Sie sind hier: Home >

Religion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Religion

Religion: De Maiziére will Antisemitismusbeauftragten des Bundes

Religion: De Maiziére will Antisemitismusbeauftragten des Bundes

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich nach den israelfeindlichen Demonstrationen in Berlin für einen Antisemitismusbeauftragten des Bundes ausgesprochen. "Nicht nur aufgrund der jüngsten Vorfälle halte ich es für richtig, einen ... mehr
Münch mahnt zum Chanukka-Fest friedliches Miteinander an

Münch mahnt zum Chanukka-Fest friedliches Miteinander an

Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) hat anlässlich des jüdischen Chanukka-Festes das friedliche Miteinander der Kulturen und Religionen angemahnt. In einer Zeit, in der weltweit Populismus, Nationalismus und Hass geschürt werden, sei das ein wichtiges ... mehr
Seligsprechung von Guardini und Gerlich begonnen

Seligsprechung von Guardini und Gerlich begonnen

Der Münchner Erzbischof und Kardinal Reinhard Marx hat am Samstagabend in der Münchner Frauenkirche das Verfahren für die Seligsprechung des Publizisten Fritz Michael Gerlich und des Religionsphilosophen Romano Guardini eröffnet. Kardinal Marx bezeichnete Gerlich ... mehr
Zentralrat der Juden: Antisemitismus in Moscheen stärker bekämpfen

Zentralrat der Juden: Antisemitismus in Moscheen stärker bekämpfen

Der  Zentralrat der Juden in Deutschland hat die Muslimverbände hierzulande aufgerufen, verstärkt gegen antisemitische Tendenzen in Moscheegemeinden vorzugehen. Repräsentanten der Muslime hätten sich durchaus gegen Antisemitismus positioniert, sagte ... mehr
Deutsche Bischöfe widersprechen dem Papst

Deutsche Bischöfe widersprechen dem Papst

Um das wichtigste Gebet der Christen ist ein Streit entbrannt: Sollen die Gläubigen im Vaterunser auch künftig darum bitten, dass Gott sie nicht in Versuchung führt? Papst Franziskus meint: nein. Doch die deutschen Bischöfe sehen das anders. Die katholische Kirche ... mehr

Land will Gespräche mit Islamverbänden wieder aufnehmen

Nach fast einem Jahr Pause nimmt die Landesregierung in der kommenden Woche wieder Gespräche mit den Islamverbänden in Niedersachsen auf. Den Termin bestätigte am Freitag die Staatskanzlei in Hannover. Die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstag) berichtete, unter anderem ... mehr

Verfassungsschutz-Chef: Antisemitismus immer enthemmter

Der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan J. Kramer, warnt einem Medienbericht zufolge vor wachsendem Hass gegen Juden in Deutschland. "Der Antisemitismus tritt immer enthemmter zutage: Er ist nicht mehr nur salonfähig, sondern auch straßenfähig", sagte Kramer ... mehr

Vermittlung zwischen den Religionen: Neues Modellprojekt

Um den Austausch der Konfessionen zu fördern, sollen in Ellwangen, Freiburg, Ravensburg und Sinsheim künftig Räte der Religionen tätig werden. Das Integrationsministerium und die Stiftung Weltethos starteten am Freitag ein entsprechendes Projekt. "Ich glaube ... mehr

Jüdisches Lichterfest Chanukka: Feier auf Rathausplatz

Etwa 100 Menschen haben am Donnerstagabend auf dem Rathausplatz in Offenbach das jüdische Lichterfest Chanukka gefeiert. Zum Entzünden des Lichtes am Chanukka-Leuchter hatte die Jüdische Gemeinde zusammen mit Vertretern der Stadt eingeladen ... mehr

Jüdische Gemeinden in Rheinland-Pfalz feiern Chanukka-Fest

Bislang feiern die jüdischen Gemeinden in Rheinland-Pfalz das Chanukka-Fest in ihren Synagogen - künftig können sie sich aber auch Feiern auf einem öffentlichen Platz vorstellen. "Dies wäre ein schönes Zeichen, dass das Judentum mehr als 70 Jahre ... mehr

Seligsprechungsverfahren für Guardini und Gerlich beginnt

Mit einem Gottesdienst in der Münchner Frauenkirche wird an diesem Samstag das Verfahren für die Seligsprechung des Publizisten Fritz Michael Gerlich und des Religionsphilosophen Romano Guardini eröffnet. Mehrere Jahre lang werden ein bischöflicher Beauftragter ... mehr

Mehr zum Thema Religion im Web suchen

Gabriel besucht Lichterfest im Jüdischen Museum in Berlin

Zum diesjährigen Chanukkafest hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) das Jüdische Museum in Berlin besucht. Der neue Botschafter des Staates Israel, Jeremy Issacharoff, entzündete am Mittwochabend zu traditioneller Musik drei Kerzen am Chanukka-Leuchter im Museum ... mehr

Religion: Über sieben Millionen Pilger in Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (dpa) - Millionen Katholiken sind in Mexiko-Stadt zur Basilika der Jungfrau von Guadalupe gepilgert und haben dem Marienbild gehuldigt. Insgesamt besuchten seit dem Wochenende 7,28 Millionen Gläubige die Kirche im Norden der Millionenmetropole ... mehr

Erstes Licht zum Chanukka-Fest in Potsdam entzündet

Zu Beginn des jüdischen Lichterfestes in Potsdam haben Bürgermeister Burkhard Exner und der Rabbiner Nachum Presmann das erste Licht am Chanukka-Leuchter entzündet. "Ich freue mich, dass wir dieses wunderbare und Jahrtausende alte Chanukka-Fest heute hier gemeinsam ... mehr

Müller entzündet Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat vor dem Brandenburger Tor in Berlin die erste Kerze des jüdischen Chanukka-Leuchters entzündet. Das Chanukka-Fest stehe für das starke Judentum in Berlin, sagte Müller am Dienstagabend. "Wir werden jeder ... mehr

Kramp-Karrenbauer setzt sich für Pastor im Iran ein

Die saarländische CDU-Chefin und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer setzt sich für einen offensichtlich gefährdeten christlichen Pastor im Iran ein. Sie habe bereits 2011 eine politische Patenschaft für den damals wegen "Abfalls vom Islam ... mehr

Ärzte kritisieren deutsches Beschneidungsgesetz

Ärzte und Kinderschutzverbände kritisieren das deutsche Beschneidungsgesetz. Sie betonen die fehlende Aufklärung über Risiken und Spätfolgen. Außerdem bemängel sie die unnötigen Schmerzen bei Eingriffen. Fünf Jahre nach Einführung des Gesetzes zur religiös motivierten ... mehr

Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor wird entzündet

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin wird heute die erste Kerze am traditionellen Chanukkaleuchter entzündet. Bereits am Mittag (12.00 Uhr) werde der achtarmige Leuchter von Rabbinern auf dem Pariser Platz aufgestellt, teilte das Jüdische Bildungszentrum Chabad ... mehr

Kultusminister: Schule wichtig für Islamismus-Prävention

Lehrer und Schulsozialarbeiter können aus Sicht von Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne Mädchen und Jungen stark gegen Islamismus machen. "Schule ist ein ganz wichtiger Ort, um der Radikalisierung von Kindern und Jugendlichen vorzubeugen", sagte ... mehr

Verfassungsschützer für mehr Informationen über Islam

Die Sachsen-Anhalter sollten aus Sicht des Verfassungsschutzes besser über den Islam informiert sein, um sensibler für mögliche radikale Tendenzen zu sein. "Es gibt viel Unsicherheit, weil oft das Wissen fehlt", sagte Verfassungsschutzchef Jochen Hollmann der Deutschen ... mehr

Kulturland "Reformation": Fast eine halbe Million Besucher

Fast eine halbe Million Besucher haben sich in diesem Jahr vom Brandenburger Kulturland-Themenjahr zur Reformation in den Bann ziehen lassen. "Wir waren uns anfangs unsicher, ob Luther und die Reformation hier begeistern können", sagte Brigitte Faber-Schmidt ... mehr

Landesbedienstete sollen muslimischen Häftlinge betreuen

Nach dem Streit um entsandte türkische Imame in Gefängnissen in Rheinland-Pfalz will sich künftig das Land um die religiöse Betreuung muslimischer Häftlinge kümmern. Die rund 500 muslimischen Gefangenen sollen einen Zugang zu "neutralen Vertrauenspersonen" bekommen ... mehr

Reformationsjahr: Kulturland Brandenburg zieht Bilanz

Ein Jahr lang erinnerte auch Brandenburg an den Reformator Martin Luther (1483-1546). Wie die zahlreichen Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte oder Ausstellungen von den Besuchern angenommen wurden, wird heute auf einer Pressekonferenz bilanziert. Organisiert hatte ... mehr

Berlin-Neukölln: Ali-Baba-Spielplatz unter Polizeischutz eröffnet

Eigentlich ist es nur ein Spielplatz in Neukölln. Weil er aber dem Märchen "Ali Baba und die 40 Räuber" nachempfunden ist, entzündete sich ein Glaubenskampf darum. Der Untergang des Abendlandes - so meinen einige - nimmt im Sand gleich hinter dem Berliner S-Bahnhof ... mehr

CSU lehnt Abschaffung der Sargpflicht weiter kategorisch ab

Die CSU ist weiter kategorisch gegen eine Abschaffung der Sargpflicht bei Beerdigungen. Wie schon 2015 bei einem Antrag der Grünen zeigte sie sich auch am Donnerstag bei einer erneuten Debatte im Landtag unnachgiebig. "In Bayern gibt es eine gewachsene Bestattungskultur ... mehr

83 Prozent der evangelischen Religionslehrer sind Frauen

83 Prozent der evangelischen Religionslehrer in Rheinland-Pfalz sind Frauen. Diese Zahl bezieht sich auf die 3200 hauptberuflichen und hauptamtlichen Lehrkräfte mit einer Lehrbefähigung für evangelische Religionslehre im Schuljahr 2016/2017, wie das Statistische ... mehr

Islam-Forscherin: Ditib muss jetzt Satzung ändern

Frankfurt (dpa/lhe) - Die Frankfurter Islam-Forscherin Susanne Schröter hat die Forderungen der Landesregierung gegenüber dem Moscheeverband Ditib begrüßt. "Ein fröhliches Weiter-so oder gar Aussitzen ist jetzt nicht mehr möglich", sagte die Expertin am Dienstag ... mehr

GEW begrüßt Auflagen für islamischen Religionsunterricht

Die Lehrergewerkschaft GEW hat die Auflagen des Landes für den Moscheeverband Ditib begrüßt, um weiter islamischen Religionsunterricht an Hessens Schulen geben zu dürfen. Nun liege es an dem Moscheeverband, verloren gegangenes Vertrauen wieder herzustellen, sagte ... mehr

Bauakte von alter Synagoge in Privathaushalt aufgetaucht

Die verschollen geglaubte Bauakte der alten Bonner Synagoge ist in einem Privathaushalt wieder aufgetaucht. Die aufwendigen Architekturzeichnungen aus dem Jahr 1879 seien dem Stadtarchiv übergeben worden, teilte die Stadt am Dienstag mit. Sie stammen demnach ... mehr

Knecht Ruprecht: Der Begleiter des Nikolaus

Die Figur des Knecht Ruprechts, der unartige Kinder bestraft, ist heutzutage fest mit dem heiligen Nikolaus verknüpft. Doch woher stammt die Ruten tragende Kapuzengestalt eigentlich? Knecht Ruprecht als Begleiter des Nikolaus In der Tradition ist der Knecht Ruprecht ... mehr

Ulmer Synagoge feiert fünfjähriges Bestehen

Mit der Einbringung einer neuen Torarolle ist am Sonntag das fünfjährige Bestehen der Ulmer Synagoge gefeiert worden. Innenstaatssekretär Martin Jäger (CDU) sagte laut Mitteilung: "Der Umzug der neuen Torarolle durch die Stadt ist ein Symbol für das Wiedererstehen ... mehr

Michael Fürst bleibt Präsident des jüdischen Landesverbandes

Der langjährige Präsident des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst, ist für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden. Das teilte der Verband nach der Mitgliederversammlung am Sonntag mit. Fürst (70) steht dem Verband ... mehr

Film: Archäologen graben Kopf einer "Sphinx" am Strand aus

New York (dpa) - Fast hundert Jahre nach den Dreharbeiten von Cecil B. DeMilles Stummfilm "Die zehn Gebote" (1923) haben Archäologen an einem Strand in Kalifornien den monumentalen Kopf einer "Sphinx" ausgegraben. Sie gehörte zu den Kulissen, die die Bibelgeschichte ... mehr

Solidarität für liberale Moschee und Streit im Parlament

Die Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus haben der liberalen Moscheegründerin Seyran Ates demonstrativ den Rücken gestärkt, mochten sich aber einem entsprechenden Antrag der AfD nicht ohne Weiteres anschließen. In dem Antrag, der am Donnerstag debattiert wurde ... mehr

Katholiken, Juden und Muslime gegen Reformations-Feiertag

Katholiken, Juden und Muslime im Norden haben sich gegen Überlegungen gewandt, den Reformationstag in Schleswig-Holstein zum neuen gesetzlichen Feiertag zu machen. Sie plädieren in den "Kieler Nachrichten" (Freitag) für einen konfessionsübergreifenden Feiertag ... mehr

Berliner bekommen wohl keinen Feiertag am 31. Oktober

Für die Menschen in Berlin besteht wenig Aussicht, dass der Reformationstag am 31. Oktober dauerhaft zum Feiertag wird. Die Regierungsfraktionen von SPD, Linken und Grünen sprachen sich im Abgeordnetenhaus gegen einen weiteren christlichen Feiertag aus. "Ob wir genug ... mehr

Bevölkerung: Anteil der Muslime in Deutschland steigt auch ohne Migration

Washington/Berlin (dpa) - Der Anteil der Muslime dürfte sich nach einer Studie bis 2050 auf elf Prozent annähernd verdoppeln, wenn sich die Migration nach Deutschland in einem mittleren Tempo fortsetzen sollte. Das geht aus einer Untersuchung des Pew-Forschungsinstituts ... mehr

Debatte um Islam-Staatsvertrag: Einige Grüne für Aussetzung

Die Debatte um den Hamburger Islam-Staatsvertrag hat durch den Antrag einiger Grünen-Mitglieder für die anstehende Landesmitgliederversammlung neue Nahrung erhalten. Entgegen der Linie der Bürgerschaftsfraktion wollen sieben Mitglieder aus Hamburg, dass am 9. Dezember ... mehr

Regierung bringt Kopftuchverbot für Richter auf den Weg

In Bayern wird es ein Kopftuchverbot für Richter und Staatsanwälte geben: Die Staatsregierung will bei der Novelle des bayerischen Richtergesetzes sowohl den Richtern wie auch den Anklägern das sichtbare Tragen religiöser Symbole verbieten, die Zweifel an ihrer ... mehr

Erzbischof Marx will nicht nach Rom berufen werden

Kardinal Reinhard Marx will nicht von Papst Franziskus nach Rom berufen werden. "Vergessen Sie es, das steht überhaupt nicht zur Debatte. Überhaupt gibt es für mich nichts Schöneres, als Erzbischof von München und Freising zu sein", sagte der Vorsitzende der Deutschen ... mehr

Integrationsbeauftragter: Religiöse Toleranz sei gewachsen

Der überwiegende Teil der Menschen in Hessen kann sich einer Studie zufolge vorstellen, mit einem Partner anderen Glaubens zusammenzuleben. Das habe eine Neuauflage der Umfrage "Wie hast du's mit der Religion?" ergeben, sagte der Integrationsbeauftragte ... mehr

Mannheimer Päpste-Ausstellung lockt fast 70 000 Besucher

Die Mannheimer Päpste-Ausstellung mit Leihgaben aus dem Vatikan hat fast 70 000 Besucher angezogen. Die Schau in den Reiss-Engelhorn-Museen hatte im Mai begonnen und war im September um vier Wochen bis zum 26. November verlängert worden. Das Projekt sei weltweit ... mehr

Konflikte: Pakistans Militär will vorerst auf Gewalt verzichten

Islamabad (dpa) - Nach der Eskalation der Gewalt bei der Räumung von Straßenblockaden islamistischer Demonstranten mit sechs Toten haben sich Militär und Politik auf einen Gewaltverzicht verständigt. Das berichten pakistanische Medien am Sonntag nach einer Krisensitzung ... mehr

Muslimische Staaten gründen Allianz gegen Terrorismus

Riad (dpa) - Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman hat während des Eröffnungstreffens einer neuen islamischen Anti-Terror-Allianz die Verfolgung des internationalen Terrorismus versprochen. Die größte Gefahr, die von extremistischen Terroristen ausgehe, sei nicht ... mehr

Sechs Tote bei Einsatz gegen religiöse Proteste in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei Zusammenstößen von pakistanischen Sicherheitskräften mit religiösen Demonstranten sind in Islamabad mindestens sechs Menschen getötet worden. Alle Getöteten seien Demonstranten, sagte eine Mitarbeiterin ... mehr

Koalition will Imam-Ausbildung an Uni: Hochschule lehnt ab

Die Absicht der neuen Landesregierung, die Ausbildung von muslimischen Geistlichen an der Universität Osnabrück vornehmen zu lassen, stößt bei der Hochschule auf Widerspruch. "Wir bilden keine Imame aus, das wollen wir auch gar nicht", sagte ... mehr

Lehrerverband: Islamunterricht muss raus aus der Nische

Bayern muss den Islamunterricht an Schulen nach Einschätzung des Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) aus der Nische holen und massiv ausweiten. Es sei ein flächendeckendes Angebot für alle Schularten und bestens ausgebildete Lehrkräfte nötig. Ein derzeit laufender ... mehr

Münsteraner Weihbischof Geerlings zurückgetreten

Der Münsteraner Weihbischof Dieter Geerlings ist von seinem Amt zurückgetreten. Papst Franziskus habe den 70-Jährigen in den Ruhestand entlassen, wie das Bistum Münster am Freitag mitteilte. Geerlings, der seit 2010 Weihbischof in Münster war, hatte aus gesundheitlichen ... mehr

Drei-Religionen-Schule in Osnabrück überzeugt Konfessionen

Nach ihrem Start vor fünf Jahren hat die Drei-Religionen-Schule in Osnabrück mittlerweile 174 Schüler. Das Besondere der Grundschule: Über den regulären Religionsunterricht hinaus können dort christliche, jüdische und muslimische Kinder ihrem jeweiligen Glauben ... mehr

Neuer Vize der Evangelischen Kirche von Westfalen

Die Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen (EkvW) hat am Donnerstag den Dortmunder Superintendenten Ulf Schlüter zu ihrem neuen Vizepräsidenten gewählt. Er erhielt 95 von 158 abgegebenen Stimmen, wie die EkvW am Donnerstag mitteilte. Er folgt auf Albert ... mehr

Kaum muslimische Seelsorge in Haft

Trotz des stark geschrumpften Angebots an muslimischer Seelsorge in der Haft wird es in Nordrhein-Westfalen keine Abstriche bei Sicherheitsüberprüfungen von Imamen geben. "Wer sich nicht vom Verfassungsschutz durchleuchten lassen will, für den öffnet sich bei uns keine ... mehr

Museen - Alles rund um die Bibel: Neues Museum in Washington öffnet

Washington (dpa) - Washington ist um ein Museum reicher - es geht dort um die Geschichte der Bibel. Die High-Tech-Einrichtung samt Ballsaal, Kino und Restaurants befindet sich ein paar Straßenblöcke vom Kapitol entfernt. Ab Samstag ist erstmals ... mehr

Jüdisch-israelische Kulturtage enden: Mehrere Störaktionen

Nach über 150 Veranstaltungen in 17 Städten gehen am Samstag die jüdisch-israelischen Kulturtage zu Ende. Über 15 000 Besucher kamen nach Veranstalterangaben zu den Lesungen, Vorträgen, Konzerten und Aufführungen rund um jüdisches Leben in Thüringen und Kultur ... mehr

Menschenrechtler: Wachsender Antisemitismus in Deutschland

Berlin (dpa/bb) - Der Deutschland-Direktor der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, Wenzel Michalski, hat einen wachsenden Antisemitismus in der Bundesrepublik beklagt. Vor allem an Schulen gebe es eine hohe Gewaltbereitschaft, sagte Michalski, dessen ... mehr

Keine Sonderrechte bei Mietkosten für religiöse Familien

Familien, die aus religiösen Gründen in teure Wohnungen ziehen, haben keinen Anspruch auf höhere Zuschläge vom Jobcenter. Das entschied das Berliner Sozialgericht. Eine streng gläubige jüdische Familie hatte zusätzliche Unterstützung beantragt, um sich eine Wohnung ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017