Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Syrien: aktuelle News

Irak: Militär erobert Ostteil von Mossul - Ölgeschäft des IS getroffen

Irak: Militär erobert Ostteil von Mossul - Ölgeschäft des IS getroffen

Schneller als gedacht hat das irakische Militär nach eigenen Angaben den Ostteil der Stadt Mossul unter seine Kontrolle gebracht. Alle Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat seien aus den Vierteln östlich des Tigris vertrieben worden. Das Ostufer der nordirakischen ... mehr
Mutmaßlicher IS-Unterstützer schweigt vor Berliner Gericht

Mutmaßlicher IS-Unterstützer schweigt vor Berliner Gericht

Ein mutmaßlicher Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat vor dem Berliner Kammergericht die Aussage verweigert. Der 31-Jährige soll laut Anklage Ende 2014 an einen Mittelsmann in der Türkei 400 Euro überwiesen haben ... mehr
Syrien-Krieg: 100.000 Menschen in Deir al-Sor im Würgegriff des IS

Syrien-Krieg: 100.000 Menschen in Deir al-Sor im Würgegriff des IS

Der IS startet eine neue Offensive im Osten Syriens. Die Dschihadisten stehen vor der Eroberung von Deir al-Sor. Dort sind rund 100.000 Menschen eingeschlossen. Das Assad-Regime und Russland wirken hilflos. Deir al-Sor ist der letzte Außenposten des Assad-Regimes ... mehr
Mutmaßlicher IS-Unterstützer vor Gericht

Mutmaßlicher IS-Unterstützer vor Gericht

Ein 31-jähriger Mann, der die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) unterstützt haben soll, steht von heute an vor dem Berliner Kammergericht. Der Angeklagte soll laut Ermittlungen Ende 2014 an einen Mittelsmann in der Türkei 400 Euro überwiesen haben. Dieser ... mehr
Analyse zu Donald Trump: Was von seinen Aussagen zu halten ist

Analyse zu Donald Trump: Was von seinen Aussagen zu halten ist

Nach dem Interview des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit der britischen "Times" und der deutschen "Bild"-Zeitung wenige Tage vor seiner Amtseinführung lohnt ein genauerer Blick auf seine Aussagen. Trump hat in dem Gespräch nicht mit Kritik, Drohungen ... mehr

Syrische Rebellen wollen an neuen Friedensgesprächen teilnehmen

Istanbul (dpa) - Mehrere syrische Rebellengruppen wollen an den für Januar geplanten Syrienverhandlungen in Kasachstan teilnehmen. Eine Mehrheit der Milizen habe sich dafür ausgesprochen, zu den Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana zu reisen, sagte ... mehr

Islamischer Staat: Kampf um Wasserversorgung in Damaskus

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat einen Großangriff auf eine Regierungsenklave im Osten Syriens gestartet. Die sunnitischen Extremisten rückten am Samstag und Sonntag gegen Stellungen des Regimes bei Dair as-Saur sowie den Flughafen der Stadt ... mehr

IS rückt im Osten Syriens vor

Damaskus (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat einen Großangriff auf eine Regierungsenklave im Osten Syriens gestartet. Die sunnitischen Extremisten rückten gegen Stellungen des Regimes bei Dair as-Saur sowie den Flughafen der Stadt vor, meldet die Syrische ... mehr

Syrische Armee startet Offensive gegen IS in Palmyra

Damaskus (dpa) - Die syrische Armee hat eine Offensive in der Nähe der antiken Oasenstadt Palmyra gestartet, um die Terrormiliz Islamischer Staat zurückzudrängen. Die Regierungstruppen eroberten Gebiete nahe einem Militärflughafen bei Palmyra zurück, berichtet ... mehr

Syrischer Militärflughafen angegriffen

Damaskus (dpa) - Ein syrischer Militärflughafen bei Damaskus ist von mehreren Raketen getroffen worden. Regimenahe Medien berichteten davon, dass diese von israelischen Kampfjets in der Nacht abgeschossen worden seien. Demnach sei der Flughafen ... mehr

