Sie sind hier: Home >

FIFA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

FIFA-Skandal - Alle News zur Korruptionsaffäre

Fußball: Paraguay billigt Auslieferung von Nicolás Leoz an USA

Fußball: Paraguay billigt Auslieferung von Nicolás Leoz an USA

Asunción (dpa) - Der langjährige Chef des südamerikanischen Fußballverbandes CONMEBOL, Nicolás Leoz, soll im Rahmen des Prozesses um den FIFA-Korruptionsskandal aus seinem Heimatland Paraguay in die USA ausgeliefert werden. Dies beschloss am 16. November ein Richter ... mehr
Fußball - FIFA-Korruptionsskandal: Grondona soll kassiert haben

Fußball - FIFA-Korruptionsskandal: Grondona soll kassiert haben

New York (dpa) - Der frühere FIFA-Vizepräsident Julio Grondona soll bei der WM-Vergabe an Katar mehr als 800 000 Euro für seine Stimme erhalten haben. Im Prozess um den FIFA-Korruptionsskandal wurden entsprechende Vorwürfe der Bestechlichkeit gegen den vor drei Jahren ... mehr
Fußball: England und DFB-Team ehren Kriegsgefallene

Fußball: England und DFB-Team ehren Kriegsgefallene

London (dpa) - Mit einer starken Geste wollen England und Deutschland am Freitag beim Fußball-Länderspiel in London ihre Solidarität zum Ausdruck bringen. Wie der englische Fußball-Verband FA und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekanntgaben, werden beide Teams ... mehr
Fußball - Kriterien für Fußball-WM 2026: Vergabe womöglich erst 2020

Fußball - Kriterien für Fußball-WM 2026: Vergabe womöglich erst 2020

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA will mit möglichst hoher Transparenz bei den Bewerbungskriterien für die WM 2026 verlorenes Vertrauen zurückgewinnen und hat bei der Veröffentlichung auch eine spätere Vergabe als bislang geplant ins Spiel gebracht. Sollten ... mehr
Fußball: Einigung zwischen FIFA und FIFPro soll Fußballern helfen

Fußball: Einigung zwischen FIFA und FIFPro soll Fußballern helfen

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat gemeinsam mit der Spielergewerkschaft FIFPro die Rechte von Profis gestärkt. So soll es einfacher werden, den Verein zu wechseln, wenn die Spieler ihr Gehalt zwei Monate lang nicht bekommen haben. Auch Einzeltraining ... mehr

Fußball-WM 2026: Vergabe womöglich erst im Mai 2020

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA will mit möglichst hoher Transparenz bei den Bewerbungskriterien für die WM 2026 verlorenes Vertrauen zurückgewinnen und hat bei der Veröffentlichung auch eine spätere Vergabe als bislang geplant ins Spiel gebracht. Sollten ... mehr

Paolo Guerrero: Ehemaliger Star von FC Bayern München unter Dopingverdacht

Perus Nationalmannschafts-Kapitän Paolo Guerrero sorgt wenige Tage vor den entscheidenden WM-Play-offs gegen Neuseeland für Schlagzeilen. Der Fußball-Weltverband FIFA sperrte ihn wegen einer auffälligen Dopingprobe provisorisch für 30 Tage. Damit verpasst der ehemalige ... mehr

Fußball: Ex-FIFA-Funktionär zu Gefängnis verurteilt

New York (dpa) - Im Korruptionsskandal rund um den Fußball-Weltverband FIFA ist ein früherer Funktionär zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht in New York erkannte dabei die zehn Monate an, die der Brite Costas Takkas, Ex-Generalsekretär des Verbandes ... mehr

Fußball: England will mit "Poppy"-Symbol gegen Deutschland spielen

London (dpa) - Die englische Fußball-Nationalmannschaft soll beim kommenden Freundschaftsspiel gegen Deutschland mit "Poppy"-Armbinden auflaufen. Der nationale Fußball-Verband FA gab bekannt, dass er für die Partie am 11. November im Wembley-Stadion eine entsprechende ... mehr

Fußball: FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

Kolkata (dpa) - Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen. Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro (400 Millionen Dollar) an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien ... mehr

FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

Kolkata (dpa) - Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen. Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien. «Das ist ein positives Zeichen ... mehr

Mehr zum Thema FIFA im Web suchen

Fußball - PSG-Boss Al-Khelaifi befragt: "Nichts zu verbergen"

Bern (dpa) - Schweizer Ermittler im FIFA-Korruptionsskandal haben den Präsidenten des französischen Fußball-Erstligisten Paris Saint-Germain (PSG), Nasser al-Khelaifi, mehrere Stunden befragt. "Der Beschuldigte hat auf die Fragen der Bundesanwaltschaft geantwortet ... mehr

Fußball: PSG-Boss al-Khelaifi bei Schweizer Bundesanwaltschaft

Bern (dpa) - Die Schweizer Bundesanwaltschaft befragt den Präsidenten des französischen Fußball-Erstligisten Paris Saint-Germain (PSG), Nasser al-Khelaifi, zum FIFA-Korruptionsskandal. Der katarische Geschäftsmann traf am 25. Oktober in Bern bei der Bundesanwaltschaft ... mehr

Fußball: WM-Titel statt Trophäen als Ziel für Toni Kroos

London (dpa) - Stolz posierte Toni Kroos am späten Abend für ein Gruppenbild mit der Gala-Delegation von Real Madrid. Weltfußballer Cristiano Ronaldo rechts, Welttrainer Zinedine Zidane in der Mitte - ein Erinnerungsfoto mit Kollegen aus dem Nationalteam blieb ... mehr

Fußball - Kroos: Heynckes bringt FC Bayern "frischen Wind"

London (dpa) - Toni Kroos zählt den FC Bayern München mit seinem früheren Trainer Jupp Heynckes wieder zu den Titelanwärtern in der Champions League. "Jeder weiß, dass ich ein gutes Verhältnis zu Jupp Heynckes habe und dass ich ihm natürlich zutraue, da wieder frischen ... mehr

Cristiano Ronaldo wurde erneut zum Weltfußballer gewählt

Cristiano Ronaldo (32) ist zum fünften Mal zum Fifa-Weltfußballer gewählt worden und hat damit den Rekord von Lionel Messi eingestellt. Der Superstar aus Portugal setzte sich in London gegen seinen argentinischen Erzrivalen und Neymar durch. Welche Stars stimmten ... mehr

Fußball - Weltfußballer-Wahl - oder die Frage: Wer stimmte für wen?

London (dpa) - Nach der Kür des Weltfußballers veröffentlicht der Fußball-Weltverband die Verteilung der Stimmen in allen Kategorien. So lässt sich ablesen, welcher Spieler für wen votierte - mit spannenden Ergebnissen: RIVALEN: Triumphator Cristiano Ronaldo ... mehr

Fußball - "Großartig": Ronaldos fünfte Weltfußballer-Kür

London (dpa) - Mit einem Küsschen für seine Liebsten feierte Cristiano Ronaldo die nächste große Trophäe. Routiniert nahm Portugals Superstar nach einem weiteren Gala-Jahr seine fünfte Kür zum FIFA-Weltfußballer entgegen. Gut 50 Minuten nachdem der verletzt fehlende ... mehr

Keine Fan-Auszeichnung der FIFA für BVB-Anhänger

Die Anhänger von Borussia Dortmund haben im Gegensatz zur ersten Auflage nicht den Fanpreis des Fußball-Weltverbands erhalten. Statt der nominierten Zuschauer des Revierclubs wurden bei der FIFA-Gala am Montagabend in London die Fans von Celtic Glasgow ... mehr

Neuer verpasst Auszeichnung als FIFA-Welttorhüter

Weltmeister Manuel Neuer ist bei der ersten Vergabe der Trophäe für den FIFA-Welttorhüter leer ausgegangen. Der derzeit verletzte Keeper des FC Bayern München fehlte bei der Gala des Fußball-Weltverbands am Montag in London und musste sich Gianluigi Buffon von Juventus ... mehr

Fußball: PSG-Boss bestätigt sein Erscheinen bei der Schweizer Justiz

Paris (dpa) - Der katarische Sport-Geschäftsmann Nasser al-Khelaifi hat sein Erscheinen bei der Schweizer Justiz im Rahmen eines Bestechungs-Verfahrens bestätigt. "Ich habe einen Termin am 25. und werde dann mit den Schweizer Behörden sprechen. Das ist alles", sagte ... mehr

Spiele-Bestseller verkauft über eine Million Stück

Der Bundesverband "Interaktive Unterhaltungssoftware" (BIU) hat die meistverkauften Computerspiele ausgezeichnet. Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung hat sich die Fußballsimulation „ FIFA 18“ bereits über eine Million Mal verkauft.  Ein Auszeichnung ... mehr

Fußball: DFB-Team weiter Weltranglistenerster

Zürich (dpa) - Titelverteidiger Deutschland droht wie erwartet bereits in der Gruppenphase bei der Fußball-WM in Russland ein Duell mit Spanien oder England. Das DFB-Team ist in der FIFA-Weltrangliste weiter die Nummer eins. Spanien aber kletterte ... mehr

DFB-Team droht WM-Duell mit Spanien

Zürich (dpa) - Titelverteidiger Deutschland droht bereits in der Gruppenphase bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Duell mit Spanien oder England. Das DFB-Team ist in der aktuellen FIFA-Weltrangliste weiter die Nummer eins. Spanien aber kletterte ... mehr

Fußball: Ethikkommission untersucht Anschuldigungen gegen al-Khelaifi

Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes hat eine Voruntersuchung wegen der Bestechungsvorwürfe gegen Präsident Nasser al-Khelaifi vom französischen Top-Club Paris Saint-Germain eingeleitet. Das bestätigte die FIFA. Am Donnerstag hatte die Schweizer ... mehr

WM 2018: Arena in Ekaterinburg bekommt neue Tribünen

Kuriosität beim Bau der Jekaterinburg Arena, eines von zwölf Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland: Wie "transfermarkt.de" berichtet, wurde das Stadion um zwei weitere Tribünen außerhalb des Stadions erweitert, um den FIFA-Regularien gerecht zu werden ... mehr

Nach Nazi-Eklat: Fifa bestraft den DFB

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist nach den Ausschreitungen rechtsextremer Problemfans beim WM-Qualifikationsspiel in Tschechien (2:1) Anfang September mit einem blauen Auge davongekommen. Der Weltverband Fifa verurteilte den Weltmeister-Verband wegen ... mehr

FIFA verhängt Geldstrafe wegen Nazi-Ausfällen deutscher Fans

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die rechtsradikalen Ausfälle deutscher Fans beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Tschechien moderat sanktioniert. Wie die FIFA mitteilte, muss der Deutsche Fußball-Bund eine Geldstrafe ... mehr

Fußball: Moderate FIFA-Strafe wegen Nazi-Ausfällen deutscher Fans

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die rechtsradikalen Ausfälle deutscher Fans beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Tschechien moderat sanktioniert. Wie die FIFA mitteilte, muss der Deutsche Fußball-Bund eine Geldstrafe ... mehr

FIFA verhängt Geldstrafe wegen Nazi-Ausfällen deutscher Fans

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die rechtsradikalen Ausfälle deutscher Fans beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Tschechien moderat sanktioniert. Wie die FIFA mitteilte, muss der Deutsche Fußball-Bund eine Geldstrafe ... mehr

Fußball: Blatter wehrt sich erneut gegen Korruptionsvorwürfe

Berlin (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich zum wiederholten Male energisch gegen Korruptionsvorwürfe gewehrt. "In der FIFA gibt es keine Korruption, die FIFA ist nicht korrupt", sagte der 81-jährige Blatter im Sportgespräch des Deutschlandfunks ... mehr

Fußball - Ceferin: "Wofür brauchen wir eine so große FIFA?"

Berlin (dpa) - Der Präsident der Europäischen Fußball-Union UEFA, Aleksander Ceferin, stellt die Organisationsform des Weltverbandes FIFA in Frage. "Wofür brauchen wir so eine riesige Organisation – für Transfers? Ich denke nicht. Brauchen wir sie für ethische Fragen ... mehr

Fußball: Nationalkeeper Neuer als FIFA-Welttorhüter nominiert

London (dpa) - Als einziger Deutscher hat es Manuel Neuer in die engere Auswahl für die "Best FIFA Football Awards" geschafft. Der aktuell verletzte Torwart des deutschen Rekordmeisters Bayern München konkurriert mit dem Costa-Ricaner Keylor Navas (Real Madrid ... mehr

Nationalkeeper Manuel Neuer als FIFA-Welttorhüter nominiert

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Manuel Neuer ist unter den Finalisten bei der Wahl zum FIFA-Welttorhüter des Jahres 2017. Das gab der Weltverband in London bekannt. Der aktuell verletzte Torwart des deutschen Rekordmeisters Bayern ... mehr

Bayer Leverkusen: Fifa erteilt Freigabe für Lucas Alario

Bayer Leverkusen kann den argentinischen Nationalspieler Lucas Alario sofort einsetzen. Nach Vereinsangaben hat der Weltverband FIFA das von Bayer 04 beantragte Eilverfahren zugunsten der Leverkusener entschieden. Demnach sei die Verweigerung der Spielberechtigung ... mehr

Fußball: Sechs Deutsche Kandidaten für FIFA-Weltelf

Zürich (dpa) - Die deutschen Nationalspieler Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos und Mesut Özil gehören zu den 55 Kandidaten für die FIFA-Weltauswahl. Auch Weltmeister Philipp Lahm, der seine Karriere im Sommer beendet hat, schaffte es auf die Liste ... mehr

Fußball: FIFA-Präsident Infantino verteidigt Videobeweis

Paris (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat den Videobeweis gegen Kritik verteidigt. "Wenn man etwas macht, muss man bis zum Ende gehen", sagte der 47-jährige Schweizer laut der französischen Nachrichtenagentur AFP in Paris. Die Ergebnisse von Tests seien ... mehr

Fußball: Weitere Anschuldigungen gegen FIFA-Chef Infantino

London (dpa) - Die Anschuldigungen gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino und Generalsekretärin Fatma Smaoura wegen versuchter Einflussnahme bei Entscheidungen der Governance-Kommission reißen nicht ab. Wie mehrere frühere Mitglieder der Abteilung inzwischen aussagten ... mehr

FIFA-Report: Brasilien Export-Weltmeister für Fußballer

Zürich (dpa) - Brasilien bleibt die größte Exportnation für Fußballer. Das geht aus einer Studie für das Jahr 2016 hervor, die der Weltverband FIFA am Mittwoch veröffentlichte. Demnach wechselten 806 Spieler aus dem südamerikanischen in 118 unterschiedliche ... mehr

Fußball: Brasilien Export-Weltmeister für Fußballer

Zürich (dpa) - Brasilien bleibt die größte Exportnation für Fußballer. Das geht aus einer Studie für das Jahr 2016 hervor, die der Weltverband FIFA veröffentlichte. Demnach wechselten 806 Spieler aus dem südamerikanischen in insgesamt 118 unterschiedliche ... mehr

So bekommen Sie Tickets für die WM 2018

Wer ein Spiel bei der WM im kommenden Sommer in Russland sehen möchte, kann seit Donnerstag die begehrten Eintrittskarten ordern. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zum Ticketkauf. Wann und wie werden die Tickets vergeben? Die Eintrittskarten werden ... mehr

Fußball - FIFA-Report: Rekordhoch auf Transfermarkt

Zürich (dpa) - Mehr als 100 Millionen Euro für den 20-jährigen Ousmane Dembélé, astronomische 222 Millionen für den brasilianischen Superstar Neymar: Wie nie zuvor erlebte die Fußball-Welt in diesem Sommer einen überhitzten Transfermarkt. Der Präsident der spanischen ... mehr

Fußball - DFB-Präsident Grindel: FIFA-Entscheidung in Demut abwarten

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel will keine Prognose über eine mögliche Bestrafung des Deutschen Fußball-Bundes durch den Weltverband FIFA wegen der rechtsradikalen Vorkommnisse beim WM-Qualifikationsspiel in Tschechien abgeben. "Ich habe keine ... mehr

Nach Nazi-Eklat in Prag: Fifa ermittelt gegen DFB

Nach den rechtsradikalen Ausfällen deutscher Fußball-Fans beim WM-Qualifikationsspiel von Deutschland in Tschechien hat der Fußball-Weltverband FIFA eine Untersuchung eingeleitet. Laut des Verbands werden verschiedene Vorfälle untersucht. Auch gegen den Tschechischen ... mehr

FIFA leitet Ermittlungen wegen Nazi-Ausfällen ein

Zürich (dpa) - Nach den rechtsradikalen Ausfällen deutscher Fußball-Fans beim WM-Qualifikationsspiel von Deutschland in Tschechien hat der Fußball-Weltverband eine Untersuchung eingeleitet. Laut FIFA werden verschiedene Vorfälle untersucht. Deutsche Stadionbesucher ... mehr

"Fancy Bears": Fifa erlaubte 25 Spielern verbotene Mittel bei WM

Die russische Hacker-Gruppe "Fancy Bears" hat mutmaßlich interne Dokumente von Fifa und Anti-Doping-Agentur (Wada) veröffentlicht. Sie sollen belegen, dass 25 Fußballer während der WM 2010 in Südafrika eine Sondergenehmigung für Medikamente hatten ... mehr

Fußball: Kroos und Neuer für Weltfußballer-Wahl nominiert

Zürich (dpa) - Die Weltmeister Toni Kroos und Manuel Neuer sind von der FIFA für die Wahl zum Weltfußballer nominiert worden. Bei den Trainern ist Confed-Cup-Sieger Joachim Löw einer der Kandidaten für die Auszeichnung des Fußball-Weltverbandes ... mehr

Kroos und Neuer für Wahl zum FIFA-Weltfußballer nominiert

Die Weltmeister Toni Kroos und Manuel Neuer sind von der FIFA für die Wahl zum Weltfußballer nominiert worden. Der Mittelfeldspieler und Champions-League-Sieger von Real Madrid und der Torhüter vom deutschen Meister Bayern München sind zwei von 24 Kandidaten ... mehr

Toni Kroos und Manuel Neuer für Wahl zum Weltfußballer nominiert

Toni Kroos und Manuel Neuer sind von der Fifa für die Wahl zum Weltfußballer nominiert worden. Die Weltmeister gehören zu einer Liste von 24 Kandidaten für die Auszeichnung, die am 23. Oktober in London vergeben werden soll. Zu den Konkurrenten gehören Kroos ... mehr

Kroos und Neuer für Wahl zum FIFA-Weltfußballer nominiert

Zürich (dpa) - Die Weltmeister Toni Kroos und Manuel Neuer sind von der FIFA für die Wahl zum Weltfußballer nominiert worden. Der Mittelfeldspieler und Champions-League-Sieger von Real Madrid und der Torhüter vom deutschen Meister Bayern ... mehr

Fußball: Marozsan für Wahl zur FIFA-Weltfußballerin nominiert

Zürich (dpa) - Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan ist von der FIFA für die Wahl zur Weltfußballerin nominiert worden. Die 25 Jahre alte Spielführerin des DFB-Teams ist eine von zehn nominierten Spielerinnen für die Auszeichnung, die am 23. Oktober ... mehr

Fußball: Löw und Ancelotti als FIFA-Welttrainer nominiert

Zürich (dpa) - Der deutsche Nationalcoach Joachim Löw ist von der FIFA für die Wahl zum Welttrainer nominiert worden. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, ist der 57-Jährige einer von zwölf Kandidaten für die Auszeichnung, die am 23. Oktober in London vergeben werden ... mehr

FIFA: Ex-Präsident Blatter wittert Verschwörung

Der frühere Fifa-Präsident Sepp Blatter vermutet, dass auch ein Komplott aus den eigenen Reihen für seinen Sturz im Fußball-Weltverband verantwortlich war. "Ich kann mir nichts Gescheiteres vorstellen, als dass man einen unbequemen Präsidenten loswerden wollte", sagte ... mehr

Fußball: Spanisches Sportgericht eröffnet Verfahren gegen Villar

Madrid (dpa) - Das höchste spanische Sportgericht (TAD) hat ein Disziplinarverfahren gegen den unter Korruptionsvorwürfen festgenommenen Chef des Fußballverbandes RFEF, Ángel María Villar Llona, eröffnet. Damit sei nun der Weg für den Obersten Nationalen Sportrat ... mehr

Fußball: Spaniens Sportbehörde will Suspendierung von Villar

Madrid (dpa) - Die spanischen Sportbehörden wollen den unter Korruptionsvorwürfen festgenommenen Chef des Fußballverbandes RFEF, Ángel María Villar Llona, vorübergehend von seinem Amt suspendieren lassen. Der Oberste Nationale Sportrat (CSD) wolle ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11

Das sagen Twitter-Nutzer zur FIFA




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017