Sie sind hier: Home >

Robert Kubica

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Robert Kubica

Formel 1: Kubica vor Comeback bei Renault

Formel 1: Kubica vor Comeback bei Renault

Da bahnt sich eine Sensation in der Formel 1 an: Robert Kubica, bis 2010 Pilot für Sauber und Renault, soll vor einer Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports stehen. Vor sieben Jahren musste er nach einem Horror-Crash aufhören. Wie "Bild" berichtet ... mehr
Streckeninfos zum Großen Preis von Kanada

Streckeninfos zum Großen Preis von Kanada

Wenn Formel-1-Fans an die Rennstrecke in Kanada denken, fällt ihnen schnell die berüchtigte "Wall of Champions" (dt.: Mauer der Weltmeister) ein. Sie befindet sich am Ende der letzten Schikane vor Start und Ziel. 1999 zerschellten hier Michael Schumachers, Damon Hills ... mehr
Rallye: Robert Kubica gründet eigenes Team

Rallye: Robert Kubica gründet eigenes Team

Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica gründet sein eigenes Team in der Rallye-Königsklasse WRC. Der Pole geht mit dem RK World Rally Team an den Start, das durch seine Zusammenarbeit mit dem italienischen A-Style-Team entstanden ist. Wie im Vorjahr steuert ... mehr
Robert Kubica hakt Formel-1-Comeback endgültig ab

Robert Kubica hakt Formel-1-Comeback endgültig ab

Immer wieder hatten die Formel-1-Fans gehofft, Robert Kubica könnte in die Königsklasse des Motorsports zurückkehren. Doch der Pole hakt ein Comeback nun endgültig ab. "Es macht keinen Sinn, sich vorzugaukeln, dass ich wieder neu Fuß fassen könnte. Jetzt ... mehr
Robert Kubica denkt an Comeback in der Formel 1

Robert Kubica denkt an Comeback in der Formel 1

Es könnte das Motorsport-Comeback der letzten Jahre werden: Rallye-Pilot Robert Kubica plant offenbar eine Rückkehr in die Formel 1. Wie "Motorsport-Total.com" berichtet, soll der 29-Jährige bereits mit dem Gedanken spielen, sich weiteren Operationen zu unterziehen ... mehr

Robert Kubica bei Rallye Monte Carlo ausgeschieden

Monte Carlo (dpa) - Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica ist bei der Rallye Monte Carlo vorzeitig ausgeschieden. Der Pole, der im Ford Fiesta RS WRC nach den ersten zwei Prüfungen die Rallye überraschend angeführt hatte, rutschte auf der neunten Entscheidung ... mehr

Kubica dominiert Auftakt der Rallye Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica hat zum Auftakt der Rallye Monte Carlo die ersten Ausrufezeichen gesetzt. Der 29-jährige Pole gewann bei seiner Jungfernfahrt in einem Ford Fiesta RS WRC die ersten beiden von insgesamt ... mehr

Rallye: Robert Kubica scheidet nach Crash aus

Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica hat bei seinem Debüt in der Königsklasse des Rallye-Sports durch einen heftigen Crash früh die Chancen auf eine gute Platzierung verspielt. Beim letzten WM-Lauf in Wales überschlug sich der 29-jährige Pole mit seinem Citroen ... mehr

Robert Kubica: Formel-1-Comeback "fast unmöglich" "

Ein Comeback von Robert Kubica in der Formel 1 wird es womöglich nie geben. Der Pole selbst hat die Hoffnungen praktisch aufgegeben. "Es ist ein Traum, ein Ziel, aber im Moment ist es sehr schwierig. Ich würde sogar sagen, fast unmöglich", sagte Kubica ... mehr

Robert Kubica schrottet erneut einen Rallye-Wagen

Ausgerechnet bei einer Testfahrt für seine Heim-Rallye hat der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica seinen Citroen geschrottet. Der Pole überschlug sich zweimal mit seinem Wagen. Der 28-Jährige überstand den Unfall drei Tage vor dem Start ebenso wie sein Beifahrer ... mehr

Robert Kubica wird Berater für WTCC-Projekt von Citroen

Robert Kubica hat eine neue Beschäftigung. Der im Frühjahr 2011 schwer verunglückte ehemalige Formel-1-Pilot wird laut "motorsport-total.com" Berater bei Citroen. Er soll den französischen Autohersteller beim WTCC-Projekt unterstützen und könnte unter Umständen sogar ... mehr

Mehr zum Thema Robert Kubica im Web suchen

Robert Kubica nach Unfall wieder bei Mercedes in der Formel 1

Robert Kubica arbeitet sich nach seinem fürchterlichen Rallye-Unfall vor zwei Jahren Schritt für Schritt zurück in die Formel 1. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat das Mercedes-Team den Polen als Verstärkung ins Team geholt. Der 28-Jährige soll den Silberpfeil ... mehr

Video: Kubica kehrt in den Motorsport zurück

ePlayer Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica wird nach seiner Absage an die DTM wieder im Rallye-Auto Gas geben. mehr

Robert Kubica testet auch DTM-Mercedes

Stuttgart (dpa) - Neben Timo Glock kann sich in Robert Kubica ein weiterer früherer Formel-1-Pilot Hoffnungen auf einen Stammplatz im Deutschen Tourenwagen Masters ( DTM) machen. Der Pole werde in dieser Woche bei den DTM-Tests in Valencia einen Mercedes steuern ... mehr

Motorsport: Kubica und Glock gehen in die DTM

Die früheren Formel-1-Piloten Timo Glock und Robert Kubica suchen ihr neues Glück im Deutschen Tourenwagen Masters. Beide Rennfahrer werden in dieser Woche bei den Testfahrten der DTM in Valencia an den Start gehen und dürfen sich gute Chancen auf ein Stammcockpit ... mehr

Robert Kubica: Pole will bei Rallye-EM starten

Er kam bei einem Rallye-Unfall beinahe ums Leben. Jetzt will der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica wieder bei Rallye-Meisterschaften starten und die Europameisterschaft 2013 (ERC) bestreiten. Wie internationale Medien übereinstimmend berichten ... mehr

Formel 1: Robert Kubica äußert sich zu seiner Formel-1-Zukunft

Robert Kubica schließt ein Formel-1-Comeback in baldiger Zukunft aus. Nachdem der Pole bei Wintertest- fahrten im Januar 2011 im Cockpit von Renault zu überzeugen wusste, wurden seine Hoffnungen auf einen Vertrag nur einen Monat später jäh gestoppt. Kubica ... mehr

Robert Kubica träumt weiter vom Formel-1-Comeback

Robert Kubica hofft weiter auf sein Comeback in der Königsklasse. "Ich bin noch in der Rehabilitationsphase, doch ich träume von meinem Comeback auf hohem Niveau", sagte der im Frühjahr 2011 schwer verunglückte frühere Formel-1-Pilot italienischen Medien. In den letzten ... mehr

Kubica über die Formel 1: "Bin kein Teil dieser Welt mehr"

Hat der verletzte Formel-1-Pilot Robert Kubica mit der Königsklasse des Rennsports innerlich schon abgeschlossen? Jüngste Äußerungen in einem Interview mit dem italienischen Web-Magazin "Omnicorse.it" klingen danach. Der Satz, der aufhorchen lässt, fällt dabei ... mehr

Rallye-Unfall: Kubica rast gegen einen Baum

Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica ist 19 Monate nach seinem lebensgefährlichen Rallye-Unfall erneut verunglückt. Bei der Rallye Internazionale San Martino in Italien verlor der Pole 13 Kilometer nach dem Start in einer scharfen Kurve die Kontrolle über seinen ... mehr

Robert Kubica will zurück in die Formel 1

Robert Kubica hat seinen Traum von der Königsklasse nicht aufgegeben. Der ehemalige Grand-Prix-Pilot will möglichst schnell in die Formel 1 zurück. Der Pole musste wegen eines schweren Unfalls bei einer Hobby-Rallye in Ligurien im Februar 2011 monatelang pausieren ... mehr

Auf dem Weg der Besserung: Robert Kubica dreht Runden im E-Kart

Die Zeichen einer schrittweisen Genesung des vor einem Jahr verunglückten Formel-1-Piloten Robert Kubica mehren sich. Wenige Tage nach den ersten Kilometern in einem Rallye-Auto drehte der Pole einige Runden mit einem elektrischen Kart auf einer Kart-Rennbahn ... mehr

Robert Kubica nach Sturz am Knöchel operiert

Formel-1 -Pilot Robert Kubica ist am rechten Knöchel operiert worden, nachdem er Anfang der Woche im italienischen Pietrasanta auf eisglatter Straße gestürzt war und sich am Bein verletzt hatte. Im Krankenhaus der norditalienischen Stadt Mantua wurde Kubica zwei Stunden ... mehr

Rückschlag für Formel-1-Pilot Robert Kubica

Robert Kubica hat auf dem langen Weg zu einem Formel-1-Comeback einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der Pole, der sich Anfang Februar vergangenen Jahres bei einem Rallye-Unfall mehrere Knochenbrüche zugezogen hatte, wurde laut der italienischen Nachrichtenagentur ... mehr

Robert Kubica: Formel-1-Saisonauftakt 2012 ohne Lotus-Renault-Pilot

Die Hoffnungen von Formel-1-Pilot Robert Kubica auf ein baldiges Comeback haben sich vorerst zerschlagen. Der im Februar schwer verunglückte Pole wird zum Start der Saison 2012 nicht wie erhofft im Cockpit von Lotus Renault sitzen können. "Auch wenn ich in den letzten ... mehr

Robert Kubica droht wohl erneute OP

Der im Februar schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica soll am rechten Handgelenk operiert werden. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport". Zuletzt mehrten sich zudem die Spekulationen, wonach Renault dem rekonvaleszenten Polen ... mehr

Formel 1: Lotus Renault setzt Kubica ein Ultimatum

Robert Kubica arbeitet hart an seinem Comeback und ist zuversichtlich, dass er bald wieder in der Formel 1 durchstarten kann. Wann der Pole allerdings nach dem schweren Rallye-Unfall zu Beginn des Jahres zurückkommt, ist weiterhin unklar. Nun setzt ihm sein Rennstall ... mehr

Robert Kubica: Formel-1-Arzt erwartet Comeback in 2012

Robert Kubica ist auf Kurs: Das Comeback des Polen in der Formel 1 rückt offenbar immer näher. "Ich würde sagen, dass Robert 2012 in der Formel 1 fährt", sagte Formel-1-Arzt Riccardo Ceccarelli dem Nachrichtenportal "GMM". Der Italiener begleitet den 26-Jährigen durch ... mehr

Robert Kubica: In vier Wochen wieder am Steuer?

Robert Kubicas Manager hofft auf eine baldige Rückkehr des verletzten Formel-1-Piloten - zumindest ans Steuer eines Straßenautos. "Nach der letzten Operation kann er sich jetzt ganz darauf konzentrieren, die Muskulatur im Arm wiederaufzubauen, nachdem ... mehr

Kubica wird erneut operiert

Der im Februar bei einem Rallye-Unfall schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica ist am Sonntag ein weiteres Mal operiert worden. "Es war der letzte geplante Eingriff in Italien, um Roberts rechten Ellbogen wieder komplett funktionstüchtig zu machen ... mehr

Robert Kubica muss erneut operiert werden

Formel-1 -Fahrer Robert Kubica ist in Genua erneut operiert worden. Durch den Eingriff soll der verletzte rechte Arm beweglicher gemacht werden. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport". Kubica, der im Februar als Gastfahrer bei einer ... mehr

Kubica kehrt 2011 nicht mehr zurück

Fans von Robert Kubica müssen sich gedulden. Der schnelle Pole wird 2011 keinen Formel-1-Grand-Prix mehr bestreiten. "Vielleicht besteht einmal die Chance, dass er ein Freitagstraining fährt, aber Rennen sind dieses Jahr absolut unmöglich", sagte Renault ... mehr

Kubica trifft keine Schuld am Rallye-Unfall

Die Ermittlungen nach dem schweren Unfall des polnischen Formel-1-Piloten Robert Kubica vor knapp drei Monaten sind abgeschlossen worden. Die Staatsanwaltschaft von Savone hat weder Kubica noch seinem Team irgendein Verschulden nachweisen können. Kubica hatte ... mehr

Robert Kubica aus Krankenhaus entlassen

Elf Wochen nach seinem schweren Rallye-Unfall hat Formel-1-Pilot Robert Kubica die Klinik im italienischen Pietra Ligure verlassen. Der Zustand des Polen sei gut und Kubica werde "nun mit einer neuen Phase der Rehabilitation außerhalb des Krankenhauses beginnen", teilte ... mehr

Kubica-Arzt: Prognose erst im Sommer möglich

In gut einer Woche kann Robert Kubica endlich das Krankenhaus Santa Corona verlassen, in das er vor zehn Wochen schwer verletzt eingeliefert worden war. An eine Rückkehr ins Renngeschäft ist aber weiterhin überhaupt nicht zu denken, die Entlassung aus dem Krankenhaus ... mehr

Formel 1: Heidfeld widmet Kubica Platz drei

Nick Heidfeld hat seinen sensationellen dritten Platz beim Großen Preis von Malaysia Robert Kubica gewidmet. "Ich habe während des Rennens oft an dich gedacht. Der dritte Platz ist auch für dich", schrieb der Mönchengladbacher in einem offenen Brief an den Polen ... mehr

Robert Kubica macht Fortschritte

Renault -Teamchef Eric Boullier hat den schwer verunglückten Formel-1 -Piloten Robert Kubica als "Muster-Patienten" gelobt. "Robert macht Fortschritte, mit denen keiner gerechnet hätte. Das übertrifft alle Erwartungen", sagte der Franzose der Nachrichten-Agentur ... mehr

Formel 1: Robert Kubica geht es immer besser

Die Rückkehr des vor gut einem Monat bei einer Rallye verunglückten Formel-1-Piloten Robert Kubica ist weiter offen. Ob dieses Jahr, ob nächstes Jahr - es mache keinen Sinn jetzt darüber zu reden, meinte Riccardo Ceccarelli, Arzt von Kubicas Lotus-Renault-Rennstall ... mehr

Heidfeld ist bei Renault schon der Leader

Nick Heidfeld sitzt erst seit knapp zwei Wochen im Lotus-Renault -Cockpit, ist aber schon jetzt auf der Überholspur. Teamchef Eric Boullier zeigt sich beeindruckt, wie schnell sich der Deutsche als neuer Leader für den bei einem Rallye-Unfall schwer verletzten ... mehr

Robert Kubica geht es besser, macht aber noch keine Reha

Robert Kubica hat den schweren Rallye-Unfall gut weggesteckt. "Es geht ihm ziemlich gut und sein Zustand ist positiv in Anbetracht dessen, was er durchgemacht hat", sagte der behandelnde Arzt Dr. Igor Rossello. Er betreut den Polen in der Santa-Corona-Klinik ... mehr

Robert Kubica befindet sich nach seiner dritten OP auf dem Weg der Besserung

Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica hat auch seine dritte Operation innerhalb von zwei Wochen gut überstanden und befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. "Robert Kubicas gesundheitlicher Zustand ist gut, es gab keine Infektionen, alle seine ... mehr

Formel 1: Heidfeld wird Ersatzmann für Kubica

Ersatz gefunden: Nick Heidfeld wird bei Lotus Renault das Cockpit des nach einem schweren Rallye-Unfall verletzten Robert Kubica übernehmen. Das bestätigte der Formel-1-Rennstall, nachdem der Mönchengladbacher bei seinen "Bewerbungsfahrten" in Jerez ... mehr

Robert Kubicas Zustand hat sich verschlechtert

Zum Gesundheitszustand des vor über einer Woche schwer verunglückten Formel-1-Piloten Robert Kubica gibt es widersprüchliche Angaben. Edyta, die Freundin des Lotus-Renault-Rennfahrers, sagte dem privaten polnischen Fernsehsender TVN24, Kubica gehe es "sowohl ... mehr

Papstblut soll Kubica helfen

Kommt Formel-1-Pilot Robert Kubica mit Hilfe von ganz oben wieder auf die Beine? Das zumindest will der polnische Kardinal Stanislaw Dziwisz erreichen: Der Gottesdiener hat seinem verunglückten Landsmann einen Tropfen Blut des 2005 gestorbenen Papstes Johannes ... mehr

