Sie sind hier: Home >

Finanzamt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Steuererklärung: So schnell oder langsam arbeiten Finanzämter

Steuererklärung: So schnell oder langsam arbeiten Finanzämter

So mancher Berliner klagt über die langsame Verwaltung – doch bei der Bearbeitung der Steuererklärung haben die Finanzämter der Hauptstadt bundesweit die Nase vorn. Wie eine Untersuchung durch das Portal Lohnsteuer kompakt ergab, landete Berlin mit einer ... mehr
Steuererklärung 2016: Fristen, Termine und Strafen

Steuererklärung 2016: Fristen, Termine und Strafen

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer Pflicht – aber nicht für alle. Sie kann sich allerdings trotzdem durchaus lohnen und zu einer Steuerrückerstattung führen. Hier erfahren, auf welche Fristen Sie achten müssen und welche Strafen im schlimmsten ... mehr
Wann ist ein Ehegattensplitting trotz räumlicher Trennung möglich?

Wann ist ein Ehegattensplitting trotz räumlicher Trennung möglich?

Ehepaare, die zwar räumlich getrennt leben, aber eine intakte Ehe führen, können bei der Steuererklärung das Ehegattensplitting nutzen. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden (Az.: 7 K 2441/15). "Können die Ehegatten plausibel nachweisen, dass die Ehe intakt ... mehr
Steuerzahlerbund kämpft für Gleichberechtigung

Steuerzahlerbund kämpft für Gleichberechtigung

Auch bei der Steuererklärung wird es Zeit für Gleichberechtigung, findet der Steuerzahlerbund. Die Grünen pflichten bei. Dennoch dürfte sich an den Formaleren so schnell nichts ändern. Der Steuerzahlerbund habe dem Bundesfinanzministerium bereits ... mehr
Steuererklärung: Verspätungszuschlag oft unzulässig

Steuererklärung: Verspätungszuschlag oft unzulässig

Wer die Hilfe eines Steuerberaters oder Lohnsteuerhilfevereins in Anspruch nimmt, hat für seine Steuereklärung bis zum 31. Dezember Zeit. Allerdings kann das Finanzamt verlangen, dass die Erklärung vorzeitig abgegeben wird. Das muss aber ausreichend begründet werden ... mehr

Finanztest: Diese Software hilft Steuern zu sparen

Steuersoftware ist eine gute Alternative zu langen Steuerformularen und teuren Beratern. Sie übernehmen das Ausfüllen und geben Tipps zum Steuern sparen.  Finanztest hat elf Programme getestet, nur drei schneiden "gut" ab. Kaum jemand freut ... mehr

Steuererklärung für Rentner 2017: Tipps und Hilfestellungen

Eine Steuererklärung für Rentner ist durchaus sinnvoll, denn auch sie können sich vom Fiskus einen Teil des Geldes zurückholen. Dies ist der Fall, wenn Rentner Werbungskosten geltend machen können oder wenn sie Einnahmen durch Kapitalerträge haben. Auch Sonderausgaben ... mehr

Steuererklärung wird einfacher: Das sollten Sie wissen

Ab diesem Jahr wird die Steuererklärung schneller und einfacher, verspricht jedenfalls das Bundesfinanzministerium. Das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ist am Sonntag in Kraft getreten. Die technische Umsetzung wird sich aber über mehrere Jahre ... mehr

Steuertipps zum Jahresende: Das müssen Sie bis zum 31.12. erledigen

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das neue Jahr beginnt. Doch bis dahin gibt es für Steuerzahler noch einiges zu tun: Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Am besten fangen Sie heute gleich an: Wer wichtige Stichtage beachtet ... mehr

Steuererklärung 2016: Verpflichtet zur Abgabe oder freiwillig?

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer eine lästige Pflicht, die gern aufgeschoben wird. Nicht jeder muss jedoch überhaupt eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Wann Sie dazu verpflichtet sind und was für eine freiwillige Steuererklärung spricht ... mehr

Steuererklärung 2016 online: Belege für Elster

Die elektronische Steuererklärung soll den Papieraufwand aufseiten der steuerpflichtigen Bürger und der Finanzämter deutlich verringern. Welche Belege Sie trotzdem aufbewahren und einreichen sollten, erfahren Sie hier. Elektronische Steuererklärung: Nachweise ... mehr

Steuertipps zum Jahresende: Das müssen Sie bis zum 31.12. erledigen

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das neue Jahr beginnt. Doch bis dahin gibt es für Steuerzahler noch einiges zu tun: Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Am besten fangen Sie heute gleich an: Wer wichtige Stichtage beachtet ... mehr

Wayne Rooney droht saftige Millionen-Zahlung

Ärger für den Lions-Kapitän: Nach einem Bericht der englischen Zeitung "The Times" droht Wayne Rooney von Premier-League-Klub Manchester United eine saftige Steuernachzahlung. Wie das Blatt berichtet, soll der 30 Jahre alte Kapitän der englischen Nationalmannschaft ... mehr

Bundesregierung will Mittelstand entlasten

Die Bundesregierung will die Verwaltungskosten kleinerer   Unternehmen durch einen weiteren Bürokratie-Abbau um jährlich 360 Millionen Euro reduzieren. Das geht aus dem Entwurf des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes hervor, der heute vom Kabinett verabschiedet ... mehr

Unister-Holding ist mit 39 Millionen Euro hoch verschuldet

Nach dem Unfalltod von Unister-Gründer Thomas Wagner kommen immer mehr Details zur wirtschaftlich schwierigen Lage des Leipziger Internet-Unternehmens ans Licht. Offenbar war die Holding hoch verschuldet. Laut Insolvenzantrag der Unister Holding, verfasst ... mehr

Strafbefehl gegen Alice Schwarzer wegen Steuerhinterziehung

Deutschlands bekannteste Frauenrechtlerin Alice Schwarzer (73) hat einen Strafbefehl des Amtsgerichts Köln erhalten. Das schreibt die "Bild am Sonntag". "Ja, es stimmt, dass mein Steuerverfahren abgeschlossen ist", sagte Schwarzer der Zeitung. "Wie zu erwarten ... mehr

Devisenhandel für Anfänger: Das sollten Sie wissen

Der mit Abstand größte Markt der Welt ist der Devisenmarkt. Im Schnitt werden täglich (!) rund um die Uhr an fünf Tagen die Woche Währungen im Wert von 4,8 Billionen Dollar (etwa 4,2 Billionen Euro) gehandelt. Eine unvorstellbare Summe. Zum Vergleich: Die Summe aller ... mehr

Steuerzahler können für 2015 mehr absetzen

Die Uhr tickt: Wer eine Steuererklärung für 2015 abgeben muss, aber keinen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein beauftragt oder eine Fristverlängerung beantragt hat, dem bleiben nur noch wenige Tage. Bis Dienstag, 31. Mai, müssen die Formulare ... mehr

Steuerprogramme mit komplexen Fällen überfordert

Steuersoftware ist eine beliebte Möglichkeit, die Steuererklärung zu erstellen. Allerdings rechnen die Programme nicht immer richtig, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest ergeben hat. Die Experten haben für die Zeitschrift "Finanztest" vier digitale Steuerhilfen ... mehr

So läuft die digitale Steuererklärung künftig ab

Steuererklärungen sollen künftig vollständig online bearbeitet und eingereicht werden können. Es gibt aber auch einen "Verspätungszuschlag" für verzögert eingereichte Erklärungen. Was soll sich für Steuerzahler ändern? Ziel ist ein besserer Service: Künftig sollen ... mehr

Steuererklärung: Frist wird ab 2017 verlängert

Gute Nachrichten für Steuerpflichtige, die ihre  Steuererklärung selbst ausfüllen: Bald gibt es mehr Zeit zur Abgabe. Der Stichtag soll künftig erst Ende Juli sein - statt wie bisher Ende Mai. Der Bundestag hat entsprechende Gesetzespläne gebilligt ... mehr

Finanzen: Zwei Monate länger Zeit für die Steuererklärung

Berlin (dpa) - Bürger erhalten mehr Zeit für die Abgabe ihrer Steuererklärung, müssen im Gegenzug bei verspätet eingereichten Unterlagen aber mit schärferen Strafen rechnen. Entsprechende Gesetzespläne will der Bundestag an diesem Donnerstag ... mehr

Immobilien - Beim Hausbau bedenken: Wie sich Unverheiratete absichern

Wenn unverheiratete Paare ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen, müssen sie auch an den möglichen Tod eines Partners denken. Denn gibt es kein Testament oder einen Erbvertrag, kann der Hinterbliebene Anteile des Eigenheims verlieren. Es gilt die gesetzliche Erbfolge ... mehr

Steuererklärung bei Umzug: Welches Finanzamt ist zuständig?

Ein Umzug ist immer mit viel Aufregung und Arbeit verbunden. Leicht wird dabei vergessen, sich beim neuen Finanzamt anzumelden. Allerdings ist das kein Problem, denn Sie können Ihre Steuererklärung auch zu der bisher zuständigen Behörde schicken. Wichtig ist dabei ... mehr

Elster: Elektronische Steuererkläung wird immer beliebter

Berlin (dpa/tmn) - Immer mehr Steuerzahler reichen ihre Steuererklärung online ein: 2015 haben so viele Bundesbürger wie noch nie die elektronische Einkommensteuererklärung (Elster) genutzt. Das teilt der Digitalverband Bitkom mit. Insgesamt haben demnach 20 Millionen ... mehr

Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen

Beim Kauf einer Immobilie oder bei einer ausländischen Erbschaft benötigen Sie eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung. Sie wird von der Grunderwerbsstelle Ihres zuständigen Finanzamtes ausgestellt. Diese Bescheinigung ist Voraussetzung für die Eintragung ... mehr

Mehr zum Thema Finanzamt im Web suchen

Top-Geldanlage? Beim Finanzamt gibt es satte Zinsen

Bestenfalls  bekommen Sparer  dieser Tage bei sicheren Geldanlagen  etwas mehr als ein Prozent Zinsen. Sechs Prozent pro Jahr gibt es normalerweise nur bei hohem Risiko oder dubiosen "Schneeballsystemen" - oder beim Finanzamt. Dort glaubt so mancher Steuerzahler ... mehr

Steuererklärung online oder per Software machen

Am 31. Mai ist der Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung. Wer weder Steuerberater bemühen und bezahlen will, noch die Formulare komplett händisch ausfüllen möchte, findet mit Software- und Online-Lösungen eine hilfreiche Alternative. Früher mussten Steuerzahler ... mehr

Steuererklärung 2015: Alle Krankheitskosten angeben

Kosten für Zahnersatz, Brillen, Kuren, orthopädische Hilfsmittel oder Zuzahlungen zu Rezepten sollten Steuerzahler in der Steuererklärung angeben. Und zwar ab dem ersten Euro.  "Aktuell berücksichtigt das Finanzamt diese Aufwendungen erst, wenn ein bestimmter Betrag ... mehr

Steuererklärung 2015: Holen Sie sich Ihr Geld vom Fiskus zurück

Obwohl die meisten Arbeitnehmer von einer Steuererklärung profitieren würden, scheuen viele die Abgabe. Dabei ist das mit ein wenig Anleitung oder einer Software viel weniger bürokratisch und aufwendig, als die meisten denken. Und oft kommen Steuerzahler aufgrund einer ... mehr

Steuererklärung 2015: Das können Arbeitnehmer absetzen

Eine richtig ausgefüllte Steuererklärung kann bares Geld wert sein. Denn viele Vergünstigungen, die Arbeitnehmern zustehen, werden beim Abzug der Lohnsteuer nicht automatisch berücksichtigt. Was aber können Arbeitnehmer derzeit von der Steuer absetzen? Drei sogenannte ... mehr

Attac klagt gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac klagt gegen die Aberkennung seiner Gemeinnützigkeit. Das Finanzamt Frankfurt hatte der Organisation diese vor fast zwei Jahren entzogen, weil sie politisch sei. Einen Einspruch dagegen ... mehr

So lässt sich die Geburtstagsparty von der Steuer absetzen

Bis vor Kurzem galt die klare Regel, dass die Kosten für privat veranlasste Feiern auch genau das sind: Privatsache. Die Feiern konnten nicht von der Steuer abgesetzt werden. Nach zwei steuerzahlerfreundlichen Urteilen, die beide Geburtstagsfeiern betrafen ... mehr

Arbeitszimmer absetzen: Bundesfinanzhof hält an Regeln fest

Viele Beschäftigte in Deutschland erledigen einen Teil ihrer Arbeit zu Hause. An den Kosten für das Arbeitszimmer konnten sie das Finanzamt aber bislang nur dann beteiligen, wenn der Raum ausschließlich für berufliche Zwecke genutzt wird - und das bleibt auch in Zukunft ... mehr

Ihr Lohnzettel 2016: Steuern runter - Abgaben rauf

In den nächsten Tagen erhalten die meisten Arbeitnehmer Ihre Lohnabrechnung für den Januar. Und sie hoffen wahrscheinlich auf ein bisschen mehr Geld fürs Konto. Schließlich haben wir alle von den fünf Milliarden Euro gehört, um die die Steuerzahler in diesem ... mehr

Steuerbescheide für rund 45 Prozent der Deutschen unverständlich

Der eigene Steuerbescheid ist für fast jeden zweiten Deutschen ein Buch mit sieben Siegeln. In einer Umfrage gaben rund 45 Prozent an, mit der Post vom Finanzamt wenig oder fast gar nichts anfangen zu können. Bei Frauen war der Anteil mit 48 Prozent etwas ... mehr

Steuerbetrug: Montserrat Caballé verurteilt

Die spanische Sopranistin Montserrat Caballé ist wegen Steuerbetrugs zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Die 82-jährige Diva hatte zuvor vor einem Gericht in Barcelona ein entsprechendes Übereinkommen ihrer Anwälte mit der Staatsanwaltschaft und dem Finanzamt ... mehr

Steuerzahler profitieren vom vereinfachten Sendenabzug

Bis Ende 2016 gilt der vereinfachte Spendenabzug. Steuerzahler, die zum Beispiel Flüchtlinge unterstützen, können davon profitieren. Das gilt nicht nur bei Geldspenden. Auch wenn sie Sachspenden - wie Kleidung, Schuhe oder Schlafsäcke - Flüchtlingen zukommen lassen ... mehr

Steuererklärungen sollen künftig vollautomatisch abgegeben werden

Die Steuererklärung ist für viele Bürger alljährlich ein Graus. Die Bundesregierung will das Verfahren nun vollautomatisieren. Die Steuerzahler, aber auch die Finanzämter sollen damit massiv entlastet werden. Lohnsteuerhilfevereine sehen das im Gespräch mit t-online ... mehr

Steuererklärung abgeben: Das geht künftig auch ohne Belege

Berlin (dpa) - Die Bürger brauchen künftig bei einer elektronischen Steuererklärung dem Finanzamt in der Regel keine Belege mehr vorzulegen. Nachweise zu Spenden oder Kapitalerträgen sollen von den Sachbearbeitern nur noch in Einzelfällen angefordert werden ... mehr

Finanztip-Hintergrund: So funktioniert die Abgeltungssteuer

Sparer, die Geld anlegen in Form von Bankeinlagen, Aktien, Anleihen, Fonds oder Zertifikaten, sind von der Abgeltungssteuer betroffen. Sie wird seit 2009 fällig für Zinsen, Dividenden und realisierte Kursgewinne - sogenannte Kapitaleinkünfte. Die Abgeltungssteuer ... mehr

Gesetze, Melderecht, Mindestlohn: Änderungen zum 1. November

Zum Monatsanfang gelten wieder mal einige Neuerungen. So treten am 1. November neue Regeln für Bürgerdaten in den Meldeämtern und bei der Bezahlung von Steinmetzen in Kraft. Mieter und Vermieter müssen sich zum Monatswechsel auf einige Änderungen einstellen ... mehr

Steuertipps für Alleinerziehende: Höheren Entlastungsbetrag angeben

Alleinerziehende können von diesem Jahr an mit einem Steuerfreibetrag von 1908 Euro rechnen. Haben Elternteile mehrere Kinder, müssen sie allerdings erst einen Antrag beim Finanzamt stellen, um einen höheren Entlastungsbetrag geltend zu machen. Der Entlastungsbetrag ... mehr

Steuerersparnis ausrechnen: So beteiligen Sie den Staat an Ihren Spenden

Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland hat eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Viele Menschen wollen etwas dazu beitragen, dass Flüchtlingen geholfen wird - etwa mit Sach- oder Geldspenden. Dabei können Sie etwas Gutes tun und steuerlich am Ende auch noch davon ... mehr

Steuererklärung 2014: So holen Sie sich ihr Geld vom Staat zurück

Mehr als 800 Euro erhält laut dem Bund der Steuerzahler jeder Steuerpflichtige durchschnittlich zurück, wenn er eine Steuererklärung macht. Doch noch immer nutzen nicht alle ihr Recht, sich zu viel gezahltes Geld vom Fiskus zurückzuholen. Dabei ist das weniger ... mehr

Steuererklärung: Diese Frei- und Pauschbeträge zahlen sich aus

Ob Handwerkerkosten oder Fachliteratur: Wer sich private oder berufliche Ausgaben über die Steuererklärung zurückholen will, muss diese oft auch belegen können. Doch um die Bürokratie ein wenig zu entschärfen, gibt es im deutschen Steuerrecht viele ... mehr

Einspruch gegen Steuerbescheid hat gute Erfolgsaussichten

Wer Einspruch gegen seinen   Steuerbescheid  einlegt, hat gute Erfolgsaussichten. Allein 2014 wurden von den rund 4,2 Millionen bearbeiteten Einsprüchen gegen   Steuerbescheide in rund 68 Prozent der Fälle zugunsten der Steuerpflichtigen entschieden, zeigt ... mehr

Steuersünder schickt anonym 100 Euro an Finanzamt

Mit der Zusendung eines 100-Euro-Scheins an das örtliche Finanzamt hat ein reuiger Steuersünder in Trier offenbar sein Gewissen erleichtert. Er habe das Geld anonym in einem Umschlag verschickt, teilte das rheinland-pfälzische Landesamt für Steuern in Koblenz ... mehr

Laschet setzte Honorar als Spende ab

Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Armin   Laschet  hat nach seiner Noten-Affäre um verschollene Klausuren ein weiteres Problem: mit dem Finanzamt. Er habe 4000 Euro Honorar als Buchautor nicht als Einnahme versteuert, aber den Betrag als Spende steuerlich ... mehr

Deutsche Bank-Razzia: Material gegen Steuerhinterzieher gesammelt

Vor zwei Tage durchsuchten Steuerfahnder die Filialen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Heute nun geben die Fahnder Details bekannt: Es geht um dubiose Aktiendeals und den Versuch, den Staat um Millionen zu betrügen. Die Bank hat erklärt, aktuelle Mitarbeiter ... mehr

Prozess in München: Einbrecher wurden mit Tipps aus dem Finanzamt versorgt

Das Finanzamt weiß, wie viel man verdient und was sonst noch so an finanziellem Vermögen vorhanden ist, auf das Steuern gezahlt werden müssen. Einbrecher in Bayern sollen an diese Informationen gelangt sein, was ihnen bei ihren Beutezügen einen eindeutigen Vorteil ... mehr

Steuerprüfung bei RWE: Energiekonzern muss Gewerbesteuer nachzahlen

Der von der Energiewende getroffene   RWE-Konzern hat jetzt auch noch Ärger mit dem Finanzamt. Nach einer Steuerprüfung für die Jahre 2004 bis 2008 muss das Unternehmen Gewerbesteuer nachzahlen - und zwar einen dreistelligen Millionenbetrag ... mehr

Eurojackpot-Rekordgewinn ist zunächst steuerfrei

Wer heute Glück hat und Lotto spielt, kann sich auf ein sorgenfreies Leben freuen. Denn 62 Millionen Euro warten im   Eurojackpot  auf Gewinner. Tausende Glücksspieler hoffen auf die richtigen Zahlen. Aber was wäre, wenn der Jackpot tatsächlich geknackt ... mehr

Experten-Chat zum Thema Steuererklärung bei t-online.de

Für viele Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler naht eine Frist: Wer keinen Steuerberater hat, muss bis 31. Mai seine Einkommensteuererklärung für 2014 beim Finanzamt einreichen. Für die meisten ist das eine lästige Pflicht, aber es kann sich auch lohnen ... mehr

Profi-Fußballer kann Sky-Abo nicht als Werbungskosten absetzen

Ein Fußball-Abo im Bezahlfernsehen lässt sich für Profikicker nicht ohne Weiteres von der Steuer absetzen. In einem Urteil vom 24. März hat das Finanzgericht Münster entschieden, dass die Kosten für das Sky -Abo keine Werbungskosten eines Berufsfußballers darstellen ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017