Sie sind hier: Home >

Iran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Donald Trump feiert sich selbst als Retter der Nation

Donald Trump feiert sich selbst als Retter der Nation

Das Oberste US-Gericht hat Trumps Einreiseverbote zum Teil und in abgeschwächter Form wieder in Kraft gesetzt. Erste Reaktionen sind vergleichsweise verhalten. Alles fragt sich, wie genau die Regelungen angewandt werden sollen. Trump selbst feiert sich derweil ... mehr
Syrien: USA warnen vor Planung eines Chemiewaffen-Angriffs Assads

Syrien: USA warnen vor Planung eines Chemiewaffen-Angriffs Assads

Die USA warnen vor einem weiteren Angriff mit Chemiewaffen im Bürgerkriegsland Syrien. Dabei gehen sie nicht etwa von Attacken der Terrormiliz IS aus, gegen die sie in einer internationalen Koalition vorgehen - sondern von Plänen der Assad-Regierung. Der syrische ... mehr
Iran und Türkei stellen sich demonstrativ hinter Katar

Iran und Türkei stellen sich demonstrativ hinter Katar

In der diplomatischen Krise um das Golfemirat Katar haben sich der Iran und die Türkei klar auf dessen Seite gestellt. Teherans Politik ziele darauf ab, die Beziehungen zu Katar "immer weiter zu entwickeln", sagte der iranische Präsident Hassan Ruhani nach einem ... mehr
Film: Iranischer Musiker Najafi hat trotz Mordaufrufen keine Angst

Film: Iranischer Musiker Najafi hat trotz Mordaufrufen keine Angst

München (dpa) - Der iranische Musiker Shahin Najafi hat trotz immer neuer Todesdrohungen keine Angst vor öffentlichen Auftritten. "Ich muss einfach weitermachen", sagte der 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in München. "Wenn jemand an seine Sache glaubt, macht ... mehr
Katar-Krise: Arabische Länder stellen 13 Forderungen

Katar-Krise: Arabische Länder stellen 13 Forderungen

Einem Insider zufolge haben vier arabische Staaten zahlreiche Bedingungen an  Katar  gestellt, um eine Beendigung der Blockade zu ermöglichen. Zu den 13 Bedingungen gehörten die Schließung des Senders Al-Jazeera, eine Einschränkung der Beziehungen ... mehr

Konflikte - Neue Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab

Damaskus (dpa) - Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt iranischer Bauart im Südosten des Landes ... mehr

Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab - Russland besorgt

Damaskus (dpa) - Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt im Südosten des Landes abgeschossen, teilte ... mehr

Saudi-Arabien nimmt mutmaßliche iranische Soldaten fest

Riad (dpa) - Saudi-Arabien hat nach eigenen Angaben drei mutmaßliche iranische Soldaten festgenommen, die mit einem Boot in das Hoheitsgebiet des Königreiches eingedrungen sind. Die Männer, anscheinend Mitglieder der Revolutionsgarden, seien bereits am Freitagabend ... mehr

Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Teheran (dpa) - Der Iran hat Raketen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien abgefeuert. Die Angriffe auf die Basis der Terroristen in Dair as-Saur sei «die Rache» für die IS-Terroranschläge am 7. Juni in Teheran. So ist es in einer Pressemitteilung ... mehr

Terrorismus: Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Teheran (dpa) – Die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben am Sonntagabend Raketen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien abgefeuert. Die Angriffe auf die Basis der Terroristen in Deir Ez-Zor sei "die Rache ... mehr

Rüstungsdeal: Trump liefert Kampfjets nach Katar und schickt Schiffe

Hilfe für Katar: Das von seinen Nachbarländern mit einem Embargo belegte Katar bekommt militärische Unterstützung aus den USA. Dazu gehört ein milliardenschwerer Flugzeug-Deal. Trotz der Kritik von Präsident Donald Trump an der Haltung Katars im Anti-Terrorkampf ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

Islamischer Staat: Propaganda von IS kurz vor Zusammenbruch

In den vergangenen Monaten hat der IS zahlreiche seiner führenden Propagandisten verloren. Das schlägt sich auch in den Botschaften nieder. Experten sehen die Terrormiliz nicht nur auf dem Schlachtfeld geschwächt. Auf Krücken hüpft Abu Schuaib al-Maslawi mit seinem ... mehr

Iran richtet Luftbrücke zur Versorgung von Katar ein

In der diplomatischen Krise in der Golf-Region erhält das isolierte Katar Hilfe aus dem Iran. In den vergangenen Tagen wurden nach iranischen Angaben fünf Flugzeuge mit Lebensmitteln in das Emirat geschickt. Die Maschinen brachten den Angaben zufolge 90 Tonnen frische ... mehr

Iran: USA entwickeln sich zum Verbündeten des IS

Nach Einschätzung des Irans entwickeln sich die USA zu einem Verbündeten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Nur so sei es zu erklären, dass genau am Tag der zwei IS-Anschläge in Teheran, neue Sanktionen des US-Senats gegen die iranischen Revolutionsgarden ... mehr

Iran untersucht Rolle Saudi-Arabiens bei Anschlägen

Der Iran untersucht eine mögliche Beteiligung Saudi-Arabiens an den beiden Anschlägen in Teheran. Der IS hatte sich zu den Angriffen bekannt. Viele Iraner glauben, Saudi-Arabien würde die islamistischen Extremisten unterstützen. Es sei bei den Ermittlungen ... mehr

Isoliertes Katar wird zum diplomatischen Brandherd

Katar bekommt die Folgen der Isolation durch andere Golf-Staaten immer stärker zu spüren. In den Konflikt mischen sich durch die Notlage des arabischen Staates weitere Nationen ein. Nach der Türkei meldet sich nun auch der Iran zu Wort. Die Post der Vereinigten ... mehr

Attentäter von Teheran waren Iraner

Berlin (dpa) – Fünf der sechs Attentäter von Teheran sind nach Angaben des iranischen Geheimdienstes identifiziert. Mehrere Hintermänner seien in Haft, sagte Geheimdienstchef Mahmud Alawi am Tag nach dem Doppelanschlag. Sechs Terroristen hatten gestern das Parlament ... mehr

Terrorismus: Attentäter von Teheran waren Iraner

Teheran/Berlin (dpa) - Fünf der sechs Attentäter von Teheran sind nach Angaben des iranischen Geheimdienstes identifiziert. Mehrere Hintermänner seien in Haft, sagte Geheimdienstchef Mahmud Alawi einen Tag nach dem Doppelanschlag. "Wir haben allein in den letzten ... mehr

Bericht: Wieder Säureattacken auf Frauen im Iran

Teheran (dpa) – Im Iran soll es erneut zu Säureangriffen auf Frauen gekommen sein. Ein Motorradfahrer soll 16 Frauen mit Säure überschüttet haben, berichtet die Nachrichtenagentur Fars. Die Hintergründe sind bisher unklar. Nach einem Säureangriff in Isfahan ... mehr

USA verurteilen Anschlag von Teheran - Vorwurf Trumps

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Terroranschläge von Teheran verurteilt, sie aber mit einem indirekten Vorwurf an die Adresse Irans verknüpft. «Wir trauern um die unschuldigen Opfer der Terrorattacken, wir beten für sie und für das iranische ... mehr

Macron wirbt in der Katar-Krise für Dialog

Paris (dpa) - Der französische Präsident Emmanuel Macron hat in Telefonaten mit den Staatsoberhäuptern Katars und Saudi-Arabiens für Stabilität in der Golfregion geworben. Angesichts der Spannungen in der Region habe er mit dem katarischen Emir Tamim bin Hamad Al Thani ... mehr

IS-Angriff im Iran: Anschlag im Herzen des Feindeslandes

Zwei beinahe zeitgleiche Angriffe haben die iranische Hauptstadt Teheran erschüttert. Mindestens 12 Menschen wurden dabei getötet. Einige der Angreifer trugen Frauenkleidung. Bewaffnete und Selbstmordattentäter haben im Iran das Parlament und das Mausoleum ... mehr

IS-Angriff im Iran: Als Frauen verkleidet stürmen Terroristen das Parlament

Der Iran hat bis jetzt immer stolz verkündet, das schiitische Land sei das sicherste im Nahen Osten. Nach einem Doppelanschlag sieht die Lage nun anders aus. Die Angreifer stürmten offenbar als Frauen verkleidet ins Parlament. Die Anschlagsserie der Terrormiliz ... mehr

Wieder IS-Anschlag im Ramadan - Viele Tote in Teheran

Teheran (dpa) – Die Anschlagsserie der Terrormiliz Islamischer Staat im Fastenmonat Ramadan reißt nicht ab. Zwei Terroranschläge mit mindestens 18 Toten haben am Mittwoch die iranische Hauptstadt Teheran erschüttert. Der IS reklamierte die Tat kurz darauf ... mehr

Kommentar: USA riskieren Eskalation im Nahen Osten

Saudi Arabien lässt die Muskeln spielen und isoliert zusammen mit einigen arabischen Ländern  Katar. Knapp drei Wochen nach dem Besuch von US-Präsident Donald Trump entscheidet sich Riad für die nächste Eskalationsstufe. Ein Zufall? Wohl kaum, denn die USA greifen unter ... mehr

Vereinigte Emirate drohen Katar-Sympathisanten mit Gefängnis

Medienberichten zufolge haben die Vereinigten Arabischen Emirate jegliche Sympathiebekundung für Katar untersagt. Es könnte eine Haftstrafe drohen. Wer gegen das Verbot verstoße, werde mit bis zu 15 Jahren Haft bestraft, berichteten die in den Emiraten ansässige Zeitung ... mehr

Berichte: Sechs Terroristen nach Doppelanschlag in Teheran getötet

Teheran (dpa) – Nach dem Doppelanschlag in Teheran sind sechs der sieben Terroristen laut Medienberichten tot. Einer sei in Haft. Vier Männer hatten sich laut iranischem Innenministerium als Frauen verkleidet ins Parlament geschlichen. Drei von ihnen wurden ... mehr

Mindestens acht Tote bei Teheraner Anschlägen

Teheran (dpa) – Die iranische Hauptstadt Teheran ist von zwei Terroranschlägen erschüttert worden. Bislang gibt es laut Medienberichten acht Tote und mehr als 35 Verletzte. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Angriffe für sich, wie die auf dschihadistische ... mehr

IS reklamiert Teheraner Anschläge für sich

Teheran (dpa) – Die iranische Hauptstadt Teheran ist von zwei Terroranschlägen erschüttert worden. Bislang gibt es laut Medienberichten acht Tote und mehr als 20 Verletzte. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Angriffe für sich, wie die auf dschihadistische ... mehr

IS reklamiert Teheraner Anschläge für sich

Teheran (dpa) – Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die Angriffe in der iranischen Hauptstadt Teheran für sich reklamiert. Das meldete die auf dschihadistische Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group unter Berufung auf das IS-Sprachrohr Amak. Demnach haben ... mehr

Schießerei in iranischem Parlament und Chomeini Mausoleum

Teheran (dpa) – Im iranischen Parlament sowie im Mausoleum des verstorbenen Revolutionsführers Ruhollah Chomeini ist es laut Medienberichten zu Schießereien gekommen. Drei bis vier bewaffnete Männer sollen mit Maschinengewehren ins Parlament eingedrungen ... mehr

Schießerei im iranischen Parlament

Teheran (dpa) – Im iranischen Parlament ist es laut Medienberichten zu einer Schießerei gekommen. Drei bis vier bewaffnete Männer sollen mit Maschinengewehren ins Parlament eingedrungen sein. Ob sie festgenommen wurden, war zunächst noch unklar. mehr

Spannungen im Nahen Osten: Sigmar Gabriel warnt vor "Trumpisierung"

US-Präsident Donald Trump hat sich in der diplomatischen Krise um das Golf-Emirat Katar klar an die Seite Saudi-Arabiens gestellt. Scharfe Kritik kommt nun aus Deutschland. Sigmar Gabriel wirft dem US-Präsidenten eine gefährliche Politik vor. Der Außenminister ist Katar ... mehr

Katar völlig isoliert : Machtkampf Saudi-Arabien schließt Grenze

Das Verhältnis zwischen Katar und seinen Nachbarn ist seit langem angespannt. Saudi-Arabien und andere Staaten werfen dem Emirat Terrorunterstützung vor. Jetzt greifen sie zu drastischen Maßnahmen. Saudi-Arabien und andere arabische Länder haben alle Kontakte zu Katar ... mehr

Saudi-Arabiens Machtpolitik: Kalter Krieg im Nahen Osten

Saudi-Arabien stellt Katar als Terror-Unterstützer an den Pranger und isoliert das Emirat gemeinsam mit regionalen Verbündeten. Hinter dem radikalen Schritt Riads steckt in Wahrheit jedoch etwas ganz anderes. Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Als der saudische ... mehr

Alle gegen Katar: Golfstaaten isolieren das Emirat

Das Verhältnis zwischen  Katar und den anderen Golfstaaten ist seit langem angespannt. Die Nachbarn werfen dem Emirat vor, Terrororganisationen zu unterstützen. Jetzt eskaliert der Streit. Fünf arabische Länder haben am Montag ihre diplomatischen Beziehungen ... mehr

Wegen Katar: Iran spottet über Saudi-Arabien

Hamid Aboutalebi, der iranische Diplomat, äußerte sich hämisch nach der diplomatischen Krise der arabischen Golfstaaten. "Das war wohl der erste Riss in der (Anti- Iran)-Koalition und auch das erste Ergebnis des Schwerttanzes in Riad", twitterte Aboutalebi ... mehr

USA simulieren Kims Atomangriff

Nordkorea arbeitet an Langstreckenraketen, die einen Atomsprengkopf bis in die USA tragen können. Noch ist das Land nicht so weit, aber das Pentagon testet dennoch schon mal den Abschuss eines solchen Flugkörpers. Eine Warnung - nicht nur an Pjöngjang. Die USA haben ... mehr

Wegen Donald Trump nennt Führer von Iran Saudis "Idioten"

Irans oberster Führer hat die Monarchen in Saudi-Arabien als "Idioten" und "Milchkühe für die Amerikaner" bezeichnet. "Diese Idioten glauben, dass sie mit Geld die Freundschaft der Gegner des Islams gewinnen können", sagte Ajatollah Ali Chamenei. Er bezog sich damit ... mehr

US-Regierung zieht für Einreisestopp vor das Oberste Gericht

Nach einer weiteren Niederlage für US-Präsident Donald Trump und seinen Einreisestopp, will Justizminister Jeff Sessions vor den Obersten Gerichtshof. Zuvor hatte ein Berufungsgericht die Aufhebung des bisherigen "Muslim Ban" für rechtmäßig erklärt. Das Gericht ... mehr

Einreisebestimmungen USA – Trump will weiter verschärfen

Die neuen von  Donald Trump erlassenen Einreiseregeln stehen weiter in der Kritik und führen zu heftigen Protesten. Die pauschalen Einreiseverbote für Bürger aus acht Ländern, wie etwa dem Iran wurden vor kurzem ausgesetzt. Die gesamte rechtliche Situation ... mehr

International - Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und Saudi-Arabien vor einem riskanten Rüstungswettlauf in Nahost.  "Wenn es etwas am Persischen Golf im Übermaß gibt, dann Waffen. Wir brauchen ... mehr

Iran: Polizei nimmt als Junge verkleidetes Mädchen fest

Die Polizei hat eine Iranerin, die sich verkleidet ins Asadi Stadion in Teheran eingeschlichen hatte, festgenommen. Das Mädchen wollte unbedingt das Spiel ihres Lieblingsvereins miterleben. Die Iranerin verkleidete sich als Junge und kam mit blauem Fantrikot ... mehr

Trump in Saudi-Arabien: Iran lästert über Kuschelkurs des US-Präsidenten

Der Iran hat Vorwürfe von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen und seinerseits die milliardenschweren Abkommen der USA mit Saudi-Arabien kritisiert. Die internationale Presse sieht darin einen Versuch, den Iran zu isolieren. Der iranische Außenminister Mohammed ... mehr

Irans Präsident verspricht nach Wiederwahl mehr Effektivität

Teheran (dpa) – Irans Präsident Hassan Ruhani hat nach seiner Wiederwahl versprochen, sich mehr um die Anliegen der Bürger zu kümmern. «Die nächste Regierung wird effektiver sein und auch weniger Fehler machen», sagte Ruhani während der ersten Kabinettssitzung ... mehr

Israel besorgt wegen Waffendeal zwischen USA und Saudi-Arabien

Das milliardenschwere Waffengeschäft zwischen den USA und Saudi-Arabien bereitet Israel Kopfzerbrechen. "Das ist eine Angelegenheit, die uns wirklich beunruhigen sollte", sagte Energieminister Juwal Steinitz am Sonntag in Jerusalem. Saudi-Arabien sei immer ... mehr

Donald Trump: "Dies ist ein Kampf zwischen Gut und Böse"

US-Präsident Donald Trump hat in einer mit Spannung erwarteten Rede die arabischen Staaten zum gemeinsamen Kampf gegen den weltweiten Terrorismus aufgerufen. Dieser werde "nicht zwischen verschiedenen Religionen, verschiedenen Glaubensgemeinschaften oder verschiedenen ... mehr

Heroin im Millionenwert unter Terrakottaplatten geschmuggelt

Sofia (dpa) – Heroin im Millionenwert hat die bulgarische Polizei an der Donaugrenze zu Rumänien beschlagnahmt. Die Beamten entdeckten in einem Lastwagen bei Widin mehr als 400 Kilogramm hochwertiges Heroin aus dem Iran. Der Wert: umgerechnet rund 32 Millionen ... mehr

Irans Reformer gewinnen auch klar Kommunalwahl in Teheran

Teheran (dpa) – Nach dem deutlichen Sieg von Hassan Ruhani bei der Präsidentenwahl im Iran haben die Reformer auch die Kommunalwahl in Teheran klar gewonnen. Die iranische Nachrichtenagentur Isna berichtete, sie gewannen alle 21 Sitze der Hauptstadt. Damit ... mehr

Iran: Hassan Ruhani gewinnt Präsidentschaftswahl

Hassan Ruhani hat nach Angaben des Innenministeriums die Präsidentenwahl im Iran gewonnen. Nach Auszählung von fast 100 Prozent der Stimmen setzt sich der 68-Jährige mit 58 Prozent gegen seinen erzkonservativen Gegenkandidaten Ebrahim Raeissi durch ... mehr

International: USA und Saudi-Arabien schließen gigantischen Waffenhandel ab

Riad (dpa) - Die USA und Saudi-Arabien haben während des Besuchs von US-Präsident Donald Trump ein Waffengeschäft in Höhe von rund 110 Milliarden Dollar (knapp 100 Milliarden Euro) abgeschlossen. Es sei der größte einzelne Rüstungsdeal in der US-Geschichte, teilte ... mehr

Ruhani: Iraner haben für Mäßigung gestimmt

Teheran (dpa) - Das iranische Volk hat nach Ansicht von Präsident Hassan Ruhani mehrheitlich für Mäßigung und gegen Extremismus gestimmt. Er sagte in einer ersten Rede nach dem Sieg der Präsidentenwahl: «Die Iraner haben mit ihrer Stimme klar gezeigt, welchen ... mehr

Wahlen: Iraner stimmen für Fortsetzung des Reformkurses

Teheran (dpa) - Klares Votum für den Öffnungskurs im Iran: Amtsinhaber Hassan Ruhani hat die Präsidentenwahl im Iran klar gewonnen. Der 68-Jährige setzte sich nach dem amtlichen Endergebnis bei der Wahl am Freitag mit 57 Prozent der Stimmen gegen seinen erzkonservativen ... mehr

Positive Reaktionen auf Wahlsieg von Ruhani im Iran

Berlin (dpa) - Der Wahlsieg des amtierenden Präsidenten Hassan Ruhani wurde in Deutschland positiv aufgenommen. Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour sieht die Wiederwahl als Signal für eine Politik des internationalen Dialogs und der Öffnung des Landes ... mehr

Amtsinhaber Ruhani gewinnt Präsidentenwahl im Iran

Teheran (dpa) – Klares Votum für den Öffnungskurs im Iran: Amtsinhaber Hassan Ruhani hat die Präsidentenwahl klar gewonnen. Der 68-Jährige setzte sich nach dem amtlichen Endergebnis bei der Wahl mit 57 Prozent der Stimmen gegen seinen erzkonservativen Hauptkontrahenten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017