Sie sind hier: Home >

Klimawandel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Klimawandel

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Mücken waren schon immer ein lästiges Sommerübel, das einem den Abend auf der Terrasse oder im Biergarten vermiesen konnte. Doch in diesem Jahr ist es besonders schlimm. Die Stiche jucken höllisch und schwellen oft schmerzhaft an. In einigen Fällen kommt es sogar ... mehr
G7: Bei der Umweltkoferenz sind die USA erneut Außenseiter

G7: Bei der Umweltkoferenz sind die USA erneut Außenseiter

Beim Gipfel der G7-Umweltminister in Italien haben die USA erneut eine Sonderrolle eingenommen. Während die restlichen Teilnehmerstaaten die Wichtigkeit des Klimaschutzes betonten, machten die US-Vertreter nur vage Zugeständnisse. Die USA haben sich bei einem G7-Treffen ... mehr
Gigantischer Eisberg in der Antarktis entsteht:

Gigantischer Eisberg in der Antarktis entsteht: "Bewegt sich unaufhaltsam"

Eine gewaltiger Riss zieht sich durch die Antarktis. Satellitenbilder der europäischen Weltraumbehörde Esa zeigen, dass der zunehmende Graben im Larsen-C-Schelfeis nur noch 13 Kilometer von der Eiskante entfernt ist. Ein gigantischer Eisberg entsteht. Der Eisgigant ... mehr
Leonardo DiCaprio will vom Aussterben bedrohte Schweinswale retten

Leonardo DiCaprio will vom Aussterben bedrohte Schweinswale retten

Achja, dieser Hollywoodstar ist ein echter Traummann. Leonardo DiCaprio sieht nicht nur schön aus und ist super talentiert. Nein, er ist auch noch ein Mensch, der sich um seine Umwelt sorgt. Neueste gute Tat: Leo rettet jetzt Schweinswale. Von den Tieren ... mehr
Gefahr für das Klima: Forscher finden Krater am Meeresgrund

Gefahr für das Klima: Forscher finden Krater am Meeresgrund

Riesige Krater am Grund der Barentssee zeigen, dass nach der letzten Eiszeit Methan explosionsartig aus dem Meeresboden entwich. Dabei gelangte das Treibhausgas vermutlich auch in die Atmosphäre. Forscher vermuten, dass sich das durch den Klimawandel wiederholen ... mehr

Klimaschutz: US-Außenminister Tillerson spricht von "großartiger Bilanz"

Der Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem Klimaabkommen von Paris hat weltweit für Empörung gesorgt. Jetzt bemüht sich die US-Regierung, die Wogen zu glätten. "Es war eine politische Entscheidung und es ist wichtig, dass alle anerkennen, dass die Vereinigten Staaten ... mehr

Bald Musterschüler? China will von Trumps Klima-Eklat profitieren

Von Donald Trumps Klima-Kehrtwende könnte vor allem China profitieren. Bei der Solar- und Windenergie steht das Riesenreich an der Weltspitze. Der Rückzug der USA öffnet weitere Möglichkeiten für die Wirtschaft. Bei der Reduzierung seiner Emissionen und dem Umstieg ... mehr

Diese Auswirkungen hat der Klimawandel schon jetzt

Die USA ziehen sich aus dem Klimaabkommen von Paris zurück. Wie stark das den Kampf gegen die fortschreitende Erderwärmung bremst, ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass der globale Klimawandel schon heute immense Auswirkungen hat. Einige Beispiele: Wetter ... mehr

Nach Rücktritt aus Klimaabkommen durch Trump laufen Industriegiganten Sturm

Die Aufkündigung des Pariser Klima-Abkommens durch Donald Trump zieht Proteste von US-Wirtschaftsgiganten nach sich. Hunderte Unternehmen sind "tief enttäuscht", der Tesla-Chef  Elon Musk will nicht länger in Trumps Beraterteam sitzen. Vor der Entscheidung ... mehr

Was bedeutet Trumps Ausstieg für das Klima?

Für Klimaschützer und Regierungen weltweit ist es eine Ohrfeige: Donald Trump will - wie angekündigt - nicht mitmachen im gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung. Was nun? Klimawandel? Halb so wild! Dass er sich keinen allzu großen Kopf um die vom Menschen verursachte ... mehr

Kritik aus aller Welt: "Klimawandel hört nicht auf, weil Trump Präsident ist"

Noch bevor US-Präsident Donald Trump seine Entscheidung über einen möglichen Ausstieg der USA aus dem KIimaschutzabkommen von Paris verkündet, hagelt es aus der ganzen Welt Kritik. Ein amerikanischer Spitzenmanager wendet sich von Trump ab. Apple und Microsoft mahnen ... mehr

Mehr zum Thema Klimawandel im Web suchen

Klimapolitik: US-Präsident Trump kündigt Tag der Entscheidung an

Macht der US-Präsident Ernst mit dem Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen von Paris? Donald Trump will seine Entscheidung vor dem Weißen Haus bekannt geben. Sie könnte noch radikaler ausfallen, als viele erwarten.  US-Präsident Donald Trump hat eine offizielle ... mehr

G7-Gipfel in Sizilien: Warten auf Trumps dramatischen Höhepunkt

Bei mehreren Stationen seines Europa-Besuchs hat Donald Trump bereits für Kopfschütteln gesorgt. Beim G7-Gipfel auf Sizilien könnte es zum dramatischen Höhepunkt kommen. Bei zahlreichen Verhandlungsthemen ist Streit vorprogrammiert. Im sizilianischen Taormina wird Trump ... mehr

Sebastian Copeland, einer der härtesten Fotografen der Welt

Sebastian Copeland ist der Cousin von Orlando Bloom, Polarforscher, Umweltaktivist – und einer der härtesten Fotografen. Für seinen Bildband hat er Monate in der Einsamkeit der Arktis verbracht und mehr als ein Mal um sein Leben kämpfen müssen.  Lebensfeindliche ... mehr

Wenn diese Tiere aussterben, leidet die ganze Umwelt

Golfplätze in der Wüste, Jetskifahren im Laichgebiet? Touristen können die Natur schwer stören und die Artenvielfalt bedrohen. Tierschützer werben verstärkt für nachhaltigen Tourismus, denn die Tiere haben einen großen Einfluss auf ihre Umwelt. Bedrohungen ... mehr

Die Antarktis wird immer grüner – Klimawandel lässt Moos am Südpol gedeien

Die Antarktis hat in den vergangenen Jahrzehnten ein nie dagewesenes Wachstum von Pflanzen erlebt. Wegen des Klimawandels werde der weiße Kontinent immer grüner, heißt es in einer in der US-Fachzeitschrift "Current Biology" veröffentlichten Studie. Der Temperaturanstieg ... mehr

Barack Obama: "Ihr kriegt die Politiker, die ihr verdient"

"Obama Superstar" widmet seinen ersten Auftritt in Europa nach dem Abschied aus dem Weißen Haus dem Klimaschutz. Wer den Ex-US-Präsidenten live sehen wollte, musste tief in die Tasche greifen.  Die Liste an Dingen, die Barack Obama an seinem Leben im Weißen Haus nicht ... mehr

Stephen Hawking: Erde könnte in 100 Jahren unbewohnbar sein

Dem Astrophysiker Stephen Hawking zufolge müssen die Menschen bald schon fremde Himmelskörper besiedeln. In 100 Jahren könnte die Menschheit sonst in ihrer Existenz bedroht sein, warnt Hawking der BBC zufolge. Klimawandel, Asteroideneinschläge, Epidemien ... mehr

Forscher warnen: Klimawandel befeuert Allergien

Von Aufatmen keine Spur: Die Heuschnupfensaison könnte bald das ganze Jahr über andauern. Deutsche Experten warnen vor zunehmend aggressiven Pollen insbesondere in Städten. Sie rechnen im Zuge des Klimawandels mit einer weiteren Verbreitung von Allergien und dadurch ... mehr

Obama wieder da: "Was ist passiert, als ich weg war"?

Im Januar hat sich Barack Obama als US-Präsident verabschiedet. Seinen ersten großen Auftritt seither hat er nun vor Studenten in Chicago absolviert - mal nachdenklich, aber auch gewohnt lässig. Barack Obama hat nach seinem Abschied aus dem Weißen Haus erst einmal ... mehr

Staatsforsten wollen Wald fit für Klimawandel machen

Zunehmende Stürme, längere Trockenperioden und mehr Schädlinge - auch der bayerische Staatswald mit seinen zwei Milliarden Bäumen bleibt vom Klimawandel nicht verschont. "Wenn dieser flächendeckende Baumbestand für die Zukunft erhalten bleiben ... mehr

Nach starken Regenfällen: Chilenen ohne Trinkwasser

Nach schweren Regenfällen sind rund 3,5 Millionen Einwohner der Großstadt Santiago de Chile von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten. In mehreren Vierteln gibt es auch keinen Strom. Von dem Versorgungsausfall seien mehr als 880.000 Wohnungen betroffen, teilte ... mehr

Zeichen für Klimawandel: Frühling immer früher

Früher Pollenflug, längere Wachstumsphasen der Pflanzen: Der Klimawandel zeichnet sich im Freistaat nach aktuellen Daten der Thüringer Klimaagentur immer deutlicher ab. Erste Auswirkungen seien inzwischen auch statistisch nachweisbar, teilte das Umweltministerium ... mehr

Naturparadies am Ende: Great Barrier Reef bleicht aus

Das Great Barrier Reef in Australien stirbt aus. Über zwei Drittel der Korallen bleichten 2016 und dieses Jahr aus – so viel wie noch nie zuvor. Das Ende des bunten Naturschauspiels ist unaufhaltsam: Schuld sind die hohen Meerestemperaturen als Folge ... mehr

Kolumbiens Präsident ruft Notstand aus

Höhere Opferzahl, auch viele Kinder betroffen. Experten halten Katastrophe für menschengemacht. Auch Tage nach den verheerenden Erdrutschen in der kolumbianischen Stadt Mocoa steigt die Zahl der Opfer stetig weiter an. Nach Angaben der Behörden vom Montag (Ortszeit ... mehr

Wladimir Putin hält Klimawandel für natürlich

Für Wladimir Putin hat der Klimawandel nichts mit den Menschen zu tun. Beim Arktisforum in Russland benannte der Präsident "Beweise". Die globale Erwärmung hält er sogar für einen Vorteil. Die Schmelze der Eisberge dauere bereits seit Jahrzehnten an und sei nicht ... mehr

Wieder ein schwarzer Tag für Donald Trump

So schwierig hat sich der US-Präsident das Regieren wahrscheinlich nicht vorgestellt: Am Mittwoch setzte es wieder zwei empfindliche Schlappen für "The Donald". Ein Bundesrichter verlängerte den Stopp des überarbeiteten Einreiseverbots und Umweltschützer klagen gegen ... mehr

US-Präsident Trump will mit Demokraten zusammenarbeiten

Donald Trump sucht nach seiner spektakulären Niederlage bei der Abschaffung von "Obamacare" offenbar nach anderen Mehrheiten. Aber ausgerechnet mit dem politischen Gegner? Ob die Demokraten dieses Spiel mitspielen, ist angesichts der jüngsten Anordnungen ... mehr

USA: Donald Trump setzt bei Klimaschutz radikal den Rotstift an

Die US-Regierung von Donald Trump setzt einem Insider zufolge bei Programmen zum Klimaschutz den Rotstift an - und zwar ziemlich radikal. Das Budget der Umweltbehörde EPA soll dem Vernehmen nach um ein Viertel auf 6,1 Milliarden Dollar gekürzt und die Mitarbeiterzahl ... mehr

Olivenöl-Krise: Missernte?treibt?Olivenöl-?Preis?nach?oben

Salat, Zucchini, Gurken: Wetterkapriolen in Südeuropa haben Gemüse zum teuren Luxus gemacht. Einem anderen Mittelmeerprodukt steht der Preisboom noch bevor: Olivenöl dürfte drastisch teurer werden. Wer Globalisierung und Klimawandel spüren will, braucht ... mehr

Justin Trudeau bei Donald Trump: Der nette Nachbar aus Kanada

Das erste Treffen mit Donald Trump war ein Drahtseilakt für Justin Trudeau. Um ihre gute Zusammenarbeit zu demonstrieren, haben die beiden ein vermeintlich gemeinsames Anliegen entdeckt: die Gleichberechtigung von Frauen. Beziehungen unter Nachbarn seien ja oft komplex ... mehr

Klimawandel: Europa drohen Hitze, Dürren und Überschwemmungen

Europa könnte nach Einschätzung der Europäischen Umweltagentur die Folgen des Klimawandels in den kommenden Jahren mit zunehmender Wucht zu spüren bekommen. Der Kontinent müsse sich auf steigende Meeresspiegel und häufigere und extremere Wetterphänomene wie Hitzewellen ... mehr

Antarktis: Gewaltige Eisfläche droht am Südpol abzubrechen

Natur-Drama in der Antarktis: Am Südpol hat sich in der Eisdecke ein gewaltiger Riss gebildet.  Wissenschaftler befürchten, dass bald eine riesige Eisfläche abbricht und aufs Meer hinaustreibt.  Die Kluft im Larsen-Schelfeis sei mittlerweile rund 100 Kilometer ... mehr

Klimawandel: "Dann wird es Hamburg nicht mehr geben"

Bedrohliche Aussichten für Norddeutschland: Anders Levermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung warnt vor den dramatischen Folgen der Erderwärmung. Auch Deutschland könnte es demnach schwer treffen - und eine Großstadt ist besonders gefährdet. In einem ... mehr

Donald Trump will zurück zu fossiler Energie - Klimawandel wird ignoriert

Die Welt wendet sich seit Jahren ab von fossilen Energieträgern wie  Kohle und Öl. Sie gelten als schmutzig, klimaschädlich und letztlich auch als zu teuer. Donald Trump macht es umgekehrt. Er will mit alten Energien Arbeitsplätze schaffen. Experten sind skeptisch ... mehr

Klimawandel: Temperaturen auch 2016 auf Rekordkurs

Klimawandel-Skeptiker in den USA spüren nach der Wahl von Donald Trump frischen Wind in den Segeln. Doch Wissenschaftler liefern Zahlen. Und die geben kaum Anlass zu Entspannung. Es wird immer wärmer: Das Jahr 2016 bricht aller Wahrscheinlichkeit nach erneut weltweite ... mehr

Klimawandel: 2016 bricht weltweite Temperaturrekorde

Es wird immer wärmer: Das Jahr 2016 bricht aller Wahrscheinlichkeit nach erneut weltweite Temperaturrekorde. Und übertrifft dabei noch seine beiden Vorgänger als wärmstes Jahr seit dem Beginn exakter Aufzeichnungen im Jahr 1880. Sorge bereitet Klimaforschern besonders ... mehr

Klimawandel: Forscher melden Hitzewelle am Nordpol

Der Klimawandel ist auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen immer deutlicher zu spüren. "2016 wird dort das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen 1889", sagte Klimaforscher Ketil Isaksen vom norwegischen Meteorologischen Institut am Freitag. Auch am Nordpol ... mehr

Forscher registrieren Hitzewelle am Nordpol

Der Klimawandel ist auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen immer deutlicher zu spüren. "2016 wird dort das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen 1889", sagte Klimaforscher Ketil Isaksen vom norwegischen Meteorologischen Institut am Freitag. Auch am Nordpol ... mehr

Donald Trump rudert weiteren Wahlkampf-Versprechen zurück

Schon vor der Präsidentschaftswahl hatte Donald Trump seine Ansichten immer wieder angepasst, wenn er sich davon einen Nutzen versprach. Was der künftige US-Präsident jedoch nun von sich gibt, klingt nochmal ganz anders als vor dem 8. November. Nur bei einem Thema ... mehr

Kampf gegen Klimawandel: 45 Länder wollen komplett auf Kohle, Öl und Gas verzichten

Es ist ein bedeutender Beschluss auf der Uno-Klimakonferenz in Marokko: 45 Staaten möchten ihre Energieversorgung komplett auf erneuerbare Energien umstellen. Die Tagung endet euphorisch. Sie halten sich für die Staaten, die am meisten durch den Klimawandel bedroht ... mehr

Trump will schnellstmöglich aus Klimaabkommen aussteigen

Der künftige US-Präsident  Donald Trump hat offenbar erste inhaltliche und personelle Entscheidungen getroffen. Einem seiner Mitarbeiter zufolge will er schnellstmöglich aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aussteigen. Gesucht werde nach Wegen, das eigentlich vier Jahre ... mehr

Unternehmen machen Druck beim Klimaschutz

Der Klimaschutzplan hat nun auch Unternehmen auf den Plan gerufen. Sie fordern zügige Vorgaben und klare Ziele. Zum Start des UN-Klimagipfels in Marrakesch richteten sie deshalb ein Schreiben an die Bundesregierung. Diese müsse den Klimavertrag von Paris einhalten ... mehr

Klimaziele können kaum erreicht werden

Das Pariser Klimaabkommen ist noch nicht in Kraft, da steht schon fest, dass die Ziele kaum erreichbar sind. Der Jahresbericht zu den Klimaschutzbemühungen "Emissions Gap Report" gibt wenig Anlass zu Selbstzufriedenheit. Die Pariser Klimaziele scheinen derzeit ... mehr

Klima: Deutschland schwächelt beim Klimaschutz

Berlin (dpa) - Deutschland verfehlt beim Klimaschutz seine selbstgesteckten Ziele. Der Klimaschutzplan 2050, der spätestens bis zur UN-Klimakonferenz in Marokko Mitte November stehen sollte, könne erst im Dezember verabschiedet werden, sagte Umweltministerin Barbara ... mehr

US-Wahl: Sogar China kritisiert Umwelt-Pläne von Donald Trump

China ist bislang nicht als Umweltschützer bekannt gewesen. Doch selbst das Land, dessen CO2-Ausstoß zu den größten der Welt gehört, hat nun die Umwelt-Pläne von Donald Trump kritisiert. In einem seltenen Kommentar zu Wahlen im Ausland sagte Chinas oberster ... mehr

Klimawandel: Südspanien könnte zur Wüste werden

Wenn der Klimawandel nicht eingedämmt wird, ist der Mittelmeerraum mit seiner einzigartigen Artenvielfalt akut bedroht. Südspanien beispielsweise könnte sich bald in eine Wüste verwandeln. Wissenschaftler fordern daher nachdrücklich, dass das Pariser Klimaabkommen ... mehr

WWF-Bericht: Beim jetzigen Verbrauch sind bald zwei Erden nötig

Der neue Weltzustandsbericht schockiert: Wenn die Menschen so weitermachen wie bisher, sind in gerade einmal 14 Jahren zwei Erden notwendig, damit der Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie gedeckt ist.  Die Menschheit lebt nach dem Bericht der Umweltstiftung ... mehr

"Alle Wetter!": Von Bauernregeln bis zu Wetter-Apps

Ob's regnet oder schneit, kaum ein Thema eignet sich besser für Small-Talk als das Wetter. Dabei ist es hochkomplex und durchweg chaotisch, wie die Ausstellung "Alle Wetter!" im Landesmuseum in Oldenburg zeigt. Die Schau beleuchtet von Samstag an viele Facetten ... mehr

"Living Planet Report 2016" des WWF mit erschreckenden Ergebnissen

Berlin (dpa) - Bei so mancher Zahl müssen selbst Naturschützer, die oftmals schlechte Nachrichten überbringen, schlucken: Die Bestände der Tiere in Flüssen und Seen sind weltweit im Schnitt um 81 Prozent zurückgegangen. Viel, viel weniger Reptilien, Amphibien und Fische ... mehr

Leonardo DiCaprio stichelt gegen Klima-Leugner Donald Trump

Für Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio ist der Klimaschutz ein Herzensanliegen. Bei einer Vorführung seines Dokumentarfilms "Before the Flood" lobte er Präsident Obama für dessen Kampf gegen den Klimawandel - und stichelte gegen Donald Trump. Es sei ihm wichtig ... mehr

Klimawandel legt verseuchte Armeebasis unterm ewigen Eis frei

Dass das ewige Eis eines Tages schmelzen könnte, war damals noch unvorstellbar. 1959 begannen Ingenieure der US-Armee, in Grönland unter der meterdicken Schnee- und Eisschicht eine Militärbasis anzulegen. Labors, ein Krankenhaus, eine Kirche und ein Kino, alle verbunden ... mehr

US-Klimabehörde NOAA: Erstmals 16 globale Hitzerekord-Monate in Folge

Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA der wärmste August seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Er war zudem der 16. Monat in Folge, der einen globalen Temperaturrekord aufstellte - so viele Monate hintereinander wie noch nie seit Beginn ... mehr

Meereis in der Arktis taut erstmals bis zum Nordpol

In diesem Sommer ist die Meereisfläche in der Arktis weiter massiv geschrumpft. Wegen des Klimawandels taute das Eis bis in die Zentralarktis um den Nordpol hinein, erklärte der Klimaforscher Klaus Grosfeld. So weit nördlich ist das Eis bislang im Sommer ... mehr

Eisschmelze setzt zu früh ein: In Grönland ist es 2 Grad wärmer geworden

Die Durchschnittstemperaturen in Grönland haben in diesem Sommer nach einem außerordentlich frühen Einsetzen der Eisschmelze neue Rekordwerte erreicht. Wie das Meteorologische Institut in Dänemark (DMI) jetzt mitgeteilt hat, lag die Durchschnittstemperatur in Tasiilaq ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017