Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien

...
Thema

Syrien: aktuelle News

Konflikte: Islamischer Staat lässt in Syrien 15 Christen frei

Konflikte: Islamischer Staat lässt in Syrien 15 Christen frei

Damaskus (dpa) - Rund einen Monat nach ihrer Entführung sind in Zentralsyrien 15 Christen aus der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) freigekommen. Dabei handele es sich um Kinder, Frauen und Ältere aus dem Ort Karjatain, meldete die Syrische ... mehr
Erster Sonderzug abgefahren: Bis zu 4000 Flüchtlinge bereits in Österreich eingetroffen

Erster Sonderzug abgefahren: Bis zu 4000 Flüchtlinge bereits in Österreich eingetroffen

Immer mehr Flüchtlinge aus Ungarn treffen in  Österreich ein. In den vergangenen Stunden kamen bis zu 4000 Menschen über die Grenze. Ein erster Sonderzug mit Flüchtlingen aus Ungarn hat am mittlerweile den Bahnhof des österreichischen Grenzortes Nickelsdorf verlassen ... mehr
Flüchtlinge aus Ungarn wollen zu Fuß bis nach Österreich

Flüchtlinge aus Ungarn wollen zu Fuß bis nach Österreich

Entlang der Autobahn nach Wien schieben sich die Wagen auf der linken Spur an den Menschenmassen vorbei. Hunderte sind es, die sich zu Fuß von  Budapest auf den Weg nach Österreich gemacht haben und nun auf dem Seitenstreifen marschieren. Einige schieben Kinderwagen ... mehr
Konflikte: Putin schmiedet Pläne für Bündnis gegen Islamischen Staat

Konflikte: Putin schmiedet Pläne für Bündnis gegen Islamischen Staat

Wladiwostok (dpa) - Im Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien und im Irak schmiedet Kremlchef Wladimir Putin Pläne für eine internationale Koalition. Darüber habe er unter anderem mit US-Präsident Obama in einem Telefonat gesprochen, sagte Putin bei einem ... mehr
Wladimir Putin will Allianz gegen IS schmieden

Wladimir Putin will Allianz gegen IS schmieden

Russlands Präsident Wladimir Putin will Staaten in Nahost und im Westen im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) an einen Tisch bringen. Dafür wirbt der Kremlchef in Gesprächen mit US-Präsident Obama und weiteren Staatschefs. Die Frage, ob Russland ... mehr

Islamischer Staat lässt in Syrien 15 Christen frei

Damaskus (dpa) - Rund einen Monat nach ihrer Entführung sind in Syrien 15 Christen aus der Gewalt der Terrormiliz IS freigekommen. Dabei handele es sich um Kinder, Frauen und Ältere aus Karjatain, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte ... mehr

Kreml plant Bündnis gegen Terrorismus

Wladiwostok (dpa) - Im Kampf gegen die IS-Terrormiliz in Syrien und im Irak schmiedet Kremlchef Wladimir Putin Pläne für eine internationale Koalition. Darüber habe er unter anderem mit US-Präsident Barack Obama in einem Telefonat gesprochen, sagte der russische ... mehr

Syrien: IS sprengt in Palmyra Jahre alte Grabtürme

Palmyra/Wladiwostok (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat in der syrischen Wüstenstadt Palmyra erneut einzigartige archäologische Stätten zerstört. Die Extremisten sprengten mehrere rund 2000 Jahre alte Grabtürme, wie Syriens oberster Archäologe Mamun Abdulkarim ... mehr

David Cameron will Flüchtlinge aus Syrien abholen

Das Foto des toten Jungen von Bodrum hat offenbar einige Politiker der Europäischen Union zum Nachdenken gebracht - und auch zum Umdenken. Premierminister David Cameron hat die zusätzliche Aufnahme von "mehreren tausend" syrischen ... mehr

Migration - Letztes Geleit für Aylan: Flüchtlingskind in Kobane beerdigt

Kobane (dpa) - Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan ist in seiner nordsyrischen Heimatstadt Kobane beigesetzt worden. Bilder zeigten am Freitag, wie der Vater den in ein weißes Tuch gehüllten Leichnam des kleinen Jungen im Grab in den Armen ... mehr

Palmyra: Islamischer Staat zerstört 2000 Jahre alte Grabtürme

Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) wütet in der syrischen antiken Stadt Palmyra weiter. Kämpfer hätten 2000 Jahre alte Grabtürme in die Luft gesprengt, teilte der Chef der Altertumsbehörde mit. Darunter sei auch der vierstöckige Turm von Elahbel ... mehr

Toter Junge von Bodrum in Kobane beigesetzt: Vater reist nach Syrien

Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan ist in seiner nord- syrischen Heimatstadt Kobane beigesetzt worden. Auch sein ebenfalls ums Leben gekommener Bruder und seine Mutter seien bestattet worden, bestätigte ein Kurden-Sprecher. Vater Abdullah Kurdi ... mehr

Syrisches Flüchtlingskind Aylan in Kobane beigesetzt

Kobane (dpa) - Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan ist in seiner nordsyrischen Heimatstadt Kobane beigesetzt worden. Auch sein ebenfalls ums Leben gekommener Bruder und seine Mutter seien bestattet worden, sagte ein Kurden-Sprecher. Vater ... mehr

Briten wollen Tausende Syrer aus Flüchtlingslagern aufnehmen

London (dpa) - Großbritannien will mehrere tausend aus Syrien geflohene Menschen aufnehmen. Es würden Flüchtlinge geholt, die in Lagern nahe der syrischen Grenze lebten, sagte Premierminister David Cameron in Lissabon, wo er sich zu Gesprächen über EU-Reformen aufhielt ... mehr

Türkei: Kampfeinsätze in Syrien und im Irak gehen weiter

Ende Juli hat die Türkei damit begonnen, IS-Stellungen sowie kurdische Einheiten in Syrien und im Irak zu beschießen. Nun hat das Parlament das Mandat für die Militäreinsätze verlängert. Die Abgeordneten des türkischen Parlamentes stimmten in einer Sondersitzung ... mehr

Toter Junge von Bodrum: Vier mutmaßliche Schleuser gefasst

Das Bild eines ertrunkenen syrischen Flüchtlingsjungen an einem türkischen Strand ging um die Welt. Jetzt sind einem Medienbericht zufolge vier mutmaßliche Schleuser festgenommen worden. Die türkische Polizei habe vier aus Syrien stammende Verdächtige in Bodrum gefasst ... mehr

Kurden-Sprecher: Flüchtlingskind Aylan wird in Kobane beigesetzt

Istanbul/Beirut (dpa) - Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan wird in seiner nordsyrischen Heimatstadt Kobane beigesetzt. Das sagte ein Sprecher der Kurden-Partei PYD. Auch sein ebenfalls ums Leben gekommener Bruder Galip und seine Mutter Rehan ... mehr

USA lassen Familien von Militär und Diplomaten aus Türkei abreisen

Washington (dpa) - Die USA ermöglichen Hunderten Angehörigen ihrer Diplomaten und Militärangehörigen die kostenlose Abreise aus der Gegend rund um den türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik. Grund seien die laufenden Angriffe des internationalen Bündnisses gegen ... mehr

Flüchtlinge: Toter Junge von Bodrum - Ein Foto geht um die Welt

Das Bild eines toten syrischen Flüchtlingsjungen wird zum Sinnbild der Flüchtlingskrise: Die Leiche des dreijährigen Aylan Kurdi liegt mit dem Gesicht im Sand an einem Strand nahe des türkischen Ferienorts Bodrum. Medienberichten zufolge starb der Junge bei der Flucht ... mehr

Vater des syrischen Flüchtlingskinds schildert Tod seiner Familie

Istanbul (dpa) - Das Foto des ertrunkenen Flüchtlingskindes aus Syrien sorgt weltweit für Bestürzung. Jetzt hat der Vater den Tod seiner Familie im Meer geschildert. Das Boot sei auf der Fahrt vom türkischen Bodrum zur griechischen Insel Kos bei hohem Wellengang ... mehr

UN: Die Suche nach Schutz wird für die Syrer immer schwieriger

Genf (dpa) - Die Menschen in Syrien finden immer weniger Zufluchtsgebiete vor dem Bürgerkrieg. Nachbarländer erschwerten angesichts des großen Zustroms sowie wirtschaftlicher und sozialer Probleme die Einreise, teilte die Syrien-Untersuchungskommission ... mehr

Flüchtlingskrise: Darum gibt es gerade jetzt so viele Flüchtlinge

Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht - so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Allein in Deutschland werden deshalb in diesem Jahr 800.000 Asylsuchende erwartet, viermal so viele wie im vergangenen Jahr und mehr als je zuvor ... mehr

Ermittler legen neuen Bericht zu Verbrechen im Syrien-Konflikt vor

Genf (dpa) - Im syrischen Bürgerkrieg haben nach Erkenntnissen der UN alle Konfliktparteien seit Jahren grundlegende Menschenrechte verletzt. Weitere konkrete Erkenntnisse dazu legt die vom UN-Menschenrechtsrat berufene unabhängige Untersuchungskommission für Syrien ... mehr

Über 100 Flüchtlinge in Lastwagen entdeckt

Nur knapp eine Woche nach dem tödlichen Flüchtlingsdrama in Österreich hat nun die griechische Polizei 103 Flüchtlinge eng zusammengepfercht in einem Lastwagen auf einer Autobahn im Norden des Landes entdeckt. Die Menschen seien alle wohlauf, berichtete ... mehr

Flüchtlingskrise: SPD dringt auf Lösungen - europaweit

Angesichts dramatisch steigender Flüchtlingszahlen macht vor allem die SPD Druck - innen- und außenpolitisch. Gegenüber Angela Merkel hat Fraktionschef Thomas Oppermann eine Entscheidung über ein Einwanderungsgesetz noch in diesem Jahr gefordert. Und Parteichef Sigmar ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Palmyra in Syrien: UN bestätigen Zerstörung des Baaltempels

Beirut (dpa) - Die Zerstörung des Baaltempels durch die Terrormiliz IS im syrischen Palmyra ist laut UN aufgrund von Satellitenbildern bewiesen. Die Analyse von Unosat bestätige, dass das Hauptgebäude des Tempels zerstört sei, teilte die UN-Organisation in der Nacht ... mehr

Islamischer Staat will Palmyra bis auf die Grundmauern zerstören

Der Islamische Staat will die Zerstörung der einzigartigen Ruinen in der zentralsyrischen Wüstenstadt Palmyra fortsetzen. Die Sprengung von Tempeln und anderen Altertümern sei noch nicht abgeschlossen, zitierte die syrische Oppositionsseite Masar Press einen ... mehr

Archäologie: IS sprengt antiken Tempel in Palmyra

Damaskus (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in der zentralsyrischen Stadt Palmyra eines der bedeutendsten antiken Bauwerke der arabischen Welt zerstört. Die Extremisten sprengten den rund 2000 Jahre alten Baaltempel, wie Aktivsten berichteten ... mehr

München erwartet Hunderte weitere Flüchtlinge aus Budapest

Nachdem die ersten Züge mit Flüchtlingen aus Budapest in München angekommen sind, befinden sich derzeit weitere Hunderte Migranten auf dem Weg in die bayerische Landeshauptstadt. Die Bundespolizei rechnet mit ihnen im Laufe des Morgens. Nach der Ankunft eines Zuges ... mehr

UN bestätigt Zerstörung des Baaltempels in Palmyra

Beirut (dpa) - Die Zerstörung des Baaltempels durch die Terrormiliz Islamischer Staat im syrischen Palmyra ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen aufgrund von Satellitenbildern bewiesen. Die Satelliten-Analyse von Unosat ... mehr

IS sprengt antiken Tempel in Palmyra - Zerstörung soll weitergehen

Damaskus (dpa) - Die Zerstörungswut der Terrormiliz Islamischer Staat kennt offenbar keine Grenzen. IS hat in der zentralsyrischen Stadt Palmyra jetzt eines der bedeutendsten antiken Bauwerke der arabischen Welt zerstört. Die Extremisten sprengten den rund 2000 Jahre ... mehr

IS sprengt antiken Tempel in Palmyra - Zerstörung soll weitergehen

Damaskus (dpa) - Die Zerstörungswut der Terrormiliz Islamischer Staat kennt offenbar keine Grenzen. IS hat in der zentralsyrischen Stadt Palmyra eines jetzt der bedeutendsten antiken Bauwerke der arabischen Welt zerstört. Die Extremisten sprengten den rund 2000 Jahre ... mehr

Syrer flüchten laut Zeitung auch über verwegene Polarroute

London (dpa) - Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien haben einem britischen Zeitungsbericht zufolge auch eine verwegene Route von ihrer Heimat aus über den Polarkreis nach Europa entdeckt. Vom Hohen Norden Russlands aus ließen sie sich mit russischen Autos nach Norwegen ... mehr

IS zerstört im syrischen Palmyra Teile eines weiteren Tempels

Palmyra (dpa) - Die Terrormiliz IS hat in der syrischen Stadt Palmyra einen weiteren jahrhundertealten Tempel teilweise zerstört. Es handelt sich um den Baaltempel, wie die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Der Tempel bildet den größten Komplex ... mehr

Flüchtlinge: Von Syrien nach Sylt - Asyl auf der Promi-Insel

Sie haben ihr ganzes Hab und Gut verkauft, um dem Terror zu entfliehen. Nun leben sie einer Touristenhochburg. Flüchtlinge auf Sylt müssen sich in einer völlig anderen Welt zurechtfinden. Hilfe bekommen sie von den Einheimischen. Vor fünf Jahren hatte die Familie ... mehr

Luftangriffe gegen Terroristen: Türkei tritt Anti-IS-Koalition bei

Lange hat die Türkei gezögert, nun schließt sich Ankara dem US-geführten Bündnis gegen die Terroristen des Islamischen Staates (IS) an. Kritiker sehen in dem neuerlichen Engagement jedoch Verschleierungstaktik: Eigentlich geht es der Türkei um ihren Krieg gegen ... mehr

Konflikte - Luftangriffe in Syrien: Türkei kämpft mit gegen den IS

Istanbul (dpa) - Kurswechsel in Ankara: Die Türkei hat sich mit ersten Luftangriffen am Kampf des internationalen Bündnisses gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beteiligt. Die Luftwaffe habe in der Nacht zum Freitag in Syrien ... mehr

Türkische Luftwaffe fliegt Angriffe auf Terrormiliz IS in Syrien

Istanbul (dpa) - Die Türkei ist mit Luftangriffen in den Kampf des internationalen Bündnisses gegen die Terrormiliz Islamischer Staat eingetreten. Die Luftwaffe habe erste Einsätze als Teil der Koalition geflogen, teilte das Außenministerium in Ankara ... mehr

Angela Merkel: Gehasst und geliebt

Angela Merkel hat es derzeit nicht einfach. Sie wird gehasst und geliebt. Weniger Sympathien bekommt die Bundeskanzlerin von ihren Landsleuten. Anerkennung erhält sie dagegen von anderen. In Heidenau wird Angela Merkel auf das Übelste beleidigt ... mehr

Flüchtlingsdrama in Österreich: Drei Schlepper festgenommen

Nach der Flüchtlingstragödie in Österreich mit 71 Toten haben die Fahnder in Ungarn vier Schlepper gefasst. Darunter seien drei Bulgaren und ein Afghane, teilte die ungarische Polizei mit. Es sei Untersuchungshaft beantragt worden. Darüber hinaus wurden knapp 20 Zeugen ... mehr

Vor Libyen: Bis zu 200 Tote Flüchtlinge bei Untergang von Boot

Sie flohen vor Krieg und Armut und hofften auf ein besseres Leben in Europa. Rücksichtslose Schleuser pferchten bis zu 400 Flüchtlinge aus überwiegend afrikanischen Staaten in ein überfülltes Boot und überließen sie ihrem Schicksal ... mehr

Satellitendaten: Krisen und Kriege verändern auch die Luft

Wo Menschen Krieg führen oder Wirtschaftskrisen herrschen, verändert sich die Luft. Das belegen Satellitendaten. Im Fokus jüngster Untersuchungen standen der Nahe Osten und Griechenland. Kriege und wirtschaftliche Krisen können Länder und Regionen grundlegend ... mehr

Flüchtlingshilfe umgekehrt: Syrer spendete für DDR-Bürger

Berlin (dpa) - Flüchtlingshilfe in die andere Richtung - und das schon vor 25 Jahren: Das Auswärtige Amt hat in seinem Aktenbestand einen Fall ausgegraben, wie im Herbst 1989 ein Syrer Geld für DDR-Flüchtlinge spendete. Der Mann tauchte damals mit umgerechnet ... mehr

Konflikte: Waffenruhe in drei Orten Syriens

Damaskus (dpa) - In drei Orten im Bürgerkriegsland Syrien hat am Donnerstag eine temporäre Waffenruhe zwischen der Armee von Machthaber Baschar al-Assad und islamistischen Rebellen begonnen. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete ... mehr

Gesellschaft: Syrischer Autor Adonis erhält Remarque-Friedenspreis

Osnabrück (dpa) - Der syrische Lyriker und Essayist Adonis bekommt in diesem Jahr den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück. Mit ihm werde eine Persönlichkeit gewürdigt, die die Ursachen des Konflikts in Syrien erklären könne, sagte ... mehr

Barack Obama lobt Flüchtlingspolitik von Angela Merkel

In Deutschland wird die Bundeskanzlerin gescholten, weil sie sich lange zur Flüchtlingskrise ausgeschwiegen hat. Erst am Mittwoch zeigte sie im Krisenort Heidenau Gesicht. Auch hier wurde sie beschimpft - diesmal von rechten Demonstranten. Abends ... mehr

Auf der Flucht getrennt: Polizei findet verlorenen Bruder

Nach wochenlanger Flucht verlieren sich zwei syrische Brüder auf dem Bahnhof in Würzburg aus den Augen. Der Zwölfjährige steigt in den falschen Zug. Sein älterer Bruder bittet verzweifelt die Polizei um Hilfe - mit Erfolg. Sie hatten gemeinsam schon so viele ... mehr

Islamischer Staat: Türkei tritt laut USA de Anti-IS-Koalition bei

Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums reiht sich die Türkei nunmehr endgültig in die Kriegs-Koalition gegen den Islamischen Staat ( IS) ein. Die Ankündigung klingt merkwürdig vertraut. Ende Juli nämlich schien der Islamische Staat endgültig wahnsinnig geworden ... mehr

Kampf gegen Islamischer Staat: Türkei tritt der Koalition bei

Washington/Ankara (dpa) - Die Türkei wird die Anti-IS-Koalition verstärken. Gespräche zwischen Washington und der Regierung in Ankara über die vollständige Einbindung des Landes in das Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) seien abgeschlossen worden ... mehr

USA: Türkei beteiligt sich bald an Einsätzen der Anti-IS-Koalition

Washington (dpa) - Die Türkei reiht sich nach US-Angaben in Kürze in die Anti-IS-Koalition ein. Gespräche zwischen den USA und der Regierung in Ankara über die vollständige Einbindung des Landes in das Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat seien abgeschlossen ... mehr

Pentagon: Türkei beteiligt sich bald an Luftangriffen gegen IS  

Washington (dpa) - Die Türkei will sich nach Angaben der US-Regierung in Kürze an Luftangriffen gegen Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat beteiligen. «Wir glauben, dass die Türkei bereit ist, sobald wie möglich in vollem Umfang mitzumachen», sagte ... mehr

Syrien: IS sprengt Tempel von Baalschamin in Palmyra

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat einen bedeutenden Tempel in der von ihnen besetzten syrischen Stadt Palmyra zerstört. Der Tempel von Baalschamin sei mit einer großen Menge Sprengstoff in die Luft gejagt worden, sagte der Direktor der syrischen ... mehr

Konflikte - Zerstörung durch IS: Unesco kritisiert Kriegsverbrechen

Paris (dpa) - Die Unesco hat die Zerstörung eines 2000 Jahre alten Tempels im syrischen Palmyra durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als Kriegsverbrechen angeprangert. "Solche Taten sind Kriegsverbrechen, und die Täter müssen für ihre Aktionen zur Rechenschaft ... mehr

IS zerstört im syrischen Palmyra 2000 Jahre alten Tempel

Palmyra (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat in der zentralsyrischen Stadt Palmyra den rund 2000 Jahre alten Tempel Baal Schamin zerstört. Syriens oberster Archäologe Mamun Abdulkarim bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass die Extremisten das historisch ... mehr

Unfall in Niederbayern: 19-Jährige erfasst Flüchtlingsgruppe

Dramatisches Ende einer Flucht aus Syrien: Eine 19-Jährige schleudert nahe der deutsch-österreichischen Grenze in Niederbayern mit ihrem Auto in eine Gruppe Flüchtlinge. Fünf Männer werden verletzt. Einer der Verletzten schwebt in Lebensgefahr. Ein Schleuser hatte ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige