Sie sind hier: Home >

Nordkorea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Nordkorea: Neuer Raketentest misslingt

Nordkorea: Neuer Raketentest misslingt

Nordkorea ist nach Angaben Südkoreas offensichtlich ein neuerlicher Raketentest misslungen. Eine Rakete sei von der Ostküste des Landes abgefeuert worden, teilte das Verteidigungsministerium in Seoul mit. Man gehe davon aus, dass der Test fehlgeschlagen ... mehr
Nordkorea: Experte der IAEA sieht große Fortschritte bei Atomprogramm

Nordkorea: Experte der IAEA sieht große Fortschritte bei Atomprogramm

Wien (dpa) - Nordkorea hat nach Ansicht der UN sein Nuklearprogramm zuletzt deutlich ausgebaut. Das Land habe die Größe einer Anlage, in der Urananreicherung vermutet wird, in den vergangenen Jahren verdoppelt. Das sagte der Chef der Internationalen ... mehr
Konflikte: Nordkorea testet neuen Raketenantrieb

Konflikte: Nordkorea testet neuen Raketenantrieb

Pjöngjang (dpa) - Nordkorea hat weitere Fortschritte in seinem umstrittenen Programm für Weltraumraketen vermeldet. Machthaber Kim Jong Un habe den erfolgreichen Bodentest eines neuartigen, leistungsstarken Raketenantriebs angeleitet, berichteten die Staatsmedien ... mehr
US-Außenminister Rex Tillerson droht Nordkorea mit Militär

US-Außenminister Rex Tillerson droht Nordkorea mit Militär

Seoul (dpa) - Im Streit um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm hat der neue US-Außenminister Rex Tillerson ein militärisches Vorgehen prinzipiell nicht ausgeschlossen. Die "Politik der strategischen Geduld" des früheren US-Präsidenten Barack Obama sei beendet ... mehr
US-Außenminister Tillerson zu Gesprächen über Nordkorea in Südkorea

US-Außenminister Tillerson zu Gesprächen über Nordkorea in Südkorea

Seoul (dpa) - Nach seinem Besuch in Japan ist der neue US-Außenminister Rex Tillerson in Südkorea eingetroffen. Schwerpunkt der Gespräche mit der südkoreanischen Regierung einschließlich seines Kollegen Yun Byung Se ist die wachsende Bedrohung durch Nordkoreas Raketen ... mehr

Wirtschaft: Opus Marine übernimmt Crewtransfer für Windparkprojekt

WISMAR (dpa-AFX) - Das Unternehmen Opus Marine aus Wismar wird in den nächsten 19 Monaten den Crewtransfer von der Insel Rügen zu dem im Bau befindlichen Windpark "Arkona" vor Rügen übernehmen. Der Windpark mit 60 Rädern und einer Leistung von 385 Megawatt ... mehr

Südkorea: Nordkorea misslingt neuer Raketentest

Seoul (dpa) - Nordkorea ist nach Angaben Südkoreas offensichtlich ein neuerlicher Raketentest misslungen. Eine Rakete sei von der Ostküste des Landes abgefeuert worden, teilte das Verteidigungsministerium in Seoul mit. Man gehe davon aus, dass der Test fehlgeschlagen ... mehr

Japan bringt erneut Spionagesatelliten ins All

Tokio (dpa) - Japan hat einen Spionagesatelliten ins All befördert. Eine Trägerrakete vom Typ H-2A hob mit dem künstlichen Erdtrabanten vom japanischen Weltraumbahnhof Tanegashima in der Südprovinz Kagoshima ab, wie japanische Medien berichteten. Der Satellit «IGS Radar ... mehr

Fußball: BVB-Chef Watzke glaubt an Aubameyang-Verbleib

Dortmund (dpa) - BVB-Chef Hans-Joachim Watzke glaubt an einen Verbleib von Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang in Dortmund: "Ich hatte noch an keinem einzigen Tag, seitdem er bei uns ist, das Gefühl, dass Auba uns verlassen will." "Und ich glaube ... mehr

Südkoreas Präsidentin Park des Amtes enthoben

Erstmals in der Geschichte des demokratischen Südkorea wurde ein Präsident des Amtes enthoben. Die acht Richter des Verfassungsgerichts in Seoul sprachen sich einstimmig für aus, dass Präsidentin Park Geun Hye ihren Posten endgültig räumen muss. Bei Demonstrationen ... mehr

USA und Südkorea halten an Manöver fest

Die USA wollen offensichtlich an dem gemeinsamen Militärmanöver mit  Südkorea festhalten - trotz der Bedenken Chinas. Beide Länder hatten Anfang des Monats inmitten erhöhter Spannungen mit Nordkorea eine mehrwöchige Übung begonnen. Die US-Regierung sei offen für Dialog ... mehr

Mehr zum Thema Nordkorea im Web suchen

USA wollen an Militärmanöver mit Südkorea festhalten

Washington (dpa) - Die USA wollen offensichtlich an dem gemeinsamen Militärmanöver mit Südkorea festhalten - trotz Bedenken Chinas. Beide Länder hatten Anfang des Monats inmitten erhöhter Spannungen mit Nordkorea eine mehrwöchige Übung begonnen. Die US-Regierung ... mehr

International: China warnt vor "Frontalzusammenstoß" mit Nordkorea

Peking (dpa) - Mit der Warnung vor einem drohenden "Frontalzusammenstoß" mit Nordkorea hat China die USA und Südkorea zu einem Kompromiss aufgefordert. Zur Rückkehr an den Verhandlungstisch schlug Außenminister Wang Yi in Peking vor, dass Nordkorea seine ... mehr

China warnt vor schwerem Konflikt mit Nordkorea

Nach den erneuten Raketentests Nordkoreas und angesichts von gemeinsamen Militärübungen der USA und Südkoreas hat China vor einem "Frontalzusammenstoß" mit Nordkorea gewarnt. Zur Lösung des Streit schlug der chinesische Außenminister Wang Yi am Mittwoch in Peking ... mehr

Konflikte: USA liefern erste Teile für Raketenabwehrsystem in Südkorea

Seoul (dpa) - Einen Tag nach den jüngsten Raketentests durch Nordkorea haben die USA mit der umstrittenen Stationierung eines neuen Raketenabwehrsystems in Südkorea begonnen. Die ersten Elemente des THAAD-Systems (Terminal High Altitude Area Defense) seien ... mehr

Eskalation zwischen Malaysia und Nordkorea

Nordkorea und Malaysia tragen ihren diplomatischen Zwist mit immer härteren Bandagen aus: Pjöngjang verbot am Dienstag allen malaysischen Staatsangehörigen vorübergehend die Ausreise aus Nordkorea; Malaysia warf daraufhin dem Land vor, die eigenen Bürger als "Geiseln ... mehr

USA liefern erste Teile für neues Raketenabwehrsystem in Südkorea

Seoul (dpa) - Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel nehmen wieder zu. Einen Tag nach den jüngsten Raketentests durch Nordkorea haben die USA mit der umstrittenen Stationierung eines neuen Raketenabwehrsystems in Südkorea begonnen. Die ersten Elemente ... mehr

Nordkorea: Raketen-Übung richtete sich gegen US-Stützpunkte

Pjöngjang (dpa) - Nordkorea verstärkt angesichts der laufenden Frühjahrsübungen der südkoreanischen und amerikanischen Streitkräfte seine Drohgebärden. Einen Tag nach seinem international kritisierten Test von vier Raketen sprachen die Staatsmedien von einer ... mehr

Konflikte: Nordkorea provoziert mit neuen Raketentests

Seoul/Tokio (dpa) - Wenige Wochen nach der Verurteilung eines seiner Tests mit Mittelstreckenraketen durch die UN hat Nordkorea erneut mehrere Testraketen in Richtung japanische Küste abgefeuert. Vier ballistische Raketen seien am Montag ... mehr

Japan: Nordkorea feuert vier ballistische Raketen ab

Tokio (dpa) - Nordkorea hat nach Angaben Japans vier ballistische Testraketen in Richtung Japanisches Meer abgefeuert. Drei von den Raketen seien in die 200-Meilen-Zone vor der japanischen Küsten ins Meer gestürzt, teilte Ministerpräsident Shinzo ... mehr

Seoul: Nordkorea schießt womöglich Rakete ins Japanische Meer

Seoul (dpa) - Nordkorea hat womöglich erneut eine Langstreckenrakete getestet. Der noch nicht identifizierte Flugkörper wurde in das Japanische Meer abgeschossen, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf den Generalstab der Armee des Landes ... mehr

"New York Times": Barack Obama befahl Hackerangriffe auf Nordkorea

Washington (dpa) - Der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat in seiner Amtszeit einem Bericht zufolge eine Reihe von Cyberangriffen auf das nordkoreanische Raketenprogramm angeordnet. Die " New York Times" berichtete, die Attacken seien 2014 gestartet worden, nachdem ... mehr

Bericht der "New York Times": Obama befahl Cyberangriffe auf Nordkorea

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat in seiner Amtszeit einem Bericht zufolge eine Reihe von Cyberangriffen auf das nordkoreanische Raketenprogramm angeordnet. Die "New York Times" berichtete, die Attacken seien 2014 gestartet worden, nachdem festgestellt worden ... mehr

Kriminalität - Fall Kim Jong Nam: Malaysia weist Nordkoreas Botschafter aus

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem Giftmord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auf dem Flughafen von Kuala Lumpur hat Malaysia den nordkoreanischen Botschafter zur "unerwünschten Person" erklärt. Kang Chol solle das Land binnen 48 Stunden verlassen, forderte ... mehr

Fall Kim Jong Nam: Malaysia weist Nordkoreas Botschafter aus

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem Giftmord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auf dem Flughafen von Kuala Lumpur hat Malaysia den nordkoreanischen Botschafter zur «unerwünschten Person» erklärt. Kang Chol solle das Land binnen 48 Stunden verlassen, forderte ... mehr

Mord an Kim Jong Nam: Malaysia erlässt Haftbefehl gegen Flüchtigen

Kuala Lumpur (dpa) - Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat Malaysia Haftbefehl gegen einen 47-jährigen Nordkoreaner erlassen. Der Angestellte der nordkoreanischen Fluglinie Air Koryo soll an dem Anschlag Mitte Februar beteiligt ... mehr

Malaysia: Mutmaßliche Kim-Attentäterinnen wegen Mordes angeklagt

Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat Malaysia nun Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Attentäterinnen erhoben. Den beiden Frauen - einer 25-Jährigen aus Indonesien sowie einer 29-Jährigen aus Vietnam - droht bei einer ... mehr

Malaysia klagt mutmaßliche Kim-Attentäterinnen wegen Mordes an

Kuala Lumpur (dpa) - Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat Malaysia Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Attentäterinnen erhoben. Den beiden Frauen droht bei einer Verurteilung die Hinrichtung. Malaysia ... mehr

Kriminalität: Mutmaßliche Kim-Attentäterinnen wegen Mordes angeklagt

Kuala Lumpur (dpa) - Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat Malaysia Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Attentäterinnen erhoben. Den beiden Frauen - eine 25-Jährige aus Indonesien sowie eine 29-Jährige aus Vietnam - droht ... mehr

Kuala Lumpur: Mutmaßlichen Kim-Attentäterinnen droht Todesstrafe

Nach dem mutmaßlichen Giftanschlag auf den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia droht den beiden mutmaßlichen Attentäterinnen die Hinrichtung. Die Justiz in Malaysia kündigte an, gegen die Frauen aus Vietnam und Indonesien Mordanklage zu erheben ... mehr

Wirtschaft: EU verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU hat ihre Sanktionen gegen Nordkorea noch einmal verschärft. Am Montag beschlossene Strafmaßnahmen sehen ein Ausfuhrverbot für Hubschrauber und Schiffe vor. Zudem wird unter anderem der Handel mit Rohstoffen wie Eisen und Kohle ... mehr

Kim-Attentäterin sagt aus: Sie habe an Scherz geglaubt

Kuala Lumpur (dpa) - Eine der Verdächtigen im Mord am Halbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un glaubte nach eigenen Angaben, sie sei Teil eines Streichs für eine Fernsehsendung. Sie sagte, sie habe für ihre Aktion umgerechnet 85 Euro bekommen, sagte ein Vertreter ... mehr

Kriminalität: Gift statt Babyöl? Kim-Attentäterin glaubte an Scherz

Kuala Lumpur (dpa) - Eine der Verdächtigen im Mord am Halbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un glaubte nach eigenen Angaben, sie sei Teil eines Streichs für eine Fernsehsendung. "Sie sagte, sie erhielt 400 Ringgit (85 Euro) für ihre Aktion", sagte ein Vertreter ... mehr

Verdächtige bekam 90 Dollar für Kim Jong Nam Attentat

Malaysia droht einem nordkoreanischen Diplomaten nach dem Mord an Kim Jong Nam mit Haftbefehl. Eine Verdächtige hat außerdem zugegeben, für das Attentat 90 Dollar bekommen zu haben. Sollte der zweite Sekretär an der nordkoreanischen Botschaft in Kuala Lumpur nicht ... mehr

Kriminalität: Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Kuala Lumpur/Seoul (dpa) - Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Angaben der malaysischen Polizei mit dem Nervengas VX getötet worden. An den Augen und auf dem Gesicht des Opfers Kim Jong Nam seien Rückstände des hochgiftigen ... mehr

Nach Anschlag auf Kims Halbbruder Nervengift-Spuren gefunden

Seoul (dpa) - Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Angaben der malaysischen Polizei mit dem Nervengift VX getötet worden. An den Augen und auf dem Gesicht des Opfers Kim Jong Nam seien Spuren des hochgiftigen chemischen Kampfstoffs ... mehr

Kim Jong Un: Halbbruder Kim Jong Nam wurde wohl mit Nervengas getötet

Der Mord an dem Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un in Malaysia wird immer mysteriöser. Die Polizei hat inzwischen herausgefunden, dass Kim Jong Nam ganz offensichtlich mit einem geächteten Nervengas getötet wurden. Warum - das ist jedoch so unklar ... mehr

Kriminalität: Malaysia bittet Interpol um Mithilfe im Fall Kim Jong Nam

Pjöngjang/Kuala Lumpur (dpa) - Malaysia hat im Fall des mutmaßlich ermordeten Halbbruders des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un Interpol um Mithilfe gebeten. Interpol solle eine Warnung vor vier verdächtigen Tatbeteiligten aus Nordkorea ausgeben, sagte ... mehr

Kriminalität: Nordkoreanischer Diplomat im Fall Kim Jong Nam verdächtigt

Kuala Lumpur (dpa) - Nach der mutmaßlichen Ermordung des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia gilt nun ein Diplomat der nordkoreanischen Botschaft als möglicher Tatbeteiligter. Bei dem Verdächtigen handele sich um einen hochrangigen Mitarbeiter ... mehr

Polizei verdächtigt im Fall Kim Jong Nam zwei weitere Nordkoreaner

Kuala Lumpur (dpa) - Gut eine Woche nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verdächtigt die Polizei in Malaysia zwei weitere Nordkoreaner als Tatbeteiligte. Einer von ihnen sei Mitarbeiter der nordkoreanischen Botschaft ... mehr

Nordkorea: Todesursache von Kim Jong Nam weiter unklar

Kuala Lumpur (dpa) - Eine Woche nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un steht die Todesursache noch nicht fest. Die Autopsie des Leichnams von Kim Jong Nam sei abgeschlossen worden, erklärte der Chef der malaysischen ... mehr

Wollte Kim Jong Nam eine Exilregierung aufbauen?

