Sie sind hier: Home >

Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Geld

Finanzen: Was Anleger bei Aktien beachten sollten

Finanzen: Was Anleger bei Aktien beachten sollten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Stimmung an den Börsen ist derzeit gut: Der Deutsche Aktienindex Dax kletterte vor kurzem fast bis zu seinem Allzeithoch von 12 390 Punkten. Wer jetzt einsteigen will, sollte drei Grundregeln beachten, erklärt das Deutsche Aktieninstitut ... mehr
Verbraucher: Grundversorger muss Zahlungsrückstände erst einfordern

Verbraucher: Grundversorger muss Zahlungsrückstände erst einfordern

Frankenthal (dpa/tmn) - Ein Grundversorger darf einen Stromvertrag bei Zahlungsverzug nicht einfach kündigen. Erst müssen Rückstände eingefordert und eingeklagt werden, entschied das Landgericht Frankenthal (Az.: 2 S 74/16) , wie der Bund der Energieversorger berichtet ... mehr
Immobilien - Suche nach der passenden Verwaltung: Hilfe für Eigentümer

Immobilien - Suche nach der passenden Verwaltung: Hilfe für Eigentümer

Berlin (dpa/tmn) - Die Verwaltung von Immobilien ist eine Vertrauenssache - gerade für Eigentümergemeinschaften. Die Eigentümer müssen sich auf die Kompetenz des Verwalters verlassen können. Schließlich nimmt er die wichtigste Rolle bei der Verwaltung ... mehr
Verbraucher: Streit mit der Versicherung - Ombudsmann kann helfen

Verbraucher: Streit mit der Versicherung - Ombudsmann kann helfen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Streit mit der Versicherung muss nicht gleich vor Gericht ausgetragen werden. Verbraucher können sich auch zuerst an die zuständige Schlichtungsstelle wenden: den Versicherungsombudsmann. Der Vorteil: Anders als bei einem Prozess, kommen ... mehr
Verbraucher - Beamter auf Zeit: Kein Anspruch auf Vorab-Zahlung

Verbraucher - Beamter auf Zeit: Kein Anspruch auf Vorab-Zahlung

Darmstadt (dpa/tmn) - Wer freiwillig Mitglied der Rentenversicherung ist, kann sich seine bisher gezahlten Beiträge erstatten lassen. Dies gilt etwa für Beamte oder Freiberufler. Eine Ausnahme besteht für Beamte auf Zeit. Beamte können sich die Beiträge nicht ... mehr

Finanzen - Lebensversicherung: Vor Kündigung Widerrufsbelehrung prüfen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer überlegt, seine Lebensversicherung zu kündigen, sollte unbedingt die Widerrufsbelehrung in seinem Vertrag überprüfen. Ist sie fehlerhaft oder fehlt gänzlich, können Versicherte dem Zustandekommen des Vertrags unter Umständen auch einfach ... mehr

Finanzen - Umfrage: Grauer Kapitalmarkt ist vielen kein Begriff

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Geldanlage im Grauen Kapitalmarkt ist für Anleger häufig riskant. Allerdings können viele Verbraucher mit diesem Begriff nur wenig anfangen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid. Danach kennen ... mehr

Verbraucher: Jobcenter muss Einstieg in Börsengeschäfte nicht fördern

Celle (dpa/tmn) - Sozialhilfeempfänger können für den Einstieg in die Selbstständigkeit einen Kredit bekommen. Doch das Jobcenter muss nicht jede Existenzgründung bezuschussen. Der Karrierestart als Händler im spekulativen Wertpapierhandel fällt zum Beispiel nicht ... mehr

Shitstorm gegen Techniker Krankenkasse wegen Homöopathie

Mit einem flapsigen und unglücklichen Tweet zog die Techniker Krankenkasse gleichermaßen Spott und harsche Kritik auf sich. Die Kostenübernahme für homöopathische Mittel sorgt für verärgerte Versicherte, zumal die Wirkung sehr fragwürdig ist. Lesen ... mehr

Finanzen - Vermögenswirksame Leistungen: Trotz Niedrigzins vorsorgen

Berlin (dpa/tmn) - Es sind schwere Zeiten für Sparer. Doch auch jetzt können sie vorsorgen. Zum Beispiel, wenn der Chef entweder einen Teil der Sparrate oder sogar den gesamten Betrag übernimmt. Je nach Arbeits- oder Tarifvertrag sind dies bis zu 40 Euro im Monat ... mehr

Verbraucher - Richtig reklamieren: Wie Käufer zu ihrem Recht kommen

Potsdam (dpa/tmn) - Gekauft wie gesehen - eine solche Regel gibt es beim Kauf von Neuware nicht. Denn grundsätzlich steht jeder Händler in der Regel zwei Jahre nach dem Kauf für die Mangelfreiheit der Ware zum Zeitpunkt des Kaufs ein. Das ist im gesetzlichen ... mehr

Mehr zum Thema Geld im Web suchen

Verbraucher - Arbeitslos nach Anerkennungsjahr: Meldepflicht entfällt

Darmstadt (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dem Ende ihres Arbeitsverhältnisses persönlich bei der Agentur für Arbeit zu melden, sofern sie Arbeitslosengeld beziehen wollen. Bei einem Verstoß gegen diese Meldepflicht ... mehr

Immobilien: Dreistellig sparen mit Stoßlüften in der Heizperiode

Berlin (dpa/tmn) - Ein üblicher Tipp lautet: Während der Heizperiode besser für fünf bis zehn Minuten stoßlüften, als die Fenster lange in Kippstellung zu lassen. Was bringt das? Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online in Berlin hat es für einen Haushalt ... mehr

Verbraucher: Versicherung darf Bargeld-Ersatz nach Einbruch begrenzen

Oldenburg (dpa/tmn) - Eine Hausratversicherung ersetzt nach einem Einbruchdiebstahl in der Regel auch gestohlene Bargeldbeträge. Dabei ist es zulässig, wenn die Versicherung eine Höchstgrenze festlegt, bis zu der sie gestohlenes Geld ersetzt, das nicht in einem Tresor ... mehr

Arbeit: Kinderzuschlag bei Abfindung nicht von Steuerklasse abhängig

Nürnberg (dpa/tmn) - Sieht ein Sozialplan bei Abfindungen einen Zuschlag für Kinder vor, darf dieser Zuschlag nicht allein an der Eintragung der Kinder auf der Lohnsteuerkarte hängen. Ist das doch der Fall, kann darin ein Verstoß gegen das Allgemeine ... mehr

Finanzen: Zahlen mit der Girocard - Worauf Kunden achten müssen

Berlin (dpa/tmn) - Bezahlen, ohne Geld in die Hand zu nehmen - immer mehr Händler bieten Kunden das kontaktlose Bezahlen ein. Dabei brauchen Verbraucher nicht einmal mehr eine Kreditkarte. Bei großen Händlern wie Lidl oder auch Aldi ist inzwischen auch das Zahlen ... mehr

Verbraucher: Bei Verlust Karte sofort unter 116 116 sperren lassen

Hamburg (dpa/tmn) - Wird Bankkunden die Girocard gestohlen, kommt es auf jede Minute an: Betroffene sollten ihre Karte sofort sperren lassen, wenn sie den Verlust bemerken. Das rät die Verbraucherzentrale Hamburg. Ein Anruf bei der kontoführenden Bank oder dem zentralen ... mehr

Verbraucher: Arbeitslosengeld auch ohne Kündigung möglich

Dortmund (dpa/tmn) - Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld kann auch bestehen, obwohl man nicht gekündigt hat. Entscheidend ist, dass die Person "beschäftigungslos" ist. Eine Justizbeschäftigte bekam Arbeitslosengeld, weil sie sich nicht in der Lage sah, an ihrer bisherigen ... mehr

Finanzen: Baugeld bleibt billig - Forward-Darlehen kann sich lohnen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Immobilienkäufer können beruhigt sein: Die Zinsen für Hypotheken-Kredite sind nach wie vor niedrig. Für Darlehen mit einer Laufzeit von fünf Jahren zahlen Kunden nach Angaben der FMH-Finanzberatung in Frankfurt am Main durchschnittlich ... mehr

Verbraucher - Stromanbieter insolvent: Zahlungen nicht einfach einstellen

Leipzig (dpa/tmn) - Der Stromanbieter Care Energy steckt im Insolvenzverfahren. Dass Kunden dadurch allerdings plötzlich ohne Strom dastehen, kann nicht passieren, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen. Das Unternehmen beliefert Verbraucher vorerst weiter ... mehr

Verbraucher: Schmuckverkauf zum doppelten Einkaufspreis

Hamm (dpa/tmn) - Wie viel ist der Schmuck tatsächlich wert? Diese Frage stellt sich insbesondere bei sehr teuren Schmuckstücken, weil sie oft auch als Wertanlage dienen. Nach Ansicht des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm ist es aber durchaus ... mehr

Verbraucher: Betriebsverkauf erhöht Beiträge für freiwillig Versicherte

Stuttgart/Berlin (dpa/tmn) - Selbstständige sind oft freiwillig in einer Krankenkasse versichert. Der Beitrag bemisst sich nach ihrem Einkommen. Aber auch der Erlös aus dem Verkauf eines Betriebs kann bei einer Betriebsaufgabe einbezogen werden ... mehr

Verbraucher: Reisemängel rügen - Wie Reisende zu ihrem Recht kommen

Hannover (dpa/tmn) - Schmutziges Zimmer, schlechtes Essen oder unerwartete Trinkgelder - Mängel können Reisenden die Urlaubsstimmung vermiesen. Allerdings haben Pauschalreisende dann das Recht, den Reisepreis zu mindern, erklärt Reiserechtler Paul Degott aus Hannover ... mehr

Finanzen: Mischfonds sind beliebt - Erträge müssen versteuert werden

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Privatanleger setzen bei gemanagten Fonds am liebsten auf ein kalkulierbares Risiko. Nach Angaben des Fondsverbandes BVI lagen Mischfonds unter den Publikumsfonds auf Platz eins der Absatzliste im Jahr 2016. Insgesamt sammelten diese Fonds ... mehr

Geld anlegen: Sicherheit geht für viele Deutsche immer noch vor

Berlin (dpa/tmn) - Sicherheit ist für die Mehrheit der Deutschen nach wie vor das entscheidende Kriterium bei der Geldanlage. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage nannte jeder Zweite (52 Prozent) dieses Ziel. Flexibilität wünscht sich jeder Dritte (32 Prozent ... mehr

Verbraucher: Richter kritisieren zu hohe Schlüsseldienst-Rechnung

Lingen (dpa/tmn) - Wer einen Schlüsseldienst beauftragt, muss für dessen Leistungen auch zahlen. Wurde in dem Werkvertrag - sprich vorab - aber keine Vereinbarung über den Lohn getroffen, hat der Unternehmer nur Anspruch auf Zahlung der üblichen Vergütung, befand ... mehr

Finanzen - Zeit zahlt sich aus: Wie Sparer vom Zinseszins profitieren

Berlin (dpa/tmn) - Sparer müssen nicht nur Geld, sondern auch Zeit mitbringen. Durch den Zinseszinseffekt profitieren sie von einer langen Laufzeit. Denn die angesammelten Erträge werden immer wieder verzinst. Darauf macht die die Aktion "Finanzwissen ... mehr

Immobilien: Verbraucherschützer raten von Kombidarlehen ab

Hamburg (dpa/tmn) - Zur Finanzierung einer Immobilie können Verbraucher ein Kombidarlehen abschließen - auch Bausparsofort-Finanzierung genannt. Das Produkt verbindet einen Immobilienkredit und einen Bausparvertrag. Die Verbraucherzentrale Hamburg rät von diesem ... mehr

Verbraucher: Eigenes Auto ist kein Beleg für Selbstständigkeit

Darmstadt (dpa/tmn) - Die Frage, ob jemand selbstständig oder sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, hängt nicht davon ab, ob er für die Arbeit sein eigenes Auto nutzt. Ausschlaggebend ist vielmehr, wie unabhängig ein Beschäftigter in seiner Arbeit ... mehr

Verbraucher - Erbe ausgeschlagen: Entscheidung kann revidiert werden

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer eine Erbschaft ausschlägt, kann diese Entscheidung unter bestimmten Voraussetzungen rückgängig machen. Möglich ist dies, wenn sich die Person bei der Zugehörigkeit einer Forderung zum Nachlass geirrt ... mehr

Geld in Aktien anlegen: Sinnvolle Tipps für Einsteiger

Aktien sind für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Wer aber sein Vermögen langfristig vermehren möchte, kommt kaum darum herum. Was müssen Einsteiger wissen? Vorbereitung: Wer Geld in die Hand nimmt, um es anzulegen, sollte sich vorher ein paar Fragen stellen. Brauche ... mehr

Immobilienkredit: "Finanztest" bemängelt Beratung bei Banken

Berlin (dpa/tmn) - Die Finanzierung einer Immobilie sollten Kreditnehmer gut planen. Zumal eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass nur fünf von 21 getesteten Banken und Kreditvermittlern ihre Kunden gut zum Thema Baufinanzierung beraten ... mehr

Finanzen: Ombudsmann privater Banken schlichtet in Streitfällen

Berlin (dpa/tmn) - An den Ombudsmann privater Banken können sich Kunden bei Streitfragen kostenlos wenden. Denkbare Fälle sind eine mutmaßliche Fehlberatung oder Probleme bei der Rückabwicklung eines Vertrages mit einer Privatbank. Verbraucher müssen ihre Beschwerde ... mehr

Verbraucher: Händler darf Rechnungsbetrag nicht ungefragt aufrunden

Stuttgart (dpa/tmn) - Händler dürfen eine Rechnung nicht einfach aufrunden. Das geht auch dann nicht, wenn es um Centbeträge geht und der Kunde als Gegenleistung dafür einen Gutscheincode bekommt. "Der Händler muss den Kunden erst informieren, bevor er eine Forderung ... mehr

Familie: Elterngeldstelle muss Provisionen berücksichtigen

Stuttgart (dpa/tmn) - Auch Provisionszahlungen können in die Berechnung des Elterngelds einfließen. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg entschieden. Im verhandelten Fall ging es um eine Frau, die als Junior Online-Marketing-Managerin arbeitete. Sie erhielt ... mehr

Neue Gedenkmünze zeigt Porta Nigra

Die Porta Nigra in Trier wird auf einer neuen Sondermünze abgebildet. Offiziell präsentiert werde die Zwei-Euro-Münze am Freitag auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), teilte der Bundesrat am Mittwoch mit. Diese Sondermünze "Rheinland-Pfalz" gehört zu der Serie ... mehr

Verbraucher: Patientin hat jedes Jahr Anspruch auf neue Echthaarperücke

Koblenz (dpa/tmn) - Leidet eine Frau unter totalem Haarausfall, hat sie Anspruch auf eine Echthaarperücke. Die Krankenkasse muss die Kosten hierfür übernehmen, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltsvereins (DAV). Der Anspruch besteht jedes ... mehr

Verbraucher: So wechseln Anleger ihr Wertpapierdepot

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer sein Wertpapierdepot wechselt, kann häufig Geld sparen. Denn hohe Depot- und Transaktionskosten verringern die Rendite. "Durch den Wechsel selbst entstehen Verbrauchern keine Kosten", sagt Ralf Scherfling von der Verbraucherzentrale ... mehr

Unterschiede bei Wohnnebenkosten in Deutschland teils stark

Berlin (dpa/tmn) - Die Wohnnebenkosten in Deutschland unterscheiden sich je nach Region zum Teil stark. Einwohner in München zahlen zum Beispiel weniger als Bürger in Saarbrücken. Ausgaben für Strom und Gas, die viele Mieter ebenfalls zu den Nebenkosten zählen, blieben ... mehr

Finanzen - Kauf per Rechnung im Online-Shop: Auf Zahlfristen achten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer online Ware bestellt und als Zahlungsart "per Rechnung" wählt, sollte die Vertragsbedingungen genau prüfen. Denn die Formel: erst die Ware, dann das Geld innerhalb von 14 Tagen überweisen, gilt längst nicht bei allen Händlern, fanden ... mehr

Finanzen - Fehler im Steuerbescheid: Für Einspruch bleibt ein Monat

Berlin (dpa/tmn) - Den Steuerbescheid zu prüfen, kann sich lohnen: Zwei Drittel aller Einsprüche gegen Steuerbescheide sind laut Statistik des Bundesfinanzministeriums erfolgreich. Das berichtet die Stiftung Warentest im "Finanztest"-Spezial "Steuern 2017". Zu lange ... mehr

2410 ausgebildete Hauptschullehrer an Realschulen

An den Realschulen plus in Rheinland-Pfalz unterrichten 2410 ausgebildete Hauptschullehrer. Das geht aus einer Antwort des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums auf eine Anfrage der CDU-Landtagsabgeordneten Anke Beilstein hervor. 2014 hatte ... mehr

Verbraucher - Im Ehrenamt rundum abgesichert: Versicherungsschutz prüfen

Heilbronn (dpa/tmn) - Ob im Sportverein, in der Flüchtlingshilfe oder der Tierbetreuung: Wer sich ehrenamtlich engagiert, sollte seinen Versicherungsschutz prüfen. Denn im Eifer eines Einsatzes können Helfer sich oder andere verletzen sowie ... mehr

Verbraucher: Kind mit Down-Syndrom hat Anspruch auf Schulbegleiter

Kassel (dpa/tmn) - Im Rahmen der Eingliederungshilfe können Behinderte eine Regelschule besuchen. Der Sozialhilfeträger kann hierbei verpflichtet sein, die Kosten für einen Schulbegleiter zu übernehmen. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Bundessozialgerichts ... mehr

Verbraucher: Nachlassgericht muss alle potenziellen Erben beteiligen

München (dpa/tmn) - Ein sogenannter Vermächtnisnehmer erhält in der Regel einen bestimmten Vermögensgegenstand aus einem Nachlass. Er ist anders als ein Erbe kein Rechtsnachfolger. Dennoch gilt für das Verfahren der Erbscheinerteilung: Das Nachlassgericht ... mehr

Verbraucher: Wert des Hausrats richtig schätzen

Hamburg (dpa/tmn) - Egal ob durch Wasser oder durch Feuer - Schäden am Hausrat können schnell teuer werden. Erstattet werden solche Schäden von einer Hausratversicherung. Sie übernimmt die Kosten in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. "Die Versicherungssumme ... mehr

Verbraucher: Bundeszentralamt für Steuern warnt vor gefälschten E-Mails

Bonn (dpa/tmn) - Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) fragt Kontoverbindungen grundsätzlich nicht per E-Mail ab. Darauf weist die Behörde auf ihrer Internetseite hin. Anlass ist, dass derzeit Betrüger im Namen des Bundeszentralamtes E-Mails versenden. Darin ... mehr

Finanzen - Hologramme, Wasserzeichen und Relief: Falschgeld erkennen

Berlin (dpa/tmn) - Um Falschgeld zu erkennen, sollten sich Verbraucher einige Sicherheitsmerkmale von Geldscheinen einprägen. Sie können auf Hologramme, Wasserzeichen und Glanzstreifen im Geldschein achten, wie die Bundesbank auf ihrer Internetseite rät. Mit den Finger ... mehr

Immobilien: Verwalter darf WEG Kosten für Rechtsstreit berechnen

Gera (dpa/tmn) - Der Verwalter kann einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) Kosten für einen Rechtsstreit in Rechnung stellen. Dafür muss er aber einen Beschluss der Gemeinschaft herbeiführen oder eine entsprechende Regelung im Verwaltervertrag aufnehmen ... mehr

Verbraucher: Auch Testamentskopie kann als Erbnachweis ausreichen

Köln (dpa/tmn) - Der unfreiwillige Verlust einer Testamentsurkunde macht ein Testament noch nicht unwirksam. Denn ein solcher Verlust stellt keine Vernichtung der Urkunde dar. Daher kann im Einzelfall auch eine Kopie eines Testaments als Erbnachweis dienen, befand ... mehr

Verbraucher: Händler müssen nicht jede Euro-Note annehmen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Händler muss nicht jede Euro-Note annehmen. Zwar sind Banknoten gesetzliche Zahlungsmittel, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Allerdings muss der verwendete Geldschein in einem angemessenen Verhältnis zum Preis der gekauften ... mehr

Immobilien - Langjähriger Mieter zahlt unpünktlich: Kündigung unzulässig

Berlin (dpa/tmn) - Zahlen Mieter ihre Miete nicht pünktlich, ist das nicht in jedem Fall ein Grund zur Kündigung. Nach einer Entscheidung des Landgerichts Berlin kommt es immer auf die Umstände des Einzelfalls an. Das berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Verbraucher - Arbeitsunfall: Ausweichmanöver im Verkehr als Rettungstat

Dortmund/Berlin (dpa/tmn) - Wer bei einem Unglücksfall hilft, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Gleiches gilt, wenn jemand durch ein Ausweichmanöver versucht, einen Zusammenstoß zu vermeiden und dann selbst einen Unfall hat. Das geht aus einer ... mehr

Verbraucher: Jobcenter kann Arbeitslosen Urlaub nicht einfach untersagen

Dortmund (dpa/tmn) - Ein Jobcenter kann einem Langzeitarbeitslosen nicht einfach den Urlaub verwehren. Sofern die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird, muss die Behörde einer dreiwöchigen Urlaubsabwesenheit zustimmen, entschied das Sozialgericht Dortmund ... mehr

Recht: Augenarzt muss nicht immer Blindengeld zahlen

Hamm (dpa/tmn) - Patienten können bei Behandlungsfehlern ihres Arztes Anspruch auf Schadenersatz haben. Weitere Zahlungen muss ein Arzt aber nicht ohne weiteres leisten. Das ergibt sich zumindest aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018