Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Iran will Russisch als Schulfach einführen

Iran will Russisch als Schulfach einführen

Die Islamische Republik Iran will demnächst die russische Sprache als Schulfach unterrichten. Der iranische Bildungsminister schlug vor, dass Russland im Gegenzug die persische Sprache in Schulen unterrichten könnte. "Wir wollen den exklusiven Status der englischen ... mehr
Unangenehme Folgen: Iran warnt USA vor Ende des Atomabkommens

Unangenehme Folgen: Iran warnt USA vor Ende des Atomabkommens

US-Präsident Donald Trump hält nicht viel vom Atomabkommen mit Iran. Jetzt warnt Teheran die USA vor einem möglichen Austritt. Die Reaktion darauf könne "unangenehm" werden.  Der Iran hat die USA vor den Folgen eines Austritts aus dem internationalen Atomabkommen ... mehr
Laut Russland: Chlor aus Deutschland in Syrien gefunden

Laut Russland: Chlor aus Deutschland in Syrien gefunden

Im syrischen Ost-Ghuta starben mutmaßlich Dutzende Menschen bei einem Giftgasangriff. Der Westen beschuldigte Assad und griff an. Nun findet Russland angeblich Chlor-Kanister, die aus Deutschland sein sollen. Syrische Regierungstruppen haben nach Angaben des russischen ... mehr
Beeindruckende Bilder aus dem Iran: Hier verschluckt ein Sandsturm eine gesamte Stadt

Beeindruckende Bilder aus dem Iran: Hier verschluckt ein Sandsturm eine gesamte Stadt

Die iranische Stadt Jasd ist eine der ältesten Städte der Welt und Teil des Unesco-Weltkulturerbes. Nun wurde die Stadt von einem Sandsturm überrollt. Dabei entstanden beeindruckende Bilder. Über das iranische Jasd fegte am Montag ein riesiger Sandsturm hinweg ... mehr
Krieg in Syrien: Frankreich und Deutschland starten Friedensinitiative

Krieg in Syrien: Frankreich und Deutschland starten Friedensinitiative

Kommt nach den Luftangriffen in Syrien wieder Bewegung in die festgefahrenen Friedensbemühungen? Frankreich und Deutschland wollen diplomatisch vorangehen. Die Frage ist: Zieht auch Trump mit? Nach den Luftangriffen westlicher Staaten auf Syrien starten Frankreich ... mehr

Zurückhaltende EU-Unterstützung für Luftangriffe in Syrien

Luxemburg (dpa) - Die EU hat sich geschlossen hinter die Luftangriffe auf Ziele in Syrien gestellt, allerdings vergleichsweise zurückhaltende Formulierungen gewählt. In einer bei einem Außenministertreffen veröffentlichten Stellungnahme heißt es lediglich ... mehr

Bundesregierung unterstützt Friedensinitiative für Syrien

Luxemburg (dpa) - Die Bundesregierung hat ihre volle Unterstützung für eine neue Friedensinitiative für Syrien zugesichert. Man habe sich vorgenommen, in dem jetzt anstehenden Prozess alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, um eine politische ... mehr

Nach Militärschlag gegen Syrien: Donald Trump steckt wieder im Dilemma

Eigentlich wollte US-Präsident Trump sein Land aus dem Syrien-Konflikt heraushalten. Seine Anhänger sind von dem jüngsten Militärschlag wenig begeistert. Aber das Feld dem Iran überlassen?  US-Präsident  Donald Trump steht in Syrien wieder einmal vor einer ... mehr

Frankreich will Syrien-Initiative vorstellen

Luxemburg (dpa) - Zwei Tage nach den Luftangriffen auf Ziele in Syrien will Frankreich morgen bei einem EU-Außenministertreffen eine neue Initiative zur Entschärfung des Konfliktes vorstellen. Ziel ist nach Angaben von Diplomaten die Annahme einer umfassenden Resolution ... mehr

Putin: Weitere Angriffe gefährden internationale Beziehungen

Moskau (dpa) - Weitere Militärangriffe westlicher Staaten auf Syrien würden nach Ansicht des russischen Präsidenten Putin die internationalen Beziehungen ernsthaft gefährden. Sollten diese Handlungen fortgeführt werden, entstehe internationales «Chaos», sagte Putin ... mehr

Gegen Truppen aus Iran: Israel kündigt Militäreinsätze in Syrien an

Israel will gegen iranische Militärs in Syrien vorgehen. Der Iran ist mit Syriens Machthaber Assad verbündet. Diesem dürfe die Nordgrenze Israels nicht als "Spielfeld" überlassen werden. Zwei israelische Minister haben am Sonntag ein weiteres Vorgehen ihres Landes gegen ... mehr

Syrien – "Enorme Explosion": Iran meldet Luftangriff auf Basis

Der Iran meldet eine schwere Explosion auf einer Basis der Revolutionsgarden in Syrien. Ein unbekanntes Kampfflugzeug habe den Stützpunkt bei Aleppo angegriffen. Nur einen Tag nach den Luftangriffen der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Einrichtungen ... mehr

Syrien-Krise: Donald Trump bringt Wladimir Putin in Zugzwang

Für Moskau steht angesichts der Eskalation in Syrien viel auf dem Spiel. Klein beigeben hieße, der ganzen Welt einzugestehen, dass Russland doch keine Supermacht ist. Was wird Putin nun tun? Nach dem Militärangriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf syrische ... mehr

Nato stellt sich hinter Angriffe in Syrien

Brüssel (dpa) - Die Nato steht geschlossen hinter den Angriffen der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien. Das sagte Generalsekretär Stoltenberg nach einer Sondersitzung des Nordatlantikrats. Sämtliche Nato-Staaten hätten dabei ihre volle ... mehr

Trump lobt Angriff in Syrien: «Mission erfüllt!»

Washington (dpa) - US-Präsident Trump hat den Militärschlag der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien als vollen Erfolg gewertet. Es sei ein «perfekt ausgeführter Schlag» gewesen, schrieb Trump bei Twitter. Er danke Frankreich ... mehr

Syrien: Militäreinsatz von USA, Frankreich & Großbritannien erzürnt Russland

Die USA, Frankreich und Großbritannien haben einen Militäreinsatz gegen Syrien durchgeführt. Russland reagiert darauf mit harscher Kritik. Die Ereignisse im Überblick. Als Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien haben ... mehr

Trump dringt auf härteren Schlag gegen Syrien als Mattis

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump drängt seine Militärberater nach einem Bericht des «Wall Street Journal» zu einem deutlich härteren Schlag gegen Syrien als von diesen zunächst vorgesehen. Unter Berufung auf mehrere Quellen in der Regierung schrieb ... mehr

Irans Außenminister spricht mit Maas über Syrien

Teheran (dpa) - Irans Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat in einem Telefongespräch mit seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas eine neutrale internationale Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasangriffs in der syrischen Stadt Duma gefordert. Sarif sagte ... mehr

Syrien-Krieg? Donald Trump hat "mehrere Optionen" auf dem Tisch

Per Tweet droht Donald Trump mit Raketenangriffen auf Syrien – nicht nur gegen Diktator Assad, sondern auch dessen Schutzmacht Russland. Doch Washington streitet noch über grundlegende Strategiefragen. Er hat wieder einmal alle aufgeschreckt. Mit seinem Tweet ... mehr

Donald Trump will Syrien bestrafen – hat aber begrenzte Optionen

Donald Trump gibt sich entschlossen: Er will Syriens Regime für die mutmaßliche Giftgas-Attacke hart bestrafen. Seine Optionen sind allerdings begrenzt. An Donald Trumps Entschlossenheit gibt es keine Zweifel – zumindest wenn man dem glaubt ... mehr

Donald Trump droht mit Vergeltung für Giftgasanschlag in Syrien

Nach dem mutmaßlichen Giftgasanschlag auf die syrische Stadt Duma droht Trump auf Twitter, dass die Unterstützer des "Tieres Assad" einen hohen Preis zahlen müssten. US-Präsident Donald Trump hat dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad mit Vergeltung für einen ... mehr

Trump: Putin und Iran haben Mitverantwortung für Gasangriff

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin sowie dem Iran eine Mitverantwortung für den mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien gegeben. «Präsident Putin, Russland und Iran sind verantwortlich ... mehr

Gekaufte Visa: Korruptionsverdacht an deutschen Botschaften

An den deutschen Auslandsvertretungen in Teheran und Beirut sollen Angestellte bestochen worden sein. Nun ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt nach einem "Spiegel"-Bericht wegen gekaufter Visa an den deutschen ... mehr

Flüchtlinge müssen bessere Sprachbildung erhalten

Was am Schreibtisch logisch erscheint, gilt auch an der Werkbank: Wenn Flüchtlinge eine Ausbildung beginnen, brauchen sie ein gutes Deutsch. Doch es mangelt an passenden Sprachkursen, klagen Wirtschaftsvertreter. Tausende Flüchtlinge absolvieren eine Ausbildung ... mehr

Fußball: Atomstreit belastet Schäfers Vertragsverhandlungen im Iran

Teheran (dpa) – Der Atomstreit zwischen dem Iran und den USA und die damit verbundenen Wirtschaftssanktionen belasten die Vertragsverhandlungen von Winfried Schäfer im Iran. Nach Angaben des Sportnachrichtendienstes "Varzesh3" sind sich Schäfer und sein Arbeitgeber ... mehr

Konflikte: Erdogan, Putin und Ruhani zeigen Geschlossenheit

Ankara (dpa) - Die Türkei, Russland und der Iran haben bei einem Gipfeltreffen zu Syrien Geschlossenheit demonstriert - obwohl sie unterschiedliche Interessen in dem Bürgerkriegsland verfolgen. In einer gemeinsamen Erklärung nach dem Treffen am Mittwoch in Ankara ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

Erdogan, Putin und Ruhani wollen Ende der Gewalt in Syrien

Ankara (dpa) - Die Türkei, Russland und der Iran wollen nach eigener Aussage ihre Anstrengungen für ein Ende der Gewalt in Syrien und für den Schutz von Zivilisten verstärken. In einer gemeinsamen Erklärung nach einem Dreiergipfel in Ankara riefen die Präsidenten Recep ... mehr

Erdogan kündigt Wiederaufbau in Nordsyrien an

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, im Norden des Bürgerkriegslandes Syrien in Kürze mit dem Wiederaufbau beginnen zu wollen. Das habe er seinem iranischen Amtskollegen Hassan Ruhani und dem russischen ... mehr

Erdogan trifft Putin und Ruhani zum Syrien-Gipfel in Ankara

Ankara (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich mit seinen russischen und iranischen Amtskollegen zum Syrien-Gipfel in Ankara getroffen. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Bei dem Dreiergipfel will Erdogan mit Kremlchef ... mehr

Erdogan trifft Ruhani vor Dreiergipfel über Syrien

Ankara (dpa) - Vor dem Dreiergipfel über Syrien in Ankara hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit seinem iranischen Amtskollegen Hassan Ruhani getroffen. Die beiden Staatschefs seien in der türkischen Hauptstadt zusammengekommen, meldete die staatliche ... mehr

Konflikte: Putin berät sich vor Syrien-Gipfel mit Erdogan

Istanbul (dpa) - Der russische Staatspräsident Wladimir Putin ist zu Gesprächen mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Ankara eingetroffen. Erdogan und Putin wollten sich einen Tag vor einem Dreier-Gipfel zum Syrien-Krieg in Ankara ... mehr

Putin in Ankara - Gespräche mit Erdogan vor Syrien-Gipfel

Istanbul (dpa) - Der russische Staatspräsident Wladimir Putin ist zu Gesprächen mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Ankara eingetroffen. Erdogan und Putin wollen sich einen Tag vor einem Dreier-Gipfel zum Syrien-Krieg bilateral beraten ... mehr

Warum sich Saudi-Arabien plötzlich so aufgeklärt zeigt

Israel soll seinen Staat haben, Frauen dürfen Auto fahren, der Jemen bekommt Milliarden. Das streng muslimische Königreich Saudi-Arabien gibt sich weltoffen – doch hinter den modernen Entscheidungen stecken tiefreligiöse Motive.  Die Außenpolitik des jungen saudischen ... mehr

Fußball: Esteghlal Teheran will Vertrag von Schäfer verlängern

Teheran (dpa) – Der Vorstand von Esteghlal Teheran will den Vertrag mit Trainer Winfried Schäfer verlängern. "Unsere erste Priorität im neuen Jahr ist die Vertragsverlängerung mit Schäfer", sagte Vorstandsmitglied Hussein Namasi. Dies sei nach Ansicht von Namasi ... mehr

Iran will Chat-App Telegram sperren

Die Chat-App Telegram soll im Iran wohl demnächst verboten werden. Hintergrund sind die jüngsten Proteste, zu denen sich Demonstranten auch über verschlüsselte Kommunikation verabredet haben sollen.  Der Iran will nach Angaben eines Abgeordneten die im Land beliebte ... mehr

Fußball: Sportminister lobt Trainerarbeit von Schäfer in Iran

Teheran (dpa) – Der iranische Sportminister Masoud Soltanifar hat die Arbeit von Winfried Schäfer als Fußball-Trainer in den höchsten Tönen gelobt. Schäfer habe, besonders mit seiner guten Nachwuchsarbeit, für den erneuten Erfolg von Esteghlal Teheran im iranischen ... mehr

Fußball: Irans Nationalmannschaft droht erneuter Ärger

Teheran (dpa) - Der iranischen Fußball-Nationalmannschaft droht in der Vorbereitungsphase für die WM in Russland politischer Ärger wegen eines Israel-Spiels. Das iranische Parlament will den Sportminister und eventuell auch den Präsidenten des Verbands ... mehr

Aufmarsch der Hardliner: Donald Trump lässt die Falken fliegen

Donald Trump hat drei wichtige Personalentscheidungen innerhalb weniger Wochen getroffen: Die Tendenz ist eindeutig. Die Politik im Weißen Haus wird radikaler.  Im März 2015 erschien in der "New York Times" ein Gastbeitrag zur Iran-Politik Barack Obamas. Tenor ... mehr

Iranische Hacker: Datenklau bei Universitäten – auch deutsche betroffen

Das US-Justizministerium beschuldigt neun iranische Staatsbürger, Hackerangriffe auf mehr als 300 Universitäten weltweit verübt und dabei etliche Daten gestohlen zu haben. Auch deutsche Hochschulen sollen betroffen sein.  Die Angriffe seien im Auftrag der iranischen ... mehr

Falke der aggressiven Sorte: Bolton ersetzt McMaster als Trumps Berater

US-Präsident Donald Trump hat seinen bisherigen Sicherheitsberater H. R. McMaster durch einen Hardliner ersetzt. John Bolton vertritt mitunter extremere Positionen als Trump selbst. Er ist ein Falke der besonders aggressiven Sorte. Mit dem früheren UN-Botschafter ... mehr

Trotz Krieg: Groko genehmigt Rüstungsexport nach Saudi-Arabien

Eigentlich wollte die Bundesregierung Rüstungsexporte an die Länder stoppen, die im Jemen-Krieg kämpfen. Trotzdem bekommt Saudi-Arabien nun acht Patrouillenboote aus Deutschland. Ungeachtet der Beteiligung Saudi-Arabiens am Jemen-Krieg hat die Bundesregierung ... mehr

EU-Staaten prüfen neue Sanktionen gegen den Iran

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten prüfen neue Sanktionen gegen den Iran. «Wir sind mit der Rolle des Irans in der Region nicht einverstanden und deshalb halten wir es für notwendig, dass es weitere Reaktionen gibt», sagte Bundesaußenminister Heiko Maas nach EU-Beratungen ... mehr

Konflikte: Erneut fliehen tausende Zivilisten vor Kämpfen in Syrien

Damaskus (dpa) - Wegen der anhaltenden Angriffe auf die belagerten Gebiete Afrin und Ost-Ghuta in Syrien sind erneut tausende Menschen aus den heftig umkämpften Gegenden geflohen. Sowohl die türkische Armee und ihre Verbündeten, als auch die syrische Regierung ... mehr

Iran-Atomdeal: USA werben für Nachverhandlungen

Wien (dpa) - Im Streit um die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran versuchen die USA, neben Deutschland auch Großbritannien und Frankreich für Nachverhandlungen zu gewinnen. Ziel von US-Präsident Trump sei es, die drei Länder bis zum 12. Mai an Bord zu holen ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland, Iran, Türkei zufrieden – trotz vieler Bombentoter

Dutzende Tote an nur einem Tag: Syrien erlebt in einigen Regionen die heftigsten Kämpfe seit Ausbruch des Krieges. Verantwortlich sind mehrere Kriegsparteien. Sie zeigen sich zufrieden mit der Entwicklung. Luftangriffe syrischer Regierungstruppen und verbündeter Russen ... mehr

Erneut fliehen tausende Zivilisten vor Kämpfen in Syrien

Damaskus (dpa) - Wegen der anhaltenden Angriffe auf die belagerten Gebiete Afrin und Ost-Ghuta in Syrien sind erneut tausende Menschen geflohen. Sowohl die türkische Armee und ihre Verbündeten, als auch die syrische Regierung und Russland setzten ihre Angriffe heute ... mehr

Iran: Atomdeal nach Pompeo-Ernennung auf Messers Schneide

Teheran (dpa) – Die Ernennung des neuen amerikanischen Außenministers Mike Pompeo gefährdet nach Einschätzung des Iran das Atomabkommen. «Die Änderungen im amerikanischen Außenministerium zeigen eindeutig, dass die USA ernsthaft aus dem Deal aussteigen wollen», sagte ... mehr

Kriminalität: Österreich will nach blutigen Angriffen Asylrecht ändern

Wien (dpa) - Nach Attacken durch zwei Afghanen und einen Mann mit ägyptischen Wurzeln auf eine Familie, einen Soldaten und einen Polizisten will die österreichische Regierung das Asylrecht grundsätzlich auf den Prüfstand stellen. "Wir brauchen mutige Ansätze", sagte ... mehr

Schutzweste rettet Soldaten bei Messer-Angriff vor Botschaft

Wien (dpa) - Bei der Messerattacke auf einen Wachsoldaten vor der iranischen Botschaft in Wien hat nach Polizeiangaben eine Schutzweste dem Angegriffenen das Leben gerettet. «Auf der Weste sind mehrere Einstiche zu sehen. Ohne diesen Schutz wäre er tot gewesen ... mehr

Elf Tote bei Absturz eines türkischen Privatjets im Iran

Teheran (dpa) – Beim Absturz eines türkischen Privatflugzeugs im westlichen Iran sind alle elf Menschen an Bord ums Leben gekommen. Erste Medienberichte über den Tod der acht Passagiere und drei Crewmitglieder wurden am Abend von Rettungshelfern am Absturzort ... mehr

Elf Tote bei Absturz eines türkischen Flugzeugs im Iran

Im westlichen Iran ist am Sonntag ein  türkisches Privatflugzeug abgestürzt. A lle elf Insassen kamen ums Leben. Offenbar behinderte schlechtes Wetter den Flug. Ein türkischer Privatjet ist nach Behördenangaben auf dem Flug von den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Türkisches Privatflugzeug im Iran abgestürzt

Teheran (dpa) – Ein türkisches Privatflugzeug ist im westlichen Iran verunglückt. Die zivile Luftfahrtbehörde habe den Absturz der türkischen Maschine über Schahr-e Kord, der Hauptstadt der Provinz Tschahar Mahal und Bachtiyari, bestätigt, berichtete die iranische ... mehr

Fußball: Iran bleibt bei Fußball-Stadionverbot für Frauen

Teheran (dpa) - Trotz Vermittlung der FIFA bleibt es im Iran beim Stadionverbot für Frauen. "Wenn etwas verboten ist, dann muss es bei dem Verbot auch bleiben", sagte Irans Innenminister Abdulresa Rahmani Fasli. Es habe zwar bei anderen Sportarten wie Basketball einige ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018