Startseite
Sie sind hier: Home >

Philippinen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Philippinen

Philippinen: Präsident Duterte vergleicht sich mit Adolf Hitler

Philippinen: Präsident Duterte vergleicht sich mit Adolf Hitler

Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat seinen blutigen Anti-Drogen-Krieg mit dem millionenfachen Mord an Juden während des Holocaust verglichen. "Hitler hat drei Millionen Juden massakriert. Nun, es gibt (hier) drei Millionen ... mehr
Kriminalität - Ex-Milizsoldat: Präsident Duterte ordnete Tötungen an

Kriminalität - Ex-Milizsoldat: Präsident Duterte ordnete Tötungen an

Manila (dpa) - Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte soll nach Aussagen eines Ex-Milizsoldaten früher Tötungen mutmaßlicher Drogenhändler angeordnet haben. Edgar Matobato, einst Mitglied einer Todesschwadron in Davao City, sagte vor einem Untersuchungsausschuss ... mehr
Film: Philippinen gratulieren Löwen-Gewinner Lav Diaz

Film: Philippinen gratulieren Löwen-Gewinner Lav Diaz

Venedig/Manila (dpa) - Die Philippinen haben mit Freude auf den Sieg von Regisseur Lav Diaz beim Filmfestival von Venedig reagiert. "Wir gratulieren Lav Diaz, der mit seinem Film "The Woman Who Left" ("Ang Babaeng Humayo") den Goldenen Löwen von Venedig gewonnen ... mehr
International: Obama redet bei Reizthema Südchinesisches Meer Klartext

International: Obama redet bei Reizthema Südchinesisches Meer Klartext

Vientiane (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Einhaltung des von China zurückgewiesenen Schiedsurteils zu Hoheitsansprüchen im Südchinesischen Meer gefordert. Der Schiedsspruch, der die umstrittenen chinesischen Ansprüche auf ganzer Linie ... mehr
International: Philippinischer Präsident bezeichnet Obama als

International: Philippinischer Präsident bezeichnet Obama als "Hurensohn"

Vientiane (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat ein Treffen mit seinem neuen philippinischen Amtskollegen Rodrigo Duterte platzen lassen, nachdem ihn dieser als Hurensohn beleidigt hatte. Der 71-Jährige war aus der Haut gefahren, als er hörte, dass Obama ihn auf seine ... mehr

Philippinen verteidigen aggressive Drogenpolitik

New York (dpa) - Der philippinische Außenminister Perfecto Yasay hat die aggressive Drogenpolitik seines Landes verteidigt. Bei der UN-Generaldebatte sagte Yasay in New York: Die Anti-Drogen-Politik von Präsident Rodrigo Duterte stimme voll mit der Verfassung des Landes ... mehr

Philippinen verteidigen aggressive Drogenpolitk

New York (dpa) - Der philippinische Außenminister Perfecto Yasay hat die aggressive Drogenpolitik seines Landes verteidigt. Bei der UN-Generaldebatte sagte Yasay in New York: Die Anti-Drogen-Politik von Präsident Rodrigo Duterte stimme voll mit der Verfassung des Landes ... mehr

Nach Beleidigung: Kurzes Gespräch zwischen Obama und Duterte

Vientiane (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat erstmals seit der üblen Beleidigung durch seinen philippinischen Kollegen ein paar Worte mit Rodrigo Duterte gewechselt. Beim Gipfeltreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft in Laos hätten die beiden am Abend ... mehr

Philippinen: Präsident Duterte nennt Barack Obama "Hurensohn"

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte verbittet sich, von Barack Obama auf seinen harten Anti-Drogen-Feldzug angesprochen zu werden. Um das zu verdeutlichen bediente er sich rüder Worte und nannte den US-Präsidenten einen "Hurensohn" (im Original: "Putang ... mehr

Philippinischer Präsident beleidigt Obama - USA sagen Treffen ab

Hangzhou (dpa) - Nach einer üblen Beleidigung hat US-Präsident Barack Obama sein geplantes Treffen mit dem umstrittenen philippinischen Staatschef Rodrigo Duterte abgesagt. Duterte hatte Obama zuvor als «Hurensohn» bezeichnet und damit gedroht ... mehr

Sonderbefugnisse fürs Militär nach Terroranschlag auf den Philippinen

Davao (dpa) - Nach dem Terroranschlag auf den Philippinen mit mindestens 14 Toten hat Präsident Rodrigo Duterte Sondereinsätze des Militärs angekündigt. Er deklarierte einen «Zustand der Gesetzlosigkeit»: Damit erlaubt ihm die Verfassung, Soldaten ... mehr

Mehr zum Thema Philippinen im Web suchen

Explosionen - Philippinen: Sonderbefugnisse für das Militär

Davao (dpa) - Nach dem Terroranschlag auf den Philippinen mit mindestens 14 Toten und mehr als 70 Verletzten hat Präsident Rodrigo Duterte Sondereinsätze des Militärs angekündigt. Er deklarierte am Samstag einen "Zustand der Gesetzlosigkeit": Damit erlaubt ... mehr

Philippinen: Mindestens zehn Tote und Dutzende Verletzte bei Explosion

Bei einer Explosion in Davao, der Heimatstadt des neuen  philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte, sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Präsidentensprecher in Manila. Mindestens 60 Menschen seien verletzt worden. Die Explosion ereignete ... mehr

Philippinischer Präsident aktiviert nach Terroranschlag Militär

Davao (dpa) - Die muslimische Terrorgruppe Abu Sayyaf hat sich nach Medienberichten zu dem Anschlag im Süden der Philippinen bekannt. Dabei waren am Abend 14 Menschen ums Leben gekommen und 71 verletzt worden. Präsident Rodrigo Duterte erklärte einen «Zustand ... mehr

Explosionen: Tote bei Explosion im Süden der Philippinen

Davao (dpa) - Bei einer Explosion im Süden der Philippinen sind am Freitag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 60 Menschen seien bei der Detonation in Davao, der Heimatstadt des neuen Präsidenten Rodrigo Duterte, verletzt worden, sagte ein Sprecher ... mehr

Vereinbarung über Waffenruhe auf den Philippinen unterzeichnet

Oslo (dpa) - Nach Friedensgesprächen in Oslo haben Regierung und Rebellen auf den Philippinen eine Vereinbarung über einen Waffenstillstand unterzeichnet. In der Erklärung hätten sich beide Seiten zu einer dauerhaften Waffenruhe bekannt, teilte das norwegische ... mehr

Extremisten auf den Philippinen enthaupten Geisel

Manila (dpa) – Islamistische Extremisten haben auf den Philippinen eine Geisel enthauptet, nachdem kein Lösegeld bezahlt worden war. Der abgeschlagene Kopf des Opfers sei in einer Plastiktasche in einem Dorf auf der Insel Jolo gefunden worden, sagte ... mehr

Philippinen: Fischer findet 34 Kilo schwere Perle in Palawan

Bisher galt die " Perle Allahs" als die größte jemals gefundene Perle der Welt. Den Rekord ist das knapp 6,4 Kilogramm schwere Schmuckstück nun aber los. In der Nähe der Insel Palawan fand ein philippinischer Fischer eine Perle mit einem Gewicht von unglaublichen ... mehr

Regierung: Philippinischer Präsident Duterte droht UN-Austritt an

Manila (dpa) - Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach Kritik an seiner rigorosen Art der Drogenbekämpfung mit einem Austritt seines Landes aus den Vereinten Nationen gedroht. Er warf den UN und ihren Experten Einmischung in die inneren Angelegenheiten ... mehr

Philippinen-Präsident droht nach Kritik an Drogenkampf UN-Austritt an

Manila (dpa) – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach Kritik an seinem rigorosen Anti-Drogenkampf mit einem Austritt seines Landes aus den Vereinten Nationen gedroht. Er warf den UN und ihren Experten vor, sich in die inneren Angelegenheiten ... mehr

Geburt im Flugzeug: Frühchen kommt im Flieger zur Welt

Zwei Monate zu früh ist ein Baby an Bord eines Flugzeugs zur Welt gekommen. Die Maschine der Cebu Pacific Air war auf dem Weg von den Vereinigten Arabischen Emiraten auf die Philippinen . Wegen der Frühchen-Geburt veranlasste der Pilot eine Notlandung in Indien ... mehr

Schwarzgeld: Trumps Wahlkampfmanager gerät ins Zwielicht

Donald Trumps  Wahlkampfmanager  Paul Manafort  müht sich ab, die ständigen Fehltritte des republikanischen Präsidentschaftskandidaten auszubügeln und die Kampagne wieder auf Kurs zu bringen. Nun könnte er selber zur Belastung werden - wegen seiner ... mehr

Gesellschaft - Barbie, Bambi oder Joker?: Kuriose Namen auf den Philippinen

Manila (dpa) - "Queen Elizabeth! Ab ins Bett!" - das dürfte öfter im Hause des legendären philippinischen Boxers Manny Pacquiao zu hören sein. Queen Elizabeth, den Namen gab er seiner Tochter. Pacquiao ist in bester Gesellschaft: Kuriose Namen sind Volkssport ... mehr

Box-Legende Manny Pacquiao gibt Comeback

Der philippinische Box-Superstar Manny Pacquiao hat sein Comeback bestätigt. Er werde am 5. November gegen den US-Boxer Jessie Vargas in den Ring steigen, sagte der achtfache Weltmeister. "Ja, der Kampf findet statt", sagte er in Manila nach einem Treffen mit seinem ... mehr

Boxen: Boxlegende Pacquiao steigt wieder in den Ring

Manila (dpa) - Der philippinische Box-Superstar Manny Pacquiao hat sein Comeback bestätigt. Er werde am 5. November gegen den US-Boxer Jessie Vargas in den Ring steigen, sagte der achtfache Weltmeister. "Ja, der Kampf findet statt", sagte er am späten Dienstagabend ... mehr

Olympische Spiele 2016: Philippinen feiern erste Medaillengewinnerin

Manila (dpa) – Die Philippinen feiern die erste Olympia-Medaille für das südostasiatische Land in 20 Jahren und die erste überhaupt für eine weibliche Athletin. Die Gewichtheberin Hidilyn Diaz gewann Silber in der Kategorie Zweikampf bis 53 Kilogramm. Die 25 Jahre ... mehr

Philippinen: Duterte droht Politikern und Polizisten mit Ermordung

Er wurde gewählt, um Drogenmafia und Korruption zu beseitigen, jetzt greift er mit brutaler Härte durch: Der philippinische Präsident Rodrigo Duerte droht mehr als 150 Politikern, Polizisten und Militärs mit Ermordung, wenn sie sich nicht stellen. Rodrigo Duterte ... mehr

Kriminalität: Präsident prangert Richter und Politiker als Drogendealer an

Manila (dpa) – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat 150 Politiker, Richter, Beamte und Sicherheitskräfte namentlich als Drogendealer bezeichnet. Beim Besuch eines Armeestützpunktes nahe seiner Heimatstadt Davao im Süden des Landes verlas er die Namen ... mehr

Regierung - Philippinischer Präsident an Dealer: "Ich bring euch alle um"

Manila (dpa) - Der neue philippinische Präsident zieht unter Protest von Menschenrechtlern neue Seiten im Kampf gegen den Drogenhandel auf. "Ihr Hurensöhne, ich bringe euch echt alle um", drohte Rodrigo Duterte Drogendealern. "Wenn ihr Ämter bekleidet, Soldaten ... mehr

Wetter: Taifun-Ausläufer spülen Müllflut in Bucht von Manila

Manila (dpa) - Die Ausläufer von Taifun "Nida" haben auf den Philippinen Unmengen Müll an die Küsten der Hauptstadt Manila gespült. Das Unwetter ist zwar an dem Inselstaat vorbeigeschrammt, der Wellengang hat den Abfall aber in die Bucht gedrückt. Ein hunderte Meter ... mehr

Streit um Südchinesisches Meer belastet Asien-Europa-Gipfel in Ulan Bator

Ulan Bator (dpa) - Der Territorialstreit um das Südchinesische Meer überschattet den Asien-Europa-Gipfel (Asem) in Ulan Bator. Die Philippinen und Japan wollen China bei dem Treffen drängen, die Entscheidung des internationalen Schiedsgerichts gegen die chinesischen ... mehr

Südchinesisches Meer: Schiedsgericht in Den Haag entscheidet negativ für China

Das internationale Schiedsgericht in Den Haag hat Chinas Hoheitsansprüche auf große Teile des Südchinesischen Meeres mit diversen künstlichen Inseln zurückgewiesen und Peking damit eine schwere Niederlage beigebracht. Doch China erkennt das Urteil nicht an. Im Streit ... mehr

International: Gericht weist Chinas Ansprüche im Südchinesischen Meer zurück

Den Haag (dpa) - Der internationale Schiedshof in Den Haag hat Chinas weitreichende Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer auf der ganzen Linie abgeschmettert. Das unerwartet deutliche Urteil lässt Peking keinen Raum für Interpretationen. Die Ansprüche Chinas ... mehr

Schiedsgericht aus Den Haag weist Chinas Ansprüche im Südchinesischen Meer ab

DEN HAAG (dpa-AFX) - China hat keine Hoheitsansprüche auf Inseln im Südchinesischen Meer. Das entschied das internationale Schiedsgericht in Den Haag am Dienstag. mehr

Wirtschaft - Schiedsgericht: Chinas Ansprüche im Südchinesischen Meer unrechtmäßig

(Neu: Mehr Details) DEN HAAG (dpa-AFX) - Das internationale Schiedsgericht in Den Haag hat Chinas Hoheitsansprüche auf große Teile des Südchinesischen Meeres zurückgewiesen und Peking damit eine schwere Niederlage beigebracht. Die Ansprüche Chinas seien nicht ... mehr

Wirtschaft - China: Schiedsurteil über Südchinesisches Meer 'null und nichtig'

PEKING (dpa-AFX) - China hat die Zurückweisung seiner Hoheitsansprüche auf große Teile des Südchinesischen Meeres durch den Haager Schiedshof als "null und nichtig" bezeichnet. China werde die Entscheidung weder "akzeptieren noch anerkennen", schrieb ... mehr

Konflikt im Südchinesischen Meer - Den Haag will Streit klären

Hanoi (dpa) - Kurz vor dem mit Spannung erwarteten Urteil über Pekings umstrittene Territorialansprüche im Südchinesischen Meer hat Vietnam erneut schwere Vorwürfe gegen China erhoben. Chinesische Schiffe hätten am Samstag bei den von beiden Ländern beanspruchten ... mehr

Konflikte - Vor Urteil: China hält Seemanöver im Südchinesischen Meer ab

Peking (dpa) - Vor der Entscheidung des internationalen Schiedshofes über den Territorialstreit im Südchinesischen Meer hat Chinas Militär in den Seegebieten umfangreiche Manöver mit Schießübungen abgehalten. Chinas Staatsmedien sprachen ... mehr

Philippinen: Rodrigo Duterte tritt Amt als Präsident an

Auf den Philippinen tritt der umstrittene Wahlsieger der Präsidentenwahl, Rodrigo Duterte, heute sein Amt an. Er hat einen kompromisslosen Kampf gegen die Kriminalität angekündigt und die Wiedereinführung der Todesstrafe. Menschenrechtler haben schwere Vorwürfe gegen ... mehr

Falsche Flagge gezeigt: Philippinen versehentlich in den Kriegszustand versetzt

Facebook hat den Inselstaat versehentlich in den Kriegszustand versetzt: Das soziale Netzwerk gratulierte den 51 Millionen philippinischen Nutzern z um Unabhängigkeitstag  mit einem Bild der Landesfahne - nur leider wurde diese verkehrt herum gezeigt ... mehr

Terrorismus - Philippinen: Terroristen ermorden zweiten Kanadier

Manila (dpa) - Die Terrororganisation Abu Sayyaf hat nach eigenen Angaben einen zweiten entführten Kanadier auf den Philippinen ermordet. Die Zeitung "Daily Inquirer" zitiert am Montag auf ihrem Online-Portal einen Sprecher von Abu Sayyaf mit entsprechenden Angaben ... mehr

Künftiger Philippinen-Präsident bedroht korrupte Beamte mit dem Tod

Davao (dpa) - Der umstrittene künftige Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, hat korrupte Polizei-Offiziere mit dem Tod bedroht. Beamte, die der Bestechlichkeit oder des Drogenhandels schuldig seien, müssten freiwillig zurücktreten oder sterben, sagte Duterte ... mehr

Philippinen: Duterte hat Verständnis für Journalisten-Morde

Davao (dpa) - Der umstrittene künftige Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, hat Morde an Journalisten in manchen Fällen für gerechtfertigt erklärt. "Nur weil Du ein Journalist bist, bist Du von Attentaten nicht ausgenommen, wenn Du ein Hurensohn bist", sagte ... mehr

Kriminalität: Philippinischer Wahlsieger will Todesstrafe einführen

Davao (dpa) - Der künftige philippinische Präsident Rodrigo Duterte (71) will in dem südostasiatischen Land die Polizei mit gezielten Todesschüssen auf Verbrecher schießen lassen, die Widerstand leisten. Zudem werde er in dem von Kriminalität geplagten ... mehr

Philippinischer Wahlsieger will Todesschuss und Todesstrafe einführen

Davao (dpa) - Mit gezielten Todesschüssen soll die Polizei auf den Philippinen künftig renitente Verbrecher niederstrecken. Das kündigte der frisch gewählte nächste Präsident Rodrigo Duterte an. Zudem werde er in dem von Kriminalität geplagten ... mehr

Neuer Präsident der Philippinen: Duterte will die Todesstrafe wieder einführen

Bereits im Wahlkampf hatte der ein strenges Durchgreifen gegen Kriminelle angekündigt. Nach seinem Wahlsieg setzt der künftige philippinische Präsident Rodrigo Duterte noch einen drauf: Polizisten sollen Verbrecher erschießen. Mit gezielten ... mehr

Philippinischer Wahlsieger will Todesschuss und Todesstrafe einführen

Davao (dpa) - Mit gezielten Todesschüssen soll die Polizei auf den Philippinen künftig renitente Verbrecher niederstrecken. Das kündigte der frisch gewählte nächste Präsident Rodrigo Duterte an. Zudem werde er die 2006 abgeschaffte Todesstrafe wieder ... mehr

Nach "Hurensohn"-Fluch: Wahlsieger will sich bei Papst entschuldigen

Manila (dpa) - Der neu gewählte philippinische Präsident Rodrigo Duterte will sich beim Papst für eine persönliche Entgleisung während des Wahlkampfes entschuldigen. Duterte war während des Papstbesuchs Anfang 2015 in Manila im Verkehr stecken geblieben ... mehr

Philippinen-Wahl: Umstrittener Duterte auf Siegeszug

Manila (dpa) - Ein umstrittener Bürgermeister mit dubiosen Machtmethoden hat bei den Präsidentenwahlen auf den Philippinen nach ersten Auszählungen wie erwartet die Nase vorn. Rodrigo Duterte(71) hat Säuberungsaktionen gegen Kriminelle und Korrupte innerhalb seiner ... mehr

Philippinen: Rodrigo Duterte ist der neue Präsident

Manila (dpa) - Nach seinem mit Entgleisungen und Beleidigungen gespickten Wahlkampf hat der Sieger der philippinischen Präsidentenwahl vorerst leisere Töne angeschlagen. "Ich nehme das Mandat der Wähler mit extremer Demut an", sagte der Bürgermeister von Davao, Rodrigo ... mehr

Ein Sprücheklopfer gewinnt die Wahl auf den Philippinen

Manila (dpa) - Der mit Provokationen aus dem Nichts bekannt gewordene Bürgermeister Rodrigo Duterte hat die Präsidentenwahl auf den Philippinen gewonnen. Der 71-Jährige lag nach Auszählung von mehr als 90 Prozent mit gut 38 Prozent der Stimmen weit vor Ex-Innenminister ... mehr

Umstrittener Bürgermeister bei Wahl auf Philippinen auf Siegeszug

Manila (dpa) - Ein umstrittener Bürgermeister mit dubiosen Machtmethoden hat bei den Präsidentenwahlen auf den Philippinen nach ersten Auszählungen wie erwartet die Nase vorn. Rodrigo Duterte hat Säuberungsaktionen gegen Kriminelle und Korrupte innerhalb seiner ersten ... mehr

Wahlen: Gewalt bei Wahl auf Philippinen

Manila (dpa) - Entnervt von Korruption, Kriminalität und Chaos im Straßenverkehr sind auf den Philippinen Millionen Menschen zur Präsidentenwahl gegangen. Mit dem Versprechen, mit Kriminellen kurzen Prozess zu machen und die Probleme innerhalb von sechs Monaten ... mehr

Präsidentenwahl auf den Philippinen hat begonnen

Manila (dpa) - Auf den Philippinen haben die Präsidentenwahlen begonnen. Die rund 54 Millionen Wahlberechtigten haben eine wichtige Richtungsentscheidung vor sich: Favorit in den Umfragen war ein Bürgermeister aus der Provinz, der offen mit Auflösung des Parlaments ... mehr

Wahlen - Philippinen wählen Präsidenten: Favorit droht mit Kriegsrecht

Manila (dpa) - Mit Spannung fiebern auf den Philippinen Millionen Menschen der Präsidentenwahl an diesem Montag entgegen. Ein heftig umstrittener Bürgermeister gilt nach den Umfragen als Favorit: Rodrigo Duterte (71) will Kriminalität, Drogenhandel und Korruption ... mehr
 
1 2 3 4 ... 18 »


Anzeige
shopping-portal