Sie sind hier: Home >

Kim Jong Un

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Kim Jong Un

Nordkorea-Flüchtling im Interview:

Nordkorea-Flüchtling im Interview: " Es gibt mehrere Gefangenenlager"

Die Flucht aus Nordkorea ist schwierig. Den Menschen drohen Gefahren, Folter und Tod auf ihrem lebensgefährlichen Weg aus der Diktatur. Kim Chul Seung und Kim Jung Hyun haben es trotzdem geschafft und geben im Interview Einblicke in ein menschenverachtendes Regime ... mehr
Nordkorea: Sanktionen treffen Menschen, nicht das Regime

Nordkorea: Sanktionen treffen Menschen, nicht das Regime

Auf Flucht aus Nordkorea stehen Todesstrafe und Sippenhaft. Warum trotzdem Menschen fliehen, wieso Sanktionen dem Regime helfen und wie sich das Land verändert hat, erklärt Nordkorea-Experte Werner Pfennig. Ein Interview von Patrick Diekmann Herr Pfennig, wie viele ... mehr
Nordkorea: Donald Trump verdient Todesurteil

Nordkorea: Donald Trump verdient Todesurteil

Nach Trumps Kritik an der nordkoreanischen Führung kommentiert die offizielle Zeitung "Rodong Sinmun", Trump verdiene die Todesstrafe. In der Vergangenheit war der US- Präsident schon oft Zielscheibe verbaler Attacken aus Nordkorea geworden. Das Blatt, das Trump ... mehr
Kriegsübung vor Nord-Korea: Trump beordert drei Flugzeugträger

Kriegsübung vor Nord-Korea: Trump beordert drei Flugzeugträger

Das Säbelrasseln im Nordkorea-Konflikt geht weiter: Während US-Präsident Donald Trump auf seiner Asienreise bissige Bemerkungen mit Pjöngjang austauscht, startet das US-Militär ein Großmanöver. Trump stellte am Sonntag während eines Besuchs in Hanoi auf Twitter ... mehr
Donald Trump würde Kim Jong Un

Donald Trump würde Kim Jong Un "nie klein und fett nennen"

Eigentlich sollte es in Trumps Pressekonferenz um Vietnam gehen. Aber mit stetig wechselnden Standpunkten befeuert der US-Präsident weiter viele andere Themen – wie die Russlandaffäre und Nordkorea. US-Präsident Donald Trump hat in der Frage einer russischen ... mehr

Warnung an Nordkorea: USA und Südkorea starten Seemanöver

Vor der südkoreanischen Küste beginnen die USA und ihre Verbündeten mit einer militärischen Machtdemonstration. Nordkorea reagiert mit Drohungen. Der Konflikt ist noch nicht ausgestanden. US-Präsident Donald Trump sei ein "Zerstörer", ein "alter Irrer" und bettele ... mehr

Donald Trump warnt Nordkorea: "Fordert uns nicht heraus"

Die Kriegserklärung bleibt aus. In Seoul ist Trump in der Sache sehr deutlich, lässt seine scharfen Rhetorikpfeile aber im Köcher. Der Norden müsse abrüsten - dann könne es auch einen gemeinsamen Weg geben. US-Präsident Donald Trump hat deutliche Warnungen ... mehr

Donald Trump besucht Asien: Wenn ein Irrlicht auf Reisen geht

Die Welt kommt an Asien nicht mehr vorbei – doch auch ohne Amerika geht es nicht. Was US-Präsident Donald Trumps auf seiner Asien-Reise übersieht: Für die dortigen politischen Führer ist er nur eine Fußnote der Geschichte.  cc-170925-spoerl Vor dem Kriegsmuseum ... mehr

Trump zu Nordkorea: "Zeitalter der strategischen Geduld vorbei"

Die USA und Japan bekräftigen ihren Kurs gegen das nordkoreanische Regime. Das "Zeitalter der strategischen Geduld" sei vorbei, sagt US-Präsident Donald Trump. Nun wollen die beiden Staaten den Druck erneut erhöhen. "Wenn die Leute sagen, meine Rhetorik sei zu stark ... mehr

USA: Trump will Nordkorea zu Terrorstaat erklären

Kurz vor seiner Fernostreise am Freitag will der US- Präsident Donald Trump Nordkorea eventuell wieder auf die US-Terrorliste setzen. Die Koreakrise wird ein Schwerpunkt der ersten Asienreise des US-Präsidenten sein. Dies könne Teil der US-Strategie sein, das Raketen ... mehr

Kim Jong Un besucht Kosmetikfabrik

Der Atomkonflikt spitzt sich immer mehr zu, dennoch findet Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un genügend Zeit, um sich dem Thema der Schönheit zu widmen. Inmitten des Atomkonflikts hat Kim Jong Un gemeinsam mit seiner Frau und seiner jüngeren Schwester einen Betrieb ... mehr

Mehr zum Thema Kim Jong Un im Web suchen

Nordkorea: "Krieg ist nicht unser Ziel"

Im Konflikt um das Atomprogramm Nordkoreas hat US-Verteidigungsminister James Mattis unterstrichen, dass Washington eine friedliche Lösung anstrebt. "Wie schon Außenminister (Rex) Tillerson klar gemacht hat, ist unser Ziel nicht Krieg, sondern ... mehr

Tiefes Misstrauen: Die Macht Chinas über Nordkorea ist ein Irrglaube

Auf China ruhen viele Hoffnungen, wenn es um eine mögliche Lösung des Atomkonflikts mit Nordkorea geht. Nach Einschätzung von Experten ist das jedoch ein Mythos. Das Verhältnis der beiden Nationen ist wesentlich problematischer als dies den Anschein hat. Auf den ersten ... mehr

Top 10: Das sind die jüngsten Staatschefs der Welt

t-online.de startet sein neues Format Top 10 der Woche. Was Sie dort finden werden? Eine Liste mit zehn ungewöhnlichen, skurrilen, humorvollen oder ganz unglaublichen Fakten. Immer montags, pünktlich zum Wochenstart. In der ersten Ausgabe haben ... mehr

Nordkorea warnt die UN: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"

Der stellvertretende  UN-Botschafter Nordkoreas, Kim In Ryong, hat die USA vor der Gefahr eines Atomkriegs gewarnt. Der Diplomat machte die Vereinigten Staaten für die Eskalation verantwortlich. Die Situation in Nordkorea habe einen "sehr riskanten Punkt erreicht ... mehr

Kriminalität: Angeblich Militärdaten aus Seoul von Nordkorea gestohlen

Seoul (dpa) - Nordkoreanische Hacker haben nach Medienberichten möglicherweise hunderte von vertraulichen Militärdokumenten aus Südkorea gestohlen. Unter den Dokumenten hätten sich auch ein geheimer Einsatzplan der südkoreanischen und amerikanischen ... mehr

Nordkorea: China bereitet sich auf möglichen Krieg vor

Sind es leere Drohungen oder macht Donald Trump nach seinen Kriegsdrohungen Richtung Pjöngjang ernst? China bereitet sich auf einen solchen Fall schon länger vor, hält das aber geheim. Dass die Lage in Nordkorea eskalieren könnte, ist offensichtlich. Der große Nachbar ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un holt seine Schwester ins Zentrum der Macht

Nordkoreas Machthaber  Kim Jong Un hat seine jüngere Schwester in das höchste Gremium der Staatspartei befördert. Sie ersetzt im Politbüro offenbar Kims Tante Kim Kyong Hui. Kim Yo Jong, die Schwester des Staatschefs, wurde am Samstag zum stellvertretenden Mitglied ... mehr

Anti-Atomwaffen-Kampagne Ican: Friedensnobelpreis – Botschaft an Trump und Kim

Die Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) erhält den Friedensnobelpreis. Die Chefin der Organisation interpretierte den Preis als Zeichen an aggressive Atommächte. Die Organisation erhalte die Auszeichnung für "ihre Arbeit, Aufmerksamkeit auf die katastrophalen ... mehr

Nordkorea: CIA-Experte hält Kim Jong Un für "vernünftig"

US-Präsident Donald Trump nennt Kim Jong Un gerne einen "verrückten kleinen Raketenman". Ein Nordkorea-Experte dagegen meint, der nordkoreanische Machthaber ist "vernünftig" und verfolgt einen Plan. Ein Experte des US-Auslandsgeheimdienstes ... mehr

Justiz - Mord an Kim-Halbbruder: Angeklagten droht die Todesstrafe

Kuala Lumpur (dpa) - Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un droht den beiden mutmaßlichen Haupttäterinnen in Malaysia die Todesstrafe. Die zwei Frauen im Alter von 25 und 29 Jahren stehen seit Montag in einem Vorort der Hauptstadt Kuala ... mehr

Kim Jong Uns Halbbruder: Prozess um Giftmord an Kim Jong Nam hat begonnen

Vor einem Gericht in Malaysia hat der Prozess wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un begonnen. Den beiden angeklagten Frauen aus Vietnam und Indonesien wird zur Last gelegt, Kim Jong Nam  mit dem Nervengas VX getötet zu haben ... mehr

Kolumne zur US-Politik: Trump – der Cartoon in Endlosschleife

Er wütet, er demütigt, er lässt sich gehen: Donald Trump wird irgendwann verschwunden sein. Was bleibt, ist die Zerstörung der demokratischen Öffentlichkeit in Amerika . Eine Kolumne von Gerhard Spörl  cc-82290756 Zufällig ist der Fernsehapparat stumm gestellt ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Sigmar Gabriel zollt USA Anerkennung

Angesichts des seit Monaten schwelenden Atomkonflikts mit Nordkorea hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel den Vereinigten Staaten für ihr Gesprächsangebot an Pjöngjang Anerkennung gezollt. "Das ist genau die richtige Richtung und ein großer und mutiger Schritt ... mehr

Sanktionen gegen Nordkorea: China schließt nordkoreanische Firmen

Im Zuge der UN-Sanktionen gegen Nordkorea hat China die Schließung aller nordkoreanischen Firmen im Land angeordnet. Bis Januar müssten die Unternehmen, auch Joint Ventures mit chinesischen Firmen, geschlossen werden, teilte das Handelsministerium am Donnerstag ... mehr

Nach Trump-Tweet: Nordkorea verlegt Kampfjets an Ostküste

Nordkorea hat nach Medienberichten Kampfflugzeuge an seine Ostküste verlegt. Das Manöver sei Teil von Maßnahmen, die Nordkorea offensichtlich getroffen habe, um seine Küstenverteidigung zu verstärken, berichten südkoreanische TV-Sender und die Nachrichtenagentur Yonhap ... mehr

Nordkorea bezeichnet Tweet von Trump als "Kriegserklärung"

Ein Tweet von US-Präsident Donald Trump hat den Konflikt mit Nordkorea weiter angestachelt. Pjöngjang interpretierte diesen als "Kriegserklärung". Das weist das Weiße Haus zurück. Donald Trump habe mit seinem Tweet am Samstag Nordkorea nicht den Krieg erklärt, sagte ... mehr

Donald Trumps Nordkorea-Tweet: Twitter erklärt, warum er nicht gelöscht wurde

Für den US-Präsidenten Donald Trump gelten bei Twitter keine Privilegien und die gleichen Regeln, wie für andere Twitter-Nutzer. Das erklärte Twitter-Gründer Jack Dorsey Mitte September. Trotzdem hat das Netzwerk einen Tweet nicht gelöscht, der eine Drohung mit Gewalt ... mehr

Nordkorea nach Einsatz von US-Bombern: Raketenangriff "unvermeidlich"

Nordkoreas Außenminister hat einen Raketenangriff auf die USA als "unvermeidlich" bezeichnet. In seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York drohte er unverhohlen. US-Bomber sind östlich der Küste Nordkoreas im Einsatz.  Der "Besuch unserer Raketen im gesamten ... mehr

Umfrage: Viele vertrauen Trump bei Militärführung nicht

Nach der Entsendung mehrerer Langstreckenbomber und Kampfjets der USA in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea werden die Verbalattacken zwischen beiden Ländern heftiger. US-Präsident Donald Trump verhöhnte den nordkoreanischen Staatschef ... mehr

Kim Jong-Un reicht's: Trump wird Wasserstoffbombe angedroht

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump nach dessen Drohungen gegen Pjöngjang persönlich angegriffen und mit Vergeltung gedroht. "Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen", zitierte ... mehr

Konflikte: Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Seoul/New York (dpa) - Als Antwort auf kriegerische Töne von US-Präsident Donald Trump droht Nordkorea jetzt mit dem möglichen Test einer Wasserstoffbombe über dem Pazifik. Machthaber Kim Jong Un ging Trump am Freitag in einer persönlichen Stellungnahmen zu dessen ... mehr

