Startseite
Sie sind hier: Home >

Türkei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
News, Infos, Berichte

Türkei - aktuelle News

Fußball: Podolski trifft bei Galatasaray-Auswärtssieg

Fußball: Podolski trifft bei Galatasaray-Auswärtssieg

Weltmeister Lukas Podolski und sein Verein Galatasaray haben im Titelrennen der türkischen Süper Lig Boden gut gemacht. Beim Istanbuler Stadtnachbarn Kasimpasa gewann der türkische Rekordmeister 2:1 (1:0) und eroberte dadurch Platz drei in der Tabelle. Podolski ... mehr
CDU-Bundesvorsitzender Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

CDU-Bundesvorsitzender Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

München (dpa) - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich für einen harten Kurs gegenüber der Türkei ausgesprochen. "Wir dürfen uns in dieser Auseinandersetzung nicht lächerlich machen", sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende ... mehr
Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich für einen harten Kurs gegenüber der Türkei ausgesprochen. "Wir dürfen uns in dieser Auseinandersetzung nicht lächerlich machen", sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende dem Nachrichtenmagazin "Focus ... mehr
Putin baut Russlands Einfluss auf der Weltbühne aus

Putin baut Russlands Einfluss auf der Weltbühne aus

Jedes Jahr das gleiche Ritual: Im prunkvollen Kreml spricht Präsident Putin zur Lage Russlands. Es geht viel um Wirtschaft und Inneres. Dabei hatte der Kremlchef gerade außenpolitisch 2016 einen Lauf. Auf die Hauptsache geht Wladimir Putin ... mehr
EU -

EU - "Bild": Merkel will Beitrittsgespräche mit Türkei stoppen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung dafür, die Beitrittsverhandlungen der Europäischen Union mit der Türkei zu stoppen. In der Sitzung der Unionsfraktion habe sich Merkel dafür ausgesprochen, wegen des Vorgehens ... mehr

Die Türkei

Die Türkei ist ein demokratischer Staat in Vorderasien und Südosteuropa. Der Staat wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches. Mustafa Kemal Atatürk ("Vater der Türken") war Staatsgründer und erster Präsident der Türkei.
Viele Deutsche verbringen gerne ihren Urlaub in der Türkei.
In der Türkei kam es 2014 zu gewaltsamen Protesten, die sich gegen den aktuellen Präsidenten, Recep Tayyip Erdoğan, richteten. Ein weiterer Konflikt in den die Türkei verwickelt ist: Die Kampfeinsätze in Syrien und dem Irak gegen den IS und die PKK.

 

Vier Haftbefehle nach Brand im türkischen Mädchenwohnheim

Istanbul (dpa) - Fünf Tage nach dem Brand in einem türkischen Mädchenwohnheim mit 12 Toten ist Haftbefehl gegen vier Verdächtige erlassen worden. Darunter sei der Direktor des Wohnheims, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Sie waren einen ... mehr

Mutmaßliches Mitglied linker türkischer Terrorgruppe gefasst

Die Bundesanwaltschaft hat einen mutmaßlichen hochrangigen Funktionär der linken türkischen Terrorgruppe DHKP-C festnehmen lassen. Der 55-Jährige hat die niederländische Staatsbürgerschaft, wie die Behörde am Samstag mitteilte. Die DHKP-C habe sich zum Ziel gesetzt ... mehr

Mutmaßliches Mitglied linker türkischer Terrorgruppe gefasst

Die Bundesanwaltschaft hat einen mutmaßlichen hochrangigen Funktionär der linken türkischen Terrorgruppe DHKP-C festnehmen lassen. Der 55-Jährige hat die niederländische Staatsbürgerschaft, wie die Behörde am Samstag mitteilte. Die DHKP-C habe sich zum Ziel gesetzt ... mehr

Wirtschaft: Erdogan ruft zum Verkauf von Devisen auf - Lira setzt Talfahrt fort

ISTANBUL (dpa-AFX) - Angesichts der Talfahrt der türkischen Lira hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan das Volk zum Verkauf möglicher Devisenreserven aufgerufen. "Die, die Devisen unter ihrem Kissen haben, sollen kommen und ihr Geld in Gold umwandeln", sagte Erdogan ... mehr

Wirtschaft - Türkei: AKP will Entwurf für Präsidialsystem nächste Woche einbringen

ISTANBUL (dpa-AFX) - Die Regierungspartei AKP will einen Entwurf für eine Verfassungsänderung zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei in der nächsten Woche ins Parlament einbringen. "So Gott will, werden wir unseren Vorschlag zur Verfassungsänderung kommende ... mehr

Wirtschaft: Merkel spricht mit Tsipras über Türkei-Beziehungen

ATHEN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem griechischen Regierungschef Alexis Tsipras über die Beziehung der EU zur Türkei gesprochen. Wie das Büro des Ministerpräsidenten am Donnerstag in Athen mitteilte, seien ... mehr

Türkei: Merkel bleibt bei Position zu Beitrittsverhandlungen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt auch nach dem Votum des Europaparlaments zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei bei ihrer bisherigen Position dazu. «An der Haltung der Bundeskanzlerin, an der Haltung der Bundesregierung ... mehr

Deutsche Ausgabe der türkischen Zeitung "Zaman" eingestellt

Die deutsche Ausgabe der regierungskritischen türkischen Zeitung "Zaman" ist am Mittwoch zum letzten Mal erschienen. Nach der von der türkischen Regierung im Juli verfügten "Zaman"-Schließung gebe es keine wirtschaftliche Basis mehr, sagte Kolumnist ... mehr

Brände: Zwölf Tote bei Feuer in türkischem Mädchenwohnheim

Istanbul (dpa) - Bei einem Brand in einem Mädchenwohnheim in der türkischen Provinz Adana sind elf Kinder und eine Lehrerin getötet worden. Die Ursache des Brandes vom Dienstagabend sei vermutlich ein Kurzschluss, dies sei jedoch noch nicht abschließend geklärt, meldete ... mehr

ECE-Center beschlagnahmt: Otto-Tochter Opfer von Erdogans "Säuberungswelle"

Als eines der ersten deutschen Unternehmen ist der Shoppingcenter-Betreiber ECE Opfer der staatlichen "Säuberungspolitik" in der Türkei geworden. Der Konzern, an dem die Hamburger Unternehmerfamilie Otto maßgeblich beteiligt ist, bestätigte einen Bericht, wonach ... mehr

Angela Merkel will EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stoppen

Nach dem Europäischen Parlament hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel weiteren  EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eine Absage erteilt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich auf Aussagen von Unionspolitikern. Merkel empfahl demnach in der Sitzung ... mehr

Merkel will laut «Bild» Beitrittsverhandlungen mit Türkei stoppen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung dafür, die Beitrittsverhandlungen der Europäischen Union mit der Türkei zu stoppen. In der Sitzung der Unionsfraktion habe sich Merkel gestern dafür ausgesprochen, wegen des Vorgehens ... mehr

Bei Feuer in Mädchenwohnheim sterben zwölf Menschen

Istanbul (dpa) - Zwölf Menschen sind beim Brand in einen Mädchenwohnheim im Süden der Türkei getötet worden. Elf der Toten sind nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA Schülerinnen. Außerdem starb ein Angestellter. 22 Mädchen seien verletzt worden, heißt es. Das Feuer ... mehr

Zwölf Tote bei Brand in Mädchenwohnheim in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Brand in einem Mädchenwohnheim sind im Süden der Türkei zwölf Menschen ums Leben gekommen. Elf davon seien Schülerinnen, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Außerdem sei ein Angestellter gestorben. 22 Mädchen sollen verletzt sein. Der Brand ... mehr

Trotz Votum aus Straßburg: Türkei-Präsident Erdogan will "Kapitel EU" nicht abschließen

Das EU-Parlament hat mit dem Votum für ein Einfrieren der Beitrittsgespräche mit der Türkei ein klares Zeichen gesetzt. Angekommen zu sein scheint das bei Präsident Recep Tayyip Erdogan noch nicht so richtig. Er betrachtet das "Kapitel EU" als noch nicht geschlossen ... mehr

Umfrage: So sehen die Deutschen die Europäische Union

Sehr kritisch und mit vielen Änderungswünschen, aber nicht ablehnend - so könnte man die Haltung der Deutschen gegenüber der Europäischen Union zusammenfassen. Die Körber-Stiftung ist der Sache auf den Grund gegangen. (Hier geht es zur Zusammenfassung der Umfrage ... mehr

Film: Filmemacherin Barbara Trottnow erkundet Migration

Mainz (dpa) - Migration ist das Hauptthema im Werk der Filmemacherin Barbara Trottnow. Und die Türkei. Dass beides jetzt so aktuell werden würde, hätte sie nicht gedacht. "Die weltoffene, moderne Türkei fühlt sich von Europa verraten", sagt die Produzentin ... mehr

Kritik an Filmförderung in Rheinland-Pfalz

Die Produzentin Barbara Trottnow hat das Ausmaß der Filmförderung in Rheinland-Pfalz als unzureichend kritisiert. Während es in fast allen anderen Bundesländern eine eigenständige Filmförderung gebe, sei diese Aufgabe hier lediglich einer von vielen Bereichen unter ... mehr

