Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien

...
Thema

Syrien: aktuelle News

Prozessauftakt gegen mutmaßlichen IS-Terroristen

Prozessauftakt gegen mutmaßlichen IS-Terroristen

Zum zweiten Mal wird in Deutschland ein mutmaßlicher Terrorist des Islamischen Staats vor Gericht gestellt. Der Prozess gegen den Deutschen Nezet S. (22) wird an diesem Mittwoch (8. Juli) beginnen. Das hat das Düsseldorfer Oberlandesgericht mitgeteilt. Das Gericht hatte ... mehr
Konflikte: IS-Video zeigt Erschießungen in antikem Theater

Konflikte: IS-Video zeigt Erschießungen in antikem Theater

Im Internet ist ein Propagandavideo von Dschihadisten aufgetaucht, das die Erschießung angeblicher Geiseln der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der syrischen Welterbestätte Palmyra zeigt. In dem am Samstag veröffentlichten Film wird das Römische Theater gezeigt ... mehr
Londoner Dschihad-Mädchen haben IS-Terroristen geheiratet

Londoner Dschihad-Mädchen haben IS-Terroristen geheiratet

Zwei von drei minderjährigen Mädchen, die sich den Dschihadisten in Syrien angeschlossen hatten, haben dort angeblich Kämpfer des Islamischen Staats ( IS) geheiratet. Das behauptet der Anwalt einer der drei betroffenen Familien. Tasnime Akunjee sagte der Zeitung ... mehr
Islamischer Staat zerstört weitere Kunstwerke in Palmyra

Islamischer Staat zerstört weitere Kunstwerke in Palmyra

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach eigener Darstellung weitere Kunstschätze aus der historischen Stadt Palmyra in Syrien zerstört. Es handele sich um sechs Büsten, die bei einem Schmuggler konfisziert worden seien, erklärte der IS. Fotos sollen das belegen ... mehr
USA töten IS-Mitglied  Tarek ben Tahar al-Awni al-Harzi

USA töten IS-Mitglied Tarek ben Tahar al-Awni al-Harzi

Das US-Militär hat nach eigenen Angaben ein weiteres hochrangiges IS-Mitglied getötet. Der Tunesier Tarek ben Tahar al-Awni al-Harzi sei am 16. Juni bei einem Luftangriff der Anti-IS-Koalition in Syrien ums Leben gekommen, erklärte Pentagon-Sprecher Jeff Davis. Dabei ... mehr

IS-Miliz drängt Kurden zurück - Schüsse an syrisch-türkischer Grenze

Damaskus (dpa) - Zwei Wochen nach der Eroberung einer wichtigen Grenzregion in Nordsyrien durch kurdische Kämpfer gewinnt die Terrormiliz Islamischer Staat wieder an Boden. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, starteten die Dschihadisten ... mehr

Syrien-Rückkehrer zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Ein Syrien-Rückkehrer muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Berliner Kammergericht sprach den 28-Jährigen am Montag der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland schuldig. Der Angeklagte habe in Syrien operierenden Terrorgruppen insgesamt ... mehr

Koalition meldet Erfolg bei Luftangriffen auf syrische IS-Hochburg

Washington (dpa) - Bei jüngsten Luftangriffen auf Ziele in der Hochburg des Islamischen Staates im syrischen Al-Rakka hat die internationale Koalition nach eigenen Angaben bedeutende Fortschritte erzielt. Gestern sei es durch insgesamt 16 Luftschläge gelungen ... mehr

Dschihadisten-Video zeigt Erschießungen von Geiseln in Palmyra

Palmyra (dpa) - Im Internet ist ein Propagandavideo von Dschihadisten aufgetaucht. Es zeigt, wie angebliche Geiseln der Terrormiliz Islamischer Staat in der syrischen Welterbestätte Palmyra erschossen werden. In dem heute veröffentlichten Film wird das Römische Theater ... mehr

IS-Anführer in Syrien getötet - Großoffensive gegen Regime in Aleppo

Aleppo (dpa) - Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat hat das internationale Bündnis einen hochrangigen IS-Anführer getötet. Der tunesische Extremist Tarek ben Tahar al-Awni al-Harzi sei bei einem Luftangriff in Syrien getötet worden, teilte das Pentagon ... mehr

IS-Anführer bei Luftangriff in Syrien getötet

Washington (dpa) - Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat hat das internationale Bündnis einen hochrangigen IS-Anführer getötet. Der tunesische Extremist Tarek ben Tahar al-Awni al-Harzi, auf den die USA eine Belohnung von bis zu drei Millionen Dollar ... mehr

Caritas fordert mehr Engagement für syrische Flüchtlinge

Die Caritas hat von Deutschland ein stärkeres Engagement für Flüchtlinge aus Syrien gefordert. "Die Lage der syrischen Flüchtlinge hat sich in den vergangenen Monaten massiv verschlechtert", sagte Peter Neher, der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, am Mittwoch ... mehr

Islamischer Staat: Deutscher IS-Terrorist wird angeklagt

Die Bundesanwaltschaft hat einen mutmaßlichen islamistischen Terroristen wegen Mordes vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf angeklagt. Der Deutsch-Türke Kerim Marc B. soll nach Überzeugung der Ermittler 2013 nach Syrien gereist sein und sich dort der Terrormiliz ... mehr

Unicef: Wo Kindern schwerste Misshandlungen drohen

Berlin (dpa) - Jedes zehnte Kind weltweit wächst in einem Kriegsgebiet auf. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) rechnet in seinem neuen Bericht " Kinder zwischen den Fronten" vor, dass derzeit rund 230 Millionen Kinder in ihren prägenden Lebensjahren ... mehr

Konflikte: UN-Sicherheitsrat verlängert Einsatz auf den Golanhöhen

New York (dpa) - Trotz wiederholter Angriffe auf die Blauhelm-Truppen hat der UN-Sicherheitsrat den Einsatz auf den Golanhöhen verlängert. Die 15 Mitglieder des Gremiums verabschiedeten in New York einstimmig eine Resolution, die das Mandat der Undof-Truppe ... mehr

UN-Sicherheitsrat verlängert Einsatz auf den Golanhöhen

New York (dpa) - Trotz wiederholter Angriffe auf die Blauhelm-Truppen hat der UN-Sicherheitsrat den Einsatz auf den Golanhöhen verlängert. Die 15 Mitglieder des Gremiums verabschiedeten in New York einstimmig eine Resolution, die das Mandat der Undof-Truppe ... mehr

IS angeblich auch in Afghanistan auf dem Vormarsch

Die Terrormiliz Islamischer Staat war bisher vor allem im Irak und in Syrien aktiv - jetzt ist der IS offenbar auch zunehmend in Afghanistan auf dem Vormarsch, dem Stammland der radikalislamischen Taliban und der einstigen Hochburg der Terrororganisation Al-Kaida ... mehr

Islamischer Staat: Türkei erwägt Militäroffensive in Syrien

Türkischen Medien zufolge ist eine Militärintervention Ankaras in Syrien nur noch eine Frage der Zeit. Tausende Soldaten sollen einmarschieren, den IS schwächen und einen möglichen Kurdenstaat verhindern. Außenminister Mevlüt Cavusoglu dementierte auf einer regionalen ... mehr

Konflikte: Kurdische Einheiten vertreiben IS aus Kobane

Kobane (dpa) - Nach dem Überraschungsangriff der Terrormiliz IS haben kurdische Einheiten die nordsyrische Stadt Kobane wieder komplett unter ihre Kontrolle gebracht. Die Gefechte hätten aufgehört, die Dschihadisten seien entweder getötet worden oder aus der Stadt ... mehr

Kurden vertreiben IS wieder aus Kobane.

Kurdische Milizen haben die Dschihadistenmiliz des Islamischen Staates (IS) wieder aus der syrischen Grenzstadt Kobane vertrieben. Zwei Tage nach Beginn einer IS-Offensive auf die Kurdenhochburg an der Grenze zur Türkei hätten Volksverteidigungseinheiten (YPG) wieder ... mehr

Desertierter Bundeswehr-Soldat soll in den Irak geflogen sein

Der mutmaßlich desertierte Bundeswehr-Soldat hat sich nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft Gera in den Irak abgesetzt. Er habe für den 11. Juni einen Direktflug dorthin gebucht und ihn nach den bisherigen Erkenntnissen auch angetreten, sagte ein Sprecher am Freitag ... mehr

Minister will junge Frauen stärker über Terrornetzwerk aufklären

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die Radikalisierung junger Sympathisantinnen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verstärkt in den Blick zu nehmen. Er forderte eine frühere Aufklärung, denn die Zahl der Frauen steigt ... mehr

Terrorismus: Junge Frauen werden gezielt für Terrormiliz IS angeworben

Berlin/Mainz (dpa) - Immer mehr junge Frauen aus Deutschland werden nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden gezielt für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeworben. Die Zahl der Frauen, die sich am Terror beteiligten, steige überproportional, sagte Innenminister ... mehr

Islamischer Staat mit Überraschungsangriff auf Kobane - Dutzende Tote

Kobane (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind bei einem Überraschungsangriff erneut in die nordsyrische Stadt Kobane eingefallen. Bei mindestens drei Selbstmordattentaten der Extremisten und Gefechten mit kurdischen Einheiten sollen insgesamt ... mehr

49 Menschen bei Kämpfen in Kobane getötet - viele Zivilisten

Kobane (dpa) - Bei den heftigen Kämpfen zwischen der Terrormiliz IS und kurdischen Einheiten in der nordsyrischen Stadt Kobane sind Menschenrechtlern zufolge 49 Menschen getötet worden. Der Überraschungsangriff der Extremisten auf den Ort an der türkischen Grenze ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Anklage gegen vier mutmaßliche Terrorunterstützer

Neuer Terrorprozess in Stuttgart: Vier mutmaßliche Islamisten sollen sich vor dem Oberlandesgericht wegen des Verdachts der Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung verantworten. Die Bundesanwaltschaft erhob Anklage gegen die Männer im Alter ... mehr

Überraschungsangriff des IS: Dutzende Opfer bei Überfall auf Kobane

Kobane (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat sind bei einem Überraschungsangriff erneut in die nordsyrische Stadt Kobane eingefallen. Bei mindestens drei Selbstmordattentaten der Extremisten und Gefechten mit kurdischen Einheiten wurden Dutzende Menschen ... mehr

Islamisten wegen Hilfe für syrische Terroristen angeklagt

Vier mutmaßliche Islamisten sollen sich in Stuttgart wegen des Verdachts der Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung verantworten. Die Bundesanwaltschaft erhob Anklage gegen die Männer im Alter zwischen 29 und 49 Jahren. Die beiden Deutschen ... mehr

Innenminister: Junge Frauen werden gezielt für Terror angeworben

Berlin (dpa) - Immer mehr junge Frauen in Deutschland werden nach Einschätzung des Bundesinnenministeriums gezielt für das Terrornetzwerk Islamischer Staat angeworben. Die Zahl der Frauen, die sich am Terror beteiligten, steige überproportional, sagte Innenminister ... mehr

IS-Extremisten dringen erneut in die nordsyrische Stadt Kobane ein

Kobane (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat ist erneut bis in die nordsyrische Grenzstadt Kobane vorgestoßen. In der Nacht habe es in mehreren Gebieten des Ortes schwere Kämpfe zwischen kurdischen Einheiten und den Extremisten gegeben, berichtete die Syrische ... mehr

Islamischer Staat dringt erneut in Kobane ein: mehrere Tote

Die Kurden haben die Schlacht gewonnen, aber noch nicht den Krieg. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, hat eine Gruppe von IS- Dschihadisten die nordsyrische Kurden-Stadt Kobane angegriffen. Dem Bericht zufolge ... mehr

Bericht: Anwerberinnen locken Mädchen aus Deutschland zum IS

Berlin (dpa) - Junge Frauen werden gezielter und systematischer für die Terrormiliz Islamischer Staat angeworben als bislang bekannt. Das haben Recherchen von WDR, NDR und «Süddeutscher Zeitung» ergeben. Laut LKA Rheinland-Pfalz sind den deutschen ... mehr

IS-Terroristen sprengen Heiligtümer im syrischen Palmyra

Kämpfer des Islamischen Staates (IS) haben nach eigenen Angaben zwei Heiligtümer in der antiken syrischen Stadt Palmyra gesprengt. Die Bauwerke seien gotteslästerlich, begründeten die Dschihadisten die Tat im Internet. Die Terroristen veröffentlichten Bilder ... mehr

Verstoß gegen Ramadan: IS hängt Jugendliche an Händen auf

Terroristen des Islamischen Staats (IS) sollen in Syrien zwei Jugendliche an den Handgelenken aufgehängt haben. Grund: ein Verstoß gegen die Regeln des islamischen Fastenmonats Ramadan. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte sind die beiden ... mehr

Israel: Drusen begehen Lynchmord an syrischem Rebellen

Tel Aviv (dpa) - Drusen auf dem israelisch kontrollierten Teil der Golanhöhen haben einen Lynchmord an einem syrischen Verletzten verübt. Zuvor habe eine wütende Menge Dutzender Golanbewohner in Grenznähe einen israelischen Krankenwagen mit Steinen beworfen ... mehr

Syrien: Islamischer Staat vermint antike Ruinen in Palmyra

Die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben der syrischen Opposition die antiken Ruinen in der Stadt   Palmyra  vermint. Es sei unklar, ob die Islamisten eine Sprengung der zum Unesco-Welterbe zählenden Ruinen planen oder ob damit ... mehr

Acht deutsche IS-Anhänger bei US-Luftangriff im Nordirak getötet

Bei US-Luftangriffen auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordirak sollen acht deutsche Extremisten getötet worden sein. Die Dschihadisten seien in einem Ort nordwestlich ihrer Hochburg Mossul umgekommen. Das verlautet aus dem Peschmerga-Ministerium ... mehr

Immer mehr Frauen aus Deutschland ziehen in den Dschihad

Immer mehr junge Frauen aus Deutschland zieht es im Namen des radikalen Islams nach Syrien und in den Irak. Sicherheitsbehörden meldeten zum Jahreswechsel noch rund hundert solcher Frauen und Mädchen. Nun habe sich ihr Anteil an den insgesamt ausreisenden Islamisten ... mehr

Soldat aus Sachsen-Anhalt unter Fahnenflucht-Verdacht

Ein Bundeswehrsoldat soll Fahnenflucht begangen haben, um angeblich im Nordirak gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu kämpfen. Dem Vernehmen nach stammt der in Thüringen stationierte Soldat aus Sachsen-Anhalt. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte ... mehr

Fahnenflucht: Deutscher Soldat auf dem Weg nach Syrien?

Ein in Gera stationierter Soldat der Bundeswehr soll Fahnenflucht begangen haben - angeblich um in Syrien gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu kämpfen. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte am Freitag, dass der Fall wegen des Verdachts ... mehr

Islamischer Staat in Libyen auf dem Vormarsch

Der libysche Ableger der Terror-Organisation Islamischer Staat (IS) macht weiter Boden gut. Eigenen Angaben zufolge haben die Dschihadisten nun die seit Wochen umkämpfte Stadt Sirte in dem nordafrikanischen Land eingenommen. Das auf die Beobachtung islamistischer ... mehr

Fastenmonat Ramadan hat für Millionen Muslime begonnen

Istanbul (dpa) - Mit dem Erscheinen der Neumondsichel hat für Millionen Muslime weltweit der heilige Fastenmonat Ramadan begonnen. Rund vier Wochen lang verzichten die Gläubigen ab Sonnenaufgang auf Essen, Trinken, Zigaretten und andere Genüsse. Bei Sonnenuntergang ... mehr

Kurden erobern syrischen Grenzübergang Tel Abjad

Erst im Januar konnten die Kurden die Terrormiliz des Islamischen Staats ( IS) aus der nordsyrischen Stadt Kobane vertreiben. Jetzt haben sie einen weiteren Sieg gegen die Dschihadisten errungen. Der IS verliert seinen wichtigsten Nachschubweg. Schwere Niederlage ... mehr

IS-Kalifat wankt: So rollen die Kurden Syriens Norden auf

Und schon wieder waren es die Kurden, die dem Islamischen Staat eine schwere Niederlage zugefügt haben: Erst die Schlacht von Kobane, jetzt Tell Abjad. Aber nicht nur diese beiden Städte sind inzwischen unter Kontrolle der Kurden. Im Norden Syriens haben sie weitere ... mehr

Taliban warnen IS vor Einmischung in Afghanistans «Dschihad»

Kabul (dpa) - Die afghanischen Taliban haben die IS-Terrormiliz davor gewarnt, sich in ihren «Heiligen Krieg» in Afghanistan einzumischen. «Der Dschihad gegen die Invasionsarmee der Amerikaner und ihrer Diener in Afghanistan muss unter einer Flagge und einer ... mehr

Syrien: Kurden nehmen Grenzort Tell Abjad von IS ein

Tell Abjad (dpa) - Nach heftigen Kämpfen mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben kurdische Einheiten die nordsyrische Grenzstadt Tell Abjad vollständig erobert. Für die Extremisten in Syrien ist das ein schwerer Rückschlag: Sie verlieren ihre wichtigste ... mehr

Protestaktion: Künstler bestatten ertrunkene Syrerin

Aus Protest gegen die EU-Flüchtlingspolitik hat eine Künstlergruppe eine im Mittelmeer ertrunkene Syrerin in Berlin bestattet. Die sterblichen Überreste der Frau (Jahrgang 1981) wurden am Dienstag auf dem muslimischen Teil des Friedhofs in Berlin-Gatow beigesetzt ... mehr

Kampf gegen IS: Kurden erobern nordsyrischen Grenzübergang Tell Abjad

Tell Abjad (dpa) - Schwere Niederlage für die Terrormiliz Islamischer Staat: Kurdische Einheiten haben die Dschihadisten vom nordsyrischen Grenzübergang Tell Abjad vertrieben. Auch die Grenzstadt selbst hätten sie fast vollständig eingenommen, erklärte die Syrische ... mehr

"Für den IS gibt es keine Fluchtmöglichkeit mehr"

Kurdische Einheiten haben nach eigenen Angaben die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vom nordsyrischen Grenzübergang Tel Abjad vertrieben. Syrisch-kurdische Kämpfer wollen die Stadt nun vom Nachschub aus der IS-Hochburg Al-Rakka abschneiden. Angeblich haben ... mehr

Kampf gegen IS: Kurden melden Einnahme des Grenzübergangs Tell Abjad

Tell Abjad (dpa) - Kurdische Einheiten haben nach eigenen Angaben die Terrormiliz Islamischer Staat vom nordsyrischen Grenzübergang Tell Abjad vertrieben. Die kurdische Nachrichtenseite Wilati meldete, die Kurden und Kräfte der Rebellengruppe Freie Syrische Armee seien ... mehr

Syrien-Konflikt: Türkei öffnet Grenze für Flüchtlinge

Tagelang mussten Tausende Menschen, die sich vor Gefechten in der nordsyrischen Stadt Tell Abjad in Sicherheit bringen wollten, an der verschlossenen Grenze zur Türkei ausharren. Doch angesichts der sich ausweitenden ... mehr

Vater berichtet im ZDF: Wenn die Kinder in den Dschihad ziehen

"So etwas passiert nur Unterschicht-Familien" - das ist ein gängiges Vorurteil, wenn man hört, dass Jugendliche ihre deutsche Familie verlassen, um sich in Syrien den Kämpfern des radikalislamischen IS anzuschließen. Doch das ist nicht richtig. "Es trifft ganz normale ... mehr

Syrien: Kurden rücken auf wichtige Stadt und Grenzübergang vor

Damaskus (dpa) - Kurdische Kämpfer rücken in Nordsyrien auf die von der Terrormiliz IS gehaltene strategisch wichtige Stadt Tel Abjad vor. Mit der Eroberung des Ortes Suluk seien die kurdischen Volksschutzeinheiten nun nur etwa fünf Kilometer von der Stadt ... mehr

Türkei treibt Flüchtlinge in die Arme von IS-Kämpfern

Türkische Sicherheitskräfte haben Tausende Syrer an einem Grenzübergang im Südwesten des Landes zurückgedrängt. Mit Wasserwerfern und Warnschüssen trieben sie die Menge in Akçakale auseinander. Auf der syrischen Seite der Grenze wurden die Flüchtlinge bereits erwartet ... mehr

Libyen: Geiselnahme in tunesischem Konsulat in Tripolis

Bewaffnete Mitglieder einer Miliz haben in der libyschen Hauptstadt Tripolis das tunesische Konsulat überfallen und zehn Angestellte als Geiseln genommen. Parallel kam es bei einer Demonstration gegen die Terroristen des Islamischen Staates (IS) zu sieben Toten. Unklar ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige