Startseite
Sie sind hier: Home >

FIFA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

FIFA-Skandal - Alle News zur Korruptionsaffäre

Fußball: Van Basten wird FIFA-Chef für technische Entwicklung

Fußball: Van Basten wird FIFA-Chef für technische Entwicklung

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat das niederländische Fußball-Idol Marco van Basten als neuen Chef für technische Entwicklung vorgestellt. Der 51-Jährige werde in der letzten Septemberwoche seinen Job antreten, wie die FIFA mitteilte. Der Europameister ... mehr
Fußball - Neue Fragen zu Tomaz Vesel: Früher Amt unter Ceferin

Fußball - Neue Fragen zu Tomaz Vesel: Früher Amt unter Ceferin

Zürich (dpa) - Ein früherer Job des FIFA-Chefaufsehers Tomaz Vesel sorgt für weitere Zweifel an dessen Unabhängigkeit vom neuen UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin. Aus Dokumenten, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, geht hervor, dass Vesel vor seiner Berufung ... mehr
Marco van Basten wechselt zur FIFA

Marco van Basten wechselt zur FIFA

Der Wechsel des niederländischen Fußball-Idols Marco van Basten vom heimischen Nationalverband KNVB zum Weltverband FIFA ist perfekt. Der bisherige Assistent der niederländischen Nationalmannschaft werde diesen Posten zum 1. Oktober aufgeben, wie der KNVB mitteilte ... mehr
Fußball: Real Madrid im Halbfinale gegen Club America oder Asien-Team

Fußball: Real Madrid im Halbfinale gegen Club America oder Asien-Team

Zürich (dpa) - Champions-League-Sieger Real Madrid trifft im Halbfinale der Fußball-Club-WM auf den Sieger der Viertelfinal-Partie zwischen dem Club America aus Mexiko und dem Sieger der asiatischen Königsklasse. Das ergab die Auslosung in Zürich. Im zweiten Semifinale ... mehr
Wilhelmshaven erwartet Regionalliga-Aufstockung

Wilhelmshaven erwartet Regionalliga-Aufstockung

Der SV Wilhelmshaven will nach dem juristischen Sieg über die Fußball-Verbände FIFA und DFB im nächsten Jahr wieder in der Regionalliga Nord antreten. Rechtsanwalt und SVW-Aufsichtsrat Harald Naraschewski erwartet, dass der Norddeutsche Fußball-Verband ... mehr

BGH-Urteil: SV Wilhelmshaven setzt sich gegen FIFA durch

Der Fall hat so ziemlich alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Ein kleiner Fußballverein sieht sich ungerecht behandelt, bietet den mächtigen Verbänden die Stirn - und steht nach jahrelangem Rechtsstreit als Sieger ... mehr

Fußball: SV Wilhelmshaven triumphiert über die FIFA

Karlsruhe (dpa) - Der kleine Fußball-Club SV Wilhelmshaven geht aus dem jahrelangen Machtkampf mit den Fußball-Verbänden als großer Sieger hervor. Der Bundesgerichtshof (BGH) erklärte den 2012 von der FIFA verhängten Zwangsabstieg des Ex-Regionalligavereins ... mehr

NFV wartet Begründung des BGH-Urteils ab

Der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) hat sich nach der Niederlage gegen den SV Wilhelmshaven vor dem Bundesgerichtshof (BGH) zurückhaltend zu den nächsten Schritten geäußert. Zunächst soll die schriftliche Urteilsbegründung abwartet ... mehr

SV Wilhelmshaven setzt sich gegen FIFA durch

Der Fall hat so ziemlich alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Ein kleiner Fußballverein sieht sich ungerecht behandelt, bietet den mächtigen Verbänden die Stirn - und steht nach jahrelangem Rechtsstreit als Sieger ... mehr

Fußball: "Ballon d'Or" 2016 wird vor Jahresende vergeben

Paris (dpa) - Das französische Fußball-Magazin "France Football" will den Gewinner des "Ballon d'Or" für den besten Spieler von 2016 schon vor Ende des Jahres bekanntgeben. Die Kandidatenliste soll außerdem 30 und nicht mehr nur 23 Profis umfassen, teilte das Magazin ... mehr

DFB kündigt Reaktion nach BGH-Urteil an

Nach dem Sieg des SV Wilhelmshaven vor dem Bundesgerichtshof (BGH) im Rechtsstreit mit den Fußball-Verbänden hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine gründlich Prüfung des Urteils und eine schnelle Reaktion angekündigt. Der BGH hatte den vom Weltverband ... mehr

DFB kündigt Reaktion nach BGH-Urteil an

Nach dem Sieg des SV Wilhelmshaven vor dem Bundesgerichtshof (BGH) im Rechtsstreit mit den Fußball-Verbänden hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine gründlich Prüfung des Urteils und eine schnelle Reaktion angekündigt. Der BGH hatte den vom Weltverband ... mehr

SV Wilhelmshaven will in die Regionalliga und Schadenersatz

Der Fußball-Club SV Wilhelmshaven fordert nach seinem Sieg vor dem Bundesgerichtshof die Wiedereingliederung in die Regionalliga und Schadenersatz. Der Verein habe durch den Zwangsabstieg Einbußen in siebenstelliger Höhe erlitten, sagte Aufsichtsrat Harald Naraschewski ... mehr

SV Wilhelmshaven will in die Regionalliga und Schadenersatz

Der Fußball-Club SV Wilhelmshaven fordert nach seinem Sieg vor dem Bundesgerichtshof die Wiedereingliederung in die Regionalliga und Schadenersatz. Der Verein habe durch den Zwangsabstieg Einbußen in siebenstelliger Höhe erlitten, sagte Aufsichtsrat Harald Naraschewski ... mehr

Fußball: Der SV Wilhelmshaven und sein langer Weg zum BGH-Urteil

Karlsruhe (dpa) - Der Konflikt zwischen dem ehemaligen Regionalligisten SV Wilhelmshaven und den Fußballverbänden zieht sich schon lange hin. Alles begann vor fast zehn Jahren mit einem scheinbar ganz normalen Transfer. Januar 2007: Der SV Wilhelmshaven verpflichtet ... mehr

BGH hebt Zwangsabstieg des SV Wilhelmshaven auf

Der SV Wilhelmshaven geht aus dem jahrelangen Machtkampf mit den großen Fußball-Verbänden als Sieger hervor. Der Bundesgerichtshof (BGH) erklärte am Dienstag den 2012 vom Weltverband FIFA verhängten Zwangsabstieg des ehemaligen Regionalliga-Clubs für unwirksam ... mehr

BGH hebt Zwangsabstieg des SV Wilhelmshaven auf

Der SV Wilhelmshaven geht aus dem jahrelangen Machtkampf mit den großen Fußball-Verbänden als Sieger hervor. Der Bundesgerichtshof (BGH) erklärte am Dienstag den 2012 vom Weltverband FIFA verhängten Zwangsabstieg des ehemaligen Regionalliga-Clubs für unwirksam ... mehr

BGH verkündet Urteil zu Zwangsabstieg des SV Wilhelmshaven

Im jahrelangen Machtkampf des Provinzclubs SV Wilhelmshaven mit den großen Fußball-Verbänden entscheidet heute der Bundesgerichtshof (BGH). Im Kern geht es um die Frage, ob sich der Verein nach der FIFA richten muss. Der Club weigert sich hartnäckig, für einen ... mehr

Fußball - Fall SV Wilhelmshaven: Wem hat die FIFA etwas zu sagen?

Karlsruhe (dpa) - Der Fußball-Zwerg SV Wilhelmshaven streitet seit Jahren gegen die großen Verbände: Der Club von der Nordseeküste will seinen Zwangsabstieg aus der Regionalliga rückgängig machen. Ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) an diesem Dienstag ... mehr

Weltfußballer-Wahl: FIFA steigt aus "Ballon d'Or" aus

Die Verhandlungen sind gescheitert, die FIFA macht ihr eigenes Ding: Nach sechsjähriger Partnerschaft mit der Fachzeitschrift "France Football" wird der Weltverband seinen Weltfußballer des Jahres künftig wieder alleine küren. Ein FIFA-Sprecher bestätigte entsprechende ... mehr

Fußball: FIFA-Chef Infantino hält zu Mutko

Zürich (dpa) - Ungeachtet der schwerwiegenden Vorwürfe im Zuge der Staatsdoping-Affäre will FIFA-Präsident Gianni Infantino nicht vom höchst umstrittenen russischen Sportminister Witali Mutko abrücken. "Ich arbeite mit den Leuten zusammen, die rechtmäßig gewählt worden ... mehr

FIFA-Rangliste: Deutschland verbessert sich auf Rang drei

Berlin (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in der FIFA-Weltrangliste mit 1347 Punkten auf den dritten Platz verbessert. Argentinien (1646) führt in der Rangliste die Tabelle weiter vor Belgien (1369) an. Auch Brasilien verbesserte ... mehr

Fußball: Beckenbauer kassierte Millionen als OK-Chef

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer hat im Rahmen seines eigentlich ehrenamtlichen Jobs als Chef des Organisationskomitees bei der Fußball-WM 2006 5,5 Millionen Euro durch einen Sponsorenvertrag kassiert. Beckenbauer wurde im Vorfeld der WM als Gegenleistung für bestimmte ... mehr

Franz Beckenbauer erhielt angeblich Millionen für WM 2006

Neue Enthüllung im Skandal um die Fußball- WM 2006: Franz Beckenbauer hat für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees anders als bisher vom DFB dargestellt nicht ehrenamtlich gearbeitet, sondern 5,5 Millionen Euro erhalten - und wollte die Summe offenbar ... mehr

Beckenbauer erhielt 5,5 Millionen als OK-Chef bei WM 2006

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer hat im Rahmen seines eigentlich ehrenamtlichen Jobs als Chef des Organisationskomitees bei der Fußball-WM 2006 5,5 Millionen Euro durch einen Sponsorenvertrag kassiert. Das hat der Deutsche Fußball-Bund bestätigt. Versteuert wurde ... mehr

WM 2006: Beckenbauer war kein ehrenamtlicher OK-Chef

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer ist seinem Job als Chef des Organisationskomitees bei der Fußball-WM 2006 nicht ausschließlich ehrenamtlich nachgegangen. Recherchen des Magazins «Der Spiegel» belegen, dass Beckenbauer im Vorfeld der WM für Werbeleistungen ... mehr

Mehr zum Thema FIFA im Web suchen

Fußball: DFB-Chef Grindel gegen Platini-Auftritt in Athen

Athen (dpa) - Mit deutlicher Kritik hat DFB-Präsident Reinhard Grindel auf die Redeerlaubnis für den gesperrten UEFA-Chef Michel Platini beim Kongress in Athen reagiert. "Der UEFA-Kongress muss geprägt sein vom Programm des neuen Präsidenten und nicht von den Fehlern ... mehr

Fußball: Ethikhüter verhängen lebenslange Sperre gegen Webb

Zürich (dpa) - Zehn Monate nach seinem Geständnis im Schmiergeldprozess in den USA ist der frühere FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb lebenslang von allen Fußball-Aktivitäten gesperrt worden. Die Rechtsprechende Kammer der Ethikkommission des Weltverbands ... mehr

Fußball - Verdacht auf Korruption: Neues Verfahren gegen Blatter

Zürich (dpa) - Nach der Verbannung aus der Fußball-Welt droht Joseph Blatter nun auch die Verurteilung wegen Korruption und Bestechung. Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands eröffnete ein neues Verfahren gegen den früheren FIFA-Präsidenten. Im Zuge der Zahlungen ... mehr

Wegen Millionen-Boni: FIFA leitet erneut Verfahren gegen Sepp Blatter ein

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands hat ein neues Verfahren gegen den früheren FIFA-Präsidenten Sepp Blatter eröffnet. Wegen des Verdachts der Bestechung und Korruption im Zuge der Zahlungen von Millionen-Gehältern, Boni und Provisionen werde auch gegen ... mehr

Neues FIFA-Ethikverfahren gegen Ex-Präsident Blatter eröffnet

Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA hat ein neues Verfahren gegen dessen früheren Präsidenten Joseph Blatter eröffnet. Wegen Zahlungen von Gehältern und Boni werde auch gegen den ehemaligen Generalsekretär Jérôme Valcke und Ex-Finanzchef ... mehr

Fußball: Transfersperren gegen Real und Atlético Madrid bestätigt

Madrid (dpa) - Die spanischen Spitzenclubs Real und Atlético Madrid sind mit Einsprüchen gegen ihre Transferverbote gescheitert und müssen bis Januar 2018 ohne neue Spieler auskommen. Diese Entscheidung gab die FIFA-Berufungskommission am 8. September bekannt, nachdem ... mehr

FIFA bestätigt Transfersperre gegen Real und Atlético Madrid

Keine Gnade für Real Madrid und Stadtrivale Atlético: Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Einsprüche der beiden spanischen Hauptstadt-Klubs gegen das im Januar wegen Verstößen gegen die Wechselbestimmungen bei Minderjährigen verhängte Transferverbot abgelehnt. Damit ... mehr

Fußball: FIFA-Ethikkommission will Geldstrafe für Sandrock

Zürich (dpa) - Im Zuge der Ermittlungen um die Vergabe der WM 2006 fordert die ermittelnde Kammer der FIFA-Ethikkommission eine Strafe für den früheren DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, empfiehlt die Kammer in ihrem ... mehr

Fußball: Infantino bekräftigt Wunsch nach 40 Teams bei der WM

Genf (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich erneut für die Ausweitung der Fußball-WM auf 40 Mannschaften ausgesprochen. "Meine Meinung zu 40 Teams hat sich nicht geändert", sagte der Schweizer am Rande der Generalversammlung der European Club Association ... mehr

Norwegen - Deutschland heute: Löw erwartet "Rambazamba" bei WM-Quali

Einen Start in die WM-Qualifikation in Oslo gab es für Deutschland schon einmal. Am Ende des Weges stand 1954 das Wunder von Bern. Weltmeistertrainer Joachim Löw beschäftigt sich aber nicht mit der Vergangenheit. Richtung Russland 2018 zählt nur ein Auftaktsieg. Jetzt ... mehr

FIFA will Videobeweis beim DFB-Spiel gegen Italien testen

Beim Klassiker der deutschen Nationalmannschaft am 15. November in Mailand gegen Italien soll der Videobeweis weiter getestet werden. Das gab der Weltverband FIFA bekannt. Tags zuvor war die Technologie im Duell zwischen Italien und Frankreich (1:3) erstmals bei einem ... mehr

Videobeweis soll bei Deutschland-Spiel in Italien getestet werden

Berlin (dpa) - Im Fußball-Klassiker der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 15. November in Mailand gegen Italien soll der Videobeweis weiter getestet werden. Das gab der Weltverband FIFA am Freitag bekannt. Gestern war die Technologie im Duell zwischen Italien ... mehr

Fußball: Videobeweis soll bei Spiel in Italien getestet werden

Bari (dpa) - Gelbe Karte oder Rote Karte? Im Fußball-Klassiker zwischen Italien und Frankreich waren noch keine vier Minuten gespielt, als Schiedsrichter Björn Kuipers zur Klärung dieser Frage erstmals auf den Videobeweis zurückgriff. Nach einem Foul des Franzosen ... mehr

FIFA-Präsident Infantino zufrieden mit Videobeweis-Test

Der erstmalige Einsatz des Videobeweises bei einem internationalen Test-Länderspiel war nach Ansicht von FIFA-Präsident Gianni Infantino ein voller Erfolg. "Es war eine sehr positive Erfahrung", sagte er in Bari über den Test im Länderspiel zwischen Italien ... mehr

Wilhelmshavener Zwangsabstieg: BGH-Urteil am 20. September

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird im Streit um den Zwangsabstieg des früheren Fußball-Regionalligisten SV Wilhelmshaven bereits am 20. September das Urteil verkünden. Der Senat zog am Freitag den ursprünglichen Verkündungstermin um eine Woche vor. In dem Revisionsprozess ... mehr

WM-Affäre 2016: Franz Beckenbauer erlebt Hausdurchsuchung

Im Skandal um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland haben Ermittler der Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) am Donnerstag das Haus von Franz Beckenbauer in Salzburg offenbar zwei Stunden lang durchsucht. Dies berichtet die "Bild". Die BA hatte ... mehr

Fußball - "FAZ": FIFA-Pläne für größere Club-WM mitgeschnitten

Frankfurt/Main (dpa) - Die FIFA plant einem Bericht zufolge trotz eines Dementis eine Aufstockung der Club-WM auf 16 oder 32 Teams. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete, eine Tonaufzeichung von einer Sitzung des höchsten Gremiums des Fußball-Weltverbandes ... mehr

Gianni Infantino bekommt Millionen: So viel verdient der FIFA-Präsident

Ein halbes Jahr nach der Wahl von Gianni Infantino hat die zuständige Entschädigungskommission das Gehalt des FIFA-Chefs festgelegt. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, bekommt der Schweizer etwa 1,4 Millionen Euro jährlich sowie einen Dienstwagen ... mehr

Fußball - FIFA legt fest: 1,5 Millionen Franken Gehalt für Infantino

Zürich (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Wahl von Gianni Infantino hat die zuständige Entschädigungskommission das Gehalt des FIFA-Chefs festgelegt. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, bekommt der Schweizer 1,5 Millionen Schweizer Franken (etwa 1,4 Millionen ... mehr

FIFA legt Gehalt für Präsident Infantino fest: 1,5 Millionen Franken

Zürich (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Wahl von Gianni Infantino hat die zuständige Entschädigungskommission das Gehalt des FIFA-Chefs festgelegt. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, bekommt der Schweizer umgerechnet etwa 1,4 Millionen Euro jährlich sowie einen ... mehr

Fußball: FIFA-Boss Infantino wehrt sich gegen Kritiker

Zürich (dpa) - FIFA-Boss Gianni Infantino hat die jüngsten Anschuldigungen zurückgewiesen und seine Kritiker mit deutlichen Worten attackiert. "Dieses Bild schüren ganz bewusst Leute, die durch meine Reformen in Bedrängnis kommen und mich darum angreifen", sagte ... mehr

Transfermarkt: FCA-Präsident kritisiert Transferschluss nach Saisonbeginn

Augsburg (dpa) - Vereinspräsident Klaus Hoffmann vom FC Augsburg reiht sich in den Kreis der Kritiker eines späten Transferschlusses im Profifußball ein. Es sei aus seiner Sicht "ein Unding, dass das Transferfenster auch noch nach Beginn der Saison ... mehr

Fußball - FIFA-Ethikhüter: Sperre für Council-Kandidaten aus Katar

Zürich (dpa) - Kurz nach Bestehen des FIFA-Integritätschecks für einen möglichen Posten im Council des Fußball-Weltverbandes droht dem katarischen Funktionär Saoud Al-Mohannadi eine lange Sperre. Die ermittelnde Kammer der Ethikkommission forderte am Freitag ... mehr

Fußball: Blatter-Verhandlung vor CAS nach Marathon-Sitzung vertagt

Lausanne (dpa) - Nach einer 15 Stunden dauernden Sitzung ist die Anhörung von Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS vertagt worden. Das Einspruchsverfahren des Schweizers gegen seine sechsjährige Ethiksperre soll im September ... mehr

Fußball - Blatter will sich CAS-Urteil beugen: "bin ein Fußballer"

Lausanne (dpa) - Der frühere FIFA-Chef Joseph Blatter will sich dem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes CAS beugen. Sollte seine Ethik-Sperre bestätigt werden, wolle er dies nicht weiter anfechten, sagte der Schweizer ... mehr

Fußball: FIFA-Verfahren gegen drei Ex-Funktionäre eröffnet

Zürich (dpa) - Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission hat ein Verfahren gegen drei ehemalige afrikanische Fußball-Funktionäre eröffnet. Die Ankündigung erfolgte am 24. August, rund eine Woche nachdem die ermittelnde Kammer der Ethikkommission ... mehr

Fußball: Blatter weiter von Unschuld überzeugt - Anhörung vor CAS

Lausanne (dpa) - Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter ist weiter von seiner Unschuld überzeugt und hofft auf einen Freispruch durch den Internationalen Sportgerichtshof CAS. "Die CAS-Richter müssen nicht in meinem Sinn entscheiden - sondern im Sinne der Gerechtigkeit ... mehr

Fußball: Früherer FIFA-Präsident Havelange mit 100 Jahren gestorben

Rio de Janeiro (dpa) - Der langjährige FIFA-Präsident und IOC-Funktionär João Havelange ist im Alter von 100 Jahren in der Olympiastadt Rio de Janeiro gestorben. Das bestätigte das Krankenhaus Samaritano. Havelange führte den Fußball-Weltverband von 1974 bis 1998. Unter ... mehr

Ex-Fifa-Präsident Joao Havelange ist tot: Er wurde 100 Jahre alt

Joao Havelange, der langjährige Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin des Krankenhauses Samaritano in Rio de Janeiro. Dort lag er seit Juli aufgrund einer Lungenentzündung. Havelange ... mehr
 
1 2 3 4 ... 74 »

Das sagen Twitter-Nutzer zur FIFA




Anzeige
shopping-portal