Uno-Rede: Sigmar Gabriel gibt den Anti-Trump

Sigmar Gabriel (SPD) hat vor der UN-Generalversammlung für mehr internationale Zusammenarbeit geworben. "Nationaler Egoismus" sei schädlich für die Welt, so der Außenminister. "Das Motto 'Unser Land zuerst' führt nur zu mehr nationalen Konfrontationen und zu weniger ... mehr

Donald Trump: "Kim Jong-Un ist auf Selbstmordmission"

Mit deutlichen Worten hat der US-Präsident in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Staaten wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Einige Aussagen bekommen zwar Lob, aber die meisten Staatenlenker reagieren mit Fassungslosigkeit. In einer markigen ... mehr

Donald Trump schafft seine eigene Achse des Bösen

Donald Trump hat in seiner Rede vor der UN-Generalversammlung einen weiteren Warnschuss Richtung Nordkorea abgefeuert: Im Zweifel seien die USA gezwungen, "Nordkorea vollkommen zu zerstören". Und noch weitere Regime zählte der US-Präsident an. Daniel C. Schmidt ... mehr

UN-Vollversammlung: Trump droht mit "totaler Zerstörung" Nordkoreas

In seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen hat US-Präsident Donald Trump Drohungen gegen Nordkorea gerichtet. Machthaber Kim Jong Un nannte er "selbstmörderisch". "Die Denuklearisierung ist der einzige gangbare Weg", sagte Trump in seiner ... mehr

Trump streckt Hillary Clinton mit Golfball nieder

US-Präsident Donald Trump hat erneut zu einem Rundumschlag bei  Twitter ausgeholt. Am Sonntag teilte er ein Video, in dem er in Dauerschleife einen Golfball schlägt. Der Ball trifft seine ehemalige Gegenkandidatin Hillary Clinton am Rücken und sie fällt daraufhin ... mehr

Gabriel fordert direkte Gespräche mit Nordkorea

In der Auseinandersetzung mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und dessen Atomwaffen-Programm hat Außenminister Sigmar Gabriel "Visionen und mutige Schritte" sowie direkte Verhandlungen gefordert. Nordkorea müsse "eine andere Sicherheitsgarantie als die Atombombe ... mehr

Trump verspottet Kim: USA drohen Nordkorea mit "Zerstörung"

UN-Sanktionen beeindrucken Nordkorea wenig. Dem Weltsicherheitsrat gehen die Optionen aus, auch weil er uneins ist. Die USA drohen Pjöngjang erneut Zerstörung im Fall eines Angriffs an. Wie geht es weiter? Die USA haben die Führung in Pjöngjang erneut eindringlich ... mehr

Nordkorea-Experten im Interview: Kim Jong Un kann noch "35 bis 40 Jahre"

Nach dem jüngsten Raketentest stellt sich die Frage: Was nützen die verschärften Sanktionen des UN-Sicherheitsrats gegen das Regime in Pjöngjang überhaupt? Drei Nordkorea-Experten erklären im Interview, wie man Kim Jong Un doch noch stoppen könnte.  Aus Washington ... mehr

Kim Jong Un will "Machtgleichgewicht" mit USA erreichen

Nordkorea will sich auch durch härtere Sanktionen nicht von seinem Nuklearwaffen-Programm abbringen lassen. Das Projekt würde trotz aller Strafmaßnahmen abgeschlossen werden, ließ Machthaber Kim Jong Un mitteilen.  Das Ziel sei es, ein Machtgleichgewicht ... mehr

Nordkorea schießt weitere Rakete über Japan hinweg

Zwölf Tage nach seinem weltweit verurteilten Atomtest hat Nordkorea erneut eine Rakete über Japan hinweg in den Pazifik abgefeuert. Der UN-Sicherheitsrat reagiert mit einer Sondersitzung. Die Rakete sei nach dem Start nahe der Hauptstadt Pjöngjang 3700 Kilometer ... mehr

Nordkorea: UN beschränkt Öllieferungen – China will neue Verhandlungen

Eigentlich wollten die USA die Sanktionsschraube gegen Nordkorea noch enger ziehen. Doch nach Verhandlungen mit Russland und China ist ein komplettes Ölembargo vorerst vom Tisch. Ob Pjöngjang sich von der neuen, abgeschwächten UN-Resolution beeindrucken ... mehr

Konflikt mit Nordkorea: USA rudern bei Sanktionen zurück

Wegen seines anhaltenden Säbelrasselns drohen Nordkorea neue UN-Sanktionen. Dabei sind die USA auf Russland und China zugegangen und haben vorgeschlagene Maßnahmen abgemildert. Aus Pjöngjang kommen unterdessen neue Drohungen. Die Vereinigten Staaten würden einen hohen ... mehr

Experte: Kim will die koreanische Wiedervereinigung

Der jüngste Atomwaffentest Nordkoreas ängstigt die Welt. Die USA fordern nun einen Stopp der Öllieferungen und feuern verbal zurück. Ostasien-Experte Rüdiger Frank spricht im Interview über das, was noch kommen könnte. Der Ton im Streit um Nordkoreas Atomwaffenprogramm ... mehr

Nordkorea provoziert USA am Jahrestag seiner Staatsgründung

Nordkorea provoziert am Jahrestag seiner Staatsgründung mit markigen Worten. Aller internationalen Kritik an den jüngsten Nuklear- und Raketentests zum Trotz feiert sich das international isolierte Land als "unbesiegbare Atommacht". Die USA bereiten derweil ... mehr

USA beantragen Abstimmung über weitere Nordkorea-Sanktionen

Die USA haben für Montag eine Abstimmung des UN-Sicherheitsrates über weitere Sanktionen gegen Nordkorea beantragt. Das teilte die US-Vertretung bei den Vereinten Nationen mit. Präsident Donald Trump hatte unter anderem ein Erdöl-Embargo sowie ein Einfrieren aller ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Putin warnt: "Neue Sanktionen könnten zur Katastrophe führen"

Der UN-Sicherheitsrat ringt um neue Sanktionen gegen Nordkorea. Russland warnt vor gefährlichen Folgen. Donald Trump schließt auch den militärischen Weg nicht aus. Die Sanktionspolitik gegen Nordkorea "führt entweder in eine militärische Katastrophe ... mehr

Nordkorea droht USA mit "wirksamen Gegenmaßen"

Im Nordkorea-Konflikt tauschen Pjöngjang und Washington weiter Drohungen und Provokationen aus. Nordkorea kündigte an, hart auf jeden Druck der USA zu reagieren. Zuvor hatten sich die USA für neue Sanktionen eingesetzt.   "Wir werden auf die barbarische ... mehr

Sorge um den Weltfrieden: Gabriel warnt vor neuem Wettrüsten

Zum Auftakt einer Konferenz über Rüstungskontrolle hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) vor einem neuen Rüstungswettlauf gewarnt. Seine Sorge: Die Welt könnte zu einem gefährlicheren Ort werden als zu Zeiten des Kalten Krieges. "Statt eines friedlichen ... mehr

Nordkorea droht USA mit "weiteren Geschenkpaketen"

Im Konflikt mit Nordkorea ringt die Weltgemeinschaft um eine gemeinsame Antwort auf die anhaltenden Drohungen aus Pjöngjang. Der nordkoreanische Botschafter bei den Vereinten Nationen (UN), Han Tae Song, sagte mit Blick auf den sechsten und bisher größten Nukleartest ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor "globaler Katastrophe"

Russlands Präsident Wladimir Putin hat in eindringlichen Worten vor einer Eskalation im Konflikt um Nordkorea gewarnt. "Eine Intensivierung der militärischen Hysterie führt zu nichts Gutem. Es könnte in einer globalen Katastrophe münden", sagte Putin ... mehr

US-Botschafterin zu Nordkorea-Konflikt: Kim Jong Un "bettelt um Krieg"

Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen hat Nordkoreas Machthaber Kriegstreiberei vorgeworfen. Die Taten des Landes zeigten, dass Kim Jong Un "um Krieg bettelt", sagte Nikki Haley. Mitglieder des UN-Sicherheitsrats forderten bei einem Treffen ... mehr

Konflikt mit Nordkorea: Auswärtiges Amt bestellt Botschafter ein

Die Lage in Nordkorea spitzt sich weiterhin zu. Immer wieder finden dort Atomtests statt. Nun hat der Nordkoreanische Präsident Kim Jong Un den bisher größten Atomtest angeordnet. Berlin hat darauf reagiert und den Botschafter des Landes einbestellt ... mehr

Donald Trump droht nach Nordkoreas Nukleartest mit Atomwaffen

Die USA haben im Konflikt mit Nordkorea nochmals den Ton verschärft. Präsident Donald Trump schloss in einem Telefonat mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe auch den Einsatz von Atomwaffen zur Landesverteidigung nicht aus. Südkorea startete als Antwort ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017