Sie sind hier: Home >

Windenergie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Windenergie

Bodensee: Forscher speichern Strom in gewaltiger Betonkugel

Bodensee: Forscher speichern Strom in gewaltiger Betonkugel

Kann man Strom etwa aus Offshore-Windparks bereits vor Ort speichern? Das versuchen Forscher herauszufinden. Ein erster Test mit einer riesigen Betonkugel im Bodensee ist vielversprechend. Test geglückt: Mithilfe einer riesigen Betonkugel im Bodensee haben ... mehr
WWF und Kranichschützer gegen neuen Windpark vor dem Darß

WWF und Kranichschützer gegen neuen Windpark vor dem Darß

Stralsund (dpa/mv) - Bei der Anhörung zum geplanten Windpark "Gennacker" rund 15 Kilometer vor der Küste der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist am Mittwoch Kritik geäußert worden. Als der bereits bestehende Windpark Baltic 1 geplant wurde ... mehr
Volksinitiativen: Unterschriften gegen Regierungs-Windpläne

Volksinitiativen: Unterschriften gegen Regierungs-Windpläne

Mit zwei Volksinitiativen wollen Gegner der Regierungspläne Änderungen am Windkraft-Ausbau in Schleswig-Holstein erzwingen. "Es ist nicht schön, wenn man sich bewegende Groß-Industrie in den Raum gestellt bekommt", sagte die Sprecherin der Initiative, Susanne Kirchhof ... mehr
Volksinitiativen zur Windenergie: Unterschriftensammlung

Volksinitiativen zur Windenergie: Unterschriftensammlung

Zum Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein gehen heute zwei Volksinitiativen an den Start. Ein Ziel besteht darin, die Einbeziehung des Bürgerwillens rechtssicher zu verankern. Die zweite Initiative will größere Abstände zwischen Windanlagen ... mehr
Windbranche: Bündnis Bürgerenergie kritisiert EEG-Reform

Windbranche: Bündnis Bürgerenergie kritisiert EEG-Reform

Das Bündnis Bürgerenergie befürchtet wegen der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) enorme Schwierigkeiten für sogenannte Bürgerwindparks. "Die Bedrohung für kleinere Projekte ist massiv", sagte René Mono, der Vorstandsvorsitzende ... mehr

Fraunhofer IWES baut Testfeld für Offshore-Anlagen

Auf dem stillgelegten Flugplatz Luneort in Bremerhaven entsteht ein Testfeld für Offshore-Windenergieanlagen. Das Bundeswirtschaftsministerium stellt dem Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) dafür 18,5 Millionen ... mehr

Ungewöhnlicher Bürgerentscheid in Neu-Anspach zu Windkraft

In Neu-Anspach im Taunus dürfen die Bürger am Sonntag (18. September) über vier umstrittene Windräder entscheiden. Erstmals in Hessen haben aber nicht die Windkraftgegner den Entscheid durchgesetzt. Das Stadtparlament selbst hat die Abstimmung initiiert. Das sogenannte ... mehr

Konflikt um Schutz des Rotmilans bei geplantem Windpark

Bei der Planung zweier Windräder im Kreis Göppingen sorgt der Schutz des Rotmilans für Probleme. Der Energieversorger EnBW hat nach Angaben einer Unternehmenssprecherin für das Projekt in der Gemeinde Adelberg eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung ... mehr

Windenergie und Umwelt: Habeck auf Forschungsplattform

Schleswig-Holsteins Umwelt- und Energieminister Robert Habeck hat sich am Montag in der Nordsee mit Forschungen an Windanlagen vertraut gemacht. Der Grünen-Politiker besuchte eine Forschungsplattform, die etwa 80 Kilometer westlich von Sylt am Meeresboden verankert ... mehr

Regionale Firmen an Offshore-Windpark "Arkona" beteiligt

Rostock (dpa/mv) - In den Bau des Offshore-Windparks "Arkona" vor der Insel Rügen sollen nach dem Willen des Betreibers, dem Energiekonzern Eon, möglichst viele Firmen aus der Region eingebunden werden. Während der Bauphase auf hoher See von 2017 an seien ... mehr

Zulieferer für Windpark "Arkona" treffen sich in Rostock

Das Windenergie-Netzwerk hat Zulieferer für den Offshore-Windpark "Arkona" für Montag nach Rostock eingeladen. Mit dem Zulieferertag soll eine Plattform geschaffen werden, um den Energiekonzern Eon und dessen Hauptauftragnehmer mit interessierten Unternehmen ... mehr

Mehr zum Thema Windenergie im Web suchen

Nordfriesland bremst Windkraft großflächig aus

Mit Naturschutz gegen Ökostrom: Um in vier geplanten Landschaftsschutzgebieten neue Windkraftanlagen zu verhindern, hat Nordfrieslands Landrat Dieter Harrsen die Flächen einstweilig sichergestellt. Der Schutz des Landschaftsbildes und der Kulturgeschichte sei vielen ... mehr

Nordfriesland wehrt sich gegen Windkraftanlagen

Nordfrieslands Landrat Dieter Harrsen plant vier neue große Landschaftsschutzgebiete, um auf diesen Flächen Windkraftanlagen zu verhindern. "Der erste juristische Schritt in Richtung dieses Ziels ist die einstweilige Sicherstellung der Gebiete", teilte der Landkreis ... mehr

Windenergie: Gemeinde scheitert mit Verfassungsbeschwerde

Das Landesverfassungsgericht hat am Freitag den vorläufigen Stopp bei der Genehmigung von neuen Windkraftanlagen in Schleswig-Holstein bestätigt. Es verwarf eine Verfassungsbeschwerde der Gemeinde Tensbüttel-Röst (Kreis Dithmarschen) gegen das entsprechende Gesetz ... mehr

Nordex mit spanischem Partner weltweit aktiv

Rostock (dpa/mv) - Der Windenergieanlagen-Hersteller Nordex wird nach Einschätzung seines Vorstandsvorsitzenden Lars Bondo Krogsgaard zusammen mit dem neuen spanischen Partner Acciona Windpower große Teile der wichtigsten Weltmärkte abdecken. Nordex habe bislang ... mehr

Hauptversammlung bei Nordex: Neuer spanischer Großaktionär

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat für heute seine Aktionäre zur Hauptversammlung nach Rostock eingeladen. Es ist die erste nach dem Zusammenschluss mit dem spanischen Windparkbetreiber Acciona Windpower. Acciona ist mit 29,9 Prozent neuer ... mehr

Hauptversammlung bei Nordex: Neuer spanischer Großaktionär

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat für heute seine Aktionäre zur Hauptversammlung nach Rostock eingeladen. Es ist die erste nach dem Zusammenschluss mit dem spanischen Windparkbetreiber Acciona Windpower. Acciona ist mit 29,9 Prozent neuer ... mehr

CDU für größeren Abstand zwischen Windrädern und Häusern

Die CDU in Schleswig-Holstein macht sich für einen größeren Mindestabstand zwischen Windrädern und Siedlungen stark. "Die Anlagen werden bekanntlich immer höher", sagte CDU-Fraktionschef Daniel Günther am Mittwoch. Entsprechend müsse der Mindestabstand angepasst werden ... mehr

CDU für größeren Mindestabstand zu Windrädern

Die CDU in Schleswig-Holstein macht sich für einen größeren Mindestabstand zwischen Windrädern und Siedlungen stark. "Die Anlagen werden bekanntlich immer höher", sagte CDU-Fraktionschef Daniel Günther am Mittwoch. Entsprechend müsse der Mindestabstand angepasst werden ... mehr

Energieminister werfen Bund Blockade der Windenergie vor

Die Länder-Energieminister der Grünen haben die Pläne des Bundes zur Begrenzung des Windenergie-Ausbaus scharf kritisiert. Die Absicht, den Ausbau aller erneuerbaren Energien am Strommix bis 2025 bei maximal 45 Prozent zu deckeln, sei ein Zeichen der Mutlosigkeit ... mehr

K. Töpfer mahnt mehr Verlässlichkeit bei Energiepolitik an

Rostock (dpa/mv) - Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer (CDU) hat mehr Verlässlichkeit bei der deutschen Energiepolitik angemahnt. Es sei bei kapitalintensiven Branchen von zentraler Bedeutung, dass sich Investoren auf die einmal festgelegten Rahmenbedingungen verlassen ... mehr

Windkraftbranche fürchtet jahrelange Delle bei Energiewende

Rostock (dpa/mv) - In Rostock beginnt heute die Fachkonferenz "Wind und Maritim" mit rund 350 Experten. Zentrales Thema werden neben den technischen Neuerungen die Auswirkungen der vorgesehenen Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) sein. Es sieht unter anderem ... mehr

Landesregierung will Chancen für Bürgerwindparks verbessern

Schleswig-Holsteins Landesregierung macht sich auf Bundesebene für Bürgerwindparks stark. Das Kabinett stimmte einem entsprechenden Entschließungsantrag für den Bundesrat am Dienstag zu. Der Antrag soll gemeinsam mit Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen ... mehr

Töpfer setzt bei Windkraft auf Technologiesprünge

Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer (CDU) setzt bei der Akzeptanz der Windkraft auf künftige Technologiesprünge. Die Anlagen würden kleiner, hätten einen geringeren Platzbedarf und würden auch leiser, sagte Töpfer der Deutschen Presse-Agentur vor der "Zukunftskonferenz ... mehr

Investitionen in erneuerbare Energien und Kraftstoffe gehen zurück

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Investitionen in erneuerbare Energien und Kraftstoffe sind einer Studie zufolge in Deutschland im vergangenen Jahr gegen den weltweiten Trend deutlich gesunken. In Solarenergie, Windkraft oder Biogasanlagen flossen 8,5 Milliarden Dollar ... mehr

Barack Obama: Kampf gegen Klimawandel Chance für US-Wirtschaft

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Barack Obama hat den Kampf gegen den Klimawandel als wirtschaftliche Chance für sein Land skizziert. Die Unternehmen der USA hätten die Chance, die Energien der Zukunft zu produzieren und die verkaufen. "In den Feldern ... mehr

Vogeltötung zu Gunsten von Windrädern?

Werden Rotmilane und Schreiadler bewusst dezimiert, um Platz für lukrative Windkraftanlagen frei zu machen? Genau diese Diskussion führen derzeit die Deutschen Wildtier Stiftung und der Naturschutzbundes Nabu auf der einen und der Bundesverband Windenergie ... mehr

Hyperloop: Tesla-Gründer Elon Musk verschießt menschliche Rohrpost

Reisen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1200 Kilometern pro Stunde? Für den Unternehmer und Erfinder Elon Musk ist das keine Utopie. Mit dem Transportsystem Hyperloop will der Gründer von PayPal und der Elektroauto-Schmiede Tesla eine rekordverdächtig schnelle ... mehr

Ökostrom-Förderung soll komplett reformiert werden

Deutschlands Energiepolitik steht vor einem grundlegenden Wandel: Nach "Spiegel-Online"-Informationen plant die Bundesregierung, die  Ökostrom-Förderung ab 2017 zu 80 Prozent per Auktion zu vergeben. Die festen Fördersätze für erneuerbare Energien sollen ... mehr

Elektro-LKW fährt mit Strom aus der Oberleitung

Ein LKW, der statt mit Diesel mit elektrischem Strom fährt. Genau das wird auf einer 2,2 Kilometer langen Teststrecke nördlich von Berlin getestet. Die LKW tragen die Stromabnehmer wie ein Geweih und fahren wie eine Straßenbahn unter einer Oberleitung ... mehr

Insolvenzverfahren für Prokon aufgehoben

Neustart bei Prokon: Eines der größten Insolvenzverfahren in Deutschland wird aufgehoben, teilte das Amtsgericht in Itzehoe mit. Zuvor hatten sich die Gläubiger dafür entschieden, das Unternehmen als Genossenschaft weiterzuführen und nicht an den Energiekonzern ... mehr

Windpark in der Nordsee: Siemens zieht Großauftrag an Land

Der Technologiekonzern Siemens hat einen Großauftrag für Windkraftanlagen in der deutschen Nordsee erhalten. Für das Offshore-Projekt "Veja Mate" nordwestlich der Insel Borkum und 115 Kilometer vor der ostfriesischen Küste werden die Münchener 67 Windenergie-Anlagen ... mehr

Der Windparkbetreiber Prokon wird Genossenschaft

Nach einem harten Kampf um die Stimmen der  Prokon -Anleger muss sich der Energiegigant EnBW geschlagen geben. Die Anleger wollen die Windenergie-Firma nach der Insolvenz behalten und als Genossenschaft weiter betreiben. Das beschloss ... mehr

Dänemark stoppt Ausbau von Windkraftanlagen

Wie gefährlich ist Windkraft für Tier und Mensch? Diese Frage hat den Bau von Windenenergie-Anlagen in Dänemark nahezu gestoppt, wie die "Welt am Sonntag" berichtet. Auch in Deutschland wächst die Skepsis gegenüber Windkraftprojekten. Dänemark gilt als Pionierland ... mehr

Windkraft: Ballon-Windrad liefert Strom aus 600 Meter Höhe

Mit steigender Höhe bläst der Wind immer stärker. Dies wollen Forscher ausnutzen, die ein gigantisches Ballon-Windrad entwickelt haben. Es produziert schwebend Strom. Windräder werden immer größer. Bei modernen Anlagen erreichen ... mehr

Mehrheit in Bayern laut Umfrage für mehr Windenergie

Mit einer überwältigenden Mehrheit haben sich 76 Prozent der Bayern und sogar 77 Prozent der CSU-Anhänger für einen Ausbau der Windräder im Freistaat ausgesprochen. Das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid unterscheidet sich damit frappierend ... mehr

Verbraucherschützer greifen Prokon an: Druck auf Anleger ausgeübt

Der Windparkfinanzierer Prokon hat seine 75.000 Geldgeber massiv unter Druck gesetzt. Das ging dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) deutlich zu weit. Die Verbraucherschützer gehen jetzt gerichtlich gegen das nach eigenen Angaben von der Insolvenz bedrohten ... mehr

Prokon-Anleger kündigen 188 Millionen Euro Kapital

Die deutlichen Warnungen von Experten zum umstrittenen Geschäftsmodell von Prokon zeigen offenbar Wirkung: Trotz des massiven Drucks der Windenergiefirma auf ihre 75.000 Geldgeber, kein Kapital abzuziehen und bestehende Kündigungen rückgängig zu machen, haben Anleger ... mehr

Rotor abgerissen: Mega-Windrad Enercon E-126 hat für Schrecken gesorgt

Sie ist fast 200 Meter hoch, ihre zweigeteilten Rotorblätter messen knapp 60 Meter: Die Enercon E-126 des Auricher Herstellers Enercon ist mit einer Leistung von rund 7,6 Megawatt (MW) derzeit die stärkste Windkraftanlage weltweit und der "Mercedes der S-Klasse ... mehr

Heftiger Kursrutsch bei Nordex

Ausverkauf bei Nordex: Die sich abzeichnende Korrektur der Energiewende hat die Aktien des Windkraftanlagenbauers zeitweise um 21 Prozent auf 10,86 Euro nach unten gedrückt. Der Titel rutschte bis auf 10,35 Euro ab. Schwarz-Rote Pläne belasten Nordex Das Unternehmen ... mehr

Windrad für unterwegs entwickelt

Mitten auf der Wanderstrecke gibt der Handyakku plötzlich den Geist auf. Auflademöglichkeiten sind hier natürlich Fehlanzeige. Für solche Situationen hat der Darmstädter Student David Engelhorn nun ein ökologisches Aufladegerät entwickelt, das ganze ohne Steckdose ... mehr

Ökostrom-Umlage steigt auf 6,3 Cent: Fairer Strompreis gesucht

Die Energiewende in Deutschland schreitet voran. Ob Windenergie, Solarpanels oder Biogas - ein Viertel unseres Stroms kommt inzwischen aus erneuerbaren Energiequellen. Eigentlich eine gute Nachricht. Wären da nicht die Kosten. Denn der Staat fördert den Ausbau ... mehr

Angela Merkel gehen die Kraftwerke aus: 26 Anlagen vor Einmottung

Angesichts des Booms bei der Produktion von Ökostrom erwägen Deutschlands Energieriesen immer öfter, Kraftwerke abzuschalten. Der Bundesnetzagentur flattern in der Folge Monat für Monat neue Stilllegungsanträge ins Haus. Inzwischen sollen 26 Kraftwerksblöcke ( Kohle ... mehr

Windkrafträder auch in Landschaftsschutzgebieten möglich

Für die einen sind Windräder ein Symbol für die Energiewende, andere beklagen die Verschandelung der Landschaft. Gegner von Windkrafträdern haben nun vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof eine schwere Niederlage erlitten. Das oberste Gericht des Freistaats erlaubte ... mehr

Windkraft: Windpark-Entwickler Windreich meldet Insolvenz an

Schon wieder muss ein Unternehmen der Erneuerbaren-Energien-Branche den Gang zum Insolvenzrichter antreten: Dem schwäbischen Windpark-Entwickler Windreich ist das Geld ausgegangen. Windreich setzt auf Insolvenz in Eigenregie Firmengründer und Geschäftsführer Willi ... mehr

Studie: Energie-Selbstversorgung rechnet sich für Gemeinden fast nie

Unabhängigkeit vom Strompreisdiktat der Konzerne, Abkopplung vom Netz - immer mehr deutsche Gemeinden eifern solchen Autarkieträumen nach. Nun belegt das Umweltbundesamt erstmals in einer umfassenden Studie: Das Konzept rechnet sich nur in Ausnahmefällen. Silbrig ... mehr

Todesfalle Windrad: Studie zeigt Fledermaus-Sterben

Jedes Jahr sterben zehntausende Fledermäuse, weil sie in Windkraftanlagen geraten. Die Analyse birgt Sprengstoff, weil sie Einschränkungen für die Mühlen nach sich ziehen könnte. Zwölf der Tiere sterben im Schnitt je Anlage, ergab die Analyse der Leibniz ... mehr

Massiver Anstieg der Ökostrom-Umlage befürchtet

Der Ausbau der erneuerbaren Energien dürfte die Stromkunden künftig deutlich teurer zu stehen kommen als bislang. Einem Zeitungsbericht zufolge wird die Ökostrom-Umlage im kommenden Jahr um rund ein Viertel auf rund 6,5 Cent pro Kilowattstunde steigen ... mehr

E.ON gib bei Stromspeichertechnik Gas

Überschüssiger Strom aus Windenergie gilt als eine der größten Herausforderungen für die Energiewende. Es fehlt bislang noch an Techniken, die Energie wirtschaftlich zu speichern. Die Industrie forscht intensiv nach Lösungen, darunter auch der Energiekonzern ... mehr

Experte: Bioenergie wird künftig Lücken schließen

Die Bioenergiebranche hat nach Ansicht des Rostocker Professors für Abfall- und Stoffstromwirtschaft, Michael Nelles, mit Imageproblemen zu kämpfen. "Vor wenigen Jahren sollte sie noch die Energieversorgung der Zukunft sein, heute wird sie medial ... mehr

Horst Seehofer contra Windkraft: keine "Verspargelung Bayerns"

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) macht mit harschen Worten Front gegen einen übermäßigen Bau hoher Windkraftanlagen in Bayern, vor allem in der Nähe von Wohnbebauung. "Mit dem Namen Horst Seehofer und seiner Verantwortungszeit wird die Verspargelung Bayerns nicht ... mehr

Stromnetz: Bürger können erstmals an Stromleitung verdienen

Erstmals können Bürger in Deutschland am Bau und späteren Betrieb einer neuen Höchstspannungs-Stromleitung verdienen. In Heide (Kreis Dithmarschen) fällt heute der Start für die sogenannte Bürgeranleihe zur geplanten Westküstenleitung. Im Jahr 2018 soll die Leitung ... mehr

Onshore-Windkraft für Umweltbundesamt hat mehr Potenzial

Das Umweltbundesamt sieht nach "Spiegel"-Informationen weit größere Potentiale für die Windenergie an Land als bislang angenommen. Auf Deutschlands Flächen könnte nach Ansicht der Behörde viel mehr Strom durch die Rotoren produziert werden, als 2012 insgesamt verbraucht ... mehr

Windparks in der Nordsee: Das Netz ist da, der Windpark fehlt

Nach jahrelangen Klagen über zu wenig Anschlüsse für Hochsee- Windparks dreht eine Studie den Spieß um: Bereits heute gebe es Kapazitäten von 6,2 Gigawatt, um in der Nordsee erzeugten Strom an Land zu transportieren. Bis 2023 seien dort aber nur Windparks mit einer ... mehr

Strompreise steigen weiter: Deshalb wird der Strom teurer

Verkehrte Welt am Strommarkt: An der Leipziger Energiebörse wird Strom immer billiger, die Marktpreise sind im freien Fall. Doch die Endkunden dürften davon nach Experteneinschätzungen nicht profitieren. Sie müssen wohl auch in Zukunft mit weiter steigenden Preisen ... mehr
 
1 2 »


Anzeige
shopping-portal