Regierung - Tillerson: Putin ist kein Kriegsverbrecher

Washington (dpa) - Der wegen seiner intensiven Russland-Kontakte in die Kritik geratene designierte US-Außenminister Rex Tillerson sieht in dem von Wladimir Putin regierten Land ein Risiko für die Vereinigten Staaten. Russland sei jedoch bei der Durchsetzung seiner ... mehr

Kabinett will gefährlichen Mali-Einsatz ausweiten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Zahl der Bundeswehrsoldaten im westafrikanischen Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss heute eine Ausweitung des Einsatzes: Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen der UN-Mission Minusma ... mehr

Geschichte - Bericht: Nazi-Verbrecher Brunner starb 2001 in Damaskus

Paris/Damaskus (dpa) - Der NS-Kriegsverbrecher Alois Brunner soll nach Recherchen eines französischen Magazins 2001 unter elenden Bedingungen in Syrien gestorben sein. Er habe die letzten Jahre seines Lebens in einer Kellerzelle des Geheimdienstes in Damaskus verbracht ... mehr

Kabinett will mehr Soldaten in gefährlichen Mali-Einsatz schicken

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Zahl der deutschen Soldaten im westafrikanischen Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss eine Ausweitung des Einsatzes. Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen der UN-Mission Minusma mit Hubschraubern ... mehr

Gefährlicher Mali-Einsatz der Bundeswehr Thema im Kabinett

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett berät heute über den riskanten Einsatz der Bundeswehr im westafrikanischen Mali. Die Regierung will die Weichen stellen, um die deutsche Beteiligung an der Blauhelm-Mission auszuweiten. Gruppierungen wie Al-Kaida terrorisieren ... mehr

US-Spezialkräfte greifen IS-Mitglieder in Syrien an

Washington (dpa) - Amerikanische Spezialkräfte haben im Osten Syriens Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat am Boden angegriffen. Die Operation habe sich gegen IS-Anführer gerichtet, sagte ein Pentagon-Sprecher. Der Angriff erfolgte demnach gestern ... mehr

US-Spezialkräfte greifen IS-Mitglieder in Syrien an

Washington (dpa) - Amerikanische Spezialkräfte haben im Norden Syriens Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat am Boden angegriffen. Die Operation habe sich gegen IS-Anführer gerichtet, sagte ein Pentagon-Sprecher. Der Angriff erfolgte demnach gestern ... mehr

Marsch für Aleppo in Bad Gottleuba-Berggießhübel angekommen

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Sonntag in Bad Gottleuba-Berggießhübel (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) angekommen. Rund 90 Teilnehmer kamen in dem Etappenort an, nachdem am Morgen in Heidenau zunächst erst 80 Menschen gestartet waren ... mehr

Kämpfe um Wasserquellen bei Damaskus flammen wieder auf

Damaskus (dpa) - Die syrische Armee hat in der Nähe von Damaskus einen Militäreinsatz gestartet, um die von Rebellen kontrollierten Wasserquellen der syrischen Hauptstadt zurückzuerobern. Die Operation habe am Morgen begonnen, hieß es aus syrischen ... mehr

Marsch für Aleppo unterwegs nach Bad Gottleuba-Berggießhübel

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Sonntag vom sächsischen Heidenau aus in Richtung Bad Gottleuba-Berggießhübel aufgebrochen. An der knapp 20 Kilometer langen Tagesetappe beteiligen sich nach Angaben eines Sprechers rund 80 Teilnehmer. Am Vortag hatten ... mehr

Syrien: Tanklaster in Asas explodiert - viele Tote bei Anschlag

Bei der Explosion eines Tanklasters in der von Rebellen gehaltenen nordsyrischen Stadt Asas sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 48 Menschen getötet worden. Es gebe Dutzende Verletzte, viele von ihnen schwer, meldete die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Bombe tötet in nordsyrischer Stadt mindestens 48 Menschen

Aleppo (dpa) - Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Tanklasters sind in der von Rebellen gehaltenen nordsyrischen Stadt Asas nach Angaben von Aktivisten mindestens 48 Menschen getötet worden. Es gebe Dutzende Verletzte, viele von ihnen schwer, meldet ... mehr

Friedensmarsch für Aleppo in Heidenau angekommen

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag in Heidenau angekommen. Rund 160 Menschen hatten von Dresden aus die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe in Angriff genommen, sagte ein Sprecher. Am Nachmittag kam der Zug in der sächsischen Kleinstadt an und umrundete ... mehr

Friedensmarsch für Aleppo in Heidenau angekommen

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag in Heidenau angekommen. Rund 160 Menschen hatten von Dresden aus die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe in Angriff genommen, sagte ein Sprecher. Am Nachmittag kam der Zug in der sächsischen Kleinstadt an und umrundete ... mehr

Autobombe tötet in syrischer Stadt mindestens 43 Menschen

Aleppo (dpa) - Bei der Explosion eines Tanklasters in der von Rebellen gehaltenen nordsyrischen Stadt Asas sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 43 Menschen getötet worden. Es gebe Dutzende Verletzte, viele von ihnen schwer, meldet die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Friedensmarsch für Aleppo auf dem Weg nach Heidenau

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag von Dresden nach Heidenau aufgebrochen. Rund 160 Menschen hätten sich auf die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe aufgemacht, sagte ein Sprecher am Mittag. In Heidenau hatte am 21. August 2015 ein Mob unter Beteiligung vieler ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Friedensmarsch für Aleppo auf dem Weg nach Heidenau

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag von Dresden nach Heidenau aufgebrochen. Rund 160 Menschen hätten sich auf die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe aufgemacht, sagte ein Sprecher am Mittag. In Heidenau hatte am 21. August 2015 ein Mob unter Beteiligung vieler ... mehr

Autobombe tötet in nordsyrischer Stadt mindestens 19 Menschen

Aleppo (dpa) - Eine Autobombe in der von Rebellen gehaltenen nordsyrischen Stadt Asas hat nach Angaben von Aktivisten mindestens 19 Menschen in den Tod gerissen. Es gebe Dutzende Verletzte, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Andere Aktivisten ... mehr

Russland reduziert Truppen in Syrien

Moskau (dpa) - Nach der Eroberung der Großstadt Aleppo durch die syrische Armee zieht Russland seine ersten Truppen aus dem Bürgerkriegsland ab. Oberbefehlshaber Wladimir Putin habe entschieden, die Streitkräfte in Syrien zu reduzieren, teilte ... mehr

Konflikte: Russland beginnt Truppenabzug aus Syrien

Moskau (dpa) - Nach der Eroberung der Großstadt Aleppo durch die syrische Armee zieht Russland seine ersten Truppen aus dem Bürgerkriegsland ab. Oberbefehlshaber Wladimir Putin habe entschieden, die Streitkräfte in Syrien zu reduzieren, teilte ... mehr

Syrien-Krieg: Russland zieht erste Truppen zurück

Russland hat begonnen, erste Truppen aus Syrien zurückziehen. Nach Angaben des Generalstabschefs Waleri Gerassimow sollen zuerst der Flugzeugträger "Admiral Kusnezow" und seine Begleitschiffe das Mittelmeer verlassen. Die militärische Mission ... mehr

Oberverwaltungsgericht: Keine Berufung zu Syrer-Urteil

In Thüringen haben sich Syrer erfolgreich gegen Entscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge vor Gericht gewehrt. Die Flüchtlinge hatten ursprünglich nur einen eingeschränkten, sogenannten subsidiären Schutz erhalten und konnten damit nur schwer ... mehr

Russland beginnt mit Reduzierung seiner Truppen in Syrien

Moskau (dpa) - Nach der Eroberung der Großstadt Aleppo durch die syrische Armee hat das russische Militär mit einer Reduzierung seiner Truppen in dem Bürgerkriegsland begonnen. Als erste sollen der Flugzeugträger «Admiral Kusnetzow», der Raketenkreuzer «Peter ... mehr

Russland beginnt mit Reduzierung seiner Truppen in Syrien

Moskau (dpa) - Nach der Eroberung der Großstadt Aleppo durch die syrische Armee hat das russische Militär mit einer Reduzierung seiner Truppen in dem Bürgerkriegsland begonnen. Als erste werden der Flugzeugträger «Admiral Kusnetzow» und mehrere Begleitschiffe die Region ... mehr

US-Militär: Mehr als 20 Islamisten in Syrien getötet

Washington (dpa) - Die USA haben bei Luftangriffen auf eine der Terrororganisation Al-Kaida zugerechneten Miliz in Syrien mehr als 20 Islamisten getötet. Die Angriffe am Sonntag und Dienstag in der Provinz Idlib hätten sich gegen zwei Fahrzeuge und das Hauptquartier ... mehr

Friedensmarsch für Aleppo erreicht Dresden

Der in Berlin gestartete Friedensmarsch für Aleppo hat am Donnerstagabend Dresden erreicht. Vor der Frauenkirche versammelten sich etwa 120 Menschen. Die Tagesetappe nach Dresden hatten nach Angaben der Organisatoren etwa 45 Teilnehmer in Angriff genommen ... mehr

Friedensmarsch für Aleppo erreicht Dresden

Der in Berlin gestartete Friedensmarsch für Aleppo hat am Donnerstagabend Dresden erreicht. Vor der Frauenkirche versammelten sich etwa 120 Menschen. Die Tagesetappe nach Dresden hatten nach Angaben der Organisatoren etwa 45 Teilnehmer in Angriff genommen ... mehr

14 Tote bei Bombenexplosion in syrischer Küstenstadt

Damaskus (dpa) - Bei der Explosion einer Bombe in der von der Regierung kontrollieren syrischen Küstenstadt Dschabla sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 14 Menschen getötet worden. Der regierungstreue Kanal Al-Ikhbaria berichtete von neun Toten ... mehr

14 Tote bei Bpmbenexplosion in syrischer Küstenstadt

Damaskus (dpa) - Bei der Explosion einer Bombe in der von der Regierung kontrollieren syrischen Küstenstadt Dschabla sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 14 Menschen getötet worden. Der regierungstreue Kanal Al-Ikhbaria berichtete von neun Toten ... mehr

Syrien-Gespräche: Moskau und Ankara treiben Planung voran

Ankara (dpa) - Trotz der brüchigen Waffenruhe in Syrien treiben die Türkei und Russland die Vorbereitungen für neue Friedensgespräche voran. Die Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana sollen am 23. Januar beginnen ... mehr

IS-Terrorverdächtiger schweigt vor Gericht zu Vorwürfen

Die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft gegen einen 20-jährigen Syrer wiegen schwer: Der IS-Terrorverdächtige soll potenzielle Anschlagsziele in Berlin ausgespäht und Informationen über den Alexanderplatz, das Brandenburger Tor und das Areal um den Reichstag seinen ... mehr

IS-Terrorverdächtiger verweigert Aussage vor Gericht

Ein IS-Terrorverdächtiger hat vor dem Kammergericht in Berlin die Aussage verweigert. Der Prozess gegen den 20-jährigen Syrer hatte am Mittwoch unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen begonnen. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm unter anderem vor, potenzielle ... mehr

Prozess gegen IS-Terrorverdächtigen vor Berliner Gericht

Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen hat in Berlin der Prozess gegen einen terrorverdächtigen Syrer begonnen. Die Bundesanwaltschaft wirft dem inzwischen 20-Jährigen unter anderem vor, potenzielle Anschlagsziele in der Hauptstadt ausgekundschaftet zu haben ... mehr

Aktivisten: Waffenruhe in Syrien steht vor Zusammenbruch

Damaskus (dpa) - Die seit Freitag geltende landesweite Waffenruhe in Syrien steht nach Angaben von Aktivsten kurz vor dem Zusammenbruch. Die Feuerpause durchlaufe eine kritische Phase, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Bei Luftangriffen ... mehr

Konflikte - Aktivisten: Waffenruhe in Syrien kurz vor Zusammenbruch

Damaskus (dpa) - Die seit Freitag geltende landesweite Waffenruhe in Syrien steht nach Angaben von Aktivsten kurz vor dem Zusammenbruch. Die Feuerpause durchlaufe eine kritische Phase, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Bei Luftangriffen ... mehr

Neue Mord-Vorwürfe gegen Syrien-Kämpfer aus Bremen

Wegen der Tötung von Gefangenen in Syrien geht die Bundesanwaltschaft erneut gegen ein bereits verurteiltes IS-Mitglied aus Bremen vor. Der 28-jährige Deutsche soll an der Erschießung von sechs Menschen auf dem Marktplatz der Stadt Palmyra im Juni 2015 beteiligt gewesen ... mehr

Neue Mord-Vorwürfe gegen Syrien-Kämpfer aus Bremen

Wegen der Tötung von Gefangenen in Syrien geht die Bundesanwaltschaft erneut gegen ein bereits verurteiltes IS-Mitglied aus Bremen vor. Der 28-jährige Deutsche soll an der Erschießung von sechs Menschen auf dem Marktplatz der Stadt Palmyra im Juni 2015 beteiligt gewesen ... mehr

Neue Mord-Vorwürfe gegen Syrien-Kämpfer aus Bremen

Wegen der Tötung von Gefangenen in Syrien geht die Bundesanwaltschaft erneut gegen ein bereits verurteiltes IS-Mitglied aus Bremen vor. Der 28-jährige Deutsche soll an der Erschießung von sechs Menschen auf dem Marktplatz der Stadt Palmyra im Juni 2015 beteiligt gewesen ... mehr

Syrien-Krieg: Rebellen beenden Verhandlungen

Syrien stehen erneut blutige Tage bevor: Mehrere wichtige Rebellengruppen haben sämtliche Gespräche über geplante Friedensverhandlungen eingefroren. Vor Mitte Januar wird es vermutlich keinen neuen Anlauf zu Verhandlungen geben. Damit protestieren sie gegen ... mehr

Syrische Rebellen stoppen Verhandlungen über politische Lösung

Damaskus (dpa) - Die Hoffnung auf eine politische Lösung im syrischen Bürgerkrieg schwindet wieder: Zwölf wichtige Rebellengruppen erklärten, wegen Verstößen gegen die Waffenruhe sämtliche Gespräche über geplante Friedensverhandlungen einzufrieren. Die von Russland ... mehr

Syrische Rebellen frieren Verhandlungen ein

Damaskus (dpa) - Mehrere wichtige syrische Rebellengruppen frieren sämtliche Gespräche über geplante Friedensverhandlungen ein. Dies sei eine Reaktion auf Verstöße gegen die Waffenruhe, die sie den Regierungstruppen vorwerfen. Die Milizen hätten sich an die landesweite ... mehr

Rebellen frieren Gespräche über Friedensverhandlungen ein

Damaskus (dpa) - Mehrere wichtige syrische Rebellengruppen haben erklärt, sämtliche Gespräche über geplante Friedensverhandlungen einzufrieren. Damit protestieren sie gegen Verstöße gegen die Waffenruhe, die sie den Regierungstruppen vorwerfen. Die Milizen ... mehr

Anschlag geplant? Polizei verhaftet Syrer im Saarland

Die Polizei im Saarland hat im Zuge von Terror-Ermittlungen einen Mann festgenommen. Es handelt sich um einen 38-jährigen Syrer. Dieser bestreitet die Vorwürfe gegen ihn. Der Mann sei bereits am Samstagmorgen in Gewahrsam genommen worden, teilte ... mehr

Waffenruhe im Syrien-Krieg hält - Steinmeier bleibt skeptisch

Damaskus (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier beurteilt die Chancen für einen dauerhaften Frieden in Syrien trotz der in Kraft getretenen Waffenruhe noch skeptisch. "Für die Perspektive auf Frieden braucht es mehr als die Abwesenheit ... mehr

Steinmeier sieht Chancen für Frieden in Syrien noch skeptisch

Düsseldorf (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier wertet die Chancen für einen dauerhaften Frieden in Syrien trotz der in Kraft getretenen Waffenruhe noch skeptisch. «Für die Perspektive auf Frieden braucht es mehr als die Abwesenheit ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal