Sie sind hier: Home >

London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

London

London: Polizei lässt nach Anschlag Festgenommene wieder frei

London: Polizei lässt nach Anschlag Festgenommene wieder frei

Vier Tage nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament ist ein Großteil der Verdächtigen wieder auf freiem Fuß. Nach der Attacke am Mittwoch mit fünf Toten und 50 Verletzten hatte die Polizei elf Menschen festgenommen. Neun sind inzwischen wieder auf freiem ... mehr
Belgien: Polizei vereitelt möglichen Terroranschlag

Belgien: Polizei vereitelt möglichen Terroranschlag

In der belgischen Hafenstadt Antwerpen hat die Polizei einen Mann festgenommen, der mit einem Wagen offenbar in eine Menschenmenge rasen wollte. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wagen ein französisches Kennzeichen. Der Mann trug demnach eine Tarnuniform. Der Vorfall ... mehr
Donald Trump Jr. lästert über Londons Bürgermeister Sadiq Khan

Donald Trump Jr. lästert über Londons Bürgermeister Sadiq Khan

Nach dem Terroranschlag in London kritisierte der älteste Sohn des US-Präsidenten Donald Trump den Bürgermeister der Metropole – und hat sich selbst Proteste eingeheimst.  Donald Trump Jr. twitterte kurz nach dem Anschlag am Mittwoch einen Bericht der britischen Zeitung ... mehr
Terror in London: Alle acht Festgenommenen planten wohl weitere Anschläge

Terror in London: Alle acht Festgenommenen planten wohl weitere Anschläge

Einen Tag nach dem Londoner Anschlag wertet die britische Polizei die danach erfolgten Festnahmen als Volltreffer. Alle acht Festgenommenen würden der Terrorvorbereitungen verdächtigt, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen würden mit Hunderten Beamten fortgesetzt ... mehr
Der Attentäter von London: Was wir über Khalid Masood wissen

Der Attentäter von London: Was wir über Khalid Masood wissen

Beim Attentäter von  London handelt es sich nach Polizeiangaben um den 52-jährigen Khalid Masood. Der in Großbritannien geborene Mann verwendete demnach mehrere Decknamen und ist seit Jahren polizeibekannt - allerdings nicht als möglicher Terrorist, sondern ... mehr

Mutter von Masood äußert sich - Keine Hinweise auf IS-Verbindung

London (dpa) - Die Mutter des Attentäters von London hat den Anschlag mit deutlichen Worten verurteilt. Seit sie von der Tat ihres Sohnes erfahren habe, habe sie viele Tränen für die betroffenen Menschen vergossen, teilte sie mit. Sie sei zutiefst schockiert, traurig ... mehr

Britische Innenministerin: Zugang zu Whatsapp-Nachrichten

London (dpa) - Nach dem Anschlag von London mit fünf Toten und etwa 50 Verletzten ist in Großbritannien eine Debatte über die Verschlüsselung von Kurznachrichten entbrannt. Anlass sind Medienberichte, die nahelegen, dass der Attentäter Khalid Masood ... mehr

Sängerin Cheryl bringt einen Sohn zur Welt

London (dpa) - Die britische Sängerin Cheryl hat die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes mit «One Direction»-Star Liam Payne bekanntgegeben. Der kleine Junge sei schon am vergangenen Mittwoch zur Welt gekommen, erklärte Cheryl in der Nacht auf ihrem ... mehr

Über 30 Verletzte nach Gasexplosion bei Liverpool

London (dpa) - Mindestens 32 Menschen sind am Abend beim Einsturz mehrerer Gebäude nach einer vermuteten Gasexplosion in Wirral bei Liverpool verletzt worden. Zwei der Opfer hatten nach britischen Medienberichten schwere Verletzungen erlitten. Feuerwehrleute ... mehr

Britisches Parlament bezweifelt Putsch-Vorwürfe gegen Gülen

London (dpa) - Der Auswärtige Ausschuss des britischen Parlaments bezweifelt die Putsch-Vorwürfe der türkischen Regierung gegen die Gülen-Bewegung. Das geht aus einem Bericht hervor, der heute veröffentlicht wurde. Die Darstellung der Gülen-Anhänger als alleinige ... mehr

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

London (dpa) - Vier Tage nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament ist ein Großteil der Verdächtigen wieder auf freiem Fuß. Nach der Attacke am Mittwoch mit fünf Toten und 50 Verletzten hatte die Polizei elf Menschen festgenommen. Neun sind inzwischen wieder ... mehr

Mehr zum Thema London im Web suchen

Royals: Prinz George kommt in die Schule

London (dpa) - Auch für kleine Prinzen aus dem britischen Königshaus beginnt irgendwann der Ernst des Lebens. Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, geht ab September in die Schule. Das hat der Kensington-Palast in London getwittert ... mehr

Britische Sicherheitsbehörden starten Ermittlungsoffensive

London (dpa) - Die britischen Sicherheitsbehörden haben zur Aufklärung des Anschlags von London eine massive Ermittlungsoffensive gestartet. Zwei Tage nach dem Attentat sei bereits mit rund 3500 Zeugen gesprochen worden, elf Wohnungen wurden durchsucht, teilte Scotland ... mehr

Anschlag in London: Zwei weitere "bedeutsame" Festnahmen - neun Verdächtige

Nach dem Anschlag in London hat es in der Nacht zum Freitag nach Angaben der Polizei zwei weitere Festnahmen gegeben. Der Anti-Terror-Beauftragte Mark Rowley sprach von zwei "bedeutsamen" Festsetzungen. Den Angaben zufolge waren damit am Freitag insgesamt ... mehr

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Anschlag

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament hat die Polizei zwei weitere Personen festgenommen. Die Festnahmen seien in der Region um Birmingham und im Nordwesten des Landes erfolgt, teilte Scotland Yard mit. Die Behörde stufte die Festnahmen ... mehr

Fünf Tote nach Londoner Anschlag - Gedenken an Opfer

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament hat sich die Zahl der Toten auf insgesamt fünf erhöht. Am späten Abend teilte die Polizei in London mit, dass ein 75-Jähriger an seinen schweren Verletzungen gestorben sei. Ein weiteres Opfer ... mehr

Fünftes Todesopfer nach Anschlag von London

London (dpa) - Nach dem Anschlag von London ist die Zahl der Todesopfer auf fünf gestiegen. Ein 75 Jahre alter Mann sei an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben, berichtete Sky News unter Berufung auf die Polizei. Zuvor hatte Scotland Yard mitgeteilt ... mehr

Terroranschlag in London: Mann erliegt schweren Verletzungen

Nach dem Anschlag von London ist die Zahl der Todesopfer auf fünf gestiegen. Ein 75 Jahre alter Mann sei an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben, berichtete Sky News unter Berufung auf die Polizei. Zuvor hatte Scotland Yard mitgeteilt, dass zwei Opfer ... mehr

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag - Attentäter war vorbestraft

London (dpa) - Den Terroranschlag von London hat ein vorbestrafter 52-Jähriger mit dem Namen Khalid Masood verübt. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat, bei der es in London vier Tote und etwa 40 Verletzten gab. Der in Großbritannien geborene ... mehr

Scotland Yard: Zwei Opfer des Anschlags weiter in Lebensgefahr

London (dpa) - Zwei Opfer des Anschlags von London schwebten auch am Tag nach dem Angriff weiter in Lebensgefahr. Das teilte Scotland Yard mit. Fünf weitere Verletzte seien in einem kritischen Zustand, hieß es außerdem. Bei dem Anschlag beim Londoner Parlament waren ... mehr

Anschlag in London: Polizei gibt Namen von Attentäter bekannt

London (dpa) - Bei dem Attentäter von London handelt es sich nach Polizeiangaben um den 52-Jährigen Khalid Masood. Scotland Yard bestätigte, dass der Mann in Großbritannien geboren wurde. Masood sei schon mit Gewaltdelikten und unerlaubtem Waffenbesitz in Erscheinung ... mehr

IS reklamiert Anschlag für sich - Attentäter war Polizei bekannt

London (dpa) - Die Terrormiliz IS hat sich zum Anschlag mit vier Toten und etwa 40 Verletzten in London bekannt. Einer ihrer «Soldaten» habe die Operation ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak. Der Attentäter war der britischen Polizei bekannt. Gegen den Briten ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

London (dpa) - Die Terrormiliz IS hat den Anschlag in London für sich beansprucht. Ein «Soldat» des IS habe die Operation ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak über das Internet. Die Echtheit der Nachricht ließ sich nicht überprüfen. Sie wurde ... mehr

Razzien nach Terror in London - Deutscher unter Verletzten

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag in London hat die Polizei bei mehreren Razzien im Land acht Personen festgenommen. In London, Birmingham und anderen Orten sind laut Scotland Yard Wohnungen durchsucht worden. In welcher Beziehung die Festgenommenen ... mehr

Anschlag in London: Abgeordneter wollte Polizisten retten - vergeblich

Der britische Abgeordnete Tobias Ellwood hat bei dem Angriff in London versucht Leben zu retten: Der konservative Politiker war vor Ort, als der Angreifer einen Polizisten vor dem Parlamentsgebäude mit einem Messer attackierte. Vergeblich versuchte ... mehr

Deutscher bei Terroranschlag in London verletzt

London (dpa) - Bei dem Terroranschlag in London ist auch ein Deutscher verletzt worden. Das sagte die britische Premierministerin Theresa May im Parlament. Der Anschlag mit vier Toten und 40 Verletzten beeinflusst die Brexit-Zeitpläne der britischen Regierung nicht ... mehr

Nach Terroranschlag: Polizei nimmt sieben Personen fest

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben Menschen festgenommen. Zuvor wurden sechs Wohnungen u.a. in London und Birmingham durchsucht, teilte Scotland Yard mit. In welcher Beziehung die Festgenommenen zu dem Täter stehen, ist unklar ... mehr

Minister: Anschlag in Verbindung zu islamistischem Terror

London (dpa) - Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon geht davon aus, dass der Londoner Anschlag «in Verbindung zum islamistischen Terrorismus» steht. Das sagte er laut dem Fernsehsender ... mehr

Minister: Anschlag in Verbindung zu islamistischem Terror

London (dpa) - Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon geht davon aus, dass der Londoner Anschlag «in Verbindung zum islamistischen Terrorismus» steht. Das sagte er laut dem Fernsehsender ... mehr

Anschlag in London: Polizei nimmt sieben Personen fest

Die britische Polizei hat im Zuge der Ermittlungen zum Attentat im Londoner Parlamentsviertel sieben Menschen festgenommen. Wie Mark Rowley, der Chef der Terrorabwehr von Scotland Yard, mitteilte, wurden die Verdächtigen an sechs verschiedenen Orten festgenommen ... mehr

Polizei stürmt Wohnungen - sieben Festnahmen

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag in London mit fünf Toten und 40 Verletzten haben bewaffnete Polizisten in Großbritannien sieben Menschen festgenommen. Das teilte Scotland Yard mit. Zuvor seien mehrere Wohnungen in London und Birmingham durchsucht worden ... mehr

Polizei stürmt Wohnung in Birmingham

London (dpa) - Bewaffnete Polizisten haben eine Wohnung in Birmingham gestürmt. Die Polizei hat sich bis jetzt nicht dazu geäußert, ob der Einsatz im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in London steht. Die britische Nachrichtenagentur PA zitiert einen Zeugen ... mehr

Bürger mehrerer Staaten unter Opfern der Terrorattacke

London (dpa) - Einen Tag nach dem Terroranschlag in London werden immer mehr Details über die fünf Toten und 40 Verletzten bekannt. Vier Mitglieder einer englischen Studentengruppe und drei französische Schulkinder gehören zu den Verletzten. Auch fünf Touristen ... mehr

Nach Terroranschlag: Weltweite Solidarität mit London

London (dpa) - Politiker aus dem In- und Ausland haben mit Entsetzen auf den Anschlag nahe dem britischen Parlament in London mit mindestens 5 Toten und rund 40 Verletzten reagiert. Viele Staats- und Regierunschefs sprachen ihr Mitgefühl gegenüber den Opfern ... mehr

Anschlag in London: Täter wohl "vom internationalen Terrorismus inspiriert"

Die Ermittlungen zum Motiv des Attentäters, der am Mittwochnachmittag einen Anschlag am britischen Parlament verübte, laufen auf Hochtouren.  Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren ... mehr

Terror in London: Fünf Tote und zahlreiche Verletzte nahe Parlament

Bei einem als Terrorangriff eingestuften Vorfall vor dem Parlamentsgebäude in London sind mindestens vier Menschen getötet worden - unter ihnen der Angreifer. Mehrere Menschen wurden zudem teils schwer verletzt.  Bei dem Angriff in der Nähe des Parlaments ... mehr

Polizei ermittelt nach Anschlag in Umfeld des Attentäters

London (dpa) - Nach dem Anschlag mit mindestens 5 Toten und etwa 40 Verletzten in London laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren. Anschließend erstach er einen ... mehr

London erschüttert: Mindestens fünf Tote bei Anschlag

London (dpa) - Bei einem Doppelanschlag am britischen Parlament in London sind nach jüngsten Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden, unter ihnen der Täter. Rund 40 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher von Scotland ... mehr

Terrorismusexperte: Alles deutet auf islamistische Attacke

London (dpa) - Beim Doppelanschlag am Londoner Parlament deutet nach Einschätzung des Terrorismusforschers Peter Neumann alles auf einen islamistischen Hintergrund hin. «Dieser Anschlag passt genau in das Muster der Anschläge, die wir gesehen haben von Nizza ... mehr

Theresa May: Terrorattacken «krank und verkommen»

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat den Doppelanschlag beim Parlament in London als «krank und verkommen» verurteilt. Die Menschen in Großbritannien würden Terror niemals nachgeben, das Leben werde wie gewohnt weitergehen, sagte May bei einer ... mehr

Polizei: Vier Tote und 20 Verletzte bei Terroranschlägen in London

London (dpa) - Bei einem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Angaben der Polizei vier Menschen getötet worden, unter ihnen auch der Täter. Mindestens 20 weitere Menschen seien verletzt worden, sagte ein Scotland Yard-Sprecher in London. Die Polizei ... mehr

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

London (dpa) - Bei dem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Polizeiangaben vier Menschen getötet worden. Mindestens 20 weitere Menschen wurden verletzt, wie ein Sprecher von Scotland Yard sagte. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich um einen ... mehr

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

London (dpa) - Bei dem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Angaben der Polizei vier Menschen getötet worden, darunter ein Täter. Mindestens 20 weitere Menschen wurden verletzt, sagte ein Sprecher von Scotland Yard in London. mehr

BBC: Polizist vor Londoner Parlament nach Angriff gestorben

London (dpa) - Ein Polizist ist nach Informationen der britischen BBC bei den mutmaßlichen Terrorangriffen vor dem Londoner Parlament gestorben. Damit stieg die Zahl der Toten auf mindestens zwei. Nach Angaben aus einem Krankenhaus starb eine Frau an den Folgen ihrer ... mehr

Berichte: Tote und Verletzte bei Terroranschlägen in London

London (dpa) - Bei zwei mutmaßlichen Terroranschlägen in London sind nach Medienberichten mindestens zwei Menschen getötet und weitere verletzt worden, einige von ihnen schwer. Das berichteten Medien wie Sky News und «The Telegraph» unter Berufung auf medizinisches ... mehr

Krankenhaus: Mindestens eine Tote nach Angriffen in London

London (dpa) - Bei den mutmaßlichen Terrorangriffen in London ist mindestens eine Frau getötet worden. Das berichtete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf medizinisches Personal im Londoner Krankenhaus St Thomas'. Demnach seien mehrere weitere Menschen ... mehr

Queen ist in London - Buckingham-Palast gesichert

London (dpa) - Königin Elizabeth II. hat sich während der mutmaßlichen Terrorangriffe am Londoner Parlament im Buckingham-Palast aufgehalten. Die Fahne, die ihre Anwesenheit des britischen Staatsoberhaupts anzeigt, war gehisst. Palastsprecher äußerten sich nicht ... mehr

England: Chinesen investieren in London Taxi Werk

Die berühmten schwarzen Londoner Taxis werden umweltfreundlicher. Der Hersteller der "Black Cabs", das Unternehmen London Taxi Company (LTC), eröffnet eine neue Fabrik, in der Taxis mit  Hybrid-Motoren hergestellt werden. Das Unternehmen investierte ... mehr

Britische Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts

London (dpa) - Die britische Polizei hat nach Schüssen vor dem Parlament in London Terrorermittlungen aufgenommen. «Wir behandeln dies als einen terroristischen Vorfall, bis wir etwas anderes wissen», teilte Scotland Yard auf Twitter mit. mehr

Schüsse nahe dem Parlament in London

London (dpa) - Vor dem Londoner Parlament sind Schüsse gefallen. Mehrere Menschen sollen nach britischen Medienberichten verletzt worden sein. Zwei Menschen lagen direkt vor der Westminster Hall, einem Teil des britischen Parlaments, auf dem Boden. Scotland ... mehr

May verkündet EU-Austritt Großbritanniens am 29. März

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May wird am 29. März offiziell den Austritt ihres Landes aus der EU verkünden. Das bestätigte ein Regierungssprecher. Damit wäre der Weg frei für die zweijährigen Verhandlungen mit Brüssel. Die EU-Mitgliedschaft ... mehr

May will am 29. März EU-Austrittserklärung abgeben

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May will am 29. März die offizielle Erklärung für den Austritt Großbritanniens aus der EU abgeben. Das bestätigte ein Regierungssprecher in London der Deutschen Presse-Agentur. mehr

Queen gibt ihre Zustimmung zum Brexit-Gesetz

London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. hat dem Brexit-Gesetz zugestimmt. Jetzt ist der Weg endgültig frei, damit Premierministerin Theresa May den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union erklären kann. Die königliche Zustimmung galt aber als reine ... mehr

May: Brexit-Erklärung kommt noch vor Ende des Monats

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May will noch vor Ende März den Startschuss für die Brexit-Verhandlungen geben. Das sagte May im Unterhaus in London. Nachdem die Regierung das Brexit-Gesetz durchs Parlament gepeitscht hat, fehlt ... mehr

May bekommt grünes Licht für die Brexit-Erklärung

London (dpa) - Grünes Licht für den Brexit. Da das britische Parlament das Brexit-Gesetz verabschiedet hat, kann Premierministerin Theresa May jetzt den Startschuss für die Austrittsverhandlungen mit der EU geben. Doch ganz so schnell geht es wohl doch nicht. Schuld ... mehr
 
1 2 3 4 ... 94 »


Anzeige
shopping-portal