Thema

Teheran

Im Iran wächst der Widerstand gegen das Kopftuch

Im Iran wächst der Widerstand gegen das Kopftuch

Im Iran lehnen immer mehr Menschen den Kopftuch-Zwang für Frauen ab. Die Führung der Islamischen Republik reagiert nervös, aber die Dissidenten sehen sich im Aufwind. Immer mehr Iraner sind einem Bericht des Präsidialamts zufolge gegen die Kopftuchpflicht für Frauen ... mehr
Weitere Frauen schließen sich

Weitere Frauen schließen sich "Anti-Kopftuch-Protesten" an

Wegen ihres Protestes gegen den Kopftuchzwang wurde im Dezember in Teheran eine Frau festgenommen. Angeblich ist sie jetzt wieder frei. Nun folgen andere Frauen in der iranischen Hauptstadt ihrem Beispiel. Kurz nach der angeblichen Freilassung einer ... mehr
Deutsche Ermittler prüfen Verfahren gegen Irans Ex-Justizchef Schahrudi

Deutsche Ermittler prüfen Verfahren gegen Irans Ex-Justizchef Schahrudi

Als iranischer Justizchef soll Mahmud Schahrudi Todesurteile gegen Minderjährige erwirkt haben. Nun ließ er sich in Hannover behandeln – und geriet er auf den Radar der Bundesanwaltschaft. Die Bundesanwaltschaft prüft ein Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen ... mehr
Iran: Mindestens 20 Tote bei schlimmsten Protesten seit 2009

Iran: Mindestens 20 Tote bei schlimmsten Protesten seit 2009

Die Proteste gegen Führung und Klerus im Iran gehen unvermindert weiter. Das Staatsfernsehen meldet neun weitere Tote – insgesamt sind es nun mindestens 20. Auch ein Revolutionswächter starb. Bei den Protesten im Iran sind nach Angaben des Staatsfernsehens weitere ... mehr
Proteste im Iran: Gabriel besorgt über die Welle der Gewalt

Proteste im Iran: Gabriel besorgt über die Welle der Gewalt

Die Gewalt im Iran ebbt nicht ab. Mehr als zehn Demonstranten sterben bei Protesten, nun schießt ein Mann auf Sicherheitskräfte. Bei den Protesten im Iran sind nach Informationen des staatlichen Fernsehens am Montag ein Polizist getötet und drei weitere verletzt worden ... mehr

Flugzeug zerschellt an Berg im Iran – wohl alle 66 Insassen tot

Teheran (dpa) – Ein Flugzeugabsturz mit wahrscheinlich 66 Toten hat die Reihe schwerer Luftfahrtunfälle im Iran erneut verlängert. Auf einem Inlandsflug zerschellte eine aus Teheran kommende Maschine an einem Berg. Vermutlich kamen dabei alle 60 Passagiere ... mehr

Wieder Flugzeugabsturz im Iran

Teheran (dpa) – Im Iran ist eine vom Teheraner Airport kommende Maschine an einem Berg zerschellt. Vermutlich kamen alle 66 Menschen an Bord ums Leben, wie ein Sprecher der Fluglinie Aseman Airlines mitteilte. Die Maschine war mit 60 Passagieren und sechs ... mehr

Flugzeug im Iran abgestürzt – Airline: Alle 66 Passagiere tot

Teheran (dpa) – Bei einem Flugzeugabsturz im Landesinnern des Iran sind alle 66 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Dies bestätigte am ein Sprecher der Fluglinie Aseman Airlines. Die Maschine des Typs ATR-72 war mit 60 Passagieren und sechs Crew-Mitgliedern ... mehr

Iranisches Passagierflugzeug mit über 60 Menschen abgestürzt

Teheran (dpa) – Im Landesinneren des Iran ist ein Passagierflugzeug abgestürzt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Fars war die iranische Maschine des Typs ATR-72 der Fluglinie Aseman Airlines mit 60 Passagieren und 6 Crewmitgliedern an Bord auf dem Weg vom Flughafen ... mehr

Iranisches Passagierflugzeug abgestürzt

Teheran (dpa) – Im Landesinneren des Iran ist ein Passagierflugzeug abgestürzt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Fars war die iranische Maschine der Fluglinie Asseman Air mit 50 bis 60 Passagieren an Bord auf dem Weg vom Flughafen Mehrabad nach Yassudsch ... mehr

Schießerei vor Präsidialamt in Teheran: Mann schwer verletzt

Teheran (dpa) – Vor dem iranischen Präsidialamt in Teheran ist es zu einer Schießerei gekommen, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Ein mit einem Dolch bewaffneter Mann sei bis zum zweiten Eingang des Gebäudes vorgedrungen, sagte ein Sprecher des Gouverneursamts ... mehr

Mehr zum Thema Teheran im Web suchen

Präsidialamt: Immer mehr Iraner gegen Kopftuchzwang

Teheran (dpa) - Immer mehr Iraner sind einem Bericht des Präsidialamts zufolge gegen die Kopftuchpflicht für Frauen im Land. Der wachsende Widerstand gegen das Gesetz sei für das islamische Land besorgniserregend, so der Bericht des strategischen Zentrums im iranischen ... mehr

Erster Schneefall führt zum Chaos in Irans Hauptstadt

Teheran (dpa) – Der erste Schneefall des Winters hat im Iran Chaos ausgelöst. In der Hauptstadt Teheran wurden alle Schulen geschlossen. Auch sämtliche Flüge auf den beiden Flughäfen wurden bis auf weiteres abgesagt. Viele Menschen konnten nicht zur Arbeit fahren. Wegen ... mehr

Messe Stuttgart richtet Bäckereimesse im Iran aus

Die Messe Stuttgart baut ihr Engagement im Iran aus und übernimmt die Ausrichtung der größten Bäckereifachmesse im Land. Die Ibex findet jährlich im November statt, gezeigt werden unter anderem Maschinen und Verpackungstechnologie, wie die Messe am Mittwoch mitteilte ... mehr

25 Tote bei regimekritischen Protesten im Iran

Teheran (dpa) – Bei den jüngsten regimekritischen Protesten im Iran sind insgesamt 25 Menschen getötet worden. Das gab Justizsprecher Gholamhussein Mohseni Edzehi bekannt. Ein Polizeisprecher hatte letzte Woche noch von 20 Toten gesprochen - 18 Demonstranten ... mehr

Irans Präsident: Trump kann Atomabkommen nicht untergraben

Teheran (dpa) – Der Iran hat US-Präsident Donald Trump davor gewarnt, das internationale Atomabkommen mit seinem Land zu torpedieren. «Der Deal ist eine herausragende diplomatische Errungenschaft, die keiner so einfach untergraben kann», sagte Präsident Hassan Ruhani ... mehr

Iran lehnt Änderungen am Atomabkommen ab

Teheran (dpa) – Der Iran hat die Forderung von US-Präsident Donald Trump nach Änderungen am Atomabkommen abermals entschieden zurückgewiesen. «Das Atomabkommen ist ein international anerkannter und abgeschlossener Pakt und ist nicht neu verhandelbar», betonte ... mehr

Atomabkommen: Iran nennt US-Kritik «langweilig»

Teheran (dpa) – Der Iran hat die scharfe US-Kritik im Zusammenhang mit dem Atomabkommen als «langweilig» bezeichnet. «Die Politik von US-Präsident Donald Trump stellt lediglich den verzweifelten Versuch dar, ein solides internationales Abkommen zu untergraben», schrieb ... mehr

Iranisches Parlament debattierte über Protestursachen

Teheran (dpa) - Das iranische Parlament hat nach den tagelangen Unruhen im Land mit Regierungsvertretern über die Ursachen der Proteste debattiert. Die Sondersitzung auf Antrag der Fraktion der Reformer fand hinter verschlossenen Türen statt. Die Reformfraktion ... mehr

Proteste: Sondersitzung des iranischen Parlaments

Teheran (dpa) - Das iranische Parlament befasst sich heute mit den Unruhen im Land. Auf Antrag der Fraktion der Reformer debattieren die Abgeordneten über die Ursachen der regimekritischen Proteste der letzten Tage. Die Sitzung findet hinter verschlossenen Türen statt ... mehr

Kleriker: Proteste im Iran amerikanisch-israelische Verschwörung

Teheran (dpa) - Ein führender iranischen Kleriker hat beim Freitagsgebet die Proteste im Land als amerikanisch-israelische Verschwörung bezeichnet. Die Demonstrationen hätten nichts mit dem iranischen Volk zu tun, sagte Ajatollah Ahmad Chatami in der Hauptstadt Teheran ... mehr

Weitere Auseinandersetzungen im Iran befürchtet

Teheran (dpa) - Gut eine Woche nach Beginn der Proteste plant die iranische Führung heute in Teheran mehrere Demonstrationen gegen die Regimekritiker. Sie sollen nach dem Freitagsgebet in 40 verschiedenen Bezirken der Hauptstadt stattfinden, teilte ... mehr

Spannungen im Iran - Blick richtet sich auf Freitagsgebet

Teheran (dpa) - Mehr als eine Woche nach dem Beginn der Proteste im Iran richtet sich der Blick auf das Freitagsgebet in Teheran. Medienberichten zufolge soll es in der Imam Chomeini Mosalla Moschee stattfinden. Gebetsführer ist der Hardliner Ahmad Chatami, ein Mitglied ... mehr

Iranischer Armeechef bietet Polizei Hilfe gegen Proteste an

Teheran (dpa) - Der iranische Armeechef General Abdulrahim Mussawi hat der Polizei Hilfe gegen die regimekritischen Proteste im Land angeboten. «Der große Satan - USA - , die Zionisten - Israel - und ihr neuer Wasserträger - Saudi-Arabien - wollten dem Iran schaden ... mehr

Proteste und Gegenproteste im Iran

Teheran (dpa) - Eine Woche nach dem Beginn der Demonstrationen gegen den Klerus und die politische Führung im Iran haben die staatlichen Revolutionsgarden die Proteste für gescheitert erklärt. Der Oberkommandierende Mohamed Ali Dschafari ... mehr

Soziale Medien berichten von erneuten Proteste im Iran

Teheran (dpa) – Im Iran hat es laut Berichten in den sozialen Medien auch in der Nacht erneut Proteste gegeben. Auch von Gewalt und weiteren Festnahmen war die Rede. Die Berichte und Videos lassen sich aber unabhängig nicht bestätigen. Die staatlichen Medien des Landes ... mehr

Iran: Chamenei spricht von ausländischer Verschwörung

Teheran (dpa) - Der oberste iranische Führer, Ajatollah Ali Chamenei, hat ausländische Kräfte beschuldigt, für die Eskalation der Proteste im Iran verantwortlich zu sein. «Die Feinde des Irans haben den Unruhestiftern Geld und Waffen sowie politische ... mehr

Ruhani spricht mit Macron: Iran ist frei und demokratisch

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat sein Land in einem Telefongespräch mit seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron als frei und demokratisch bezeichnet. Allerdings werde seine Regierung Krawalle und gewaltsame Ausschreitungen nicht dulden ... mehr

Festnahmewelle im Iran - Irans oberster Führer beschuldigt Ausland

Teheran (dpa) - Die iranische Führung hat auf die heftigen Proteste gegen das islamische System mit einer Festnahmewelle reagiert. Zugleich beschuldigte der oberste Führer Ajatollah Ali Chamenei in seiner ersten Reaktion ausländische Kräfte, die Demonstranten ... mehr

Irans oberster Führer sieht Proteste vom Ausland gesteuert

Teheran (dpa) - Der oberste iranische Führer Ajatollah Ali Chamenei hat die Proteste gegen das islamische Establishment als vom Ausland gesteuert bezeichnet. Die Feinde des Irans hätten in den letzten Tagen den Unruhestiftern Geld und Waffen sowie politische ... mehr

Laut Staatsfernsehen weitere neun Tote bei Protesten im Iran

Teheran (dpa) – Bei den Protesten im Iran soll es nach Angaben des staatlichen Fernsehens weitere neun Tote gegeben haben. Es ist jedoch unklar, ob es sich um Demonstranten, Polizisten oder Revolutionswächter handelte. In sozialen Netzwerken wird behauptet ... mehr

Staatsfernsehen: Weitere neun Tote bei Protesten im Iran

Teheran (dpa) – Bei den Protesten im Iran soll es nach Angaben des staatlichen Fernsehens Irib weitere neun Tote gegeben haben. Es war jedoch zunächst unklar, ob es sich um Demonstranten, Polizisten oder Revolutionswächter handelte. mehr

Mehr als ein Dutzend Tote bei Protestwelle im Iran

Teheran (dpa) - Die Unruhen im Iran fordern immer mehr Todesopfer. Bei den Protesten kamen bisher mehr als ein Dutzend Menschen ums Leben, darunter ein Polizist. Präsident Hassan Ruhani räumte ein, dass die Regierung die Lage nicht mehr völlig kontrolliere ... mehr

Erneut Proteste im Iran - Ein Polizist getötet

Teheran (dpa) – Bei erneuten Protesten im Iran ist ein Polizist getötet worden. Nach Berichten der Nachrichtenagentur Tasnim wurde er in Nadschafabad von einem bewaffneten Demonstranten ermordet, drei weitere seien verletzt worden. In der Nähe sei zudem ... mehr

Iran: Angeblich zwölf Menschen bei Protesten gegen Mullah-Regime getötet

Die Proteste gegen das Mullah-Regime im Iran weiten sich aus. Das Staatsfernsehen berichtet bereits von zwölf Toten. Demonstranten hätten versucht, Militärstützpunkte einzunehmen. Tausende Iraner haben in der Nacht zum Montag erneut gegen das islamistische Regime ... mehr

Iran: Mindestens zehn Tote bei Protesten

Teheran (dpa) - Die regimekritischen Proteste im Iran eskalieren. Nach Angaben des Staatsfernsehens sind mindestens zehn Demonstranten ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen - ein alter Mann und ein Kleinkind - kamen bei einem Unfall während der Proteste ... mehr

Zehn Tote bei Protesten im Iran

Teheran (dpa) – Die regimekritischen Proteste im Iran eskalieren: Nach Angaben des Staatsfernsehens sind bislang zehn Demonstranten ums Leben gekommen. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Präsident Hassan Ruhani hatte sich gestern erstmals ... mehr

Staatsfernsehen: Zehn Tote bei Protesten im Iran

Teheran (dpa) - Bei den regimekritischen Protesten im Iran sind nach Angaben des Staatsfernsehens bislang zehn Demonstranten ums Leben gekommen. Das Fernsehen gab zunächst keine weiteren Details dazu bekannt. Zuvor hatte ein iranischer Abgeordneter von zwei weiteren ... mehr

Laut Staatsfernsehen zehn Tote bei Protesten im Iran

Teheran (dpa) - Bei den regimekritischen Protesten im Iran sind nach Angaben des Staatsfernsehens bislang zehn Demonstranten ums Leben gekommen. Das Fernsehen gab zunächst keine weiteren Details dazu bekannt. mehr

Ruhani zeigt sich solidarisch mit Demonstranten im Iran

Teheran (dpa) - Irans Präsident Hassan Ruhani hat sich nach den regimkritischen Protesten mit den Demonstranten solidarisch gezeigt. Gleichzeitig aber warnte er vor Ausschreitungen, die die Sicherheit des Landes und Volkes gefährden könnten. «Wir sind ein freies ... mehr

Irans Revolutionsgarden drohen Demonstranten mit "eiserner Faust"

Die Proteste gegen die Regierung im Iran gehen weiter – trotz des harten Vorgehens der Sicherheitskräfte. Präsident Ruhani äußert Verständnis für die Demonstranten. Ungeachtet von Drohungen aus der Regierung halten die Proteste im Iran offenbar an. In sozialen Medien ... mehr

Tote bei regimekritischen Protesten im Iran - Krisensitzung

Teheran (dpa) - Die iranische Regierung verschärft ihren Kurs gegen die regimekritischen Demonstranten im Land. Innenminister Abdulresa Rahmani Fasli sagte, es handele sich nicht mehr um Proteste, sondern um einen Aufstand gegen das eigene Volk. Die Polizei werde ... mehr

Krisensitzung nach regimekritischen Protesten im Iran

Teheran (dpa) - Die iranische Regierung verschärft ihren Kurs gegen die regimekritischen Demonstranten im Land. Innenminister Abdulresa Rahmani Fasli sagte, es handele sich nicht mehr um Proteste, sondern um einen Aufstand gegen das eigene Volk. Daher werde die Polizei ... mehr

Proteste gegen die Regierung im Iran: Mindestens zwei Tote

Die regierungskritischen Proteste im Iran weiten sich aus. Bei Zusammenstößen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die halbstaatliche Nachrichtenagentur "Mehr" spricht von zwei Toten, der Nachrichtensender " CNN" gibt die Zahl der Todesopfer ... mehr

Zwei Tote bei Protesten in Iran

Teheran (dpa) – Bei den regimekritischen Protesten im Iran sind zwei Demonstranten getötet worden. Nach Angaben des Gouverneursamts der Provinz Lorestan im Westiran soll aber die iranische Polizei an dem Vorfall nicht beteiligt gewesen sein. Vielmehr gebe es Hinweise ... mehr

Iran: Weiter Proteste gegen Ruhani – Trump ergreift Position für Demonstranten

Im Iran kommt es den dritten Tag in Folge zu Protesten gegen die Regierung. US-Präsident Trump schlägt sich auf die Seite der Demonstranten – sehr zum Ärger der Führung des Irans. Angesichts heftiger regierungskritischer Proteste in Teheran und anderen ... mehr

Proteste im Iran gehen weiter - Trump: «Die Welt schaut hin»

Teheran (dpa) - Angesichts heftiger regierungskritischer Proteste in Teheran und anderen iranischen Städten hat US-Präsident Donald Trump die iranische Führung aufgefordert, die Rechte des Volkes zu achten. Unterdrückerische Regime könnten nicht ewig bestehen ... mehr

Tausende Demonstrationen im Iran – US-Regierung kritisiert Festnahmen

Massive wirtschaftliche Probleme treiben im Iran Tausende Menschen zu Protesten auf die Straßen. Die Regierung sieht Unruhestifter am Werk, Sicherheitskräfte reagieren mit Verhaftungen. Nach regierungskritischen Protesten im Iran sind am Samstag tausende ... mehr

Proteste im Iran gehen weiter - Trump: «Die Welt schaut hin»

Teheran (dpa) - Angesichts heftiger regierungskritischer Proteste in Teheran und anderen iranischen Städten hat US-Präsident Donald Trump die Führung des Landes aufgefordert, die Rechte des Volkes zu respektieren. «Die Welt schaut hin», twitterte Trump. Das iranische ... mehr

Kein Kopftuch: zehnjähriger Turnerin im Iran droht Verfahren

Teheran (dpa) – Einer zehnjährigen iranischen Turnerin droht ein Disziplinarverfahren, weil sie angeblich bei einem internationalen Wettbewerb im Ausland ohne Kopftuch aufgetreten ist. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ISNA will der Turnverband gegen ... mehr

Panik in Teheran nach mittelschwerem Beben

Teheran (dpa) – Ein mittelschweres Beben hat in der iranischen Hauptstadt Teheran Panik ausgelöst. Hunderttausende flohen aus ihren Häusern auf Straßen und Plätz. Aus Angst vor Nachbeben wollten viele die Nacht im Freien verbringen oder gar die Stadt verlassen ... mehr

Iranische Revolutionsgarden bieten Palästinensern Hilfe an

Teheran (dpa) - Im Streit um die US-Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt hat ein hochrangiger Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden palästinensischen Widerstandskämpfern die Hilfe des Irans angeboten. Dies teilte General Ghassem Sulejmani ... mehr

Deutsche Band Schiller gibt erstes Pop-Konzert im Iran

Der Hamburger Christopher von Deylen und seine Band Schiller werden als erste westliche Musikgruppe ein Pop-Konzert in der Islamischen Republik Iran geben. Nach Angaben des Webportals der Tageszeitung Tehran Times wird die deutsche Elektronik-Band insgesamt ... mehr

Neues Erdbeben erschüttert Iran

Teheran (dpa) - Wieder hat ein Erdbeben den Iran erschüttert. Das Epizentrum des Bebens der Stärke 6,2 lag nördlich der Stadt Kerman im Osten des Landes, wie das Geoforschungszentrum Potsdam in der Nacht mitteilte. Erst vor knapp drei Wochen waren bei einem schweren ... mehr

Ruhani versichert Assad Unterstützung

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat seinem syrischen Amtskollegen Baschar al-Assad weiterhin Irans volle Unterstützung zugesagt. Gleichzeitig kritisierte er die Politik Saudi-Arabiens, ohne den regionalen Erzrivalen beim Namen zu nennen ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018