Thema

Geld

Verbraucher: Was Run-Off-Gesellschaften für Versicherte bedeuten

Verbraucher: Was Run-Off-Gesellschaften für Versicherte bedeuten

Bremen (dpa/tmn) - Etwa 88 Millionen Lebensversicherungsverträge gibt es in Deutschland. Doch das einstige Lieblingsprodukt der Bundesbürger ist inzwischen in die Kritik geraten: wegen sinkender Zinsen und geringerer Überschussbeteiligungen. Nun verkaufen Versicherungen ... mehr
Witwenrente auch bei Hochzeit am Krankenbett?

Witwenrente auch bei Hochzeit am Krankenbett?

Wie lange muss eine Ehe bestanden haben, damit den Hinterbliebenen eine Hinterbliebenenrente zusteht? Man könnte ja den Bund der Ehe auch am Krankenbett schließen. Hinterbliebene haben nur Anspruch auf Hinterbliebenenrente, wenn die Ehe seit mindestens einem ... mehr
Preiskampf bei Ratenkrediten: Geld bekommen fürs Geld leihen

Preiskampf bei Ratenkrediten: Geld bekommen fürs Geld leihen

Der Preiskampf bei Ratenkrediten zieht die Zinsen noch tiefer in den negativen Bereich. Nachdem das Vergleichsportal Check24 einen Kredit mit einem effektiven Jahreszins von minus 1,5 Prozent bewarb, senkte Konkurrent Smava den Zinssatz bei seinem Vorzeigeprodukt ... mehr
Verbraucher: Diese Telefonbetrugs-Maschen sollten Verbraucher kennen

Verbraucher: Diese Telefonbetrugs-Maschen sollten Verbraucher kennen

Mainz (dpa/tmn) - Ein Anruf vom Staatsanwalt? Eine Gewinnmitteilung am Telefon? Die Tricks von Betrügern sind vielfältig. Verbraucher sollten daher vorsichtig sein. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und das Landeskriminalamt nennen drei Maschen und drei Tipps ... mehr
Insidertipps – Hier sollten Geldanleger misstrauisch werden

Insidertipps – Hier sollten Geldanleger misstrauisch werden

Ihnen wurde ein heißer Insidertipp angetragen? Dann sollten Sie vorsichtig sein. Nicht selten entpuppt sich der vermeintliche Glücksmoment als teure Falle. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei besonders gut gemeinten Tipps achten sollen. Zuerst einmal sollten Sie einem ... mehr

Freiwillige Rentenbeiträge für 2017 entrichten: So geht's!

Wer noch rückwirkend für das Jahr 2017 freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung entrichten möchte, sollte dies bald tun. Denn die Frist hierfür läuft am 3. April ab, erklärt die Deutsche Rentenversicherung Bund. Durch die Zahlung eines freiwilligen ... mehr

Verbraucher - Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Berlin (dpa/tmn) - Blechschäden und Frostbeulen - die eisigen Temperaturen machen Autofahrern ebenso wie Spaziergängern zu schaffen. Auch Hausbesitzer müssen vorsorgen. Und selbst auf der Skipiste gibt es bei extremer Kälte einiges zu beachten. SPAZIERGÄNGER UND RADLER ... mehr

Verbraucher: Jahresrechnungen für Strom und Gas prüfen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Verbraucher sollten die Jahresabrechnung ihres Energieversorgers nicht einfach abheften. Denn mitunter ist sie nicht ganz korrekt, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Wichtigster Punkt: Stimmt der Preis? Grundpreis und Preis ... mehr

Verbraucher: Mieten statt Kaufen ist bei vielen Verbrauchern beliebt

Düsseldorf (dpa) - Ob Car2Go, Spotify oder AirBnB: Fast 40 Prozent der Deutschen haben im vergangenen Jahr Angebote der sogenannten Share Economy genutzt, bei der Mieten oder Teilen das Kaufen ersetzt. Das geht aus einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung ... mehr

Ratenkredit – Ein Vergleich im Internet bringt bares Geld

Das neue Auto, die Wohnungseinrichtung, eine Renovierung: Das sind die häufigsten Gründe, warum Verbraucher einen Ratenkredit aufnehmen. Doch selbst im aktuellen Niedrigzinsumfeld können Sie dabei noch Geld sparen. Laut Bundesbank zahlten Verbraucher im Dezember ... mehr

Finanzen: Bei ETFs lieber lange investieren

Berlin (dpa/tmn) - Weltweite börsengehandelte Fonds (ETFs) sind auch für Anleger geeignet, die kein Interesse am Börsengeschehen haben, aber auf die Chancen der Aktienmärkte nicht verzichten wollen. Der Grund: Weil ETFs einen Index abbilden, passen sie sich automatisch ... mehr

Mehr zum Thema Geld im Web suchen

Sparen ohne Rendite: Deutsche investieren kaum an der Börse

Im Land der Sparweltmeister spielt die Aktie eine untergeordnete Rolle. Daran hat auch das Zinstief nicht grundsätzlich etwas geändert. Sollten Anleger umdenken? Ohne Aktien geht es nicht (mehr) – das Credo von Bankern und Börsianern will zu Deutschlands Privatanlegern ... mehr

Immobilien - Altbaukauf: Pflicht zum Nachrüsten in den ersten zwei Jahren

Wer einen Altbau kauft, muss unter Umständen schon in den ersten zwei Jahren Geld in die Sanierung investieren. Das sieht der Gesetzgeber vor, wie der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin erläutert. Laut aktueller Energieeinsparverordnung ... mehr

Verbraucher: Jordan B. Peterson steigt in die Ratgeber-Charts ein

Gleich zwei neue Titel haben es in die Top Ten der "Focus"-Beststellerliste geschafft. Von Platz drei an die Spitze hat sich "Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode" gesetzt. Der im englischsprachigen Raum bekannte Psychologie-Professor Jordan B. Peterson schafft ... mehr

Sturmschäden – Tipps für Haus, Auto, Job und Reisen

Heftige Unwetter sorgen immer öfter für Chaos in Deutschland. Sie heißen "Kyrill", "Lothar", "Niklas" oder "Friederike", fegen über das Land und hinterlassen Milliardenschäden. Was Auto- und Hausbesitzer sowie Bahnfahrgäste beachten müssen. Hauseigentümer: Welche ... mehr

Finanzen: Social Trading unterliegt keiner strengen Reglementierung

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Gemeinsam geht es besser - das ist das Motto beim Social Trading im Internet. Wer Trader werden will, sollte das Regelwerk nicht mit dem einer Bank vergleichen. Das Prinzip: Ein Teilnehmer führt ein Musterdepot und macht dieses auf einer ... mehr

Grauer Kapitalmarkt: Wie Sie betrügerische Anlagen erkennen

Die Zinssätze sind historisch niedrig. Aktien gelten vielen Anlegern als riskant. Und doch greifen viele Anleger auf der Suche nach Rendite zu noch riskanteren Produkten auf dem sogenannten Grauen Kapitalmarkt. Der Grund ist manchmal recht simpel: "Viele vertrauen ... mehr

Verbraucher: Leer ausgegangener Erbe haftet nicht für überzahlte Rente

Stuttgart (dpa/tmn) - Kinder müssen nicht in jedem Fall für die überzahlte Renten ihrer verstorbenen Eltern haften. Das zeigt eine Entscheidung des Landessozialgerichts Baden-Württemberg. Wussten die Kinder nichts von der unberechtigten Fortführung der Rentenzahlungen ... mehr

Gesundheitsausgaben 2017: Über eine Milliarde Euro pro Tag

Die Gesundheitsausgaben haben 2017 in Deutschland die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Das berichtet das Statistische Bundesamt auf der Basis einer eigenen Prognose. Die Ausgaben sollten demnach im Vergleich zu 2016 um 4,9 Prozent ... mehr

Deutschland ist weiterhin Land der Barzahler

Sicher, anonym, schnell verfügbar – Deutschlands Verbraucher zahlen weiterhin am liebsten mit Schein und Münze. Bargeldlose Verfahren gewinnen nur langsam an Boden. Große Umbrüche erwarten Währungshüter auch in den nächsten Jahren nicht. Bargeld bleibt trotz aller ... mehr

80 Seiten Kleingedrucktes: Verbraucherzentrale mahnt PayPal ab

80 Seiten Allgemeine Geschäftsbedingungen sind der Verbraucherzentrale zu viel. Sie kritisiert PayPal dafür – und stellt PayPal ein Ultimatum zur Änderung. Verbraucherschützer haben den Onlinebezahldienst PayPal abgemahnt. Grund sind seine 80 Seiten umfassenden ... mehr

Verbraucher: Arbeitnehmerüberlassung muss genehmigt werden

Halle (dpa/tmn) - Wer einer anderen Firma Leiharbeiter zur Verfügung stellt, muss dies genehmigen lassen. Die Bundesagentur für Arbeit erteilt die Erlaubnis grundsätzlich befristet für ein Jahr. Eine Verlängerung kann abgelehnt werden, wenn die Firma ... mehr

Verbraucher: Testament kann auf ein anderes Schriftstück verweisen

Berlin (dpa/tmn) - Damit ein Testament wirksam ist, muss der Erblasser das Schriftstück eigenhändig schreiben und unterschreiben. Das Erfordernis einer solchen Niederschrift bedeutet aber nicht, dass in einem formwirksamen Testament nicht auf andere Schriftstücke Bezug ... mehr

Verbraucher: Sicherheitslücken beim Versand von Bankkarten

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine neue Bankkarte braucht, bekommt sie häufig per Post. Das Problem: Immer wieder werden Karten gestohlen. Findige Diebe erkennen auch den separat verschickten Brief mit der PIN-Nummer, berichtet die Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe ... mehr

"Finanztest": Bausparen kann vor steigenden Zinsen schützen

Mit Bausparverträgen können sich Sparer gegen steigende Zinsen absichern. Vor allem bei kleineren Darlehen bietet das Bausparen Vorteile gegenüber Bankkrediten. Bausparverträge sind als Geldanlage kaum geeignet. Denn angesichts des niedrigen Zinsniveaus zahlen ... mehr

Manipulationen sollen Börsen-Crash verursacht haben

Ein Finanz-Insider erhebt brisante Anschuldigungen: Die heftigen Kursstürze der vergangenen Woche  an den Weltbörsen  sollen durch Manipulationen ausgelöst worden sein. Ein Insider aus der Finanzbranche führt den Börsen-Crash der vergangenen Woche auf zweifelhafte ... mehr

Verbraucher: Pflichtteilsberechtigten steht notarielles Verzeichnis zu

München (dpa/tmn) - Wer Anspruch auf den Pflichtteil eines Erbes hat, kann ein Nachlassverzeichnis verlangen. Legt der Erbe ein privatschriftliches Verzeichnis vor, kann der Pflichtteilsberechtigte zusätzlich ein notarielles Verzeichnis verlangen. In dem verhandelten ... mehr

Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten

Von Musik- und Videostreaming über Apps bis hin zu Mobilfunktarifen: Mit Angeboten für Familien lässt sich viel Geld sparen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote. Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum ... mehr

Finanzen: Welche Bedeutung die 200-Tage-Linie hat

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wie entwickeln sich die Kurse? Für Anleger, die ihr Geld an der Börse investieren, ist das die entscheidende Frage. Zwar kann niemand die Entwicklung voraussagen. Charttechniker versuchen aber, aus dem bisherigen Kursverlauf wichtige Informationen ... mehr

Britische Kette Tesco will Aldi und Lidl ausbremsen

Die britische Supermarktkette Tesco will nach einem Zeitungsbericht die deutschen Konkurrenten Aldi und Lidl in Großbritannien mit eigenen Discount-Läden ausbremsen. In den Geschäften der neuen Marke solle das Angebot weniger umfangreich sein als bei Tesco im Schnitt ... mehr

Deutsche wollen weniger Verpackungsmüll

Schon nach einem Einkauf ist die Mülltonne voll – Schuld daran sind die vielen Produktverpackungen. Besonders viel Müll produziert der Onlinehandel. Verbraucher wünschen sich deshalb mehr Mehrweg. Die wachsende Flut von Verpackungsmüll stößt bei den deutschen ... mehr

Berlin: Paar findet 7200 Euro – und gibt sie zurück

Ein Paar hat auf einer Zugtoilette in Berlin einen Umschlag mit 7200 Euro gefunden – und ihn zurückgegeben. Der 71-jährige Eigentümer zeigte sich sehr erleichtert. Das Paar hatte den Umschlag gestern Morgen in einem Interregio-Express zwischen Berlin ... mehr

Verbraucher: Grundstückseigentümer muss für Brand am Nachbarhaus haften

Karlsruhe (dpa) - Ein Grundstückseigentümer muss für Brandschäden am Nachbarhaus haften, die durch Arbeiten an seinem Dach entstanden sind. Das besagt ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH). Auf ein Verschulden komme es dabei nicht an, sagte die Vorsitzende Richterin ... mehr

Finanzen: Zinsen für Immobilienkredite weiter historisch niedrig

Berlin (dpa/tmn) - Die Zinsen für Immobilienkredite sind nach wie vor auf historisch niedrigem Niveau. Nach Angaben des Bundesverbandes deutscher Banken in Berlin lag der Zinssatz für Kredite mit zehn Jahren Zinsbindung 2017 im Schnitt bei rund 1,4 Prozent. Daran ... mehr

Die meisten Deutschen wollen kein Kupfergeld im Portemonnaie

Die Deutschen zahlen zwar gerne mit Bargeld, würden aber am liebsten auf das Kleingeld verzichten: Laut einer aktuellen Studie ist deutlich mehr als die Hälfte der Deutschen für die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Das Kupfergeld im Portemonnaie finden immer ... mehr

Geldanlage in fremde Währungen ist riskant

Aktien, Anleihen oder ein Währungskonto: Bei Geldanlagen in fremder Währung locken oft satte Erträge. Doch diese Finanzprodukte sind mit teils enormen Risiken behaftet. Geld anlegen ist gut und schön. Aber die mageren Renditen sorgen oft für Verdruss. Viele sehen ... mehr

Kein Unfallversicherungsschutz für Arbeitnehmer auf Umweg

Auf dem Weg zur Arbeit sind Arbeitnehmer über die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Allerdings hat dieser Schutz enge Grenzen. Wer von seinem Weg abweicht, verliert den Versicherungsschutz. Ein Wegeunfall gilt nur dann als Arbeitsunfall ... mehr

Verbraucher: Online-Shopping in der EU wird fairer

Straßburg (dpa) - Eine neue Kaffeemaschine bestellen im Internet? Es gibt da diesen italienischen Online-Händler mit super Angeboten, heißt es. Doch versucht der Kunde von Deutschland aus, auf die Bestellseite zu gelangen, wird er automatisch weitergeleitet ... mehr

Arbeit - Arbeit auf Abruf: Chef muss mindestens zehn Stunden bezahlen

Düsseldorf (dpa/tmn) - In den meisten Arbeitsverträgen ist festgelegt, wie viele Stunden jemand arbeiten muss. Es geht aber auch ohne - bei der sogenannten Arbeit auf Abruf. Dann richtet sich die wöchentliche Stundenzahl danach, wie viel zu tun ist. Arbeitnehmer haben ... mehr

Finanzen: Kursrutsch an den Börsen - Anleger können gelassen bleiben

Düsseldorf (dpa/tmn) - Viele Anleger an den Börsen werden offenbar nervös: Nach den kräftigen Kursrückgängen an der Wall Street hat auch der deutsche Leitindex Dax nachgegeben. "Dahinter steckt unter anderem die Angst, dass die Zinsen in den USA schneller steigen ... mehr

Das steht Pflichtteilsberechtigten eines Erbes zu

Was gehört alles zu einem Erbe? Über diese Frage müssen Erben Auskunft geben. Pflichtteilsberechtigte Personen haben dabei nicht nur ein Recht auf eine privatschriftliches Verzeichnis. Wer Anspruch auf den Pflichtteil eines Erbes hat, kann ein Nachlassverzeichnis ... mehr

Finanzen: Anleihen aus Schwellenländern können Rendite bringen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Gut aufgestellt ist ein Depot, wenn es Wertpapiere aus unterschiedlichen Ländern und Branchen enthält. Anleger können weltweit anlegende Aktienfonds zum Beispiel mit Fonds kombinieren, die in Anleihen bestimmter Staaten oder Regionen ... mehr

Fühlen, Sehen, Kippen – So erkennen Verbraucher Falschgeld

Immer wieder bringen Kriminelle Falschgeld in Umlauf. Damit sich Verbraucher nicht strafbar machen, indem sie unbewusst Blüten weitergeben, sollten sie die Banknoten aufmerksam prüfen, die sie in die Finger bekommen. Das rät die Bundesbank in Frankfurt ... mehr

Finanzen: Betrugsopfer können Geld von Western Union zurückfordern

Betrugsopfer, die Geld durch Bargeldtransfers via Western Union verloren haben, bekommen mehr Zeit, um ihren Schaden anzumelden. Die Frist wurde bis zum 31. Mai verlängert. Ursprünglich sollten Geschädigte ihre Ansprüche bis spätestens 12. Februar auf einer eigens ... mehr

Immobilien - Förderung der Ökoheizung: Anträge jetzt vor dem Kauf stellen

Seit Januar müssen Hauseigentümer neue Regeln beim Förderantrag beachten, wenn sie ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen wollen. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau ... mehr

Verbraucher - Charts der Ratgeberbücher: "Bonusjahre" wieder top

München (dpa/tmn) - Frank Elstner und Prof. Dr. Gerd Schnack starten durch. Ihnen gelingt mit ihrem Titel "Bonusjahre" der direkte Wiedereinstieg auf Platz eins der Ratgeber-Bestsellerliste. Sie verdrängen damit Matthias Riedl, Anne Fleck und Jörn Klasen ... mehr

Fachmann klärt auf: Die Mär vom Ende des Bargelds

Seit Jahren wird über die mögliche Abschaffung des Bargelds debattiert. Bezahlen wir also bald nur noch mit Plastikgeld oder per Smartphone?  Ungeachtet aller elektronischen Bezahlmöglichkeiten wächst die Bargeldproduktion sowohl in Europa als auch in anderen Teilen ... mehr

Urteil zur Rente: Wechsel der Altersrente nicht möglich

Gesetzlich Rentenversicherte können oftmals zwischen verschiedenen Rentenarten wählen. Allerdings ist es wichtig, sich vorher genau zu überlegen, welche Altersrente individuell am besten wäre. Rentenversicherte, die in den Ruhestand wechseln ... mehr

Finanzen - Krypto-Investing: Warum der Kauf von Coins riskant sein kann

Bonn (dpa/tmn) - Digitale Währungen lösen bei manchen Anlegern Euphorie aus - das gilt nicht nur für Bitcoins. Mittlerweile können sie sich in Deutschland auch an Initial Coin Offerings (ICO) beteiligen. ICOs sind ein Mittel der Kapitalaufnahme für Unternehmen ... mehr

Finanzen: Bei Gold das Währungsrisiko beachten

Berlin (dpa/tmn) - Gold gilt für viele als sicheres Investment. Denn anders als Bargeld oder Zinsanlagen behält das Edelmetall auch bei einer großen Inflation oder einer Finanzkrise seinen Wert, erklärt die Stiftung Warentest. Allerdings bleibt Gold eine spekulative ... mehr

Wie Sie als Anleger eine Falschberatung erkennen

Wenn man nicht zufrieden mit der Geldanlage ist, kann das auch daran liegen, dass man nicht richtig beraten wurde. Im Zweifel kann man sich dagegen wehren.  Bausparvertrag, Rentenversicherung, Fondssparplan – das Angebot an Finanzprodukten ist groß. Viele Anleger lassen ... mehr

DHL-Packstation: Was Paketempfänger im Schadensfall tun können

Die Lieferung von Paketen und Päckchen an DHL-Packstationen soll einfach und unkompliziert sein. Doch was können Sie tun, wenn das Fach leer ist oder die Sendung gar nicht bestellt wurde? Mit der DHL-Packstation können Verbraucher rund um die Uhr Pakete ... mehr

Verbraucher: Wechsel des Gasanbieters spart rund 450 Euro pro Jahr

München (dpa/tmn) - Mit einem Wechsel des Gasanbieters können Verbraucher die Haushaltskasse entlasten. Im Durchschnitt brachte dieser Schritt im vergangenen Jahr eine Ersparnis von 448 Euro, hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt. Wer bei dem neuen Vertrag ... mehr

Finanzen: Bei Lebensversicherung der Dynamik widersprechen

Mainz (dpa/tmn) - Viele kapitalbildende Lebensversicherungen enthalten eine Dynamik. Das heißt: Die Beiträge steigen jedes Jahr um einen festgelegten Prozentsatz an. In den ersten Jahren kann das sinnvoll sein, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz ... mehr

YouTube, Diesel-Verbote, Frauenrechte: Das ändert sich im Februar

Geldverdienen bei YouTube wird schwieriger, die Rechte von Frauen werden gestärkt: Der Februar 2018 bringt einige Veränderungen für Verbraucher. Auch des Deutschen geliebtes Auto und Produkte aus dem Supermarkt sind von neuen Auflagen betroffen. Diesel-Fahrverbote ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10
31 32 33


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018