Sie sind hier: Home >

Steuern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Steuern

Wegen Steueraffäre: Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon tritt zurück

Wegen Steueraffäre: Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon tritt zurück

Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt sein Amt unter dem Druck einer Steueraffäre ab. Der 49-Jährige lege sein Amt zum 24. November nieder, teilte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband in Berlin mit. Übergangsweise führe der Vizepräsident Thomas Mang gemeinsam ... mehr
Parteien - Union: Spielraum bleibt bei 45 Milliarden Euro

Parteien - Union: Spielraum bleibt bei 45 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Die Wirtschaft sieht einen fast doppelt so großen Spielraum für Steuerentlastungen und Investitionen wie die potenzielle Jamaika-Koalition. Die künftige Regierung könne in den kommenden vier Jahren über gut 76 Milliarden ... mehr
Erste Hürde genommen: Repräsentantenhaus segnet Donald Trumps Steuerreform ab

Erste Hürde genommen: Repräsentantenhaus segnet Donald Trumps Steuerreform ab

Das US-Repräsentantenhaus hat am Donnerstag ein Gesetz für eine Steuerreform verabschiedet. Damit nahm das von Präsident Donald Trump vorangetriebene Reformvorhaben eine wichtige Hürde, ist aber noch nicht durch. Die schwierigste Hürde steht dem Vorhaben im Senat bevor ... mehr
SPD fordert Weihnachtsgeld für Schleswig-Holsteins Beamte

SPD fordert Weihnachtsgeld für Schleswig-Holsteins Beamte

Schleswig-Holsteins Beamte sollen nach dem Willen der SPD ab dem kommenden Jahr wieder Weihnachtsgeld erhalten. "Wir wollen, dass das Jahr 2017 das letzte ohne Weihnachtsgeld ist", sagte SPD-Fraktionschef Ralf Stegner am Donnerstag in Kiel. Zunächst solle ... mehr
Gewerbesteuer: Kommunen bessern Haushalt auf

Gewerbesteuer: Kommunen bessern Haushalt auf

Von 218 Kommunen in Sachsen-Anhalt haben 26 ihren Gewerbesteuerhebesatz in den vergangenen zwölf Monaten erhöht. 185 haben einen einheitlichen Hebesatz, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Er ist ein Faktor zur Berechnung der Gewerbesteuer ... mehr

Wirtschaft - Tauber: Bei Klima, Migration und Finanzen miteinander ins Gericht

BERLIN (dpa-AFX) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat für die Jamaika-Sondierungen am Wochenende intensive Verhandlungen mit CSU, FDP und Grünen angekündigt. "Die Gespräche sind schwierig", sagte Tauber in einem am Freitagabend verbreiteten Youtube-Beitrag seiner ... mehr

Wirtschaft - Union weist DIHK-Rechnung zurück: Spielraum bleibt 45 Milliarden Euro

BERLIN (dpa-AFX) - Die Wirtschaft sieht einen fast doppelt so großen Spielraum im Bundesetat für Steuerentlastungen und Investitionen wie die potenzielle Jamaika-Koalition. Die künftige Regierung könne in den kommenden vier Jahren über mehr als 76 Milliarden ... mehr

Wirtschaft - Union: DIHK-Rechnung zu Finanzspielraum 'fehlerhaft und unseriös'

BERLIN (dpa-AFX) - Die Unionsfraktion im Bundestag hat die Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags zum finanzpolitischen Spielraum der kommenden Regierung als "fehlerhaft und unseriös" bezeichnet. "Sie enthält nicht nachvollziehbare Luftbuchungen ... mehr

Gemeindesteuer-Einnahmen wachsen nach Steuererhöhungen

Mecklenburg-Vorpommerns Gemeinden haben von ihren Unternehmen und Einwohnern im vergangenen Jahr 12,8 Prozent mehr Gewerbe- und Grundsteuer eingenommen als 2015. Die Einnahmen stiegen das siebte Jahr in Folge, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin ... mehr

Wirtschaft: Spielraum für nächste Regierung bei 76 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hält den finanzpolitischen Spielraum der kommenden Regierung für fast doppelt so hoch wie die potenzielle Jamaika-Koalition. Wie aus einer Berechnung des DIHK hervorgeht, könnten Union ... mehr

Wirtschaft - Wirtschaft: Spielraum für nächste Regierung bei 76 Milliarden Euro

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hält den finanzpolitischen Spielraum der kommenden Regierung für fast doppelt so hoch wie die potenzielle Jamaika-Koalition. Wie aus einer Berechnung des DIHK hervorgeht, könnten Union ... mehr

Mehr zum Thema Steuern im Web suchen

Wirtschaft - Wirtschaft: Spielraum für nächste Regierung bei 76 Milliarden Euro

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hält den finanzpolitischen Spielraum der kommenden Regierung für fast doppelt so hoch wie die potenzielle Jamaika-Koalition. Wie aus einer Berechnung des DIHK hervorgeht, könnten Union ... mehr

Wirtschaft - Keine Einigung: Jamaika-Parteien vertagen Sondierungen

(Neu: unter anderem FDP zu Soli, Seehofer) BERLIN (dpa-AFX) - Am frühen Freitagmorgen war dann doch erstmal Schluss - nach etwa 15 Stunden Beratungen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien CDU, CSU, FDP und Grünen vertagten ihre Sondierungen auf den Mittag ... mehr

Wirtschaft - FDP: Soli-Abbau von 8 bis 12 Milliarden reicht nicht

BERLIN (dpa-AFX) - Die FDP will sich in den Jamaika-Sondierungen beim Abbau des Soli-Steuerzuschlags nicht mit einem abgespeckten Kompromissangebot von Union und Grünen zufrieden geben. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitag nach den unterbrochenen Beratungen ... mehr

Wirtschaft - Seehofer: Loten 'alles Menschenmögliche' für Regierungsbildung aus

BERLIN (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer hat schwerwiegende Probleme bei den Jamaika-Sondierungen eingeräumt, will aber weiter und ohne Zeitlimit für ein Bündnis kämpfen. "Wir werden alles Menschenmögliche tun, um auszuloten, ob eine stabile Regierungsbildung ... mehr

Wirtschaft - Entwicklungsminister Müller: Jamaika-Bündnis eine schwierige Geburt

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) geht grundsätzlich von einem Erfolg der Jamaika-Sondierungen aus. "Das ist eine schwierige Geburt", sagte er am frühen Freitagmorgen, nachdem ... mehr

Wirtschaft - Özdemir zu Jamaika-Sondierung: 'Wir gehen in die Verlängerung'

BERLIN (dpa-AFX) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Bereitschaft seiner Partei betont, weiter konstruktiv an einem Erfolg der Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis zu arbeiten. "Entscheidend ist das Ergebnis. Das Ergebnis muss stimmen", sagte er am frühen Freitagmorgen ... mehr

Wirtschaft: Berlin lehnt vor EU-Etatberatungen höhere Einzahlung ab

BERLIN (dpa-AFX) - Vor den EU-Haushaltsberatungen für 2018 lehnt die Bundesregierung eine Etaterhöhung ab. "Im Moment erhalten wir jedes Jahr Milliardenbeträge aus dem EU-Haushalt zurück, weil die Mittel dort nicht abfließen. Da bringt es uns nicht weiter, immer ... mehr

Wirtschaft - FDP-Vize Kubicki: 'Mich frustriert das hier extrem'

BERLIN (dpa-AFX) - Im Gegensatz zu FDP-Chef Christian Lindner hat sich sein Vize Wolfgang Kubicki genervt von den langwierigen Jamaika-Sondierungen gezeigt. "Mich frustriert das hier extrem", sagte er am frühen Freitagmorgen, nachdem Union ... mehr

Wirtschaft - Umfrage: Mehrheit würde höhere Energiekosten für Klimaschutz zahlen

BERLIN (dpa-AFX) - Die Mehrheit der Deutschen würde einer Umfrage zufolge für einen besseren Klimaschutz höhere Energiekosten bezahlen. 63 Prozent der Bürger wären dazu bereit, 36 Prozent wollen keine höheren Zahlungen in Kauf nehmen. Das geht aus dem "Deutschlandtrend ... mehr

Wirtschaft: Mehr Zeit? Jamaika-Verhandler beschwören Willen zum Kompromiss

(überflüssiges Wort im ersten Satz gestrichen) BERLIN (dpa-AFX) - Mit viel Zuversicht sind die Jamaika-Unterhändler in die vorerst letzte Runde ihrer Sondierungen gegangen. Trotz aller Gegensätze kamen die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen bis Donnerstag ... mehr

US-Abgeordnetenhaus beschließt Steuerreform - Aber noch hohe Hürde

Washington (dpa) - Das US-Repräsentantenhaus hat ein Gesetz für eine Steuerreform verabschiedet. Damit nahm das von Präsident Donald Trump vorangetriebene Reformvorhaben eine wichtige Hürde, ist aber noch nicht durch. Die schwierigste Hürde steht dem Vorhaben im Senat ... mehr

Wirtschaft: Mehr Zeit? Jamaika-Verhandler beschwören Willen zum Kompromiss

(aktualisierte Fassung) BERLIN (dpa-AFX) - Mit viel Zuversicht sind die Jamaika-Unterhändler von in die vorerst letzte Runde ihrer Sondierungen gegangen. Trotz aller Gegensätze kamen die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen bis Donnerstag bei einigen Themen voran ... mehr

Jamaika-Parteien wollen Soli abbauen - Stufenmodell noch strittig

Berlin (dpa) - Die Jamaika-Parteien haben beim Abbau des Soli-Steuerzuschlages eine Teileinigung erzielt. Das geht aus den Verhandlungsunterlagen hervor, mit denen am Abend die finalen Sondierungsgespräche beginnen sollen. Die Papiere lagen der «Süddeutschen Zeitung ... mehr

Wirtschaft - WDH: Jamaika-Parteien wollen Soli abbauen - Stufenmodell noch strittig

(Wiederholung: Am Ende des dritten Absatzes wurde korrigiert: Union und Grüne - statt: Union und FDP) BERLIN (dpa-AFX) - Die Jamaika-Parteien haben beim Abbau des Soli-Steuerzuschlages eine Teileinigung erzielt. Das geht aus den Verhandlungsunterlagen hervor, mit denen ... mehr

Wirtschaft: Jamaika-Parteien wollen Soli abbauen - Stufenmodell noch strittig

BERLIN (dpa-AFX) - Die Jamaika-Parteien haben beim Abbau des Soli-Steuerzuschlages eine Teileinigung erzielt. Das geht aus den Verhandlungsunterlagen hervor, mit denen am Donnerstagabend die finalen Sondierungsgespräche beginnen sollen. Die Papiere lagen ... mehr

Wirtschaft - Rechnungsprüfer: Brüssel mit Mängeln in Griechenlandkrise

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die europäischen Rechnungsprüfer haben das Vorgehen der EU-Kommission in der Griechenland-Finanzkrise deutlich kritisiert. Die Brüsseler Behörde habe anfangs keine Erfahrungen mit derartigen Hilfsprogrammen gehabt, keine ... mehr

Gläubiger deutscher Lehman-Tochter bekommen alles zurück

2008 erschütterte die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers die Weltwirtschaft. Dank einer juristischen Besonderheit werden die Gläubiger der deutschen Tochter nun doch voll entschädigt.  Neun Jahre nach der Lehman-Pleite ist das Insolvenzverfahren ... mehr

Wirtschaft - STICHWORT/Jamaika-Sondierung: Die größten Hürden für die Nacht der Entscheidung

BERLIN (dpa-AFX) - Finanzen, Familiennachzug und Flucht, Klima und Kohle, Vorratsdaten: Das dürften einige der härtesten Nüsse sein, die von den Jamaika-Unterhändlern in der Nacht der Entscheidung bis zum Freitagmorgen zu knacken sind. Ein Überblick über offene ... mehr

Wirtschaft: Jamaika-Sondierungen vor Nacht der Entscheidung - viele Streitpunkte

BERLIN (dpa-AFX) - Mit einem Bündel strittiger Punkte gehen CDU, CSU, FDP und Grüne in die entscheidende Phase ihrer vor rund vier Wochen begonnenen Sondierungen für eine Jamaika-Koalition. Eine Einigung soll in einer Nacht der Entscheidung bis zum Freitagmorgen ... mehr

Wirtschaft: FDP beharrt auf Soli-Abbau in dieser Legislaturperiode

BERLIN (dpa-AFX) - Die FDP beharrt auf der Abschaffung des Solidaritätszuschlages in dieser Legislaturperiode. "Für die Freien Demokraten ist eine Entlastung der Bürger durch die Abschaffung des Soli unerlässlich", sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer der Deutschen ... mehr

Wirtschaft - Krankenkassen: Jamaika-Überlegungen belasten Versicherte zusätzlich

BERLIN (dpa-AFX) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben die künftige Bundesregierung aufgefordert, eine nachhaltige Finanzierung des Gesundheitswesens sicherzustellen. Der Verwaltungsrat des Spitzenverbands der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) appellierte ... mehr

Steuertricks: Wie das Finanzamt im Haushalt hilft

Nicht jeder kann oder will Schnee schippen und bei Glatteis streuen – und das auch noch mehrmals am Tag. Aber es gibt ja Studenten, Nebenjobber oder professionelle Anbieter, die für einen den Winterdienst verrichten – gegen Entgelt natürlich. Das Gute: Die Kosten ... mehr

Linken-Protest: Gesetzesänderung zur Steuerflucht gefordert

Mit einer symbolträchtigen Protestaktion hat die Linke am Mittwochmorgen vor dem Schweriner Schloss wirksame Maßnahmen gegen Steuerflucht gefordert. Eine aufblasbare Palmeninsel sollte dabei an die jüngsten Enthüllungen im Zusammenhang mit den sogenannten ... mehr

Wirtschaft: Frankreichs Parlament beschließt Sondersteuer für Großunternehmen

PARIS (dpa-AFX) - Das französische Parlament hat einen umstrittenen Steueraufschlag für Großunternehmen endgültig abgesegnet. Die Nationalversammlung beschloss am Dienstagabend mit 111 zu 56 Stimmen das Vorhaben, mit einmaligen Steuerzuschlägen gut fünf Milliarden ... mehr

Wirtschaft: EU-Kommission wegen Finanzlage in Italien besorgt

STRASSBURG (dpa-AFX) - Die EU-Kommission zeigt sich angesichts der aus ihrer Sicht stagnierenden Wirtschafts- und Finanzlage in Italien besorgt. "Jeder kann anhand der Zahlen sehen, dass die Situation in Italien sich nicht verbessert", sagte ... mehr

Wirtschaft: HSBC zahlt in Steuersünder-Affäre 300 Millionen Euro an Frankreich

PARIS (dpa-AFX) - Im Steuerskandal um eine Schweizer Tochter der Großbank HSBC zahlt das Unternehmen 300 Millionen Euro an den französischen Staat und vermeidet damit einen Prozess. Darauf verständigte sich die HSBC Private Bank Suisse mit der nationalen ... mehr

Steuerschätzung verhilft Kommunen zu viel Geld

Finanzministerin Heike Taubert (SPD) will einen Großteil der Steuermehreinnahmen in diesem Jahr für einen finanziellen Nachschlag an die Kommunen nutzen. Zusätzlich zu den ohnehin für Gemeindefusionen bestimmten Betrag von 155 Millionen Euro sollen im nächsten Haushalt ... mehr

Schleswig-Holstein darf mit deutlichem Steuerplus rechnen

Schleswig-Holstein nimmt in diesem Jahr voraussichtlich knapp 300 Millionen Euro mehr an Steuern ein als geplant. Die November-Steuerschätzung sehe auch für 2018 ein Plus im Vergleich zu den Mai-Zahlen in Höhe von 186 Millionen Euro vor, sagte Finanzministerin Monika ... mehr

Taubert legt Zahlen zur Steuerschätzung vor

Finanzministerin Heike Taubert (SPD) lässt sich heute in die Bücher blicken. Sie legt in Erfurt die Ergebnisse der November-Steuerschätzung für Thüringen vor. Klar ist bereits, das der Freistaat in diesem Jahr dank der guten Konjunktur mit erheblichen ... mehr

Wirtschaft: Tsipras will ärmeren Griechen vor Weihnachten unter die Arme greifen

ATHEN (dpa-AFX) - Zum zweiten Jahr in Folge wird das mit der schweren Finanzkrise kämpfende Euro-Sorgenkind Griechenland ärmeren Rentnern und Familien sowie Arbeitslosen im November und Dezember eine extra Unterstützung zahlen. Insgesamt sollen gut eine Milliarde ... mehr

Gesundheit: Lebensmittel-Steuern könnten starkes Übergewicht stoppen

Berlin (dpa) - Eine unterschiedlich hohe Besteuerung von gesunden und ungesunden Lebensmitteln könnte die Zunahme von starkem Übergewicht in Deutschland stoppen helfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Hamburger Ökonomen Tobias Effertz, die unter anderem ... mehr

Wirtschaft - Studie: Lebensmittel-Steuern könnten starkes Übergewicht stoppen

(Neu: Reaktionen im vierten Absatz.) BERLIN (dpa-AFX) - Eine unterschiedlich hohe Besteuerung von gesunden und ungesunden Lebensmitteln könnte die Zunahme von starkem Übergewicht in Deutschland stoppen helfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Hamburger ... mehr

Wirtschaft: Sparkassen-Regionalchefs beraten über Steueraffäre Fahrenschons

BERLIN (dpa-AFX) - Für den Präsidenten des Deutsche Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Georg Fahrenschon, wird es schwer, sich im Amt zu halten. Die Kritik an seinem Verhalten in der Affäre um zu spät eingereichte Steuererklärungen hielt am Montag an. Die regionalen ... mehr

Wirtschaft: EU-Parlamentspräsident fordert doppelt so viel Geld für Europa

BERLIN (dpa-AFX) - EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani fordert eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union. "Wir benötigen doppelt so viel Geld wie heute, also 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro", sagte Tajani den Zeitungen der Funke Mediengruppe ... mehr

Mehr Steuereinnahmen für Niedersachsen als angenommen

Niedersachsen rechnet in den kommenden Jahren mit stetig steigenden Steuereinnahmen. "Das Wachstum setzt sich fort, aber die Bäume werden auch in Niedersachsen nicht in den Himmel wachsen", sagte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider am Montag bei der Vorstellung ... mehr

EU-Parlamentspräsident will EU-Budget verdoppeln

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. Zahlen sollen dafür alle EU-Bürger. "Wir benötigen... 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro pro Jahr", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr

Wirtschaft - Studie: Lebensmittel-Steuern könnten starkes Übergewicht stoppen

BERLIN (dpa-AFX) - Eine unterschiedlich hohe Besteuerung von gesunden und ungesunden Lebensmitteln könnte die Zunahme von starkem Übergewicht in Deutschland stoppen helfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hamburg, die unter anderem von der Deutschen ... mehr

Wirtschaft - Studie: Lebensmittel-Steuern könnten starkes Übergewicht stoppen

BERLIN (dpa-AFX) - Eine unterschiedlich hohe Besteuerung von gesunden und ungesunden Lebensmitteln könnte die Zunahme von starkem Übergewicht in Deutschland stoppen helfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Hamburger Ökonomen Tobias Effertz, die unter anderem ... mehr

Wirtschaft: ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Wechsel des zuständigen Finanzamts hat für den ADAC teure Folgen: Der Verein musste für die Jahre 2014 und 2015 knapp 90 Millionen Euro Versicherungssteuern nachzahlen, wie die "Süddeutsche Zeitung" (Montag) berichtete. Ein ADAC-Sprecher ... mehr

ADAC muss Steuern in Höhe von 90 Millionen nachzahlen

Dem ADAC steht einem Bericht zufolge die Nachzahlung von Steuern in Millionenhöhe bevor. Dies könnte zur Folge haben, dass in der ADAC-Zentrale in München 400 Stellen abgebaut werden müssen.  Allein für die Jahre 2014 und 2015 müsse der Automobilclub rückwirkend knapp ... mehr

Finanzen: EU-Parlamentspräsident fordert Einführung von EU-Steuern

Berlin (dpa) - EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. "Wir benötigen ... 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro pro Jahr", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr

Wirtschaft: Kompromisssignale in letzter Jamaika-Sondierungswoche

BERLIN (dpa-AFX) - Die voraussichtlich letzte Jamaika-Sondierungswoche beginnen die Koalitionsunterhändler mit Kompromisssignalen. Die Arbeitsgruppe "Innen, Sicherheit, Rechtsstaat" einigte sich darauf, das Gemeinsame Terrorabwehrzentrum ... mehr

Wirtschaft: EU-Parlamentspräsident fordert Einführung von EU-Steuern

BERLIN (dpa-AFX) - EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. "Wir benötigen... 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro pro Jahr", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montag ... mehr

Wirtschaft: FDP will Senkung der Sozialbeiträge um 0,7 Prozentpunkte

Berlin - Die FDP will in der voraussichtlich letzten Woche der Jamaika-Koalitionssondierungen eine Senkung der Sozialbeiträge um bis zu 0,7 Prozentpunkte durchsetzen. "Wenn man es intelligent macht, können die Menschen und Unternehmen in Deutschland insgesamt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017