Sie sind hier: Home >

Serbien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Skandal bei Handball-EM: Kroatiens Trainer behindert gegnerischen Spieler

Skandal bei Handball-EM: Kroatiens Trainer behindert gegnerischen Spieler

Neuer Wirbel bei der Handball-EM: Kroatiens Nationaltrainer Lino Cervar hat im Hauptrundenspiel gegen Weißrussland für einen Eklat gesorgt. Die EHF ermittelt, nun droht eine Sperre. Die Stimmung in der Arena in Zagreb kocht, Gastgeber Kroatien droht ein weiterer ... mehr
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovic von Unbekannten erschossen

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovic von Unbekannten erschossen

Einer der wichtigsten serbischen Politiker im Kosovo, Oliver Ivanovic, ist von Unbekannten erschossen worden. Die tödlichen Kugeln wurden aus einem Auto abgefeuert. Im Kosovo ist der Anführer der serbischen Minderheit, Oliver Ivanovic, vor seinem Parteibüro in der Stadt ... mehr
Kriminalität: Prominentester serbischer Politiker im Kosovo erschossen

Kriminalität: Prominentester serbischer Politiker im Kosovo erschossen

Pristina (dpa) - Der prominenteste serbische Politiker im Kosovo, Oliver Ivanovic, ist von Unbekannten erschossen worden. Der 64-Jährige sei vor der Zentrale seiner Partei in der Stadt Mitrovica am Morgen von vier Kugeln getroffen worden, berichteten ... mehr
Handball: Kroatien und Frankreich ziehen in Hauptrunde ein

Handball: Kroatien und Frankreich ziehen in Hauptrunde ein

Split (dpa) - Gastgeber Kroatien steht wie erwartet in der Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Lino Cervar besiegte Island mit 29:22 (14:13) und schaffte den Sprung in die nächste Runde vorzeitig. Bester Werfer beim Sieger im zweiten ... mehr
Tennis: Tennis-Star Wawrinka verschiebt Rückkehr

Tennis: Tennis-Star Wawrinka verschiebt Rückkehr

Melbourne (dpa) - Tennis-Star Stan Wawrinka hat sein Comeback verschoben. Der dreimalige Grand-Slam-Turnier-Sieger aus der Schweiz sagte kurzfristig für ein Vorbereitungsmatch in Melbourne ab. Grund dafür sei eine Schulterverletzung, teilten die Organisatoren ... mehr

Kroatien und Frankreich ziehen in Hauptrunde der Handball-EM ein

Split (dpa) - Gastgeber Kroatien steht wie erwartet in der Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Lino Cervar besiegte Island mit 29:22 und schaffte den Sprung in die nächste Runde vorzeitig. Zuvor war Weltmeister Frankreich als erstes ... mehr

Vujin verletzt: Weiterer Kieler Handballer fällt bei EM aus

Mit Marko Vujin hat sich ein weiterer Spieler von Handball-Rekordmeister THW Kiel bei der Europameisterschaft in Kroatien verletzt. Der Serbe habe eine Knieverletzung und falle zumindest für das nächste Gruppenspiel gegen Schweden am Sonntag aus, teilte der serbische ... mehr

Tennis: Djokovic plant Teilnahme an Show-Veranstaltungen

Melbourne (dpa) - Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic will in der kommenden Woche an zwei Show-Veranstaltungen teilnehmen und anschließend über seine Teilnahme an den Australian Open entscheiden. Das gab der zuletzt an Ellenbogenproblemen leidende ... mehr

Mehr zum Thema Serbien im Web suchen

Tennis: Verletzter Djokovic muss auch für Turnier in Doha absagen

Doha (dpa) - Wegen anhaltender Ellenbogenprobleme hat der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic sein geplantes Comeback erneut verschieben müssen. Der Serbe sagte seine Teilnahme am ATP-Turnier in der kommenden Woche in Doha ab. Zuvor hatte Djokovic schon ... mehr

Fußball: Krstajic bleibt serbischer Nationalcoach

Belgrad (dpa) - Der frühere Bundesligaprofi Mladen Krstajic soll die serbische Fußball-Nationalmannschaft auch bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland betreuen. Einem Bericht der serbischen Nachrichtenagentur Tanjug zufolge hat sich der nationale Verband ... mehr

Tennis: Djokovic hofft auf den Federer-Effekt

Abu Dhabi (dpa) - Novak Djokovic setzt auf einen Effekt wie bei Roger Federer. Für ein halbes Jahr nahm sich die ehemalige Nummer eins eine Tennis-Auszeit, seine Ellbogen-Verletzung wollte der frühere Schützling von Boris Becker vollständig auskurieren. Mit frischem ... mehr

Flüchtlinge: Polizei löst Zeltcamp mit 150 Menschen auf

Trotz Schließung der Grenzen versuchen Menschen über die so genannte Balkanroute nach Westeuropa zu kommen. An der Grenze zu Kroatien hat die serbische Polizei nun ein Zeltlager mit etwa 150 Flüchtlingen aufgelöst. Die aus Syrien und dem Irak stammenden Migranten, unter ... mehr

Wirtschaft: Teurer Weihnachtsbaum stiftet Unfrieden in Belgrad

BELGRAD (dpa-AFX) - Ein 18 Meter hoher Weihnachtsbaum aus Plastik im Zentrum der serbischen Hauptstadt Belgrad hat zu Unfrieden und Spott in der Bevölkerung geführt. Weil er rekordverdächtige 83 000 Euro gekostet haben soll, sei er "nur die Spitze des gewaltigen ... mehr

Teurer Weihnachtsbaum stiftet Unfrieden in Belgrad

Belgrad (dpa) - Ein 18 Meter hoher Weihnachtsbaum aus Plastik im Zentrum der serbischen Hauptstadt Belgrad hat zu Streit und Spott in der Bevölkerung geführt. Weil er rekordverdächtige 83 000 Euro gekostet haben soll, sei er «nur die Spitze des gewaltigen Eisbergs ... mehr

Regierung: Einstufung «sicherer Herkunftsstaaten» gerechtfertigt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hält die Einstufung von sechs Balkanstaaten und zwei afrikanischen Staaten als sogenannte sichere Herkunftsländer weiter für gerechtfertigt. Die acht Länder erfüllten weiterhin die Voraussetzungen für eine solche Einstufung ... mehr

Gigantischer Kanal soll Donau und Mittelmeer verbinden

Athen/Thessaloniki (dpa) – Griechenland, Mazedonien und Serbien wollen das Mittelmeer mit der Donau verbinden und dafür einen Kanal bauen. Sollte dieser Plan umgesetzt werden, wäre dies eines der längsten Kanäle Europas. Das berichteten zahlreiche griechische Medien ... mehr

Anhänger des 1. FC Köln fallen in Belgrad negativ auf

Durch das Abbrennen unerlaubter Pyrotechnik und das Abschießen von Feuerwerksraketen auf das Spielfeld oder in die Zuschauerränge sind einige wenige Anhänger des 1. FC Köln auch beim Europa-League-Spiel in Belgrad negativ aufgefallen. Die Hooligans schmuggelten ... mehr

Fußball - Ruthenbeck nach Kölns Aus: "Wir werden wieder angreifen"

Belgrad (dpa) - Nach Hertha BSC und 1899 Hoffenheim hat es auch der Bundesliga-Tabellenletzte 1. FC Köln nicht geschafft: Mit dem 0:1 (0:1) bei Roter Stern Belgrad verpassten die Kölner Fußballprofis im ersten Spiel nach der Ära Peter Stöger die Runde der besten ... mehr

Fußball: Anhänger des 1. FC Köln fallen in Belgrad negativ auf

Belgrad (dpa) - Durch das Abbrennen unerlaubter Pyrotechnik und das Abschießen von Feuerwerksraketen auf das Spielfeld oder in die Zuschauerränge sind einige wenige Anhänger des 1. FC Köln auch beim Europa-League-Spiel in Belgrad negativ aufgefallen. Die Hooligans ... mehr

Köln verpasst im Spiel eins nach Stöger Überraschung

Nach Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist auch der 1. FC Köln aus der Europa League ausgeschieden. Vier Tage nach der Trennung vom bisherigen Cheftrainer Peter Stöger verpassten die Domstädter die erhoffte Überraschung. Der Bundesliga-Letzte verlor am Donnerstagabend ... mehr

Fußball: Köln verpasst Europa-League-Überraschung

Belgrad (dpa) - Im Spiel eins nach der Ära Peter Stöger hat der 1. FC Köln die Europa-League-Überraschung verpasst.  Vier Tage nach der Trennung vom bisherigen Cheftrainer verlor der Bundesliga-Letzte unter dem Interimscoach Stefan Ruthenbeck bei Roter Stern Belgrad ... mehr

Köln verpasst Europa-League-Überraschung

Belgrad (dpa) - Nach Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist auch der 1. FC Köln aus der Europa League ausgeschieden. Im ersten Spiel unter Interimscoach Stefan Ruthenbeck verloren die Kölner das letzte Gruppenspiel bei Roter Stern Belgrad mit 0:1. Hertha verabschiedete ... mehr

Fußball: Für 1. FC Köln zählt in Belgrad nur der Sieg

Belgrad (dpa) - Für Stefan Ruthenbeck geht es sofort um alles oder nichts. Der Interims-Nachfolger des beliebten Trainers Peter Stöger muss mit den Fußballprofis des 1. FC Köln am Donnerstagabend gewinnen, um in die K.o.-Runde der Europa League einzuziehen. Gastgeber ... mehr

Fußball: Ruthenbecks "geile Geschichte" in Belgrad

Belgrad (dpa) - Stefan Ruthenbeck bleibt bei seiner Premiere gar nichts anderes übrig, als die fußballerische Flucht nach vorn zu wagen. "Wir werden mutig sein. Wenn wir hier brav sind, haben wir ein Problem", sagte Peter Stögers Interims-Nachfolger als Profi-Chefcoach ... mehr

Stöger-Nachfolger Ruthenbeck kündigt mutigen Auftritt an

Peter Stögers Interims-Nachfolger Stefan Ruthenbeck kündigt für seine Premiere als Profi-Chefcoach des 1. FC Köln einen couragierten Auftritt an. "Wir werden mutig sein. Wenn wir hier brav sind, haben wir ein Problem", sagte der 45-Jährige am Tag vor dem entscheidenden ... mehr

Kaltstart in Belgrad für Stöger-Nachfolger Ruthenbeck

Stefan Ruthenbeck ist zum sofortigen Gewinnen verdammt. "Das ist doch 'ne geile Geschichte" - so sieht der Fußball-Lehrer den Auftakt zu einer Reihe von gefühlten Endspielen mit dem abgeschlagenen Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln. Der 45-Jährige hat von seinem ... mehr

Letzte Zirkusbären aus Serbien leben nun im Bärenwald Stuer

Der Bärenwald in Stuer (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist die neue Heimat von zwei Zirkusbären aus Serbien. Die Braunbären aus dem Balkanland wurden aus Belgrad nach Stuer gebracht, wo sie inzwischen ein eigenes Freigehege erkunden, wie die Stiftung Vier Pfoten ... mehr

Handball: DHB-Frauen wollen gegen Serbien Ticket für K.o.-Runde lösen

Leipzig (dpa) - Auf dem Weg ins WM-Achtelfinale wollen sich die deutschen Handball-Frauen auch von Serbien nicht aufhalten lassen. Im Duell mit dem WM-Zweiten von 2013 erwartet die DHB-Auswahl am heutigen Dienstag (18.00 Uhr) in Leipzig zwar die bislang schwierigste ... mehr

UN - Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Den Haag/Zagreb (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft durch das UN-Kriegsverbrechertribunal hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras mit Gift das Leben genommen. Der bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak starb in einem ... mehr

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Den Haag (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft durch das UN-Kriegsverbrechertribunal hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras mit Gift das Leben genommen. Der bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak starb in einem Krankenhaus ... mehr

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Den Haag (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras vergiftet. Der 72-Jährige Slobodan Praljak hatte nach seiner Verurteilung protestiert ... mehr

UN-Tribunal: Angeklagter soll Gift genommen haben

Den Haag (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat ein Angeklagter möglicherweise Gift geschluckt. Slobodan Praljak lebt noch und wird medizinisch versorgt. Seine Verteidigerin sagte dem Gericht, ihr Mandant ... mehr

Zwischenfall bei UN-Tribunal: Urteilsverkündung unterbrochen

Den Haag (dpa) - Nach einem dramatischen Zwischenfall ist die Urteilsverkündung des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag gegen sechs bosnische Kroaten unterbrochen worden. Einer der Angeklagten, Slobodan Praljak, protestierte nach seiner Verurteilung heftig ... mehr

UN: Ex-General Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

Den Haag/Belgrad (dpa) - In seinem letzten Völkermord-Prozess hat das UN-Kriegsverbrechertribunal zum früheren Jugoslawien den damaligen serbischen Militärchef Ratko Mladic wegen schlimmster Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt. Das UN-Gericht ... mehr

Mladic wegen Völkermord zu lebenslanger Haft verurteilt

Den Haag (dpa) - Mehr als zwei Jahrzehnte nach dem Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina ist Ratko Mladic als damaliger Militärchef der Serben wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das UN-Tribunal in Den Haag sprach den 75-Jährigen unter anderem ... mehr

Lebenslang für Ex-General Mladic wegen Völkermordes

Den Haag (dpa) - Der bosnisch-serbische Ex-General Ratko Mladic ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter des UN-Kriegsverbrechertribunals zum früheren Jugoslawien sprachen ihn in Den Haag unter anderem schuldig wegen des Völkermordes in Srebrenica. Mladic ... mehr

UN-Tribunal: Lebenslang für Ex-General Mladic

Den Haag (dpa) - Der bosnisch-serbische Ex-General Ratko Mladic (75) ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter des UN-Kriegsverbrechertribunals zum früheren Jugoslawien sprachen ihn in Den Haag unter anderem des Völkermordes in Srebrenica 1995 schuldig. mehr

UN-Tribunal: Ex-General Mladic schuldig für Völkermord

Den Haag (dpa) - Der bosnisch-serbische Ex-General Ratko Mladic (75) ist vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag des Völkermordes in Srebrenica 1995 schuldig gesprochen worden. Mladic droht eine lebenslange Haftstrafe. Die Richter des UN-Tribunals sollten ... mehr

Eklat im UN-Tribunal: Richter werfen Mladic aus Gerichtssaal

Den Haag (dpa) - Bei der Urteilsverkündung im Prozess gegen den bosnisch-serbischen General Ratko Mladic ist der Angeklagte aus dem Gerichtssaal entfernt worden. Der Vorsitzende Richter Alphones Orie ließ ihn aus dem Gerichtssaal des UN-Kriegsverbrechertribunals ... mehr

Großes Interesse an Urteil gegen Ratko Mladic auf dem Balkan

Belgrad (dpa) - Die Urteilsverkündung gegen den ehemaligen Militärführer der bosnischen Serben, Ratko Mladic, stößt in den Balkanländern auf außergewöhnlich großes Interesse. Zahlreiche Sender übertragen das Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals ... mehr

UN-Tribunal urteilt über Ex-General Mladic

Den Haag (dpa) - Das UN-Kriegsverbrechertribunal zum früheren Jugoslawien wird heute das Urteil über den serbischen Ex-General Ratko Mladic fällen. Er gilt als militärisch Hauptverantwortlicher für die Kriegsgräuel auf dem Balkan von 1992 bis 1995. Dafür droht ... mehr

Ex-Bremen-Star Krstajic übernimmt serbisches Nationalteam

Neuer Job für einen ehemaligen Bundesligaspieler: Mladen Krstajic ist zum Interimstrainer des serbischen Nationalteams ernannt worden. Das gab der nationale Verband am Montag in Belgrad bekannt. Er werde die Elf zunächst in den beiden Freundschaftsspielen gegen China ... mehr

Fußball: Ex-Bundesligaprofi Krstajic trainiert Serbien

Belgrad (dpa) - Der frühere Bundesligaprofi Mladen Krstajic ist zum Interimstrainer des serbischen Fußball-Nationalteams ernannt worden. Das gab der nationale Verband in Belgrad bekannt. Er werde die Elf zunächst in den beiden Freundschaftsspielen gegen China ... mehr

Herta Müller nach Serben-Kritik Ziel wütender Kommentare

Die in Berlin lebende Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller ist nach ihrer Kritik am serbischen Nationalismus Ziel wütender Kommentare geworden. Sie solle sich erst einmal in den entsprechenden Büchern über die Kriege beim Auseinanderfallen Jugoslawiens informieren ... mehr

Tennis: Djokovic und Wawrinka kehren in Abu Dhabi zurück

Abu Dhabi (dpa) - Nach langen Verletzungspausen werden die Tennisstars Novak Djokovic und Stan Wawrinka am Jahresende zurückkehren. Die auf Rang sieben abgerutschte ehemalige Nummer eins der Weltrangliste aus Serbien und der Schweizer Wawrinka, derzeit auf Platz ... mehr

Bayerische Staatsbibliothek erwirbt Partisanen-Drucke

Die Bayerische Staatsbibliothek hat eine umfangreiche Sammlung von Partisanen-Drucken aus dem ehemaligen Jugoslawien erworben. Die Sammlung umfasst etwa 300 Broschüren, Plakate, Flugblätter und Landkarten aus den Jahren 1943 bis 1945, teilte die Einrichtung am Dienstag ... mehr

Portugal und Frankreich bei der WM - Aus für Holland

Berlin (dpa) - Europameister Portugal und Frankreich haben sich für die Fußball-WM 2018 in Russland qualifiziert. Die Portugiesen gewannen 2:0 gegen die Schweiz und verdrängten die Eidgenossen damit noch vom ersten Gruppenplatz. Frankreich siegte 2:1 gegen ... mehr

Huh! Island schafft erstmals die WM-Qualifikation

Auch 2018 in Russland wird der isländische Schlachtruf "Huh" wieder durch die Stadien schallen: Die Fußball-Nationalelf der "Wikinger" schafft erstmals die WM-Qualifikation. Auch Serbien darf feiern. Kroatien und Irland müssen in die Play-Offs. Island machte ... mehr

Wirtschaft: Balkanländer wollen EU-Eingliederung Serbiens beschleunigen

WARNA (dpa-AFX) - Wichtige Balkanstaaten wollen sich für Frieden und Prosperität in der Region sowie für einen zügigen EU-Beitritt Serbiens einsetzen. Darauf einigten sich die Regierungschefs Griechenlands, Rumäniens und Bulgariens - Alexis Tsipras, Mihai Tudose ... mehr

Fußball: Köln überrascht mit Pizarro-Coup

Köln (dpa) - Claudio Pizarro genoss das Blitzlichtgewitter und das große Medieninteresse. Mit einem Lachen stand er zwischen Manager Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger, lächelnd beantwortete der neue Stürmer des 1. FC Köln die vielen Fragen zu seinem ... mehr

Massenschlägerei nach Kölner Risikospiel gegen Belgrad

Köln (dpa) - Bei einer Massenschlägerei nach dem Europa-League-Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Roter Stern Belgrad sind zwei Polizisten verletzt worden. Kurz nach Mitternacht prügelten sich zunächst 30 Fans beider Vereine in der Kölner Innenstadt und bewarfen ... mehr

Fußball: 1. FC Köln droht frühes Europa-League-Aus

Köln (dpa) - Die Krise des 1. FC Köln setzt sich auch in der Europa League fort. Das 0:1 (0:1) gegen Roter Stern Belgrad war für die Fußballprofis aus dem Rheinland eine unnötige Niederlage. Vor allem die Leistung in den ersten 45 Minuten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018