Nick Heidfeld ganz cool vor dem entscheidenden Test

Nick Heidfeld gibt sich vor dem entscheidenden Test für sein Engagement als Ersatzfahrer des verunglückten Robert Kubica gelassen. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit ist der Formel-1-Pilot zuversichtlich: "Es ist nicht das erste Mal, dass ich in einer solchen Situation ... mehr

Robert Kubica: "Ich komme stärker als je zuvor zurück"

Renault-Pilot Robert Kubica träumt nach seinem schweren Rallye-Unfall schon wieder vom Comeback in der Formel 1 - und das am liebsten noch in dieser Saison. "Ich will in diesem Jahr zurückkehren. Ich denke immer nur an die Rehabilitation", sagte der Pole der "Gazzetta ... mehr

Robert Kubica konnte die Intensivstation verlassen

Nach seinem schweren Unfall ist Robert Kubica weiter auf dem Weg der Besserung. Der Formel-1-Pilot vom Team Lotus Renault GP konnte bereits die Intensivstation verlassen. Die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist gut verlaufen, weshalb ... mehr

Nick Heidfeld hat gute Chancen auf Cockpit von Robert Kubica

Für Renault steht die vollständige Genesung von Robert Kubica derzeit an erster Stelle. Doch im Hinblick auf die in Kürze beginnende Formel-1-Saison 2011 muss sich der Rennstall nach einem fähigen Ersatzmann für die 20 Saisonrennen umschauen. Für Nick Heidfeld ... mehr

Formel 1: Kubica kann rechte Hand bewegen

Gute Nachrichten von Robert Kubica: Der am Sonntag schwer verunglückte Formel-1-Fahrer kann alle fünf Finger seiner schwer verletzten rechten Hand wieder bewegen. "Die Operation ist perfekt verlaufen. Es ist ein großartiges Resultat, dass Kubica jetzt die Hand bewegen ... mehr

Robert Kubicas Co-Pilot schildert den Unfallhergang

Die Bilder von Robert Kubicas völlig zerstörtem Skoda Fabia gingen um die Welt. Videoaufnahmen, wie es zu dem Unfall kam, gibt es bislang allerdings nicht. Nun bringt Kubicas Co-Pilot Jakub Gerber ein wenig Licht ins Dunkel - und zeichnet ein wahrlich erschreckendes ... mehr

Formel 1: Kommt Heidfeld für Kubica?

Nach siebenstündiger Operation ist der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica kurz aus dem künstlichen Koma erwacht. Anschließend wurde der 26-Jährige erneut für 24 Stunden ruhig gestellt, weitere Operationen folgen. Keiner weiß, ob er seine rechte Hand jemals ... mehr

Formel-1-Pilot Robert Kubica aus Koma erwacht

Der schwere Rallye-Unfall von Robert Kubica bleibt das bestimmende Thema im Formel-1-Zirkus. Während einer siebenstündigen Operation behandelten zwei Ärzteteams die schweren Verletzungen am rechten Arm und Bein des Polen. Die Mediziner legten ... mehr

Robert Kubica nach Operation im künstlichen Koma

Robert Kubica liegt nach einer siebenstündigen Operation am Sonntag nach wie vor im künstlichen Koma. Das teilte sein Team Lotus Renault GP mit. Die OP, während der zwei Ärzteteams sich um die schweren Verletzungen am rechten Arm und Bein des Polen ... mehr

Kubica: Keine Amputation, aber multiple Knöchenbrüche

Sein Hobby könnte Robert Kubica zum Verhängnis geworden sein. Der Formel-1-Pilot verunglückte am Sonntag bei einer Rallye in Italien schwer. Ob und wann er in die Königsklasse des Motorsport zurückkehrt, ist äußerst ungewiss. Zumindest aber seine schwer verletzte rechte ... mehr

Renault, Lotus und Sauber präsentieren die Dienstfahrzeuge

Der Start der Formel-1-Saison 2011 rückt immer näher. Wie jedes Jahr stellen die Teams ihre neuen Boliden der Öffentlichkeit vor. Ferrari hat seinen F150 bereits präsentiert. Nun folgten die Teams Lotus Renault, Sauber und Lotus. ( Das sind die neuen Rennwagen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017