Startseite
Sie sind hier: Home >

Unwetter

...
Thema

Unwetter

Kurzes und heftiges Gewitter in Südhessen

Kurzes und heftiges Gewitter in Südhessen

Ein kurzes, aber heftiges Gewitter mit Hagel hat am Samstagnachmittag in Südhessen Gullydeckel hochgedrückt und Keller mit Wasser voll laufen lassen. Äste wurden abgerissen, und im Odenwald schlug der Blitz in einen Baum ein. "Es gab kurzen heftigen Starkregen ... mehr
Kurzes Unwetter sorgt in Mainz für Überschwemmungen

Kurzes Unwetter sorgt in Mainz für Überschwemmungen

Ein kurzes, aber heftiges Gewitter hat am Samstagnachmittag in Mainz eine große Hauptstraße und mehrere Keller überflutet. "Die Saarstraße musste stadteinwärts am Uni-Campus zeitweise gesperrt werden, stadtauswärts kam es auch zu Verkehrsbehinderungen", sagte ... mehr
Schlammlawine: Mehr als fünf Millionen Euro Schaden in Oberstdorf

Schlammlawine: Mehr als fünf Millionen Euro Schaden in Oberstdorf

Mehr als fünf Millionen Euro Schaden hat die jüngste Schlammlawine in Oberstdorf angerichtet. Dies hat Gemeindesprecher Wolfgang Ländle am Dienstag bekanntgegeben. Am meisten seien private Häuser und Grundstücke betroffen gewesen: In diesem Bereich wird der Schaden ... mehr
Wettervorhersage: Wetter bleibt ruppig - Unwetterwarnung

Wettervorhersage: Wetter bleibt ruppig - Unwetterwarnung

Derzeit ist nicht viel zu holen beim Wetter: "Am Dienstag geht es noch mal ähnlich ruppig zu wie am Montag", sagte Christian Schubert von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info. Viele kräftige Schauer, örtlich Starkregen, heftige Gewitter und weiter sinkende ... mehr
Förderverein der Berliner Zoos sammelt Spenden für Tiflis

Förderverein der Berliner Zoos sammelt Spenden für Tiflis

Nach dem verheerenden Unwetter in Tiflis und der Zerstörung des dortigen Zoos ruft der Förderverein von Zoo und Tierpark Berlin zu Spenden auf. Am vergangenen Wochenende war der Zoo in der georgischen Hauptstadt zerstört worden, zahlreiche Tiere kamen ums Leben ... mehr

Kurzes Unwetter sorgt in Mainz für Überschwemmungen

Mainz (dpa) - Ein kurzes, aber heftiges Gewitter hat in Mainz eine große Hauptstraße und mehrere Keller überflutet. Eine Straße am Uni-Campus musste zeitweise gesperrt werden. «Das war ein kurzes, heftiges Unwetter, mit Hagel und Gewitter. Nach ein paar Minuten ... mehr

Unwetter: Mindestens ein Toter im russischen Schwarzmeerort Sotschi

Sotschi (dpa) - Bei einem schweren Unwetter im russischen Schwarzmeerkurort Sotschi ist mindestens ein Mann ums Leben gekommen. Zudem entstand gewaltiger Sachschaden. Hunderte Häuser in dem Ort der Olympischen Winterspiele von 2014 wurden überschwemmt. Flugverbindungen ... mehr

Geflohener weißer Tiger tötet Mann in Tiflis

Tiflis (dpa) - Ein während des schweren Unwetters in Georgien aus dem Zoo ausgebrochener weißer Tiger hat in der Hauptstadt Tiflis einen Mann angefallen und getötet. Sicherheitskräfte erschossen das Raubtier, wie das Innenministerium der Südkaukasusrepublik mitteilte ... mehr

Touristenziel Wutachschlucht nach Schlammlawinen wieder frei

In der beliebten Wutachschlucht im Hochschwarzwald ist das Wandern nach tagelanger Sperrung wieder möglich. Am Sonntag hatten Schlammlawinen das Naturschutzgebiet unpassierbar gemacht. "Es ist alles weggeräumt", sagte Wutach-Ranger Martin Schwenninger am Mittwoch ... mehr

Wetter: Im Süden drohen Hochwasser und Erdrutsche

Nach den Unwettern am Wochenende und der verheerenden Schlammlawine im bayerischen Oberstdorf "ist die Gefahr noch nicht gebannt", sagt Norbert Becker-Flügel von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info. Südlich der Donau und besonders im Bereich der Alpen ... mehr

Unwetter: Georgien trauert um Unwetter-Opfer in Tiflis - Zoo zerstört

Tiflis (dpa) - Hunderte Freiwillige haben in der Südkaukasusrepublik Georgien nach Überlebenden des verheerenden Unwetters mit rund einem Dutzend Toten in der Hauptstadt Tiflis gesucht. Mit Besen und Schaufeln schoben sie am Montag Schlamm und Schutt beiseite ... mehr

Oberstdorf: Nach Schlammlawine noch keine Entwarnung

Nach der Schlammlawine in Oberstorf geben Meteorologen noch keine Entwarnung. Es werde weiterhin Starkregen im Oberallgäu erwartet, teilten der Deutsche Wetterdienst und Meteomedia mit. Die Experten rechneten im Verlauf des Montags mit etwa 30 Litern Regen ... mehr

Oberstdorf Schlammlawine: Schaden auf Millionensumme geschätzt

Auf eine Millionensumme schätzt der Oberstdorfer Bürgermeister den durch eine Schlammlawine entstandenen Schaden. "Die Gebäudeschäden sind immens. Und doch ist letztlich zum Glück nur Sachschaden entstanden, es gab keine Verletzten", sagte Laurent Mies am Montag ... mehr

Touristenziel Wutachschlucht nach Unwetter gesperrt

Nach schweren Unwettern mit Starkregen und Erdrutschen haben die Behörden die bei Wanderern beliebte Wutachschlucht im Hochschwarzwald gesperrt. Das Gebiet bleibe vorerst unpassierbar, sagte ein Sprecher des Landratsamtes Waldshut am Montag. Das Unwetter ... mehr

Blitz lässt Schranke schließen: drei Autos verunglücken

Nach einem Blitzeinschlag in einen Autobahntunnel im südbadischen Rheinfelden (Kreis Lörrach) sind drei Autofahrer verunglückt. Der Blitz war in den Tunnel eingeschlagen und hatte dessen Technik außer Betrieb gesetzt sowie eine Schranke vor dem Tunnel ohne Vorwarnung ... mehr

Verbraucher: Unwetterschäden schnell der Versicherung melden

Hamburg (dpa/tmn) - Unwetter und heftiger Regen haben am Wochenende vielerorts Schäden angerichtet. Betroffene sollten sich unverzüglich bei ihrer Versicherung melden, um ihren vollen Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Eine genaue Frist ... mehr

Aufräumarbeiten nach Schlammlawine - Meteorologen warnen vor Regen

Oberstdorf (dpa) - Die große Geröll- und Schlammlawine in Oberstdorf hat für manche Einwohner des Ferienortes möglicherweise längerfristige Folgen. Rund 20 Menschen hatten die Nacht nach Polizeiangaben in Ausweichquartieren verbracht. Unklar ... mehr

Nach Erdrutsch: Touristenziel Wutachschlucht gesperrt

Nach schweren Unwettern mit Starkregen und Erdrutschen haben die Behörden die bei Wanderern beliebte Wutachschlucht im Hochschwarzwald gesperrt. Das Gebiet bleibe vorerst unpassierbar, sagte ein Sprecher des Landratsamtes Waldshut am Montag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Oberstdorf: Nach Schlammlawine dauern Aufräumarbeiten an

Nach der Schlammlawine in Oberstdorf dauern die Aufräumarbeiten in dem betroffenen Wohngebiet unterhalb der Skisprungschanze an. "Nach Einschätzung der Einsatzkräfte vor Ort besteht derzeit keine Gefahr mehr, dass noch etwas nachrutscht", sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Helfer räumen nach Schlammlawine weiter auf

Oberstdorf (dpa) - Nach einer Schlammlawine in Oberstdorf dauern die Aufräumarbeiten an. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte vor Ort bestehe derzeit keine Gefahr mehr, dass noch etwas nachrutscht, sagte ein Polizeisprecher. Rund 500 Einwohner des Ferienorts ... mehr

Teil von Bundesgartenschau nach Unglück weiter geschlossen

Rathenow (dpa) - Nach einem tödlichen Unglück bei den Unwettern vom Wochenende bleibt die Bundesgartenschau im brandenburgischen Rathenow bis zum Freitag geschlossen. Auf dem Gelände war ein 49 Jahre alter Besucher von einem 25 Zentimeter großen Ast erschlagen worden ... mehr

Schlammlawine in Oberstdorf: Wohngebiet evakuiert

Der andauernde Starkregen im Allgäu hat am Sonntagabend eine Schlammlawine ausgelöst. In Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) ist deshalb vorsorglich ein bedrohtes Wohngebiet evakuiert worden, teilte die Polizei mit. Verletzte gab es zunächst nicht. Von der Evakuierung ... mehr

Schlammlawine Oberstdorf: 20 Menschen in Notunterkünften

Oberstdorf (dpa) - Nach der Schlammlawine im bayerischen Oberstdorf sind nahezu alle der 500 in Sicherheit gebrachten Einwohner in ihre Häuser zurückgekehrt. «Bis auf 20 Menschen sind alle wieder zu Hause», sagte ein Polizeisprecher in der Nacht. Statiker sollen demnach ... mehr

Wettervorhersage: Unwettergefahr im Süden besteht noch tagelang

Der Süden kommt einfach nicht zur Ruhe: Besonders heftig geht es zwischen Südschwarzwald im Westen und Chiemgau im Osten zu - und das bis mindestens Dienstag. Wahre Wolkenbrücke, schwere Gewitter, großkörniger Hagel und Sturmböen sind lokal dabei. "Sogar ... mehr

Nach Erdrutsch im Schwarzwald: Bergwacht findet keine Verschütteten

Die Bergwacht hat nach dem Erdrutsch im Hochschwarzwald die Suche nach Verschütteten beendet. "Wir suchen niemanden mehr", erklärte ein Polizist in der Nacht auf Montag. Der Erdrutsch hatte am Sonntag nach einem Unwetter den Wanderweg Schluchtensteig versperrt ... mehr

Mehr zum Thema Unwetter im Web suchen

Evakuierungen nach Schlammlawine in Oberstdorf

Oberstdorf (dpa) - Im bayerischen Oberstdorf ist nach anhaltendem Regen eine Schlammlawine abgegangen. Verletzt wurde niemand, vorsorglich wurde am Abend aber ein Wohngebiet evakuiert. Die meisten der 400 bis 500 Menschen konnten am Abend ... mehr

Schlammlawine treibt mehrere hundert Oberstdorfer aus ihren Häusern

Ausharren und nicht wissen, was kommt: Wegen einer Schlammlawine sind in Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) am Sonntagabend 400 bis 500 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Meldungen über Verletzte gab es zunächst nicht. Nach Angaben der Integrierten Leitstelle ... mehr

Regen löst Schlammlawine in Oberstdorf aus - Wohngebiet evakuiert

Oberstdorf (dpa) - Der andauernde Regen im Allgäu hat am Abend eine Schlammlawine ausgelöst. In Oberstdorf wurde deshalb vorsorglich ein bedrohtes Wohngebiet evakuiert, wie die Polizei mitteilte. Von der Evakuierung sind 400 bis 500 Menschen betroffen. Zuvor ... mehr

Unwetter in Tiflis: Bären, Löwen und Nilpferde aus Zoo ausgebrochen

Tiflis (dpa) - Chaos in Tiflis: Ein heftiges Unwetter hat in der georgischen Hauptstadt mindestens zwölf Todesopfer gefordert und Dutzende Raubtiere aus dem zerstörten Zoo auf die Straßen getrieben. Sicherheitskräfte machten Jagd auf streunende Bären, Tiger ... mehr

Erdrutsch im Schwarzwald: Bergwacht sucht sicherheitshalber

Im Hochschwarzwald ist es nach einem Unwetter am Sonntag zu einem Erdrutsch gekommen. Dadurch sei der Wanderweg Schluchtensteig versperrt worden, teilte die Polizei mit. "Die Lage ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Bergwacht. Der Wanderweg sei an Wochenenden ... mehr

Ast erschlägt Besucher: Tödliches Unglück bei Bundesgartenschau

Ein 49 Jahre alter Brandenburger ist auf der Bundesgartenschau in Rathenow (Havelland) bei einem Unwetter von einem herabfallenden Ast getötet worden. Das Gelände ist seit dem Unglück am frühen Samstagabend gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat die Ermittlungen ... mehr

Unwetter - Unwetter in Tiflis: Löwen und Flusspferde ausgebrochen

Tiflis (dpa) - Ein heftiges Unwetter hat in der georgischen Hauptstadt Tiflis mindestens zwölf Todesopfer gefordert und Dutzende Raubtiere aus dem zerstörten Zoo auf die Straßen getrieben. Sicherheitskräfte mit Spezialgewehren machten Jagd auf streunende Bären, Tiger ... mehr

Entwurzelte Bäume und überflutete Straßen nach Unwettern

Nach sommerlicher Hitze sind bei Gewittern mit teilweise heftigen Regengüssen in Sachsen Bäume umgestürzt, Ampelanlagen ausgefallen und Straßen überspült worden. Wie die Polizei in Chemnitz mitteilte, gingen am Samstag insgesamt 16 Meldungen ein. Es seien aber keine ... mehr

Unwetter in Tiflis: Bären, Löwen und Flusspferde aus Zoo ausgebrochen

Tiflis (dpa) - Ein heftiges Unwetter hat in der georgischen Hauptstadt Tiflis mindestens elf Menschen das Leben gekostet und Dutzende Raubtiere aus dem zerstörten Zoo auf die Straßen getrieben. Sicherheitskräfte mit Spezialgewehren machten Jagd auf streunende ... mehr

Unwetter Rathenow: Tödlicher Unfall bei Buga

Ein 49 Jahre alter Brandenburger ist auf der Bundesgartenschau in Rathenow (Havelland) bei einem Unwetter von einem herabfallenden Ast getötet worden. Das Gelände ist seit dem Unglück am frühen Samstagabend gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat die Ermittlungen ... mehr

Unwetter in Tiflis: Mehrere Tote, Raubtiere aus Zoo entlaufen

Bei Überschwemmungen nach heftigem Regen sind in der georgischen Hauptstadt Tiflis mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Der Zoo wurde in der Nacht zum Sonntag zu weiten Teilen zerstört, wie örtliche Medien berichteten. Zahlreiche Tiere, darunter mindestens sechs ... mehr

Nach tödlichem Unglück: Buga-Gelände in Brandenburg geschlossen

Rathenow (dpa) - Nach einem tödlichen Unglück bei einem Unwetter ist das Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow in Brandenburg geschlossen worden. Zunächst müssten die Gewitterschäden vom Samstag beseitigt werden, sagte Buga-Sprecherin Amanda Hasenfusz ... mehr

Unwetter über Thüringen: Straßen und Keller überflutet

Schwere Gewitter haben in Teilen Thüringens die Feuerwehren in Atem gehalten. Allein in Altenburg und Umgebung habe es am Samstagabend 80 Einsätze gegeben, sagte eine Sprecherin der Leitstelle in Gera am Sonntag. Durch heftige Regenfälle waren Straßen zeitweise ... mehr

Unwetter in Brandenburg: Ast erschlägt Mann in Rathenow

Ein Unwetter über Brandenburg hat einen Mann in Rathenow das Leben gekostet. Der 49-Jährige wurde auf dem Gelände der Bundesgartenschau (Buga) von einem herabstürzenden Ast erschlagen. Wie die Polizei in Brandenburg an der Havel mitteilte, hatte heftiger ... mehr

Tödliches Unglück: Buga-Gelände in Rathenow geschlossen

Nach dem tragischen Unglück mit einem Toten bei einem Unwetter ist das Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow (Havelland) geschlossen worden. Zunächst müssten die Gewitterschäden vom Samstag beseitigt werden, sagte Buga-Sprecherin Amanda Hasenfusz am Sonntag ... mehr

Buga-Gelände Rathenow: Herabstürzender Ast erschlägt Mann

Ein 49-jähriger Mann ist bei einem Unwetter auf dem Buga-Gelände in Rathenow (Havelland) von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden. Wie die Polizei in Brandenburg an der Havel mitteilte, hatte der heftige Wind den etwa 25 Zentimeter dicken Ast von einem ... mehr

Herabstürzender Ast erschlägt Mann auf Buga-Gelände in Rathenow

Rathenow (dpa) - Bei einem Unwetter ist ein Mann in Brandenburg von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden. Der etwa 25 Zentimeter starke Ast traf ihn auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow. Der 49-Jährige blieb reglos liegen, seine Frau holte sofort ... mehr

Gewitter verzögert Gepäckauslieferung am Hamburger Flughafen

Ein Gewitter hat am Hamburger Flughafen kurzzeitig zu Verzögerungen bei der Gepäckauslieferung geführt. Die Mitarbeiter auf dem Vorfeld, die die Flugzeuge be- und entladen, stellten am Samstagnachmittag für 25 Minuten die Arbeit ein, wie eine Sprecherin des Airport ... mehr

Wetter: Am Samstag drohen schwere Gewitter und Starkregen

Es ist ein bisschen kompliziert, was heute beim Wetter passiert: Meteorologe Norbert Beck-Flügel von MeteoGroup hilft uns, den Gewitterfahrplan aus Kaltfronten, Starkregen, Blitzen und Wolkenlücken zu verstehen. Klar ist: Ab dem Nachmittag rummst es ordentlich ... mehr

