Sie sind hier: Home >

Migration

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Migration

Konflikte: Über 400.000 Binnenflüchtlinge in Afghanistan seit Januar

Konflikte: Über 400.000 Binnenflüchtlinge in Afghanistan seit Januar

Kabul (dpa) - In Afghanistan sind seit Jahresbeginn mehr als 400.000 Menschen vor Kampfhandlungen aus ihren Heimatorten geflohen. Das geht aus einem Bericht der UN-Agentur zur Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA) hervor. Demnach waren allein in der vergangenen Woche ... mehr
Ausbildungssuche: Ausländische Hauptschüler haben es schwer

Ausbildungssuche: Ausländische Hauptschüler haben es schwer

Hauptschüler ohne deutschen Pass haben es in Nordrhein-Westfalen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz besonders schwer. Nach einer am Montag veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung bleiben knapp zwei Drittel aller ausländischen Jugendlichen ... mehr
Mordprozess gegen Hussein K. wird bis Januar unterbrochen

Mordprozess gegen Hussein K. wird bis Januar unterbrochen

Der Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. geht in eine Winterpause und wird für rund zweieinhalb Wochen unterbrochen. Gründe seien Weihnachten und der Jahreswechsel, sagte ein Sprecher des Landgerichts Freiburg. Der letzte Verhandlungstag in diesem ... mehr
Ministerpräsident gegen Familiennachzug für Flüchtlinge

Ministerpräsident gegen Familiennachzug für Flüchtlinge

Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich für eine rasche Abschiebung ausreisepflichtiger Flüchtlinge und gegen einen Familiennachzug ausgesprochen. Es sei aus seiner Sicht unumgänglich, dass der Familiennachzug ausgesetzt bleibe, sagte ... mehr
Strobl will Abschiebung gefährlicher Ausländer vorantreiben

Strobl will Abschiebung gefährlicher Ausländer vorantreiben

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) will einem Bericht zufolge konsequenter gegen gefährliche Ausländer vorgehen. Nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" (Montag) hat sein Ressort in Abstimmung mit dem Landesjustizministerium und kommunalen ... mehr

Irakische Familie strandet an Erfurter Hauptbahnhof

Eine neunköpfige Familie aus dem Irak ist auf dem Erfurter Hauptbahnhof gestrandet. Beamte der Bundespolizei entdeckten die Familie am Sonntag im Aufenthaltsraum des Bahnhofs, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Wie sich herausstellte, hatte keines ... mehr

Ministerpräsident Kretschmer gegen Familiennachzug

Dresden (dpa) - Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich für eine rasche Abschiebung ausreisepflichtiger Flüchtlinge und gegen einen Familiennachzug ausgesprochen. Es sei aus seiner Sicht unumgänglich, dass der Familiennachzug ausgesetzt bleibe ... mehr

Rettungsschiff "Lifeline" im Hafen von Valletta gerammt

Das Rettungsschiff des Vereins "Mission Lifeline" ist bei einer Kollision im Hafen der maltesischen Hauptstadt Valletta beschädigt worden. Ein libysches Fischereischiff hatte das Boot am Freitag gerammt, wie die Nichtregierungsorganisation aus Dresden mitteilte ... mehr

Weniger Abschiebungen und freiwillige Ausreisen

In Niedersachsen und Bremen zeichnet sich für 2017 ein Rückgang der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen abgelehnter Asylbewerber ab. Das belegen vorläufige Zahlen aus beiden Bundesländern. In Niedersachsen wurden danach von Januar bis Ende Oktober 1523 Menschen ... mehr

Regierung: Weniger als 200 000 Migranten in diesem Jahr

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet mit weniger als 200 000 neuen Migranten in Deutschland in diesem Jahr. «Ende November waren wir knapp bei 173 000. Ich rechne für das ganze Jahr mit einer Zahl von unter 200 000 Migranten», sagte Bundesinnenminister Thomas ... mehr

Linke-Chefin kritisiert Innensenator wegen Abschiebung

Die Berliner Linke-Vorsitzende Katina Schubert hat Innensenator Andreas Geisel vom Koalitionspartner SPD wegen der Abschiebung einer albanischen Familie mit drei Kindern scharf kritisiert. Die Familie sei entgegen den Empfehlungen der Härtefallkommission aus Berlin ... mehr

Mehr zum Thema Migration im Web suchen

Parteien: Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU

Prag (dpa) - Rechtspopulisten aus ganz Europa haben bei einem Treffen in Prag ein Ende der EU in der jetzigen Form gefordert. Am Kongress der EU-Parlamentsfraktion Europa der Nationen und der Freiheit (ENF) nahmen unter anderen der Niederländer Geert Wilders ... mehr

Migration - Lindner: EU muss Flüchtlingspolitik anders organisieren

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat die EU aufgefordert, ihre Flüchtlingspolitik mehr nach den Möglichkeiten der einzelnen Mitgliedstaaten zu organisieren. Lindner sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Die westeuropäischen Länder haben mehr Erfahrung ... mehr

CDU dringt auf Verlängerung der Wohnsitzpflicht

Die Berliner CDU dringt auf eine Verlängerung der sogenannten Wohnsitzauflage für Flüchtlinge. Nach der 2016 vom Bundestag beschlossenen Regelung müssen auch anerkannte Asylbewerber drei Jahre in dem Bundesland wohnen bleiben, in dem sie ihr Verfahren durchlaufen haben ... mehr

Bayern fordert Grenzkontrollen im gesamten Bundesgebiet

Passau (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert Kontrollen an allen deutschen Außengrenzen. Es sei «unverständlich, dass weder an der Ost- noch an der Westgrenze in Deutschland ordentliche Grenzkontrollen stattfinden», sagte der CSU-Politiker der «Passauer ... mehr

Experten vereinbaren Gespräche über jugendliche Straftäter

Im Ringen um den Umgang mit jugendlichen Straftätern aus Nordafrika haben Vertreter der Stadt Mannheim und des Sozialministeriums in Stuttgart erste Gespräche zu einer Lösung geführt. "Wir werden gemeinsam ein klares Signal senden, um deutlich zu zeigen, dass unser ... mehr

Kosten für Flüchtlinge - Rechnungshof wieder für Pauschale

Der Rechnungshof hat das Abrechnungsverfahren zwischen Land und Kommunen für die Kosten der vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen kritisiert. Das Verfahren zur Ermittlung der angefallenen Beträge sei aufwendig und fehleranfällig, teilten ... mehr

Marx kritisiert Umgang mit Flüchtlingen in Transitzentren

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat die Behandlung von Flüchtlingen in den bayerischen Transitzentren kritisiert. "Das ist natürlich eigentlich so nicht akzeptabel", sagte Marx am Freitag im Presseclub München. "Da kann ein reiches Land wie unseres, glaube ... mehr

Bayern fordert Grenzkontrollen im gesamten Bundesgebiet

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert Kontrollen an allen deutschen Außengrenzen. Es sei "unverständlich, dass weder an der Ost- noch an der Westgrenze in Deutschland ordentliche Grenzkontrollen stattfinden", sagte Herrmann der "Passauer Neuen Presse ... mehr

Kardinal Marx für Familiennachzug von Flüchtlingen

Der von CDU und CSU abgelehnte Familiennachzug von Flüchtlingen ist aus Sicht der katholischen Kirche ein Menschenrecht. Dies ergebe sich aus dem Grundgesetz und der Genfer Flüchtlingskonvention, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard ... mehr

Kramp-Karrenbauer: Bundeseigene Flugzeuge für Abschiebungen

Der Bund sollte nach Ansicht der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer erwägen, eigene Flugzeuge für die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber einzusetzen. Abschiebungen hätten immer auch mit Zwang zu tun. Zurzeit weigerten sich viele Piloten ... mehr

EU: Streit über Asylpolitik der EU völlig festgefahren

Brüssel (dpa) - Im Streit über die europäische Asylpolitik hat es beim EU-Gipfel keine Annäherung gegeben. "Hier haben sich die Standpunkte nicht verändert", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach stundenlangen Gesprächen in Brüssel. "Allerdings gibt es einen klaren ... mehr

EU: Deutschland beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Brüssel (dpa) - Deutschland beharrt darauf, dass im Krisenfall alle EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen. Dies stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag beim EU-Gipfel in Brüssel klar. Er war vom Streit über die europäische Asylpolitik überschattet. Gleichwohl ... mehr

Weiter Streit über europäische Flüchtlingspolitik

Brüssel (dpa) - Im Streit über die Zukunft der europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik hat es beim EU-Gipfel in Brüssel keine Annäherung gegeben. «Hier haben sich die Standpunkte nicht verändert», sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach den Beratungen der Staats ... mehr

Arbeitstreffen zu jugendlichen Straftätern aus Nordafrika

In der Diskussion um den Umgang mit jugendlichen Straftätern aus Nordafrika werden Vertreter der Stadt Mannheim an einem Arbeitstreffen im Sozialministerium teilnehmen. Das Gespräch sei für heute in Stuttgart geplant, sagte Verwaltungssprecher Ralf Walther ... mehr

Haschmatullah F. freut sich auf erste ruhige Nacht

Der aus Afghanistan zurückgeholte Flüchtling Haschmatullah F. ist am Donnerstagabend in Tübingen angekommen. Er könne vor Freude kaum still sitzen, sagte er bei einer Pressekonferenz einer Dolmetscherin zufolge. F. hatte im Sommer mehrere Monate in Tübingen gelebt ... mehr

Deutschland beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Brüssel (dpa) - Deutschland beharrt darauf, dass im Krisenfall alle EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen. Dies stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel beim EU-Gipfel klar, der vom Streit über die europäische Asylpolitik überschattet wurde. In anderen Fragen zeigten ... mehr

Merkel beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Brüssel (dpa) - Im Streit über die europäische Asylpolitik beharrt Deutschland darauf, dass im Krisenfall alle EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen. Es gehe in Europa nicht nur um den Schutz der Außengrenzen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Auftakt des EU-Gipfels ... mehr

Bremen schließt Übergangswohnheime für Flüchtlinge

Das Bundesland Bremen reduziert angesichts rückläufiger Flüchtlingszahlen die Zahl seiner Übergangswohnheime. Wie Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) am Donnerstag mitteilte, werden 6 von 37 Standorten geschlossen, womit die Zahl der Plätze von derzeit ... mehr

Müller rechnet auch 2017 mit weniger Flüchtlingen

Berlins Regierungschef Michael Müller rechnet auch in diesem Jahr damit, dass weniger Flüchtlinge in der Stadt Asyl beantragen. Allein 2015 seien 55 000 Menschen gekommen, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. "Im Jahr 2017 werden es vielleicht ... mehr

Zu Unrecht abgeschobener Afghane wieder in Deutschland

Frankfurt/Main (dpa) - Ein zu Unrecht abgeschobener afghanischer Flüchtling ist wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Haschmatullah F. landete an Bord eines Flugzeuges in Frankfurt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hatte die Abschiebung irrtümlich erlaubt ... mehr

Merkel kritisiert Tusk-Vorschläge zur Flüchtlingsverteilung

Brüssel (dpa) - Zum Auftakt des EU-Gipfels hat Kanzlerin Angela Merkel die Vorschläge von EU-Ratspräsident Donald Tusk zur Flüchtlingspolitik als unzureichend kritisiert. Eine selektive Solidarität könne es unter europäischen Mitgliedstaaten nicht geben, sagte Merkel ... mehr

Ausländerbeiräte: Qualifikationen schneller anerkennen

Die Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte beklagt zu hohe Hürden bei der Anerkennung der beruflichen Qualifikationen von Flüchtlingen und Zuwanderern. Eine Arbeitsstelle, bei der man seine Fähigkeiten einsetzen könne, sei die wichtigste Voraussetzung für Integration ... mehr

Migration - Ärzte ohne Grenzen: Tausende Rohingya getötet

Cox's Bazar (dpa) - Mindestens 6700 Rohingya sind nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen innerhalb eines Monats in Myanmar umgebracht worden. Darunter waren mindestens 730 Kinder im Alter von weniger als fünf Jahren, wie die Organisation mitteilte ... mehr

Zu Unrecht abgeschobener Afghane unterwegs nach Deutschland

Ein zu Unrecht abgeschobener afghanischer Flüchtling, der wegen eines Verfahrensfehlers zurückgeholt werden muss, ist auf dem Weg nach Deutschland. Er sei derzeit im Flugzeug, teilte Flüchtlingshelfer Andreas Linder am frühen Donnerstagmorgen mit. Der Flüchtling hatte ... mehr

Zu Unrecht abgeschobener Afghane unterwegs nach Deutschland

Tübingen (dpa) - Ein zu Unrecht abgeschobener afghanischer Flüchtling, der wegen eines Verfahrensfehlers zurückgeholt werden muss, ist auf dem Weg nach Deutschland. Er sei derzeit im Flugzeug, teilte Flüchtlingshelfer Andreas Linder mit. Der Flüchtling hatte ... mehr

Tagesanbruch: Das könnte das Bild des Jahres werden

Newsletter cc-smartphone-Chefredaktions-Newsletters mehr

Abgeschobener Afghane soll nach Deutschland zurückkehren

Tübingen (dpa) - Ein abgeschobener afghanischer Flüchtling wird heute in Frankfurt am Main erwartet. Er muss wegen eines Verfahrensfehlers nach Deutschland zurückgeholt werden. Der Mann soll von Pakistan aus losfliegen. Von Frankfurt aus will Haschmatullah ... mehr

Erneut Tunesier per Sammelcharter abgeschoben

Erneut sind vom Flughafen Leipzig/Halle aus abgelehnte Asylbewerber aus Tunesien in ihre Heimat abgeschoben worden. An Bord der Maschine, die am Mittwochnachmittag Richtung Enfidha im Nordwesten des nordafrikanischen Landes abhob, befanden sich nach Angaben ... mehr

CDU scheitert mit Integrationsgesetz im Landtag

Die CDU-Fraktion im brandenburgischen Landtag ist mit ihrem Entwurf für ein Integrationsgesetz gescheitert. Die Abgeordneten lehnten das von der größten Oppositionsfraktion ausgearbeitete Gesetz am Mittwoch mit großer Mehrheit ab. Zuvor hatten sie auch gegen ... mehr

Abgeschobener Afghane: Rückkehr nach Deutschland

Der abgeschobene afghanische Flüchtling, der wegen eines Verfahrensfehlers nach Deutschland zurückgeholt werden muss, wird am Donnerstag in Frankfurt am Main ankommen. Das sagte Haschmatullah F. am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Er hatte am Morgen ... mehr

Streit in Flüchtlingsunterkunft: Mann leicht verletzt

Bei einem handfesten Streit in einer Flüchtlingsunterkunft im südhessischen Stockstadt ist ein 22-jähriger Mann mit einem Messer leicht verletzt worden. Seine Schnittwunden am Kopf und am Oberkörper seien vor Ort medizinisch versorgt worden, teilte die Polizei ... mehr

Regierung: Einstufung «sicherer Herkunftsstaaten» gerechtfertigt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hält die Einstufung von sechs Balkanstaaten und zwei afrikanischen Staaten als sogenannte sichere Herkunftsländer weiter für gerechtfertigt. Die acht Länder erfüllten weiterhin die Voraussetzungen für eine solche Einstufung ... mehr

Abgeschobener Afghane: Visum zur Rückkehr nach Deutschland

Der abgeschobene afghanische Flüchtling, der wegen eines Verfahrensfehlers nach Deutschland zurückgeholt werden muss, hat sein deutsches Visum bekommen. Haschmatullah F., der einige Monate in Tübingen lebte, hatte am Mittwoch seinen zweiten Termin in der Visastelle ... mehr

Sprachtests für ausländische Ärzte: Ein Drittel fällt durch

Bei den Sprachtests für ausländische Ärzte sind in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt mehr Prüflinge durchgefallen als in den zwei Vorjahren. Bis Ende September habe es bei 191 Prüfungen eine Durchfaller-Quote von 36 Prozent gegeben, teilte die Ärztekammer Sachsen-Anhalt ... mehr

Gericht gibt klagenden Flüchtlingspaten teilweise Recht

Im Streit über die Dauer von Bürgschaften für Asylsuchende hat das Verwaltungsgericht Gießen drei Flüchtlingspaten teilweise Recht gegeben. Einer Klage sei stattgegeben worden, teilte das Gericht am Dienstag mit. Zwei weitere Paten müssten nun zumindest weniger zahlen ... mehr

Diskussion um junge Straftäter aus Nordafrika

Im Ringen um den Umgang mit jugendlichen Straftätern aus Nordafrika drängt die Stadt Mannheim beim Innenministerium auf eine Lösung. "Wir haben mithilfe des Städtetags Baden-Württemberg geschaut, wie das in anderen Kommunen aussieht. Es gibt die Erfahrung an vielen ... mehr

Nach Vergewaltigung: Verdächtiger stellt sich

Ein 19-jähriger Asylbewerber, der Ende November im Kreis Waldshut eine Jugendliche vergewaltigt haben soll, hat sich der Polizei gestellt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen und der aus Gambia stammende Mann in ein Gefängnis gebracht, teilte die Polizei am Dienstag ... mehr

Unbekannter greift in Jena 13-jährigen Syrer an

Auf dem Weg zu einer Schul-Weihnachtsfeier ist ein 13 Jahre alter Syrer in Jena von einem Unbekannten attackiert worden. Der Mann habe den Jungen im Stadtteil Winzerla gefragt, was er hier mache, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei ... mehr

Jeder fünfte Schüler hat Migrationshintergrund

Rund 82 700 Schüler in Rheinland-Pfalz haben im aktuellen Schuljahr einen Migrationshintergrund. Das ist ein Plus von etwa 2,9 Prozent im Vergleich zum vergangenen Schuljahr, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Damit stieg der Anteil ... mehr

Vokabel-App soll Flüchtlingen bei Handwerkslehre helfen

Eine spezielle Sprach-App soll künftig Flüchtlinge während ihrer Handwerkslehre durchs Dickicht der Fachbegriffe lotsen. Das von der Handwerkskammer Mittelfranken entwickelte elektronische Vokabelheft könne von den jungen Migranten ständig um neue Begriffe ... mehr

Koalitionsausschuss soll sich mit Abschiebung befassen

Stuttgart (dpa/lsw) - Das Thema Abschiebungen nach Afghanistan sorgt in der grün-schwarzen Landesregierung wieder für Diskussionen. Anlass ist die zwangsweise Rückführung in der vergangenen Woche. Einer der Abgeschobenen soll keinen Bezug zu Afghanistan gehabt haben ... mehr

Arnstädter Bürgermeister verurteilt Angriff auf Syrer

Arnstadts Bürgermeister Alexander Dill hat den Angriff einer Gruppe mutmaßlicher Rechtsextremisten auf einen Syrer verurteilt. "Niemand hat in dieser Stadt dass Recht, Menschen aus Menschenhass oder sonstigen niederen Beweggründen anzugreifen", hieß es in einer ... mehr

Bericht von Amnesty International: EU-Staaten unterstützen Misshandlungen in Libyen

Amnesty International wirft der Europäischen Union Mitschuld an systematischen Menschenrechtsverletzungen von Flüchtlingen und Migranten in  Libyen vor.  Europäische Regierungen unterstützten das libysche Innenministerium und die Küstenwache dabei, Menschen ... mehr

Messerstecherei in Flüchtlingsunterkunft

Ein Mann soll in einer Flüchtlingsunterkunft mehrere Bewohner mit einem Messer angegriffen haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, verletzte der 27-Jährige dabei einen 21 Jahre alten Mann an der Hand. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017