Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Prozess: Zeugen sagen gegen mutmaßlichen Taliban-Helfer aus

Prozess: Zeugen sagen gegen mutmaßlichen Taliban-Helfer aus

Mit Aussagen mehrerer Zeugen ist der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kämpfer der radikalislamischen Taliban in Koblenz fortgesetzt worden. Geladen war am Dienstag - dem zweiten Verhandlungstag - vor dem Oberlandesgericht (OLG) unter anderem ein Mitarbeiter ... mehr
Prozesse: Bundesanwaltschaft will Verurteilung Zschäpes als Mittäterin

Prozesse: Bundesanwaltschaft will Verurteilung Zschäpes als Mittäterin

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft fordert eine Verurteilung der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Morden und Anschlägen des "Nationalsozialistischen Untergrunds". Bundesanwalt Herbert Diemer sagte zum Beginn ... mehr
Mutmaßliche Taliban-Mitgliedschaft: Prozess geht weiter

Mutmaßliche Taliban-Mitgliedschaft: Prozess geht weiter

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kämpfer der radikalislamischen Taliban in Koblenz wird heute fortgesetzt. Angeklagt ist ein 21-Jähriger wegen mutmaßlicher Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung, Verstoßes gegen ... mehr
Auswärtiges Amt bestätigt: Zweites deutsches IS-Mädchen in Haft

Auswärtiges Amt bestätigt: Zweites deutsches IS-Mädchen in Haft

Nach der 16-jährigen Linda aus Sachsen ist nun die Staatsangehörigkeit einer weiteren festgenommenen Deutschen vom Auswärtigen Amt bestätigt worden. Angehörige der deutschen Botschaft in Bagdad hatten die Frauen am 20. Juli besuchen können, wie "Spiegel Online ... mehr
Explosion in Kabul: Mehr als 30 Tote bei Autobomben-Attentat

Explosion in Kabul: Mehr als 30 Tote bei Autobomben-Attentat

Ein schwerer Anschlag hat am Montagmorgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Dabei wurden mindestens 35 Menschen getötet.  Wer hinter der Tat steckt, blieb zunächst unklar. Nach Angaben des Sprechers des Innenministeriums, Nadschib Danisch, war eine Autobombe ... mehr

Bundesanwaltschaft fordert Verurteilung Zschäpes als Mittäterin

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft fordert eine Verurteilung der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Morden und Anschlägen des «Nationalsozialistischen Untergrunds». Bundesanwalt Herbert Diemer sagte zum Beginn ... mehr

Bundesanwaltschaft fordert Verurteilung Zschäpes als Mittäterin

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft fordert eine Verurteilung der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Verbrechen des «Nationalsozialistischen Untergrunds». Bundesanwalt Herbert Diemer sagte zum Beginn ... mehr

Bundesanwaltschaft beginnt im NSU-Prozess mit Plädoyer

München (dpa) - Die mit Spannung erwarteten Plädoyers im NSU-Prozess haben begonnen. Bundesanwalt Herbert Diemer startete am Mittag mit seinem Schlussvortrag. Die Verteidiger zweier Angeklagter hatten zuvor auf neue Befangenheitsanträge verzichtet. Daraufhin schloss ... mehr

NSU-Plädoyers verzögern sich weiter

München (dpa) - Die Plädoyers im NSU-Prozess verzögern sich weiter. Das Münchner Oberlandesgericht lehnte erneut den Wunsch einer Reihe von Verteidigern ab, den Schlussvortrag der Bundesanwaltschaft auf Tonband aufzuzeichnen. Zudem wies das Gericht die Forderung ... mehr

Entwicklungsministerium sagt nach Mossul-Befreiung neue Hilfen zu

Berlin (dpa) - Nach der Befreiung der irakischen Stadt Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat hat das Entwicklungsministerium weitere Hilfen zugesagt. Minister Gerd Müller sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, dass aus dem Etat seines Hauses weitere ... mehr

Israel riegelt Altstadt von Jerusalem für Männer unter 50 ab

Im Kampf gegen den Terror untersagt Israel allen Männern, die ihr 50. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, den Zugang zur Jerusalemer Altstadt. Die Sicherheitsmaßnahme betrifft zunächst die Freitagsgebete. Nach dem tödlichen Angriff auf zwei Polizisten ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Ramelow: Noch viele dunkle Flecken bei NSU-Aufklärung

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht trotz der bevorstehenden Plädoyers im Münchner NSU-Prozess weiteren Aufklärungsbedarf zu dem rechtsextremen Terrornetzwerk. "Ich habe Zweifel, ob wir ansatzweise an der Wahrheit über das rechte Netzwerk ... mehr

Aufklärung zu NSU-Strukturen für Ramelow nicht beendet

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht trotz der bevorstehenden Plädoyers im Münchner NSU-Prozess weiteren Aufklärungsbedarf zu dem rechtsextremen Terrornetzwerk. "Ich habe Zweifel, ob wir ansatzweise an der Wahrheit über das rechte Netzwerk ... mehr

Gericht in Kairo verurteilt 28 Menschen zum Tode

Zwei Jahre nach dem Bombenattentat auf den ägyptischen Generalstaatsanwalt Hischam Barakat hat ein Gericht in Kairo ein Urteil gesprochen. Wegen des Mordes an Barakat wurden 28 Personen zum Tode verurteilt. 15 weitere Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen von jeweils ... mehr

Sohn von Taliban-Chef sprengt sich in die Luft

Ein Sohn von  Taliban-Chef Haibatullah Achundsada hat sich nach Angaben der Extremisten bei einem Selbstmordanschlag im Süden Afghanistans in die Luft gesprengt. Ein Mitglied der Aufständischen, Kari Ahmadi, teilte das am Samstag bei Twitter mit. Der Tweet zeigte ... mehr

Karlsruhe prüft Beschwerde von mutmaßlichem Islamisten

Das Bundesverfassungsgericht prüft derzeit die Beschwerde eines in Bremen in Abschiebehaft sitzenden mutmaßlichen islamistischen Gefährders. Dessen Anwälte hatten Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingereicht, um die Abschiebung zu verhindern. Das Verfahren werde ... mehr

Innere Sicherheit: BKA-Chef sieht geringe Gefahr durch linke Gefährder

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, hält die Terrorgefahr durch Linksextremisten in Deutschland für überschaubar. Es gebe innerhalb dieses Spektrums nur wenige Gefährder, denen Terroranschläge zugetraut würden, sagte ... mehr

Gewaltexplosion nach Gebeten am Tempelberg

Nach einem tödlichen Terroranschlag auf zwei israelische Polizisten am Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt hat die Regierung Sicherheitskontrollen an der heiligen Stätte eingerichtet. Palästinensische Führer riefen deswegen zum "Tag des Zorns ... mehr

Terrorismus: Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen

London (dpa) - Geräucherter Fisch, italienischer Käse, kunstvolle Törtchen - Mitte Juli schieben sich die Menschen auf dem Borough Market in London durch die engen Gassen vorbei an Köstlichkeiten aus aller Welt. Nichts deutet mehr darauf hin, dass der Markt ... mehr

BKA-Chef Münch sieht geringe Gefahr durch linke Gefährder

Frankfurt/Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, hält die Terrorgefahr durch Linksextremisten in Deutschland für überschaubar. Es gebe innerhalb dieses Spektrums nur wenige Gefährder, denen die deutschen Behörden Terroranschläge zutrauten ... mehr

Anklage gegen mutmaßliche Top-Islamisten erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen fünf mutmaßliche Top-Islamisten vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Celle erhoben. Die Männer im Alter von 27 bis 51 Jahren hätten ein überregionales Netzwerk gebildet, teilte die Anklagebehörde am Donnerstag ... mehr

Anklage gegen mutmaßliche Top-Islamisten erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen fünf mutmaßliche Top-Islamisten vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Celle erhoben. Die Männer im Alter von 27 bis 51 Jahren hätten ein überregionales Netzwerk gebildet, teilte die Anklagebehörde am Donnerstag ... mehr

Bundesanwaltschaft klagt fünf mutmaßliche Islamisten an

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen fünf mutmaßliche Top-Islamisten erhoben. Den Männern im Alter von 27 bis 51 Jahren wird unter anderem Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung oder deren Unterstützung vorgeworfen ... mehr

Mutmaßlicher Islamist wegen Terrorverdachts angeklagt

Wegen Verdachts auf Mitgliedschaft in einer Terrorvereinigung hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden Anklage gegen einen 25 Jahre alten Syrer erhoben. Der Mann, der zuletzt in Chemnitz gelebt hatte und dort auch Mitte Februar festgenommen worden war, soll sich Anfang ... mehr

Mann nach Anschlagsdrohung auf Disco vor Gericht

Rund vier Monate nach einer Anschlagsdrohung auf eine Diskothek im badischen Offenburg hat der Prozess gegen einen heute 23-Jährigen begonnen. Der aus der islamisch geprägten russischen Teilrepublik Tschetschenien stammende Mann habe im März in einem Chat im Internet ... mehr

23-Jähriger: Nach Anschlagsdrohung auf Disco vor Gericht

Rund vier Monate nach einer Anschlagsdrohung auf eine Diskothek im badischen Offenburg hat der Prozess gegen einen heute 23-Jährigen begonnen. Der aus der islamisch geprägten russischen Teilrepublik Tschetschenien stammende Mann habe im März in einem Chat im Internet ... mehr

Mutmaßliches Mitglied von Terrorvereinigung angeklagt

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen Syrer wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung erhoben. Dem 25-Jährigen wird zur Last gelegt, sich Anfang 2014 in Syrien der Jabhat al-Nusra angeschlossen zu haben ... mehr

PKK-Funktionär in Berlin festgenommen

Celle (dpa) - Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat einen Türken festgenommen, der dringend verdächtig ist, Mitglied der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans zu sein. Wie die Behörde mitteilte, verhafteten Beamte des Landeskriminalamts Niedersachsen ... mehr

Identitätskontrolle beim Kauf einer Prepaid-SIM-Karte

Seit Anfang Juli wird beim Kauf von Prepaid-SIM-Karten die Identität des Kunden mithilfe seines Ausweis geprüft. Was Kriminelle treffen soll, bringt Verbrauchern einen Mehraufwand. In der Praxis fällt die Kontrolle sehr unterschiedlich aus. Einfach und schnell ... mehr

Prozess um Kindesentziehung - Mutter reiste mit Kindern zum IS

Nürnberg (dpa) - Zusammen mit ihren vier Kindern soll eine 40 Jahre alte Mutter nach Syrien gereist sein, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen. Wegen Entziehung Minderjähriger muss sie sich deshalb heute vor dem Amtsgericht Nürnberg verantworten. Der Grund ... mehr

Prozess nach Anschlagsdrohung auf Diskothek in Offenburg

Rund vier Monate nach einer Anschlagsdrohung auf eine Diskothek im badischen Offenburg beginnt vor dem Landgericht heute der Prozess gegen einen heute 23 Jahre alten Mann. Er ist der Störung des öffentlichen Friedens angeklagt. Den Ermittlungen zufolge hatte ... mehr

Prozesse: Neuer Streit im NSU-Prozess

München (dpa) - Teils heftige Auseinandersetzungen über mögliche Tonaufnahmen von Plädoyers haben den Münchner NSU-Prozess erneut ins Stocken gebracht. Die Bundesanwaltschaft konnte deshalb am Mittwoch nicht mit ihrem geplanten Schlussvortrag beginnen. Der Vorsitzende ... mehr

US-Bericht: Weniger Terroropfer und Anschläge 2016

Washington (dpa) - Die Zahl von Terrorangriffen und der dabei getöteten Menschen hat im vergangenen Jahr weltweit abgenommen. Das geht aus dem Terrorismus-Bericht des US-Außenministeriums hervor, der in Washington vorgestellt wurde. Demnach sank die Zahl terroristischer ... mehr

Gedenkfeier für Opfer des Messerangriffs in Ägypten geplant

Nach dem tödlichen Messerangriff in dem ägyptischen Badeort Hurghada soll es in dem Heimatort eines der beiden Opfer eine Gedenkfeier geben. In Münstedt im Kreis Peine sei angedacht, einen öffentlichen Trauergottesdienst zu organisieren, damit Angehörige, Freunde ... mehr

NSU-Prozess bis Dienstag unterbrochen

München (dpa) - Die Plädoyers im Münchner NSU-Prozess werden frühestens am kommenden Dienstag beginnen. Wegen eines Streits über mögliche Tonaufnahmen des Schlussvortrags der Bundesanwaltschaft beendete der Vorsitzende Richter Manfred Götzl den Prozesstag. Das Verfahren ... mehr

NSU-Prozess: Plädoyer soll 22 Stunden dauern

Eines der aufwändigsten Verfahren der deutschen Justizgeschichte geht in die entscheidende Phase. Im NSU-Prozess stehen die abschließenden Plädoyers auf der Tagesordnung. Doch schon der Schlussvortrag des Bundesanwalts verzögert sich. Wegen einer juristischen ... mehr

NSU-Prozess stockt weiter

München (dpa) - Im Münchner NSU-Prozess ist weiter offen, wann die Bundesanwaltschaft mit ihrem Plädoyer beginnen kann - ob noch heute oder erst später. Grund ist, dass der Streit über mögliche Tonaufnahmen des Plädoyers der Bundesanwaltschaft weitergeht ... mehr

Beginn der Plädoyers im NSU-Prozess verzögert sich weiter

München (dpa) - Der Beginn der Plädoyers im Münchner NSU-Prozess verzögert sich weiter. Auf Antrag der Verteidiger der beiden Angeklagten Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben unterbrach das Gericht die Verhandlung für weitere zwei Stunden bis 14.00 Uhr - zur Vorbereitung ... mehr

Für den IS: Fast 200 deutsche Frauen zogen freiwillig in den Dschihad

Sie haben Deutschland hinter sich gelassen, um in Syrien und im Irak in den Krieg zu ziehen: Junge Frauen, oft noch Mädchen, die Familie, Freunde und Sicherheit eingetauscht haben gegen ein Leben im so genannten Islamischen Staat. Fünf deutsche ... mehr

Nebenkläger im NSU-Prozess erwarten Schuldsprüche

München (dpa) - Die Nebenkläger im Münchener Prozess gegen die rechte Terrorgruppe NSU erwarten, dass die Bundesanwaltschaft in ihrem Plädoyer eine Verurteilung aller Angeklagten fordert. Wie die Opfer-Anwältin Seda Basay-Yildiz der dpa sagte, hoffen ihre Mandanten ... mehr

Bundesanwaltschaft beginnt im NSU-Prozess mit Plädoyer

München (dpa) - Vor dem Oberlandesgericht München beginnen heute die Plädoyers im NSU-Prozess. Ab Vormittag soll zunächst die Bundesanwaltschaft ihren Schlussvortrag halten. Bundesanwalt Herbert Diemer schätzte die Sprechzeit dafür auf 22 Stunden. Das Anklage ... mehr

Plädoyers im NSU-Prozess beginnen Mittwoch

München (dpa) - Mehr als vier Jahre nach Beginn des NSU-Prozesses sollen morgen die Plädoyers in dem Mammutverfahren beginnen. Das hat das Oberlandesgericht München bekanntgegeben. Als erste Partei soll die Bundesanwaltschaft plädieren. Das werde ... mehr

Kennzeichen mit RFID sollen Überwachungslücken schließen

Im Juli 1957 startete das Nordrhein-Westfälische Innenministerium einen Pilotversuch, ein Jahr später ging das "Verkehrs-Radar-Gerät 2" von Telefunken in Serie – die erste Radarfalle der Welt. Nun, 60 Jahre später, hat sich die Geschwindigkeits-Messtechnik von Radar ... mehr

Prozesse: Plädoyers im NSU-Prozess beginnen am Mittwoch

München (dpa) - Mehr als vier Jahre nach Beginn des NSU-Prozesses sollen an diesem Mittwoch die Plädoyers in dem Mammutverfahren beginnen. Das hat das Oberlandesgericht München bekanntgegeben. Als erste Partei soll die Bundesanwaltschaft plädieren. Bundesanwalt Herbert ... mehr

Plädoyers im NSU-Prozess beginnen Mittwoch

München (dpa) - Mehr als vier Jahre nach Beginn des NSU-Prozesses sollen morgen die Plädoyers in dem Mammutverfahren beginnen. Das hat das Oberlandesgericht München bekanntgegeben. Anfangen soll die Bundesanwaltschaft. Das Plädoyer der Anklage werde ... mehr

Plädoyers im NSU-Prozess beginnen Mittwoch

München (dpa) - Mehr als vier Jahre nach Beginn des NSU-Prozesses sollen morgen die Plädoyers in dem Mammutverfahren beginnen. Das hat das Oberlandesgericht München bekanntgegeben.  mehr

Irak: Fünf IS-Anhängerinnen aus Deutschland in Mossul festgenommen

Sie sollen sich zuletzt in einem Tunnel in Mossul versteckt haben: In der befreiten IS-Hochburg wurden offenbar 20 Anhängerinnen der Terrormiliz festgenommen, darunter fünf deutsche.  Nach Informationen der "Welt" befindet ... mehr

Neue "Task Force" im Saarland zum Schutz gegen Terror

Zum ersten Mal hat sich kürzlich im Saarland eine neue "Task Force" zum Umgang mit möglichen Terroranschlägen getroffen. Mit ihr wollen die Behörden künftig besser auf die Versorgung von Opfern solcher Szenarien vorbereitet sein, wie eine Sprecherin ... mehr

Bundesgericht billigt Abschiebung von Islamisten

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine von Bremen geplante Abschiebung eines 18-jährigen mutmaßlichen Islamisten nach Russland gebilligt. Eine entsprechende Entscheidung habe das Bundesgericht am Freitag getroffen, sagte eine Sprecherin der Bremer Innenbehörde am Montag ... mehr

Olympia-Attentat: Steinmeier und Rivlin eröffnen Denkmal

45 Jahre nach dem Olympia-Attentat wollen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Israels Staatspräsident Reuven Rivlin ein neues Denkmal in München eröffnen. Dafür werde Rivlin vom 5. bis 7. September in Deutschland sein, teilte sein Sprecher am Montag in Jerusalem ... mehr

Hurghada: Attentäter sprach Opfer auf deutsch an, dann stach er zu

Der Attentäter kam schwimmend an den Strand des Ferienhotels in Hurghada. Doch bevor er sein Messer zog und zwei deutsche Frauen erstach, unterhielt er sich noch mit seinen Opfern: auf Deutsch. Immer top informiert: Mit den kostenfreien WhatsApp-Eilmeldungen bekommen ... mehr

Hurghada: Attentäter sprach seine Opfer auf deutsch an

Bei der Messerattacke im ägyptischen Urlaubsort Hurghada am Roten Meer sind zwei deutsche Frauen getötet worden. Außerdem verletzte der Attentäter vier weitere Menschen, ebenfalls Ausländer. Er hatte es offenbar gezielt auf Touristen abgesehen ... mehr

Terrorismus: Hurghada-Attentäter beruft sich auf Scharia

Kairo/Hurghada (dpa) - Der Messerstecher von Hurghada beruft sich einem Medienbericht zufolge auf das islamische Recht der Scharia. Der 28-Jährige Angreifer zweier deutscher Frauen habe dies in den Vernehmungen mit den Ermittlern gesagt. Das berichtete die private ... mehr

Hurghada-Attentäter beruft sich auf Scharia, spricht deutsch

Kairo (dpa) - Der Messerstecher von Hurghada beruft sich einem Medienbericht zufolge auf die Scharia. Der 28-Jährige Angreifer zweier deutscher Frauen habe dies in den Vernehmungen gesagt, berichtet die ägyptischen Zeitung «Al-Shorouk» unter Berufung auf informierte ... mehr

Tui: Nach Messerangriff keine Auswirkung auf Ägyptenreisen

Der Reisekonzern Tui rechnet nach der Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada mit zwei toten Frauen aus Niedersachsen zunächst nicht mit Auswirkungen auf die Reisebuchungen. "Die Nachfrage nach Reisen nach Ägypten hatte deutlich angezogen. Derzeit deutet nichts ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017