Sie sind hier: Home >

Washington

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Donald Trump empfängt Merkel:

Donald Trump empfängt Merkel: "Alles, was ich will, ist Fairness"

US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei ihrem ersten Treffen ihre unterschiedlichen Positionen in der Handelspolitik bekräftigt. Er sei nicht für Abschottung und wolle auch keinen Sieg, sagte Trump am Freitag bei einer gemeinsamen ... mehr

Abstimmung über US-Gesundheitsreform abgesagt

Washington (dpa) - Die US-Republikaner wollen zunächst nicht über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung abstimmen. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt. Trump soll den Vorsitzenden ... mehr

Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen

Washington (dpa) - Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt. mehr

Trump bei Gesundheitsreform am Rande einer schweren Blamage

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump steht mit dem von ihm unterstützten Gesetz zu einer neuen Gesundheitsversorgung am Rand einer schweren Niederlage. Trotz eintägiger Verzögerung ist es nach wie vor unklar, ob die Abstimmung über den Vorschlag ... mehr

Trump-Regierung bewilligt umstrittene Pipeline Keystone XL

Washington (dpa) - Die US-Regierung unter Donald Trump bewilligt die umstrittene Pipeline Keystone XL, die Öl quer durch die USA bis nach Texas pumpen soll. Das Außenministerium erklärt, das Projekt liege im nationalen Interesse der USA. «Das wird eine wunderbare ... mehr

Trump muss sich nicht von Hauptstadt-Hotel trennen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump verstößt mit seinem Hotel in Washington nicht gegen geltendes Recht. Zu dieser Einschätzung ist die Behörde General Services Administration gekommen. Ihr gehört das Gebäude, Trump ist Mieter. Im Raum stand die Forderung ... mehr

Bericht: US-Regierung erschwert Visa-Prozess erheblich

Washington (dpa) - Die US-Regierung erschwert nach einem Bericht der «New York Times» für Millionen Besucher aus aller Welt den Zugang in die Vereinigten Staaten. Unter Berufung auf interne Mitteilungen von Außenminister Rex Tillerson an alle US-Botschaften weltweit ... mehr

Senat bestätigt David Friedman als US-Botschafter in Israel

Washington (dpa) - Der US-Senat hat den Anwalt David Friedman als Botschafter der USA in Israel bestätigt. Die umstrittene Personalie passierte den Senat mit einer knappen Mehrheit von 52 zu 46. Friedman war bisher Trumps Anwalt in Immobilienfragen. Friedman ... mehr

US-Republikaner verschieben Abstimmung über Gesundheitsreform

Washington (dpa) - Die US-Republikaner verschieben die sehr wichtige Abstimmung im US-Kongress über ein Gesetz zur Abschaffung von «Obamacare». US-Präsident Donald Trump hatte hinter den alternativen Gesetzentwurf für eine Gesundheitsversicherung sein volles politisches ... mehr

Berichte: Abstimmung über Obamacare im US-Kongress verschoben

Washington (dpa) - Die US-Republikaner verschieben Medienberichten zufolge die wichtige Abstimmung im US-Kongress über ein Gesetz zur Abschaffung von «Obamacare». Der alternative Gesetzentwurf für eine Gesundheitsversicherung von Präsident Trump bekam offensichtlich ... mehr

Trump muss um Abstimmungserfolg bei Gesundheitsreform bangen

Washington (dpa) - Showdown im US-Kapitol: Kann sich US-Präsident Donald Trump gegen die konservative Parteibasis durchsetzen? Trump hat bei seiner ersten parlamentarischen Bewährungsprobe verzweifelt um Zustimmung für seine Veränderungen an der Gesundheitsversorgung ... mehr

Mehr zum Thema Washington im Web suchen

Obama verteidigt «Obamacare» vor wichtiger Abstimmung

Washington (dpa) - Vor einer wichtigen Abstimmung im Abgeordnetenhaus über die Zukunft der US-Gesundheitsversorgung hat Ex-Präsident Barack Obama seine Gesundheitspolitik verteidigt. Obama hatte vor sieben Jahren den Affordable Care Act, besser bekannt als «Obamacare ... mehr

Trump ringt um Stimmen für umstrittenes neues Gesundheitsgesetz

Washington (dpa) - Dramatisches Ringen bei den Republikanern: Weniger als 24 Stunden vor einer geplanten ersten Kongress-Abstimmung war unklar, ob US-Präsident Donald Trump in den eigenen Reihen die nötige Mehrheit für ein neues Gesundheitsgesetz zusammenbekommt ... mehr

US-Abgeordnete wollen über neues Gesundheitsgesetz abstimmen

Washington (dpa) - Wichtiger Tag für US-Präsident Donald Trump: Das Abgeordnetenhaus will heute über ein von ihm versprochenes neues Gesundheitsgesetz abstimmen. Es soll die als «Obamacare» bekannte Reform seines Vorgängers Barack Obama ablösen. Allerdings hatte Trump ... mehr

Trump reist zu Nato-Treffen im Mai nach Brüssel

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird bei einem Treffen von Staats- und Regierungschefs der Nato in Brüssel Ende Mai dabei sein. Der Präsident freue sich darauf, sich mit seinen Gegenübern von der Nato zu treffen, um sein Bekenntnis ... mehr

USA verbieten Laptops und Kameras im Handgepäck für bestimmte Flüge

Washington (dpa) - Washington verbietet die Mitnahme von größeren Elektronikgeräten im Handgepäck auf Direktflügen von zehn Flughäfen in die USA. Das teilte das Heimatschutzministerium mit und begründet die Maßnahme mit Terrorgefahr. Verboten ... mehr

Bestätigung: USA verbieten elektronische Geräte im Handgepäck

Washington (dpa) - Die US-Regierung verbietet die Mitnahme von größeren Elektronikgeräten im Handgepäck auf Direktflügen von zehn Flughäfen in die Vereinigten Staaten. Alle befinden sich entweder im Nahen Osten oder in Nordafrika. Das teilte das Heimatschutzministerium ... mehr

Turkish Airlines: USA verbieten Laptops im Handgepäck

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat die Mitnahme von größeren Elektronikgeräten im Handgepäck auf Flügen aus einigen Ländern in die USA verboten. Die Luftfahrtgesellschaft Turkish Airlines bestätigte eine entsprechenden Anordnung ... mehr

Bericht: Ivanka Trump soll Büroräume im Weißen Haus bekommen

Washington (dpa) - Ivanka Trump, Tochter des US-Präsidenten, soll einen Bericht des Magazins «Politico» zufolge eigene Büroräume im West-Flügel des Weißen Hauses bekommen. Noch diese Woche solle die 35-Jährige mit Kommunikationsmitteln der Regierung ausgerüstet werden ... mehr

NSA-Chef: Trumps Merkel-Bemerkung war nicht hilfreich

Washington (dpa) - Der Chef des US-Abhördienstes NSA hat Präsident Donald Trump für seine Bemerkung kritisiert, das Abhören durch den US-Geheimdienst verbinde ihn mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. «Es ist sicherlich so, dass dies die Dinge verkompliziert ... mehr

Weißes Haus nimmt Abhörvorwürfe nicht zurück

Washington (dpa) - Das Weiße Haus nimmt die Abhörvorwürfe gegen Barack Obama nicht zurück. US-Präsident Donald Trumps Sprecher Sean Spicer sagte, die Aussage von FBI-Chef James Comey, er habe keine Erkenntnisse über ein solches Abhören, habe nichts ... mehr

FBI-Chef bestätigt Ermittlungen wegen Präsidentschaftswahlkampfs 2016

Washington (dpa) - Das FBI untersucht eine mögliche Beeinflussung des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 durch Russland und mögliche Verbindungen zum Wahlkampfteam Donald Trumps. Das bestätigte FBI-Chef James Comey in Washington in einer Kongressanhörung. Comey sagte ... mehr

FBI-Chef: Keine Abhöraktion gegen Trump im Wahlkampf 2016

Washington (dpa) - Nach Aussage von FBI-Chef James Comey hat es im US-Wahlkampf 2016 keine Abhöraktion gegen den damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump gegeben. Das sagte Comey in Washington in einer Kongressanhörung und fügte hinzu ... mehr

FBI-Chef bestätigt Ermittlungen wegen Präsidentschaftswahlkampfs 2016

Washington (dpa) - FBI-Chef James Comey hat Ermittlungen seiner Behörde bestätigt, die im Zusammenhang mit einer möglichen Beeinflussung des US-Wahlkampfs 2016 durch Russland und dem Sieg Donald Trumps stehen. Das sagte Comey in Washington in einer Kongressanhörung. mehr

Gallup-Umfrage: Nur noch 37 Prozent für Trumps Politik

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump stößt mit seiner Politik bei einer wachsenden Mehrheit seiner Landsleute auf Ablehnung. In einer Umfrage des Gallup-Instituts bewerteten nur noch 37 Prozent der Befragten Trumps Amtsführung als positiv. Dagegen missbilligten ... mehr

FBI-Chef Comey sagt im Kongress zu Trumps Abhörvorwürfen aus

Washington (dpa) - FBI-Chef James Comey wird sich in der Kontroverse um unbewiesene Abhörvorwürfe von US-Präsident Donald Trump gegen seinen Vorgänger Barack Obama heute erstmals öffentlich äußern. Comey wird vor dem Geheimdienstausschuss des Abgeordnetenhauses ... mehr

FBI-Chef Comey sagt im Kongress zu Trumps Abhörvorwürfen aus

Washington (dpa) - Nach zweiwöchiger Kontroverse um unbewiesene Abhörvorwürfe von US-Präsident Donald Trump gegen seinen Vorgänger Barack Obama könnte es heute endgültige Klarheit geben. In einer Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss des Abgeordnetenhauses ... mehr

Gallup-Umfrage: Nur noch 37 Prozent für Trumps Politik

Washington (dpa) - Mit seiner Politik stößt US-Präsident Donald Trump bei einer wachsenden Mehrheit seiner Landsleute auf Ablehnung. In einer Umfrage des Gallup-Instituts bewerteten nur noch 37 Prozent der Befragten Trumps Amtsführung als positiv. Dagegen missbilligten ... mehr

Nur auf US-Seite schön: Trumps Mauerpläne nehmen Form an

Washington (dpa) - Die US-Regierung von Präsident Donald Trump hat die Pläne für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko konkretisiert. Trumps Prestigeprojekt soll zwischen bis zu 9,10 Meter hoch und für Menschen unüberwindbar sein, heißt es in den Anforderungen ... mehr

Trump: Deutschland muss endlich Verteidigungsausgaben erhöhen

Washington(dpa) - Einen Tag nach dem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Washington reagierte Trump auf Twitter. Er bezeichnete das Treffen als «großartig». Gleichzeitig pochte er darauf, dass Deutschland die Verteidigungsausgaben erhöhen müsste. Trump ... mehr

Trump: Deutschland muss endlich Verteidigungsausgaben erhöhen

Washington (dpa) - Der Besuch Merkels bei Trump gestern in Washington hat zwar eine erste Annäherung gebracht, doch Trump legt jetzt nach: Die Bundesregierung muss endlich mehr für Verteidigung ausgeben. Einen Tag nach dem Treffen mit der Kanzlerin twitterte Trump ... mehr

9,10 Meter hoch: US-Mauerpläne nehmen Form an

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat ihre Ausschreibung für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko konkretisiert. Sie soll zwischen 18 und 30 Fuß - also 5,40 bis 9,10 Meter - hoch und für Menschen unüberwindbar sein, heißt es in den Anforderungen ... mehr

Eindringling fast 17 Minuten auf Gelände des Weißen Hauses

Fast 17 Minuten haben US-Sicherheitskräfte vergangene Woche benötigt, um einen auf das Gelände des Weißen Hauses in Washington eingedrungenen Mann zu stellen. Das teilte der Secret Service, der für den Personenschutz von Präsident Donald Trump ... mehr

Merkel und Trump finden Gemeinsamkeiten - aber es bleiben Gräben

Washington (dpa) - Trotz tiefgreifender Differenzen wollen Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump im Nato-Bündnis, beim Anti-Terror-Kampf und zur Lösung der Ukraine-Krise eng zusammenarbeiten. In Handelsfragen und beim Umgang mit Einwanderern blieben ... mehr

Weißes Haus leitet Berufung gegen Blockade von Einreisestopp ein

Washington (dpa) - Das Weiße Haus legt Berufung gegen die neuerliche gerichtliche Blockade der von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreiseverbote ein. Ein entsprechende offizielle Mitteilung wurde bei einem Bundesgericht im Bundesstaat Maryland eingereicht ... mehr

BMW-Chef: USA profitieren von deutschen Unternehmen

Washington(dpa) - Aus Sicht von BMW-Chef Harald Krüger kommt ein Engagement deutscher Firmen in den USA beiden Seiten zugute. Man habe ein gemeinsames Interesse daran, dass die weltweiten Rahmenbedingungen für weiteres Wachstum und Investitionen bestehen blieben, sagte ... mehr

Merkel und Trump finden Gemeinsamkeiten - aber Trennendes bleibt

Washington (dpa) - Trotz aller Differenzen wollen Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump in der Nato, beim Kampf gegen den Terror und bei der Lösung der Ukraine-Krise eng zusammenarbeiten. In Handelsfragen und beim Umgang mit Einwanderern blieben ... mehr

Merkel: Fairer Handel zwischen Deutschland und USA nötig

Washington (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die Notwendigkeit eines fairen Handels zwischen Deutschland und den USA hervorgehoben. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump in Washington machte sie zugleich deutlich, dass Handelsabkommen ... mehr

Trump zu Merkel: Solidarität zur Nato, aber faire Lastenteilung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Kanzlerin Angela Merkel seiner Solidarität für die Nato versichert, pocht aber auf eine faire Lastenteilung. Viele Länder schuldeten dem Verteidigungsbündnis erhebliche Beträge, sagte Trump in einer gemeinsamen ... mehr

Trump lobt duales Ausbildungssystem in Deutschland

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel das duale Ausbildungssystem in Deutschland gelobt. Eine berufliche Ausbildung sei eine gute Alternative zu einem Studium am College, sagte Trump bei dem Treffen mit Merkel ... mehr

Merkel spricht mit Trump über Handel und Werte

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Weißen Haus empfangen. Er holte sie bei strahlendem Sonnenschein vor der Tür ab, nach einem kurzen Händedruck zogen sich die beiden Regierungschefs zu einem ... mehr

Trump begrüßt Merkel im Weißen Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Weißen Haus empfangen. Er holte sie bei strahlendem Sonnenschein vor der Tür ab, anschließend zogen sich die beiden zu einem Gespräch unter vier Augen zurück. Es ist das erste ... mehr

Erstes Treffen Merkel-Trump in wenigen Stunden

Washington (dpa) - Nur noch wenige Stunden, dann beginnt das mit Spannung erwartete erste persönliche Treffen von Kanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Donald Trump in Washington. Es soll zunächst ein Vier-Augen-Gespräch geben, danach ... mehr

Merkel und Trump sprechen über transatlantisches Verhältnis

Washington (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump wollen heute bei einem ersten persönlichen Treffen in Washington über die deutsch-amerikanischen Beziehungen sprechen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Fragen nach der Partnerschaft ... mehr

Merkel trifft Trump: Das Suchen nach Gemeinsamkeiten

Washington (dpa) - Ausloten, was möglich ist: Kanzlerin Angela Merkel ist in der Nacht zu ihrem ersten Treffen mit US-Präsident Donald Trump in Washington eingetroffen. Die Kanzlerin soll am Nachmittag im Weißen Haus empfangen werden. Es wird ein Gespräch Merkels ... mehr

Merkel in Washington gelandet - Erstes Treffen mit Trump

Washington (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am frühen Morgen in Washington zu ihrem ersten Besuch bei US-Präsident Donald Trump eingetroffen. Am Nachmittag wird sie im Weißen Haus erwartet. Es soll ein Vier-Augen-Gespräch sowie ... mehr

Kongress: Trumps Abhörvorwürfe haltlos

Washington (dpa) - Donald Trump bleibt bei den Abhörvorwürfen an die Adresse seines Vorgängers Barack Obama. Das sagte sein Sprecher Sean Spicer. Für die Vorhaltungen gibt es keinerlei Beweis. Zuletzt hatte am gleichen Tag der Geheimdienstausschuss des US-Senats ... mehr

Weißes Haus will Berufung gegen angehaltenen Einreisestopp einlegen

Washington (dpa) - Das Weiße Haus will den neuerlichen Stopp für das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot nicht akzeptieren. «Wir beabsichtigen, gegen diese fehlerhafte Rechtssprechung Berufung einzulegen», sagte Trumps Sprecher Sean Spicer ... mehr

Geheimdienstausschuss hält Trumps Vorwürfe für haltlos

Washington (dpa) - Donald Trump ist mit seinem Vorwürfen, sein Vorgänger Barack Obama habe ihn abhören lassen, auf Granit gestoßen. Der Geheimdienstausschuss des US-Senats wies die Vorwürfe als unbegründet zurück. «Auf der Grundlage der uns zur Verfügung stehenden ... mehr

US-Geheimdienstausschuss: Keine Beweise für Abhörangriff auf Trump

Washington (dpa) - Der Geheimdienstausschuss des US-Kongresses hat keinerlei Belege für Donald Trumps Abhörvorwürfe an die Adresse seines Vorgängers Barack Obama. Der US-Präsident hatte in wütenden Tweets erklärt, Obama habe ihn 2016 im Wahlkampf im Trump-Tower ... mehr

US-Notenbank erhöht Leitzinsen

Washington (dpa) - Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihre Geldpolitik weiter gestrafft und die Leitzinsen angehoben. Der Zinssatz, zu dem sich US-Banken gegenseitig Geld leihen, steigt damit um 0,25 Punkte auf ein Niveau von 0,75 bis 1,0 Prozent, wie die Federal ... mehr

US-Notenbank erhöht Leitzinsen

Washington (dpa) - Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihre Geldpolitik weiter gestrafft und die Leitzinsen angehoben. Der Zinssatz, zu dem sich US-Banken gegenseitig Geld leihen, steigt damit um 0,25 Punkte auf ein Niveau von 0,75 bis 1,0 Prozent, wie die Federal ... mehr

Musikvideo: Trump fordert «Gefängnisstrafe» für Snoop Dogg

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Rapper Snoop Dogg wegen dessen neuen Musikvideos direkt angegriffen und eine Gefängnisstrafe für den Musiker gefordert. Im Clip zu Snoop Doggs Song «Lavender» schießt der Rapper auf einen als Clown geschminkten ... mehr

Trumps Einreisestopp tritt voraussichtlich morgen in Kraft

Washington (dpa) - Ungeachtet der Klagen mehrerer US-Bundesstaaten tritt voraussichtlich morgen das Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump für alle Flüchtlinge sowie Menschen aus sechs vorwiegend islamischen Ländern in Kraft. Das Dekret ist der zweite Versuch ... mehr

US-Sender veröffentlicht Trumps Steuerunterlagen von 2005

Washington (dpa) - Dem US-Sender MSNBC ist eine mehr als zehn Jahre alte Steuererklärung von US-Präsident Donald Trump zugespielt worden. Das Dokument von 2005 zeige, dass Trumps Unternehmenskonsortium damals 150 Millionen Dollar Gewinn gemacht und 38 Millionen Dollar ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal