Sie sind hier: Home >

Flüchtlinge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Rechtsstaats-Unterricht für Flüchtlinge wird verlängert

Rechtsstaats-Unterricht für Flüchtlinge wird verlängert

Der Rechtsstaats-Unterricht für Flüchtlinge soll weitergehen: Das Programm, bei dem Asylsuchende freiwillig die Grundlagen der deutschen Rechtsordnung lernen sollen, wird die nächsten beiden Jahre fortgesetzt. Das teilte das Justizministerium in Stuttgart auf Anfrage ... mehr
Mehr Polizei in und um Flüchtlingszentrum in Manching

Mehr Polizei in und um Flüchtlingszentrum in Manching

Bayern will mit mehr Polizeipräsenz mögliche Straftaten im Umfeld des umstrittenen Flüchtlingszentrums Ingolstadt/Manching verhindern. Zudem werde es auch innerhalb des sogenannten Transitzentrums mehr Kontrollen der Bewohner geben, kündigte Bayerns Innenminister ... mehr
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum

Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum

Die Staatsregierung will mit mehr Polizeikontrollen im Raum Ingolstadt rund um das umstrittene Transitzentrum für Flüchtlinge die Zahl der von Migranten begangenen Straftaten senken. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wird am Freitag (13.30 Uhr) bei der Polizei ... mehr
Flüchtlingslager auf Manus (Papua-Neuguinea) geräumt

Flüchtlingslager auf Manus (Papua-Neuguinea) geräumt

Das von Australien finanzierte Flüchtlingslager auf Manus (Papua-Neuguinea) ist von den Behörden vollständig geräumt worden. Alle 378 Männer sollen aus dem Camp in andere Unterkünfte in der Nähe der Stadt Lorengau gebracht worden sein, teilte Polizeichef Dominic Kakas ... mehr
Neues Polizeikonzept für Asylbewerberzentrum

Neues Polizeikonzept für Asylbewerberzentrum

Die Polizei will im Raum Ingolstadt verstärkt Flüchtlinge kontrollieren und so Straftaten vorbeugen. Wie das Innenministerium berichtete, ist dort in den Vorjahren die Zahl der "durch Zuwanderer begangenen Straftaten und Sicherheitsstörungen stark angestiegen ... mehr

Kind vor Lesbos umgekommen

Athen (dpa) – Ein etwa zehn Jahre altes Kind ist beim Versuch einer Gruppe von Migranten umgekommen, aus der Türkei zur griechischen Insel Lesbos überzusetzen. Die anderen 66 Migranten wurden von einem Boot der europäischen Grenzschutzagentur Frontex nach Lesbos ... mehr

Sportkonferenz will Integration von Flüchtlingen fördern

Die Landessportkonferenz hat sich für die Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft stark gemacht. "Das Vereinsleben und der gemeinsame sportlichen Wettstreit bieten gute Voraussetzungen dafür, dass sich Menschen mit unterschiedlichen Herkünften und kulturellen ... mehr

Bundeswehr rettet 90 Flüchtlinge aus Seenot

Berlin (dpa) - Ein Kriegsschiff der Bundeswehr hat im Mittelmeer 90 Flüchtlinge aus Seenot gerettet. Gestern entdeckte das Radar des Schiffes zwei Schlauchboote 130 Kilometer vor der lybischen Küste, teilte das Verteidigungsministerium mit. Unter den 90 Geretteten waren ... mehr

Australisches Flüchtlingslager auf Manus vollständig geräumt

Manus (dpa) - Das umstrittene australische Flüchtlingslager auf der Insel Manus ist komplett geräumt worden. Die in dem Camp verbliebenen 328 Flüchtlinge seien alle in andere Lager gebracht worden, sagten die Behörden Papua-Neuguineas und Australiens ... mehr

Bangladesch: Rohingya-Flüchtlinge sollen nach Myanmar zurückkehren

Seit August sind über 600.000 Rohingya aus Myanmar nach Bangladesch geflohen. Nun soll ihnen die Rückkehr ermöglicht werden. Myanmars De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi und Bangladeschs Außenminister Abul Hassan Mahmood Ali haben sich bei einem Treffen ... mehr

Opposition: Gesetzentwurf zu Abschiebungshaft weiter Mängel

In der Debatte um den Gesetzentwurf von CDU und Grünen über Abschiebungshaft in Hessen haben die Oppositionsparteien im Wiesbadener Landtag weiteren Änderungsbedarf angemahnt. Vor allem müsse der Entwurf dem Trennungsverbot von Abschiebehaft und Strafvollzug gerecht ... mehr

Bericht: Zahl der Asylanträge von Türken gestiegen

Die Zahl der Asylanträge von Türken in Baden-Württemberg ist laut einem Zeitungsbericht in diesem Jahr deutlich gestiegen. Bis zum 22. November waren es nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart 997 Asylanträge, nach 626 im Vorjahreszeitraum ... mehr

Bundestag: AfD und FDP bereiten Initiativen gegen Familiennachzug vor

Berlin (dpa) - Die FDP und die AfD drängeln, um den Familiennachzug zu Schutzsuchenden in Deutschland auch künftig zu beschränken. Die Bundestagsfraktionen beider Parteien bereiten dazu unabhängig voneinander Gesetzesinitiativen vor, wie die Fraktionschefs ... mehr

Jeder zweite unbegleitete junge Flüchtling ist volljährig

Fast jeder zweite Flüchtling in Hamburg, der bei der Ankunft ohne Familie in Deutschland angab, minderjährig zu sein, ist bereits volljährig. Im vergangenen Jahr waren nur 53 Prozent der 1813 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge tatsächlich unter 18 Jahre ... mehr

Bewährungsstrafe nach Anschlag auf Flüchtlingsheim

Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Jüterbog (Teltow-Fläming) ist ein 21 Jahre alter Angeklagter nach Jugendstrafrecht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Potsdamer Landgericht entschied am Donnerstag, dass der Mann sich des versuchten ... mehr

Migration - Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Naypyidaw (dpa) - Drei Monate nach Beginn ihrer Massenflucht nach Bangladesch sollen die Rohingya nach Myanmar zurückkehren. Die beiden Länder unterschrieben nach Mitteilungen beider Seiten eine Vereinbarung über die Rückführung der Flüchtlinge. Einige Fragen blieben ... mehr

Migration: Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Sydney (dpa) - Die Polizei von Papua-Neuguinea hat ein aufgelöstes australisches Flüchtlingslager auf der Insel Manus gestürmt. Dutzende der rund 400 verbliebenen Bewohner seien in Bussen weggebracht worden, berichteten australische Medien. Über den Vorgang ... mehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich über Rohingya-Flüchtlinge

Naypyidaw (dpa) - Myanmar will die nach Bangladesch geflüchteten Rohingya wieder aufnehmen. Vertreter der beiden Länder unterschrieben eine Absichtserklärung über die Rückführung der Angehörigen der muslimischen Minderheit, wie Myanmars Außenministerium auf Facebook ... mehr

An deutschen Flughäfen: Mehr illegale Einreisen mit gefälschten Pässen

Ausgestattet mit gefälschten Reisedokumenten versuchen offenbar immer mehr Migranten per Flugzeug von Griechenland nach Deutschland zu gelangen. Nun wurden die Kontrollen verschärft. Die Bundespolizei hat im laufenden Jahr mehr als 1000 Einreisen aus Griechenland ... mehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Naypyidaw (dpa) - Myanmar und Bangladesch haben sich auf eine Rückkehr der muslimischen Rohingya-Flüchtlinge verständigt. Vertreter der beiden Länder unterschrieben eine Absichtserklärung über die Rückführung der nach Bangladesch geflüchteten Angehörigen der verfolgten ... mehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager auf Manus

Die australischen Flüchtlingslager auf benachbarten Inseln sind berüchtigt. Eines davon soll jetzt geschlossen und geräumt werden. Es drohen massive Ausschreitungen. Das Lager in Manus in Papua-Neuguinea wird von Insassen seit drei Wochen besetzt gehalten. In sozialen ... mehr

Griechische Küstenwache rettet 41 Migranten aus Seenot

Athen (dpa) - Vor der griechischen Halbinsel Peloponnes haben die griechische Küstenwache und die Besatzungen vorbeifahrender Schiffe 41 Migranten gerettet. Das Boot war in Seenot geraten. Die Menschen hätten daraufhin die Behörden um Hilfe gebeten, sagte ein Offizier ... mehr

Zahl rechter Aufmärsche steigt: Schwerpunkt Cottbus

Die Zahl rechtsextremer Demonstrationen und Kundgebungen ist im Verlauf dieses Jahres in Brandenburg wieder gestiegen. Waren es im ersten Quartal noch 12 dieser Veranstaltungen, stieg die Zahl im zweiten Quartal auf 31 und im dritten auf 44, wie das Innenministerium ... mehr

Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge volljährig

Berlin (dpa) - Rund 43 Prozent der Flüchtlinge, die in Deutschland als unbegleitete Minderjährige betreut werden, sind einem Zeitungsbericht zufolge offiziell älter als 18 Jahre. «Die Welt» beruft sich auf Angaben aus dem Bundesfamilienministerium. Demnach waren Anfang ... mehr

Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge volljährig

Berlin (dpa) - Rund 43 Prozent der Flüchtlinge, die in Deutschland als unbegleitete Minderjährige betreut werden, sind einem Zeitungsbericht zufolge offiziell älter als 18 Jahre. «Die Welt» beruft sich auf Angaben aus dem Bundesfamilienministerium. Demnach waren Anfang ... mehr

Größtes neues Flüchtlingsdorf bald mit ersten Bewohnern

Nach monatelangen Verzögerungen können in Berlins größtes neues Containerdorf für Flüchtlinge bald Bewohner einziehen. Die ersten Bauabschnitte der Gemeinschaftsunterkunft am Columbiadamm in Tempelhof mit 650 Plätzen seien voraussichtlich Anfang Dezember bezugsfertig ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Spiegel: Keine Mängel bei Abschiebung

Die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) hat den Vorwurf der Opposition nach Mängeln bei der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber zurückgewiesen. "Gerade Straftäter (...) führen wir prioritär zurück", sagte Spiegel am Mittwoch im Landtag ... mehr

Messerstecherei vor Flüchtlingsheim: Zwei Bewohner verletzt

Bei einer Messerstecherei vor einem Flüchtlingsheim in Falkensee (Havelland) sind zwei Bewohner verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, waren ein 17-Jähriger Afghane und ein 19-jähriger Iraker am Vortag in Streit geraten. Dabei ... mehr

Massaker von Srebrenica: Chronik eines Massenmords

Es war das schlimmste Blutbad in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs.  Bosnisch-serbische Einheiten ermordeten binnen weniger Tage  8000 muslimische Männer und Jungen im sogenannten Massaker von Srebrenica. Die Getöteten hatten Schutz in Srebenica gesucht, die Stadt ... mehr

Kretschmer: Regierungsbündnis mit AfD undenkbar

Der designierte Nachfolger von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU), Michael Kretschmer, hat eine Koalition mit der AfD dauerhaft ausgeschlossen. "Wir wollen die AfD schlagen, nicht mit ihr koalieren", sagte der CDU-Generalsekretär im Interview ... mehr

Weniger Asylsuchende in NRW: viele freiwillige Rückkehrer

Überdurchschnittlich viele Asylsuchende kehren aus Nordrhein-Westfalen in ihre Heimat zurück. Fast 9700 Anträge auf eine freiwillige geförderte Ausreise wurden in den ersten neun Monaten dieses Jahres bewilligt - das sind fast 40 Prozent der bundesweiten Genehmigungen ... mehr

Zehn Projekte erhalten Integrationspreis

Zehn Initiativen und Projekte aus Sachsen-Anhalt sind in Magdeburg mit einem Integrationspreis ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt in der Kategorie "Sprache, Ausbildung und Arbeit" die Berufsbildende Schule Hermann Beims in Magdeburg für ihr Engagement ... mehr

Urteil nach Mord an Therapeuten rechtskräftig

Das Urteil gegen einen Syrer, der wegen Mordes an einem Psychologen in einem Beratungszentrum für Flüchtlinge in Saarbrücken zu 13 Jahren Haft verurteilt worden war, ist rechtskräftig. Alle Beteiligten verzichteten auf eine Revision, wie eine Sprecherin des Landgerichts ... mehr

Sigmar Gabriel sagt Rohingya-Flüchtlingen 20 Millionen Euro zu

Außenminister Sigmar Gabriel erwartet von Myanmar, dass den Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit im benachbarten Bangladesch eine sichere Rückkehr ermöglicht wird. Eine weiterer Zuschuss von 20 Millionen Euro soll den Prozess unterstützen.  Nach einem ... mehr

Prozesse: Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein

Freiburg (dpa) - Jugendhelfer haben Fehler bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. eingeräumt. Für die Unterbringung in einer Pflegefamilie habe es keine behördliche Genehmigung gegeben, teilte die private ... mehr

George Soros kritisiert Kampagne gegen seine Person

Der US-Milliardär George Soros hat sich erstmals zu einer gegen seine Person gerichteten Meinungsumfrage der ungarischen Regierung geäußert. Ungarns Regierungschef Viktor Orban versuche, ihn als "externen Feind" darzustellen, um von innenpolitischen Problemen ... mehr

Steigende Zahlen bei Familiennachzug von Ausländern

Der Familiennachzug von Ausländern nach Sachsen nimmt zu. Zwischen 2010 und 2016 stiegen die Zahlen von 3667 auf 5150 Betroffene, teilte das Innenministerium am Montag auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Parlament mit. Im ersten Halbjahr 2017 waren ... mehr

"Bündnis für Brandenburg" ist Motor der Integrationsarbeit

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat das vor zwei Jahren gegründete "Bündnis für Brandenburg" als Motor der Integrationsarbeit gewürdigt. "Das Bündnis mit seinen vielen Partnern hilft, damit zu uns geflüchtete Menschen ... mehr

Arbeitsministerium will Menschen mit Behinderung fördern

Das rheinland-pfälzische Arbeitsministerium will sich verstärkt auf Langzeitarbeitslose, Flüchtlinge und Menschen mit Behinderung konzentrieren. Das sagte Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) bei der Vorstellung der Initiativen zur Arbeitsmarktintegration ... mehr

Südwesten: Doppelt so viele Flüchtlings starten Ausbildung

Rund 2300 Flüchtlinge im Südwesten haben in diesem Jahr eine Ausbildung begonnen - mehr als doppelt so viele wie noch vor einem Jahr. Damals hatten rund 1000 Menschen aus den acht Hauptasylherkunftsländern und Gambia eine entsprechende Stelle gefunden, sagte ... mehr

Konflikte: Gabriel und EU hoffen auf Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge

Naypyidaw (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel sieht für die Hunderttausenden muslimischen Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesh eine Chance auf sichere Rückkehr in ihre Heimat Myanmar. Nach einem Treffen mit Myanmars faktischer Regierungschefin ... mehr

Prozesse - Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer

Freiburg (dpa) - Fehler bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. haben die beteiligten Jugendhelfer eingeräumt. Für die Unterbringung in einer Pflegefamilie habe es keine behördliche Genehmigung gegeben, teilte ... mehr

Mordfall um Hussein K.: Ermittlungen gegen Jugendhelfer

In der Debatte um mögliches Versagen bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. haben die Beteiligten Fehler eingeräumt. Für die Unterbringung in einer Pflegefamilie habe es keine behördliche Genehmigung gegeben, teilte ... mehr

Immer mehr Jugendliche kommen ins Heim

Jugendämter bringen immer mehr junge Menschen in Heimen unter. Seit 2015 sind die Zahlen um 20 Prozent gestiegen. Die rapide Zunahme hängt auch mit der Vielzahl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge zusammen. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in betreuten ... mehr

Außenministerminister beraten über Rohingya-Flüchtlingskrise

Naypyidaw (dpa) - Die Flucht Hunderttausender muslimischer Rohingya aus Myanmar dürfte zu den Hauptthemen eines Treffens europäischer und asiatischer Außenminister in der myanmarischen Hauptstadt Naypyidaw gehören. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel wird sich am Rande ... mehr

Libysche Regierung untersucht Berichte über Sklavenhandel

Die libysche Regierung will Berichten über Sklavenhandel mit Migranten im Land nachgehen. "Wenn die Vorwürfe zutreffen, werden die Verantwortlichen bestraft", erklärte das Außenministerium. Der Vizeregierungschef der international anerkannten Regierung, Ahmed Metig ... mehr

Flüchtlingsansturm auf spanische Küsten

Madrid (dpa) - Spanien erlebt seit diesem Wochenende einen für das Land ungewohnt großen Flüchtlingsansturm. In den vergangenen Tagen seien Hunderte Migranten unter anderem in Andalusien, an der Costa Blanca und in der Exklave Ceuta gelandet, berichteten spanische ... mehr

Gabriel bei Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch: "Dramatische Lage"

Außenminister Sigmar Gabriel hat 20 Millionen Euro zusätzlich für die Versorgung der muslimischen Rohingya-Flüchtlinge aus dem südostasiatischen Myanmar zugesagt. "Das ist schon eine dramatische Lage", sagte Gabriel am Sonntag beim Besuch eines ... mehr

Abschiebung straffälliger Ausländer: Grote zufrieden

Gut ein Jahr nach der Einrichtung einer Ermittlungsgruppe, mit deren Hilfe straffällig gewordene Ausländer abgeschoben werden sollen, haben Innenbehörde und Polizei ein positives Fazit gezogen. Seit Anfang November 2016 seien 39 Menschen aufgrund der Zusammenarbeit ... mehr

Blüm fordert unbeschränkten Familiennachzug für Flüchtlinge

Berlin (dpa) - Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm hat seine Partei aufgefordert, bei den Jamaika-Sondierungen einen uneingeschränkten Familiennachzug für Flüchtlinge zu ermöglichen. Es widerspreche den Grundüberzeugungen der christlichen Soziallehre ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017