Sie sind hier: Home >

Israel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Israel

Konflikte: Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Konflikte: Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat die israelische Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Ein Palästinenser hatte am Sonntag einen ... mehr
Lkw-Anschlag Jerusalem: Israel will härter gegen den IS vorgehen

Lkw-Anschlag Jerusalem: Israel will härter gegen den IS vorgehen

Nach dem Lkw-Anschlag in Jerusalem hat Israel Medienberichten zufolge ein schärferes Vorgehen gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beschlossen. Derweil wurden mehrere Familienmitglieder des palästinensischen Attentäters festgenommen. Bei einer Sitzung ... mehr
Müller: Lassen uns von Anschlägen nicht einschüchtern

Müller: Lassen uns von Anschlägen nicht einschüchtern

Nach dem tödlichen Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem hat Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) die Solidarität der Demokraten beschworen. "Alle freiheitsliebenden Demokraten auf der ganzen Welt sind Ziel dieser mörderischen Angriffe ... mehr
Konflikte: Vier israelische Soldaten sterben in Jerusalem

Konflikte: Vier israelische Soldaten sterben in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Ein Palästinenser ist am Sonntag in Jerusalem mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast und hat vier israelische Soldaten getötet. 13 weitere Menschen wurden verletzt, darunter mehrere schwer, wie örtliche Rettungskräfte mitteilten. Es handele ... mehr
Anschlag in Jerusalem: Lkw rast in Soldatengruppe - mehrere Tote

Anschlag in Jerusalem: Lkw rast in Soldatengruppe - mehrere Tote

Bei einem Anschlag mit einem Lastwagen im Ostteil Jerusalems sind vier Menschen getötet worden. Der Fahrer des Lkw wurde erschossen. Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas begrüßte die Tat, übernahm aber nicht die Verantwortung. Hamas-Sprecher Abdul-Latif ... mehr

Nach Anschlag: Brandenburger Tor in Israels Nationalfarben

Berlin (dpa) - Im Gedenken an die Opfer des tödlichen Anschlags in Jerusalem ist am Abend das Brandenburger Tor in Berlin in den Nationalfarben Israels angestrahlt worden. Das Auswärtige Amt bekundete gleichzeitig über Twitter seine Solidarität. Das israelische ... mehr

Verschärfte Sicherheit nach Lastwagen-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat Israels Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Das teilte eine Polizeisprecherin mit. Das Haus des Attentäters soll zerstört werden. Es liegt ... mehr

Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Nach dem tödlichen Lkw-Anschlag in Jerusalem hat Israels Polizei seine Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Ein Palästinenser hatte gestern einen Laster gezielt in eine Gruppe von Soldaten gelenkt. Drei Frauen ... mehr

Nach Laster-Anschlag will Israel schärfer gegen IS vorgehen

Jerusalem (dpa) - Nach einem Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem will Israel entschlossener gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat vorgehen. Bei der Attacke waren gestern vier israelische Soldaten ums Leben gekommen. Die Armee ... mehr

USA bieten Israel nach Anschlag Hilfe bei Ermittlungen an

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat den Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem auf das Schärfste verurteilt. «Solche feigen Aktionen können niemals gerechtfertigt sein», sagte der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates, Ned Price. Er bot Israel die volle ... mehr

UN-Nahostgesandter Mladenov verurteilt Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Der UN-Nahostgesandte Mladenov hat den Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem verurteilt. Ein Palästinenser hatte sein Fahrzeug in eine Menschenmenge gelenkt. Bei der Attacke wurden vier israelische Soldaten getötet und 13 weitere Menschen verletzt ... mehr

Mehr zum Thema Israel im Web suchen

Hollande versichert Anschlags-Opfern in Israel Beistand

Paris (dpa) - Nach dem Anschlag in Jerusalem hat der französische Präsident den Opfern und Angehörigen seinen Beistand versichert. Sein Land verfolge den Kampf gegen den Terrorismus ohne Unterlass, teilte François Hollande am Abend mit. Frankreich war immer wieder ... mehr

Vier israelische Soldaten sterben bei Laster-Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Israelische Soldaten sind bei einem Ausflug in Jerusalem unterwegs. Als sie an einem Aussichtspunkt aus dem Bus steigen, rast ein Attentäter mit einem Lastwagen in die Gruppe. Bei diesem LKW-Anschlag wurden vier israelische Soldaten getötet. Israels ... mehr

Netanjahu: Attentäter von Jerusalem war IS-Anhänger

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem als «grausam und tragisch» verurteilt. «Wir kennen die Identität des Attentäters und nach allen Anzeichen handelt es sich um einen Anhänger der (Terrormiliz ... mehr

Palästinenser rast mit Lastwagen in Menge - Vier Israelis getötet

Jerusalem (dpa) - Ein Palästinenser ist in Jerusalem mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast und hat vier Israelis getötet. 13 weitere Menschen wurden verletzt, darunter mehrere schwer, wie Rettungskräfte mitteilten. Die Todesopfer sind drei junge Frauen ... mehr

Israel: Neue Vorwürfe gegen Benjamin Netanjahu bekannt

Tel Aviv (dpa) - Im Ermittlungsverfahren gegen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu werden immer neue Vorwürfe bekannt. Die Polizei verfüge über Aufnahmen eines Gesprächs zwischen Netanjahu und einem Geschäftsmann, berichtete die Zeitung "Haaretz". Beide ... mehr

Palästinenser tötet mit Lastwagen vier Israelis - auch Attentäter tot

Jerusalem (dpa) - Israelische Soldaten steigen aus einem Bus. Plötzlich rammt ein palästinensischer Lastwagenfahrer die Gruppe. Mindestens vier junge Leute sind heute bei dem Anschlag in Jerusalem gestorben, mehr als ein Dutzend wurden verletzt. Nach Angaben ... mehr

Fernsehen: Vier Tote bei Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Bei dem Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem sind nach Angaben des israelischen Fernsehens mindestens vier Menschen getötet worden. Auch der Attentäter sei erschossen worden. Mehrere weitere Menschen wurden verletzt. Der Lastwagenfahrer ... mehr

Mindestens zehn Verletzte bei Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Bei einem Anschlag mit einem Lastwagen im Ostteil Jerusalems sind mindestens zehn Menschen verletzt worden. Der Fahrer habe absichtlich mehrere Menschen gerammt, teilte die Polizei mit. Der Attentäter sei außer Gefecht gesetzt worden. Mindestens ... mehr

Verletzte bei Anschlag mit Lastwagen in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Bei einem Anschlag mit einem Lastwagen in Jerusalem sind mehrere Menschen verletzt worden. Der Fahrer habe absichtlich mehrere Menschen gerammt, teilte die Polizei mit. Der Attentäter sei außer Gefecht gesetzt worden. mehr

Israel: Festnahmen bei Kundgebung für verurteilten Soldaten

Jerusalem (dpa) - Israels Polizei hat sieben Teilnehmer einer Solidaritätsdemonstration für den wegen Totschlags verurteilten Soldaten Elor Asaria festgenommen. Die Kundgebung vor dem Amtssitz des Präsidenten in Jerusalem sei nicht genehmigt gewesen. Das teilte ... mehr

Israel kürzt Zahlungen an UN aus Protest gegen neue Resolution

Tel Aviv (dpa) - Israel kürzt aus Protest gegen eine UN-Resolution, die den Siedlungsstopp in den besetzten Palästinensergebieten fordert, seine Zahlungen an die Vereinten Nationen. "Der Staat Israel hat sich dazu entschieden, für 2017 einen signifikanten Teil unserer ... mehr

Studie: 2016 so viele Tote bei Selbstmordattentaten wie nie

Tel Aviv (dpa) - Bei Selbstmordattentaten sind im vergangenen Jahr weltweit so viele Menschen getötet worden wie noch nie. Rund 5650 Menschen kamen ums Leben, wie das israelische Institut für Nationale Sicherheitsstudien mitteilte ... mehr

Polizei befragt Netanjahu erneut

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Polizei hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ein zweites Mal wegen des Verdachts der Vorteilsnahme befragt. Die Befragung in Netanjahus Amtssitz dauerte fünf Stunden, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Bereits am Montag hatten ... mehr

US-Abgeordnete verurteilen UN-Resolution zu Israel

Washington (dpa) - Das Repräsentantenhaus hat die von der US-Regierung ermöglichte UN-Resolution verurteilt, die Israel zu einem Siedlungsstopp in den besetzten Palästinensergebieten auffordert. Bei einer Abstimmung votierten 342 Parlamentarier für einen entsprechenden ... mehr

Konflikte: Netanjahu unterstützt Begnadigung des verurteilten Soldaten

Tel Aviv (dpa) - Die Verurteilung eines israelischen Soldaten wegen eines tödlichen Schusses auf einen verletzten palästinensischen Attentäter spaltet Israel. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sprach sich für die Begnadigung des Soldaten Elor Asaria aus. Menschen ... mehr

Netanjahu unterstützt Begnadigung für verurteilten Soldaten

Tel Aviv (dpa) - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich für eine Begnadigung eines wegen Totschlags verurteilten Soldaten Elor Asaria ausgesprochen. Unterstützt wird er von mehreren Regierungsmitgliedern. Asaria hatte einen verletzt am Boden ... mehr

Konflikte - Israel: Soldat nach tödlichem Kopfschuss schuldig gesprochen

Tel Aviv (dpa) - In einem der emotionalsten Prozesse der israelischen Geschichte hat ein Militärgericht einen Soldaten wegen Totschlags verurteilt. Elor Asaria hatte einen verletzt am Boden liegenden palästinensischen Attentäter mit einem Kopfschuss getötet. Asaria ... mehr

Auszeichnungen: Laurie Anderson und Lawrence Weiner erhalten Wolf-Preis

Tel Aviv (dpa) - Die amerikanische Performance-Künstlerin Laurie Anderson erhält den renommierten israelischen Wolf-Preis. Sie teilt sich die mit rund 95 000 Euro dotierte Auszeichnung mit dem Konzeptkünstler Lawrence Weiner, wie die Wolf-Stiftung am Dienstag ... mehr

Israel: Polizei befragt Netanjahu wegen Vorteilsnahme

Jerusalem (dpa) - Die israelische Polizei hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Montag erstmals zu dem Verdacht befragt, er habe von Geschäftsmännern illegale Vergünstigungen angenommen. Die Vernehmung in Netanjahus Amtssitz durch Mitglieder ... mehr

Polizei befragt Netanjahu zu möglicher Vorteilsnahme

Jerusalem (dpa) - Die israelische Polizei hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drei Stunden lang zu Vorwürfen der Vorteilsnahme befragt. Dies bestätigte die Polizei erstmals offiziell. Auch das Justizministerium veröffentlichte zum ersten ... mehr

Polizei befragt Netanjahu zu Verdacht der Vorteilsnahme

Jerusalem (dpa) - Die israelische Polizei hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erstmals zu Vorwürfen der Vorteilsnahme befragt. Der Regierungschef wird unter anderem verdächtigt, illegale Schenkungen angenommen zu haben. Mitarbeiter des Sonderermittlungsteams Lahav ... mehr

Netanjahu wegen Korruptionsvorwürfen unter Druck

Tel Aviv (dpa) - Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu gerät durch Korruptionsvorwürfe zunehmend unter Druck. Der Ministerpräsident hat Vorwürfe zurückgewiesen, er habe von zwei Geschäftsmännern Vergünstigungen in großem Umfang angenommen. Israelische Medien ... mehr

Israel empört über Kerrys Rede - Kehrtwende mit Trump?

Jerusalem (dpa) - Israel rechnet nach dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump mit einer Kehrtwende in der Nahost-Politik der USA. «Am 20. Januar nehmen wir Palästina von der Tagesordnung», sagte der ultrarechte israelische Erziehungsminister Naftali ... mehr

Konflikte: Israel empört über Kerrys Rede

Jerusalem/Washington (dpa) - Israel rechnet nach dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump mit einer Kehrtwende in der Nahost-Politik der USA. "Am 20. Januar nehmen wir Palästina von der Tagesordnung", sagte der ultrarechte israelische Erziehungsminister ... mehr

Kerrys flammender Appell für eine Zweistaatenlösung

Washington (dpa) - Der scheidende US-Außenminister John Kerry hat in deutlichen Worten an Israelis und Palästinenser appelliert, die Zweistaatenlösung nicht aufzugeben. Diese sei die einzige Möglichkeit, dauerhaft Frieden zu schaffen, sagte Kerry in Washington in einer ... mehr

Steinmeier unterstützt Kerrys Appell für Zweistaatenlösung

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Appell seines US-Kollegen John Kerry für eine Zweistaatenlösung im Nahost-Konflikt begrüßt. «Kerrys Rede ist Mahnung und Auftrag zugleich: Mahnung, dass die Zwei-Staaten-Lösung nicht zur Leerformel verkommen ... mehr

Abbas: Nach Siedlungsstopp bereit zu Friedensverhandlungen

Jerusalem (dpa)- Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist bereit zu einer Wiederaufnahme von Friedensgesprächen, falls Israel den Siedlungsbau stoppt und unterzeichnete Verträge umsetzt. Abbas bekräftigte das nach einer Nahost-Rede des US-Außenministers John Kerry ... mehr

Netanjahu: Kerry Rede eine «große Enttäuschung»

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die wegweisende Nahost-Rede des US-Außenministers John Kerry als «große Enttäuschung» bezeichnet. Kerry habe zwischen dem Bau von Häusern in Jerusalem und dem palästinensischen Terror verglichen, sagte ... mehr

Kerry: Zweistaatenlösung einzige Möglichkeit Nahost-Frieden

Washington (dpa) - Eine Zweistaatenlösung ist nach Ansicht des scheidenden US-Außenministers John Kerry die einzige Möglichkeit, dauerhaft Frieden zwischen Israel und Palästinensern zu schaffen. Diese Auffassung hat Kerry in einer Rede bekräftigt. In den letzten Tagen ... mehr

Trump sichert Israel Unterstützung zu und kritisiert Obama

West Palm Beach (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump hat Israel seine Unterstützung zugesichert und erneut scharfe Kritik an Amtsinhaber Barack Obama geäußert. Man dürfe Israel nicht länger mit solch totaler Verachtung und Respektlosigkeit behandeln, schreibt ... mehr

Regierung: Trump ernennt seinen Anwalt zum Verhandlungsbeauftragten

Palm Beach (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump hat seinen Anwalt und Berater Jason Greenblatt zum Sonderbeauftragten für internationale Verhandlungen ernannt. Greenblatt sei einer seiner engsten und meistvertrauten Berater, sagte Trump laut einer Mitteilung ... mehr

UN - Trump: Vereinte Nationen sind "nur ein Club"

New York (dpa) - Im Streit um eine Resolution des Weltsicherheitsrats gegen Israels Siedlungspolitik hat der künftige US-Präsident Donald Trump die UN als unwirksam kritisiert. "Die Vereinten Nationen haben solch großes Potenzial, aber momentan ... mehr

Israel schränkt internationale Beziehungen wegen UN-Resolution ein

Jerusalem (dpa) - Israel schränkt seine internationalen Beziehungen als Reaktion auf eine Resolution des UN-Sicherheitsrats gegen seine Siedlungspolitik ein. Bis auf weiteres sollten Arbeitskontakte mit zehn Ländern, die für den Beschluss gestimmt haben ... mehr

Trump: Vereinte Nationen sind «nur ein Club»

