Startseite
Sie sind hier: Home >

FIFA

...
Thema

FIFA-Skandal - Alle News zur Korruptionsaffäre

Medien: Das FBI ermittelt auch gegen Blatter

Medien: Das FBI ermittelt auch gegen Blatter

Die Ära Joseph Blatter ist vorbei. Nur vier Tage nach seiner Wiederwahl für eine fünfte Amtszeit kündigte der umstrittene Schweizer überraschend seinen Rückzug als FIFA-Präsident an. Nach 17 Jahren an der Spitze formulierte Blatter Worte, die selbst im Sumpf ... mehr
Fußball: Top-Sponsoren begrüßen Rücktritt von FIFA-Chef Blatter

Fußball: Top-Sponsoren begrüßen Rücktritt von FIFA-Chef Blatter

Atlanta (dpa) - Die Top-Sponsoren Coca-Cola und Visa haben den Rückzug von FIFA-Präsident Joseph Blatter begrüßt. "Die heutige Ankündigung ist ein positiver Schritt für das Wohl des Sports, des Fußballs und dessen Fans", teilte ... mehr
Fußball - Das Ende der Ära Blatter: FIFA-Herrscher gibt auf

Fußball - Das Ende der Ära Blatter: FIFA-Herrscher gibt auf

Berlin (dpa) - Joseph Blatter gibt doch auf! Nur vier Tage nach seiner Wiederwahl für eine fünfte Amtszeit kündigte der umstrittene Schweizer seinen sensationellen Rückzug als FIFA-Präsident an. Nach 17 Jahren an der Spitze formulierte Blatter Worte, die selbst im Sumpf ... mehr
Fußball - US-Medien: FBI-Ermittlungen auch gegen Blatter

Fußball - US-Medien: FBI-Ermittlungen auch gegen Blatter

New York (dpa) - Das FBI soll auch gegen den scheidenden FIFA-Präsidenten Joseph Blatter ermittelt haben. Das berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Ermittler. Auch der US-Fernsehsender ABC hat diese Informationen und beruft sich auf Personen ... mehr
Fußball: Die Reaktionen auf Blatters Rücktrittsankündigung

Fußball: Die Reaktionen auf Blatters Rücktrittsankündigung

Berlin (dpa) - Die Ankündigung von Joseph Blatter, sein Amt als FIFA-Präsident niederzulegen, hat zahlreiche Reaktionen im internationalen Fußball, der Sportwelt und der Politik hervorgerufen. Eine Auswahl: Reinhard Rauball (Ligapräsident):  "Dies ist ein guter ... mehr

Top-Sponsoren begrüßen Rücktritt von FIFA-Chef Blatter

Atlanta (dpa) - Die Top-Sponsoren Coca-Cola und Visa haben den Rückzug von FIFA-Präsident Joseph Blatter begrüßt. Die Ankündigung sei ein positiver Schritt für das Wohl des Sports, des Fußballs und dessen Fans, teilte Coca-Cola mit. Die Entscheidung werde ... mehr

US-Medien: FBI-Ermittlungen auch gegen Blatter

New York (dpa) - Das FBI soll auch gegen den scheidenden FIFA-Präsidenten Joseph Blatter ermittelt haben. Das berichtet die «New York Times» unter Berufung auf Ermittler. Auch der US-Fernsehsender ABC hat diese Informationen und beruft sich auf Personen ... mehr

US-Regierung: Haben Blatter nicht aus dem Amt gedrängt

Washington (dpa) - Die US-Regierung bestreitet, FIFA-Präsident Joseph Blatter aus dem Amt gedrängt zu haben. Blatter hatte am Abend in Zürich seinen Rücktritt angekündigt. Er reagierte damit auf die schweren Korruptionsvorwürfe gegen die FIFA, die unter anderem ... mehr

Fußball - Neuwahlen und Reformen: FIFA vor wilden Monaten

Zürich (dpa) - Nur Momente nach der sensationellen Rücktrittsankündigung von Joseph Blatter veröffentlichten die englischen Buchmacher schon die ersten Quoten für die möglichen Nachfolger. Ganz oben auf dieser Liste der Kandidaten für den neuen FIFA-Präsidenten: Michel ... mehr

Fußball - Niersbach: Blatter-Rücktritt "irgendwie überfällig"

Berlin (dpa) - Fragen an DFB-Präsident Wolfgang Niersbach nach der Rücktrittankündigung von FIFA-Präsident Joseph Blatter. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes stellte sich nach der Preisverleihung des "Deutschen Fußball-Botschafters" den Fragen der Journalisten ... mehr

Der Fußball-Herrscher Joseph Blatter ist am Ende

Eine Ära im Fußball-Weltverband FIFA ist vorbei. Jahrzehntelang hat Joseph S. Blatter allen Skandalen getrotzt, ist immer wieder als Sieger aufgestanden und war der ewige König des Weltfußballs - doch nun ist Schluss. Die persönlichen Angriffe ... mehr

Fußball: Domenico Scala - Der Treuhänder an Blatters Seite

Berlin (dpa) - In der größten Krise des Weltfußballverbandes FIFA kommt Domenico Scala nun eine Schlüsselrolle zu. An der Seite des scheidenden Präsidenten Joseph Blatter soll Scala die Weichen für eine grundlegende Erneuerung des skandalträchtigen Verbandes stellen ... mehr

Fußball: Der ewige FIFA-Chef geht nun doch

Zürich (dpa) - Ein Meister der Machtspiele, ausgebufft, vor allem skandalerprobt - wer hätte ernsthaft gezweifelt, dass Joseph Blatter auch seine fünfte Amtszeit zum Ende bringt. Nach außen wenig beeindruckt von den jüngsten Korruptionsenthüllungen hatte ... mehr

Fußball - Blatters Ex-Herausforderer: Der "richtige Schritt"

Amman (dpa) - Prinz Ali bin al-Hussein hat die Rücktrittsankündigung von Joseph Blatter als "richtigen Schritt" bezeichnet. Ob der jordanische Verbandspräsident bei der Wahl auf einem außerordentlichen Kongress des Fußball-Weltverbandes erneut ... mehr

Fußball: Das Statement von FIFA-Chef Blatter im Wortlaut

Zürich (dpa) - Nach dem FIFA-Skandal mit mehreren Festnahmen hat Verbandschef Joseph Blatter seinen Rücktritt angekündigt. Sein Statement im Wortlaut in einer dpa-Übersetzung: "Ich habe intensiv über meine Präsidentschaft und über die vierzig Jahre, in denen mein Leben ... mehr

Fußball: Die Tage bis zu Blatters Rücktrittsrede

Zürich (dpa) - Neun Tage, die die Fußball-Welt nicht vergessen wird: Es fing verhalten an, spitzte sich dramatisch zu und schien fast schon wieder ein bisschen abzuebben. Neue Vorwürfe kamen und am Ende, am Dienstag den 2. Juni 2015, erklärte Joseph Blatter ... mehr

Fußball: Wahl von Blatter-Nachfolger frühestens im Dezember

Zürich (dpa) - Ein Nachfolger von Joseph Blatter als FIFA-Präsident soll voraussichtlich bei einem Sonderkongress des Weltverbands zwischen Dezember 2015 und März 2016 gewählt werden. Diesen Zeitraum nannte Domenico Scala, Vorsitzender der Audit ... mehr

Blatter kündigte Rücktritt als FIFA-Präsident an

Zürich (dpa) - Joseph Blatter hat völlig überraschend seinen Rücktritt als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA angekündigt. Das gab der 79 Jahre alte Schweizer bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Zürich bekannt. Nur vier Tage nach seiner erneuten ... mehr

Sepp Blatter tritt als FIFA-Präsident zurück

Paukenschlag in Zürich: FIFA-Chef Joseph Blatter hat die Konsequenzen aus der Korruptionsaffäre gezogen und seinen Rücktritt als Präsident des Fußball-Weltverbandes verkündet. "Ich stelle mein Mandat zur Verfügung", sagte der 79-jährige Schweizer auf einer ... mehr

Fußball - Acht Präsidenten in 111 Jahren: Die FIFA-Chefs seit 1904

Zürich (dpa) - Joseph Blatter ist der achte Präsident in der 111-jährigen Geschichte des Fußball-Weltverbandes FIFA. Am Dienstag kündigte der Schweizer angesichts des jüngsten Korruptionsskandals seinen Rücktritt an - obwohl er erst am Freitag für eine fünfte Amtszeit ... mehr

Blatter tritt als FIFA-Präsident zurück

Zürich (dpa) - Joseph Blatter tritt völlig überraschend als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA zurück. Das gab der 79 Jahre alte Schweizer bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Zürich bekannt. Vier Tage nach seiner erneuten Wahl zog Blatter damit ... mehr

FIFA-Präsident Blatter tritt zurück

Zürich (dpa) - Joseph Blatter hat seinen Rücktritt als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA angekündigt. Das gab der 79 Jahre alte Schweizer bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Zürich bekannt. mehr

Fußball - Verdächtige Millionenzahlung: FIFA verteidigt Valcke

Berlin (dpa) - Kein Tag ohne neue Enthüllungen: Auch in der Woche nach dem turbulenten FIFA-Kongress mit der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Joseph Blatter sieht sich der Fußball-Weltverband mit neuen Anschuldigungen und Verdächtigungen konfrontiert. Besonders ... mehr

Fußball: Romário kritisiert Pelés Unterstützung für Blatter

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Ex-Stürmerstar und heutige Senator Romário hält die Unterstützung des Jahrhundertfußballers Pelé für FIFA-Präsident Joseph Blatter für "beschämend". Jeder können sich äußern. "Aber, Mensch, Pelé kann doch nicht einverstanden ... mehr

Fußball: Wieder Korruptionsverdacht gegen Brasilianer Teixeira

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens früherer Fußballverbands-Chef Ricardo Teixeira ist erneut wegen Korruptionsverdachtes ins Visier der Ermittler geraten. Während der Vorbereitungen auf die Fußball-WM 2014 in Brasilien soll es auf seinen Konten ... mehr

Mehr zum Thema FIFA im Web suchen

FIFA-Skandal: Blatter-Vertrauter Jerome Valcke unter Verdacht

Der Korruptionsskandal bei der FIFA weitet sich aus. US-Ermittler gehen einem Insider zufolge davon aus, dass der Vertraute von Präsident Sepp Blatter, Generalsekretär Jerome Valcke, für Zahlungen von zehn Millionen Dollar verantwortlich ... mehr

Ilkay Gündogan: Wechsel zum FC Bayern München wohl geplatzt

Die Zukunft von Nationalspieler Ilkay Gündogan bleibt offen. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung wird ein Wechsel des Mittelfeldspielers von Borussia Dortmund zum FC Bayern München nicht stattfinden. Wie die Zeitung weiter schreibt, seien die Verhandlungen zwischen ... mehr

FIFA-Skandal: Keine Ermittlungen gegen Franz Beckenbauer

Berlin (dpa) - Gegen den ehemaligen FIFA-Funktionär Franz Beckenbauer wird nach Informationen der Wochenzeitung "Die Zeit" derzeit nicht strafrechtlich ermittelt. "Weder in den Vereinigten Staaten noch in der Schweiz, weder in Deutschland noch in Österreich, seinem ... mehr

DOSB- Präsident Hörmann: Niersbach muss Moderatorenrolle übernehmen

Berlin (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat DFB-Chef Wolfgang Niersbach zu einer Vermittlerrolle im Konflikt zwischen FIFA und UEFA aufgerufen. "Wolfgang Niersbach hat sich über Jahrzehnte international ein exzellentes Netzwerk aufgebaut, in dieser Situation ... mehr

Nicolás Leoz wegen FIFA-Skandals in Paraguay unter Hausarrest

Asunción (dpa) - Im Zuge der Ermittlungen gegen korrupte FIFA-Funktionäre ist der ehemalige südamerikanische Fußball-Chef Nicolás Leoz von der Justiz in Paraguay unter Hausarrest gestellt worden. Ein Richter hatte den 86-jährigen Leoz am Montag in einer Klinik ... mehr

FIFA-Skandal: Ethikkommission schließt Enrique Sanz aus

Im Zuge des neuen Korruptionsskandals hat die Ethikkommission des Weltverbands FIFA den Generalsekretär des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF, Enrique Sanz, vorläufig für sämtliche Fußball-Aktivitäten gesperrt. Die Entscheidung fällte die rechtsprechende ... mehr

Fußball - Deutsche für WM-Boykott: FIFA-Korruption "wahrscheinlich"

Berlin (dpa) - Die klare Mehrheit der Deutschen hat kein Vertrauen mehr in die FIFA. 88 Prozent halten Korruption im Fußball-Weltverband für "wahrscheinlich". 81 Prozent davon sind überzeugt, dass FIFA-Präsident Joseph Blatter persönlich verwickelt ... mehr

Deutsche für WM-Boykott - 88 Prozent glauben an FIFA-Korruption

Berlin (dpa) - Die klare Mehrheit der Deutschen hat kein Vertrauen mehr in die FIFA. 88 Prozent halten Korruption im Fußball-Weltverband für «wahrscheinlich». 81 Prozent davon sind überzeugt, dass FIFA-Präsident Joseph Blatter persönlich verwickelt ... mehr

FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke reist nicht zur Frauen-WM 2015

Zürich (dpa) - FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke wird nicht wie geplant zum Eröffnungsspiel der Frauen-WM nach Kanada reisen, teilte der Fußball-Weltverband mit. Angesichts "der aktuellen Situation" sei es wichtig, dass Valcke am FIFA-Sitz in Zürich anwesend sei, sagte ... mehr

Fußball: Ethikkommission sperrt CONCACAF-Generalsekretär Sanz

Berlin (dpa) - Die Ethikkommission des Weltverbands FIFA hat im Zuge des neuen Korruptionsskandals den Generalsekretär des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF, Enrique Sanz, vorläufig für sämtliche Fußball-Aktivitäten gesperrt. Die Entscheidung ... mehr

Fußball - Proteststurm gegen Blatter - Niersbach: keine Abspaltung

Zürich (dpa) - Der weltweite Proteststurm gegen FIFA-Dauerregent Joseph Blatter reißt auch eine halbe Woche nach der Wiederwahl nicht ab. Die EU-Kommission und die Bundesregierung fordern Veränderungen im Weltverband, ein ehemaliger FIFA-Vize verlangt Ermittlungen gegen ... mehr

Fußball - Exko-Mitglied D'Hooghe: "Skalpell benutzen"

Berlin (dpa) - Der Belgier Michel D'Hooghe hat seinen Rückzug aus der FIFA-Exekutive angedroht, sollte es nicht zu weitreichenden Reformen innerhalb des Fußball-Weltverbands kommen. "Ich kann mich nicht mit einer Institution abfinden, für die ich seit 27 Jahre ... mehr

Fußball - DOSB-Vorstandschef über UEFA: Politische Linie fehlt

Frankfurt/Main (dpa) - Der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper fordert von der UEFA und ihrem Präsidenten Michel Platini ein klares Konzept im Umgang mit der FIFA. "Für mich ist noch keine klare politische Linie bei Michel Platini zu erkennen. Deshalb ... mehr

Fußball: Streit mit Beckenbauer? Niersbach weist Meldung zurück

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat eine FIFA-Präsident Joseph Blatter zugeschriebene Aussage zurückgewiesen, wonach es zwischen ihm und Franz Beckenbauer nach der Wiederwahl des Schweizers zu einem heftigen Wortgefecht gekommen ... mehr

FIFA-Wahl: Pelé lobt Blatter-Wiederwahl als "perfekt"

Havanna (dpa) - Brasiliens Fußball-Legende Pelé hat die Wiederwahl des Schweizer FIFA-Präsidenten Joseph Blatter begrüßt. Dem jüngsten Korruptionsskandal zum Trotz bezeichnete er die Wahl als "perfekt". An der Spitze des Fußball-Weltverbands brauche es Menschen ... mehr

FIFA-Skandal: Züricher FIFA-Straße soll umbenannt werden

Der neuerliche Korruptionsskandal lässt den Fußball-Weltverband FIFA nicht zur Ruhe kommen. Nun droht auch buchstäblich vor der eigenen Haustüre in Zürich Ärger. Wegen der Verhaftungen von Funktionären in der Stadt und anschließenden Enthüllungen durch die US-Justiz ... mehr

FIFA-Skandal: Dyke will WM-2018-Boykott durch Europa forcieren

Das Fußball-Mutterland England will die Pläne für einen Boykott der Weltmeisterschaft 2018 in Russland forcieren. "Wir werden das Turnier nicht allein boykottieren, aber wenn der Rest Europas sich dazu entschließt, werden wir dabei sein", sagte Verbands ... mehr

FIFA-Skandal: Ex-Vize Jack Warner fällt auf Satireartikel rein

Berlin (dpa) - Jack Warner hat sich gegen alle Korruptionsvorwürfe wehren wollen und stellte sich stattdessen bloß. Der ehemalige FIFA-Vizepräsident ist auf den Artikel einer amerikanischen Satire-Zeitschrift reingefallen. In mehreren Videos auf Facebook bezeichnete ... mehr

FIFA-Skandal: Scharfe Attacken von Warner gegen Blatter

Im FIFA-Skandal sucht der geschasste und unter Verdacht stehende ehemalige Vizepräsident Jack Warner aus Trinidad und Tobago offenbar sein Heil in der Flucht vorn. Der von der US-Justiz angeklagte einstige Strippenzieher in der CONCACAF-Konföderation attackierte ... mehr

FIFA-Skandal: Jauch-Talk war Ohrfeige für jeden Fußballfan

Von Marc L. Merten Der FIFA-Sumpf, seine stummen Opfer und seine lautstarken Kritiker – es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis jemand Sepp Blatter das Handwerk legt. Das System Blatter, es scheint korrupt, verlogen, machtversessen und geldgierig. Günther Jauch ... mehr

FIFA-Skandal: Südafrika weist Vorwürfe um WM 2010 vehement zurück

Johannesburg (dpa) - Der südafrikanische Sportminister Fikile Mbalula hat Bestechungsvorwürfe rund um die Vergabe der Fußball-WM 2010 erneut vehement zurückgewiesen. Bei den Anschuldigungen handele es sich um "Lügen" und "Propaganda", die darauf abzielten, den guten ... mehr

FIFA-Skandal: Joseph Blatter hat nicht für Katar gestimmt

Berlin (dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat bei der umstrittenen WM-Vergabe an Katar 2022 nicht für das Emirat gestimmt. Das sagte der stellvertretende Kommunikationsdirektor des Fußball-Weltverbandes, Alexander Koch, in der ARD-Sendung "Günter Jauch ... mehr

FIFA-Skandal: Englands Verbandschef fordert WM-Boykott des DFB

London (dpa) - Englands Fußball-Verbandspräsident Greg Dyke hat Deutschland und andere wichtige Fußball-Nationen aus Protest gegen den wiedergewählten FIFA-Präsident Joseph Blatter zu einem WM-Boykott aufgerufen. Dieser müsse von mindestens ... mehr

FIFA-Skandal: Niersbach wird Stimme in FIFA-Exko erheben

Berlin (dpa) - Auch DFB-Vizepräsident Rainer Koch hat sich trotz der Wiederwahl von FIFA-Präsident Joseph Blatter für einen Verbleib von Wolfgang Niersbach in der Exekutive des Weltverbands ausgesprochen. "Aus meiner Sicht ist es sehr wichtig und richtig, dass Wolfgang ... mehr

FIFA-Skandal: Katars Ex-Regierungschef weist Vorwürfe zurück

Doha (dpa) - Katars ehemaliger Ministerpräsident hat Korruptionsvorwürfe gegen das Emirat bei der Vergabe der Fußball-WM 2022 zurückgewiesen. "Wir haben das in einem fairen Wettbewerb erreicht. Da gab es keine Korruption", sagte Scheich Hamad bin Dschassim bin Dschaber ... mehr

FIFA-Skandal: De Maizière fordert FIFA zu Reformen auf

Berlin (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA muss nach Ansicht von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sein Wahlsystem reformieren. Die Wiederwahl von FIFA-Präsident Joseph Blatter und die jüngsten Korruptionsvorwürfe zeigten, dass dringend Handlungsbedarf ... mehr

FIFA-Skandal: Argentinien fordert Ermittlungsunterlagen aus USA an

Buenos Aires (dpa) - Nach dem jüngsten Korruptionsskandal im Fußball-Weltverband FIFA hat Argentinien die Ermittlungsunterlagen aus den USA angefordert. Das sagte der Leiter der argentinischen Steuerbehörde Ricardo Echegaray im Radiosender Once Diez. Sollte ... mehr

FIFA: Blatter hat nicht für Katar gestimmt - Veränderung für WM 2026

Berlin (dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat bei der umstrittenen WM-Vergabe an Katar 2022 nicht für das Emirat gestimmt. Das sagte der Vize-Kommunikationsdirektor des Fußball-Weltverbandes, Alexander Koch, in der ARD-Sendung «Günter Jauch». Bislang ... mehr

Fußball: Argentinien fordert Ermittlungsunterlagen aus USA an

Buenos Aires (dpa) - Nach dem jüngsten Korruptionsskandal im Fußball-Weltverband FIFA hat Argentinien die Ermittlungsunterlagen aus den USA angefordert. Er habe die Behörden um alle Dokumente gebeten, um die Steuerverluste des südamerikanischen Landes zu kalkulieren ... mehr

Fußball: Blatters skurriler Feldzug geht weiter

Zürich (dpa) - Nach wilden Tiraden gegen die USA und die UEFA hat FIFA-Präsident Joseph Blatter den Verbal-Feldzug gegen seine Widersacher fortgesetzt. Seinen Freund Franz Beckenbauer benutzte er dabei als vermeintlichen Kronzeugen für einen Frontalangriff gegen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 45 »

Das sagen Twitter-Nutzer zur FIFA


Anzeigen


Anzeige