Sie sind hier: Home >

WhatsApp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Alle News, Infos und Tipps & Tricks zu

WhatsApp

WhatsApps neue Standort-Funktion: So funktioniert sie

WhatsApps neue Standort-Funktion: So funktioniert sie

WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. So kann man sich leichter finden. Google Maps bietet die praktische Funkion schon länger. Bei WhatsApp seien die Ortsdaten komplett ... mehr
WhatsApp: In diesen Ländern ist der Messenger in Schulen verboten

WhatsApp: In diesen Ländern ist der Messenger in Schulen verboten

Ausdrücklich verboten ist die dienstliche Nutzung von WhatsApp für Lehrer in manchen Bundesländern, darunter den Angaben nach Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.  Die meisten Datenschützer raten zumindest davon ab, so das Bildungsportal "Didacta Digital". Viele ... mehr
Studie: WhatsApp fördert Kommunikation mit Familie

Studie: WhatsApp fördert Kommunikation mit Familie

Die Kommunikation über Messenger wie WhatsApp löst nicht das persönliche Gespräch ab, sondern es fördert den Dialog mit Familie und Freunden – so das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Münchner Kantar TNS-Instituts. Danach wissen 65 Prozent der Befragten durch ... mehr
Vampire, Zombies und Hexen: WhatsApp bekommt neue Emojis

Vampire, Zombies und Hexen: WhatsApp bekommt neue Emojis

Große Neuigkeiten beim Messengerdienst WhatsApp: Wie schon Facebook und Twitter wird nun auch WhatsApp ein eigenes Emoji-Set herausbringen. Das zeigen Bilder der Test-Version. Die bisherigen Emojis wird es in Zukunft offenbar nicht mehr geben. Auf den ersten Blick ... mehr
Steuerdeals und Co.: Wie die EU gegen US-Firmen vorgeht

Steuerdeals und Co.: Wie die EU gegen US-Firmen vorgeht

Die Steuer- und Geschäftspraktiken von US-Konzernen sorgen immer wieder für transatlantischen Ärger. Nun hat die EU im Fall des Online-Händlers Amazon und des Technologiekonzerns Apple den Druck erhöht. Im Kampf gegen unfaire Steuer- oder Wettbewerbsvorteile ... mehr
WhatsApp verbietet Häkchen im Namen

WhatsApp verbietet Häkchen im Namen

Wer WhatsApp benutzt, darf in Zukunft keine Häkchen-Emojis im Namen verwenden. WhatApp will dieses Zeichen Geschäftskunden reservieren, die deren Zugänge damit als "überprüft" gekennzeichnet werden. Zuerst war das Verbot auf Windows Phones gesichtet worden, jetzt folgt ... mehr
Vodafone: Datenflatrate für Streaming-Angebote

Vodafone: Datenflatrate für Streaming-Angebote

Nach der Deutschen  Telekom führt auch der Mobilfunkanbieter Vodafone unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps ein.  Daten-intensive Angebote wie Videos über Amazon Prime oder Netflix sowie Musikstreaming über Napster oder Deezer werden künftig nicht ... mehr
Er hat die Emojis erfunden – und keiner kennt ihn

Er hat die Emojis erfunden – und keiner kennt ihn

Ein Chat per WhatsApp ohne Emojis –  heute kaum vorstellbar. Smileys, Herzen und zwinkernde, gelbe Gesichter gehören zur Alltagssprache. Weltweit  braucht man, um seine Gefühle auszudrücken, keine Worte mehr. Trotz ihrer Berühmtheit ist der Erfinder der Emojis ... mehr
WhatsApp verweigert Zugriff für britische Regierung

WhatsApp verweigert Zugriff für britische Regierung

Mit der Begründung des Kampfes gegen den Terrorismus forderte die britische Regierung immer wieder Zugriff auf verschlüsselte WhatsApp-Nachrichten. Laut "SkyNews" wehrt sich die Facebook-Tochter dagegen, den Geheimdiensten eine "Hintertür" einzubauen ... mehr
WhatsApp und Co: Das müssen Sie über Messenger weisen

WhatsApp und Co: Das müssen Sie über Messenger weisen

Ein Smartphone ohne Messenger findet man nur noch selten. Das breite Angebot an Apps macht es möglich. Nutzer sollten Messenger aber erst einmal gründlich unter die Lupe nehmen, bevor sie ihnen vertrauen und sie nutzen. Nicht jeder ist gleich sicher ... mehr
Neue Putzfunktion: WhatsApp für Android bekommt Speichermanagement

Neue Putzfunktion: WhatsApp für Android bekommt Speichermanagement

Die WhatsApp-Nutzer mit iPhones oder Windows Phone haben schon seit Monaten bequem Zugriff auf die Mediendateien in Chats. Android-Nutzer mussten noch darauf warten, gezielt und einfach Speicherplatz freigeben zu können. Der Blogger WABetaInfo hat die Neuerungen ... mehr

Mehr zum Thema WhatsApp im Web suchen

Weg vom iPhone: WhatsApp von iOS auf Android umziehen

Weg vom iPhone: WhatsApp von iOS auf Android umziehen

Nach der Vorstellung von Apples neuer iPhone-Familie und dem 1.150-Euro-Preisschild für das Topmodell iPhone X erwägen viele Nutzer einen Wechsel. Die meisten Dienste wie E-Mails, Facebook oder  Youtube lassen sich problemlos umziehen. Anders sieht es bei WhatsApp ... mehr
Einfach Platz auf dem Smartphone schaffen

Einfach Platz auf dem Smartphone schaffen

Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue Fotos, sondern auch neue Updates. So wird aufgeräumt. Natürlich ist der Telefonspeicher immer genau ... mehr
Kinder haben auf WhatsApp nichts verloren

Kinder haben auf WhatsApp nichts verloren

Eric Dolatre ist Chef der Brabbler AG, die sich für den Schutz der Privatsphäre im Internet einsetzt. Der dreifache Vater ist der Meinung, dass Kinder WhatsApp auf keinen Fall nutzen sollten –  aus Datenschutzgründen. Ein meinungsstarker Gastbeitrag. Auch in Bayern ... mehr
Whatsapp: Polizei warnt vor Drohnachrichten an Kinder

Whatsapp: Polizei warnt vor Drohnachrichten an Kinder

Im Saarland ist eine Reihe von bedrohlichen WhatsApp-Sprachmitteilungen im Umlauf. Sie werden offenbar auch gezielt an Kinder verschickt. Wie der Kriminaldienst der Polizei in Saarlouis am Freitag mitteilte, werden die Ketten- Nachrichten mit der Aufforderung an Kinder ... mehr
Firmen sollen blechen: Whatsapp bittet zur Kasse

Firmen sollen blechen: Whatsapp bittet zur Kasse

WhatsApp will von Unternehmen künftig Geld verlangen, wenn diese Facebooks Kurzmitteilungsdienst für die Kommunikation mit ihren Kunden nutzen. Das sagte der für das operative Geschäft zuständige WhatsApp-Manager Matt Idema dem «Wall Street Journal ... mehr
WhatsApp will Unternehmen zur Kasse bitten

WhatsApp will Unternehmen zur Kasse bitten

WhatsApp will von Unternehmen künftig Geld verlangen, wenn sie Facebooks Kurzmitteilungsdienst für die Kommunikation mit ihren Kunden nutzen. Das sagte der für das operative Geschäft zuständige WhatsApp-Manager Matt Idema dem «Wall Street Journal». Das wäre eine Abkehr ... mehr
Jeder zweite ist von Urlaubsselfies genervt

Jeder zweite ist von Urlaubsselfies genervt

Es ist paradox: Jeder Zweite ist genervt von Urlaubsbildern in Sozialen Netzwerken. Trotzdem stellt fast die Hälfte ihre Urlaubseindrücke selbst zur Schau. So das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom. 47 Prozent veröffentlichen Urlaubsbilder über Soziale ... mehr
WhatsApp bekommt künftig Texte als Statusmeldung

WhatsApp bekommt künftig Texte als Statusmeldung

In einer Vorabversion von WhatsApp wurde eine neue Form der Statusmeldung entdeckt: Anstelle von Fotos und Videos können Nutzer in Zukunft auch einfach nur Texte eingeben. Die Status-Meldung bei WhatsApp darf künftig auch nur aus frei wählbarem Text bestehen. Bisher ... mehr
Al-Rakka: Wüstennest und Terrorzentrale des Islamischen Staats

Al-Rakka: Wüstennest und Terrorzentrale des Islamischen Staats

Seit die Terrorgruppe Islamischer Staat das einst verschlafene Al-Rakka in Syrien eingenommen hat, avancierte die Stadt zur Terrorzentrale. Von hier aus planten IS-Strategen Anschläge in Europa - mit Technologien wie WhatsApp. Bis vor einigen Jahren war Al-Rakka ... mehr
Wann sind Kinder reif für ein Smartphone?

Wann sind Kinder reif für ein Smartphone?

Smartphone s, Tablet-PCs und das mobile Internet in Kinderhänden stellen Eltern vor neue Herausforderungen. Die Geräte sind begehrte Statussymbole und stehen zu Weihnachten auf vielen Wunschzetteln. Aber Kinder müssen über Kostenfallen und Datenschutz-Risiken ... mehr
Web-Browser mit Extras: Der T-Online Browser 7

Web-Browser mit Extras: Der T-Online Browser 7

Zu Google Chrome und Mozilla Firefox gesellt sich mit dem t-online.de Browser 7 ein Konkurrent mit vielen pfiffigen Funktionen, die man bald nicht mehr missen möchte. Wir zeigen, was der Browser alles kann. Der t -online.de Browser 7 ist kostenlos auf dem Portal ... mehr
Facebook: Mit

Facebook: Mit "Moments"-App heimlich in China

Laut einem Bericht der "New York Times" hat Facebook heimlich und unter falschem Namen eine App in China veröffentlicht. Der Konzern bemüht sich seit Jahren darum, im bevölkerungsstärksten Land der Welt Fuß zu fassen. Bisher ohne Erfolg. Facebook und China? Das wollte ... mehr
Türkei: 35 Journalisten sollen wegen App-Nutzung in Haft

Türkei: 35 Journalisten sollen wegen App-Nutzung in Haft

Der türkischen Regierung dient ByLock als zentraler Beweis gegen Anhänger der Gülen-Bewegung: Wer die Messenging- App auf seinem Smartphone hat, gehört aus Sicht von Ankara zur verbotenen Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen. Die Gülen-Bewegung ... mehr
Chat für Youtube-App

Chat für Youtube-App

Google integriert in die YouTube-App eine neue Messagingfunktion. So kann der Nutzer seine Videos teilen und direkt mit anderen chatten. Die neue Funktion soll WhatsApp und Co Konkurrenz machen. Um eine Unterhaltung zu starten, muss nach Angaben des Unternehmens ... mehr
Experte: Polizei kann WhatsApp nicht hacken

Experte: Polizei kann WhatsApp nicht hacken

Die Experten der finnischen IT-Sicherheitsfirma F-Secure kritisieren die öffentliche Diskussion um den sogenannten "Staatstrojaner" scharf und nennen Presseberichte sowie Politikeraussagen "schlicht lächerlich". Das mangelnde technische Wissen führe bei der Diskussion ... mehr

"WhatsApp"-Messenger hat 1 Milliarde Nutzer pro Tag

In einem kurzen Blogeintrag freuen sich die Macher von WhatsApp über die neuesten Erfolgszahlen aus ihrem Haus. Im letzten Jahr feierte man demnach, dass "eine Milliarde Menschen rund um die Welt jeden Monat WhatsApp benutzen". Die gleiche Anzahl wird nun an einem ... mehr
Facebook erzielt Rekordgewinne und neues Aktienhoch

Facebook erzielt Rekordgewinne und neues Aktienhoch

Facebook setzt sich immer weiter von seinen Konkurrenten ab: Der Boom der Smartphone-Werbung brachte dem US-Konzern im zweiten Quartal einen Gewinnsprung von 71 Prozent auf fast 3,89 Milliarden Dollar ein. Als nächstes Geschäftsfeld kommen Video-Angebote. Die Aktie ... mehr
Facebook macht 3,9 Milliarden Dollar Gewinn

Facebook macht 3,9 Milliarden Dollar Gewinn

Facebook kann auf ein erfolgreiches Quartal zurückblicken. Sowohl die Nutzerzahlen als auch die Einnahmen stiegen rasant an. Werbung auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets ist für das weltweit größte Online-Netzwerk  weiterhin  eine wahre Goldgrube. Sprudelnde ... mehr
China: Nach Facebook und Twitter nun auch WhatsApp blockiert

China: Nach Facebook und Twitter nun auch WhatsApp blockiert

China blockiert den Messenger-Dienst WhatsApp. Das berichtet die US-Zeitung "New York Times". Viele Nutzer können keine Videos und Fotos mehr senden, manche auch keine Textnachrichten. WhatsApp war der letzte größere Facebook-Dienst, der in China funktionierte. Damit ... mehr
Neues Feature für WhatsApp: YouTube-Videos direkt im Chat ansehen

Neues Feature für WhatsApp: YouTube-Videos direkt im Chat ansehen

YouTube-Videos lassen sich in Zukunft direkt in  WhatsApp abspielen. Diese Neuerung ist bereits in der Testversion des beliebten Messengers zu sehen. Doch es gibt eine wichtige Einschränkung. Bisher werden Videos von YouTube nur als Link im Chatverlauf angezeigt. Durch ... mehr
Amazon greift mit Anytime Marktführer WhatsApp an

Amazon greift mit Anytime Marktführer WhatsApp an

Der US-Versandriese Amazon soll laut Medienberichten an einer eigenen Messenger-App "Anytime" arbeiten. Diese soll auf Smartphones, Tablets, PCs und Smartwatches laufen. Und neben Musik und Spielen auch Buchungen von Hotels, Restaurants und Flügen möglich machen ... mehr
Welt-Emoji-Tag: Emojis verändern Chats und unsere Sprache

Welt-Emoji-Tag: Emojis verändern Chats und unsere Sprache

Am 17. Juli wird der "Welt-Emoji-Tag" gefeiert. Seit der Erfindung des ersten Smileys durch den Informatiker Scott Fahlman 1982 bereichern sie E-Mails und Chats. Heute werden ganze Bücher mit Emojis geschrieben. Das beliebteste Zeichen der Welz ist dieses Jahr nicht ... mehr
WhatsApp-Messenger bequem am Computer benutzen

WhatsApp-Messenger bequem am Computer benutzen

Sie können WhatsApp seit einiger Zeit auch bequem am Computer benutzen. Hier können Sie schneller tippen und Bilder verschicken, die auf dem Rechner gespeichert sind. Wie zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt, wie einfach das geht. Scannen ... mehr
Ehre für Fußballer: Twitter schenkt Lukas Podolski ein Emoji

Ehre für Fußballer: Twitter schenkt Lukas Podolski ein Emoji

Am Mittwoch startete Weltmeister Lukas Podolski in das "Abenteuer Japan". Der Kölsche Jung geht seine neue Aufgabe bei Fußball-Verein Vissel Kobe hochmotiviert an. Twitter schenkte Poldi nun ein eigenes Emoji. Er ist erst der zweite Fußballer, der eine eigene ... mehr
Unter 30-Jährige sind täglich fast sieben Stunden online

Unter 30-Jährige sind täglich fast sieben Stunden online

Junge Deutsche verbringen einer Studie zufolge täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger. Der Gesamtdurchschnitt liegt bei 4,4 Stunden täglicher Online-Zeit. Männer surfen im Schnitt über eine Stunde länger als Frauen ... mehr
Facebook & WhatsApp setzen auf künstliche Intelligenz gegen Terroristen

Facebook & WhatsApp setzen auf künstliche Intelligenz gegen Terroristen

Facebook setzt künstliche Intelligenz ein, um terroristische Inhalte auf seinen Plattform wie WhatsApp und Messenger entdecken. Dabei gehe es unter anderem darum, bereits bekannte Bilder und Videos beim erneuten Hochladen zu stoppen ... mehr
Thomas de Maiziere: Innenminister einigen sich auf WhatsApp-Überwachung

Thomas de Maiziere: Innenminister einigen sich auf WhatsApp-Überwachung

Die Innenminister von Bund und Ländern sind sich einig: Künftig soll eine Überwachung von Messenger-Diensten wie WhatsApp möglich sein, sollte dies im Zuge von Ermittlungen notwendig sein. "Es kann nicht sein, dass es für die Verfolgung von Straftaten faktisch ... mehr
Smartphones: Was Eltern Kindern nicht verbieten dürfen

Smartphones: Was Eltern Kindern nicht verbieten dürfen

Ob Facebook, Instagram oder Snapchat: Eltern dürfen die Aktivitäten ihrer Kinder in den sozialen Medien nur bedingt kontrollieren. Ab 13 Jahren dürfen Eltern ihnen nicht mehr verbieten, einen Zugang zu einem sozialen Netzwerk einzurichten, so der Deutsche Anwaltverein ... mehr
Thomas de Maizière: Whattsapp-Überwachung gegen Terrorismus

Thomas de Maizière: Whattsapp-Überwachung gegen Terrorismus

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will die staatlichen Befugnisse im Kampf gegen den Terrorismus weiter ausweiten. Im Berliner "Tagesspiegel" forderte er, dass Sicherheitsbehörden auf die Kommunikation in verschlüsselten Messenger-Diensten wie WhatsApp zugreifen ... mehr
WhatsApp: Update bringt Foto-Filter für iOS

WhatsApp: Update bringt Foto-Filter für iOS

Apple-Nutzer dürfen sich freuen! Sie bekommen für den beliebten Messenger die Neuerungen mal wieder als Erste. Mit dem Update auf Version 2.17.30 erleichtert sich der Textchat und die Verwendung von Bildern und Videos. Wie in der Vergangenheit erscheint das neue Update ... mehr
Geräte für Senioren: Handys, Hausnotruf und Apps

Geräte für Senioren: Handys, Hausnotruf und Apps

Fummelige Bedienung, winzige Schrift: Viele Geräte und Anwendungen sind für ältere Menschen nicht optimal. Doch auch im besten Alter gehören Smartphones und Co. selbstverständlich zum Alltag. Eltern, Oma und Opa wollen den Kontakt zu ihren Enkeln und Kindern halten ... mehr
So räumen Sie Speicherplatz auf dem Smartphone frei

So räumen Sie Speicherplatz auf dem Smartphone frei

Wenn Ihnen mal wieder der Speicherplatz auf dem iPhone oder Android-Geräte ausgeht, gibt es eine Reihe von Tricks, mit denen Sie sich helfen können. Wir zeigen Ihnen einfache Mittel gegen den Platzmangel auf dem Smartphone. Vielleicht ist es Ihnen ja auch schon einmal ... mehr
Retro-Handy Nokia 3310: Wenig Speicher, lange Akkulaufzeit

Retro-Handy Nokia 3310: Wenig Speicher, lange Akkulaufzeit

Die Neuauflage des Nokia 3310 ist jetzt für rund 60 Euro im Handel erhältlich. Wer sich bisher mit Smartphones nicht anfreunden konnte, findet in dem nostalgisch angehauchten "Dumb phone" vielleicht eine Alternative. Für viele ist eine Welt ohne Smartphone gar nicht ... mehr
Jugendschutz im Internet und bei Facebook, WhatsApp und Co

Jugendschutz im Internet und bei Facebook, WhatsApp und Co

Besonders Jugendliche sind auf der Suche nach neuen Reizen, wollen Neues erleben und sich mit Anderen austauschen. Sie sind speziellen Gefahren ausgesetzt. Filterlisten und Jugendschutz-Software bieten in dem Alter kaum noch Sicherheit. Für Jugendliche ist der Erwerb ... mehr
WhatsApp-Sicherheitslücke: So schützen Sie Ihre Daten

WhatsApp-Sicherheitslücke: So schützen Sie Ihre Daten

Messenger wie WhatsApp sind sehr beliebt, um unter Freunden zu kommunizieren. Informationen sollten aber nicht für Fremde sichtbar sein. Durch eine Sicherheitslücke ist genau das aber möglich. Der Messenger WhatsApp gehört weltweit zu den beliebtesten ... mehr
EU-Millionenstrafe für Facebook: Falsche Angaben zu Übernahme von WhatsApp

EU-Millionenstrafe für Facebook: Falsche Angaben zu Übernahme von WhatsApp

Die EU-Kommission verhängt eine Geldbuße in Höhe von umgerechnet 110 Millionen Euro gegen Facebook im Zusammenhang mit der Übernahme von WhatsApp. Zahlen muss das soziale Netzwerk, weil es nach Überzeugung der Kommission irreführende Angaben zum Kauf von WhatsApp ... mehr
WhatsApp-Übernahme: Facebook droht Millionenstrafe der EU

WhatsApp-Übernahme: Facebook droht Millionenstrafe der EU

Die Übernahme des Messenger-Dienstes WhatsApp könnte Facebook teuer zu stehen kommen. Dem Konzern droht eine Geldstrafe in dreistelliger Millionenhöhe. Die EU-Kommission wird einem Insider zufolge eine Strafe gegen Facebook wegen falscher Angaben ... mehr
Opera-Browser integriert WhatsApp und Co. in den Browser

Opera-Browser integriert WhatsApp und Co. in den Browser

Opera bietet seinen Internet-Browser in einer neuen Version an. Enthalten sind Chat-Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram, die direkt im Browserfenster aufgerufen und angezeigt werden.  Die neue seitliche Leiste im Opera-Browser bietet jetzt schnellen ... mehr
Weltweiter Ausfall legt WhatsApp lahm

Weltweiter Ausfall legt WhatsApp lahm

Millionen Nutzer des populären Messengers erhalten mehr als zwei Stunden lang keine Antwort auf ihre Nachrichten. Der Zeitpunkt des WhatsApp-Ausfalls ist für den Betreiber Facebook besonders peinlich. Die weltweite Panne ereignete sich, als der IT-Riese am Mittwochabend ... mehr
Smartphone-Entzug: So klappt die Trennung in digitalen Zeiten

Smartphone-Entzug: So klappt die Trennung in digitalen Zeiten

Er hat eine Neue? Sie macht schon wieder Witze? Über soziale Netzwerke kommen News des Ex-Partners direkt aufs Smartphone. Vielen Frisch-Getrennten wird das zu viel. Was tun? Ein paar traurige Briefe oder mal bei gemeinsamen Freunden nachfragen, wie es dem anderen ... mehr
Organisations-Helfer: Trello, Slack, Jive und GroupJoyner

Organisations-Helfer: Trello, Slack, Jive und GroupJoyner

Nicht nur Projekte werden immer komplexer, auch Freizeit und Alltag profitieren von besserer Organisation.  Beliebte Tools wie Trello, Slack, Jive und GroupJoyner  helfen Vereinen, Büroteams und der Freiwilligen Feuerwehr bei Treffen und Events. Wir zeigen ... mehr
WhatsApp-Skandal: Kettenbrief bringt Porno statt neue Emojis

WhatsApp-Skandal: Kettenbrief bringt Porno statt neue Emojis

Momentan macht ein Kettenbrief auf WhatsApp die Runde, der Nutzer auffordert einen Link anzuklicken, um die angeblichen neuen Smileys zu erhalten. Dahinter stecken Porno-Seiten. Klicken Sie nie auf obskure Links zu Webseiten, die sie nicht kennen. Betrüger versuchen ... mehr
WhatsApp-Konkurrent

WhatsApp-Konkurrent

Telegram, das russische Gegenstück zu WhatsApp, verfügt jetzt über eine Telefon-Funktion. Diese heißt "Voice Calls" und mit ihr können Nutzer verschlüsselte Gespräche führen. Der Dienst startet zunächst in Europa. In der aktuellen Version von Telegram wurde jetzt ... mehr
Berliner Sexualstraftäter nutzt Whatsapp um Mädchen zu missbrauchen

Berliner Sexualstraftäter nutzt Whatsapp um Mädchen zu missbrauchen

Die Polizei hat einen 36-jährigen Mann aus Berlin festgenommen, der über das Internet Mädchen sexuell missbraucht und an andere Männer vermittelt haben soll. Die Mädchen waren zwischen neun und 14 Jahre alt, wie die Polizei mitteilte. Der Tatverdächtige soll unter ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017