Sie sind hier: Home >

Hochwasser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Nach den Hochwassern an der Elbe der vergangenen Jahre sind bereits mehr als 170 Millionen Euro in den Schutz investiert worden. Weitere 70 Millionen Euro stünden für die kommenden Jahre bereit, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ... mehr
Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Nach den Hochwassern an der Elbe der vergangenen Jahre sind bereits mehr als 170 Millionen Euro in den Schutz investiert worden. Weitere 70 Millionen Euro stünden für die kommenden Jahre bereit, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ... mehr
Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Nach den Hochwassern an der Elbe der vergangenen Jahre sind bereits mehr als 170 Millionen Euro in den Schutz investiert worden. Weitere 70 Millionen Euro stünden für die kommenden Jahre bereit, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ... mehr
Hochwasser: Diese Versicherungen zahlen für Gebäude und Hausrat

Hochwasser: Diese Versicherungen zahlen für Gebäude und Hausrat

Starkregen und Hochwasser sind in einigen, deutschen Regionen eine Dauergefahr. Steigen die Pegel, können Anwohner oft nicht schnell genug ihr Hab und Gut vor den Fluten schützen. Wenn dann der Keller vollläuft und wertvoller Hausrat zu Schaden kommt, bleibt ... mehr
Gebäudeversicherung deckt nicht jeden Wasserschaden

Gebäudeversicherung deckt nicht jeden Wasserschaden

Die meisten Hausbesitzer unterschätzen die Gefahr durch Elementarschäden. Wer nicht am Fluss wohnt, muss auch keine Angst vor Hochwasser haben, denken offenbar viele. Doch dies ist ein gefährlicher Irrtum. Die Zerstörungskraft des Wassers hat sich im Bewusstsein vieler ... mehr

Verbraucherzentrale: Versicherungspflicht gegen Hochwasser

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat sich für einen bezahlbaren Versicherungsschutz gegen Hochwasser und andere Naturkatastrophen ausgesprochen. Zugleich appellierte er am Freitag in Dresden auf dem Naturgefahrenkolloquium ... mehr

Kabinett berät über Projekte für Hochwasserschutz an der Elbe

Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) stellt heute Brandenburger Projekte im Nationalen Hochwasserschutzprogramm vor. Zuvor will das Kabinett darüber beraten. Nach dem verheerenden Hochwasser 2013 an der Elbe war das Nationale Programm auf Initiative ... mehr

Sachsen steckt mehr Geld in den Hochwasserschutz

Sachsen will bis 2021 weitere rund 640 Millionen Euro in den Hochwasserschutz stecken. Das erklärte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Sonntag bei einem Besuch des Rückhaltebeckens für Glashütte. Das Land werde dafür Geld aus dem Europäischen Fonds für Regionale ... mehr

Ueckermünde hat neues Schöpfwerk: Besserer Hochwasserschutz

Das sehr tief liegende Seebad Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist jetzt besser gegen starke Regenfälle und Hochwasser gerüstet. Nach neun Monaten Bauzeit nahm ein neues und leistungsfähigeres Schöpfwerk seinen Betrieb auf, wie die Stadtverwaltung am Dienstag ... mehr

Lenzer Wische soll künftig Elbe-Hochwasser aufnehmen

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen bauen gemeinsam die Lenzer Wische in der Prignitz als Flutungspolder aus. Am Freitag wurde in Nordbrandenburg eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Für die Planung des Projektes sind etwa 2,1 Millionen ... mehr

Lenzer Wische soll künftig Elbe-Hochwasser aufnehmen

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen bauen gemeinsam die Lenzer Wische in der Prignitz als Flutungspolder aus. Am Freitag wurde in Nordbrandenburg eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Für die Planung des Projektes sind etwa 2,1 Millionen ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

Lenzer Wische soll künftig Elbe-Hochwasser aufnehmen

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen bauen gemeinsam die Lenzer Wische in der Prignitz als Flutungspolder aus. Am Freitag wurde in Nordbrandenburg eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Für die Planung des Projektes sind etwa 2,1 Millionen ... mehr

Hochwasserschutz an der Elbe soll verbessert werden

Elbe-Hochwasser in Niedersachsen sollen künftig schneller abfließen. Dafür könnten unter anderem Deiche zurückverlegt und alte Flussarme wieder angeschlossen werden. Entsprechende Vorschläge haben Experten des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ... mehr

Hochwasserschutz in Riesa-Gröba bis 2017 fertig

Für den neuen Flutschutz in Riesa-Gröba (Landkreis Meißen) sollen bis zum Sommer die seit 2014 laufenden Bauarbeiten abgeschlossen sein. Auf zwei Kilometern Länge seien dann zwei Wohngebiete, die Kläranlage, die Elblandphilharmonie, die Kirche und das Schloss ... mehr

Regen und Tauwetter führen zu kleinem Hochwasser

An einzelnen Flüssen im Land sind die Wasserstände aufgrund von Regen und Tauwetter deutlich gestiegen. "Wir haben ein kleines Hochwasser, aber keine Gefahrensituation", sagte ein Hydrologe von der Hochwasservorhersagezentrale in Karlsruhe am Donnerstag. Besonders ... mehr

Jahrhunderthochwasser: 31,5 Millionen Euro von der EU

Die EU-Kommission unterstützt Bayern nach dem Jahrhunderthochwasser von 2016 mit 31,5 Millionen Euro. Nach der Billigung von Europäischem Parlament und Rat steht die Hilfe nun zur Auszahlung bereit. "Wo eine Katastrophe passiert, ist die EU-Kommission da, um zu helfen ... mehr

Schneeschmelze und Regen lassen Elbe anschwellen

Schneeschmelze und Regen lassen die Elbe und ihre Zuflüsse derzeit anschwellen. In Dömitz wurde am Dienstagmorgen ein Wasserstand von 3,44 Meter gemessen, am Pegel in Boizenburg waren es 2,98 Meter, wie das Umweltministerium in Schwerin mitteilte. Anfang vergangener ... mehr

Land gibt fast 62 Millionen Euro für Küstenschutz aus

Das Land Niedersachsen gibt in diesem Jahr 61,6 Millionen Euro für den Küstenschutz aus. "Mit diesen Mitteln unterstützen wir erneut die Träger der Deicherhaltung besonders auf den Inseln", sagte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Freitag in Hannover ... mehr

Land gibt mehr für Küstenschutz aus

Das Land Niedersachsen erhöht in diesem Jahr seine Ausgaben für den Küstenschutz. 2017 werde das Land 71,6 Millionen Euro für die Deiche ausgeben, teilte das Umweltministerium am Freitag in Hannover mit. Im vergangenen Jahr waren es zehn Millionen Euro weniger ... mehr

Flusspegel steigen derzeit noch an: Entspannung erwartet

Tauwetter und Niederschläge haben die Pegel mehrerer Flüsse zunächst weiter ansteigen lassen. Weil in den kommenden Stunden kein neuer Regen erwartet wird, soll sich die Lage aber wieder entspannen. Vor allem im Bereich des Oberen Main, im Regen- und im Naab-Gebiet ... mehr

Tauwetter lässt Flusspegel ansteigen

Das anhaltende Tauwetter lässt die Pegel mehrerer Flüsse in Bayern deutlich steigen. Am oberen Main, im Regen- und im Naabgebiet wurden streckenweise die Meldestufen 1 und 2 erreicht, wie der Hochwassernachrichtendienst des Landesamts für Umwelt am Mittwochabend ... mehr

Neuer Rheindeich in Duisburg soll 2021 fertig werden

Der neue Rheindeich in Duisburg-Mündelheim soll 2021 fertiggestellt werden. Das teilte das Bundesumweltministerium am Dienstag in Berlin mit. Im Rahmen des Nationalen Hochwasserschutzprogramms wird der Deich in Duisburg-Mündelheim zurückversetzt, damit der Rhein ... mehr

Neue Hochwasserschutzanlage bei Zahna-Elster: Investitionen

Das wiederholt von Elbehochwassern gebeutelte Zahna-Elster im Landkreis Wittenberg hat nun einen modernen Hochwasserschutz. Nach dreieinhalb Jahren Bauzeit seien auf 6,4 Kilometern Schutzanlagen samt zweier Schöpfwerke fertiggestellt, teilte der Landesbetrieb ... mehr

Hochwasserschutzanlage bei Zahna-Elster fertig: 6 Kilometer

Das wiederholt von Elbehochwassern gebeutelte Zahna-Elster im Landkreis Wittenberg hat nun einen modernen Hochwasserschutz. Nach dreieinhalb Jahren Bauzeit seien auf 6,4 Kilometern Schutzanlagen samt zweier Schöpfwerke fertiggestellt, teilte der Landesbetrieb ... mehr

Neues Hochwasserrückhaltebecken bei Görlitz wird erprobt

Im Landkreis Görlitz wird das neue Hochwasserrückhaltebecken Rennersdorf erprobt. Bei einem Probestau werde geprüft, ob der Damm sicher ist und alle Einrichtungen funktionieren, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Montag mit. Das Becken, das 3,6 Millionen ... mehr

40 Millionen Euro für Hochwasserschutz

Rund 40 Millionen Euro plant das Land Brandenburg in diesem Jahr für Hochwasserschutzmaßnahmen ein. Mit dem Geld sollen Deiche verstärkt oder komplette Hochwasserschutzanlagen neu gebaut werden, sagte der Sprecher des Umweltministeriums, Jens-Uwe Schade, auf Anfrage ... mehr

Deichsanierung: 800 Bäume müssen gefällt werden

Rund 800 Bäume müssen wegen einer Deichsanierung in Elsterheide (Landkreis Bautzen) gefällt werden. Die Kosten liegen bei rund 120 000 Euro, wie die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag mitteilte. Ab Oktober beginnen dann die Arbeiten am Deich, die voraussichtlich ... mehr

Hochwasserschutz: Land gibt Spree mehr Platz

Brandenburg gibt der Spree mehr Platz, um sich bei Hochwasser auszubreiten. Im Abschnitt vom Schwielochsee bis zur Landesgrenze Berlin hat das Umweltministerium jetzt an der sogenannten Unteren Spree Überschwemmungsgebiete festgelegt, wie ein Sprecher am Mittwoch ... mehr

Land hilft mit Förderprogramm bei Hochwasserschutz

Nach der Hochwasserkatastrophe von 2013 gibt es in Sachsen-Anhalt weiter viel zu tun: Wie das Landesverwaltungsamt mitteilte, unterstützt das Land mit einem neuen Förderprogramm Kommunen zum Beispiel bei Ausgaben zur technischen Ausstattung von Wasserwehren ... mehr

Keine größeren Sturmschäden aber einige Unfälle im Norden

Nach ersten Erkenntnissen aus den Lagezentren von Polizei und Feuerwehr in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern hat das Sturmtief über Norddeutschland keine größeren Schäden verursacht. Am frühen Donnerstagmorgen setzte die Sturmflut bei einem ... mehr

Keine größeren Sturmschäden aber einige Unfälle im Norden

Nach ersten Erkenntnissen aus den Lagezentren von Polizei und Feuerwehr in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern hat das Sturmtief über Norddeutschland keine größeren Schäden verursacht. Am frühen Donnerstagmorgen setzte die Sturmflut bei einem ... mehr

Keine größeren Sturmschäden aber einige Unfälle im Norden

Nach ersten Erkenntnissen aus den Lagezentren von Polizei und Feuerwehr in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern hat das Sturmtief über Norddeutschland keine größeren Schäden verursacht. Am frühen Donnerstagmorgen setzte die Sturmflut bei einem ... mehr

Keine größeren Sturmschäden in Niedersachsen und Bremen

Nach ersten Erkenntnissen aus den Lagezentren der Polizei in Niedersachsen und Bremen hat der Sturm in der Nacht keine größeren Schäden verursacht. In den Regionen Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Lüneburg und Osnabrück verzeichnete die Polizei am Donnerstagmorgen ... mehr

Keine größeren Sturmschäden in Niedersachsen und Bremen

Nach ersten Erkenntnissen aus den Lagezentren der Polizei in Niedersachsen und Bremen hat der Sturm in der Nacht keine größeren Schäden verursacht. In den Regionen Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Lüneburg und Osnabrück verzeichnete die Polizei am Donnerstagmorgen ... mehr

Fischmarkt in Hamburg bei Sturmflut unter Wasser

Eine Sturmflut hat am frühen Donnerstag den Fischmarkt im Hamburger Stadtteil St. Pauli unter Wasser gesetzt. Auch einige Straßen in Elbnähe standen unter Wasser. Nach Angaben aus dem Lagezentrum der Polizei lag der Scheitelpunkt des Hochwassers 2,11 Meter ... mehr

Thailand: Krokodil-Alarm nach Überschwemmungen

Nach anhaltenden Regenfällen im Süden Thailands sind mindestens zehn Krokodile aus einem Zoo entkommen. Den bis zu fünf Meter langen Tieren gelang es durch das Hochwasser, über die Absperrungen aus ihrem Gehege zu schwimmen. Die Behörden warnen davor, dass sie hungrig ... mehr

Hochwasserschutzanlage in Radebeul-Naundorf fertig

Die Bewohner von Radebeul-Naundorf (Landkreis Meißen) sind nun besser gegen Hochwasser geschützt: Nach 16 Monaten Bauzeit ist die Hochwasserschutzlinie fertiggestellt worden. Die etwa 700 Meter lange Anlage hat rund 5 Millionen Euro gekostet ... mehr

Hochwasser in Lübeck und Flensburg: Stärkste Ostsee-Sturmflut seit 2006

Rostock/Lübeck (dpa) - Straßen überschwemmt, Autos unter Wasser, Dämme überspült: Die stärkste Ostsee-Sturmflut seit mehr als zehn Jahren hat an der deutschen Küste deutliche Spuren hinterlassen. Nach einem Höhepunkt in der Nacht zum Donnerstag sanken ... mehr

Hochwasser: Große Sturmflut-Schäden auf Usedom und Rügen

Die Sturmflut hat auf den Ostseeinseln Rügen und Usedom teilweise sehr große Schäden verursacht. Am Strand von Binz und Prora sei die Düne streckenweise in einer Tiefe von drei bis acht Metern abgebrochen, Strandaufgänge seien in größerem Umfang zerstört worden, sagte ... mehr

Backhaus informiert sich auf Usedom über Hochwasserschäden

Nach der schwersten Sturmflut an Deutschlands Ostseeküste seit zehn Jahren will sich am Donnerstag Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD) selbst ein Bild von den Folgen machen. Er werde am Nachmittag gegen 15.00 Uhr den Badeort Zempin auf Usedom ... mehr

Wetter: Geringe Hochwasser-Schäden nach Ostsee-Sturmflut in Wismar

Die schwere Sturmflut am Mittwochabend hat in Wismar nach Einschätzung von Hafenkapitän Harald Forst geringe Schäden verursacht. Das Wasser sei bis auf 6,83 Meter gestiegen - 1,83 Meter über Normal und 33 Zentimeter höher als vom Bundesamt für Seeschifffahrt ... mehr

Ostsee-Sturmflut in Flensburg: mehrere Autos wegen Hochwasser abgeschleppt

Wegen der Sturmflut hat die Polizei in Flensburg am Mittwochabend etwa sieben Autos in Sicherheit bringen lassen. Gegen 19.10 Uhr sei das Hochwasser im Hafenbereich über die Kaimauer an der Schiffbrücke getreten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auf den dortigen ... mehr

Wetter: 20 Hochwasser-Einsätze rund um Lübeck nach Ostsee-Sturmflut

Zahlreiche Hochwassereinsätze, abgeschleppte Autos und Überschwemmungen - das ist nach der schweren Ostsee-Sturmflut in Lübeck und im Kreis Ostholstein die vorläufige Bilanz von Polizei und Feuerwehr. 20 Mal rückte die Polizei nach eigenen Angaben dort von Mittwochabend ... mehr

Wetter: Ostsee-Sturmflut überschwemmt Lübeck, Rostock, Warnemünde & Wismar

Rostock (dpa) - Die Sturmflut an der deutschen Ostseeküste hat sich am Mittwochabend zugespitzt und zu Schäden geführt. Es kam in Lübeck, Rostock, Warnemünde und Wismar zu Überschwemmungen auf Straßen, wie örtliche Einsatzkräfte berichteten. Auf Usedom verursachte ... mehr

Unwetter: Ostsee-Pegel steigen, Sturmflut wegen Tief "Axel" erwartet

Mit dem über Skandinavien nach Weißrussland ziehenden Sturmtief "Axel" steigen an der Ostseeküste die Pegelstände. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erwartet ab dem Abend bis Mitternacht eine Sturmflut und Höchststände von etwa 1,50 Meter über Normal ... mehr

Hochwasser: Rostock bereitet sich auf Sturmflut vor

Rostock stockt seine Vorräte an gefüllten Sandsäcken auf und bereitet sich so auf die mögliche Sturmflut an diesem Mittwoch und Donnerstag vor. Das sei Teil des "Sonderschutzplans Hochwasser". Darin sind Meldewege, Informationsaustausch und Verantwortlichkeiten ... mehr

Fast 100 Millionen Euro in Hochwasserschutz investiert

Sachsen-Anhalt hat im Jahr 2016 fast 100 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert. In den kommenden Jahren sollen weitere Projekte in Höhe von rund 640 Millionen Euro realisiert werden, teilte der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft ... mehr

178 Millionen für Hochwasserschutz in Sachsen

Sachsen hat in diesem Jahr rund 178 Millionen Euro in den Hochwasserschutz an der Elbe und an größeren Gewässern investiert. Hier sei man einen deutlichen Schritt vorangekommen, sagte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Donnerstag. Unter anderem wurden ... mehr

Sturmflut überschwemmt Hafenbereiche in Hamburg

Eine Sturmflut hat in Hamburg verschiedene Hafenbereiche an der Elbe unter Wasser gesetzt. Dem Lagezentrum der Polizei zufolge lag der Scheitelpunkt des Hochwassers in der Nacht zum Dienstag 2,73 Meter höher als das mittlere Hochwasser. Straßen im Hafengebiet und unter ... mehr

Stürmische Nacht vertreibt die weihnachtliche Ruhe

Hamburg (dpa) - Die Weihnachtstage haben sich mit stürmischem Wetter verabschiedet. In der Nacht gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. Mancherorts wurden gar Orkanwinde der höchsten Stufe 12 gemessen. Bei wetterbedingten ... mehr

Sturmflut überschwemmt Hafenbereiche in Hamburg

Hamburg (dpa) - Eine Sturmflut hat in Hamburg wie erwartet verschiedene Bereiche in der Nähe der Elbe unter Wasser gesetzt. Dem Lagezentrum zufolge war der Scheitelpunkt des Hochwassers 2,73 Meter höher als das mittlere Hochwasser ausfallen. Straßen im Hafengebiet sowie ... mehr

Schwere Sturmflut in Hamburg erwartet

Hamburg (dpa) - Hamburg wappnet sich für eine schwere Sturmflut in der Nacht. Laut dem Lagezentrum der Polizei soll der Scheitelpunkt des Hochwassers 3,00 Meter höher als das mittlere Hochwasser ausfallen. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie warnt ... mehr

Land fördert Hochwasserschutz in Claußnitz

Die Gemeinde Claußnitz bekommt für den Hochwasserschutz gut 200 000 Euro von der Landesdirektion Sachsen. Der Freistaat beteiligt sich zu drei Vierteln an den Kosten für die Maßnahmen am Röllingshainer Bach. Die Landesdirektion teilte am Donnerstag ... mehr

Weiterer Elbdeichabschnitt in der Prignitz fertig

Ein weiterer Deichabschnitt an der Elbe in der Prignitz wird nach 16 Monaten Bauzeit jetzt fertig. Der 1,1 Kilometer lange Bereich kostete 2,3 Millionen Euro und werde am Mittwoch (21. Dezember) übergeben, teilte des Umweltministerium am Mittwoch mit. Der Deich zwischen ... mehr

Drei Jahre nach Hochwasser: Bäume leiden unter Spätfolgen

Dreieinhalb Jahre nach dem großen Hochwasser in Sachsen-Anhalt haben Bäume noch mit den Folgen zu kämpfen. Manche Bäume, die durch die Wassermassen im Juni 2013 geschädigt wurden, sterben jetzt noch ab, wie Wolfhardt Paul, Experte beim Landesforstbetrieb, der Deutschen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal