Sie sind hier: Home >

Israel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Israel

UN: USA gegen Palästinenser als UN-Sondergesandter in Libyen

UN: USA gegen Palästinenser als UN-Sondergesandter in Libyen

New York (dpa) - Die USA haben die Ernennung eines prominenten Palästinensers zum UN-Sondergesandten für Libyen blockiert und damit Empörung bei der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) ausgelöst. UN-Generalsekretär António Guterres hatte dem Sicherheitsrat ... mehr
Konflikte: Israelisches Siedlergesetz löst internationale Kritik aus

Konflikte: Israelisches Siedlergesetz löst internationale Kritik aus

Jerusalem (dpa) - Die Verabschiedung eines Gesetzes zur nachträglichen Legalisierung israelischer Siedlungen im besetzten Westjordanland hat international Kritik ausgelöst. "Das Vertrauen, das wir in das Bekenntnis der israelischen Regierung zur Zwei-Staaten ... mehr
Sänger Gil Ofarim zerrissen zwischen Freude und Sorge

Sänger Gil Ofarim zerrissen zwischen Freude und Sorge

Der Sänger Gil Ofarim (34) schwankt zwischen Bangen um seinen Vater und dem Glück über seine Tochter. "Sie ist ein ganz tapferes Mädchen und hat ihre Mama und mich bei der Geburt sehr geschont", sagte der 34-Jährige dem Magazin "Closer" (Mittwoch). Das Mädchen ist seine ... mehr
Donald Trump überrascht: USA kritisiert Israel für Siedlungsbaupläne

Donald Trump überrascht: USA kritisiert Israel für Siedlungsbaupläne

Die neue US-Regierung von Präsident Donald Trump hat sich überraschend von Israels Plänen zum Bau einer neuen Siedlung im Westjordanland distanziert. Der Bau neuer Wohnungen oder die Ausweitung bestehender Siedlungen seien "vielleicht nicht hilfreich ... mehr
Siedlungsbau von Israel: USA distanzieren sich erstmals

Siedlungsbau von Israel: USA distanzieren sich erstmals

Jerusalem/Washington (dpa) - Die USA haben sich überraschend und erstmals unter Präsident Donald Trump von Israels Siedlungspolitik distanziert. Wer neue Siedlungen baue oder bestehende erweitere, gefährde damit womöglich die Friedensbemühungen im Nahen Osten, teilte ... mehr

Trump distanziert sich von Israels Siedlungspolitik

Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview bekräftigt, dass der Ausbau israelischer Siedlungen im besetzten Westjordanland nicht hilfreich für den Friedensprozess im Nahen Osten sei. «Ich bin nicht jemand, der glaubt, dass das Fortschreiten ... mehr

Palästinenser verletzt auf israelischem Markt vier Menschen

Tel Aviv (dpa) - Bei der Attacke eines Palästinensers auf einem israelischen Markt sind vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Vorfall in Petach Tikva bei Tel Aviv zwei Frauen und ein Mann durch Schüsse verletzt, ein weiterer Mann erlitt ... mehr

Zwei Tote im Gazastreifen - Israel bestätigt Luftangriff nicht

Tel Aviv (dpa) - Bei einem israelischen Luftangriff auf den Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden. Der Angriff mit Luft-Boden-Raketen am frühen Morgen traf einen Schmugglertunnel an der Grenze ... mehr

UN-Generalsekretär kritisiert Israels Siedlungsgesetz

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat das israelische Siedlergesetz scharf kritisiert. Das Gesetz widerspreche internationalem Gesetz und werde für Israel «weitreichende rechtliche Konsequenzen» haben, heißt es in einer in New York verbreiteten ... mehr

Israel billigt umstrittenes Siedler-Gesetz

Jerusalem (dpa) - Israels Parlament hat ein umstrittenes Gesetz gebilligt, mit dem Tausende von Siedlerwohnungen auf palästinensischem Privatland legalisiert werden. 60 der 120 Abgeordneten stimmten für das Gesetz, 52 votierten dagegen. Rund 4000 Wohnungen israelischer ... mehr

Rakete aus Gaza landet in Israel

Gaza (dpa) - Eine Rakete aus dem Gazastreifen ist in der Nähe der israelischen Küstenstadt Aschkelon gelandet. Als Reaktion darauf habe Israel einen Stützpunkt der radikal-islamischen Hamas im nördlichen Gazastreifen beschossen, sagte eine Armeesprecherin. Die Hamas ... mehr

Mehr zum Thema Israel im Web suchen

Konflikte: 17 Polizisten bei Räumung israelischer Siedlung verletzt

Tel Aviv (dpa) - Bei der Räumung der Synagoge in der israelischen Siedlung Amona im Westjordanland sind 17 Polizisten verletzt worden. In dem Gotteshaus verschanzte jugendliche Räumungsgegner hätten sich sehr aggressiv verhalten ... mehr

Gewalt bei Räumung von Synagoge in Amona

Tel Aviv (dpa) - Bei der Räumung der Synagoge in der israelischen Siedlung Amona im Westjordanland sind 17 Polizisten verletzt worden. In dem Gotteshaus verschanzte jugendliche Räumungsgegner hätten sich sehr aggressiv verhalten und die Sicherheitskräfte unter anderem ... mehr

Acht Polizisten bei Evakuierung von Synagoge verletzt

Tel Aviv (dpa) - Bei der Räumung der Synagoge in der Siedlung Amona sind mindestens acht Polizisten verletzt worden. In dem Gotteshaus verschanzte jugendliche Räumungsgegner hätten sich sehr aggressiv verhalten und die Sicherheitskräfte unter anderem mit Steinen ... mehr

Polizei bricht in Amona Tür zur Synagoge auf

Tel Aviv (dpa) - Israelische Sicherheitskräfte haben in der Siedlung Amona die Tür der Synagoge aufgebrochen, in der sich der harte Kern der Räumungsgegner verschanzt hat. Auf Videobildern ist zu sehen, wie dichter Rauch aus der Öffnung aufstieg. Die Polizisten ... mehr

Konflikte - Israel: Gewalt bei Räumung von Siedlung Amona

Jerusalem (dpa) - Bei der Räumung der israelischen Siedlung Amona im Westjordanland ist es zu gewaltsamen Zusammenstößen gekommen. 20 Polizisten seien verletzt und 13 Menschen festgenommen worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Auch mindestens ein Siedler erlitt ... mehr

Räumung des Außenpostens Amona im Westjordanland geht weiter

Tel Aviv (dpa) - Einen Tag nach Beginn der Räumung des israelischen Außenpostens Amona im Westjordanland bereitet sich die Polizei darauf vor, die Synagoge der Siedlung zu evakuieren. Dutzende Bewohner hätten sich dort verbarrikadiert, berichtete die Zeitung «Jerusalem ... mehr

Erstmals regelmäßige Flüge vom Flughafen Hahn nach Israel

 Erstmals sollen vom Hunsrück-Flughafen Hahn regelmäßig Flugzeuge nach Israel starten. Die Billigfluggesellschaft Ryanair werde vom Herbst 2017 an den israelischen Airport Ovda beim Badeort Eilat am Roten Meer anfliegen, teilte der Flughafen Hahn am Mittwoch ... mehr

Erstmals regelmäßige Flüge vom Flughafen Hahn nach Israel

 Erstmals sollen vom Hunsrück-Flughafen Hahn regelmäßig Flugzeuge nach Israel starten. Die Billigfluggesellschaft Ryanair werde vom Herbst 2017 an den israelischen Airport Ovda beim Badeort Eilat am Roten Meer anfliegen, teilte der Flughafen Hahn am Mittwoch ... mehr

Gewalt bei Räumung von israelischer Siedlung Amona

Tel Aviv (dpa) - Bei der Räumung der israelischen Siedlung Amona ist es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Auf Videos sind Handgreiflichkeiten zwischen Sicherheitskräften und Räumungsgegnern zu sehen. Nach Medienberichten wurden dabei eine Polizistin ... mehr

Israel billigt vor Räumung Amonas 3000 weitere Siedlerwohnungen

Jerusalem (dpa) - Ungeachtet internationaler Kritik hat Israel den Bau von 3000 neuen Siedlerwohnungen gebilligt. Ein Sprecher des Verteidigungsministers Avigdor Lieberman teilte am späten Dienstagabend mit, Lieberman habe dies mit Regierungschef Benjamin Netanjahu ... mehr

Israel genehmigt Tausende Siedlerwohnungen im Westjordanland

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Regierung hat den Bau Tausender neuer Wohnungen in Siedlungen im besetzten Westjordanland genehmigt. Dies berichtet die Zeitung «Haaretz» unter Berufung auf eine Mitteilung des Verteidigungsministers Avigdor Lieberman. Insgesamt ... mehr

Konflikte: Israel will Siedlungen auf Palästinenserland legalisieren

Jerusalem (dpa) - Israel will Tausende von Siedlerwohnungen auf palästinensischem Privatland mit einem umstrittenen Gesetz legalisieren. Der Gesetzesentwurf werde dem Parlament am Montag zur Billigung vorgelegt, kündigte der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu ... mehr

Israelische Soldaten erschießen 19-jährigen Palästinenser

Tel Aviv (dpa) - Israelische Soldaten haben bei einem Einsatz im nördlichen Westjordanland einen 19-jährigen Palästinenser getötet. Fünf weitere Palästinenser wurden nach Angaben der Rettungskräfte verletzt, als die Militärs in der Nacht ... mehr

Israel treibt Ausbau jüdischer Siedlungen in Ost-Jerusalem voran

Tel Aviv (dpa) - Israel treibt den Ausbau jüdischer Siedlungen im annektierten Ost-Jerusalem weiter voran. Das zuständige Komitee habe am Morgen die Errichtung 566 neuer Wohnungen gebilligt, teilte der stellvertretende Bürgermeister von Jerusalem, Meir Turdscheman ... mehr

Israel - Scharfe Kritik an geplanter Verlegung der US-Botschaft

Tel Aviv/Ramallah/Gaza (dpa) - In Israel hat die Aufnahme von Gesprächen zur Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem Zustimmung ausgelöste. In den Palästinensergebieten reagierte man mit heftiger Gegenwehr ... mehr

Trump beginnt erste volle Arbeitswoche als US-Präsident

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Donald Trump tritt auch in der Außen- und Handelspolitik aufs Gaspedal. Noch bevor er heute seine erste Arbeitswoche beginnt, lud er Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu für Anfang Februar ins Weiße Haus ein. Zugleich ... mehr

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Donald Trump tritt auch in der Außen- und Handelspolitik aufs Gaspedal. Noch bevor er heute seine erste Arbeitswoche beginnt, lud er Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu für Anfang Februar ins Weiße Haus ein. Zugleich ... mehr

USA beginnen Gespräche über Verlegung von Botschaft in Israel

Washington (dpa) - Das Weiße Haus ist in den «sehr frühen Phasen» von Gesprächen mit Israel über eine Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Das berichtete der Sender CNN unter Berufung auf Sean Spicer, den Pressesprecher des neuen Präsidenten Donald ... mehr

USA beginnen Gespräche über Verlegung von Botschaft in Israel

Washington (dpa) - Das Weiße Haus ist in den «sehr frühen Phasen» von Gesprächen mit Israel über eine Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Das berichtet CNN unter Berufung auf Sean Spicer, den Pressesprecher des neuen republikanischen ... mehr

Israel treibt Siedlungsausbau in Ost-Jerusalem voran

Tel Aviv (dpa) - Israel treibt den Ausbau jüdischer Siedlungen im annektierten Ost-Jerusalem weiter voran. Das zuständige Komitee habe am Morgen 566 neue Wohnungen gebilligt, teilte der stellvertretende Bürgermeister von Jerusalem, Meir Turdscheman, auf Facebook ... mehr

Motorsägenhersteller investiert in israelisches Start-up

Stihl beteiligt sich erstmals an einem Start-up. Der Motorsägenbauer kauft 35 Prozent an der israelischen Firma GreenIQ, wie das Unternehmen am Montag in Waiblingen mitteilte. Damit will Stihl schneller im Bereich Digitalisierung und vernetzte Produkte Fuß fassen ... mehr

Politik: Obama verteidigt seine Israelpolitik

Washington (dpa) - In seinem letzten TV-Interview vor der Amtsübernahme seines Nachfolgers Donald Trump hat US-Präsident Barack Obama seine Israelpolitik verteidigt. Die Enthaltung der USA bei einer Resolution im UN-Sicherheitsrat zu Israels Siedlungspolitik ... mehr

Pariser Nahost-Konferenz fordert neue Friedensverhandlungen

Paris (dpa) - Fast 70 Staaten haben von Israelis und Palästinensern neue direkte Verhandlungen für eine Zwei-Staaten-Lösung des Nahost-Konfliktes gefordert. Der einzige Weg zu dauerhaftem Frieden sei eine Verhandlungslösung mit zwei Staaten Israel ... mehr

Diplomatie: Pariser Nahost-Konferenz fordert neue Friedensverhandlungen

Paris (dpa) - Fast 70 Staaten haben von Israelis und Palästinensern neue direkte Verhandlungen für eine Zwei-Staaten-Lösung des Nahost-Konfliktes gefordert. Der einzige Weg zu dauerhaftem Frieden sei eine Verhandlungslösung mit zwei Staaten Israel ... mehr

Pariser Nahost-Konferenz bekennt sich zu Zwei-Staaten-Lösung

Paris (dpa) - Die Pariser Nahost-Konferenz hat sich klar zur Zwei-Staaten-Lösung für den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern bekannt. Eine Verhandlungslösung mit zwei Staaten, Israel und Palästina, die in Frieden und Sicherheit zusammenleben, sei der einzige ... mehr

Schmuck eines Mädchens in NS-Vernichtungslager gefunden

Bei Ausgrabungen im ehemaligen NS-Vernichtungslager Sobibor haben Forscher persönlichen Schmuck von Holocaust-Opfern gefunden. Darunter sei auch ein Anhänger, der vermutlich einem Mädchen aus Frankfurt gehört habe, teilte die israelische Holocaust ... mehr

Pariser Konferenz für Frieden in Nahost

Paris (dpa) - Zahlreiche Staaten werben heute bei einer Nahost-Konferenz in Paris für neue Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern. An dem Treffen nehmen mehr als 70 Staaten und internationale Organisationen teil - nicht aber die beiden ... mehr

Vor Nahostkonferenz: Palästinenser fordern Unterstützung

Berlin (dpa) - Kurz vor der Nahostkonferenz in Paris hat ein Vertreter der palästinensischen Regierung die Europäer aufgefordert, nachdrücklich die Zweistaaten-Lösung zu unterstützen. «Wir hoffen, vor allem von den Europäern die internationale ... mehr

Israelische Armee warnt vor Hacker-Angriffen der Hamas

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat Soldaten und Reservisten des Landes vor Kontaktversuchen in sozialen Medien gewarnt, die von der radikal-islamischen Palästinenserorganisation Hamas stammen. Dazu gäben sich Hacker zum Teil als junge Frauen ... mehr

Brandenburger Tor in Israels Nationalfarben

Im Gedenken an die Opfer des tödlichen Anschlags in Jerusalem ist am Montagabend das Brandenburger Tor in Berlin in den Nationalfarben Israels angestrahlt worden. Das Auswärtige Amt bekundete gleichzeitig über den Kurznachrichtendienst Twitter seine ... mehr

Nach Anschlag: Brandenburger Tor in Israels Nationalfarben

Berlin (dpa) - Im Gedenken an die Opfer des tödlichen Anschlags in Jerusalem ist am Abend das Brandenburger Tor in Berlin in den Nationalfarben Israels angestrahlt worden. Das Auswärtige Amt bekundete gleichzeitig über Twitter seine Solidarität. Das israelische ... mehr

Konflikte: Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat die israelische Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Ein Palästinenser hatte am Sonntag einen ... mehr

Lkw-Anschlag Jerusalem: Israel will härter gegen den IS vorgehen

Nach dem Lkw-Anschlag in Jerusalem hat Israel Medienberichten zufolge ein schärferes Vorgehen gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beschlossen. Derweil wurden mehrere Familienmitglieder des palästinensischen Attentäters festgenommen. Bei einer Sitzung ... mehr

Verschärfte Sicherheit nach Lastwagen-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat Israels Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Das teilte eine Polizeisprecherin mit. Das Haus des Attentäters soll zerstört werden. Es liegt ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017