Sie sind hier: Home >

Iran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Iran droht mit Wiederaufnahme von Atomprogramm

Iran droht mit Wiederaufnahme von Atomprogramm

Irans Präsident  Hassan Ruhani droht mit der Wiederaufnahme des  Atomprogramms. Dies dürfte sich auf die ohnehin angespannte Situation zwischen Teheran und Washington auswirken. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat direkt damit gedroht, das iranische Atomprogramm ... mehr
Sportpolitik - Iran: Wirrwarr um Ausschluss von Nationalspielern

Sportpolitik - Iran: Wirrwarr um Ausschluss von Nationalspielern

Teheran (dpa) – Im Iran herrscht Wirrwarr um einen möglichen Ausschluss von zwei Schlüsselspielern aus der Fußball-Nationalelf des Landes. Das Sportministerium in Teheran hatte entschieden, dass Kapitän Massoud Schojaei und Ehsan Hajsafi nicht mehr ins Nationalteam ... mehr
Mahdavikia kritisiert Ausschluss von Nationalspielern

Mahdavikia kritisiert Ausschluss von Nationalspielern

Der ehemalige HSV-Profi Mehdi Mahdavikia hat den Ausschluss von zwei Schlüsselspielern der iranischen Fußball-Nationalmannschaft aus dem Team wegen eines Israel-Spiels kritisiert. "Hoffentlich kommt mal der Tag, an dem die Politik den Sport in Ruhe lässt", schrieb ... mehr
Sportpolitik: Ex-HSV-Profi Mahdavikia kritisiert Teheran

Sportpolitik: Ex-HSV-Profi Mahdavikia kritisiert Teheran

Teheran/Hamburg (dpa) – Der ehemalige HSV-Profi Mehdi Mahdavikia hat den Ausschluss von zwei Schlüsselspielern der iranischen Nationalmannschaft aus dem Team wegen eines Israel-Spiels kritisiert. "Hoffentlich kommt mal der Tag, an dem die Politik den Sport ... mehr
Donald Trump: Was will dieser Mann?

Donald Trump: Was will dieser Mann?

Mit neuen Drohungen gegen Nordkorea, einem Rüffel für Iran sowie Dankbarkeit gegen Russland für die Ausweisung hunderter US-Diplomaten verwirrt Donald Trump Journalisten und Politik-Experten. Alle fragen sich: Was will dieser Mann? Mitten in seinem Sommerurlaub sprach ... mehr

Sportpolitik: Iranische Fußballer aus Nationalelf ausgeschlossen

Teheran (dpa) – Zwei Schlüsselspieler der iranischen Fußball-Nationalelf sind aus dem Team ausgeschlossen worden, weil sie mit ihrem Verein gegen eine israelische Mannschaft gespielt hatten. Damit werden der Kapitän Massoud Schojaei und sein Vertreter Ehsan Hajsafi ... mehr

Sportpolitik: Iran-Kicker sollen Israel-Verbot vertraglich klarstellen

Teheran (dpa) – Im Ausland spielende iranische Fußballer sollen vertraglich klarstellen, dass sie nicht gegen israelische Mannschaften antreten, fordert das Außenministerium, wie Sprecher Bahram Ghassemi nach Angaben der Nachrichtenagentur IRNA erklärte. Demnach solle ... mehr

Massenfestnahme im Iran

Die iranische Polizei löste eine private Pool-Party auf und verhaftete dabei 64 Jugendliche. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim hatten die Jugendlichen am Dienstagabend in der zentraliranischen Stadt Isfahan eine angebliche wilde Pool-Party veranstaltet ... mehr

Iran: Ruhani warnt die EU: Trump wolle Atomabkommen torpedieren

Irans Präsident Hassan Ruhani hat am Samstag vor dem Parlament in Teheran seinen Amtseid abgelegt. In seiner Rede vor den Abgeordneten warnte Ruhani die USA, gegen das internationale Atomabkommen von 2015 zu verstoßen. "Iran wird nicht der erste ... mehr