Wollte Kim Jong Nam eine Exilregierung aufbauen? Oder hatte er Spielschulden? Und was ist mit den vermeintlichen Attentäterinnen? Waren sie Unbeteiligte, die dachten sie wären bei der versteckten Kamera? Nach dem Tod Kims schießen die Spekulationen ins Kraut. Noch immer ... mehr

Personen: Vierter Verdächtiger nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Der 46 Jahre alte Nordkoreaner sei am Freitagabend (Ortszeit) im malaysischen Bundesstaat Selangor ... mehr

Vierter Verdächtiger nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Giftmord am ältesten Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Polizei in Malaysia eine vierte verdächtige Person festgenommen. Bei dem Festgenommenen soll es sich nach Medienberichten um einen Nordkoreaner ... mehr

Mord an Kim Jong-nam: Verdächtige wollen "ausgetrickst" worden sein

Nach der Ermordung des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bestreiten die beiden tatverdächtigen Frauen Tötungsabsichten. Sie seien hereingelegt worden. Das Gift war Kim Jong Nam offenbar ins Gesicht gesprüht worden, bevor er am Montag an Bord einer ... mehr

Mord an Kims Halbbruder: Malaysia verweigert Herausgabe des Leichnams

Zwischen Malaysia und Nordkorea bahnt sich ein Streit um die Leiche des ermordeten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un an. Die Behörden des südostasiatischen Staates wollen die sterblichen Überreste erst dann zur Überführung nach Pjöngjang freigeben ... mehr

Wirtschaft: Norweger wollen weniger Geld aus milliardenschwerem Ölfonds abzweigen

OSLO (dpa-AFX) - Norwegen will künftig weniger Geld aus dem milliardenschweren norwegischen Pensionsfonds entnehmen, der sich aus den Öleinnahmen des Landes speist. Statt bisher vier Prozent sollten nur noch drei Prozent des Wertes des staatlichen Fonds ... mehr

Personen: Zweite Verdächtige nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Giftmord am ältesten Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sitzen zwei asiatische Frauen als Hauptverdächtige in Haft. Die Polizei in Malaysia nahm am Donnerstag auch die zweite der beiden Frauen ... mehr

Mord an Kim Jong Nam: Zweite Verdächtige in Malaysia festgenommen

Im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Attentat auf den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Polizei in Malaysia eine zweite Verdächtige festgenommen. Eine Obduktion der Leiche soll die Todesumstände klären - doch Nordkorea protestiert ... mehr

Tod von Kims Halbbruder: Zweite Verdächtige festgenommen

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia hat die Polizei eine zweite Verdächtige festgenommen. Das berichten die malaysischen Medien. Schon am Vortag war eine 28-Jährige im Zusammenhang ... mehr

Tod von Kims Halbbruder: Immer mehr Hinweise auf Giftmord

Kuala Lumpur (dpa) - Beim rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un deutet immer mehr auf einen Giftmord hin. In Malaysia nahm die Polizei eine 28-Jährige fest, die möglicherweise daran beteiligt ... mehr

Nach Tod von Kim Jong Nam: Mögliche Agentin in Malaysia gefasst

In Malaysia ist im Zusammenhang mit dem Tod des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un eine Frau festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau am Mittwochmorgen am internationalen Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur festgesetzt ... mehr

Personen - Mutmaßlicher Giftmord an Kim Jong Uns Halbbruder: Festnahme

Kuala Lumpur (dpa) - Der älteste Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist vermutlich einem Giftmord zum Opfer gefallen. Die Polizei in Malaysia nahm am Mittwoch eine 28-jährige Frau fest, die möglicherweise daran beteiligt ... mehr

Festnahme nach mutmaßlichem Mord an Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur (dpa) - Der älteste Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist vermutlich einem Giftmord zum Opfer gefallen. Die Polizei in Malaysia nahm eine Frau fest, die offenbar beteiligt war. Der 45-Jährige war auf dem Flughafen von Malaysias ... mehr

Neue Hinweise auf Mordanschlag gegen Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur (dpa) - Die Hinweise auf einen tödlichen Mordanschlag gegen den ältesten Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un verdichten sich. Die Polizei in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal