

Mehr zum Thema EU-Gipfel im Web suchen

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Kanzlerin Merkel zu Aleppo: "zum schämen, was das Herz bricht"

Zur humanitären Katastrophe von Aleppo und zum Versagen der internationalen Gemeinschaft hat Angela Merkel auf dem EU-Gipfel in Brüssel immerhin deutliche Worte gefunden. Das war wohl auch dem Besuch des Bürgermeisters von Ost-Aleppo zu verdanken ... mehr

Einigung bei EU-Gipfel: Entscheidungen dürften Moskau ärgern

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind in der EU nicht unumstritten. Dennoch fand der EU-Gipfel nun eine gemeinsame Linie. Und auch ein zweiter Beschluss dürfte Moskau ärgern. Trotz Milliardenverlusten für die eigene Wirtschaft verlängert die Europäische Union ... mehr

Diskussion um EU-Beitritt der Türkei spaltet Europa

Österreich fordert das vorläufige Ende der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, die Niederlande und Bulgarien springen bei. Sie planen eine Machtdemonstration - und ernten scharfe Kritik aus Deutschland. Eigentlich steht die Türkei gar nicht auf der Tagesordnung ... mehr

Türkei setzt auf besseres Verhältnis zur EU

Trotz anhaltender Säuberungsaktionen im Land bemüht sich die Türkei, ihr Verhältnis zur EU zu verbessern. T ürkische Diplomaten  drängen in Brüssel auf einen EU-Türkei-Gipfel im kommenden Frühjahr. Themen könnten die angestrebte Visa-Liberalisierung sowie der Ausbau ... mehr

Ceta-Abkommen: Belgien erreicht Einigung mit seinen Regionen

Die belgische Regierung hat sich mit den Regionen über die umstrittenen Punkte des EU- Kanada-Handelsabkommen geeinigt. Das sagte Belgiens Regierungschef Charles Michel in Brüssel. sein Land könne damit das Handelsabkommen unterzeichnen. Die in Brüssel erzielte Einigung ... mehr

Ceta-Abkommen: Martin Schulz sorgt in EU und Kanada für Zuversicht

Brüssel (dpa) - Unter wachsendem Zeitdruck sucht die EU nach einer Auflösung der belgischen Blockade gegen das Handelsabkommen Ceta. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz traf sowohl die kanadische Handelsministerin Chrystia Freeland als auch den wallonischen ... mehr

Syrien-Krieg: Waldimir Putin kann nach EU-Gipfel aufatmen

Brüssel (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin muss nach Einschätzung der Politikwissenschaftlerin Judy Dempsey nach dem EU-Gipfel absehbar keine Konsequenzen für seine Syrien-Politik fürchten. " Russland weiß jetzt, dass die EU es nicht ernst meint", sagte ... mehr

EU-Gipfel: Ceta, Russland und Brexit auf der Agenda

Brüssel (dpa) - Wichtige Grundsatzdebatten wollten Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen beim EU-Herbstgipfel führen. Vier Monate nach dem Brexit-Schock haben die 28 Mitgliedstaaten einiges miteinander zu klären. Doch holte die Weltpolitik die Staats ... mehr

EU-Gipfel in Bratislava: Merkel sieht Europa in einer kritischen Situation

Wie geht es in der EU ohne Großbritannien weiter? Die 27 bleibenden Staaten der Union suchen in Bratislava eine gemeinsame Agenda. Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet konkrete Fortschritte, um das Vertrauen der Bürger wieder zu gewinnen. Man sei in einer kritischen ... mehr

Gute Gründe für die EU - und warum man sie leicht vergisst

Angela Merkel - und nicht nur sie - fordert vom EU-Gipfel in Bratislava ein Signal des Zusammenhalts. Aber warum? Es gibt gute Gründe, sie heißen: Frieden, Freiheit, Wohlstand. Für die Reise zum Treffen in die Hauptstadt der Slowakei hat EU-Präsident Jean-Claude Juncker ... mehr

Juncker lehnt Beendigung von Verhandlungen ab

EU-Kommissionspräsident  Jean-Claude Juncker hat sich für eine Fortsetzung der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara ausgesprochen, zugleich aber deutliche Kritik an den aktuellen Entwicklungen in der Türkei geübt. "Ich sehe nicht, dass es jetzt von Hilfe ... mehr

China-EU-Gipfel: Jean-Claude Juncker will Europas Stahlindustrie verteidigen

PEKING (dpa-AFX) - Im Streit um Billigstahl aus China hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine deutliche Warnung an Peking ausgesprochen. "Die Europäische Union wird ihre Stahlindustrie verteidigen", sagte Juncker am Mittwoch zum Abschluss ... mehr

Angela Merkel: Brexit-Votum ist nicht rückgängig zu machen

Für Angela Merkel steht fest: Das Brexit-Votum lässt sich nicht einfach rückgängig machen. "Ich sehe keinen Weg, das wieder umzukehren", sagte die Kanzlerin nach einem EU-Treffen in Brüssel. Zuvor hatten die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union ... mehr

Brexit: Mario Draghi rechnet mit weniger Wachstum in Eurozone

Brüssel (dpa) - Der britische EU-Austritt dürfte nach Einschätzung der EZB die Wirtschaft der Eurozone spürbar treffen. Das Wachstum könnte in den nächsten drei Jahren zusammen um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte geringer ausfallen als bisher angenommen. Davor warnte ... mehr

EU: Europa fordert schnelle Brexit-Verhandlungen

Brüssel (dpa) - Wenige Tage nach dem Brexit-Schock zeigt die EU gegenüber ihrem Noch-Mitglied Großbritannien klare Kante: Kanzlerin Angela Merkel und andere Spitzenpolitiker warnten London vor Rosinenpickerei. Mehrere Staats- und Regierungschefs verlangten ... mehr

Zum Brexit: Angela Merkel warnt vor Hängepartie

Angela Merkel hat vor einer Hängepartie nach dem Brexit-Votum Großbritanniens gewarnt, "weil das, glaube ich, für die Wirtschaft beider Teile - der  EU-27 und Großbritannien - nicht gut wäre", sagte die Bundeskanzlerin. Der scheidende britische Premierminister David ... mehr

Brexit: Martin Schulz will Austrittsantrag Großbritanniens bis Dienstag

Die Briten haben entschieden, die EU zu verlassen. Nun soll der Austritt auch zügig vonstatten gehen. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordert London auf, den formellen Antrag bis Dienstag zu stellen. Damit verschärft die Europäische Union ... mehr

EU-Gipfel: Grundsätzliche Einigung mit der Türkei gelungen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Europäische Union und die Türkei haben sich nach Angaben von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker grundsätzlich auf ein neues Verfahren zur Eindämmung der illegalen Migration geeinigt. Die EU werde künftig auch unerlaubt einreisende Syrer ... mehr

Angela Merkel bewertet den EU-Türkei-Gipfel positiv

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Beratungen beim EU-Türkei-Gipfel positiv bewertet. Man sei "einen qualitativen Schritt weitergekommen", sagte sie in der Nacht zum Dienstag nach Ende des Spitzentreffens in Brüssel. Ihren Worten zufolge ... mehr

EU-Gipfel: Europa will Balkanroute schließen

BRÜSSEL/BERLIN (dpa-AFX) - Europa will dem monatelangen "Durchwinken" hunderttausender Flüchtlinge von Griechenland nach Mitteleuropa einen Riegel vorschieben. Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen bei ihrem Krisengipfel an diesem Montag die sogenannte Balkanroute ... mehr

Angela Merkel berät vor EU-Gipfel mit Ahmet Davutoglu

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Brüssel mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu mehrere Stunden lang über Konsequenzen aus der Flüchtlingskrise beraten. Das bestätigten am frühen Montagmorgen deutsche Regierungskreise ... mehr

EU-Gipfel geht in Verlängerung - Zähe "Brexit"-Gespräche

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Wegen des Streits über Reformangebote an Großbritannien geht das Spitzentreffen der EU- Staats- und Regierungschefs in Brüssel in die Verlängerung. Die Suche nach Kompromissen gestaltete sich am Freitag in Brüssel schwierig. Der Zeitplan geriet ... mehr

Angela Merkel ist mit EU-Gipfel "sehr zufrieden"

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht sich durch den Flüchtlings-Sondergipfel der EU mit der Türkei Anfang März in ihren Bemühungen um eine Lösung der Krise bestätigt. "Ich bin sehr zufrieden mit der Diskussion", sagte Merkel am frühen Freitagmorgen ... mehr

EU-Gipfel: Italien unterstützt Briten bei Reformplänen

Vor dem EU-Gipfel in Brüssel hat Italiens Regierung sich demonstrativ hinter Großbritannien und dessen Pläne für eine Reform der Union gestellt. " Italien und das Vereinigte Königreich sind sich einig, dass eine tiefgreifende Reform ... mehr

EU-Gipfel gelingt Griechenland-Kompromiss nach 17 Stunden

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im griechischen Schuldendrama haben die Staats- und Regierungschefs der Eurozone den Weg für Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket geebnet. EU-Ratspräsident Donald Tusk berichtete am Montag, der Krisengipfel in Brüssel habe sich einstimmig ... mehr

Griechenland-Krise: Athen liefert neuen Vorschlag - aber zu spät

Die Euro-Finanzminister haben ihre Beratungen zur Schuldenkrise Griechenlands wie bereits am Vortag abgebrochen. Laut Eurogruppenchef  Jeroen Dijsselbloem hat  Athen neue Vorschläge geliefert - allerdings zu spät, um diese während des EU-Gipfels in Brüssel angemessen ... mehr

Griechenland-Schuldenkrise beschäftigt Spitzenrunde

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Geldgeber Griechenlands machen einen neuen Anlauf, um mit Athen ein Reform- und Sparpaket zu vereinbaren. In der EU-Kommission begann am Donnerstag ein erneutes Spitzentreffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Daran nahmen ... mehr

Griechenland-Streit: Spitzenrunde sucht vor EU-Gipfel Einigung

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Geldgeber Griechenlands machen einen neuen Anlauf, um mit Athen ein Reform- und Sparpaket zu vereinbaren. In der EU-Kommission begann am Donnerstag ein erneutes Spitzentreffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Daran nahmen ... mehr

Neues Eurogruppen-Treffen: Nachsitzen wegen Griechenland am Mittwoch

Das Eurogruppen-Treffen am Montag war etwas ins Leere gelaufen, weil Griechenland erst kurzfristig neue Vorschläge präsentiert hatte. Deshalb wollen sich die Finanzminister der Eurozone am Mittwochabend erneut treffen. Das kündigte EU-Ratspräsident Donald ... mehr

Griechenland beschließt Erleichterungen für säumige Steuerzahler

Das von einer Staatspleite bedrohte Griechenland hat eine neue Idee: Athen geht auf säumige Steuerzahler zu, um die leere Staatskasse aufzufüllen. Das Parlament verabschiedete einen entsprechenden Regierungsentwurf. Das Gesetz sieht erhebliche Erleichterungen ... mehr

Griechenland zahlt IWF-Rate zurück

Griechenland kann verhalten optimistisch auf die kommenden Wochen blicken. Athen hat fristgemäß 348,5 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds ( IWF) zurückgezahlt. Weitere 1,6 Milliarden Euro brachte das Land für die Rückerstattung kurzfristiger ... mehr

Griechenland-Krise: Tsipras-Regierung hat akutes Liquiditätsproblem

Das schuldengeplagte Griechenland braucht ganz kurzfristig Geld. Kurz vor dem EU-Gipfel hat die griechische Regierung ein Liquiditätsproblem eingeräumt. Sie brauche die Unterstützung der europäischen Partner, um einen finanziellen Engpass zu vermeiden, sagte ... mehr

Griechenland gesteht Liquiditätsproblem und pumpt Firmen an

Das schuldengeplagte Griechenland braucht ganz kurzfristig Geld. Kurz vor dem EU-Gipfel hat die griechische Regierung ein Liquiditätsproblem eingeräumt. Sie brauche die Unterstützung der europäischen Partner, um einen finanziellen Engpass zu vermeiden, sagte ... mehr

Griechenland-Krise: Moscovici hält "Grexit" für möglich

EU-Währungskommissar Pierre Moscovici schließt einen griechischen Euro-Austritt nicht grundsätzlich aus. "Wir werden Griechenland nicht zu jedem Preis in der Euro-Zone halten, sondern zu strikten Bedingungen, die für beide Seiten akzeptabel sind", sagte Moscovici ... mehr

Griechenland-Eklat: Eurogruppe kann sich nicht einigen

Die Eurogruppe konnte sich nach mehr als sechsstündigen Krisen-Verhandlungen nicht auf einen gemeinsamen Kurs für die finanzielle Rettung Griechenlands einigen. Eine vorbereitete Erklärung der Euro- Finanzminister lag schon auf dem Tisch, doch offenbar ... mehr

Griechenland-Streit: Eurogruppe sucht Kompromiss in Brüssel

Die neue griechische Regierung will vor versammelter EU-Familie in Brüssel ihr Konzept für eine Bewältigung der schweren Schuldenkrise erklären. Finanzminister Gianis Varoufakis muss dabei seinen Amtskollegen der Eurogruppe darlegen, wie er den griechischen Schuldenberg ... mehr

EU-Gipfel bringt Milliardenplan von Jean-Claude Juncker auf den Weg

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der EU-Gipfel hat den milliardenschweren Wachstumsplan von Kommissionschef Jean-Claude Juncker auf den Weg gebracht. Das Paket soll für neue Investitionen von 315 Milliarden Euro in die schwächelnde EU-Wirtschaft sorgen, berichteten Diplomaten ... mehr

Zoff in der EU wegen Milliardennachforderungen der Kommission

Nachforderungen der EU an Großbritannien im Volumen von 2,1 Milliarden Euro haben den EU-Gipfel in Brüssel überschattet. Der ohnehin EU-kritische Premierminister David Cameron wies die Zahlungsaufforderung der EU-Kommission als "vollkommen inakzeptabel ... mehr

EU-Spitzen einigen sich gerade noch rechtzeitig auf Finanzen bis 2020

Gerade noch rechtzeitig vor dem EU-Gipfel haben sich die die Spitzen von EU-Kommission, -Parlament und -Mitgliedstaaten auf den billionenschweren Finanzrahmen der Union geeinigt. Die Finanzplanung gilt von 2014 bis 2020. Ohne Einigung über den Finanzrahmen ... mehr

Experte: Gipfelbeschluss ist "Hintertür zur Vergemeinschaftung von Schulden"

Kanzlerin Merkel wird für die Ergebnisse des jüngsten EU-Krisengipfels heftig gescholten. Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) kritisiert die geplanten Hilfen für Banken aus dem Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) scharf. "Es ist ordnungspolitisch ... mehr

Fiskalpakt: EU-Regierungschefs verpflichten sich zu mehr Haushaltsdisziplin

Als eine der Lehren aus der weltweiten Finanz- und Schuldenkrise verpflichten sich die EU-Staaten zu mehr Haushaltsdisziplin. 25 EU-Staaten unterzeichneten beim EU-Gipfel in Brüssel den sogenannten Fiskalpakt, nur Großbritannien und Tschechien wehren sich noch. Mittel ... mehr

Schuldenkrise: EU-Gipfel verabschiedet beispielloses Sparpaket

Es sollte der große Befreiungsschlag in der Schuldenkrise werden, doch gelungen ist das während des EU-Gipfels nur zum Teil. Zwar einigten sich die Chefs der EU-Länder während eines Krisengipfels in Brüssel auf ein beispielloses Sparpaket, allerdings ziehen ... mehr

EU-Kommission: Absage an Merkels Gipfel-Pläne

Rückschlag für Bundeskanzlerin Angela Merkel: Sie wollte auf dem nächsten EU-Gipfel am Montag in Brüssel nicht nur Sparbeschlüsse verabschieden, sondern mit einem Fonds auch mehr Wachstum und Beschäftigung anregen. Doch daraus dürfte nicht werden. Die EU-Kommission ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017