Iran warnt EU: Trump will Atomabkommen torpedieren

Teheran (dpa) - Bei einem Treffen mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini hat Irans Außenminister die EU gewarnt, US-Präsident Donald Trump wolle das Atomabkommen von 2015 torpedieren und dafür dem Iran die Schuld geben. "Das ist es, was Trump vorhat ... mehr

Sportpolitik: Iranischen Nationalspielern droht Sperre wegen Israel-Spiel

Athen (dpa) – Weil sie mit ihrer Vereinsmannschaft gegen ein israelisches Team angetreten sind, droht zwei iranischen Fußballern eine Sperre oder gar ein Ausschluss aus der Nationalmannschaft. Im Rahmen der Qualifikation zur Europa League spielten Massoud Schojaei ... mehr

Russland sieht sich und die USA in einem Handelskrieg

Die neuen US-Sanktionen gegen Russland verschärfen das bereits angespannte Verhältnis der beiden Staaten. Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew spricht von einem "Handelskrieg". Das Land behalte sich weitere Vergeltungsmaßnahmen vor, teilte ... mehr

Ruhani plädiert für mehr Freiheiten im Iran

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani ist offiziell in seine zweite Amtszeit eingeführt worden. Der oberste Führer des Landes, Staatsoberhaupt Ajatollah Ali Chamenei, bestätigte ihn und überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Am Samstagnachmittag ... mehr

USA: Trump stimmt Sanktionen gegen Russland zu

Bis zuletzt hatte er Zweifel, aber er beugte sich dem Kongress. US-Präsident Donald Trump hat einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Moskau kündigt Vergeltung an – und auch mit Europa droht den USA Streit. Trump unterzeichnete ein Gesetz ... mehr

Konfrontation mit Moskau - Trump stimmt Sanktionen zu

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat trotz Bedenken einer Verschärfung von Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Der Präsident unterzeichnete gestern ein Gesetz, mit dem die Strafmaßnahmen ausgeweitet werden. Damit gehen die USA auf Konfrontationskurs ... mehr

Regierung - Konfrontationskurs mit Moskau: Trump stimmt Sanktionen zu

Washington/Moskau (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat trotz Bedenken einer Verschärfung von Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Der Präsident unterzeichnete am Mittwoch ein Gesetz, mit dem die Strafmaßnahmen ausgeweitet werden. Damit gehen ... mehr

Trump unterzeichnet Gesetz mit schärferen Russland-Sanktionen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat das Gesetz für eine Verschärfung der Russland-Sanktionen unterzeichnet. Das teilte ein Sprecher des Weißen Hauses mit. Der Kongress hatte den Gesetzentwurf in der vergangenen Woche mit überwältigender Mehrheit ... mehr

Iran will sich nicht von Trump provozieren lassen

Teheran (dpa) - Der Iran will sich im Atomstreit nicht von US-Präsident Donald Trump provozieren lassen. Trump wolle den Iran solange provozieren, bis das Land selbst aus dem Wiener Atomabkommen aussteige, sagte der iranische Außenminister Mohammed-Dschawad Sarif ... mehr

Regierung: Trump will verschärfte Russland-Sanktionen unterzeichnen

Washington (dpa) - Donald Trump will das auch in Europa scharf kritisierte Gesetz für härtere neue Russland-Sanktionen unterzeichnen. Der US-Präsident habe den entsprechenden Entwurf gebilligt, teilte das Weiße Haus am Freitagabend (Ortszeit) mit. Russland hatte bereits ... mehr

Neuer Vorfall zwischen USA und iranischen Revolutionsgarden

Teheran (dpa) - Im Persischen Golf ist es nach Angaben aus Teheran zu einem weiteren Vorfall zwischen der amerikanischen Marine und iranischen Revolutionsgarden gekommen. Ein US-Hubschrauber habe sich gestern einem IRGC-Boot im mittleren Teil des Golfs angenähert, steht ... mehr

Vier westliche Staaten verurteilen iranischen Raketentest

Berlin (dpa) - Deutschland hat zusammen mit den USA, Frankreich und Großbritannien den Raketentest des Iran verurteilt - als unvereinbar mit einer UN-Resolution. Die fordert den Iran auf, keine ballistischen Raketen zu starten, die auch nuklear bestückt werden ... mehr

Trump will Russland-Sanktionen unterzeichnen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will das Gesetz für die verschärften neuen Russland-Sanktionen unterzeichnen. Er habe den Entwurf gebilligt, teilte das Weiße Haus mit. Dieser sieht auch neue Strafmaßnahmen gegen den Iran und Nordkorea ... mehr

Trump will verschärfte Russland-Sanktionen unterzeichnen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will das Gesetz für die verschärften neuen Russland-Sanktionen unterzeichnen. Er habe den entsprechenden Entwurf gebilligt, teilte das Weiße Haus mit. mehr

US-Senat stimmt für Verschärfung von Russland-Sanktionen

Washington (dpa) - Der US-Senat hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf mit neuen Sanktionen gegen Russland verabschiedet. 98 Senatoren stimmten dafür, zwei votierten dagegen. Nachdem das Repräsentantenhaus bereits zugestimmt hatte ... mehr

Parlament: EU droht den USA wegen neuer Russland-Sanktionen

Washington/Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat sich alarmiert über die geplante Verschärfung von Sanktionen gegen Russland durch den US-Kongress gezeigt und mit Vergeltungsmaßnahmen gedroht. Auch aus der deutschen Wirtschaft kamen besorgte Töne über den Gesetzentwurf ... mehr

Mit klarer Mehrheit: US-Abgeordnete billigen neue Russland-Sanktionen

Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit neue Sanktionen gegen Russland vorangebracht. Die Abgeordneten stellten in ihrem  Gesetzentwurf  auch sicher, dass US-Präsident Donald Trump die Strafmaßnahmen gegen Moskau nicht ohne Zustimmung des Kongresses ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

US-Repräsentantenhaus mit Entwurf zu Russland-Sanktionen

Washington (dpa) - Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf verabschiedet, der weitere Sanktionen gegen Russland, den Iran und Nordkorea vorsieht. 419 der Abgeordneten stimmten dafür, drei votierten dagegen ... mehr

Russland vereinbart Abkommen mit syrischen Rebellen

Russland hat sich nach eigenen Angaben mit syrischen Rebellen auf Einzelheiten zu einer von vier geplanten Deeskalationszonen in Syrien geeinigt. Das Abkommen, das die Rebellenhochburg Ost-Ghuta bei Damaskus betrifft, sei nach Gesprächen unter Vermittlung ... mehr

Gay Travel Index: Die gefährlichsten Reiseländer für Homosexuelle

Schwule und Lesben sind ein großer Wirtschaftsfaktor der Tourismusbranche. Mittlerweile gibt es dutzende Spezialanbieter, die ihre Reisewünsche erfüllen. Aber nicht alle Länder sind für homosexuelle Menschen auch sicher. Der Gay Travel Index 2017 zeigt ... mehr

US-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Washington (dpa) - Mit neuen Sanktionen gegen Personen und Einrichtungen im Iran hat die US-Regierung den Konflikt mit der Islamischen Republik zusätzlich verschärft. Die Strafmaßnahmen seien eine Reaktion auf «anhaltende Bedrohungen» durch den Iran, darunter ... mehr

Konflikte: US-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen den Iran

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen Personen und Einrichtungen im Iran verhängt. Mit den Strafmaßnahmen reagiere man auf "anhaltende Bedrohungen" durch den Iran, darunter das Raketenprogramm des Landes und die Unterstützung Teherans ... mehr

US-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen den Iran

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen 18 Personen und Einrichtungen im Iran verhängt. Mit den Strafmaßnahmen reagiere man auf «anhaltende Bedrohungen» durch den Iran, darunter das Raketenprogramm des Landes und die Unterstützung Teherans ... mehr

US-Außenministerium verhängt neue Sanktionen gegen den Iran

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium hat neue Sanktionen gegen 18 Personen und Einrichtungen im Iran verhängt. Mit den Strafmaßnahmen reagiere man auf «anhaltende Bedrohungen» durch den Iran, darunter das Raketenprogramm des Landes und die Unterstützung Teherans ... mehr

Fake News-Kampagne: Die Krise in Katar war wohl sorgfältig geplant

Die Krise um das Golfemirat Katar war durch angebliche Sympathiebekundungen für den Iran ausgelöst worden. Früh war darüber spekuliert worden, entsprechende Berichte seien von Hackern gestreut worden. Jetzt stehen offenbar auch die Verantwortlichen fest. Die Vereinigten ... mehr

Teheraner Fußball-Stadtderby am 22. Juli in Bielefeld

Das Teheraner Fußball-Stadtderby zwischen Persepolis FC Teheran und Esteghlal Teheran Football Club findet erstmals in Deutschland statt. Am 22. Juli (19.30 Uhr) werden sich die beiden Vereine in der Bielefelder SchücoArena bei einem Testspiel gegenüber stehen ... mehr

Ali Karimi gegen Stadionverbot für Frauen im Iran

Der ehemalige FC-Bayern-Profi Ali Karimi setzt sich in seinem Heimatland Iran dafür ein, dass das geltende Stadionverbot für Frauen aufgehoben wird. "Millionen iranische Frauen wollen Fußballspiele ihrer Lieblingsvereine im Stadion sehen", sagte ... mehr

Sportpolitik: Ali Karimi gegen Stadionverbot für Frauen im Iran

Teheran (dpa) - Der ehemalige FC-Bayern-Profi Ali Karimi setzt sich in seinem Heimatland Iran dafür ein, dass das geltende Stadionverbot für Frauen aufgehoben wird. "Millionen iranische Frauen wollen Fußballspiele ihrer Lieblingsvereine im Stadion sehen", sagte ... mehr

Kultur: Muti in Teheran - Konzert mit iranischen Musikern

Teheran (dpa) - Der italienische Stardirigent Riccardo Muti (75) wird in Teheran ein gemeinsames Konzert mit Musikern des iranischen Sinfonieorchesters geben. Der Auftritt am 6. Juli finde im Rahmen des Ravenna Festivals und zum 20. Jahrestag des Projekts "The Roads ... mehr

Ultimatum an Katar um 48 Stunden verlängert

Katar bekommt 48 Stunden mehr Zeit, um einem Forderungskatalog zuzustimmen - und damit die diplomatische Krise am Golf zu lösen. Das Emirat scheint aber nicht einlenken zu wollen: Der Verteidigungsminister gibt sich standhaft. Vier arabische Länder haben ... mehr

Golf-Krise: Katar weist Ultimatum zurück

Im Konflikt zwischen Katar und vier arabischen Regionalmächten um angebliche Terror-Unterstützung zeichnet sich keine Lösung ab. Katars Außenministerium erklärte am Samstag, Forderungen von Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Donald Trump feiert sich selbst als Retter der Nation

Das Oberste US-Gericht hat Trumps Einreiseverbote zum Teil und in abgeschwächter Form wieder in Kraft gesetzt. Erste Reaktionen sind vergleichsweise verhalten. Alles fragt sich, wie genau die Regelungen angewandt werden sollen. Trump selbst feiert sich derweil ... mehr

Syrien: USA warnen vor Planung eines Chemiewaffen-Angriffs Assads

Die USA warnen vor einem weiteren Angriff mit Chemiewaffen im Bürgerkriegsland Syrien. Dabei gehen sie nicht etwa von Attacken der Terrormiliz IS aus, gegen die sie in einer internationalen Koalition vorgehen - sondern von Plänen der Assad-Regierung. Der syrische ... mehr

Iran und Türkei stellen sich demonstrativ hinter Katar

In der diplomatischen Krise um das Golfemirat Katar haben sich der Iran und die Türkei klar auf dessen Seite gestellt. Teherans Politik ziele darauf ab, die Beziehungen zu Katar "immer weiter zu entwickeln", sagte der iranische Präsident Hassan Ruhani nach einem ... mehr

Film: Iranischer Musiker Najafi hat trotz Mordaufrufen keine Angst

München (dpa) - Der iranische Musiker Shahin Najafi hat trotz immer neuer Todesdrohungen keine Angst vor öffentlichen Auftritten. "Ich muss einfach weitermachen", sagte der 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in München. "Wenn jemand an seine Sache glaubt, macht ... mehr

Katar-Krise: Arabische Länder stellen 13 Forderungen

Einem Insider zufolge haben vier arabische Staaten zahlreiche Bedingungen an  Katar  gestellt, um eine Beendigung der Blockade zu ermöglichen. Zu den 13 Bedingungen gehörten die Schließung des Senders Al-Jazeera, eine Einschränkung der Beziehungen ... mehr

Konflikte - Neue Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab

Damaskus (dpa) - Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt iranischer Bauart im Südosten des Landes ... mehr

Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab - Russland besorgt

Damaskus (dpa) - Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt im Südosten des Landes abgeschossen, teilte ... mehr

Saudi-Arabien nimmt mutmaßliche iranische Soldaten fest

Riad (dpa) - Saudi-Arabien hat nach eigenen Angaben drei mutmaßliche iranische Soldaten festgenommen, die mit einem Boot in das Hoheitsgebiet des Königreiches eingedrungen sind. Die Männer, anscheinend Mitglieder der Revolutionsgarden, seien bereits am Freitagabend ... mehr

Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Teheran (dpa) - Der Iran hat Raketen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien abgefeuert. Die Angriffe auf die Basis der Terroristen in Dair as-Saur sei «die Rache» für die IS-Terroranschläge am 7. Juni in Teheran. So ist es in einer Pressemitteilung ... mehr

Terrorismus: Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Teheran (dpa) – Die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben am Sonntagabend Raketen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien abgefeuert. Die Angriffe auf die Basis der Terroristen in Deir Ez-Zor sei "die Rache ... mehr

Rüstungsdeal: Trump liefert Kampfjets nach Katar und schickt Schiffe

Hilfe für Katar: Das von seinen Nachbarländern mit einem Embargo belegte Katar bekommt militärische Unterstützung aus den USA. Dazu gehört ein milliardenschwerer Flugzeug-Deal. Trotz der Kritik von Präsident Donald Trump an der Haltung Katars im Anti-Terrorkampf ... mehr

Islamischer Staat: Propaganda von IS kurz vor Zusammenbruch

In den vergangenen Monaten hat der IS zahlreiche seiner führenden Propagandisten verloren. Das schlägt sich auch in den Botschaften nieder. Experten sehen die Terrormiliz nicht nur auf dem Schlachtfeld geschwächt. Auf Krücken hüpft Abu Schuaib al-Maslawi mit seinem ... mehr

Iran richtet Luftbrücke zur Versorgung von Katar ein

In der diplomatischen Krise in der Golf-Region erhält das isolierte Katar Hilfe aus dem Iran. In den vergangenen Tagen wurden nach iranischen Angaben fünf Flugzeuge mit Lebensmitteln in das Emirat geschickt. Die Maschinen brachten den Angaben zufolge 90 Tonnen frische ... mehr

Iran: USA entwickeln sich zum Verbündeten des IS

Nach Einschätzung des Irans entwickeln sich die USA zu einem Verbündeten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Nur so sei es zu erklären, dass genau am Tag der zwei IS-Anschläge in Teheran, neue Sanktionen des US-Senats gegen die iranischen Revolutionsgarden ... mehr

Iran untersucht Rolle Saudi-Arabiens bei Anschlägen

Der Iran untersucht eine mögliche Beteiligung Saudi-Arabiens an den beiden Anschlägen in Teheran. Der IS hatte sich zu den Angriffen bekannt. Viele Iraner glauben, Saudi-Arabien würde die islamistischen Extremisten unterstützen. Es sei bei den Ermittlungen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017