Sie sind hier: Home >

FIFA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

FIFA-Skandal - Alle News zur Korruptionsaffäre

Fußball: Zwei Rücktritte in FIFA-Gremien

Fußball: Zwei Rücktritte in FIFA-Gremien

Zürich (dpa) - Nur eine Woche nach der umstrittenen Absetzung ihrer unabhängigen Gremiums-Spitzen müssen die FIFA und ihr Präsident Gianni Infantino einen weiteren Imageschaden hinnehmen. Der Fußball-Weltverband verliert zwei der vier unabhängigen Mitglieder ... mehr
Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann kritisiert Fifa-Chef Infantino

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann kritisiert Fifa-Chef Infantino

Berlin (dpa) - Der oberste deutsche Sportfunktionär Alfons Hörmann hat FIFA-Präsident Gianni Infantino kritisiert. "Es ist kein gutes Signal für den Sport, dass die Fifa ohne überzeugende Begründung die Chefs ihrer unabhängigen Ethik-Kommission ausgetauscht ... mehr
Fußball: Ex-Schalker Neustädter im russischen Aufgebot

Fußball: Ex-Schalker Neustädter im russischen Aufgebot

Moskau (dpa) - Der Ex-Schalker Roman Neustädter ist vom russischen Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow in das erweiterte Aufgebot für den Confederations Cup berufen worden. In dem 30 Spieler zählenden Kader ist Neustädter, derzeit bei Fenerbahce in Istanbul unter ... mehr
Fußball: Die Rolle des DFB beim FIFA-Kongress

Fußball: Die Rolle des DFB beim FIFA-Kongress

Manama (dpa) - Mit gemischten Gefühlen verließ Reinhard Grindel seine erste Kongresswoche als Mitglied der FIFA-Regierung. "Licht und Schatten" habe er erlebt, sagte der DFB-Präsident, bevor er am späten Abend in den Flieger aus der Wüste Bahrains stieg ... mehr
Fußball - Infantino:

Fußball - Infantino: "FIFA-Bashing" - "Überrascht" von Grindel-Kritik

Manama (dpa) - Im Stile von Donald Trump hat FIFA-Präsident Gianni Infantino seine Kritiker attackiert und sich "überrascht" über den Vorwurf fehlender Transparenz durch DFB-Chef Reinhard Grindel geäußert. Vor der umstrittenen Neubesetzung der Ethikkommission ... mehr

Fußball: FIFA-Kongress bestätigt neue Chef-Ethiker des Weltverbands

Manama (dpa) - Der FIFA-Kongress hat die umstrittene Neubesetzung der FIFA-Ethikkommission mit großer Mehrheit bestätigt. Die Kolumbianerin María Claudia Rojas wurde beim Treffen der 211 Mitgliedsverbände in Manama zur neuen Chef-Ermittlerin ... mehr

Fußball - DFB-Chef Grindel: Nein zu neuen FIFA-Ethikern wäre "unfair"

Manama (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat seine Zustimmung für die designierten neuen Chef-Ethiker der FIFA verteidigt. "Es wäre unfair gewesen und nicht respektvoll sie jetzt abzulehnen, nur weil man dagegen war, hier eine personelle Veränderung vorzunehmen ... mehr

FIFA-Kongress entscheidet über neue Ethik-Chefs

Manama (dpa) - Nach der kontroversen Absetzung der Vorsitzenden der FIFA-Ethikkammern entscheidet der Kongress des Fußball-Weltverbands über das neue Personal der Kommission. Es wird erwartet, dass die Delegierten in Bahrain dem Vorschlag des Councils folgen. Demnach ... mehr

Fußball - Abgesetzte Ermittler: Hunderte FIFA-Fälle offen

Manama (dpa) - Durch das kontroverse Aus für die FIFA-Ethiker droht in mehreren hundert Fällen eine Hängepartie - auch die Ermittlungen im Sommermärchen-Skandal um Franz Beckenbauer dürften sich verzögern. Im 13. Stock des Al Raya Suites Hotel von Manama prophezeiten ... mehr

Fußball: Die Folgen nach dem Aus für die FIFA-Ethikhüter

Manama (dpa) - Die Absetzung der Ethikhüter rund um den deutschen Juristen Hans-Joachim Eckert dominiert die Themenlage vor dem FIFA-Kongress am Donnerstag. Nach dem Beschluss des Councils des Fußball-Weltverbands in Manama, neue Chefs für die Ethikkommission ... mehr

Fußball - Eckert: "Extreme Gefährdung des Reformprozesses"

Manama (dpa) - Fragen an Hans-Joachim Eckert, den bisherigen Vorsitzenden der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission, nach seiner Absetzung. Frage: Sie haben am Flughafen in Bahrain von Ihrer Absetzung erfahren. Was bedeutet ... mehr

Mehr zum Thema FIFA im Web suchen

Fußball - Medien: FIFA ermittelt wegen Pogba-Transfer nach Manchester

Paris/Manama (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA ermittelt französischen Medien zufolge wegen möglicher Unregelmäßigkeiten beim Rekordtransfer von Paul Pogba im vergangenen Sommer. Die französische Internetzeitung "Mediapart" berief sich auf Dokumente ... mehr

Fußball - DFB-Chef Grindel: "Eindringlich" für FIFA-Ethiker eingesetzt

Manama (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich bei seiner ersten FIFA-Councilsitzung für einen Verbleib der bisherigen Ethikchefs des Fußball-Weltverbands eingesetzt. Die FIFA-Regierung hatte den deutschen Richter Hans-Joachim Eckert und Chef-Ermittler Cornel ... mehr

Trotz Lob vom DFB: FIFA entlässt Ethik-Vorsitzende

Nachdem sich DFB-Präsident Grindel zuvor lobend für die beiden Vorsitzenden der Ethik-Kommission aussprach, hat die FIFA die Chefermittler entlassen.   Nach der Entlassung der beiden Vorsitzenden der FIFA-Ethikkommission ist der Ausgang von mehreren hundert ... mehr

Abgesetzte FIFA-Ethiker: Mehrere hundert Fälle noch offen

Manama (dpa) - Nach Angaben der abgesetzten Spitze der FIFA-Ethikkommission gibt es derzeit noch mehrere hundert offene Fälle im Skandal um den Fußball-Weltverband. Das werfe die Reformen um Jahre zurück, die FIFA werde deswegen leiden, sagte der frühere Chef-Ermittler ... mehr

Fußball: Die Folgen nach dem Aus für die FIFA-Ethikhüter

Manama (dpa) - Die Absetzung der Ethikhüter rund um den deutschen Juristen Hans-Joachim Eckert dominiert die Themenlage vor dem FIFA-Kongress am Donnerstag. Nach dem Beschluss des Councils des Weltverbands in Manama, neue Chefs für die Ethikkommission zu nominieren ... mehr

Medien: FIFA ermittelt wegen Pogba-Transfer nach Manchester

Paris (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA ermittelt französischen Medien zufolge wegen möglicher Unregelmäßigkeiten beim Rekordtransfer von Paul Pogba im Sommer 2016. Die Medien berufen sich auf Dokumente der Enthüllungsplattform Football Leaks. Im Mittelpunkt steht ... mehr

FIFA setzt Spitzen-Ethiker um deutschen Richter Eckert ab

Manama (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Spitze seiner unabhängigen Ethikkommission um Hans-Joachim Eckert abgesetzt. Der deutsche Richter und der Schweizer Chef-Ermittler Cornel Borbely wurden vom Council laut FIFA-nahen Quellen nicht wieder für ihre Posten ... mehr

Fußball: FIFA untersucht Rassismus gegen Muntari in Serie A

Manama (dpa) - Der Fußball-Weltverband wird den Rassismus-Skandal um den ghanaischen Profi Sulley Muntari in der Serie A untersuchen. FIFA-Präsident Gianni Infantino will mit Italiens Verbandschef Carlo Tavecchio und Muntari sprechen, Weltverbands ... mehr

Fußball: WM 2026 im Fokus beim FIFA-Council

Manama (dpa) - Die XXL-WM 2026 mit 48 Teilnehmern steht bei der ersten Sitzung des FIFA-Councils mit DFB-Präsident Reinhard Grindel im Fokus. Neben der Aufteilung der Startplätze könnte am Dienstag im bahrainischen Manama auch die Vergabe an die gemeinsamen Bewerber ... mehr

Fußball - FIFA-Kongress: Startplätze, WM-Vergabe und Ethiker im Fokus

Manama (dpa) - Kurz nach dem neu entflammten Korruptionsskandal steht die FIFA vor einer richtungsweisenden Kongresswoche. Die Aufteilung der Startplätze für die erste XXL-WM, eine mögliche Quasi-Vergabe des Weltturniers 2026 im Eilverfahren und die drohende ... mehr

Fußball: FIFA gewinnt Qatar Airways als Sponsor

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat einen Deal mit Qatar Airways aus dem Gastgeberland der WM 2022 für seine höchste Sponsoring-Kategorie abgeschlossen. Die Fluggesellschaft aus dem Emirat wurde als offizieller Partner für die kommenden fünf Jahre unter ... mehr

Argentinien jubelt! FIFA hebt Sperre gegen Lionel Messi auf

Erfolg für Lionel Messi –  und ganz Argentinien jubelt. Die Berufungskommission der FIFA hat die Vier-Spiele-Sperre gegen den Torjäger aufgehoben. Damit steht "La Pulga" der Mannschaft in den letzten WM-Quali-Spielen wieder ... mehr

Fußball: DFB-Chef Grindel kritisiert FIFA-Boss Infantino

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat FIFA-Chef Gianni Infantino kurz vor dem Kongress des Fußball-Weltverbands kritisiert. "Bezogen auf die Erweiterung der WM und Entscheidungen wie der Berufung von Diego Maradona zum FIFA-Berater sollte Gianni ... mehr

DFB-Präsident Grindel kritisiert FIFA-Boss Infantino

Das sitzt! DFB-Präsident Reinhard Grindel kritisiert FIFA-Boss Gianni Infantino - und findet deutliche Worte für den Schweizer. Der Grund: Die umstrittenen Entscheidungen des 47-Jährigen. Grindel in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Bezogen ... mehr

FIFA hebt Sperre gegen Lionel Messi auf

Zürich (dpa) - Lionel Messi steht der argentinischen  Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation von sofort an wieder zur Verfügung. Die FIFA hob die Sperre gegen den Superstar vom FC Barcelona auf und gab damit dem Einspruch des Stürmers statt. Messi war wegen ... mehr

FIFA hebt Sperre gegen Lionel Messi auf

Zürich (dpa) - Lionel Messi steht der argentinischen  Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation von sofort an wieder zur Verfügung. Der Weltverband FIFA hob die Sperre gegen den Superstar vom FC Barcelona auf und gab damit dem Einspruch des Stürmers statt ... mehr

Fußball: FIFA hebt Sperre gegen Lionel Messi auf

Zürich (dpa) - Lionel Messi steht der argentinischen  Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation von sofort an wieder zur Verfügung.  Der Weltverband FIFA hob am 5. Mai die Sperre gegen den Superstar vom FC Barcelona auf und gab damit dem Einspruch ... mehr

Fußball: DFB-Elf Dritter in FIFA-Weltrangliste

Zürich (dpa) - Brasilien bleibt Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste. Die deutsche Nationalmannschaft steht hinter Argentinien weiter auf Rang drei, wie der Fußball-Weltverband mitteilte. Auch sonst gab es kaum Bewegung in dem Ranking. Grund ist nach FIFA-Angaben ... mehr

Fußball: Funktionär Al-Sabah beendet FIFA-Arbeit

Berlin (dpa) - Der einflussreiche Sportpolitiker und FIFA-Spitzenfunktionär Scheich Ahmad Al-Fahad Al-Sabah hat Konsequenzen aus Vorwürfen im Korruptionsskandal des Fußball-Weltverbands gezogen. In einer Erklärung der asiatischen Olympia-Verbände (OCA), deren ... mehr

FIFA-Funktionär aus Guam gibt vor US-Gericht Korruption zu

New York (dpa) - Ein Funktionär des Fußball-Weltverbandes FIFA hat sich vor einem New Yorker Gericht schuldig bekannt, Schmiergelder angenommen zu haben. Richard Lai ist Präsident des Fußballverbandes der Pazifikinsel Guam und im Vorstand von Asiens Verband ... mehr

FIFA-Präsident Infantino: Videobeweis kommt bei WM 2018 zum Einsatz

Santiago (dpa) - Bei der Fußball-WM 2018 in Russland soll der Videobeweis bei strittigen Szenen zum Einsatz kommen. Das bestätigte Gianni Infantino, der Präsident des Weltverbandes FIFA. «Wir werden den Videobeweis zur WM 2018 einsetzen, da wir bislang ein sehr gutes ... mehr

Fußball - FIFA-Präsident: Videobeweis kommt bei WM 2018 zum Einsatz

Santiago (dpa) - Bei der Fußball-WM 2018 in Russland soll der Videobeweis bei strittigen Szenen zum Einsatz kommen. Das bestätigte Gianni Infantino, der Präsident des Weltverbandes FIFA, am 26. April. "Wir werden den Videobeweis zur WM 2018 einsetzen, da wir bislang ... mehr

FIFA-Boss Infantino: Video-Beweis bei WM 2018

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Einführung des Videobeweises zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland bekräftigt. "Der Video-Schiedsrichter wird kommen", sagte der Präsident des Weltverbandes auf dem Kongress des südamerikanischen Kontinentalverbandes ... mehr

FIFA beschränkt kritische Berichte bei Confed Cup in Russland

Die FIFA hat die Vorwürfe über eine Einschränkung der Pressefreiheit während des Confed Cup in Russland zurückgewiesen und die Akkreditierung vielmehr als ein "Arbeitsinstrument" bezeichnet, "das auch als vereinfachtes Medienvisum für Journalisten dient ... mehr

Joachim Löw stellt Comeback von Max Kruse in Aussicht

Am 17. Juni startet der Confed Cup in Russland — ein Turnier, auf das eigentlich niemand so richtig Lust hat. Dennoch bewerben sich mit ihren Leistungen Woche für Woche neue Spieler bei Bundestrainer Joachim Löw. Die Stars meckern, die Trainer und Vereinsbosse sowieso ... mehr

Fußball: CONCACAF reicht Klage gegen frühere Funktionäre ein

New York (dpa) - Im Fußball-Korruptionsskandal hat der Verband von Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik (CONCACAF) Klage gegen die beiden früheren Funktionäre Jack Warner und Chuck Blazer eingereicht. Den beiden wird vorgeworfen, den Verband um einen zweistelligen ... mehr

Fußball: Ex-FIFA-Chef Blatter kündigt "brisante News" an

Zürich (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter (81) hat ein neues Buch mit "brisanten News" angekündigt. Das Werk komme in einem Jahr auf den Markt, sagte der 81-Jährige nach einem Bericht der Schweizer Nachrichtenagentur sda in Zürich. Nähere Angaben machte ... mehr

Fußball: Fußballfunktionär Eduardo Li lebenslang gesperrt

New York (dpa) - Der ehemalige FIFA-Funktionär Eduardo Li ist lebenslang gesperrt worden. Dies teilte der Fußball-Weltverband FIFA mit. Der frühere Vorsitzende des costa-ricanischen Fußballverbandes hatte seine Beteiligung an einer Verschwörung und an Korruption ... mehr

Fußball: Confed-Cup-Tickets als Ladenhüter

St. Petersburg (dpa) - Der Confederations Cup ist für deutsche Fußball-Fans offenbar keine große Attraktion. Vor dem Start der letzten Verkaufsphase für Eintrittskarten zum WM-Testlauf beklagen die russischen Turnierplaner die geringe Ticket-Nachfrage vor allem ... mehr

Spahn: Bei Toten hätte es kein BVB-Spiel gegeben

Der künftige Sicherheitschef des Fußball-Weltverbandes FIFA hält die Ansetzung des Champions-League-Nachholspiels von Borussia Dortmund nach dem Anschlag für richtig. "Wenn wir einknicken, machen wir genau das, was diese Kriminellen wollen", sagte Helmut Spahn ... mehr

Fußball: Umzugsstress für Löw beim Confed Cup

Sotschi (dpa) - Joachim Löw und seine Fußball-Weltmeister können sich beim Confederations Cup den Mannschaftsbus in Sotschi eigentlich sparen. Weniger als zwei Kilometer Fußweg - immer an der schmucken Uferpromenade der russischen Riviera entlang ... mehr

Fußball: FIFA macht 2016 dreistelligen Millionenverlust

Zürich (dpa) - Die Altlasten der Skandal-Ära unter Joseph Blatter und die Umstellung auf ein neues Buchungssystem haben der FIFA einen rekordverdächtigen dreistelligen Millionenverlust beschert. Trotz der tiefroten Zahlen mit einem Defizit von 369 Millionen Dollar ... mehr

Fußball: DFB-Team bleibt Weltranglisten-Dritter

Zürich (dpa) - Brasilien hat nach sieben Jahren wieder den ersten Platz der FIFA-Weltrangliste übernommen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bleibt auf Rang drei und hat 1464 Punkte - 197 weniger als der neue Spitzenreiter. Zweiter ist Argentinien ... mehr

Fußball: Hisense wird FIFA-Sponsor für WM in Russland

Zürich (dpa) - Auf der Suche nach neuen Sponsoren ist die FIFA nach ihrem Korruptionsskandal erneut in China fündig geworden. Der Elektrogerätehersteller Hisense werde Sponsor für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, teilte der Weltverband mit. Finanzielle ... mehr

Fußball: Neue Terror-Angst vor Confederations Cup

Zürich (dpa) - Der Bombenanschlag in St. Petersburg hat gut zwei Monate vor Beginn des Confederations Cup neue Angst vor einer möglichen Terror-Attacke auf ein großes Fußball-Turnier ausgelöst. Die FIFA sieht trotz der Explosion in der U-Bahn der Millionenmetropole ... mehr

FIFA: Keine neuen Sicherheitsmaßnahmen nach Anschlag in Russland

Zürich (dpa) - Die FIFA sieht nach dem Bombenanschlag in St. Petersburg derzeit keine Notwendigkeit für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen beim Confederations Cup und der WM. Man habe volles Vertrauen in das geplante umfassende Sicherheitskonzept, sagte ein Sprecher ... mehr

Fußball: FIFA schließt Korruptions-Untersuchung ab

Zürich (dpa) - 22 Monate Untersuchung, mehr als 20 000 Seiten Beweise: Doch auch mit Abschluss der internen Ermittlungen ist der FIFA-Korruptionsskandal noch lange nicht beendet. Nach der Prüfung von 2,5 Millionen Dokumenten übermittelte der Fußball-Weltverband seinen ... mehr

Vier-Spiele-Sperre: Lionel Messi wehrt sich gegen FIFA-Entscheidung

Argentiniens Nationalmannschaftskapitän Lionel Messi wehrt sich gegen die vom Fußball-Weltverband FIFA verhängte Vier-Spiele-Sperre. In einer Stellungnahme des argentinischen Fußballverbandes versicherte der 29-Jährige, dass sich die Beleidigung nicht gegen einen ... mehr

Michel Platini: "Blatter ist der größte Egoist"

Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini hat bezüglich seiner andauernden Sperre gegen dem Fußball-Weltverband FIFA und dessen Ex-Präsident Joseph S. Blatter schwere Anschuldigungen erhoben. "Sie haben nach etwas gesucht, das mir schadet", sagte Platini ... mehr

Fußball - Mega-WM 2026: UEFA soll 16 Startplätze erhalten

Zürich (dpa) - Bei der auf 48 Teams aufgestockten WM 2026 sollen die Nationalmannschaften der Europäischen Fußball-Union insgesamt 16 Startplätze erhalten. Das empfiehlt das FIFA-Council-Büro, wie der Fußball-Weltverband mitteilte. Damit ... mehr

Nach Beleidigungsvorwürfen: FC Barcelona kritisiert Lionel Messis Strafe

Deutliche Worte vom FC Barcelona. Die Katalanen kritisieren die Vier-Spiele-Sperre für Star-Stürmer Lionel Messi - und stärken dem Argentinier den Rücken. Die FIFA hatte den Torjäger wegen Schiedrichter-Beleidigung für vier der ausbleibenden fünf WM-Quali-Spiele ... mehr

Fußball: Helmut Spahn wird Sicherheitschef der FIFA

Frankfurt/Main (dpa) - Helmut Spahn wird Sicherheitschef des Fußball-Weltverbandes FIFA. Der 56-jährige frühere Polizist tritt sein Amt am 2. Mai an. "Wenn es eine Anfrage der FIFA gibt, dann kann man nicht Nein sagen. Ich werde für alle Weltmeisterschaften ... mehr

Experte Helmut Spahn wird Sicherheitschef der FIFA

Helmut Spahn wird Sicherheitschef des Fußball-Weltverbandes FIFA. Der 56-jährige frühere Polizist tritt sein Amt am 2. Mai an. "Wenn es eine Anfrage der FIFA gibt, dann kann man nicht Nein sagen. Ich werde für alle Weltmeisterschaften und großen Events verantwortlich ... mehr

Videobeweis: "Positiver Testlauf" für deutsche Schiedsrichter

Die Bundesliga-Schiedsrichter Felix Zwayer und Tobias Stieler haben ihre Videobeweis-Premiere erfolgreich bestanden. Beim 0:2 zwischen Frankreich und Spanien in Paris musste Video-Assistent Stieler dreimal eingreifen.  Härtetest bestanden! "Es war ein positiver ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Das sagen Twitter-Nutzer zur FIFA




Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017