Wettervorhersage: Im Süden gibt es weitere Unwetter

Für die meisten kehrt am Sonntag Ruhe beim Wetter ein. Nur ganz im Süden bereiten nicht enden wollende Regenfälle den Meteorologen Sorgen. Erst ab Dienstag greift das neue Hoch bis an die Alpen über. Sehr angenehm: Die Temperaturen steigen dann wieder, aber eine weitere ... mehr

Weiter Unwetter: Südwesten bleibt weitestgehend verschont

Die angekündigten Unwetter über dem Südwesten Deutschlands sind weitestgehend glimpflich verlaufen. Am schlimmsten betroffen war die Innenstadt von Freiburg. Dort liefen am späten Freitagnachmittag nach Angaben der Feuerwehr zahlreiche Keller ... mehr

Unwetter: Blitzeinschlag und vollgelaufene Keller

Gewitter und Starkregen haben am Freitagabend Polizei und Feuerwehr in Teilen von Rheinland-Pfalz in Atem gehalten. Ein Blitzeinschlag löste in Bingen einen Dachstuhlbrand aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. In Bad Kreuznach stürzten Bäume um, Kanaldeckel wurden ... mehr

Wetter: Unwetter überm Rheingau: Touristen stecken in Seilbahn fest

Ein Unwetter ist am Freitagabend über den Rheingau gefegt und hat Keller geflutet und kleinere Erdrutsche ausgelöst. Auch einige Straßen wurden bei dem Gewitter und Starkregen überschwemmt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bäume wurden entwurzelt. Allein ... mehr

Wetter: Unwetter treffen Westen Deutschlands

Berlin (dpa) - Nach heftigen Unwettern im Westen Deutschlands ziehen heute erneut dunkle Gewitterwolken ins Land. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, ist dann lokal wieder mit Starkregen zu rechnen. Unwetter mit Blitz und Donner waren gestern ... mehr

Unwetter trifft Freiburg: Keller laufen voll Wasser

Ein heftiges Unwetter mit Starkregen hat am frühen Freitagabend über Freiburg getobt. Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot aus, um gegen die Wassermassen zu kämpfen, wie ein Sprecher am Samstag mitteilte. Gullys waren von Laub verstopft, Keller standen unter ... mehr

Blitz schlägt in Zelt ein - sechs Verletzte

Berlin (dpa) - Auch heute ziehen wieder dunkle Gewitterwolken übers Land. Am Abend hatte es heftige Unwetter im Westen gegeben. Sechs Menschen wurden verletzt, als ein Blitz in das Zelt einschlug, das sie versuchten festzuhalten. Die vier Jugendlichen und zwei Betreuer ... mehr

Sechs Verletzte bei Unwetter in NRW 

Brüggen (dpa) - Bei einem Blitzeinschlag am Niederrhein sind sechs Menschen verletzt worden. Sie haben jedoch keine schweren Verbrennungen. In einem Zeltlager in Brüggen hatten vier Jugendliche und zwei Betreuer versucht, ein Zelt festzuhalten, das wegzufliegen drohte ... mehr

Wetterkapriolen in NRW: Zuerst die Wärme, dann Gewitter

Essen (dpa) - Nach Temperaturen von fast 30-Grad ist am Abend ein schweres Unwetter über Nordrhein-Westfalen hinweggezogen. Im Eifelkreis Euskirchen gab es Starkregenfälle, die Feuerwehr war pausenlos im Einsatz. In Bonn fielen Straßenbahnen aus, nachdem ... mehr

Wetter: Gewitter erreichen Baden-Württemberg

Der schöne Schein trog: In der ersten Tageshälfte herrschten überall in Deutschland hochsommerliche Verhältnisse - mit viel Sonne und Temperaturen von 24 bis 33 Grad. Doch seit dem Nachmittag rumort es in der schwülen Atmosphäre, schwere Gewitter ziehen ... mehr

Starkregen im Kreis Euskirchen bedeutet für Feuerwehr Dauereinsatz

Nach Starkregenfällen im Eifelkreis Euskirchen ist die Feuerwehr pausenlos im Einsatz. "Wir haben Notrufe ohne Ende", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitagnachmittag. Durch die Wassermassen stünden reihenweise Keller unter Wasser, Straßen seien ... mehr
 
1 2 3 4 ... 74 »
Anzeigen


Anzeige