Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Anschlag in London: Bürgermeister Khan sagt Besuch in Berlin ab

Anschlag in London: Bürgermeister Khan sagt Besuch in Berlin ab

Nach dem Terroranschlag in London hat der dortige Bürgermeister Sadiq Aman Khan seinen geplanten Besuch in der deutschen Hauptstadt abgesagt. Wie die Berliner Senatskanzlei am Freitag weiter mitteilte, kommt aber der stellvertretende Bürgermeister von London, Rajesh ... mehr
Terrorismus: Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Terrorismus: Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

London (dpa) - Die britischen Sicherheitsbehörden haben zur Aufklärung des Terroranschlags von London eine massive Ermittlungsoffensive gestartet. Zwei Tage nach dem Attentat im Zentrum der Hauptstadt sei bereits mit rund 3500 Zeugen gesprochen worden. Außerdem seien ... mehr
Terror in London: Alle acht Festgenommenen planten wohl weitere Anschläge

Terror in London: Alle acht Festgenommenen planten wohl weitere Anschläge

Einen Tag nach dem Londoner Anschlag wertet die britische Polizei die danach erfolgten Festnahmen als Volltreffer. Alle acht Festgenommenen würden der Terrorvorbereitungen verdächtigt, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen würden mit Hunderten Beamten fortgesetzt ... mehr
Der Attentäter von London: Was wir über Khalid Masood wissen

Der Attentäter von London: Was wir über Khalid Masood wissen

Beim Attentäter von  London handelt es sich nach Polizeiangaben um den 52-jährigen Khalid Masood. Der in Großbritannien geborene Mann verwendete demnach mehrere Decknamen und ist seit Jahren polizeibekannt - allerdings nicht als möglicher Terrorist, sondern ... mehr
Terror-Ziel Belgien: Offenbar Auto-Anschlag in Antwerpen verhindert

Terror-Ziel Belgien: Offenbar Auto-Anschlag in Antwerpen verhindert

In der belgischen Hafenstadt Antwerpen hat die Polizei einen Mann festgenommen, der mit einem Wagen offenbar in eine Menschenmenge rasen wollte. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wagen ein französisches Kennzeichen. Der Mann trug demnach eine Tarnuniform. Der Vorfall ... mehr

Abschiebung von Terror-Verdächtigem am Flughafen gestoppt

Frankfurt/Main (dpa) - Die geplante Abschiebung eines terrorverdächtigen Tunesiers ist wenige Minuten vor seinem Abflug vom Frankfurter Flughafen gestoppt worden. Der 36-Jährige habe kurz vor dem Start am Mittwoch einen Asylantrag gestellt, berichtet ... mehr

Britische Sicherheitsbehörden starten Ermittlungsoffensive

London (dpa) - Die britischen Sicherheitsbehörden haben zur Aufklärung des Anschlags von London eine massive Ermittlungsoffensive gestartet. Zwei Tage nach dem Attentat sei bereits mit rund 3500 Zeugen gesprochen worden, elf Wohnungen wurden durchsucht, teilte Scotland ... mehr

Haftbefehl nach vereiteltem Anschlag in Antwerpen

Brüssel (dpa) - Nach einem vereitelten Anschlagsversuch in Antwerpen ist ein 39 Jahre alter Tunesier in Untersuchungshaft genommen worden. Laut der Brüsseler Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl wegen versuchten Mordes und versuchter ... mehr

Anschlag in London: Zwei weitere "bedeutsame" Festnahmen - neun Verdächtige

Nach dem Anschlag in London hat es in der Nacht zum Freitag nach Angaben der Polizei zwei weitere Festnahmen gegeben. Der Anti-Terror-Beauftragte Mark Rowley sprach von zwei "bedeutsamen" Festsetzungen. Den Angaben zufolge waren damit am Freitag insgesamt ... mehr

Terroranschlag: Staatssekretärin appeliert an Muslime

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli hat nach dem Anschlag in London Muslime dazu aufgerufen, sich klar vom islamistischen Terror abzugrenzen. "Auch wenn wir es satt haben und es wahnsinnig ermüdend ist, uns ständig vom Terror zu distanzieren ... mehr

Auch Bremen will Gefährder konsequent abschieben

Bremen (dpa) - Nach Niedersachsen will auch Bremen islamistische Gefährder konsequent abschieben. Die jüngsten Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts seien hierbei eine große Hilfe, sagte Bremens Innensenator Ulrich Mäurer. Zwei islamistische ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Auch Bremen will Gefährder konsequent abschieben

Nach Niedersachsen will nun auch Bremen sogenannte islamistische Gefährder konsequent abschieben. Die jüngsten Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts seien hierbei eine große Hilfe, sagte Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Freitag. Zwei islamistische ... mehr

Angeklagter im Dresdner Terrorprozess angeblich bedroht

Der jüngste Angeklagte im Dresdner Terrorprozess gegen die rechtsextreme "Gruppe Freital" wird angeblich bedroht. Der Anwalt des 19 Jahre alten Justin S. verlas am Freitag eine E-Mail der JVA Zwickau, in der davon ... mehr

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Anschlag

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament hat die Polizei zwei weitere Personen festgenommen. Die Festnahmen seien in der Region um Birmingham und im Nordwesten des Landes erfolgt, teilte Scotland Yard mit. Die Behörde stufte die Festnahmen ... mehr

Fünf Tote nach Londoner Anschlag - Gedenken an Opfer

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag vor dem britischen Parlament hat sich die Zahl der Toten auf insgesamt fünf erhöht. Am späten Abend teilte die Polizei in London mit, dass ein 75-Jähriger an seinen schweren Verletzungen gestorben sei. Ein weiteres Opfer ... mehr

Erste zivile Zeugen im Terrorprozess gegen "Gruppe Freital"

Im Terrorprozess gegen die rechtsextreme "Gruppe Freital" sollen heute Morgen erstmals Zeugen aus dem Umfeld der Beschuldigten aussagen. Zuvor wird vor dem Oberlandesgericht Dresden jedoch die Vernehmung eines Beamten des Operativen Abwehrzentrums fortgesetzt, der schon ... mehr

Fünftes Todesopfer nach Anschlag von London

London (dpa) - Nach dem Anschlag von London ist die Zahl der Todesopfer auf fünf gestiegen. Ein 75 Jahre alter Mann sei an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben, berichtete Sky News unter Berufung auf die Polizei. Zuvor hatte Scotland Yard mitgeteilt ... mehr

Terroranschlag in London: Mann erliegt schweren Verletzungen

Nach dem Anschlag von London ist die Zahl der Todesopfer auf fünf gestiegen. Ein 75 Jahre alter Mann sei an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben, berichtete Sky News unter Berufung auf die Polizei. Zuvor hatte Scotland Yard mitgeteilt, dass zwei Opfer ... mehr

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag - Attentäter war vorbestraft

London (dpa) - Den Terroranschlag von London hat ein vorbestrafter 52-Jähriger mit dem Namen Khalid Masood verübt. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat, bei der es in London vier Tote und etwa 40 Verletzten gab. Der in Großbritannien geborene ... mehr

Scotland Yard: Zwei Opfer des Anschlags weiter in Lebensgefahr

London (dpa) - Zwei Opfer des Anschlags von London schwebten auch am Tag nach dem Angriff weiter in Lebensgefahr. Das teilte Scotland Yard mit. Fünf weitere Verletzte seien in einem kritischen Zustand, hieß es außerdem. Bei dem Anschlag beim Londoner Parlament waren ... mehr

Terroranschlag in London: Donald Trump Jr. kritisiert Londons Bürgermeister

Nach dem Terroranschlag in London kritisierte der älteste Sohn des US-Präsidenten Donald Trump den Bürgermeister der Metropole – und hat sich selbst Proteste eingeheimst.  Donald Trump Jr. twitterte kurz nach dem Anschlag am Mittwoch einen Bericht der britischen Zeitung ... mehr

London: IS reklamiert Anschlag für sich, Attentäter identifiziert

Nach dem tödlichen Anschlag in London haben die britische Polizei und Premierministerin Theresa May neue Details bekannt gegeben. Bei dem Attentäter von London handele es sich um einen 52-jährigen Mann namens Khalid Masood aus Mittelengland. Das teilte Scotland ... mehr

Berlin zeigt sich nach Londoner Terroranschlag solidarisch

Nach dem Terroranschlag in London haben die Berliner am Donnerstag ihr Mitgefühl für die Briten gezeigt. Am Abend wurde das Brandenburger Tor in den britischen Farben angestrahlt. Zahlreiche Menschen bekundeten ihr Beileid. Berlins Bürgermeister Michael ... mehr

Brandenburger Tor nach Terroranschlag in britischen Farben

Nach dem Anschlag in London strahlt das Brandenburger Tor in Berlin in den Farben der britischen Flagge. Mit der Flagge "Union Jack", die am Donnerstagabend auf das Berliner Wahrzeichen projiziert wurde, solle die Solidarität mit den Opfern des Terroranschlags ... mehr

Terrorismus: Möglicher Anschlagversuch in Belgien gescheitert

Antwerpen (dpa) - Einen Tag nach dem Terrorakt in London ist in der nordbelgischen Stadt Antwerpen möglicherweise ein Anschlagversuch gescheitert. Nach Polizeiangaben raste am Donnerstagvormittag ein Mann mit hoher Geschwindigkeit durch das Haupteinkaufsviertel ... mehr

Anschlag in London: Polizei gibt Namen von Attentäter bekannt

London (dpa) - Bei dem Attentäter von London handelt es sich nach Polizeiangaben um den 52-Jährigen Khalid Masood. Scotland Yard bestätigte, dass der Mann in Großbritannien geboren wurde. Masood sei schon mit Gewaltdelikten und unerlaubtem Waffenbesitz in Erscheinung ... mehr

IS reklamiert Anschlag für sich - Attentäter war Polizei bekannt

London (dpa) - Die Terrormiliz IS hat sich zum Anschlag mit vier Toten und etwa 40 Verletzten in London bekannt. Einer ihrer «Soldaten» habe die Operation ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak. Der Attentäter war der britischen Polizei bekannt. Gegen den Briten ... mehr

Möglicherweise Anschlagversuch in Belgien gescheitert

Antwerpen (dpa) - In Belgien wird am Tag nach den Anschlägen in London Terroralarm ausgelöst. Möglicherweise haben Polizisten in Antwerpen heute einen Anschlag verhindert. Am Vormittag raste ein Mann mit hoher Geschwindigkeit durch das Haupteinkaufsviertel der Stadt ... mehr

Hessen will islamistische Gefährder schneller abschieben

Hessen prüft die rechtlichen Möglichkeiten für die Abschiebung von islamistischen Gefährdern, auch wenn diese noch keine schweren Straftaten begangen haben und in Deutschland geboren sind. Einen entsprechenden Vorstoß aus Niedersachsen nannte Innenminister Peter Beuth ... mehr

Möglicherweise Anschlag in Belgien verhindert

Antwerpen (dpa) - Einen Tag nach dem Terrorakt in London ist heute in der belgischen Stadt Antwerpen möglicherweise ein Anschlag verhindert worden. Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete, sollen Sicherheitskräfte ein Fahrzeug gestoppt haben ... mehr

Berlin zeigt sich nach Terroranschlag solidarisch mit London

Nach dem Terroranschlag in London haben die Berliner am Donnerstag ihr Mitgefühl für die Briten gezeigt. Schon bevor am Abend das Brandenburger Tor in den britischen Farben beleuchtet werden sollte, hatten zahlreiche Menschen ihr Beileid bekundet. Am Morgen sprach ... mehr

Bundesregierung bestätigt: Deutsche unter den Verletzten von London

Berlin (dpa) - Bei dem Terrorangriff in London ist auch eine Deutsche verletzt worden. «Wir müssen leider davon ausgehen, dass auch eine deutsche Staatsangehörige bei dem Anschlag in London verletzt worden ist», sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts. Die deutsche ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

London (dpa) - Die Terrormiliz IS hat den Anschlag in London für sich beansprucht. Ein «Soldat» des IS habe die Operation ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak über das Internet. Die Echtheit der Nachricht ließ sich nicht überprüfen. Sie wurde ... mehr

Weil: Konsequent gegen internationalen Terrorismus vorgehen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat nach dem Anschlag in London die Notwendigkeit eines konsequenten Vorgehens gegen den Terrorismus hervorgehoben. In Deutschland seien sich die Menschen bewusst, dass Terroranschläge niemals ausgeschlossen werden ... mehr

Botschafter bedankt sich für Mitgefühl nach Anschlag

Der britische Botschafter hat sich für die Anteilnahme der Deutschen nach dem Londoner Terroranschlag bedankt. "Meinen aufrichtigen Dank für die Anteilnahme unserer deutschen Freunde und Partner zu dem Attentat in Westminster", teilte der Diplomat Sir Sebastian ... mehr

IS-Terrormiliz reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Istanbul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Terroranschlag in London für sich beansprucht. Ein «Soldat» des IS habe die Operation ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak unter Berufung auf nicht näher genannte Sicherheitskreise über das Internet. mehr

Italienische Polizei zerschlägt Terrorzelle

Rom (dpa) - Die italienische Polizei hat eine zwischen Deutschland und Italien operierende Terrorzelle zerschlagen. Diese soll mit islamistischer Propaganda im Internet zu Verbrechen angestiftet haben. Vier Männer wurden festgenommen. Laut Polizei ... mehr

Razzien nach Terror in London - Deutscher unter Verletzten

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag in London hat die Polizei bei mehreren Razzien im Land acht Personen festgenommen. In London, Birmingham und anderen Orten sind laut Scotland Yard Wohnungen durchsucht worden. In welcher Beziehung die Festgenommenen ... mehr

Anschlag in London: Abgeordneter wollte Polizisten retten - vergeblich

Der britische Abgeordnete Tobias Ellwood hat bei dem Angriff in London versucht Leben zu retten: Der konservative Politiker war vor Ort, als der Angreifer einen Polizisten vor dem Parlamentsgebäude mit einem Messer attackierte. Vergeblich versuchte ... mehr

Deutscher bei Terroranschlag in London verletzt

London (dpa) - Bei dem Terroranschlag in London ist auch ein Deutscher verletzt worden. Das sagte die britische Premierministerin Theresa May im Parlament. Der Anschlag mit vier Toten und 40 Verletzten beeinflusst die Brexit-Zeitpläne der britischen Regierung nicht ... mehr

Brandenburger Tor nach Terroranschlag in britischen Farben

Nach dem Anschlag in London soll das Brandenburger Tor in Berlin in den Farben der britischen Flagge angestrahlt werden. Je nach Lichtverhältnissen werde dies am Donnerstag zwischen 17.00 und 18.00 Uhr beginnen, teilte eine Senatssprecherin mit. Die Geste diene ... mehr

Nach Terroranschlag: Polizei nimmt sieben Personen fest

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben Menschen festgenommen. Zuvor wurden sechs Wohnungen u.a. in London und Birmingham durchsucht, teilte Scotland Yard mit. In welcher Beziehung die Festgenommenen zu dem Täter stehen, ist unklar ... mehr

Regierender Bürgermeister: Berlin solidarisch mit London

Nach dem Terroranschlag von London hat Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) seinem britischen Amtskollegen tiefes Mitgefühl und Solidarität ausgesprochen. "Wir stehen zusammen gegen Intoleranz und Hass", übermittelte Müller dem Londoner Stadtoberhaupt Sadiq ... mehr

Mainzer Landtag gedenkt Opfer des Anschlags von London

Die Abgeordneten im rheinland-pfälzischen Landtag haben am Donnerstag in Mainz der Opfer des Terroranschlags in London gedacht. Zu Beginn einer Plenarsitzung mit der abschließenden Beratung des Haushalts 2017/18 erhoben sich die Abgeordneten und hielten ... mehr

Landtag gedenkt der Terroropfer von London

Thüringens Landtag hat der Opfer des Terroranschlags in London gedacht. Landtagspräsident Christian Carius sprach am Donnerstag von einer schrecklichen und feigen Tat, einem Anschlag, der jede demokratische Gesellschaft ins Herz treffe. Die Gedanken der Abgeordneten ... mehr

Minister: Anschlag in Verbindung zu islamistischem Terror

London (dpa) - Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon geht davon aus, dass der Londoner Anschlag «in Verbindung zum islamistischen Terrorismus» steht. Das sagte er laut dem Fernsehsender ... mehr

Minister: Anschlag in Verbindung zu islamistischem Terror

London (dpa) - Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon geht davon aus, dass der Londoner Anschlag «in Verbindung zum islamistischen Terrorismus» steht. Das sagte er laut dem Fernsehsender ... mehr

Anschlag in London: Polizei nimmt sieben Personen fest

Die britische Polizei hat im Zuge der Ermittlungen zum Attentat im Londoner Parlamentsviertel sieben Menschen festgenommen. Wie Mark Rowley, der Chef der Terrorabwehr von Scotland Yard, mitteilte, wurden die Verdächtigen an sechs verschiedenen Orten festgenommen ... mehr

Polizei stürmt Wohnungen - sieben Festnahmen

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag in London mit fünf Toten und 40 Verletzten haben bewaffnete Polizisten in Großbritannien sieben Menschen festgenommen. Das teilte Scotland Yard mit. Zuvor seien mehrere Wohnungen in London und Birmingham durchsucht worden ... mehr

Polizei stürmt Wohnung in Birmingham

London (dpa) - Bewaffnete Polizisten haben eine Wohnung in Birmingham gestürmt. Die Polizei hat sich bis jetzt nicht dazu geäußert, ob der Einsatz im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in London steht. Die britische Nachrichtenagentur PA zitiert einen Zeugen ... mehr

Bürger mehrerer Staaten unter Opfern der Terrorattacke

London (dpa) - Einen Tag nach dem Terroranschlag in London werden immer mehr Details über die fünf Toten und 40 Verletzten bekannt. Vier Mitglieder einer englischen Studentengruppe und drei französische Schulkinder gehören zu den Verletzten. Auch fünf Touristen ... mehr

Nach Terroranschlag: Weltweite Solidarität mit London

London (dpa) - Politiker aus dem In- und Ausland haben mit Entsetzen auf den Anschlag nahe dem britischen Parlament in London mit mindestens 5 Toten und rund 40 Verletzten reagiert. Viele Staats- und Regierunschefs sprachen ihr Mitgefühl gegenüber den Opfern ... mehr

Anschlag in London: Täter wohl "vom internationalen Terrorismus inspiriert"

Die Ermittlungen zum Motiv des Attentäters, der am Mittwochnachmittag einen Anschlag am britischen Parlament verübte, laufen auf Hochtouren.  Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren ... mehr

Terror in London: Fünf Tote und zahlreiche Verletzte nahe Parlament

Bei einem als Terrorangriff eingestuften Vorfall vor dem Parlamentsgebäude in London sind mindestens vier Menschen getötet worden - unter ihnen der Angreifer. Mehrere Menschen wurden zudem teils schwer verletzt.  Bei dem Angriff in der Nähe des Parlaments ... mehr

Polizei ermittelt nach Anschlag in Umfeld des Attentäters

London (dpa) - Nach dem Anschlag mit mindestens 5 Toten und etwa 40 Verletzten in London laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren. Anschließend erstach er einen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal