Thema

Geld

20 000 Euro nicht angemeldet: saftige Strafe für Französin

20 000 Euro nicht angemeldet: saftige Strafe für Französin

 Weil sie 20 000 Euro am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden in bar dabei hatte, hat er Zoll dort eine 38-Jährige mit 4200 Euro Strafe belegt. Die Restaurantbesitzerin aus Frankreich wollte in die Türkei fliegen, als die Beamten bei einer Kontrolle ... mehr
Finanzen - Arbeit statt Urlaub: Beim Ferienjob an die Steuer denken

Finanzen - Arbeit statt Urlaub: Beim Ferienjob an die Steuer denken

Berlin (dpa/tmn) - Schüler und Studenten müssen bei Ferienjobs die Steuer im Blick behalten. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) hin. Er hat die wichtigsten Regeln zusammengefasst: Steuerklasse I:  Sind die Ferienjobber angestellte ... mehr
Crowdfunding: Definition, Fakten, spannende Rekorde

Crowdfunding: Definition, Fakten, spannende Rekorde

Crowdfunding ist in aller Munde - und ist im Grunde eine Finanzierung über Spenden. Wissenswertes in 5 kompakten Punkten erfahren Sie hier. 1. Was ist Crowdfunding? Der Begriff Crowdfunding leitet sich von den englischen Wörtern crowd (Menschenmenge) und funding ... mehr
Verbraucher - Günstigen Kredit finden: Bausparvertrag realistisch planen

Verbraucher - Günstigen Kredit finden: Bausparvertrag realistisch planen

Berlin (dpa/tmn) - Zwar sind die Zinsen für die Sparbeiträge in einem Bausparvertrag derzeit niedrig - sie liegen zwischen 0,10 bis 0,25 Prozent. Dennoch können sich die Verträge für Hausbesitzer lohnen, berichtet die Zeitschrift "Finanztest ... mehr
Immobilien - Qualifizierter Mietspiegel: Das begründet eine Mieterhöhung

Immobilien - Qualifizierter Mietspiegel: Das begründet eine Mieterhöhung

Berlin (dpa/tmn) - Bezieht sich ein Vermieter auf einen Mietspiegel, weil er die Miete für ein Einfamilienhaus erhöhen will, gilt: Dieser muss keine Angaben zu Einfamilienhäusern enthalten. Der Vermieter darf sich also auch auf den Berliner Mietspiegel beziehen ... mehr

Bei Bankeninsolvenz: Künftig gibt es schneller Geld

Berlin (dpa/tmn) - Bankkunden sollen in Zukunft im Fall einer Bankinsolvenz schneller eine Entschädigung erhalten. Die Auszahlfrist der gesetzlichen Einlagensicherung verkürzt sich in Deutschland ab 1. Juni von 20 auf 7 Arbeitstage. Darauf macht der Bundesverband ... mehr

Geliefertes Essen: Kalte Pizza muss man nicht annehmen

Kiel (dpa/tmn) - Wer beim Lieferservice ein warmes Gericht bestellt, kann erwarten, dass die Speisen ausreichend heiß geliefert werden. Bringt der Lieferant beispielsweise eine kalte Pizza, muss man diese nicht annehmen. Darauf weist die Verbraucherzentrale ... mehr

Verbraucher - Möglichkeiten bei dualem Studium: Förderung für Berufsausbildung

Mainz (dpa/tmn) - Wer ein duales Studium absolviert, kann für den praktischen Teil vor dem Studium unter Umständen Förderansprüche gegenüber der Bundesagentur für Arbeit stellen. Das gilt als Voraussetzung für die sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe ... mehr

Finanzen - Honorarberatung: Vor- und Nachteile im Überblick

Stuttgart (dpa/tmn) - Der Begriff "Honorarberatung" ist gesetzlich nicht geschützt. In der Regel bezeichnet er eine Finanzberatung, bei der der Kunde die Vergütung in Form eines Honorars übernimmt. Das Wort wird in Abgrenzung zur Provisionsberatung verwendet - dabei ... mehr

Finanzen - Neukauf lohnt sich kaum: Alte Bundesanleihen halten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Kauf von deutschen Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit lohnt sich für Anleger derzeit kaum. Durch die starke Nachfrage sind sie auf ein historisches Tief mit negativer Rendite gerutscht - der Zinssatz fiel am Dienstag auf minus ... mehr

Immobilien - Handwerker sagt Termin ab: Ersatz für Folgeschäden möglich

Stuttgart (dpa/tmn) - Sagt ein Handwerker einen fest vereinbarten Termin ab, hat der Kunde unter Umständen Anspruch auf Schadenersatz. Das ist etwa der Fall, wenn der Dienstleister den Termin nicht einhalten hat, aber durch die damit verbundene zeitliche ... mehr

