Sie sind hier: Home >

Syrien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Türkei stellt 290 Kilometer langen Mauerabschnitt fertig

Türkei stellt 290 Kilometer langen Mauerabschnitt fertig

Die Türkei hat an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien bereits eine 290 Kilometer lange Mauer errichtet. Damit sei mehr als die Hälfte des geplanten 511 Kilometer langen Mauerabschnitts fertiggestellt, sagte ein Verantwortlicher des Bauprojekts. Demnach erstreckt ... mehr
Syrien: Dutzende Tote bei Anschlägen in Homs

Syrien: Dutzende Tote bei Anschlägen in Homs

Mehrere Selbstmordattentäter haben in der zentralsyrischen Stadt Homs nach Angaben von Aktivisten mehr als 40 Menschen mit in den Tod gerissen. Die Anschläge hätten sich gegen Gebäude des Militärgeheimdienstes und der Staatssicherheit gerichtet, berichtete die syrische ... mehr
Konflikte: UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

Konflikte: UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat sich erneut uneins im Hinblick auf Sanktionen gegen das syrische Regime wegen dessen Chemiewaffeneinsätzen gezeigt. Die USA, Frankreich und Großbritannien kündigten bei einer Sitzung am Freitag (Ortszeit ... mehr
Dresden-Profi Aias Aosman wird zwei Jahre jünger

Dresden-Profi Aias Aosman wird zwei Jahre jünger

Unverhoffte Verjüngungskur: Aias Aosman von Zweitligist Dynamo Dresden ist zwei Jahre jünger als bisher angenommen. Der Klub bestätigte einen Bericht der "Bild", wonach der Sohn syrischer Flüchtlinge statt der bisher angenommenen 24 erst 22 Jahre alt ist. Vor kurzem ... mehr
Konflikte: Tauziehen um Prozedere bei Syrien-Gesprächen in Genf

Konflikte: Tauziehen um Prozedere bei Syrien-Gesprächen in Genf

Genf (dpa) - Bei den neuen Syrien-Verhandlungen in Genf geht am Freitag das Tauziehen um das Prozedere weiter. UN-Vermittler Staffan de Mistura wollte Vertreter der Opposition und der syrischen Regierung dazu separat treffen. Inhaltliche ... mehr

Türkei stellt 290 Kilometer Mauer an Grenze zu Syrien fertig

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien bereits eine 290 Kilometer lange Mauer errichtet. Damit sei mehr als die Hälfte des geplanten 511 Kilometer langen Mauerabschnitts fertiggestellt, sagte Ergün Turan, der Vorsitzende ... mehr

Homs-Anschläge überschatten Syriengespräche in Genf

Genf (dpa) - Die blutigen Anschläge in der zentralsyrischen Stadt Homs haben die Friedensgespräche zwischen Regierung und Opposition in Genf überschattet. Der Leiter der Regierungsdelegation, Baschar al-Dschafari, rückte Mitglieder der Oppositionsdelegation ... mehr

Dutzende Tote bei koordinierten Anschlägen in syrischer Stadt Homs

Damaskus (dpa) - Mehrere Selbstmordattentäter haben in der syrischen Stadt Homs nach Angaben von Aktivisten mehr als 40 Menschen mit in den Tod gerissen. Die Anschläge hätten sich gegen Gebäude des Militärgeheimdienstes und der Staatssicherheit gerichtet ... mehr

UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat sich erneut uneins im Hinblick auf Sanktionen gegen das syrische Regime wegen dessen Chemiewaffeneinsätzen gezeigt. Die USA, Frankreich und Großbritannien kündigten bei einer Sitzung in New York eine entsprechende Resolution ... mehr

UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat ist uneins im Hinblick auf Sanktionen gegen das syrische Regime wegen dessen Chemiewaffeneinsätzen. Die USA, Frankreich und Großbritannien kündigten bei einer Sitzung eine entsprechende Resolution an, nachdem mehrere Untersuchungen ... mehr

Syriengespräche verharren weiter in Verfahrensfragen

Genf (dpa) - Die Genfer Syrienverhandlungen sind am zweiten Tag mit einem Tauziehen um das weitere Prozedere nur schleppend in Gang gekommen. UN-Vermittler Staffan de Mistura traf sich zu getrennten Gesprächen mit Vertretern der Regierung und Opposition ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Schleppender Anfang der Syrien-Gespräche