New York (dpa) - Im Streit um eine Resolution des Weltsicherheitsrats gegen Israels Siedlungspolitik hat der künftige US-Präsident Donald Trump die UN als unwirksam kritisiert. «Die Vereinten Nationen haben solch großes Potenzial, aber momentan ... mehr

Pakistan droht Israel mit Atomschlag nach "Fake-News"

Das jüngste Beispiel von "Fake-News", also gefälschten Nachrichten, führt auf explosives Terrain: Weil Pakistans Verteidigungsminister Khawaja Asif  sich von einem erfundenen Bericht angegriffen fühlt, droht er Israel indirekt mit der atomaren Auslöschung. In dem online ... mehr

Israel reagiert heftig auf UN-Resolution

Jerusalem (dpa) - Israel hat mit großer Empörung auf eine Resolution des UN-Sicherheitsrates gegen seine Siedlungspolitik reagiert und eine Reihe diplomatischer Gegenmaßnahmen eingeleitet. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte mehrere Treffen mit Staatschefs ... mehr

Israel reagiert heftig auf UN-Resolution

Jerusalem (dpa) - Israel hat mit großer Empörung auf eine Resolution des UN-Sicherheitsrates gegen seine Siedlungspolitik reagiert und eine Reihe diplomatischer Gegenmaßnahmen eingeleitet. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte mehrere Treffen mit Staatschefs ... mehr

Konflikte: Eklat zwischen Israel und USA wegen UN-Resolution

Tel Aviv/Washington (dpa) - Ausgerechnet am ersten Weihnachtstag hätten sich die Chefdiplomaten von 14 Ländern wohl Schöneres vorstellen können als eine Strafpredigt in Israels Außenministerium. Einer nach dem anderen kam zu einem ... mehr

Konflikte - Nach "Fake news": Pakistan droht Israel mit Nuklearschlag

Islamabad (dpa) - Pakistans Verteidigungsminister Khawaja Asif ist auf einen gefälschten Medienartikel hereingefallen und hat Israel daraufhin mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. In dem online veröffentlichten, gefälschten Dokument wurde der frühere israelische ... mehr

Nach Fake-Artikel: Pakistan droht Israel mit Atomschlag

Islamabad (dpa) - Pakistans Verteidigungsminister Khawaja Asif ist auf einen gefälschten Medienartikel hereingefallen und hat Israel daraufhin mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. In dem online veröffentlichten, gefälschten Dokument wurde der frühere israelische ... mehr

Verletzter Israeli im Krankenhaus: Frau in Heimat begraben

Eine bei dem Anschlag auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin getötete Israelin ist in ihrer Heimat beigesetzt worden. Ein Sprecher des israelischen Außenministeriums bestätigte dies am Sonntag. Ihr bei dem Anschlag schwer verletzter Ehemann liege in Berlin immer ... mehr

Netanjahu bestellt wegen UN-Resolution auch US-Botschafter ein

Jerusalem (dpa) - Nach einer Resolution des Weltsicherheitsrates gegen die israelische Siedlungspolitik hat Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu den US-Botschafter einbestellt. Netanjahu habe Dan Shapiro zu einem Gespräch über den UN-Beschluss eingeladen ... mehr

Israel reagiert heftig nach UN-Resolution gegen Siedlungen

Jerusalem (dpa) - Aus Zorn über eine Resolution des Weltsicherheitsrates gegen die israelische Siedlungspolitik hat Israel eine Reihe von Gegenmaßnahmen eingeleitet. Das Land will jetzt seine Beziehungen zu den Vereinten Nationen auf den Prüfstand stellen ... mehr

Jahreswechsel - Willkommen: Warum Israelis positiv über Deutsche denken

Tel Aviv (dpa) - "Die Deutschen kommen pünktlich, man kann sich schnell mit ihnen anfreunden - und die deutschen Männer sehen viel besser aus", sagt Michal Tussia-Cohen und strahlt. Die 38-jährige jüdische Israelin sitzt in ihrer Mittagspause in einem ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017