Wirtschaft: Türken investieren aus Sorge vor politischer Lage in Griechenland

ATHEN (dpa-AFX) - Immer mehr türkische Bürger kaufen aus Sorge vor der politischen Lage in ihrer Heimat Immobilien in Griechenland. Besonders Ärzte, Rechtsanwälte, Unternehmer und Intellektuelle suchen und kaufen zurzeit Häuser und Grundstücke im Großraum von Athen ... mehr

Konflikte: WDR-Reporterin droht in der Türkei Prozess

Istanbul/Köln (dpa) - Die türkische Polizei hat die am Samstag festgenommene Journalistin Hatice Kamer wieder freigelassen. Das meldeten der Westdeutsche Rundfunk (WDR) und der türkische Dienst der BBC, für die Kamer unter anderem arbeitete. Die Reporterin ... mehr

Wirtschaft - Juncker: 'Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht?'

BRÜSSEL/ISTANBUL (dpa-AFX) - Kommissionschef Jean-Claude Juncker stellt den Willen der türkischen Regierung zu einem EU-Beitritt in Frage. "Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht? Es wäre gut, wenn unsere türkischen Partner sich darüber Gedanken machten", sagte ... mehr

Mehr zum Thema Türkei im Web suchen

Wirtschaft - Juncker: 'Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht?'

BRÜSSEL/ISTANBUL (dpa-AFX) - Kommissionschef Jean-Claude Juncker stellt den Willen der türkischen Regierung zur EU-Mitgliedschaft in Frage. "Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht? Es wäre gut, wenn unsere türkischen Partner sich darüber Gedanken machten", sagte ... mehr

Juncker: «Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht?»

Brüssel (dpa) - Kommissionschef Jean-Claude Juncker zweifelt am Willen der türkischen Regierung zur EU-Mitgliedschaft. «Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht? Es wäre gut, wenn unsere türkischen Partner sich darüber Gedanken machten», sagte Juncker in einem ... mehr

Wirtschaft - CSU-Chef Seehofer: Werden uns von der Türkei nicht erpressen lassen

MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat eine harte Linie gegen Ankara angemahnt. Zu den Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, den Flüchtlingspakt mit der Europäischen Union aufzukündigen, sagte der bayerische ... mehr

Seehofer kontert Erdogan: "Werden uns nicht erpressen lassen"

Nach den jüngsten Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, den Flüchtlingspakt mit der Europäischen Union aufzukündigen, hat sich nun auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zu Wort gemeldet. "Wir werden uns nicht erpressen lassen", sagte ... mehr

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Istanbul (dpa) - Nach der Empfehlung des EU-Parlamentes, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren, droht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan offen mit der Aufkündigung des Flüchtlingspaktes. «Passt auf, wenn Ihr noch weitergeht, dann werden diese ... mehr

Konflikte: Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Istanbul (dpa) - Nach der Empfehlung des EU-Parlamentes, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren, droht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan offen mit der Aufkündigung des Flüchtlingspaktes. "Passt auf, wenn Ihr noch weitergeht, dann werden diese ... mehr

Mehrheit für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Berlin (dpa) - Immer mehr Deutsche sind für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Inzwischen hielten es 56 Prozent der Bundesbürger für richtig, die Gespräche mit der Türkei wegen der dortigen innenpolitischen Entwicklung abzubrechen ... mehr

Nach neuer Entgleisung: Berlin warnt Erdogan vor Drohungen

Nach den jüngsten Entgleisungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen die Europäer hat ihn die Bundesregierung in kühlen Worten zurechtgewiesen: "Drohungen auf beiden Seiten helfen da jetzt nicht weiter", sagte Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer ... mehr

Wirtschaft - Drohungen aus Ankara: Brüssel spricht von 'hypothetischen Szenarien'

BRÜSSEL/ANKARA (dpa-AFX) - Die EU-Kommission will nicht über mögliche Folgen einer Grenzöffnung durch die Türkei spekulieren. "Wir arbeiten für den Erfolg des Abkommens zwischen der EU und der Türkei", kommentierte ein Sprecher am Freitag in Brüssel. Zu "hypothetischen ... mehr

Wirtschaft - Bundesregierung zur Türkei: Drohungen helfen nicht weiter

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung setzt weiter auf das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei. Nach der Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die Grenzen für Flüchtlinge wieder zu öffnen, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer ... mehr

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Istanbul (dpa) - Nach der Empfehlung des EU-Parlaments zu einem Einfrieren der Beitrittsgespräche mit der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan gedroht, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen. Wenn die EU noch weitergehe, werde er Flüchtlinge nach Europa lassen ... mehr

Wirtschaft: Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

ISTANBUL (dpa-AFX) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht Europa mit der Öffnung der Landesgrenzen für Flüchtlinge. Er reagiert damit auf die Empfehlung des EU-Parlaments, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren. "Passt ... mehr

Türkei: Erdogan droht EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

Nach der Entscheidung des  EU-Parlaments, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren, ließ die Antwort aus Ankara nicht lange auf sich warten: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht, die Landesgrenzen ... mehr

Wirtschaft: Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

ISTANBUL (dpa-AFX) - Nach der Empfehlung des EU-Parlaments zu einem Einfrieren der Beitrittsgespräche hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gedroht, die Landesgrenzen für Flüchtlinge zu öffnen. Wenn die EU noch weitergehe, werde er Flüchtlinge nach Europa ... mehr

Hessischer Landtag verurteilt Entwicklung in der Türkei

Wiesbaden (dpa/lhe) - Der hessische Landtag hat sich angesichts der Entwicklung in der Türkei besorgt gezeigt. Die Fraktionen konnten sich am Donnerstag im Landtag in Wiesbaden allerdings nicht zu einem gemeinsamen Antrag durchringen. Die Koalitionsfraktionen ... mehr

Wirtschaft: Große Einigkeit im EU-Parlament - Türkei-Beitrittsgespräche auf Eis

(neu: Mehr Details.) STRASSBURG (dpa-AFX) - Mit breiter Mehrheit hat das Europaparlament ein vorübergehendes Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Die EU-Abgeordneten verlangten am Donnerstag in Straßburg von der EU-Kommission ... mehr

Türkei tut EU-Parlamentsbeschluss als "null und nichtig" ab

Die türkische Regierung hat wie erwartet auf die Resolution des Europaparlaments   reagiert. Sie kritisierte die Forderung, die EU-Beitrittsgespräche einzufrieren, scharf und tat sie gleichzeitig als bedeutungslos ab. "Im Grunde genommen halten wir diese Entscheidung ... mehr

Wirtschaft: Türkei kritisiert EU-Parlamentsresolution zum Stopp von Gesprächen

(neu: Reaktionen aus der Türkei.) ISTANBUL (dpa-AFX) - Die türkische Regierung hat die Forderung des Europaparlaments nach einem Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche scharf kritisiert und zugleich als irrelevant abgetan. "Diese Entscheidung hat überhaupt keine Bedeutung ... mehr

Konflikte: Tote bei Anschlag vor Gouverneursamt im südtürkischen Adana

Bei einem Terroranschlag vor dem Gouverneursamt in der südtürkischen Provinzhauptstadt Adana sind nach offiziellen Angaben mindestens zwei Menschen getötet worden. 33 Menschen seien verletzt worden, erklärte Energieminister Berat Albayrak. Die Nachrichtenagentur ... mehr

Ankara: EU-Parlamentsresolution «null und nichtig»

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung hat die Forderung des Europaparlaments nach einem Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche scharf kritisiert und zugleich als bedeutungslos abgetan. «Im Grunde genommen halten wir diese Entscheidung für null und nichtig», sagte ... mehr

EU weist Türkei in die Schranken: "Politischer Epochenwechsel"

Das Europaparlament sendet eine klare Botschaft an die Türkei: Mit einer breiten Mehrheit empfiehlt es in seiner Resolution, die EU-Beitrittsgespräche "vorläufig" einzufrieren. Der Beschluss sei ein "politischer Epochenwechsel", sagt der EU-Abgeordnete ... mehr

EU - EU-Parlament: Beitrittsgespräche mit Türkei einfrieren

Straßburg (dpa) - Mit breiter Mehrheit hat das Europaparlament ein vorübergehendes Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Von 623 Parlamentariern stimmten 479 dafür, nicht weiter mit Ankara über offene Verhandlungskapitel zu sprechen und keine ... mehr

EU-Parlament will Einfrieren der Türkei-Beitrittsgespräche

Straßburg (dpa) - Mit breiter Mehrheit hat das Europaparlament ein vorübergehendes Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Von 623 Parlamentariern stimmten 479 in Straßburg dafür, nicht weiter mit Ankara über offene Verhandlungskapitel zu sprechen ... mehr

Wirtschaft: Türkische Notenbank hebt Leitzins überraschend und deutlich an - Lira steigt

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Notenbank hat ihren Leitzins überraschend und deutlich angehoben. Die Landeswährung Lira erhielt dadurch spürbaren Auftrieb. Der Schlüsselzins für einwöchige Ausleihungen der Geschäftsbanken werde von derzeit 7,5 Prozent auf 8,0 Prozent ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal