Sie sind hier: Home >

Hochwasser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Wasserstände steigen vielerorts wieder

Wasserstände steigen vielerorts wieder

Das regnerische Wetter sorgt weiterhin für reichlich Wasser in den Flüssen. Entlang des Mittelrheins rechnet das Meldezentrum Mainz mit einem teilweise stetigen Anstieg bis Freitag. In Koblenz beispielsweise erreicht der Fluss voraussichtlich die Höhe von fünf Metern ... mehr
Wetter: Jetzt drohen Deutschland Sturmböen und Hochwasser

Wetter: Jetzt drohen Deutschland Sturmböen und Hochwasser

Nach verschneiten und glatten Straßen müssen sich die Autofahrer in den nächsten Tagen vor allem auf reichlich Regen einstellen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet bereits für Mittwochmorgen kräftige Niederschläge, die von Westen her ganz Deutschland erfassen ... mehr
Atommüll: Wetter sorgt für Castor-Transport-Stopp

Atommüll: Wetter sorgt für Castor-Transport-Stopp

Die Witterung hat Deutschland zum Wochenstart chaotische Zustände auf den Straßen beschert. Nun soll es auch die Seestraßen betreffen, denn im Süden droht jetzt Hochwasser. Das sorg für Verschiebung des Atommüll-Transports. Nach dem Wintereinbruch in Deutschland bringen ... mehr
Wetter: Woche bringt vereinzelt Schnee und Hochwassergefahr

Wetter: Woche bringt vereinzelt Schnee und Hochwassergefahr

Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, aber in einigen Teilen des Landes drohen weitere Niederschläge. Die Bahn muss sich nach zahlreichen Verspätungen am Wochenende sortieren und verspricht Entschädigungen für Reisende. Das erste richtige Winterwochenende ... mehr
Land plant zusätzliche Maßnahmen für Hochwasserschutz

Land plant zusätzliche Maßnahmen für Hochwasserschutz

Spezielle Rückhaltebecken sollen künftig den Hochwasserschutz in Sachsen-Anhalt verbessern. Solche Polder ermöglichten die Aufnahme großer Wassermengen, um den Pegel der Flüsse im Ernstfall zu senken, sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) am Montag ... mehr

Entspannung an Mosel und Nahe: Wasserstände sinken wieder

Die Hochwassergefahr an Mosel und Nahe geht allmählich wieder zurück. Der Wasserstand in Trier kletterte in der Nacht zum Dienstag auf fast sieben Meter, ging aber am Morgen nach Angaben des Landesamts für Umwelt zurück und sollte weiter sinken. Die Feuerwehr Trier ... mehr

Nach Schnee nun Hochwasser

Offenbach (dpa) - Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, jetzt droht in Teilen Deutschlands Hochwasser. Einsetzendes Tauwetter und Dauerregen lassen die Pegel von einer Reihe Flüssen und Bächen anschwellen, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Vor allem ... mehr

Regen und schmelzender Schnee: Steigende Wasserstände

Wegen Dauerregens und Schmelzwassers müssen Anwohner der Mosel mit Überschwemmungen an ufernahen Straßen rechnen. Das Hochwassermeldezentrum in Trier rechnet mit stetig steigenden Wasserständen bis mindestens Dienstagmorgen. "Es gibt sicherlich an der Mosel ... mehr

Hochwasserschutz für Bad Aibling: Bayernweit 250 Maßnahmen

Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) hat am Donnerstag in Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) neue Anlagen zum Hochwasserschutz eröffnet. Für 14 Millionen Euro wurden Schutzmauern errichtet, Deiche erhöht sowie Teile der Mangfall renaturiert. "Hier ist es gelungen ... mehr

Experten sprechen über Hochwasservorsorge und Klimawandel

Kurz nach der Weltklimakonferenz in Bonn diskutieren Experten und Kommunalpolitiker am Dienstag beim 15. Hochwasserschutzforum Rhein-Neckar über die Folgen des Klimawandels. Zu den Sprechern in Mannheim gehört unter anderem Vizepräsident Paul Becker vom Deutschen ... mehr

Hochwasser verursacht zweistelligen Millionenschaden

Goslar (dpa/lni) – Die schweren Unwetter im Juli haben im Raum Goslar Schäden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Dabei handele es sich aber nach wie vor um eine Schätzung, da viele Schäden noch nicht gemeldet worden seien ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

Hamburg, Bremen und Emden: Sturmflut-Warnung in Norddeutschland

Drei Wochen nachdem "Herwart" Städte im Norden Deutschlands überflutete, wird in der Nacht zum Sonntag in Hamburg, Bremen und Emden eine Sturmflut erwartet. So werde der Wasserstand in Emden und Bremen einen bis eineinhalb Meter über dem mittleren Hochwasser liegen ... mehr

Hochwasserwelle am Rhein: Keine Überflutungen erwartet

Trotz steigender Wasserstände an Mittelrhein und Mosel rechnen Fachleute nicht mit Überflutungen. "Momentan haben wir - geprägt durch den Oberrhein - eine kleine Hochwasserwelle", teilte die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Mainz am Montag ... mehr

Nach Unwettern über 300 000 Euro Soforthilfen ausgezahlt

Sachsen-Anhalt hat bisher bereits gut 340 000 Euro Soforthilfen gegen Unwetterschäden ausgezahlt. Knapp die Hälfte der Summe ging an Haushalte aus dem Harz, wie das Innenministerium auf Anfrage mitteilte. Dort hatten tagelange ... mehr

Baubeginn für Hochwasserschutz am Wasserschloss Klaffenbach

Die Schutzmaßnahmen gegen Hochwasser am Chemnitzer Wasserschloss Klaffenbach haben begonnen. Wie eine Sprecherin der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen am Freitag mitteilte, wird zunächst eine Baustellenzufahrt angelegt und das Baufeld freigemacht ... mehr

Unwetterwarnung: BBK fordert Ausbau von Warnsystemen

Immer häufiger tritt in Deutschland starkes Unwetter mit verheerenden Folgen auf. Das sind die Konsequenzen des weltweiten Klimawandels. Angesichts dessen will das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nun Systeme für Unwetterwarnung massiv ... mehr

Kulturcampus der Uni Hildesheim muss improvisieren

Drei Monate nach der Überflutung des Kulturcampus der Universität Hildesheim müssen Studierende und Lehrende improvisieren. "Wir alle rücken nun etwas mehr zusammen", sagte der stellvertretende Leiter der Fakultät Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation ... mehr

Folgen der Sturmflut an der Nordseeküste werden untersucht

Nach der schweren Sturmflut an der Nordseeküste soll am Montag das Ausmaß der Schäden begutachtet werden. Eventuell würden die Experten allerdings erst am Mittwoch auf die Inseln fahren und schauen, ob es zu Dünenabbrüchen gekommen sei, sagte eine Sprecherin ... mehr

Sturm: Bürgermeister beklagt Strandverlust auf Wangerooge

Die schwere Sturmflut in der Nacht zum Sonntag hat auf der ostfriesischen Insel Wangerooge Massen an Sand weggespült. Der Sand am Bade- und Burgenstrand sei zu 80 Prozent verschwunden, sagte Insel-Bürgermeister Dirk Lindner (parteilos). Wegen der meterhohen Abbruchkante ... mehr

Camper von Sturmflut überrascht und ertrunken

Ein 63-Jähriger ist am Ufer des Jadebusens im Kreis Wesermarsch von der Sturmflut überrascht worden und ertrunken. Der Mann habe den Ermittlungen zufolge mit seinem Bruder auf einem Campingplatz am Strandbad Sehestedt in einem Bulli übernachten und sich beim Herannahen ... mehr

Camper von Sturmflut überrascht und ertrunken

Jade (dpa) - Ein 63-Jähriger ist am Ufer des Jadebusens in Niedersachsen von der Sturmflut überrascht worden und ertrunken. Der Mann habe den Ermittlungen zufolge mit seinem Bruder auf einem Campingplatz am Strandbad Sehestedt in einem Bulli ... mehr

Sperrwerke wegen Sturmflut an Nordsee geschlossen

Eine schwere Sturmflut hat am frühen Sonntagmorgen die niedersächsische Nordseeküste erreicht. Am Vormittag habe sich die Lage allmählich wieder beruhigt, sagte ein Sprecherin des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz NLWKN ... mehr

27 Standorte für Flutungspolder

Zum Schutz vor Hochwasser sollen die Flüsse in Sachsen-Anhalt mehr Raum zur Ausbreitung erhalten. Die Landesregierung hat 27 Orte ausgemacht, an denen Deiche potenziell zurückverlegt und Flutungspolder geschaffen werden können, wie Umweltministerin Claudia Dalbert ... mehr

Freistaat bündelt Maßnahmen für Berg- und Schutzwald

Bayern will seine Maßnahmen für den alpinen Bergwald zum Hochwasserschutz bündeln. "Wir werden sämtliche Fachdaten zum Wald und zu alpinen Naturgefahren in einem Geoinformationssystem zusammenführen", kündigte Forstminister Helmut Brunner (CSU) am Montag ... mehr

Bauarbeiten am Hochwasser-Damm in Halle schreiten voran

Die aktuellen Bauarbeiten am Gimritzer Damm in Halle sind vier Wochen früher beendet worden als geplant. Der Abschnitt zwischen Rennbahnkreuz und Saaleaue sei für den Verkehr wieder frei, teilten die Stadtwerke Halle am Freitag mit. Das Areal entlang des Gimritzer Damms ... mehr

Zahl der Toten bei Hochwasser in Vietnam steigt auf 54

Hanoi (dpa) – In Vietnam ist die Zahl der Toten bei schweren Überschwemmungen und Erdrutschen auf 54 gestiegen. 39 weitere Menschen werden nach Angaben der Behörden noch vermisst, darunter auch ein Reporter der vietnamesischen Nachrichtenagentur, der über die Unwetter ... mehr

Planungen für Schutz gegen Extremhochwasser kommen voran

In Erwartung zunehmender Hochwasser wegen des Klimawandels treiben die Behörden ihre Planungen für den Schutz vor Extremfluten am Rhein voran. Nach einer ersten Bestandsaufnahme für zwei Reserveräume am Oberrhein steht ... mehr

Alle vier Jahre werden die Deiche kontrolliert

Zum Schutz der Rheinanlieger vor Hochwasser müssen die am Ufer angelegten Deiche alle vier Jahre kontrolliert werden. Heute ist es wieder soweit: Dann begehen Experten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) die Deiche zwischen Mainz und Ingelheim ... mehr

Bislang 250 000 Euro Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte

Niedersachsen hat den Betroffenen des verheerenden Juli-Hochwassers bislang 250 000 Euro Soforthilfe ausgezahlt. Die Bearbeitung aller Anträge sei aber noch nicht abgeschlossen, sagte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Freitag in Hannover. Die Soforthilfe ... mehr

Nach Orkan "Sebastian" drohen schon die nächsten Unwetter

Orkantief "Sebastian" hat mindestens zwei Todesopfer gefordert. Ein Mann wurde von einem Baum, ein weiterer von einem Baugerüst erschlagen, die durch die Sturmböen umstürzten. Am  Donnerstagmorgen bekommen Pendler im Norden die Folgen des Sturms ... mehr

Niederschläge haben durch Klimawandel stark zugenommen

Innerhalb der vergangenen 64 Jahre hat sich die Durchschnittstemperatur in Niedersachsen um 1,6 Grad erhöht. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts zum Klimawandel, das der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz am Montag in Hildesheim ... mehr

Wasserexperte sieht bei Hochwasserschutz Optimierungsbedarf

Der Gewässerwirtschaftsexperte Joseph Hölscher sieht beim Hochwasserschutz in Niedersachsen noch Optimierungsbedarf. "Mit der Hochwasservorhersage haben wir aber ein gutes Instrument, um die Menschen zu warnen und auch zu informieren", sagte der Leiter ... mehr

Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Dutzende Milliarden für den Wiederaufbau nach "Harvey" und noch ein Hurrikan im Süden des Landes im Verzug: Es wird teuer für die Regierung in Washington. Kann sich Donald Trump die Gelder für sein Prestige-Projekt – die Grenzmauer zu Mexiko – nun erst einmal ... mehr

Hochwasser verursacht 56 Millionen Euro Schäden

Bei dem verheerenden Juli-Hochwasser ist in Niedersachsen nach bisherigen Erkenntnissen ein Gesamtschaden von 56 Millionen Euro in der öffentlichen Infrastruktur entstanden. In der Land- und Forstwirtschaft müsse zudem mit rund elf Millionen Euro gerechnet werden ... mehr

Bereits 27 000 Euro Soforthilfe für Flutopfer im Harz

Einige Betroffene des Harz-Hochwassers von Ende Juli haben bereits Soforthilfen des Landes erhalten. Der Landkreis habe mit Stand vom 4. September bereits rund 27 000 Euro ausgezahlt, sagte dessen Sprecher Manuel Slawig am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Niedersachsen kämpft noch immer mit Hochwasser-Schäden

Nach den schweren Unwettern im Juli mit teils dramatischen Schäden laufen in den betroffenen Gebieten die Schadenserhebungen. Im Landkreis Goslar seien nach der derzeitigen Schätzung Schäden von 13,8 Millionen Euro etwa an öffentlichen Gebäuden, Schulen ... mehr

"Harvey": Jetzt wackelt die US-Schuldenobergrenze

Nach der Sturm- und Flutkatastrophe "Harvey" hat US-Präsident Donald Trump beim Kongress Hilfsmittel in Höhe von 7,9 Milliarden Dollar (6,7 Milliarden Euro) beantragt, wie das Weiße Haus am Freitagabend bekannt gab. Von den beantragten Geldern würden rund 7,4 Milliarden ... mehr

Donald Trump spendet eine Million Dollar für ''Harvey''-Flutopfer

US-Präsident Donald Trump will eine Million Dollar aus seinem Privatvermögen für die Opfer des verheerenden Sturms "Harvey" spenden. Mit dem Geld wolle Trump den Menschen in den schwer getroffenen Bundesstaaten Texas und Louisiana helfen, sagte seine Sprecherin Sarah ... mehr

Rückhaltebecken für Hochwasserschutz an der Bauna errichtet

Mit dem Bau eines Rückhaltebeckens an der Bauna, einem Nebenfluss der Fulda, verstärkt die Landesregierung den Hochwasserschutz. "Der Klimawandel ist auch in Hessen heute schon zu spüren", sagte Umweltministerin Priska ... mehr

Warnung vor dem Betreten der abgesenkten Talsperre Bautzen

Die Landestalsperrenverwaltung warnt dringend vor dem Betreten des Ufers und des Stauraums der derzeit abgesenkten Talsperre Bautzen. Zahlreiche Menschen seien derzeit unterwegs, um die wieder zum Vorschein gekommenen Dörfer Malsitz und Nimschütz anzuschauen ... mehr

Kommunen wollen mehr Stauraum für Innerste und Nebenflüsse

Nach dem verheerenden Hochwasser Ende Juli streben Kreise und Städte im nördlichen Harzvorland einen besseren Schutz gegen Überschwemmungen an. Die Landkreise Hildesheim, Wolfenbüttel und Goslar sowie die Städte Hildesheim und Salzgitter haben deshalb am Donnerstag ... mehr

Kommunen gründen Allianz gegen Hochwasser

Nach dem verheerenden Hochwasser Ende Juli streben Kreise und Städte im nördlichen Harzvorland einen besseren Schutz gegen Überschwemmungen an. Die Landkreise Hildesheim, Wolfenbüttel und Goslar sowie die Städte Hildesheim und Salzgitter haben deshalb am Donnerstag ... mehr

39 Millionen Euro für Hochwasserschutz im Dresdner Westen

Der Dresdner Westen ist künftig besser vor Hochwasser geschützt. Am Freitag wurde eine fünf Kilometer lange Schutzlinie an der Elbe vollendet. Sie kommt den Dresdner Stadtteilen Kemnitz, Stetzsch, Gohlis und Cossebaude zugute. Die Kosten belaufen sich auf 39 Millionen ... mehr

Hochwasser-Betroffene im Harz können Soforthilfe beantragen

Die Betroffenen des Harz-Hochwassers vom 24. bis 26. Juli können nun die Soforthilfe des Landes beantragen. Anträge könnten bis zum 31. Oktober bei den zuständigen Wohnsitzgemeinden eingereicht werden, teilte der Landkreis Harz am Freitag in Halberstadt mit. Nötig seien ... mehr

7000 Haushalte von Juli-Hochwasser betroffen

7000 Haushalte mit rund 20 000 Menschen in Niedersachsen haben nach ersten Erhebungen Schäden durch das schlimme Hochwasser Ende Juli erlitten. Das teilte Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Donnerstag im Landtag mit. Für die Opfer des Hochwassers ... mehr

Vermisste 69-Jährige ist Tote aus dem Hochwasserfluss

Die Identität der am Harz-Fluss Holtemme entdeckten Toten ist geklärt. Es handelt es sich um die seit dem 25. Juli vermisste 69-jährige Frau aus Wernigerode, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das habe die Erbgutanalyse eindeutig ergeben. Es gebe keine Hinweise ... mehr

Identität noch immer nicht geklärt

Rund eineinhalb Wochen nach dem Fund einer toten Frau am Harz-Fluss Holtemme ist deren Identität noch nicht zweifelsfrei geklärt. Es spreche viel dafür, dass es sich bei der Toten um eine seit dem 25. Juli vermisste 69-Jährige aus Wernigerode handele, sagte ... mehr

Bis 2020 sollen alle Deiche DIN-gerecht sein

Die Landesregierung hält an ihrem Ziel fest, bis zum Jahr 2020 alle Deiche nach den modernen Standards zu sanieren. "Wir alle sind optimistisch, dass wir das erreichen", sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) am Mittwoch in Magdeburg ... mehr

Landtag gibt Hilfe für Hochwasser-Opfer frei

Opfer des Hochwassers Ende Juli im Südosten von Niedersachsen erhalten 50 Millionen Euro Soforthilfe. Der Landtag in Hannover gab die Summe am Mittwoch frei. Sie war erst in der vergangenen Woche verdoppelt worden. Antragsteller können sich von ihrem Landkreisen ... mehr

Schwäbische Ortschaft Otting nach Unwetter überschwemmt

Ein heftiges Unwetter am Dienstagabend hat die schwäbische Ortschaft Otting (Landkreis Donau-Ries) kurzzeitig überschwemmt. Nach Hagel und Starkregen standen rund 80 Haushalte bis zu einem Meter hoch unter Wasser. Dutzende Keller wurden von der Feuerwehr ausgepumpt ... mehr

Experten informieren über Stand beim Hochwasserschutz

In Sachsen-Anhalt sind derzeit rund 60 Prozent der Deiche auf einen modernen Stand gebracht. Vielerorts werden Bauprojekte fertig, es bleibt aber noch viel zu tun. Das Land hat sich vorgenommen, bis 2020 alle der mehr als 1300 Deichkilometer nach den allgemeinen Regeln ... mehr

Land weitet Hochwasserhilfen vom Harz auf den Süden aus

Sachsen-Anhalt weitet die aktuellen Hochwasserhilfen vom Harz auf den Landessüden aus. Auch die Betroffenen der Unwetter vom 19. und 20. Mai im Süden des Landes sollten diese Hilfen erhalten, sagte Regierungssprecher Matthias Schuppe am Dienstag nach einer Entscheidung ... mehr

Baustart für Hochwasser-Schutzmauer am Bahnwerk Wittenberge

Das Bahnwerk in Wittenberge (Prignitz) soll besser vor Hochwasser geschützt werden. Dazu wurde am Dienstag offiziell mit dem Bau einer rund ein Kilometer langen Schutzmauer begonnen, wie das Umweltministerium mitteilte. Minister Jörg Vogelsänger (SPD) setzte ... mehr

Sierra Leone: Hunderte Tote nach Erdrutsch und Überschwemmungen

Im westafrikanischen Sierra Leone sind hunderte Menschen ums Leben gekommen. Überschwemmungen und ein Erdrutsch sorgten für Chaos in der Hauptstadt Freetown. Während ein örtlicher Sprecher vom Roten Kreuz von 205 bestätigten Toten und 71 Verletzten sprach, berichteten ... mehr

Regen führt stellenweise zu leichten Überschwemmungen

Anhaltende Regenfälle haben in Hessen seit Freitagabend vereinzelt zu kleineren Problemen geführt. In Nordhessen hätten zeitweise einige Durchgangsstraßen leicht unter Wasser gestanden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Unter einer ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017