Mehr zum Thema Geld im Web suchen

Finanzen - Konditionen prüfen: Geldabheben in Frankreich

Potsdam (dpa/tmn) - Wer zur Fußball-EM nach Frankreich fährt, sollte sich vorher bei seiner Bank über die Konditionen beim Geldabheben am Automaten erkundigen. Dabei macht es einen Unterschied, ob dies mit einer Kreditkarte oder einer Girokarte erfolgt ... mehr

Was ist Crowdfunding? Definition und Vergleich

Die Begriffe Crowdfunding, Crowdlending und Crowdinvesting lassen sich nicht immer klar voneinander abgrenzen. Lesen Sie, was die drei modischen Finanzierungsformen jeweils auszeichnet. Crowdfunding: Schwarmfinanzierung durch Fans Das Crowdfunding leitet ... mehr

Verbraucher - Neue Fußball-Fernsehrechte: Sonderkündigung bei Sky schwer

München (dpa/tmn) - Die Neuordnung der Fernsehrechte für die Fußball-Bundesliga führt Verbraucherschützern zufolge nicht zu einem Sonderkündigungsrecht für Sky-Abonnenten. Der Pay-TV-Sender hat zwar von der Saison 2017/18 bis 2021 die Rechte an den Freitagsspielen ... mehr

Finanzen - Home Bias: Vertraut heißt nicht sicher

Stuttgart (dpa/tmn) - Den Begriff "Home Bias" könnte man mit Heimatmarkt-Neigung übersetzen. Gemeint ist damit die Tendenz, dass Anleger in ihrem Portfolio überwiegend auf inländische Märkte setzen. Also beispielsweise Deutsche, die vorwiegend in den Deutschen ... mehr

Verbraucher - EM-Tickets kaufen und verkaufen: Was man beachten muss

Kiel (dpa/tmn) - Wer kurzentschlossen zur Fußball-EM nach Frankreich reisen möchte, hat durchaus noch Chancen auf Tickets für einzelne Spiele. Die Auswahl auf der UEFA-Webseite ist aber sehr eingeschränkt. Außerdem sollten EM-Reisende aufpassen, keine ... mehr

Finanzen - Niedrigzinsen: Keine hohe Rendite ohne Risiko

Bremen (dpa/tmn) - Gerade in Zeiten der Niedrigzinsen sollten Sparer sich vor scheinbar verlockenden Anlage-Angeboten in Acht nehmen. Wird eine hohe Rendite versprochen, steckt dahinter in der Regel auch ein hohes Risiko. "Unter Umständen können Anleger alles ... mehr

Verbraucher - Erblasser darf bestimmen: Urteil um Testamentsvollstrecker

Bremen (dpa/tmn) - Laut Gesetz dürfen Notare weder sich selbst, noch ihrer Verwandtschaft oder ihrem Ehepartner einen Vorteil verschaffen. Sie können also nicht ein notarielles Testament beurkunden, in dem sie selbst als Testamentsvollstrecker eingesetzt worden ... mehr

Verbraucher - Streit um Blindengeld: Keine Abgaben an die Kasse zahlen

Stuttgart/Berlin (dpa/tmn) - Die Bundesländer zahlen in der Regel jedem Blinden das sogenannte Landesblindengeld. Wer es erhält, muss dafür keine Abgaben an die gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Demnach wird das Blindengeld gezahlt ... mehr

Finanzen - Bäume statt Beton: Wald bleibt schwierige Anlage

Frankfurt/Main (dpa) - Ein schönes Stück Wald als Alternative zum ohnehin überteuerten Mietshaus? Ein Anlageobjekt mit hohem Freizeitwert, gesellschaftlichem Ansehen und einer kleinen, aber soliden Rendite? Bäume statt Beton - was sich in Niedrigzins-Zeiten nach einem ... mehr

Verbraucher - Kein Kindergeld: Zweitausbildung und 30-Stunden-Job

München (dpa/tmn) - Der Anspruch auf Kindergeld entfällt, wenn jemand während einer Zweitausbildung mehr als 20 Stunden pro Woche arbeitet. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Das gilt auch, wenn man ein berufsbegleitendes Studium beginnt, das eine abgeschlossene ... mehr

Verbraucher: Börsenweisheit zur Sommerpause für Anleger ist überholt

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Einige Börsenweisheiten von früher sind mittlerweile überholt. So galt bis in die 1980er Jahre in den USA die Faustregel "Sell in May and go away, but remember to come back in September" - was so viel heißt wie: Verkaufe im Mai und steige ... mehr

Verbraucher - Unterhalt für Eltern: Schwiegersohn muss Vermögen offenlegen

Mainz (dpa/tmn) - Im Zuge der Kostenübernahme für die Pflege der Eltern darf das Sozialamt auch vom Schwiegersohn verlangen, dass er sein Einkommen offenlegt. Denn ausschlaggebend für einen möglichen Unterhaltsanspruch ist in der Regel das Familieneinkommen, entschieden ... mehr

Finanzen - Forderung prüfen: Vorsicht Inkasso-Schreiben

Leipzig (dpa/tmn) - Erhalten Verbraucher ein Schreiben eines Inkasso-Büros sollten sie skeptisch sein und die Forderung genau kontrollieren - also nicht einfach bezahlen, sondern etwa die angegebene Adresse und E-Mail prüfen. Das gilt besonders, wenn Verbraucher ... mehr

Schäden durch Starkregen: Auf Abschlagzahlung bestehen

Mainz (dpa/tmn) - Wenn Starkregen Einrichtungsgegenstände und das Haus beschädigt hat, gilt: Spätestens einen Monat nach der Schadensanzeige können Betroffene in der Regel eine Abschlagzahlung vom Versicherer fordern. Das teilt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ... mehr

Verbraucher - Schufa & Co.: Kostenlose Auskunft anfordern

Düsseldorf (dpa/tmn) - Auskunfteien sammeln personenbezogene Daten von Verbrauchern, um deren Kreditwürdigkeit zu bewerten. Mindestens einmal im Jahr kann man gespeicherte Informationen zur Bonität kostenlos abfragen - darauf hat man einen Anspruch. Und diese Option ... mehr

Versicherung: Unwetterschäden unverzüglich melden 

Hamburg (dpa/tmn) - Versicherer übernehmen in der Regel Unwetterschäden, die an Häuserdächern, Fenstern, Möbeln oder Autos entstehen. Betroffene sollten aber schnell reagieren. Denn häufig müssen Versicherte laut Vertrag die Schäden unverzüglich melden, damit ... mehr

Verbraucher - Vorteil für Nichtraucher: Günstigere Versicherungen

Berlin (dpa/tmn) - Rauchen gefährdet die Gesundheit - das wissen auch die Versicherer. Sie stufen Nichtraucher bei der Prämienberechnung oft günstiger ein. So müssen Versicherte, die nicht zur Zigarette greifen, beispielsweise bei der Risikolebens ... mehr

Darauf sollten Verbraucher bei Kreditvermittlern achten

Stuttgart (dpa/tmn) - Darlehensmakler dürfen Kosten, die ihnen bei der Vermittlung eines Kredits entstehen, nicht einfach pauschal abrechnen. Laut Gesetz können sie dem Kunden nur tatsächliche Auslagen in Rechnung stellen. Das sind Kosten, die konkret aufgetreten ... mehr

Finanzen - Dispo nur kurzfristig nutzen: Im Schnitt 8,85 Prozent Zinsen

Berlin (dpa/tmn) - Der Dispokredit ist im Gegensatz zu anderen Kreditarten verhältnismäßig teuer. Die Zinsen für Dispokredite liegen nach Angaben des Bundesverbandes deutscher Banken derzeit bei durchschnittlich 8,85 Prozent. Zum Vergleich: Für Ratenkredite mit einer ... mehr

Verbraucher - Kreditvertrag widerrufen: Wer es darf und wann es sich lohnt

Bonn (dpa/tmn) - Die Zeit läuft: Wer einen alten Kreditvertrag hat, kann ihn unter Umständen nur bis zum 21. Juni widerrufen. Vorausgesetzt, man hat den Vertrag zwischen November 2002 und Juni 2010 abgeschlossen und er enthält fehlerhafte Widerrufsbelehrungen ... mehr

Verbraucher - Trennungsunterhalt: Welche Absprachen riskant sind

Saarbrücken (dpa/tmn) - Akzeptiert ein Unterhaltspflichtiger in einem Vergleich einen sogenannten Änderungsverzicht, geht er unter Umständen ein hohes finanzielles Risiko ein. Denn auch wenn sich seine Einkommensverhältnisse verschlechtern, hat er in der Regel keinen ... mehr

Verbraucher - Mieter stirbt arm: Nachlasspfleger fordern

Berlin (dpa/tmn) - Ein Gläubiger kann einen Nachlasspfleger beantragen, auch wenn der Nachlass unter Umständen nicht ausreicht, um diesen zu bezahlen. Das gilt insbesondere, wenn ein Gläubiger seine Ansprüche geltend machen will. Das ist beispielsweise ... mehr

Finanzen - Offene Immobilienfonds: Nummer eins bei privaten Anlegern

Berlin (dpa/tmn) - Offene Immobilienfonds sind bei privaten Geldanlegern beliebt. Einige nehmen zwar vorübergehend keine neuen Gelder an. Dennoch lagen sie im ersten Quartal 2016 mit Zuflüssen von 2,3 Milliarden Euro bei den Publikumsfonds in Deutschland vorne ... mehr

Verbraucher - Kind von Ex-Partnerin: Kein Hartz-IV-Zuschlag für Miete

Berlin (dpa/tmn) - Das Jobcenter muss einem Hartz-IV-Empfänger nicht die Kosten für eine größere Wohnung bezahlen, nur weil sich dort regelmäßig das Kind einer Ex-Partnerin aufhält. Das gilt insbesondere, wenn die Frau nur die "soziale Mutter" des Kindes ist - nicht ... mehr

Finanzen - Genussschein: Riskantes Wertpapier mit Gestaltungsfreiheit

Stuttgart (dpa/tmn) - Genussscheine sind Wertpapiere, die je nach Ausgestaltung durch den Emittenten - also Herausgeber - entweder eher mit Aktien oder mit Anleihen vergleichbar sind. "Die Anleger sind hier weder Eigentümer mit Stimmrecht noch Gläubiger mit festen ... mehr

Finanzen - Nebenkostenabrechnung: Paare können Höchstbetrag aufteilen

Berlin (dpa/tmn) - Viele Posten der Nebenkostenabrechnung berücksichtigt das Finanzamt - so können Mieter etwa Aufwendungen für den Hausmeister, den Schornsteinfeger, die Treppenhausreinigung oder die Pflege der Außenanlagen als haushaltsnahe Dienstleistungen ... mehr

Heizöl kaufen: So können Sie Geld sparen

Steigende Energiekosten sind für viele Haushalte eine hohe Belastung. Wer mit Öl heizt, kommt nicht umher, spätestens im Herbst oder sogar noch im Winter Heizöl kaufen zu müssen. Sie können jedoch Geld sparen, wenn Sie beim Kauf von Heizöl ein paar Dinge beachten ... mehr

Finanzen - Mehr Zinsen für Neukunden: Tagesgeldkonto öfter wechseln

Berlin (dpa/tmn) - Fleißige werden belohnt: Wer mehrmals im Jahr sein Tagesgeldkonto wechselt, kann mehr für sich herausholen. Nach einer Untersuchung der Stiftung Warentest erhalten Neukunden derzeit zwischen 0,8 und 1,25 Prozent Zinsen. Das ist zwar nicht ... mehr

Verbraucher - Keine Berufskrankheit: Schwerhörigkeit durch Büro-Lärm

Stuttgart (dpa/tmn) - Dauerhafter Lärm kann zu einer Lärmschwerhörigkeit führen. Als Berufskrankheit wird diese jedoch nur anerkannt, wenn die Ursache dafür die berufliche Tätigkeit ist. Eine gewöhnliche Lärmbelastung in einem ... mehr

Verbraucher - Nullprozent-Finanzierungen: Auf versteckte Kosten achten

Hamburg (dpa/tmn) - Kunden sollten bei Angeboten mit sogenannter Nullprozent-Finanzierung auf versteckte Kosten achten. "In der Regel vermittelt der Händler einen solchen Kredit nie ganz kostenlos", warnt Kerstin Föller von der Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr

Verbraucher - Rentenlücke ermitteln: An Steuern und Sozialabgaben denken

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die gesetzliche Rente reicht meist nicht, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu halten. Wer seine Versorgungslücke kennt, kann durch private Vorsorge gegensteuern. Je früher man damit beginnt, umso niedriger können die monatlichen Sparraten ... mehr

Finanzen - Anhaltender Trend: Nachhaltige Geldanlagen nehmen zu

Berlin (dpa/tmn) - Nachhaltige Geldanlagen wachsen - das Marktvolumen nachhaltiger Fonds, Kunden- und Eigenanlagen stieg Ende 2015 auf knapp 137 Milliarden Euro. Das geht aus einem aktuellen Marktbericht des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hervor, der jetzt ... mehr

Finanzen - Bank und Bausparkasse: Scheck oder Prämie nicht annehmen

Potsdam (dpa/tmn) - Bekommen Bausparer mit Altverträgen von ihrer Bank oder Bausparkasse einen Scheck, eine Prämie oder ein Alternativangebot in Aussicht gestellt, sollten sie skeptisch sein. Wer ein solches Angebot annimmt, stimmt unter Umständen einer Zuteilung ... mehr

Finanzen - Steuererklärung: Fristverlängerung beantragen

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Steuererklärung einreichen muss, hat dafür in diesem Jahr noch bis zum 31. Mai Zeit. Können Steuerpflichtige den Termin nicht einhalten, sollten sie eine Fristverlängerung beantragen. Dafür reicht ein formloses Schreiben per Brief ... mehr

Finanzen - Vergleichsportale: Wie Verbraucher sie nutzen können

Stuttgart (dpa/tmn) - Vergleichsportale sind ein bequemer Weg, um einen schnellen Marktüberblick zu bekommen. Doch Vorsicht: "Nicht immer sind die angezeigten Angebote für den Kunden auch die günstigsten mit der besten Leistung", warnt Niels Nauhauser ... mehr

Immobilien - Betriebskostenabrechnung: Guthaben mit Miete verrechnen

Hamburg (dpa/tmn) - Ergibt sich aus einer Betriebskostenabrechnung ein Plus, muss der Vermieter das Geld dem Mieter überweisen. In der Regel landet das Guthaben auf dessen Konto. Falls nicht, sollten Mieter ihren Vermieter rund vier Wochen nach Erhalt der Abrechnung ... mehr

Verbraucher - Erblasser in der Beweispflicht: Entzug des Pflichtteils

Landshut (dpa/tmn) - Will der Erblasser seinen Nachwuchs nicht nur enterben, sondern ihm auch den sogenannten Pflichtteil entziehen, kann er dies testamentarisch anordnen. Allerdings ist dies nur unter strengen Voraussetzungen möglich. Wichtig: Der Erblasser ... mehr

Finanzen - Hauptversammlung: Aktionäre sollten Rechte nutzen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Im Mai berufen rund 12 der 30 Dax-Gesellschaften ihre ordentliche Hauptversammlung ein. Wer Aktien in seinem Depot hat, sollte dort - wenn möglich - seine Rechte wahrnehmen und beispielsweise über die Gewinnbeteiligung abstimmen ... mehr

Verbraucher - Krankenhaus muss zahlen: Sozialversicherung für Honorararzt

Celle (dpa/tmn) - Wenn Honorarärzte im Krankenhaus einen festen Stundenlohn erhalten und in den klinischen Alltag eingegliedert sind, gelten sie als sozialversicherungspflichtig. Selbst wenn die Klinik Mitarbeiter laut Vertrag als "Selbstständige" eingestellt ... mehr

Frankfurt fehlt Geld für dringende Rathaus-Sanierung

Frankfurt(Oder) (dpa/bb) – In Frankfurt (Oder) droht das mittelalterliche Rathaus weiter zu verfallen. Schon seit über einem Jahr ist der Stadtverordnetensaal in dem denkmalgeschützten Bauwerk im Stil der norddeutschen Backsteingotik wegen Einsturzgefahr gesperrt ... mehr

Immobilien - Abschluss eines Darlehens: Hohe Tilgungsrate vereinbaren

Leipzig (dpa/tmn) - Die Laufzeit eines Darlehens wird besonders durch die Tilgungsrate beeinflusst. Der Zinssatz ist für eine schnelle Tilgung hingegen weniger wichtig. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen gilt deshalb: "Wenn man es sich finanziell leisten kann, sollte ... mehr

Finanzen: Nach Trennung kein finanzieller Ausgleich für Schenkungen

Coburg (dpa/tmn) - Wenn sich ein unverheiratetes Paar trennt, wird oft über Anschaffungen aus der gemeinsamen Zeit gestritten. Der aus dem Haushalt ausgezogene Ex-Partner hat aber nur dann einen Anspruch auf einen finanziellen Ausgleich, wenn das Folgende zutrifft ... mehr

Verbraucher - Möbel mit Makeln: Manche Fehler sind warentypisch

Berlin (dpa/tmn) - Falten im Sitzkissen, Kuhlen im Polster - bei Möbeln müssen Verbraucher mit manchen Makeln leben. Zwar können gravierende Mängel grundsätzlich reklamiert werden. Allerdings erweisen sich viele vermeintliche Mängel als typische Produkteigenschaft ... mehr

Immobilien: Für Kleingarten-Laube fällt meist kein Rundfunkbeitrag an

München (dpa/tmn) - Besitzer einer Laube oder eines Gartenhäuschens sollten prüfen, ob sie den Rundfunkbeitrag zahlen müssen. Das hängt unter anderem davon ab, wo die Laube steht, wie sie ausgestattet ist und genutzt wird. Darauf macht die Verbraucherzentrale Bayern ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018