Genf (dpa) - Die Genfer Syrien-Verhandlungen sind am zweiten Tag mit einem Tauziehen um das weitere Prozedere nur schleppend in Gang gekommen. UN-Vermittler Staffan de Mistura überreichte den Vertretern der Regierung am Ende eines fast zweistündigen Treffen ein Papier ... mehr

Mindestens 29 Tote bei Anschlag in syrischer Stadt Al-Bab

Damaskus (dpa) - Bei einem Autobombenanschlag nahe der nordsyrischen Stadt Al-Bab sind nach Angaben von Beobachtern mindestens 29 Menschen getötet worden. Der Anschlag habe sich nordwestlich der Stadt ereignet und gegen Einrichtungen der Sicherheitskräfte gerichtet ... mehr

Konflikte: Regierung und Opposition bei Syriengesprächen in einem Raum

Genf (dpa) - Zum Auftakt der neuen Syrien-Verhandlungen in Genf sind Regierung und Opposition erstmals seit drei Jahren wieder in einem Raum zusammengetroffen. Bei der offiziellen Eröffnung der Gespräche saßen sie sich am Donnerstagabend Auge in Auge gegenüber. Direkte ... mehr

Syriengespräche in Genf gestartet

Genf (dpa) - Zum Auftakt der neuen Syrien-Verhandlungen in Genf sind Regierung und Opposition erstmals seit drei Jahren wieder in einem Raum zusammengetroffen. Bei der offiziellen Eröffnung der Gespräche saßen sie sich Auge in Auge gegenüber. Direkte Kontakte ... mehr

Neue Strategie gegen IS: John McCain reiste heimlich nach Syrien

US-Senator John McCain ist vergangene Woche in den Norden Syriens gereist. Mit dort stationierten amerikanischen Truppen habe er das weitere Vorgehen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat erörtert, teilte eine Sprecherin McCains mit. Dabei seien auch Pläne zur Sprache ... mehr

Neue Syrien-Verhandlungen in Genf beginnen mit gedämpfter Hoffnung

Genf (dpa) - Zehn Monate nach dem Scheitern der letzten Syrien-Gespräche unter UN-Vermittlung beginnen in Genf neue Verhandlungen über Ende des Bürgerkriegs. Der UN-Syrienbeauftragte Staffan de Mistura will sich heute zunächst getrennt mit Vertretern der Regierung ... mehr

Neue Syrien-Verhandlungen in Genf beginnen mit gedämpfter Hoffnung

Genf (dpa) - Zehn Monate nach dem Scheitern der letzten Syrien-Gespräche unter UN-Vermittlung beginnen in Genf neue Verhandlungen über ein Ende des Bürgerkriegs. Der UN-Syrienbeauftragte Staffan de Mistura will sich zunächst getrennt mit Vertretern der Regierung ... mehr

Syriens Opposition fordert direkte Friedensgespräche mit Regierung

Genf (dpa) - Die syrische Opposition fordert bei den vorgesehenen neuen Friedensgesprächen in Genf direkte Verhandlungen mit der Regierung. Es sei notwendig, Zeit zu sparen, weil jeder Tag viele Menschenleben in Syrien koste. Das sagte ein Sprecher des Hohen ... mehr

Flüchtlinge aus Syrien: Gericht in Münster entscheidet über Status

Münster (dpa) - Das Oberverwaltungsgericht in Münster schaltet sich heute in einen Streit um den Status von Flüchtlingen aus Syrien ein. Weil das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derzeit syrischen Asylbewerbern nur einen eingeschränkten, sogenannten ... mehr

Saudi-Arabien bietet Truppen für gemeinsamen Kampf gegen IS an

Berlin (dpa) - Der saudische Außenminister Adel al-Dschubeir hat die Bereitschaft des Königreichs erklärt, zusammen mit den USA Truppen für einen Kampf gegen die Terrormiliz IS nach Syrien zu entsenden. Er sagte der «Süddeutschen Zeitung», sie stimmten ... mehr

Amnesty-Generalsekretär fordert unabhängige Untersuchung in Syrien

München (dpa) - Die jüngst bekannt gewordenen Gräueltaten in Syrien müssen nach Ansicht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International umgehend von neutralen Experten untersucht werden. Die Verbündeten der syrischen Regierung einschließlich Russlands ... mehr

Islamischer Staat: Terrormiliz IS geht das Geld aus

Die IS-Miliz gilt als reichste Terrororganisation der Welt. Doch die Gebietsverluste im Irak und in Syrien machen den Dschihadisten auch finanziell zu schaffen. Ihr "Geschäftsmodell" könnte zusammenbrechen. Die Einnahmen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind einer ... mehr

Studie: Einnahmen der IS-Terrormiliz dramatisch gesunken

London (dpa) - Die Einnahmen der Terrormiliz Islamischer Staat sind einer Studie zufolge dramatisch gesunken. Sie seien seit 2014 um mehr als die Hälfte zurückgegangen, heißt es in einer Untersuchung des Londoner King's College ... mehr

Konflikte: Studie sieht drastische Einnahmeverluste des IS

London (dpa) - Die Einnahmen der Terrormiliz IS sind einer Studie zufolge dramatisch gesunken. Sie seien in den vergangenen beiden Jahren um mehr als die Hälfte zurückgegangen, heißt es in einer Untersuchung des Londoner Kings's College ... mehr

Mutmaßlicher Syrien-Kämpfer in Untersuchungshaft

Ein in Chemnitz festgenommener Syrien-Kämpfer befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) habe am Donnerstag Haftbefehl gegen den 24-Jährigen erlassen, teilte die Bundesanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe ... mehr

Konflikte: Syrien-Gespräche über Waffenruhe bereiten UN-Treffen vor

Astana/Moskau (dpa) - Wenige Tage vor der geplanten Syrien-Konferenz in Genf haben Vertreter der syrischen Regierung und Opposition über eine Festigung der Waffenruhe im Kriegsgebiet beraten. Ein Durchbruch blieb aber auch bei diesem zweiten Vermittlungsversuch ... mehr

Justin Trudeau bei Donald Trump: Der nette Nachbar aus Kanada

Das erste Treffen mit Donald Trump war ein Drahtseilakt für Justin Trudeau. Um ihre gute Zusammenarbeit zu demonstrieren, haben die beiden ein vermeintlich gemeinsames Anliegen entdeckt: die Gleichberechtigung von Frauen. Beziehungen unter Nachbarn seien ja oft komplex ... mehr

HRW: Syrische Regierung setzte in Aleppo Chlorgas ein

New York (dpa) - Die syrische Regierung hat nach einer Untersuchung der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch im Kampf um Aleppo systematisch Chlorgas eingesetzt. Zwischen Mitte November und Mitte Dezember 2016 seien acht Angriffe mit Chlorgas dokumentiert ... mehr

"Maybrit Illner": "Bild"-Chef Reichelt zofft sich mit Platzeck

Ist Donald Trump eine Bedrohung für die Demokratie? Das war das Thema, mit der sich die Talk-Runde bei " Maybrit Illner" beschäftigte. "Bild"-Mann Julian Reichelt warf Matthias Platzeck indirekt vor, von Russland gekauft zu sein. Die Gäste: Matthias Platzeck ... mehr

Konflikte: Türkische Soldaten bei russischem Angriff in Syrien getötet

Istanbul/Moskau (dpa) - Die russische Luftwaffe hat in Nordsyrien versehentlich türkische Truppen bombardiert und drei Soldaten getötet. Der Luftschlag habe eigentlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gegolten. Das teilten ... mehr

Syrien: Türkische Soldaten bei russischem Luftschlag getötet

Moskau (dpa) - Die russische Luftwaffe hat in Nordsyrien versehentlich türkische Truppen bombardiert und drei Soldaten getötet. Der Luftschlag vom Donnerstag habe eigentlich der Terrormiliz IS gegolten, teilten die türkischen Streitkräfte mit. Elf Soldaten seien ... mehr

Mutmaßliche IS-Terrorzelle soll in Hamburg vor Gericht

Drei im September festgenommene mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz "Islamischer Staat" müssen sich aller Voraussicht nach in Hamburg vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat am dortigen Oberlandesgericht Anklage gegen die Männer erhoben ... mehr

Mutmaßliche IS-Terrorzelle soll in Hamburg vor Gericht

Drei im September festgenommene mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz "Islamischer Staat" müssen sich aller Voraussicht nach in Hamburg vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat am dortigen Oberlandesgericht Anklage gegen die Männer erhoben ... mehr

Mutmaßliche IS-Terrorzelle soll in Hamburg vor Gericht

Drei im September festgenommene mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz "Islamischer Staat" müssen sich aller Voraussicht nach in Hamburg vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat am dortigen Oberlandesgericht Anklage gegen die Männer erhoben ... mehr

Syrien: USA töten Bin-Laden-Vertrauten bei Luftschlag

Bei zwei Luftschlägen haben US-Streitkräfte in Syrien elf Mitglieder des Terrornetzwerkes Al-Kaida getötet, wie das Pentagon mitteilte. Unter den Getöteten sei mit Abu Hani al-Masri auch ein hochrangiger Terroranführer, der enge Kontakte zur Führungsspitze der Al-Kaida ... mehr

Terrorführer al-Masri bei US-Luftschlag getötet

Washington (dpa) - Die US-Streitkräfte haben in Syrien bei zwei Luftschlägen elf Mitglieder des Terrornetzwerkes Al-Kaida getötet. Das teilte das Pentagon in Washington mit. Unter den Getöteten sei mit Abu Hani al-Masri auch ein hochrangiger ... mehr

Pariser Terrorverdächtiger weist Vorwürfe zurück

Der beim Pariser Louvre niedergeschossene Terrorverdächtige hat gegenüber den Ermittlern bestritten, dass er eine Militärpatrouille angreifen wollte. Der 29-jährige Ägypter erklärte, dass er eine symbolische Aktion gegen Frankreich beabsichtigt ... mehr

Syrien-Rückkehrer nach Festnahme im Großraum Köln in U-Haft

Die Bundesanwaltschaft hat im Großraum Köln einen 19 Jahre alten Syrien-Rückkehrer festnehmen lassen. Der Mann, der russischer Staatsangehöriger ist, soll sich zwischen Spätsommer und Ende November 2014 in dem Bürgerkriegsland der Terrororganisation Islamischer Staat ... mehr

Syrien-Rückkehrer nach Festnahme im Großraum Köln in U-Haft

Die Bundesanwaltschaft hat im Großraum Köln einen 19 Jahre alten Syrien-Rückkehrer festnehmen lassen. Der Mann, der russischer Staatsangehöriger ist, soll sich zwischen Spätsommer und Ende November 2014 in dem Bürgerkriegsland der Terrororganisation Islamischer Staat ... mehr

Mutmaßlicher IS-Mann aus Vorpommern sitzt in U-Haft

Ein mutmaßlicher IS-Mann, der in Vorpommern-Greifswald festgenommen wurde, sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe setzte nach Angaben der Bundesanwaltschaft einen Haftbefehl in Kraft, der Mitte Januar gegen ... mehr

IS in Syrien unter Druck - Türkei und Regierung rücken auf Al-Bab vor

Aleppo (dpa) - Die  Terrormiliz Islamischer Staat gerät in ihrer nordsyrischen Bastion Al-Bab immer stärker unter Druck. Sowohl die türkische Armee und syrische Rebellen als auch Regierungskräfte rückten weiter auf die Stadt vor, wie die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Konflikte: Syrien weist Bericht über Hinrichtungen als falsch zurück

Damaskus (dpa) - Syriens Regierung hat einen Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über Massenhinrichtungen in einem Militärgefängnis als falsch zurückgewiesen. Entsprechende Vorwürfe entbehrten jeglicher Grundlage, erklärte das Justizministerium ... mehr

Durchsuchungen gegen Terrorunterstützer in NRW und Großbritannien

Karlsruhe (dpa) - In Nordrhein-Westfalen und Großbritannien gehen Ermittler seit dem Morgen mit Durchsuchungen gegen mutmaßliche Unterstützer syrischer Extremisten vor. Die Aktionen in mehreren Städten richten sich gegen zwei Beschuldigte, die seit mehreren Jahren ... mehr

Aktionen gegen Terrorunterstützer in NRW und Großbritannien

In Nordrhein-Westfalen und Großbritannien gehen Ermittler seit dem Morgen mit Durchsuchungen gegen mutmaßliche Unterstützer syrischer Extremisten vor. Die Aktionen in mehreren Städten richten sich gegen zwei Beschuldigte, die seit mehreren Jahren die Al-Kaida-nahe Miliz ... mehr

Mutmaßlicher IS-Mann wegen Vergewaltigung festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat einen Syrer festnehmen lassen, der in seiner Heimat an einem Kontrollposten der Terrororganisation Islamischer Staat eine Mutter auf der Flucht vergewaltigt haben soll. Der 31-Jährige sei am Dienstag im Landkreis Vorpommern-Greifswald gefasst ... mehr

Amnesty International: Assad-Regime ließ 13.000 Häftlinge ermorden

Die Insassen nennen das Gefängnis nur "Schlachthaus": In einer Haftanstalt nördlich von Damaskus sollen systematisch Menschen ermordet worden sein. Amnesty International berichtet von mehr als 13.000 Hinrichtungen. Zwischen 2011 und 2015 seien laut dem Bericht jeweils ... mehr

EU-Gutachter: Staaten müssen Flüchtlingen in Härtefällen Visa geben

Luxemburg (dpa) - In ihrem Heimatland von Folter bedrohte Menschen haben nach Einschätzung eines Gutachters beim Europäischen Gerichtshof das Recht zur Einreise nach Europa. EU-Staaten dürften die Ausstellung humanitärer Visa nicht verweigern, argumentiert Generalanwalt ... mehr

Amnesty: 13 000 Tote bei Massenhinrichtungen in syrischem Gefängnis

London (dpa) - Das Militärgefängnis Saidnaja nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus ist schon seit langem berüchtigt. Ein neuer Bericht von Amnesty International offenbart Grausames: Syriens Regierung hat dort rund 13 000 Gefangene hinrichten lassen. Die Menschen wurden ... mehr

Amnesty: 13 000 Tote bei Massenhinrichtungen in syrischem Gefängnis

London (dpa) - Syriens Regierung hat nach Erkenntnissen der Menschenrechtsorganisation Amnesty International rund 13 000 Gefangene bei Massenhinrichtungen töten lassen. Die Menschen wurden von 2011 bis 2015 in dem berüchtigten Militärgefängnis Saidnaja nahe Damaskus ... mehr

Türkei: Über 400 mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

Bei landesweiten Razzien sind in der Türkei rund 440 mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden. Darunter offenbar auch IS-Anhänger aus Bremen und Hamburg. U nter den Verdächtigen seien zahlreiche Ausländer sowie Extremisten, denen ... mehr

Wasserversorgung in syrischer IS-Hochburg offenbar gekappt

Damaskus (dpa) - Die Wasserversorgung in der von der Terrormiliz Islamischer Staat kontrollierten syrischen Stadt Al-Rakka ist nach Angaben von Beobachtern durch Luftangriffe unterbrochen worden. In der Nacht seien Brücken und die Hauptwasserleitung zerstört worden ... mehr

Bonner Polizei nimmt Terrorverdächtigen bei Nürnberg fest

Bonn (dpa) - Die Bonner Polizei hat in Burgthann bei Nürnberg einen 31 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen. Der Mann soll von Dezember 2013 bis Januar 2014 in Syrien Mitglied der radikal-islamischen Terrormiliz «Junud al-Sham» gewesen ... mehr

Terrorverdächtiger gefasst: Haus in Neuwied durchsucht

Die Polizei hat in Burgthann bei Nürnberg einen 31 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen und Häuser unter anderem in Neuwied durchsucht. Der Festgenommene soll von Dezember 2013 bis Januar 2014 in Syrien Mitglied der radikal-islamischen Terrormiliz "Junud ... mehr

Bonner Polizei nimmt Terrorverdächtigen bei Nürnberg fest

Die Bonner Polizei hat in Burgthann bei Nürnberg einen 31 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen. Der Mann soll von Dezember 2013 bis Januar 2014 in Syrien Mitglied der radikal-islamischen Terrormiliz "Junud al-Sham" (Soldaten Syriens) gewesen ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal