Startseite
Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Äußerungen von Althusmann haben Folgen für Polizisten

Äußerungen von Althusmann haben Folgen für Polizisten

Umstrittene Äußerungen des niedersächsischen CDU-Vorsitzenden Bernd Althusmann zum Terroranschlag in Berlin haben nun Folgen für einen niedersächsischen Polizisten. Gegen den Beamten aus der Polizeidirektion Hannover werde ermittelt, sagte ein Sprecher ... mehr
Barack Obama entlässt vier Guantánamo-Häftlinge

Barack Obama entlässt vier Guantánamo-Häftlinge

Washington (dpa) - Kurz vor dem Ende der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama hat seine Regierung noch vier Häftlinge aus dem umstrittenen Gefangenlager Guantánamo entlassen. Wie das Pentagon mitteilte, wurden drei Männer an die Vereinigten Arabischen Emirate ... mehr
Autofahrer rast in Melbourne in Fußgänger

Autofahrer rast in Melbourne in Fußgänger

In Melbourne raste ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge. Mindestens drei Menschen kamen dabei ums Leben, 20 weitere wurden verletzt. Die Polizei geht bislang nicht von einem Terrorakt aus. Der Fahrer des Wagens wurde festgenommen. Details zu dessen Motiv ... mehr
Verteidigung plädiert im IS-Prozess gegen Schülerin Safia

Verteidigung plädiert im IS-Prozess gegen Schülerin Safia

Celle (dpa/lni) - Im Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover werden heute die Plädoyers der Verteidigung erwartet. Die Bundesanwaltschaft hatte für die Schülerin am Donnerstag sechs Jahre Haft wegen ... mehr
Politiker und Bürger gedenken der Opfer des Anschlags in Berlin

Politiker und Bürger gedenken der Opfer des Anschlags in Berlin

Einen Monat nach dem Terroranschlag am Breitscheidplatz haben Bürger und Politiker in Berlin an zahlreichen Orten der Opfer gedacht. In einer Gedenkveranstaltung im Bundestag kündigte Bundestagspräsident Norbert Lammert eine besonnene und konsequente Reaktion ... mehr

Tunesien: Deutschland übermittelte zunächst falschen Namen Amris

Berlin (dpa) - Die tunesische Regierung hat bei der Aufarbeitung des Terrorfalls Anis Amri bestritten, dass Deutschland von Anfang an die richtige Identität des islamistischen Gefährders übermittelte. Zuerst sei ein falscher Name genannt worden, deshalb sei die Antwort ... mehr

Erweiterte Rechte für den Zoll

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Schmuggel bekommt der Zoll zusätzliche Befugnisse. Der Bundestag beschloss am Abend einstimmig, die Rechte der Zollverwaltung zu erweitern. So können künftig etwa Waren- und Geldsendungen aller ... mehr

IS-Attacke: Sechs Jahre Haft für 16-jährige Safia S. gefordert

Wenn die 16-jährige Safia S. und der Mitangeklagte Mohamad Hasan K. (20) den Hochsicherheitssaal des Oberlandesgerichts Celle betreten, sehen sie kaum aus wie Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Dennoch müssen beide sich für die erste ... mehr

Carter: Mehr als 80 IS-Kämpfer in Libyen getötet

Washington (dpa) - Bei amerikanischen Luftangriffen auf zwei Camps der Terrormiliz Islamischer Staatin Libyen sind möglicherweise mehr als 80 Kämpfer getötet worden. Darauf deuteten erste Lageberichte hin, sagte der scheidende Verteidigungsminister Ashton Carter ... mehr

Anschlagsplan: Terrorzelle plante Treffen in Heidelberg

Die im Juni 2016 aufgeflogene IS-Terrorzelle hatte ihre Anschlagspläne in der Düsseldorfer Altstadt bereits weiter vorangetrieben als bisher bekannt. Zwei der Männer hatten außerdem vor, sich in Heidelberg zu treffen, um Details der Pläne zu besprechen, wie aus einem ... mehr

Bundestag: Lammert verlangt Konsequenzen aus Berliner Anschlag

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat einen Monat nach dem islamistischen Anschlag von Berlin eine besonnene und konsequente Reaktion des Staates angekündigt. Die Erkenntnisse über den als Gefährder bekannten Attentäter "zwingen ... mehr

NRW-Innenminister: «Amri wurde falsch eingeschätzt»

Düsseldorf (dpa) - NRW-Innenminister Ralf Jäger hat im Fall des islamistischen Attentäters von Berlin, Anis Amri, Fehleinschätzungen eingeräumt. «Mit dem Wissen von heute ist uns allen klar: Anis Amri wurde falsch eingeschätzt», sagte der Minister im Innenausschuss ... mehr

Anklage fordert sechs Jahre Haft für Schülerin Safia wegen IS-Attacke

Celle (dpa) - Ein Jahr nach einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover hat die Anklage sechs Jahre Haft für die angeklagte 16-jährige mutmaßliche Sympathisantin der Terrororganisation Islamischer Staat gefordert. Die Schülerin habe sich des versuchten Mordes ... mehr

IS-Attacke: Anklage fordert sechs Jahre Haft für Schülerin

Celle (dpa/lni) - Im Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover hat die Anklage sechs Jahre Haft gefordert. Die Schülerin habe sich des versuchten Mordes, der gefährlichen Körperverletzung sowie ... mehr

Anschlagspläne: Ermittlungen erhärten Terrorverdacht

Die im Juni 2016 aufgeflogene IS-Terrorzelle hatte ihre Anschlagspläne in der Düsseldorfer Altstadt bereits weiter vorangetrieben als bisher bekannt. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) über die Fortdauer der Untersuchungshaft hervor ... mehr

Lammert verlangt Konsequenzen aus Berliner Anschlag

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat einen Monat nach dem islamistischen Anschlag von Berlin eine besonnene und konsequente Reaktion des Staates angekündigt. Die Erkenntnisse über den als Gefährder bekannten Attentäter «zwingen ... mehr

Prozess gegen Schülerin wegen IS-Attacke auf Zielgeraden

Celle (dpa/lni) - Der Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover ist am Donnerstag auf die Zielgerade gegangen. Am Vormittag begann der voraussichtlich drittletzte Verhandlungstag ... mehr

Lammert fordert von Muslimen Debatte über Glauben und Gewalt

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Muslime in Deutschland gut einen Monat nach dem islamistischen Anschlag von Berlin zur Auseinandersetzung mit ihrer Religion aufgefordert. Als Staat, der Religionsfreiheit als Menschenrecht garantiere ... mehr

Muslime: Lammert fordert Debatte über Glauben und Gewalt

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Muslime in Deutschland gut einen Monat nach dem islamistischen Anschlag von Berlin zur Auseinandersetzung mit ihrer Religion aufgefordert. Als Staat, der Religionsfreiheit als Menschenrecht garantiere ... mehr

Lammert lobt besonnene Reaktion auf Terroranschlag von Berlin

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die besonnene Reaktion der Bürger auf den Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt kurz vor Weihnachten gelobt. «Terror zielt darauf ab, demokratische Gesellschaften ... mehr

Lammert lobt besonnene Reaktion auf Terroranschlag

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die besonnene Reaktion der Bürger auf den Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt kurz vor Weihnachten gelobt. "Terror zielt darauf ab, demokratische Gesellschaften zu erschüttern, zu lähmen, zu destabilisieren. Dieses ... mehr

Berlin-Anschlag: Parteien fordern neue Terrorabwehr - Gefährder geflohen

Berlin (dpa) - Bei der Suche nach Konsequenzen aus dem Terroranschlag von Berlin hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur Eile gemahnt: "Angesichts der Gefährdungslage haben wir keine Zeit zu verlieren". Er halte es für falsch, vor einer Debatte ... mehr

Zweifel im Fall Anis Amri: Fragen an NRW-Innenminister Jäger

Im Fall des Attentäters Anis Amri muss sich Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger schon zum zweiten Mal bohrenden Fragen im Düsseldorfer Landtag stellen. Die Opposition aus CDU, FDP und Piraten bezweifelt, dass es keine Möglichkeit gegeben ... mehr

Mindestens 60 Tote bei Al-Kaida-Anschlag in Mali

Bamako (dpa) - Bei dem jüngsten Selbstmordanschlag einer islamistischen Terrororganisation im Norden Malis sind mindestens 60 Menschen getötet worden. Weitere 115 Menschen wurden bei dem Angriff auf einen Militärstützpunkt in der Stadt Gao teils schwer verletzt ... mehr

Bericht: Bund zahlt erste Hilfen für Berliner Terroropfer

Berlin (dpa) - Der Bund hat nach einem Zeitungsbericht in dieser Woche erste Soforthilfen an die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags von Berlin ausgezahlt. Das habe Justizminister Heiko Maas dem Rechtsausschuss des Bundestages mitgeteilt, berichtet ... mehr

Bund zahlt erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

Der Bund hat nach einem Zeitungsbericht in dieser Woche erste Soforthilfen an die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags von Berlin ausgezahlt. Das habe Justizminister Heiko Maas (SPD) dem Rechtsausschuss des Bundestages mitgeteilt, berichtet ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Bundestag gedenkt der Opfer des Berliner Anschlags

Berlin (dpa) - Einen Monat nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtmarkt gedenkt der Bundestag heute der Opfer. Bundestagspräsident Norbert Lammert wird zu Beginn der Parlamentssitzung mit einer Rede an die Toten und Verletzten erinnern. An dem Gedenken ... mehr

Plädoyer gegen Schülerin Safia wegen IS-Attacke erwartet

Celle (dpa/lni) - Im Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover werden heute die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Nebenklage erwartet. Die Bundesanwaltschaft wirft der Deutsch-Marokkanerin ... mehr

Parteien fordern neue Terrorabwehr wegen Versagens im Fall Amri

Berlin (dpa) - Bei der Suche nach Konsequenzen aus dem Terroranschlag von Berlin hat Innenminister Thomas de Maizière zur Eile gemahnt. «Angesichts der Gefährdungslage haben wir keine Zeit zu verlieren», sagte er in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Er halte ... mehr

De Maizière für rasche Konsequenzen aus Berlin-Attentat

Berlin (dpa) - Bei der Suche nach gesetzlichen Konsequenzen aus dem Terroranschlag von Berlin hat Innenminister Thomas de Maizière zur Eile gemahnt. «Angesichts der Gefährdungslage haben wir keine Zeit zu verlieren», sagte er im Bundestag. Er halte es für falsch ... mehr

Polizisten wegen Verrats von Dienstgeheimnissen in Verdacht

Die Ermittlungen gegen sächsische Polizeibeamte wegen des Verdachts des Verrats von Dienstgeheimnissen an Mitglieder der mutmaßlich rechtsterroristischen "Gruppe Freital" sind erweitert worden. Wie Innenminister Markus Ulbig (CDU) in eine Stellungnahme zu einem Antrag ... mehr

Prozesse - Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich

München (dpa) - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist nach Einschätzung des psychiatrischen Gutachters im NSU-Prozess schuldfähig und möglicherweise immer noch gefährlich. Der Sachverständige Henning Saß sagte vor dem Münchner Oberlandesgericht ... mehr

Hürriyet: Taksim-Platz war bei Istanbul-Anschlag eigentliches Ziel

Bei dem Terroranschlag in der Silvesternacht in Istanbul war einem Bericht zufolge der stark belebte Taksim-Platz das ursprüngliche Ziel gewesen. Nur wegen zu hoher Sicherheitsvorkehrungen sei letztlich der Club Reina ins Visier geraten. Das schreibt die Zeitung ... mehr

Fast 50 Tote bei Selbstmordattentat im Norden Malis

Bamako (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Militärstützpunkt im Norden Malis sind mindestens 47 Menschen getötet worden. Weitere 115 Menschen wurden bei dem Attentat in der Stadt Gao teils schwer verletzt, wie die Streitkräfte mitteilten. Unter den Toten ... mehr

Berliner U-Ausschuss zu Terrorist Amri noch nicht sicher

Nach einem Vorstoß der FDP ist noch nicht sicher, ob es zum Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri einen Untersuchungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus geben wird. Unterstützung kommt bislang einzig von der AfD-Fraktion. Die Koalitionsfraktionen SPD, Linke ... mehr

Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich

München (dpa) - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist nach Einschätzung des psychiatrischen Sachverständigen schuldfähig und kann unter bestimmten Voraussetzungen immer noch als gefährlich gelten. Auch ohne ihre beiden Partner Uwe Mundlos ... mehr

Fall Amri: Rufe nach Neuorganisation der Terrorabwehr

Berlin (dpa) - Politiker aller Parteien wollen als Konsequenz aus dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt die Verantwortlichkeiten in der Terrorabwehr neu organisieren. Kritik gab es beim Innenausschuss vor allem an der Arbeitsweise des Gemeinsamen ... mehr

Terrorismus - Fall Amri: Rufe nach Neuorganisation der Terrorabwehr

Berlin (dpa) - Politiker aller Parteien wollen als Konsequenz aus dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt die Verantwortlichkeiten in der Terrorabwehr neu organisieren. Kritik gab es während einer Sitzung des Innenausschusses vor allem an der Arbeitsweise ... mehr

Ermittlungen gegen Terrorverdächtige laufen noch

Fünf Monate nach der vorübergehenden Festnahme wird weiter gegen zwei Terrorverdächtige in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) ermittelt. Ob und wann es zu einer Anklage kommen könnte, sei noch unklar, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Scherding am Mittwoch der Deutschen ... mehr

20 Ausreisen von IS-Sympathisanten aus Wolfsburg bekannt

Etwa 20 IS-Unterstützer aus Wolfsburg sind in den vergangenen Jahren nach Behördenerkenntnissen in Kampfgebiete nach Syrien und in den Irak ausgereist. Das sagte der Braunschweiger Polizeipräsident Michael Pientka am Mittwoch im Landtags-Untersuchungsausschuss ... mehr

Innenpolitiker: Aufenthaltsort von drei Gefährdern ist unbekannt

Berlin (dpa) - Von den 547 bekannten islamistischen «Gefährdern» in Deutschland sind aktuell drei vom Radar der Behörden verschwunden. Das sagte der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka am Rande einer Sitzung des Bundestags-Innenausschusses. Die Behörden gingen davon ... mehr

Mindestens 35 Tote bei Selbstmordattentat in Mali

Bamako (dpa) - Bei einem Selbstmordattentat nahe einem Militärstützpunkt im Norden von Mali sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Der Attentäter sprengte sich in der Stadt Gao vor einem Lager in die Luft, als malische Streitkräfte und frühere Rebellen ... mehr

Nach Anschlag: 130 Menschen suchten Hilfe beim Krisendienst

Seit dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche vor einem Monat haben mehr als 130 Menschen Hilfe beim Berliner Krisendienst gesucht. Darunter seien Angehörige und Freude der Opfer sowie Besucher des Weihnachtsmarktes an jenem Abend, teilte ... mehr

Mutmaßlicher IS-Unterstützer schweigt vor Berliner Gericht

Ein mutmaßlicher Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat vor dem Berliner Kammergericht die Aussage verweigert. Der 31-Jährige soll laut Anklage Ende 2014 an einen Mittelsmann in der Türkei 400 Euro überwiesen haben ... mehr

Berlin-Attentäter Anis Amri entwischte Fahndern offenbar äußerst knapp

Der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin, Anis Amri, ist den deutschen Behörden wohl nur äußerst knapp entwischt. Nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland wurde der 24-jährige Tunesier zwei Tage nach dem Berliner Anschlag in Emmerich am Niederrhein ... mehr

Landtag beginnt mit Gedenkminute für Terroropfer

Mit einer Gedenkminute für die Opfer des Berliner Terroranschlags hat der Landtag von Brandenburg am Mittwoch seine erste Sitzung im neuen Jahr begonnen. "Der Terrorakt hätte jeden treffen können. Dieser Anschlag gilt uns allen", sagte Landtagspräsidentin Britta Stark ... mehr

Binninger: Federführung von Bundesbehörden bei Terrorabwehr

Berlin (dpa) - Als Reaktion auf den Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt hat der CDU-Innenpolitiker Clemens Binninger gefordert, den Bundesbehörden bei der Terrorabwehr ganz klar die Federführung zu übergeben. «Im Bereich des internationalen Terrorismus haben ... mehr

USA: Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

Orlando (dpa) - Die Witwe des Attentäters, der in Orlando 49 Menschen getötet hat, ist wegen Beihilfe angeklagt worden. Noor Salman habe ihrem Mann bei seinem Versuch geholfen, die Terrormiliz IS zu unterstützen, hieß es in der Anklageschrift ... mehr

Polizeipräsident sagt vor Terror-Untersuchungsausschuss aus

Der Braunschweiger Polizeipräsident Michael Pientka wird heute als Zeuge vom Landtags-Untersuchungsausschuss zu islamistischen Gefahren gehört. Im Vordergrund der Befragung steht dabei die Ausreisewelle von radikalisierten IS-Sympathisanten aus Wolfsburg. Im Dezember ... mehr

US-Regierung bestätigt weitere Entlassungen aus Guantánamo

Washington (dpa) - Die USA haben bestätigt, dass weitere zehn Häftlinge das Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba verlassen haben. Sie wurden an die Regierung des Sultanats Oman auf der Arabischen Halbinsel überstellt. Zwei der Männer stammen aus Afghanistan ... mehr

Mutmaßlicher IS-Unterstützer vor Gericht

Ein 31-jähriger Mann, der die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) unterstützt haben soll, steht von heute an vor dem Berliner Kammergericht. Der Angeklagte soll laut Ermittlungen Ende 2014 an einen Mittelsmann in der Türkei 400 Euro überwiesen haben. Dieser ... mehr

FDP will Untersuchungsausschuss zu Attentäter Amri

Die Berliner FDP will den Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri in einem Untersuchungsausschuss im Abgeordnetenhaus aufarbeiten. Das beantragte die Fraktion am Dienstag. Die FDP sieht in dem Fall Amri ein "Totalversagen" der Behörden "über alle Landesgrenzen ... mehr

Terrorismus: Gefasster Angreifer auf Istanbuler Club gesteht Schuld

Istanbul (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Angriff auf einen Istanbuler Club in der Silvesternacht hat der gefasste Hauptverdächtige nach offiziellen Angaben seine Schuld eingeräumt. "Der Terrorist hat seine Tat gestanden", sagte der Gouverneur ... mehr

Türkei: Istanbul-Attentäter soll Profikiller sein

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Attentäters von Istanbul kommen neue Details ans Licht. Der verhaftete 34-jährige Usbeke Abdulgadir Mascharipow soll ein Profikiller sein und den Anschlag auf den Club "Reina" gegen Bezahlung ausgeführt haben. Dazu passt ... mehr

Al-Bakr-Kommission legt Bericht vor

Die Expertenkommission zur Untersuchung des Terrorfalls "Al-Bakr" wird ihren Abschlussbericht am Dienstag kommender Woche vorstellen. Zunächst solle er Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) und dem Kabinett übergeben und erläutert werden ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal