News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Umfrage: Mittelständler setzen auf Flüchtlinge bei Fachkräftemangel

Umfrage: Mittelständler setzen auf Flüchtlinge bei Fachkräftemangel

Laut einer Umfrage kann der Fachkräftemangel mit Flüchtlingen bekämpft werden. Wegen fehlender Mitarbeiter entgehen deutschen Mittelständlern jährlich 50 Milliarden Euro. Immer mehr deutsche Mittelständler setzen im Kampf gegen ... mehr
Migration: Bundesamt fehlen 20.000 Plätze in Integrationskursen

Migration: Bundesamt fehlen 20.000 Plätze in Integrationskursen

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat laut einem Medienbericht zu wenig Plätze in Integrationskursen für Flüchtlinge. Zwischen Oktober und Dezember hätten mehr als 20.000 Plätze gefehlt, berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung ... mehr
Demonstrationen: Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Demonstrationen: Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Cottbus (dpa) - Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die Straße gegangen. Beobachter schätzten die Zahl der auf etwas mehr als 2000 Teilnehmer ... mehr
Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die Straße gegangen.  Zu der rechtsgerichteten Demonstration und Kundgebung in der Innenstadt zog es am Samstag ... mehr
Abschiebegefängnis kommt voran: Eröffnungstermin noch offen

Abschiebegefängnis kommt voran: Eröffnungstermin noch offen

Das geplante hessische Abschiebegefängnis in Darmstadt kommt voran. "Einen genauen Fertigstellungstermin gibt es aber noch nicht", sagte ein Polizei-Sprecher in Darmstadt. Dieser hänge vom Verlauf des Umbaus des ehemaligen Freigängergeländes an der Justizvollzugsanstalt ... mehr

Dobrindt wie Merkel für Sanktionen gegen EU-Flüchtlingsverweigerer

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat sich hinter den Vorschlag von Kanzlerin Angela Merkel gestellt, EU-Gelder für Mitgliedsstaaten zu kürzen, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Das sei «eine konsequente Haltung», sagte er der «Passauer Neuen ... mehr

Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Cottbus (dpa) - Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die Straße gegangen. Beobachter schätzten die Zahl auf etwas mehr als 2000 Teilnehmer ... mehr

Grünen-Chefin Baerbock: "Geflüchtete haben kein Urlaubsticket gebucht"

Der Familiennachzug als rote Linie: Die neue Grünen-Chefin Annalena Baerbock spricht im Interview mit t-online.de über die Zukunft der Grünen, Klimaschutz und über Flüchtlingspolitik. Aus ihrer Sicht verstößt eine Obergrenze klar gegen Menschenrechte. Ein Interview ... mehr

Dobrindt wie Merkel für Sanktionen gegen EU-Flüchtlingsverweigerer

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat sich hinter den Vorschlag von Kanzlerin Angela Merkel gestellt, EU-Gelder für Mitgliedsstaaten zu kürzen, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Das sei «eine konsequente Haltung», sagte er der «Passauer Neuen ... mehr

Finanzgipfel: Dafür will die EU mehr Geld ausgeben

Dieser Sondergipfel war nur der Auftakt: Der Haushaltsstreit in der EU fängt jetzt erst richtig an. Aber klar ist immerhin, wofür es mehr Geld geben soll. Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen künftig mehr Geld für den Kampf gegen illegale Migration sowie ... mehr

Durchsuchung nach Messerattacke und Mahnwache gegen Rechts

Rund eine Woche nach dem Messerangriff eines 70 Jahre alten Deutsch-Russen auf drei Flüchtlinge haben Ermittler die Wohnung des Mannes am Freitag durchsucht. Das berichtet die "Heilbronner Stimme" (Samstag) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft ... mehr

181 politisch motivierte Straftaten gegen Flüchtlinge

In Baden-Württemberg hat es im vergangenen Jahr 181 politisch motivierte Straftaten gegen Flüchtlinge gegeben. 2016 sei die Zahl mit 274 Fällen noch höher gewesen, sagte Renato Gigliotti, Sprecher des Innenministeriums, der "Heilbronner Stimme" (Samstag). Politisch ... mehr

Viel Kritik an Aufnahmestopp für Migranten bei Tafel

Berlin (dpa) - Die Entscheidung der Essener Tafel, vorerst keine neuen Migranten mehr als Bedürftige aufzunehmen, stößt auf überwiegend heftige Kritik. «Den Essener Weg können wir so nicht nachvollziehen», sagte der Vorsitzende des Dachverbands der Tafeln, Jochen ... mehr

Migranten-Aufnahmestopp bei Essener Tafel sorgt für Wirbel

Berlin (dpa) - Der Dachverband der Tafeln hat kein Verständnis für den Aufnahmestopp für Migranten bei der Essener Tafel. «Den Essener Weg können wir so nicht nachvollziehen», sagte der Vorsitzende des Dachverbands, Jochen Brühl, der dpa. «Für Tafeln ... mehr

Abschiebegefängnis zu fast 90 Prozent ausgelastet

Das Abschiebegefängnis in Pforzheim ist im Jahr 2017 zu fast 90 Prozent ausgelastet gewesen. 421 abgelehnte Asylbewerber seien dort untergebracht gewesen, teilten das Innenministerium und das zuständige Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe auf Anfrage ... mehr

Gesellschaft: Viel Kritik an Aufnahmestopp für Migranten bei Tafel

Berlin (dpa) - Die Entscheidung der Essener Tafel, vorerst keine neuen Migranten mehr als Bedürftige aufzunehmen, stößt auf überwiegend heftige Kritik. "Den Essener Weg können wir so nicht nachvollziehen", sagte der Vorsitzende des Dachverbands der Tafeln, Jochen ... mehr

Brand in Flüchtlingsheim: Vermutlich technischer Defekt

In einer Flüchtlingsunterkunft in Osthofen im Kreis Alzey-Worms ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei in Worms mitteilte. Die Feuerwehr habe die Flammen rasch gelöscht. "Ursache war vermutlich ein technischer Defekt eines ... mehr

Tafel-Dachverband: Kein Verständnis für Vorgehen in Essen

Der Dachverband der Tafeln hat kein Verständnis für den Aufnahmestopp für Migranten bei der Essener Tafel. "Den Essener Weg können wir so nicht nachvollziehen", sagte der Vorsitzende des Dachverbands, Jochen Brühl, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. "Für Tafeln ... mehr

Tafeln in Sachsen-Anhalt behandeln alle Bedürftigen gleich

Die Tafeln für Bedürftige in Sachsen-Anhalt behandeln alle zu Versorgenden gleich. Darauf wies der Vorsitzende des Vereins, Andreas Steppuhn, am Freitag in Magdeburg angesichts von Meldungen über die Essener Tafel hin, die bei den Neuaufnahmen nur noch Deutsche ... mehr

Kolumne: "Was die AfD macht, ist deutschenfeindlich"

Cem Özdemir hat die AfD  im Bundestag  auseinandergenommen – zu Recht. Er zeigt auf, wie wenig die Rechtsradikalen und Rechtspopulisten von Deutschland verstanden haben. Der Abstieg der politischen Kultur in Deutschland fordert uns jedoch alle heraus ... mehr

Kritik an Essener Tafel-Entscheidung aus Baden-Württemberg

Der Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg hat den Aufnahmestopp der Essener Tafel für Migranten ebenfalls kritisiert. "Das ist eine sehr unglückliche Entscheidung. Wir hätten das auch nicht so kommuniziert", sagte ein Sprecher des Landesverbandes am Freitag ... mehr

Hamburger Tafel lehnt Vorgehen in Essen ab

Die Hamburger Tafel lehnt das Beispiel der Kollegen aus Essen ab, nur noch Deutsche neu für die Essensausgabe zu registrieren. Das einzige Kriterium dafür, wer Lebensmittel bekomme, sei die Bedürftigkeit, unabhängig von Religion, Herkunft und Hautfarbe, sagte ... mehr

Tafeln in Sachsen haben keine Beschränkungen für Flüchtlinge

Bei den sächsischen Tafeln für Bedürftige müssen Flüchtlinge keine Einschränkungen befürchten. "Der Anteil von Migranten liegt bei uns zwischen 15 und 25 Prozent", erklärte Tafel- Landeschef Joachim Rolke am Freitag auf Anfrage. Damit sei das schon ... mehr

Türkische Gemeinde beklagt Klima gegenüber Minderheiten

Nach der Messerattacke eines 70-Jährigen auf drei Flüchtlinge in Heilbronn hat die Türkische Gemeinde einen stärkeren Einsatz gegen Rassismus verlangt. "Damit alle Menschen sicher in unserer Gesellschaft leben können, muss dem gesellschaftlich weit verbreiteten ... mehr

Niedersachsens Tafel-Chef kritisiert Ausländer-Beschränkung

Der Chef der Tafeln in Niedersachsen und Bremen hat die Entscheidung seiner Essener Kollegen kritisiert, nur noch Deutsche neu für die Essensausgabe zu registrieren. "Man diskriminiert ja eine Gruppe", sagte Manfred Jabs am Freitag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Weniger Straftaten gegen Flüchtlinge: Viele Gewalttaten

Die Zahl von rechten Straftaten gegen Flüchtlinge, ihre Unterkünfte und ihre Unterstützer ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Doch die Zahl der gewalttätigen Überfälle von rechten Schlägern blieb unvermindert hoch. Das geht aus einer Antwort ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche auf

Essen (dpa) - Die Essener Tafel nimmt vorerst nur noch Bedürftige mit deutschem Pass neu in ihre Kartei auf. Grund sei, dass der Anteil der Migranten zuletzt auf drei Viertel gestiegen sei, sagte der Vereinsvorsitzende Jörg Sartor. Die Hilfsorganisation bewahrt ... mehr

Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger bleibt in Haft

Nach der Messerattacke eines 70-Jährigen gegen drei Flüchtlinge in Heilbronn hat die Staatsanwaltschaft die verzögerte Festnahme des Mannes verteidigt. Erst als bei den Ermittlungen klar geworden sei, dass der Deutsche, der auch eine russische ... mehr

Katholische Kirche hat mehr für Flüchtlingshilfe ausgegeben

Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben rund 147 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe ausgegeben. Dies seien fast 20 Millionen Euro mehr als noch 2016 und 35 Millionen Euro mehr als zu Beginn ... mehr

Schleuser nutzen Mitfahrzentralen: Risiko für den Fahrer

Schleuser von Flüchtlingen nutzen nach Angaben der Bundespolizei zunehmend Online-Mitfahrzentralen für ihre kriminellen Taten. Die Mitfahrer kämen so in Privatfahrzeugen ohne Papiere unentdeckt über die Grenzen, wie die Bundespolizei in Weil am Rhein (Kreis ... mehr

Interview: Wieso Essener Tafel aktuell nur Deutsche aufnimmt

Die Essener Tafel hat erklärt, vorerst nur noch Deutsche neu anzunehmen. Andere Tafeln gehen ähnlich vor, machen es nur nicht so deutlich, behauptet der Essener Vorsitzende Jörg Sartor im Interview. Die Essener Tafel hat erklärt, dass auf unbestimmte Zeit nur Deutsche ... mehr

Haftbefehl gegen Messerstecher von Heilbronn

Ein 70-jähriger Mann sticht in Heilbronn auf drei Asylbewerber ein, verletzt einen Iraker schwer. Die Reaktion der Behörden sorgt bei vielen Menschen für Irritationen. Nun wird gegen den Angreifer wegen versuchten Mordes ermittelt. Nach dem Messerangriff ... mehr

Messerattacke: Mann wegen Mordverdachts in Haft

Nach einer Messerattacke auf Flüchtlinge in Heilbronn sitzt der Verdächtige nun doch wegen Mordverdachts in Haft. Die Ermittler gehen inzwischen von einer politisch motivierten Tat gegen Ausländer aus. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, ergaben ... mehr

Frankreich: Präsident Macron will Flüchtlingspolitik verschärfen

Frankreichs Präsident Macron hält in seinen Reden das Recht auf Asyl hoch. Doch ein neues Gesetz setzt nach Ansicht von Kritikern hauptsächlich auf mehr Härte.  Mit schärferen Gesetzen will Frankreich Asylanträge schneller bearbeiten und härter gegen illegale ... mehr

Studie der TU Dresden befürwortet Integrationsgesetz

Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden befürworten ein Integrationsgesetz für Menschen mit ausländischen Wurzeln. Ein entsprechendes Gutachten wurde am Mittwoch in Dresden vorgestellt. Die Linken im Landtag kündigten daraufhin an, in Kürze einen eigenen ... mehr

Migration: Paris will Regeln für Asyl und Einwanderung verschärfen

Paris (dpa) - Mit schärferen Gesetzen will Frankreich Asylanträge schneller bearbeiten und härter gegen illegale Einwanderung vorgehen. Die Regierung brachte die umstrittenen Änderungen des Asyl- und Einwanderungsrechts am Mittwoch in einer Kabinettssitzung ... mehr

Weniger illegale Einreisen von Flüchtlingen aus der Schweiz

Im vergangenen Jahr sind weniger Flüchtlinge illegal über die Schweiz nach Deutschland eingereist als noch 2016. So wurden nach Angaben der Bundespolizei im Bereich der Inspektionen Weil am Rhein und Konstanz insgesamt 4122 unerlaubt eingereiste Menschen aufgegriffen ... mehr

Mehr Polizeipräsenz nach Übergriffen in Flüchtlingsheim

Wegen einer Häufung von Übergriffen und Gewalt in der Flüchtlingsunterkunft in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) soll dauerhaft die Polizeipräsenz in der Stadt erhöht werden. Das kündigte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Mittwoch bei einem Besuch ... mehr

Zuzugsperre für Flüchtlinge nach Pirmasens im Gespräch

Wegen eines vermehrten Zuzugs von Flüchtlingen nach Pirmasens erwägen die Behörden eine Niederlassungssperre für anerkannte Asylberechtigte in der pfälzischen Stadt. Eine solche "negative Wohnsitzauflage" wird Thema einer Expertenrunde des Integrationsministeriums ... mehr

Weniger Asylbewerber: Land zahlte 85 Millionen weniger

Schwerin (dpa/mv) - Die Zahl der Asylbewerber in Mecklenburg-Vorpommern hat sich nach Angaben des Innenministeriums 2017 im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert. 3954 neue Asylverfahren wurden demnach registriert - in etwa wieder so viele wie im Jahr 2014. Vor allem ... mehr

Mangelnde Sprachkenntnisse: 8800 Schüler werden gefördert

In Brandenburg werden derzeit rund 8800 Schüler wegen mangelnder Sprachkenntnisse gefördert. Das sind etwa vier Prozent aller Schüler an öffentlichen Schulen, wie das Ministerium für Bildung am Mittwoch mitteilte. Beim Großteil der Kinder handelt ... mehr

Zimmer in Flüchtlingsheim brennt

Bei einem Zimmerbrand in einer Braunschweiger Flüchtlingsunterkunft sind in der Nacht zu Mittwoch drei Bewohner leicht verletzt worden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher sagte. Es gebe vier Tatverdächtige. Einen ... mehr

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen und schärfer gegen illegale Einwanderung vorgehen. Der Text soll heute in einer Kabinettssitzung auf den Weg gebracht werden. Er hat schon im Vorfeld ... mehr

Schröter besucht Flüchtlingsunterkunft in Doberlug-Kirchhain

Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen in einer Flüchtlingsunterkunft in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) kommt Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) heute zu einem Gespräch in die Stadt. Er trifft sich mit Vertretern der Stadtverwaltung, der Polizei ... mehr

Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan: Großteil aus Bayern

Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Dienstagabend 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in die Heimat zurückgebracht worden. Der vom Bundesinnenministerium organisierte Sammelcharter hob um 19.40 Uhr vom Flughafen München in Richtung Kabul ... mehr

Frontex: 2017 kamen viel weniger Flüchtlinge

2015 kamen rund 1,8 Millionen Migranten in die  EU. Seitdem soll die Zahl reduziert werden. Das gelingt. Gelöst ist das Problem aus Sicht der EU-Grenzschützer aber noch lange nicht. Trotz eines deutlichen Rückgangs bleibt die Zahl der illegal in die EU eingereisten ... mehr

Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan

München (dpa) - Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Abend 14 abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan zurückgebracht worden. Der vom Bundesinnenministerium organisierte Sammelcharter hob um 19.40 Uhr vom Flughafen München in Richtung Kabul ... mehr

Bundespräsident trifft Cottbuser - weitere Besuche geplant

Berlin (dpa) - Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Vertretern der Stadt getroffen. Zum Inhalt des vertraulichen Gesprächs wurde zunächst nichts bekannt ... mehr

Bundespräsident trifft Cottbuser: weitere Besuche geplant

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in Berlin mit Vertretern aus Cottbus über die Lage in der Stadt nach der Gewalt zwischen Deutschen und Flüchtlingen gesprochen. Der Bundespräsident habe sich für weitere Besuche in Cottbus angekündigt, teilte ... mehr

Flüchtling nach Attacke noch im Krankenhaus

Nach einer Messerattacke in Heilbronn ist der schwer verletzte Flüchtling noch immer im Krankenhaus. Er sei weiter in stationärer Behandlung, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Ein 70-Jähriger soll am Samstagabend drei Flüchtlinge vor einer Kirche ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018