Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Syrien: aktuelle News

Russische Kampfjets greifen US-Stützpunkt in Syrien an

Russische Kampfjets greifen US-Stützpunkt in Syrien an

Russische Kampfjets sollen in Syrien einen Stützpunkt angegriffen haben, der von amerikanischen und britischen Spezialkräften genutzt wird. Der Vorfall habe sich vor einem Monat im Südosten des Landes nahe der jordanischen Grenze ereignet, schreibt das "Wall Street ... mehr
Rede von Donald Trump:

Rede von Donald Trump: "Ich will die USA wieder reich machen!"

Nun ist es offiziell: Donald Trump wird für die Republikaner in den Wahlkampf ziehen. Zum Ende des Nominierungsparteitags war er nicht um markige Worte verlegen. Lediglich an Inhalten fehlt es seiner Kampagne weiterhin. "Amerika zuerst, ein anderes Land sofort": Unter ... mehr
Anschläge: Die Exporteure des Terrors vom Islamischen Staat

Anschläge: Die Exporteure des Terrors vom Islamischen Staat

Der Anschlag in Nizza zeigt: Terroristen brauchen weder Bomben noch Maschinengewehre, um Blutbäder anzurichten - ein Führerschein reicht. Auch wenn das Herrschaftsgebiet im Nahen Osten schrumpft, bleibt die Gefahr, die vom Islamischen Staat (IS) ausgeht, groß. Trotz ... mehr
Terrorismus: Ermittler haben weitere IS-Akten zu deutschen Islamisten

Terrorismus: Ermittler haben weitere IS-Akten zu deutschen Islamisten

Berlin (dpa) - Deutsche Ermittler sind an weitere Personalunterlagen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gelangt, die neue Informationen über deutsche Islamisten enthalten. Bereits im März war bekanntgeworden, dass die Sicherheitsbehörden Personalbögen haben ... mehr
Syrischer Armee belagert zu

Syrischer Armee belagert zu "hundert Prozent" die Stadt Aleppo

Die syrische Armee und ihre Verbündeten haben die von Rebellen gehaltenen Viertel im Osten Aleppos von ihrer wichtigsten Nachschubroute getrennt ( hier unser Bericht über die Kämpfe um die Castello Road ). Damit sind bis zu 300.000 Menschen von der Versorgung ... mehr

Bericht: Russische Jets greifen Stützpunkt von US-Spezialkräften an

Washington (dpa) - Russische Kampfjets sollen einem Bericht zufolge in Syrien einen Stützpunkt angegriffen haben, der von amerikanischen und britischen Spezialkräften genutzt wird. Der Vorfall habe sich vor einem Monat im Südosten des Landes nahe der jordanischen Grenze ... mehr

Steinmeier trifft Syrien-Sondergesandten der Vereinten Nationen

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier wird heute in Berlin mit dem Syrien-Sondergesandten der Vereinten Nationen, Staffan de Mistura, über die Lage in dem Bürgerkriegsland beraten. Im Mittelpunkt des Gesprächs soll die Frage stehen, wie die Bedingungen ... mehr

IS-Personalbögen liefern BKA Hinweise auf deutsche Islamisten

Die Personalunterlagen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind für deutsche Behörden äußerst aufschlussreich: Nach Recherchen des "Spiegel" bieten die sogenannten Ausreisebögen, die den Ermittlern in die Hände gefallen sind, neue Informationen über deutsche ... mehr

Bundesanwaltschaft klagt Syrer wegen Entführung an

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen Syrer erhoben, der an der Entführung eines UN-Mitarbeiters bei Damaskus beteiligt gewesen sein soll. Sie wirft dem 25-Jährigen Kriegsverbrechen und die Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung ... mehr

Kerry dringt bei Treffen mit Putin auf Zusammenarbeit in Syrien

Moskau (dpa) - US-Außenminister John Kerry hat bei einem Treffen mit Kremlchef Wladimir Putin auf eine engere Zusammenarbeit zwischen den USA und Russland im Syrien-Konflikt gedrungen. Er hoffe auf einen echten Fortschritt, sagte er zu Beginn der Gespräche in Moskau ... mehr

Hilfslieferung erreicht Viertel in syrischer Stadt Homs

New York (dpa) - Eine Hilfslieferung mit Weizenmehl, Wasser sowie Mitteln zur medizinischen Versorgung und für Sanitäranlagen hat den Stadtteil Al-Waer der zentralsyrischen Stadt Homs erreicht. Es sei die erste von zwei Lieferungen, die dort 75 000 Betroffenen helfen ... mehr

Erst Russland, dann Syrien: Erdogans große Kehrtwende

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist für seine Wutausbrüche bekannt. Seine emotionalen Reden sind selbstbewusst und aggressiv. Einem Streit geht er nicht aus dem Weg. So hat er viele Freunde verloren und zu Feinden erklärt. Jetzt sucht er wieder deren ... mehr

Verteidigung: Bundeswehrverband warnt vor Abzug der Soldaten aus Incirlik

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, André Wüstner, hat vor einem Abzug der deutschen Soldaten vom türkischen Stützpunkt Incirlik gewarnt. Einen solchen Schritt hatten zuletzt mehrere Politiker ins Gespräch gebracht, weil die Türkei ein Besuchsverbot ... mehr

Schlacht um Aleppo: Rebellen in Syrien sitzen in der Falle

Bittere Zeiten für Syriens Rebellen: Verlassen von allen Helfern, getrieben vom Al-Kaida-Ableger Al-Nusrah, gejagt vom Regime Baschar al-Assads und vom Islamischen Staat, scheint ihr Schicksal von einer alten zweispurigen Umgehungsstraße abzuhängen. Um die steht ... mehr

Gabriel droht mit Abzug der Bundeswehrsoldaten aus der Türkei

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel schließt einen Verbleib der Bundeswehrsoldaten auf dem türkischen Stützpunkt Incirlik für den Fall aus, dass das Besuchsverbot für deutsche Abgeordnete bestehen bleibt. «Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee», sagte ... mehr

Denkmäler: Unesco berät über den Wiederaufbau von Palmyra

Istanbul (dpa) - Am Ende seiner Amtszeit als Bürgermeister von London zeigte sich Boris Johnson nals vermeintlicher Retter des syrischen Kulturerbes: Auf dem Trafalgar Square enthüllte der konservative Politiker Mitte April einen originalgetreuen Nachbau ... mehr

Prozess in Frankfurt: 21-Jähriger muss zwei Jahre hinter Gitter

Der 21 Jahre alte Aria L. hatte im syrischen Bürgerkrieg in Siegerpose vor zwei aufgespießten Köpfen posiert. Das Oberlandesgericht Frankfurt verurteilte ihn zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung wegen eines Kriegsverbrechens nach dem Völkerstrafgesetzbuch. Bislang wurde ... mehr

CSU: Meier verlässt deutsch-türkische Parlamentariergruppe

Aus Protest gegen das Besuchsverbot auf dem Stützpunkt Incirlik hat der CSU-Abgeordnete Reiner Meier die deutsch-türkische Parlamentariergruppe des Bundestages verlassen. "Unser Dialog mit der Türkei läuft zunehmend ins Leere", erklärte Meier am Dienstag ... mehr

Islamischer Staat schießt russischen Hubschrauber bei Palmyra ab

Der erbitterte Kampf gegen den IS in Syrien tobt weiter: Kämpfer der Terrormiliz töteten zwei russische Soldaten in der antiken Stadt Palmyra. Die beiden seien ums Leben gekommen, als ihr Helikopter am Freitag abgeschossen worden sei. Das teilte das russische ... mehr

Islamischer Staat führt eigene Währung "Goldener Dinar" ein

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von Menschenrechtlern eine neue Währung in einem Teil ihres Herrschaftsgebietes eingeführt. Der "Goldene Dinar" werde in der ostsyrischen Provinz Dair as-Saur gehandelt, teilte die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Russischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen - Zwei Tote bestätigt

Moskau (dpa) - Beim Abschuss eines russischen Militärhubschraubers in Syrien sind beide Piloten ums Leben gekommen. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau laut russischen Agenturberichten mit. Der bewaffnete Helikopter sei eigentlich auf einem Testflug ... mehr

Syrien: Mehr als 40 Zivilisten bei Angriffen in Aleppo getötet

Damaskus (dpa) - Bei gegenseitigen Angriffen syrischer Rebellen und Regierungstruppen in der heftig umkämpften Großstadt Aleppo sind mindestens 43 Zivilisten getötet worden. Alleine beim Beschuss der von Regierungseinheiten gehaltene Stadtteile durch Aufständische seien ... mehr

Nato stellt Awacs-Aufklärungsflugzeuge für Anti-IS-Kampf

Warschau (dpa) - Die Nato-Staaten haben endgültig grünes Licht für den Einsatz von Aufklärungsflugzeugen im Kampf gegen die Terrormiliz IS gegeben. Die Staats- und Regierungschefs der Bündnisstaaten beschlossen in Warschau, einer entsprechenden Bitte ... mehr

25 Zivilisten in Aleppo getötet beim Beschuss syrischer Rebellen

Damaskus (dpa) - Beim Beschuss durch syrische Rebellen sind in der nordsyrischen Großstadt Aleppo Aktivisten zufolge mindestens 25 Zivilisten getötet worden. Weitere 120 Menschen seien bei dem Beschuss verletzt worden, berichtete die syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Regime schneidet Aleppos Rebellengebiete ab

Damaskus (dpa) - Regimetruppen haben die von Rebellen kontrollierten Gebiete in der heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo von der Außenwelt abgeschnitten. Die Armee und ihre Verbündeten rückten so nah an die letzte Verbindungsstraße der Regimegegner in Aleppo ... mehr

Syrien-Krieg: Assad-Truppen kesseln Rebellengebiete in Aleppo ein

Damaskus (dpa) - Syrische Regimetruppen haben trotz einer Waffenruhe die von Rebellen kontrollierten Gebiete in der heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo von der Außenwelt abgeschnitten. Die Armee und ihre Verbündeten rückten so nah an die letzte ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Vor Nato-Gipfel: Putin fordert Obama zu Kooperation in Syrien auf

Moskau (dpa) - Vor dem Nato-Gipfel in Polen hat Russlands Staatschef Wladimir Putin US-Präsident Barack Obama zu Absprachen im syrischen Bürgerkrieg aufgerufen. Putin habe Obama aufgefordert, zu einer klaren Abgrenzung zwischen Kämpfern der moderaten syrischen ... mehr

Syrische Führung verkündet Waffenruhe - Rebellen: Reine Propaganda

Damaskus (dpa) - Das syrische Regime hat zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan einseitig eine dreitägige Waffenruhe verkündet. Sie sei am Morgen in Kraft getreten und solle bis zur Nacht zum Samstag andauern, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur ... mehr

Syrische Führung verkündet Waffenruhe - Rebellen: Reine Propaganda

Damaskus (dpa) - Das syrische Regime hat zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan einseitig eine dreitägige Waffenruhe verkündet. Sie sei am frühen Morgen in Kraft getreten und solle bis Freitag um Mitternacht andauern, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur ... mehr

Syriens Führung ruft dreitägige Waffenruhe aus

Damaskus (dpa) - Syriens Führung hat zum Beginn der Feiern zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan eine einseitige dreitägige Waffenruhe verkündet. Sie sei am frühen Morgen in Kraft getreten und solle bis Freitagabend Mitternacht dauern, berichtete die staatliche ... mehr

Instagram-Star Sajad Gharibi: Iranischer Hulk will IS aufmischen

Er nennt sich selbst der persische Herkules. Seine Fans auf Instagram feiern ihn als Hulk. Der iranische Gewichtheber Sajad Gharibi will nun seine Muskeln für den Kampf gegen den IS in  Syrien einsetzen, berichtet die " BBC". Gharibi wolle in die iranische Armee ... mehr

Nato stellt Awacs-Flugzeuge für Kampf gegen Islamischen Staat

Brüssel (dpa) - Der Einsatz von Nato-Flugzeugen im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist nur noch ein Frage der Zeit. "Wir werden beschließen, dass Nato-Awacs die internationale Anti-IS-Koalition mit Informationen beliefern", sagte ... mehr

Erdogan will türkische Staatsbürgerschaft für Flüchtlinge aus Syrien

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will Millionen syrischen Flüchtlingen im Land die Chance auf eine türkische Staatsbürgerschaft geben. Syrer, die diesen Wunsch hegten, wolle ... mehr

Assad erhebt Vorwürfe: Westen verhandele heimlich mit Syrien

Syriens Präsident Baschar al-Assad hat dem Westen Doppelmoral im Umgang mit seinem Land vorgeworfen. Seine Regierung werde offiziell politisch angegriffen, gleichzeitig suchten westliche Staaten heimlich den Kontakt mit Damaskus, sagte Assad in einem Interview ... mehr

MSF: 60 000 Flüchtlinge in jordanischer Wüste brauchen dringend Hilfe

Amman (dpa) - Rund 60 000 syrische Flüchtlingen in einem Lager in Jordanien benötigen nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen umgehend Hilfe. «Diese Menschen - von denen mehr als 50 Prozent Kinder sind - brauchen dringend die sofortige Wiederaufnahme ... mehr

Hilfskonvois erreichen erstmals zwei belagerte syrische Orte

Damaskus (dpa) - Zum ersten Mal nach fast vier Jahren hat ein Hilfskonvoi zwei vom syrischen Regime belagerte Orte östlich von Damaskus erreicht. 37 Lastwagen hätten Nahrung, Medizin und andere humanitäre Hilfe für 20 000 Menschen nach Samalka und Irbin gebracht, teilte ... mehr

Minden: Flüchtling findet 50.000 Euro im Kleiderschrank

Flüchtlinge in Minden bekamen einen Schrank gespendet. Darin entdeckte ein Syrer Bargeld in Höhe von 50.000 Euro sowie Sparbücher mit Guthaben von mehr als 100.000 Euro. Beides brachte er nun zur Polizei. Der 25-Jährige hatte von einer karitativen Einrichtung einen ... mehr

Kampfjet-Abschuss: Erdogan entschuldigt sich bei Hinterbliebenen

Die Türkei will den Streit mit Moskau nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets vor sieben Monaten ausräumen. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich nun bei den Hinterbliebenen des Piloten entschuldigt. Erdogan habe seinem russischen Amtskollegen ... mehr

Konflikte - IS verliert Hochburg: Armee nimmt Falludscha vollständig ein

Bagdad/Damaskus (dpa) - Fünf Wochen nach dem Beginn einer Offensive auf die IS-Hochburg Falludscha hat die irakische Armee die Stadt nach eigenen Angaben vollständig eingenommen. Anti-Terror-Kräfte hätten die Extremisten aus dem letzten Viertel Falludschas vertrieben ... mehr

47 Tote bei Angriff auf IS-Stadt in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei einem Angriff auf eine von IS belagerte Stadt im Osten Syriens sind jetzt mindestens 47 Menschen getötet worden. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, sind darunter 31 Zivilisten. Die Angriffe sind den Aktivisten zufolge ... mehr

Mutmaßlicher IS-Kämpfer in NRW festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen IS-Kämpfer festnehmen lassen. Der 30 Jahre alte Tadschike soll im April 2015 über die Türkei nach Syrien gereist sein, um dort für den Islamischen Staat (IS) zu kämpfen. Das teilte ... mehr

Islamisten ab 14 Jahren sollen überwacht werden

Mit dem Ziel, dem Islamisten-Nachwuchs frühzeitig das Handwerk zu legen, sollen Sicherheitsbehörden künftig schon 14-jährige Islamisten überwachen dürfen. Ein entsprechendes Gesetz will die Koalition noch in dieser Woche verabschieden. Bislang ist eine solche ... mehr

Merkel auf CDU-Wirtschaftstreffen: "Nicht gepfiffen ist schon gelobt"

Deutschland muss nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel die Verteidigungsausgaben erheblich erhöhen. Die EU sei heute nicht in der Lage, sich gegen die Bedrohungen von außen zu verteidigen, sagte Merkel. Die Kanzlerin sprach in ihrer ... mehr

UN-Sondervermittler hofft auf neue Syrien-Friedensgespräche im Juli

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen hoffen auf eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche für Syrien im Juli. Das vom UN-Sicherheitsrat gesetzte Ziel, bis zum 1. August eine Einigung für einen politischen Übergang in Syrien zu erzielen, sei eine «ernsthafte Frist ... mehr

Iran: Geheimdienst vereitelt 50 Anschläge in Teheran

Offenbar hat der iranische Geheimdienst eine große Katastrophe verhindert. Wie die staatliche Nachrichtenagentur ISNA berichtet, habe der Islamische Staat 50 Anschläge im Land geplant. Ziel der Terroristen seien dicht besiedelte Zentren im Land gewesen, unter anderem ... mehr

Linke will deutschen Anti-IS-Kampf vor Verfassungsgericht stoppen

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag will den deutschen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz IS vor dem Bundesverfassungsgericht stoppen. Man wolle sich nicht damit abfinden, dass gegen das Grundgesetz verstoßen und ein Präzedenzfall geschaffen werde, sagte ... mehr

Sieben Tote bei Selbstmordanschlag gegen jordanische Armee

Amman (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Angriff auf jordanische Sicherheitskräfte an der Grenze zu Syrien sechs Soldaten mit in den Tod gerissen. 14 Angehörige der Sicherheitskräfte wurden verletzt, als der Angreifer mit einem Fahrzeug auf einen ... mehr

Aktivisten: IS wehrt Offensive der Regierungstruppen auf Al-Rakka ab

Damaskus (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Aktivisten eine Offensive der syrischen Regierungstruppen auf die IS-Hochburg Al-Rakka abgewehrt. Dem IS, der zur Verstärkung weitere 300 Kämpfer an die Front geschickt habe, sei es gelungen ... mehr

UNHCR rechnet vor: Pro Atemzug müssen zwei Menschen fliehen

Syrien, Südsudan, Burundi, Ostukraine: Blutige Konflikte vertreiben überall auf der Welt immer mehr Menschen. Die Vereinten Nationen beklagen einen neuen traurigen Rekord - und dass die Hilfsbereitschaft abnimmt. Krieg, Gewalt, Verfolgung und aussichtslose ... mehr

Schüsse auf syrische Flüchtlinge? Türkei dementiert Berichte

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat den Vorwurf, dass türkische Grenzschützer auf syrische Flüchtlinge geschossen haben sollen, zurückgewiesen. Solche Berichte seine falsch, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums. Man ginge an der Grenze im Rahmen des Gesetzes ... mehr

Türkei: Keine Schüsse auf Flüchtlinge an türkisch-syrischer Grenze

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat den Vorwurf, dass türkische Grenzschützer auf syrische Flüchtlinge geschossen haben sollen, zurückgewiesen. Solche Berichte seine falsch, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums. Man ginge an der Grenze im Rahmen des Gesetzes ... mehr

Türkische Grenzschützer erschießen acht Syrer

Acht Syrier, die aus dem Nordwesten des Landes in die Türkei fliehen wollten, sind nach Angaben von Aktivisten von türkischen Grenzschützern erschossen worden. Unter den Toten nahe der syrischen Stadt Dschisr al-Schughur seien zwei Frauen und vier Kinder, meldete ... mehr

Syrien: Kreml warnt USA vor Angriffen auf al-Assad-Truppen

Russland hat die USA mit deutlichen Worten vor Angriffen auf die Truppen des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad gewarnt. Genau das fordern US-Diplomaten in einem internen Papier. Ein Versuch, die Assad-Regierung zu stürzen, liefe einem erfolgreichen Kampf gegen ... mehr

Kritik an Barack Obamas Syrienpolitik - Spannungen zwischen USA und Russland

Moskau (dpa) - Im Konflikt um den syrischen Bürgerkrieg wachsen die Spannungen zwischen Russland und den USA. Moskau warnte vor einem militärischen Sturz von Machthaber Baschar al-Assad. Mehr als 50 Diplomaten des Außenministeriums in Washington hatten sich zuvor ... mehr

Konflikte: US-Diplomaten fordern von Obama Militärschläge gegen Assad

Moskau/Damaskus (dpa) - Im Konflikt um den syrischen Bürgerkrieg wachsen die Spannungen zwischen Russland und den USA. Moskau warnte vor einem militärischen Sturz von Machthaber Baschar al-Assad. Mehr als 50 Diplomaten des Außenministeriums in Washington hatten ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal