Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Verdoppelung der Hilfe für Angehörige von Terroropfern

Verdoppelung der Hilfe für Angehörige von Terroropfern

Hinterbliebene der Opfer von Terroranschlägen sollten nach Ansicht des SPD-Politikers Kurt Beck wesentlich mehr Soforthilfe bekommen. Der Betrag von 10 000 Euro für den Verlust eines Verwandten ersten Grades sei zu niedrig, sagte der Beauftragte der Bundesregierung ... mehr
Richterin wird Ministerin: Terrorprozess nicht gefährdet

Richterin wird Ministerin: Terrorprozess nicht gefährdet

Die Düsseldorfer Richterin Barbara Havliza wird Justizministerin von Niedersachsen - der von ihr geführte Terrorprozess gegen mutmaßliche IS-Terroristen ist deswegen aber nicht gefährdet. Für einen solchen Fall habe von Anfang an ein Ergänzungsrichter am Verfahren ... mehr
Köln: Mobile Sperren sollen Terroranschläge verhindern

Köln: Mobile Sperren sollen Terroranschläge verhindern

Köln (dpa/lnw) - Um Terrorangriffe auf der Kölner Domplatte und in der Innenstadt zu verhindern, will die Stadt Köln in rund einer Woche mit der Installation von rund 100 mobilen Sperren beginnen. Die Poller sollen nach Angaben der Stadt an unterschiedlichen Punkten ... mehr
Verteidiger unterbrechen Nebenklage-Plädoyer im NSU-Prozess

Verteidiger unterbrechen Nebenklage-Plädoyer im NSU-Prozess

Im NSU-Prozess haben zwei Verteidiger der Hauptangeklagten Beate Zschäpe das Plädoyer des Nebenklage-Anwalts Mehmet Daimagüler mehrmals mit Beanstandungen unterbrochen. Daimagüler konnte am Donnerstag zunächst nur wenige Sätze vortragen. Er sagte, es habe mit Rassismus ... mehr
Terrorismus: Emirate warnen vor geflohenen IS-Terroristen aus Al-Rakka

Terrorismus: Emirate warnen vor geflohenen IS-Terroristen aus Al-Rakka

Berlin (dpa) - Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sehen eine zusätzliche Terrorgefahr durch die Flucht zahlreicher Terroristen aus der einstigen IS-Hochburg Al-Rakka. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat seien aus der syrischen Stadt "weitergezogen ... mehr

Verdoppelung der Hilfe für Angehörige von Terroropfern verlangt

Berlin (dpa) - Hinterbliebene der Opfer von Terroranschlägen sollten nach Ansicht des SPD-Politikers Kurt Beck wesentlich mehr Soforthilfe bekommen. Der Betrag von 10 000 Euro für den Verlust eines Verwandten ersten Grades sei zu niedrig. Das sagte der Beauftragte ... mehr

Bremer Amtsgericht ordnet Freilassung von Islamisten an

Das Amtsgericht Bremen hat einen seit März in Abschiebehaft sitzenden 37 Jahre alten algerischen Islamisten auf freien Fuß gesetzt. Das teilte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Freitag mit. Vorangegangen war am Montag eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts ... mehr

Polizei nimmt terrorverdächtigen Flüchtling im Allgäu fest

Im Allgäu ist ein Flüchtling aus Somalia festgenommen worden, der in seinem Heimatland die Terrormiliz Al-Shabaab unterstützt haben soll. Der 19-Jährige sei bereits am Montag vergangener Woche in einer Berufsschule in Kaufbeuren festgenommen worden, sagte ein Sprecher ... mehr

Mindestens 18 Tote nach Selbstmordanschlägen in Nigeria

Maiduguri (dpa) - Bei vier Selbstmordanschlägen im Nordosten Nigerias sind die Attentäter und mindestens 14 weitere Menschen ums Leben gekommen. Zwei Frauen und zwei Männer sprengten sich am Abend im Ort Konduga südöstlich der Stadt Maiduguri ... mehr

Bericht: Terroranschläge mit ferngesteuerten Autos geplant

Eine Gruppe deutscher IS-Terroristen soll Zeitungsberichten zufolge Sprengstoffanschläge mit ferngesteuerten Autos geplant haben - auch in Deutschland. Das gehe aus Ermittlungsakten vor, schreiben der "Kölner Stadt-Anzeiger" und der Kölner "Express". Es handele ... mehr

Nebenkläger setzen Plädoyers im NSU-Prozess fort

Im NSU-Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mitangeklagte mutmaßliche Helfer sollen heute die Schlussvorträge der Nebenkläger weitergehen. Voraussichtlich wird Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler sein Plädoyer fortsetzen, das er am Vortag ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Nebenkläger setzen Plädoyers im NSU-Prozess fort

Im NSU-Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mitangeklagte mutmaßliche Helfer sollen heute (ab 9.30 Uhr) die Schlussvorträge der Nebenkläger weitergehen. Voraussichtlich wird Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler sein Plädoyer fortsetzen ... mehr

IS-Terroristen planten Anschläge mit ferngesteuerten Autos

Köln (dpa) - Eine Gruppe deutscher IS-Terroristen soll Zeitungsberichten zufolge Sprengstoffanschläge mit ferngesteuerten Autos geplant haben - auch in Deutschland. Das gehe aus Ermittlungsakten vor, schreiben der «Kölner Stadt-Anzeiger» und der Kölner «Express ... mehr

BKA-Chef will Polizei zentralisieren und vereinheitlichen

Der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, fordert dringend einheitliche Standards und einheitliche Prozesse in den vielen verschiedenen Polizeibehörden Deutschlands. Angesichts internationaler Terrorismusnetzwerke und grenzüberschreitender organisierter ... mehr

NSU-Prozess: Nebenklage attackiert Zschäpe und Anwaltschaft

Mit Frontalangriffen auf die Hauptangeklagte Beate Zschäpe, aber auch auf Bundesanwaltschaft, Verfassungsschutz und Polizei haben im Münchner NSU-Prozess die Plädoyers der Nebenkläger begonnen. Nach zwei Monaten Stillstand wegen vieler ... mehr

Prozesse - NSU-Prozess: Nebenklage attackiert Zschäpe und Bundesanwalt

München (dpa) - Mit Frontalangriffen auf die Hauptangeklagte Beate Zschäpe, aber auch auf Bundesanwaltschaft, Verfassungsschutz und Polizei haben im Münchner NSU-Prozess die Plädoyers der Nebenkläger begonnen. Nach zwei Monaten Stillstand wegen vieler ... mehr

Globaler Terroismus-Index: Zahl der Terroropfer geht zurück – doch nicht in Europa

Ein neuer Report zu Terroranschlägen zieht eine gemischte Bilanz: Die Zahl der Terroropfer geht weltweit zurück, das gilt aber nicht für Europa.  Die Zahl der weltweiten Terroropfer ist im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge gesunken. In Europa sind hingegen ... mehr

NSU-Prozess: Nebenklage attackiert Zschäpe

München (dpa) - Mit Frontalangriffen auf die Hauptangeklagte Beate Zschäpe, aber auch auf die Bundesanwaltschaft haben im NSU-Prozess die Plädoyers der Nebenkläger begonnen. Nach zwei Monaten Stillstand wegen vieler Befangenheitsanträge und wochenlanger Unterbrechungen ... mehr

NSU-Prozess: Nach langem Stocken gehen die Plädoyers weiter

Im Münchner NSU-Prozess gehen nach zwei Monaten Stillstand wegen zahlreicher Befangenheitsträge und Verfahrensstreitigkeiten die Plädoyers weiter. Am Mittwoch ergriff zunächst wieder die Bundesanwaltschaft das Wort. Bundesanwalt Herbert Diemer sagte ... mehr

Brüder aus NRW: Deutsche IS-Terroristen im Irak getötet

Das US-Militär hat einem Zeitungsbericht zufolge nach eigenen Angaben zwei Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bei einem Luftangriff im Nordirak getötet. Beide sollen an Terrorplanungen in Europa beteiligt gewesen sein. Es soll sich dabei um die beiden ... mehr

Bei islamistischer Radikalisierung schauen viele weg

Berlin (dpa) - Wenn sich ein junger Muslim plötzlich für radikale Ideen begeistert, gibt es für die betroffene Familie nicht immer Hilfe aus der eigenen Religionsgemeinschaft. «Wir erleben leider oft, dass sich Imame und muslimische Sozialarbeiter abwenden ... mehr

BKA-Tagung zu nationaler und europäischer Sicherheit

Auf Einladung des Bundeskriminalamtes (BKA) diskutieren vom heutigen Tag an rund 500 Experten über Sicherheit auf nationaler und europäischer Ebene. Dabei geht es nicht nur um die Aufrüstung der Polizei mit stärkerer Schutzausrüstung und Waffen, sondern zum Beispiel ... mehr

Bei islamistischer Radikalisierung schauen viele weg

Wenn sich ein junger Muslim plötzlich für radikale Ideen begeistert, gibt es für die betroffene Familie nicht immer Hilfe aus der eigenen Religionsgemeinschaft. "Wir erleben leider oft, dass sich Imame und muslimische Sozialarbeiter abwenden, wenn sich andeutet ... mehr

Global Terrorism-Index: Zahl der Terroropfer geht zurück

London (dpa) - Die Zahl der weltweiten Terroropfer ist im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge gesunken. Das geht aus dem Global Terrorism Index der Londoner Denkfabrik IEP hervor. Demnach starben im vergangenen Jahr weltweit mehr als 25 000 Menschen ... mehr

NSU-Prozess geht weiter: Warten auf Nebenklage-Plädoyers

Im Münchner NSU-Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Terrorhelfer geht das Warten auf die Plädoyers der Nebenklage weiter. Am heutigen Tag wird das Verfahren fortgesetzt. Dann dürfte es aber zunächst noch einmal ... mehr

NSU-Prozess geht weiter: Warten auf Nebenklage-Plädoyers

Im Münchner NSU-Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Terrorhelfer geht das Warten auf die Plädoyers der Nebenklage weiter. Heute wird das Verfahren fortgesetzt. Dann dürfte es aber zunächst noch einmal um prozessuale ... mehr

Zeitung: IS-Terroristen aus NRW im Irak getötet

Berlin (dpa) - Das US-Militär hat einem Zeitungsbericht zufolge nach eigenen Angaben zwei Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat bei einem Luftangriff im Nordirak getötet, die an Terrorplanungen in Europa beteiligt gewesen sein sollen. Es soll sich dabei ... mehr

Zeitung: IS-Terroristen bei US-Luftangriff im Irak getötet

Das US-Militär hat einem Zeitungsbericht zufolge nach eigenen Angaben zwei Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bei einem Luftangriff im Nordirak getötet, die an Terrorplanungen in Europa beteiligt gewesen sein sollen. Es soll sich dabei um die beiden ... mehr

Kronzeuge im Abu Walaa-Prozess: Neue Morddrohung

Der Kronzeuge im Prozess gegen den mutmaßlichen Anführer des Islamischen Staates (IS) in Deutschland, Abu Walaa, ist nach eigenen Worten erneut mit dem Tod bedroht worden. "Nach dem ersten Verhandlungstag haben Verantwortliche des IS zu meiner Ermordung aufgerufen ... mehr

Terror verhindern: Emirate raten Deutschland zu strengeren Moschee-Kontrollen

Warnung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten: Deutschland müsse Moscheen strenger überwachen, um Terror zu verhindern. In dem autoritär regierten Land stehen Gotteshäuser unter umfassender Kontrolle der Herrscher. "Man kann nicht einfach eine Moschee öffnen und jedem ... mehr

Emotionales Gedenken an die Todesopfer von Paris

Am 13. November 2015 ermordeten drei IS-Kommandos in Paris 130 Menschen. Der zweite Jahrestag wird in der französischen Hauptstadt emotional begangen. Dabei kommt auch Kritik auf. Zwei Jahre nach den Pariser Terroranschlägen hat Frankreich mit Schweigeminuten ... mehr

Zeuge: Walaas Netzwerk hat bei Terrormiliz hohes Ansehen

Das Netzwerk um den angeklagten mutmaßlichen Anführer des Islamischen Staates (IS) in Deutschland, Abu Walaa, genießt nach Aussage eines Kronzeugen bei der Terrormiliz vor Ort hohes Ansehen. Abu Walaa sei einer der Größten und Furchtlosesten ... mehr

LKA Niedersachsen: Knapp 50 Hinweise auf RAF-Trio

Nach Veröffentlichung eines Fahndungsvideos mit ehemaligen RAF-Terroristen sind bereits knapp 50 Hinweise auf das Trio beim Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen eingegangen. "Es gab auch Hinweise aus dem Ausland und zum Ausland", sagte LKA-Sprecher Frank Federau ... mehr

Gewerkschaften: Helme und Waffen reichen bei Terror nicht

Kugelsichere Helme und gepanzerte Streifenwagen reichen nach Ansicht der beiden großen Polizeigewerkschaften nicht aus, damit die Sicherheitskräfte bei Anschlägen gut reagieren können. Wichtig seien regelmäßige Terrortrainings, bei denen das Vorgehen unter Beschuss ... mehr

Terrorismus: Eagles of Death Metal bei Terror-Gedenken in Paris

Paris (dpa) - Die US-Rockband Eagles of Death Metal ist am Jahrestag des Terroranschlags auf ihr "Bataclan"-Konzert in Paris aufgetreten. Frontmann Jesse Hughes sang bei einer Veranstaltung der Opferorganisation "Life for Paris" am Montag unter anderem ... mehr

Syrien-Rückkehrer als mutmaßliche IS-Terroristen vor Gericht

Bei zwei Syrien-Rückkehrern aus dem Umfeld der verbotenen Islamistengruppe Millatu Ibrahim soll es sich um Terroristen des Islamischen Staats handeln. Die beiden aus dem Raum Ennepetal und Hagen stammenden Deutschen müssen in der kommenden Woche (20. November ... mehr

Emotionales Gedenken an Pariser Terroranschläge

Paris (dpa) - Zwei Jahre nach den Pariser Terroranschlägen hat Frankreich mit Schweigeminuten und Luftballons an die 130 Ermordeten erinnert. Präsident Emmanuel Macron und sein Vorgänger François Hollande gedachten der Opfer bei Zeremonien am Musikklub «Bataclan ... mehr

Stilles Gedenken an Pariser Terroranschläge

Paris (dpa) - Zwei Jahre nach den Pariser Terroranschlägen hat Frankreich mit schlichten Zeremonien an die Opfer erinnert. Staatspräsident Emmanuel Macron legte Kränze in den französischen Nationalfarben beim Musikklub «Bataclan» und den anderen Anschlagsorten nieder ... mehr

Vielkritisiertes Anti-Terror-Paket wird nachgebessert

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach einigem Hickhack soll das grün-schwarze Anti-Terror-Paket an diesem Mittwoch vom Landtag verabschiedet werden. Die Regierungsfraktionen hätten sich darauf geeinigt, die Entwürfe nach der Kritik aus der öffentlichen Anhörung im Detail ... mehr

Neue Fahndung nach RAF-Trio - auch im Mittelmeerraum

Hannover (dpa) - Drei nach einer Überfallserie gesuchte ehemalige RAF-Terroristen halten sich nach Vermutung der Polizei möglicherweise im Mittelmeerraum auf. Es sei nicht auszuschließen, dass die seit Jahrzehnten untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub ... mehr

Kriminalität: Ermittler vermuten RAF-Trio im Mittelmeerraum

Hannover (dpa) - Drei nach einer Überfallserie gesuchte ehemalige RAF-Terroristen halten sich nach Vermutung der Polizei möglicherweise im Mittelmeerraum auf. Es sei nicht auszuschließen, dass die seit Jahrzehnten untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub ... mehr

Neue Fahndung: RAF-Trio vermutlich im Mittelmeerraum

Drei nach einer Überfallserie gesuchte ehemalige RAF-Terroristen halten sich nach Vermutung der Polizei möglicherweise im Mittelmeerraum auf. Es sei nicht auszuschließen, dass die seit Jahrzehnten untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub (63), Burkhard ... mehr

Jamaika-Innenexperten bei zentralen Punkten völlig uneinig

Die Jamaika-Sondierer sind sich wenige Tage vor der entscheidenden Jamaika-Sondierungsrunde in der Sicherheits- und Innenpolitik in zentralen Punkten noch völlig uneins. Vor allem bei den Knackpunkten Vorratsdatenspeicherung ... mehr

Ex-Staatssekretär im U-Ausschuss zu Amri

Bei der Überwachung des Terroristen Anis Amri im Sommer 2016 wusste in der Berliner Polizei nach Einschätzung von Sonderermittler Bruno Jost die rechte Hand nicht, was die linke macht. Observation und Telefonüberwachung seien nicht abgestimmt gewesen, sagte ... mehr

Schwedischer Radiosender spielte IS-Rekrutierungslied

Malmö (dpa) - Ein schwedischer Radiosender hat nach einem Hackerangriff ein Propaganda-Lied der Terrororganisation IS gespielt. Der Song sei innerhalb von 30 Minuten mehrmals gelaufen, berichtete die Zeitung «Aftonbladet». Ein Sprecher des Senders ... mehr

Terrorismus - U-Ausschuss Amri: "Wacheres Auge wäre angebracht gewesen"

Berlin (dpa) - Bei der Überwachung des Terroristen Anis Amri im Sommer 2016 wusste bei der Berliner Polizei nach Einschätzung von Sonderermittler Bruno Jost die rechte Hand nicht, was die linke macht. Observation und Telefonüberwachung seien nicht abgestimmt gewesen ... mehr

Brandenburger Polizei mit gepanzertem Fahrzeug gegen Terror

Brandenburgs Polizei verfügt im Kampf gegen Terror nun über einen gepanzerten Gruppenwagen. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) übergab das 1,4 Millionen Euro teure Fahrzeug am Freitag dem Potsdamer Spezialeinsatzkommando. "Die Terroranschläge der vergangenen Jahre ... mehr

Ermittlungen zu Paris-Anschlägen bis 2019

Paris (dpa) - Die Ermittlungen zu den Pariser Terroranschlägen vom November 2015 werden sich voraussichtlich noch bis ins Jahr 2019 hinziehen. Die Ermittlungsrichter hofften, die Untersuchungen im Frühjahr 2019 abzuschließen, sagte ... mehr

US-Militär tötet Al-Shabaab-Kämpfer in Somalia

Stuttgart (dpa) - Das US-Militär hat bei einem Luftangriff in Somalia nach eigenen Angaben mehrere Mitglieder der Terrormiliz Al-Shabaab getötet. Der Angriff sei etwa 160 Kilometer westlich der Hauptstadt Mogadischu erfolgt, teilte das US-Afrika-Kommando in Stuttgart ... mehr

Mit Köpfen enthaupteter Terroristen posiert: Prozess

Wegen eines Handyfotos, das ihn mit auf der Erde liegenden Köpfen enthaupteter IS-Terroristen zeigt, muss sich ein Flüchtling aus dem Irak seit Donnerstag vor Gericht verantworten. Vor dem Oberlandesgericht Stuttgart wird dem 24-Jährigen ein Kriegsverbrechen ... mehr

Prozess gegen drei mutmaßliche Terrorunterstützer

Drei mutmaßliche Islamisten müssen sich seit Donnerstag vor dem Oberlandesgericht München wegen Unterstützung einer Terrorgruppe in Syrien verantworten. Den Männern wird vorgeworfen, 2013 und 2014 die radikal-islamistische "Junud Al-Sham" mit Fahrzeuglieferungen ... mehr

Iraker posiert mit enthaupteten Köpfen von Terroristen

Ein geflüchteter Iraker posierte mit den Köpfen enthaupteter Terroristen der IS-Miliz und muss sich deswegen seit Donnerstag vor Gericht verantworten. Dem 24-Jährigen, der Mitglied der irakischen Armee war und später als Flüchtling nach Deutschland ... mehr

Nebenklage-Plädoyers im NSU-Prozess verzögern sich weiter

Im NSU-Prozess verzögern sich die Plädoyers der Nebenkläger weiter. Auch am Donnerstag erhielten die Hinterbliebenen der Terrorverbrechen und deren Anwälte nicht das Wort für ihre Schlussvorträge. Grund dafür waren ungeklärte Fragen zum weiteren Verlauf des Prozesses ... mehr

Eklat bei Prozess in Düsseldorf: IS-Terrorist bedroht Gericht

Eklat im Prozess um einen geplanten Terroranschlag in Düsseldorf: Der Hauptangeklagte beschimpfte und beleidigte am Mittwoch einen Mitangeklagten und das Gericht. Die Verhandlung musste daraufhin unterbrochen werden. Im Prozess um einen geplanten schweren Anschlag ... mehr

NSU-Prozess geht nach Unterbrechungen weiter

Nach mehreren Unterbrechungen und teils wochenlangen Ausfällen soll heute der NSU-Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Terrorhelfer weitergehen. Offen ist, ob das Oberlandesgericht München den Hinterbliebenen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017