Sie sind hier: Home >

Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Europa

Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat verrät konkrete Pläne

Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat verrät konkrete Pläne

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat konkrete Pläne für den Fall eines Sieges bei der Bundestagswahl 2017 skizziert. Dabei stellte der 61-Jährige zwei Punkte seines Arbeitsprogramms als möglicher Bundeskanzler in den Vordergrund: die EU und die Lohnungleichheit ... mehr
EU: EU-Innenminister beraten erneut über Asylreform

EU: EU-Innenminister beraten erneut über Asylreform

Brüssel (dpa) - Das europäische Asylrecht beschäftigt heute Bundesinnenminister Thomas de Maizière und seine EU-Kollegen in Brüssel. Der Rat der Innenminister berät unter anderem über die Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Zudem geht es um das geplante ... mehr
Zehntausend Menschen feiern Europa in Berlin

Zehntausend Menschen feiern Europa in Berlin

Mehr als zehntausend Menschen sind in Berlin am Wochenende auf die Straße gegangen, um ihre Begeisterung für die Europäische Idee zu bekunden. Nach gut 4000 Teilnehmern beim "March of Europe" am Samstag kamen am Sonntag nach Angaben des Veranstalters 6500 Menschen ... mehr

"Pulse of Europe": Mehrere Hundert bei Demo für Europa

Mehrere hundert Menschen haben am Sonntag auf dem Hamburger Rathausmarkt an einer pro-europäischen Demonstration der Initiative "Pulse of Europe" teilgenommen. Zu der Versammlung kamen nach Schätzungen der Polizei mindestens 800 Teilnehmer. Sie trugen Europa ... mehr

"Happy Birthday EU": Tausende bei "Pulse of Europe"

Zum siebten Mal haben sich in Berlin Anhänger der Aktion "Pulse of Europe" versammelt. Tausende kamen bei Sonnenschein auf den Berliner Gendarmenmarkt, um für ein friedliches, geeintes und grenzfreies Europa zu demonstrieren. Zu Beginn der Veranstaltung hielten ... mehr

Weber: Freies Interrail-Ticket für 18-Jährige nicht vom Tisch

Brüssel (dpa) - CSU-Europapolitiker Manfred Weber beharrt auf seinem Vorschlag eines kostenlosen Interrail-Bahntickets für jeden 18-jährigen EU-Bürger. «Die Idee ist alles andere als tot», erklärte der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei ... mehr

EU-Innenminister beraten erneut über Asylreform

Brüssel (dpa) - Das europäische Asylrecht beschäftigt heute Bundesinnenminister Thomas de Maizière und seine EU-Kollegen in Brüssel. Der Rat der Innenminister berät unter anderem über die Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Zudem geht es um das geplante ... mehr

Zukunft der EU: Fahrplan für kommende 10 Jahre beschlossen

Brexit und Dauerkrise in vielen Ländern der Europäischen Union trüben die Feierlaune zum 60. EU-Geburtstag. Immerhin haben sich die bald nur noch 27 EU-Länder für ihren Sondergipfel eine gemeinsame Erklärung abgerungen. Aber reicht das? Stärker, einiger, solidarischer ... mehr

"Pulse of Europe" zum siebten Mal in Berlin

Tausende Europa-Begeisterte werden in Berlin heute wieder auf dem Gendarmenmarkt erwartet. Zum siebten Mal treffen sich Demonstranten dort, um bei "Pulse of Europe" für die Idee eines freien und geeinten Europas einzutreten. Innerhalb weniger Monate haben sich bereits ... mehr

60 Jahre Europäische Union: Staaten unterzeichnen Erklärung in Rom

Wenige Tage vor dem Start der Brexit-Verhandlungen haben sich die 27 verbleibenden EU-Länder am Samstag in Rom feierlich zu einer gemeinsamen Zukunft bekannt. Bei einem Sondergipfel zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge unterzeichneten Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Berlin feiert den Geburtstag des friedlichen Europas

Tausende Menschen sind in Berlin zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. 4000 Teilnehmer folgten nach Angaben der Veranstalter am Samstag dem Aufruf verschiedener Vereine und Gewerkschaften, für ein geeintes und freies ... mehr

Mehr zum Thema Europa im Web suchen

«Ich liebe dich, Europa» - Zehntausende demonstrieren für EU

Rom (dpa) - Zehntausende Menschen haben in ganz Europa für die europäische Idee demonstriert. Anlässlich des EU-Sondergipfels in Rom zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge kamen nicht nur in der italienischen Hauptstadt sondern auch in Deutschland und Polen Menschen ... mehr

«March for Europe» - Tausende Berliner feiern Europa

Berlin (dpa) - Tausende Menschen sind in Berlin zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. 4000 Teilnehmer folgten nach Angaben der Veranstalter dem Aufruf verschiedener Vereine und Gewerkschaften, für ein geeintes ... mehr

Tausende bei Demos zum EU-Gipfel - Polizei im Großeinsatz

Rom (dpa) - Tausende Menschen sind während des EU-Sondergipfels in Rom zusammengekommen, um für eine neue Europäische Union zu demonstrieren. Zwei Märsche mit EU-Unterstützern setzten sich in Gang. Am Nachmittag sollen Gegendemonstrationen beginnen. Aus Angst ... mehr

"March for Europe": Tausende Berliner feiern Europa

Tausende Menschen sind in Berlin zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. 4000 Teilnehmer folgten nach Angaben der Veranstalter am Samstag dem Aufruf verschiedener Vereine und Gewerkschaften, für ein geeintes und freies ... mehr

Tausende Berliner wollen für Europa marschieren

Tausende Anhänger der Idee eines geeinten Europas werden am Wochenende in Berlin auf die Straße gehen. Heute laden verschiedene Vereine und Verbände zum "March for Europe" vom Bebelplatz zum Brandenburger Tor ein. Man wolle für ein geeintes und freies Europa ... mehr

Merkel: Verschiedene Geschwindigkeiten, gemeinsame Richtung

Rom (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat nach dem EU-Sondergipfel in Rom ihr Konzept eines Europas der unterschiedlichen Geschwindigkeiten verteidigt. Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten bedeute ja keinesfalls, dass es nicht ein gemeinsames Europa sei, sagte ... mehr

Ministerium: Kein Hinweis auf brasilianisches Gammelfleisch

Berlin (dpa) - Nach Einschätzung des Bundesagrarministeriums ist kein Gammelfleisch aus Brasilien in Deutschland verkauft worden. Ihnen lägen «keine Informationen vor, dass Sendungen aus den betroffenen brasilianischen Firmen nach Deutschland gelangt seien», teilte ... mehr

Demonstrationen zum EU-Gipfel in Rom beginnen

Rom (dpa) - Zum EU-Sondergipfel im Rom haben Demonstrationen von EU-Befürwortern begonnen. Hunderte Menschen versammelten sich am Vormittag mit Europaflaggen in der Hand. Die beiden Züge sollen am Nachmittag am Kolosseum zusammentreffen. Geplant ... mehr

EU besiegelt Erklärung von Rom

Rom (dpa) - Wenige Tage vor dem Start der Brexit-Verhandlungen haben sich die 27 verbleibenden EU-Länder in Rom feierlich zu einer gemeinsamen Zukunft bekannt. Bei einem Sondergipfel zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge unterzeichneten Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

EU besiegelt Erklärung von Rom

Rom (dpa) - Wenige Tage vor dem Start der Brexit-Verhandlungen haben sich die 27 bleibenden EU-Länder in Rom feierlich zu einer gemeinsamen Zukunft bekannt. Bei einem Sondergipfel zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge unterzeichneten Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Schulz mahnt neue Periode der EU-Kooperation an

Der SPD-Bundesvorsitzende Martin Schulz hat an die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union appelliert, "eine neue Periode der Zusammenarbeit" zu beginnen. Trotz aller berechtigten Kritik an Institutionen und einzelnen Staaten habe Europa seit über 60 Jahren ... mehr

Flüchtlingskrise: Friwillige retten Leben, Politiker kritisieren

Wieder werden nach mehreren Schiffbrüchen im Mittelmeer Hunderte Tote befürchtet. Trotz der neuen Tragödien, bei denen möglicherweise um die 300 Menschen ums Leben gekommen sein könnten, geraten private Seenotretter immer stärker in die Kritik. "Der NGO-Wahnsinn ... mehr

60 Jahre Römische Verträge - EU-Gipfel und Demonstrationen

Rom (dpa) - Genau 60 Jahre nach der Unterzeichnung der Römischen Verträge sind die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union in der italienischen Hauptstadt zusammengekommen. Kanzlerin Angela Merkel und die anderen Spitzenpolitiker wollen mit einer ... mehr

EU will Gammelfleisch aus Brasilien abweisen

Brüssel (dpa) - Wegen eines Gammelfleischskandals in Brasilien hat die Europäische Union einen Importstopp für Ware aus den betroffenen Betrieben verhängt. Außerdem forderte der EU-Ratsvorsitzende Joseph Muscat Brasilien zu Gegenmaßnahmen auf. Die EU werde Kontrollen ... mehr

Merkel: Gemeinsam Lösung in Flüchtlingskrise finden

Rom (dpa) - Vor dem EU-Sondergipfel zum Jubiläum der Römischen Verträge hat Bundeskanzlerin Angela Merkel das Engagement aller Mitgliedsstaaten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise verlangt. «Europa muss eine gemeinsame Lösung finden», sagte die CDU-Politikerin in einem ... mehr

Scholz würdigt Römische Verträge als "Dokumente des Mutes"

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat die Römischen Verträge als Grundstein der Europäischen Union als "Dokumente des Mutes, der Zuversicht und der politischen Klugheit" gewürdigt. "Trotz unterschiedlichster Positionen zu zentralen Fragen der Verteidigung ... mehr

In China bauen sie viele Kopien europäischer Städte

Warum nach Europa reisen, wenn man Europa auch nach China holen kann? Das sich das Reich der Mitte für verschiedene Produkte, von der Sonnenbrille bis zum Auto, Inspiration aus dem Ausland holt, ist bekannt. Aber wussten Sie, dass die Chinesen auch ganze ... mehr

N24-Emnid-Umfrage: Deutsche besorgt wachsende EU-Skepsis

Berlin (dpa) - Eine große Mehrheit der Deutschen ist einer N24-Emnid-Umfrage zufolge froh, in Europa zu leben. Zugleich befürchten 55 Prozent der Deutschen demnach eher eine Abnahme pro-europäischer Stimmen in der EU. 38 Prozent der Befragten vermuten jedoch ... mehr

Sieben Tipps für einen Frühlingstag in Paris

Wer schon immer davon überzeugt war, dass das Wesen einer Stadt nicht in Museen und Ausstellungen verborgen liegt, der bekommt bei einem Pariser Frühlingsbesuch zu 100 Prozent Recht. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die zartgrünen Blätter der Parks tanzen, erwacht ... mehr

International: "Schnaps und Frauen"-Spruch bringt Eurogruppenchef Ärger

Rom/Brüssel (dpa) - Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hat mit einer abfälligen Bemerkung in südeuropäischen Ländern einen Sturm der Entrüstung und Rücktrittsforderungen ausgelöst. Der Niederländer hatte in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag ... mehr

Ein Kurzbesuch in Wien bei Sisi und Franz

Romantische Fiakerfahrten, ein kurzer Brauner mit Schlagobers im Kaffeehaus und natürlich Sisi und Franz – für all das ist an einem Wienwochenende Zeit. Die österreichische Hauptstadt bietet ihren Besuchern einen Walzer aus Vergangenheit und Moderne ... mehr

«Schnaps und Frauen»-Spruch bringt Eurogruppenchef in die Kritik

Rom (dpa) - Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hat mit einer abfälligen Bemerkung einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Er hatte in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zur Hilfe für EU-Krisenländer gesagt: «Als Sozialdemokrat halte ... mehr

Erdogan droht: Bald kein Europäer mehr sicher

In einer erneuten Verbalattacke hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Europäer vor einem weiter eskalierenden Streit mit seinem Land gewarnt. "Wenn Sie sich weiterhin so verhalten, dann wird morgen weltweit kein Europäer, kein Bürger des Westens ... mehr

Verbraucher: EU einig über neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Brüssel (dpa) - Verbraucher sollen besonders energiesparende Geräte im Laden künftig sofort erkennen können. Die EU will deshalb die verwirrende Kennzeichnung von Waschmaschinen, Kühlschränken oder Fernsehern mit Labels wie A+++ abschaffen und durch eine einfache Skala ... mehr

EU einig über neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Brüssel (dpa) - Die Kennzeichnung des Energieverbrauchs von elektrischen Geräten wie Kühlschränken oder Waschmaschinen soll übersichtlicher werden. Statt des verwirrenden Labels A+++ für die sparsamsten Geräte sollen diese künftig wieder einfach mit A ausgezeichnet ... mehr

Erdogan bezeichnet Europa als «rassistisch» und «faschistisch»

Istanbul (dpa) - Trotz wiederholter Mahnungen zur Mäßigung hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Europa Faschismus vorgeworfen. «Dieses Europa ist das Europa vor dem Zweiten Weltkrieg, ein rassistisches, faschistisches und grausames Europa», sagte ... mehr

Bremer Raumfahrtunternehmen OHB steigert Ergebnis

Mit der Entwicklung und Fertigung erdnaher und geostationärer Satelliten ist der Bremer Raumfahrtkonzern OHB weiter wirtschaftlich erfolgreich. Im Geschäftsjahr 2016 stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 6,2 Prozent auf 42,7 Millionen ... mehr

EU-Finanzminister wollen Mehrwertsteuerbetrug bremsen

Brüssel (dpa) - Der Kampf gegen Mehrwertsteuerbetrug beschäftigt heute die EU-Wirtschafts- und Finanzminister. Auf dem Tisch liegt ein Vorschlag, der eine grundlegende Änderung möglich machen würde: Die Pflicht zur Entrichtung der Mehrwertsteuer könnte bei einigen ... mehr

Raumfahrtunternehmen OHB stellt Bilanz vor

Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB wird heute seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2016 vorstellen. Der Vorstandsvorsitzende Marco Fuchs will zudem einen Ausblick geben. Die OHB SE ist der nach eigenen Angaben erste börsennotierte Raumfahrt- und Technologiekonzern ... mehr

Neue Initiative soll Migranten aus Europa fernhalten

Rom (dpa) - Mit einer neuen gemeinsamen Initiative wollen europäische und nordafrikanische Länder Migranten an der Überfahrt nach Europa hindern. Bei einem Treffen der Innenminister unter anderem aus Italien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Malta und Slowenien ... mehr

Werk deutscher Künstlerin erinnert an EU-Jubiläum

Vor dem Gebäude der EU-Kommission in Brüssel steht künftig ein Werk der deutschen Künstlerin Susanne Boerner aus Ransbach-Baumbach (Westerwaldkreis). Die "European Citizens" ("Europäische Bürger") wurden am Montag eingeweiht. Die 13 lebensgroßen Figuren haben abstrakt ... mehr

Innenminister wollen Migranten früh aufhalten

Rom (dpa) - Europäische und nordafrikanische Länder wollen Migranten gemeinsam so früh wie möglich auf ihrem Weg nach Europa aufhalten und Schmugglern das Handwerk legen. Das haben in Rom die Innenminister unter anderem aus Italien, Deutschland, Frankreich ... mehr

Innenminister treffen sich zum Thema Migration in Rom

Rom (dpa) - In Rom wollen Innenminister aus europäischen und nordafrikanischen Ländern heute über die Migrationskrise sprechen. Thema: Wie kann der Zustrom der Menschen nach Europa gestoppt werden? Italien ist von der Flüchtlingskrise besonders betroffen ... mehr

Tausende Bürger gehen für geeintes Europa auf die Straße

Berlin (dpa) - Beflügelt vom Ausgang der Wahl in den Niederlanden haben heute wieder Tausende Menschen in ganz Deutschland unter dem Motto «Pulse of Europe» für ein geeintes Europa demonstriert. In Frankfurt am Main versammelten sich rund 3000 Menschen mit Luftballons ... mehr

Bürgerinitiative "Pulse of Europe" in Niedersachsen aktiv

Die Bürgerinitiative "Pulse of Europe" hat am Sonntag in mehreren Städten in Niedersachsen und in Bremen für ein demokratisches Europa demonstriert. Mehrere Hundert Menschen gingen auf die Straße, allein in der Göttinger Innenstadt kamen nach Polizeiangaben ... mehr

Bürgerinitiative "Pulse of Europe" in Hamburg aktiv

Die Bürgerinitiative "Pulse of Europe" hat am Sonntag auf dem Hamburger Rathausmarkt für ein demokratisches Europa demonstriert. Zu der Versammlung kamen nach Angaben der Polizei rund 150 Teilnehmer. Sie trugen Europa-Fähnchen und blaue Luftballons mit sich. Aufgrund ... mehr

3. Pro-Europa-Demo mit hundert Teilnehmern in Potsdam

Rund 100 Bürger haben in Potsdam bei regnerischem Wetter für Frieden, Völkerverständigung und ein geeintes Europa demonstriert. "Wir wollen, dass auch bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich der europafeindliche Populismus scheitert, so wie er vergangene Woche ... mehr

3. Pro-Europa-Demo mit hundert Teilnehmern in Potsdam

Rund 100 Bürger haben in Potsdam bei regnerischem Wetter für Frieden, Völkerverständigung und ein geeintes Europa demonstriert. "Wir wollen, dass auch bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich der europafeindliche Populismus scheitert, so wie er vergangene Woche ... mehr

Trotz Regen viele bei Pro-Europa-Demonstration in Berlin

Berlin (dpa) - Trotz Wind und Regen sind heute viele Berliner für Europa auf die Straße gegangen. Die Polizei zählte zum Auftakt der Kundgebung von EU-Anhängern auf dem Gendarmenmarkt rund 2000 Teilnehmer. Als der Klarinettist Giora Feidman auf den Stufen ... mehr

Pro-Europäer gehen in vielen Großstädten auf die Straße

Berlin (dpa) - Beflügelt vom Ausgang der Parlamentswahlen in den Niederlanden rufen EU-Befürworter heute erneut zu Kundgebungen in vielen deutschen Großstädten auf. Die Initiatoren der Bewegung «Pulse of Europe» rechnen allein in Berlin mit mehr als 5000 Teilnehmern ... mehr

Juncker erwartet mittelfristig eine viel größere EU

Berlin (dpa) - Trotz aller Krisen gibt Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker der Europäischen Union noch mindestens weitere 60 Jahre. «Die EU wird dann sicher mehr als 30 Mitglieder haben», sagte Juncker der «Bild am Sonntag ... mehr

Niederlande-Wahl: Was bedeutet das für Europa?

Bundeskanzlerin Merkel gratulierte noch am späten Abend persönlich. Außenminister Gabriel und Frankreichs Präsident Hollande machten aus ihrer Freude ebenfalls keinen Hehl: Der Rechtspopulist Geert Wilders hat den Sieg bei der Parlamentswahl in den Niederlanden ... mehr

500 Teilnehmer zur Pro-Europa-Demo in Potsdam erwartet

Zur dritten Demonstration der proeuropäischen Bewegung "Pulse of Europe" werden am Sonntag in Potsdam (14.00 Uhr) wieder rund 500 Teilnehmer erwartet. "Wir wollen uns zunächst bei den niederländischen Freunden bedanken, dass sie sich in der vergangenen Woche relativ ... mehr

Wir zeigen Ihnen geheime Inselschönheiten Europas

Treten Touristen in allzu großen Massen auf, kommt es zu Hektik am Hotelbüfett, Stau an der Eisdiele, Warteschlangen an der Stranddusche. Zum Glück gibt es attraktive Alternativen in unmittelbarer Nachbarschaft – auf nach Maddalena, Amorgos, Rab und Gozo Maddalena ... mehr
 
1 2 3 4 ... 18 »


Anzeige
shopping-portal